Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 2 Jobs in Nordrhein-Westfalen

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Büroangestellte*r (Teilzeit, 50 %)

Sa. 22.01.2022
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 35.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenz­universität ausgezeichnet. Das Physikalische Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  Büroangestellte*n (Teilzeit, 50%) für die Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Michael Köhl, Experimentelle Quantenphysik. Verwaltung der Haushalts- und Projektmittel der Professur: Buchungsüberwachung mit BUDCON (SAP), Tätigen von Bestellungen der Arbeitsgruppe mit SRM (SAP) Unterstützung der Arbeitsgruppe in organisatorischen und administrativen Bereichen inklusive der Vorbereitung von Drittmittelanträgen und Lehrveranstaltungen, Bearbeitung von Personalangelegenheiten, Terminkoordination, Organisation von Dienstreisen (auch für Gäste / Gastwissenschaftler), Vorbereitung / Protokollführung / Nachbereitung von Seminaren, Meetings und Veranstaltungen, Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache, allgemeine Büroarbeiten. eine abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Büro- oder Verwaltungsberuf oder verfügen über eine entsprechend nachgewiesene Berufserfahrung, einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungsbereich, nachgewiesene Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Erfahrungen mit SAP, nachgewiesener sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware einschließlich der Bereitschaft sich in neue DV-Systeme einzuarbeiten, sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, zuverlässig, gewandt im sprachlichen Ausdruck und gewohnt, selbstständig, sorgfältig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem der größten Arbeitsgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote, Entgelt nach Entgeltgruppe 8 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Ausbildung - Fachangestellte/r (w/m/d) für Arbeitsmarktdienstleistungen (Arbeitsorte Köln, Bonn, Bergisch Gladbach)

Mi. 12.01.2022
Köln, Bonn, Bergisch Gladbach
Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel. Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern. Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf. Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden. Ihr Arbeitsumfeld Sie suchen eine Berufsausbildung, in der Sie Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen voranbringen und unterstützen können? Am besten in einem systemrelevanten Beruf? Dann starten Sie bei uns eine Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und bringen Sie Menschen und Arbeit zusammen. Der Arbeitsmarkt bewegt sich jeden Tag, wir bewegen mit – das ist unsere Verantwortung. Trends erkennen, mit Kolleginnen und Kollegen, Unternehmen und Politik die Initiative ergreifen und das Wichtigste: Menschen beruflich weiterbringen und unterstützen. Werden auch Sie Teil des größten Netzwerkes am Arbeitsmarkt, der Bundesagentur für Arbeit. Von Beginn an mittendrin – Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, das Sie direkt in der Praxis erproben können. Die Kombination aus abwechslungsreichen Lernformaten und Praktika in den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor. Unsere Fachausbilderinnen und Fachausbilder stehen Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Worauf noch warten? Bewerben Sie sich! Während Ihrer Ausbildung erwarten Sie viele spannende Aufgaben rund um das Sozialsystem der Arbeitslosenversicherung. Dabei lernen Sie durch vielfältige Lehrgänge, Workshops und den Berufsschulunterricht die theoretischen Grundlagen für die Praxis. Außerdem lernen Sie, wie Sie Arbeitssuchenden und Arbeitslosen bei ihren Anliegen weiterhelfen und sie beraten können – telefonisch oder persönlich, als erste Ansprechperson in der Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Sie helfen Kundinnen und Kunden beim Ausfüllen von Anträgen, z.B. auf Arbeitslosengeld oder Berufsausbildungsbeihilfe und bearbeiten diese im Anschluss. Sie lernen, gesetzliche Vorschriften richtig zu verstehen und anzuwenden. Im Rahmen eines zweiwöchigen Praktikums in einem anderen Betrieb, haben Sie die Möglichkeit, einen „Blick über den Tellerrand“ zu gewinnen. Sie bringen als Voraussetzung mit: vorzugsweise einen mittleren Bildungsabschluss oder Fach- bzw. Hochschulreife bzw. vergleichbaren Bildungsabschluss Außerdem bringen Sie noch mit: Fingerspitzengefühl im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen die Fähigkeit, Ruhe in schwierige Gesprächssituationen zu bringen einen kühlen Kopf, wenn viele Aufgaben anstehen Interesse an Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Recht und Gesetz Reisebereitschaft im Rahmen der Ausbildung ABWECHSLUNG: eine dreijährige duale Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit vielen verschiedenen Lernorten (Arbeitsagenturen, Jobcenter, Bildungs- und Tagungsstätten und Berufsschule) und der Möglichkeit, ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren.   ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grundsätzlich die übertarifliche Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. Die Ausbildungszeit kann zudem bei guten Leistungen verkürzt werden.   ATTRAKTIVE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG: eine monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit in Höhe von derzeit 1.068,26 Euro brutto im 1. Ausbildungsjahr, 1.118,20 Euro brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.164,02 Euro brutto im 3. Ausbildungsjahr.   FINANZIELLE EXTRAS: die Übernahme der notwendigen Reise- und Unterkunftskosten bei Dienstreisen, Kostenerstattung bei auswärtigem Berufsschulunterricht, Jahressonderzahlung) sowie je nach Region die Nutzung eines vergünstigten Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr.   FLEXIBLE ARBEITSZEIT: flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle sowie die Möglichkeit, die Ausbildung (z.B. im Rahmen der Vereinbarung von Familie und Beruf) in Teilzeit zu absolvieren.   WORK-LIFE-BALANCE: eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.   ALTERSVORSORGE: eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.   CHANCENGLEICHHEIT UND KULTURELLE VIELFALT: für Menschen mit Behinderung die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit Kompetenzen optimal genutzt werden können.   KARRIERECHANCEN: nach erfolgreichem Abschluss hervorragende Karrierechancen und die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands.   QUALIFIZIERUNGSMÖGLICHKEITEN: viele Möglichkeiten und Angebote, eigene Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. im Rahmen verschiedener Personalentwicklungsprogramme.   Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht!  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: