Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 1 Job in Alveslohe

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Referentin bzw. Referent (m/w/d) Musik und Elbphilharmonie (Volljurist oder Kulturmanager (m/w/d))

Fr. 20.11.2020
Hamburg
Behörde für Kultur und Medien, Kultur Referentin bzw. Referent (m/w/d) Musik und Elbphilharmonie Das Musikreferat im Amt Kultur der Behörde für Kultur und Medien fördert und unterstützt genreübergreifend das vielfältige Musikleben der Stadt. Dazu gehören die freie Szene mit innovativen Projekten, eine reiche Ensemble-Landschaft, musikbezogene Vereine und Institutionen sowie die Musikwirtschaft und ihre Interessenverbände. Die verwaltungsseitige Zuständigkeit umfasst auch die Angelegenheiten der Elbphilharmonie, die seit ihrer Eröffnung Anfang 2017 zu einem der führenden Konzerthäuser der Welt geworden ist. Elbphilharmonie und Laeiszhalle werden von drei städtischen Gesellschaften betrieben, deren Fachaufsicht im Musikreferat liegt. Im Bereich der Musikwirtschaft kommt der umfangreichen und vielfältigen Hamburger Clublandschaft eine wichtige Bedeutung zu. Deren Belange werden vom Musikreferat im Dialog mit Interessenvertretungen und Fördereinrichtungen aufgegriffen und aktiv begleitet. Die Bearbeitung aller Themen im Zusammenhang mit Elbphilharmonie, Laeiszhalle, Clubs und neuen Spielstätten sowie Probenräumen gehört zum anspruchsvollen und facettenreichen Aufgabenzuschnitt, der stets ein interdisziplinäres Denken und Handeln voraussetzt. Elbphilharmonie und Laeiszhalle betreffende juristische Fragestellungen übernehmen Elbphilharmonie und Laeiszhalle nach den Grundsätzen einer unternehmensorientierten Finanz- und Wirtschaftsplanung strategisch steuern und operativ verwalten die Musikclub-Szene als Ansprechperson für alle Themen in diesem Bereich betreuen und beraten (insbesondere Rahmenbedingungen optimieren und Förderinstrumente entwickeln sowie diese administrativ begleiten) Planung und Erhalt musikalischer Räume wie Spielstätten oder Proberäume planen und erhalten (inklusive Maßnahmen mit Bauzuwendungen begleiten) zu Anfragen aus dem politischen Raum sowie der Öffentlichkeit Stellung nehmen Erforderlich Hochschulabschluss der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt fundiertes, nachweisbares Hintergrundwissen und ausgeprägtes Interesse im Bereich von Musik und Veranstaltungswesen eine mindestens zweijährige Berufserfahrung Vorteilhaft Berufserfahrung in einem musikbezogenen Tätigkeitsfeld breit gefächerte, allgemeine Rechtskenntnisse sowie vertiefte Kenntnisse im Haushalts-, Verwaltungs- und Gesellschaftsrecht gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere Kosten-/Leistungsrechnung, Controlling, Bilanz- und Berichtswesen Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Übernahme von administrativen Aufgaben, ggf. auch außerhalb der üblichen Dienstzeit gute Kenntnisse im Verwaltungshandeln sowie in Struktur und Abläufen der öffentlichen Verwaltung selbstständige, sorgfältige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit, Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsfähigkeit eine unbefristete Stelle, Vollzeit/Teilzeit (unbefristet), schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L flexible und familienfreundliche Arbeitszeit 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen betriebliche Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot


shopping-portal