Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 7 Jobs in Birkenwerder

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Finanzdienstleister 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 2
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Ausbildung, Studium 2
Weitere: Öffentlicher Dienst

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d)

Do. 14.10.2021
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Biologische Sicherheit des BfR ist in der Fachgruppe „Epidemiologie, Zoonosen und Antibiotikaresistenz“ ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) Kennziffer: 2880/2021 | Entgeltgruppe 13 TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Dienstort ist Berlin-Marienfelde. Eigenverantwortliche Entwicklung, Etablierung und Validierung geeigneter Methoden sowie Durchführung der genotypischen Charakterisierung von resistenten Bakterien im Hinblick auf die zugrundeliegenden Resistenzmechanismen, Resistenzgene, genetischen Strukturen (z.B. Plasmide) einschließlich ihrer Übertragbarkeit und möglicher Risiken Fachliche Betreuung und Weiterentwicklung der Gesamtgenomsequenzierung und Metagenomsequenzierung, für die Bearbeitung der Aufgaben im Nationalen Referenzlabor für Antibiotikaresistenz Wissenschaftliche Unterstützung bei der Durchführung des Zoonosen- und Resistenzmonitorings sowie der Bewertung der Ergebnisse einschließlich der Erstellung von Risikobewertungen und Beantwortung von Fachfragen Sicherstellung der Laborarbeiten unter Akkreditierungsbedingungen sowie der Integration und Pflege aller Untersuchungsergebnisse im Laborinformations- und Managementsystem Betreuung von Forschungsprojekten sowie Einwerbung von Drittmitteln Fachliche Unterstützung und wissenschaftliche Betreuung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern einschließlich der Durchführung von Schulungsmaßnahmen Erstellung von wissenschaftlichen Berichten, Publikationen und Tagungsbeiträgen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Universitätsabschluss) der Biologie, Veterinärmedizin oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erwünscht Mehrjährige Berufserfahrung im Arbeiten mit human- und tierpathogenen Bakteriengattungen einschl. der erforderlichen Umgangsgenehmigung nach §44 IFSG sind Voraussetzung Fundierte nachgewiesene Expertise und mehrjährige Berufserfahrung in der Durchführung molekularbiologischer Untersuchungen zur Charakterisierung von Antibiotikaresistenzmechanismen, auch mittels Gesamtgenomsequenzierung bei verschiedenen Bakteriengattungen erforderlich Erfahrungen bei der bioinformatischen Auswertung von Genomdaten erforderlich Erfahrungen bei der Programmierung auf Ebene „command line“ (insbesondere für bioinformatische Auswertungen) erwünscht Fundierte Kenntnisse in der Bewertung von Risiken durch Antibiotikaresistenzen im Kontext der Gewinnung und Verarbeitung von Lebensmitteln tierischer Herkunft und der Bewertung möglicher Übertragungswege zum Menschen erwünscht Sicherheit im Erstellen wissenschaftlicher Berichte und Publikationen Erfahrungen in der Koordination und/oder Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungskonsortien sowie in der Betreuung von jungen Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern erwünscht Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot

(Junior) Referent Politik (m/w/d)

Sa. 09.10.2021
Berlin
So oder so ähnlich lautet das Klischee über uns. Das wissen wir und lachen auch selbst gerne darüber. Wer hinter die Kulissen schaut, entdeckt ein hochmodernes Unternehmen am Puls der Zeit. Als Deutschlands führender Lösungsanbieter von Auskunftei- und Informationsdienstleistungen arbeiten wir mit 900 Mitarbeitern an zukunftsweisenden Lösungen für Unternehmen und Verbraucher.Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Kolleginnen und Kollegen, die mit uns gemeinsam wachsen möchten. Wir planen langfristig mit Ihnen, denn wir glauben an die individuellen Stärken jedes Einzelnen. Eigenständige Erstellung von themen­bezogenen Stakeholderübersichten, Vorbereitung von Positionspapieren und Stellung­nahmen Anfertigung von Hintergrundrecherchen und Aufbereitung von aktuellen Themen und Meinungsständen Projektarbeit in Verbänden und Über­arbeitung von Konzepten, Stellung­nahmen, Vorträgen, Präsentationen, Studien - unter Umständen auch in englischer Sprache Vor- und Nachbereitung von Fachgesprächen und Unternehmensveranstaltungen, Erstel­lung von Verteilern, Talking Points und Präsentationen Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, Wirtschafts­wissen­schaften, Politikwissenschaften oder vergleich­barer AbschlussIdealerweise erste Erfahrung (ggf. im Rahmen von Praktika / Stationen in einem Parlament, in der Verwaltung, in einem Unternehmen oder einer Politikberatungsagentur)Wünschenswert sind spezifische Fachkennt­nisse insbesondere in den Themen­feldern Politik / Recht auf nationaler und/oder EU-Ebene sowie Kommunikations­erfahrung, insbesondere mit den sozialen MedienSehr gute EnglischkenntnisseModerne Arbeitswelten mit viel Raum für Eigen­initiative und innovative Ideen. Bei uns finden Sie ebenso interessante wie anspruchs­volle Aufgaben, attraktive Verdienst­möglich­keiten und vielseitige Karriere­perspektiven. Unser Teamspirit ist geprägt von einem kollegialen Miteinander. Als verantwortungs­bewusster Arbeitgeber leben wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und investieren konti­nuierlich in die Weiter­bildung und Gesundheit unserer Mitarbeiter.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Regierungssekretäranwärter / Beamte auf Widerruf (w/m/d) / Land Berlin

Do. 07.10.2021
Berlin
Vielfalt und Offenheit prägen Berlin und nehmen Menschen aus aller Welt für diese Stadt ein. Als Mittelpunkt einer Metropolenregion bietet Berlin gesellschaftliche, berufliche und persönliche Entwicklungschancen wie keine andere Stadt in Deutschland und Europa. Wir von der Ausbildungs- und Einstellungsbehörde der Senatsverwaltung für Inneres und Sport sind zentral für alle Nachwuchskräfte der allgemeinen nichttechnischen Verwaltung für die Ressorts der Hauptverwaltung zuständig. Sichere Anwendung von Gesetzestexten Ermitteln von rechtlichen Sachverhalten Erarbeiten von Verwaltungsentscheidungen Guter Umgang mit Bürgern Umgang mit digitalen Medien Büroorganisation Teamwork Einen mittleren Schulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss Interesse an rechtlichen sowie gesellschaftlichen Zusammenhängen Interesse daran für das Gemeinwohl zu arbeiten Allgemeine Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf (§ 7 Beamtenstatusgesetz) Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift 1.267,66 Euro (brutto) im 1. Ausbildungsjahr Weihnachtsgeld Vermögenswirksame Leistungen Vergünstigte Monatsfahrkarte ÖPNV 30 Tage Urlaub Bildungs- und Sonderurlaub Flexible Arbeitszeiten Gesundheitsmanagement  
Zum Stellenangebot

Ausbildung: Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)

Do. 07.10.2021
Berlin
Die Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) ist die größte öffentliche Bibliothek in Deutschland. An zwei Standorten – Amerika-Gedenkbibliothek und Berliner Stadtbibliothek – stehen für unsere Nutzer*innen gut 3,4 Millionen Medien zur Verfügung. Zugleich erfüllt die Stiftung Aufgaben als Berliner Landesbibliothek. Mit rd. 1,5 Millionen Besucher*innen jährlich sind wir die am besten besuchte Kultur- und Bildungseinrichtung Berlins. Ak­tuell arbeiten in der ZLB ca. 340 Mitarbeiter*innen. Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) sucht zum 01.09.2022 engagierte Auszubildende: Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) Bildung, Teilhabe und sozialen Zusammenhalt möglich machen - das können Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste mit ihrer Arbeit in der Öffentlichen Bibliothek. Hier begegnen sich Menschen aus allen Lebenswelten, um zu lesen, zu lernen, zu arbeiten, sich einfach nur zu treffen oder gemeinsam Projekte zu entwi­ckeln. Zu den vielfältigen Aufgaben von Fachangestellten in der Bibliothek gehören: die Mitarbeit bei der Auswahl und der Einkauf von Büchern, CDs, DVDs und die Bereitstellung von Digitalen Bibliotheksangeboten im Internet die Unterstützung und Beratung der Besucher*innen der Bibliothek die Mitarbeit bei der Organisation von Ausleihe, Rückgabe und Transporten von Büchern und anderen Datenträgern die Unterstützung und Organisation von Veranstaltungen die Mitarbeit in Projekten unterschiedlicher Art - auch mit diversen Communities aus der Stadt und Partnerorganisationen der Bibliothek und alles, was im Verwaltungsbereich hinter den Kulissen wichtig ist, damit die Bibliothek läuft Gesellschaftliche und politische Themen wie Demokratie, Klimawandel oder Migration, beeinflussen heute Bibliotheken, ihre Medien und ihre Veranstaltungen. Die Bibliothek ist Ort der Information und Diskussion – immer aktuell und mit Blick nach vorn. Die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste qualifiziert zum aktiven Mitgestalten der Bibliothek und der ganzen Stadt. abgeschlossener Schulabschluss zum Beginn der Ausbildung: MSA oder Abitur mit guten Noten in Deutsch und Englisch (bestenfalls auch Kenntnisse in einer anderen Fremdsprache) hohes Maß an Dienstleistungsorientierung, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Freude an der Arbeit mit Menschen, d. h. kommunikative, teamfähige und (welt)offene Persönlichkeiten Interesse an analogen und digitalen Medien und digitalen Kommunikations- und Publikationstechniken Interkulturelle Kompetenz und Diversitätsbewusstsein grundlegende IT-Kenntnisse und eine hohe Affinität zu digitalen Arbeitsinstrumenten Als größte öffentliche Bibliothek Deutschlands bieten wir eine der umfassendsten und damit vielfältigsten Ausbildungen, die man im Bibliotheksbereich bekommen kann. In allen Abteilungen sind engagierte Kolleginnen und Kollegen mit der Koordination der Ausbildung betraut. Die theoretische Ausbildung erfolgt in mehrwöchigen Zeitblöcken am OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung Louise-Schröder-Schule in Berlin Lichterfelde Süd. Eine Verkürzung der Ausbildung auf 2,5 Jahre ist bei besonders guten Leistungen möglich. Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag - TVA-L BBiG, außerdem gibt es vermögenswirksame Leistungen und einen finanziellen Vorteil für den öffentlichen Nahverkehr durch das BVG-Firmenticket. 30 Tage Urlaub jährlich
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) für Wirtschaftspolitik

Di. 05.10.2021
Berlin
Wir sind ein im Frühjahr 2015 gegründeter, unabhängiger unternehmerischer Berufsverband, der die Belange kleiner Unternehmen, des Mittelstandes und großer, auch internationaler Konzerne gleichermaßen vertritt. Bei uns versammeln sich Unternehmerinnen und Unternehmer, Managerinnen und Manager, Selbständige sowie Freiberufler. Sie eint das Verständnis, dass Wirtschaft immer auch dem Gemeinwohl und dem Zusammenhalt der Gesellschaft verpflichtet ist. Wir suchen eine/einen REFERENTEN (M/W/D) FÜR WIRTSCHAFTSPOLITIK (Vollzeit, Eintrittsdatum: ab 01.12.2021) Kontinuierliche inhaltliche Betreuung wirtschaftspolitischer Themen Begleitung und inhaltliche Betreuung von Fachforen Organisation und Nachbereitung von Arbeitssitzungen und Konferenzen Planung und Durchführung unterschiedlicher Veranstaltungsformate Inhaltliche Zuarbeit für die Verbandsleitung Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium Belastbare Erfahrung in Politik, Unternehmen oder Verband Hohe Affinität zu wirtschaftspolitischen Themen und unseren Wertvorstellungen Sehr gute Text- und Sprachkompetenz sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Durchsetzungsstarkes und freundliches Auftreten Exzellente Team- und Kommunikationsfähigkeit Souveränität im Umgang mit modernster Office-Software und CMS-Systemen Humor Eine spannende Arbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik Ein dynamisches Team mit flachen Hierarchien und klaren Zielen Einen modernen und exzellent ausgestatteten Arbeitsplatz mitten im Regierungsviertel Ehrliche Wertschätzung Ihres Beitrages am gemeinsamen Erfolg Faire, leistungsgerechte Vergütung und angemessene Zusatzleistungen
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) EU-Politik

So. 03.10.2021
Berlin
Innovative Ideen kennzeichnen unsere Er­folge und treiben uns an. Mit Leiden­schaft realisieren wir weltweit Wind­ener­gie­projekte und geben Ant­worten auf die energie­tech­nischen Heraus­for­derungen von morgen. Leisten Sie einen Beitrag, um mit Ihrem Enga­gement die rege­nerative Energie­zu­kunft mit­zu­gestalten. ENERCON – einer der führenden Hersteller von Wind­energie­anlagen – sucht Verstärkung im Bereich Corporate Affairs. Diese Position kann sowohl in Berlin als auch in Brüssel ausgeübt werden. Aktive politische Interessenvertretung im europäischen Kontext, insbesondere gegenüber EU-Institutionen Kontinuierliche Begleitung aktueller Gesetzesvorhaben und Entscheidungsprozesse hinsichtlich branchenrelevanter Entwicklungen in Europa Verfassen von Analysen, Strategien, Stellungnahmen und Positionspapieren Vorbereitung und Wahrnehmung von Terminen mit der Geschäftsleitung und politischen Repräsentanten Analyse und Bewertung energiepolitischer Regulierung sowie regelmäßiges Briefing der Geschäftsleitung zu politischen und regulatorischen Themen Regelmäßige Teilnahme an und Koordination von Verbandsgremien und Arbeitsgruppen, insbesondere von Wind Europe Abgeschlossenes Studium im Bereich Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften, Volkswirtschaftslehre oder Betriebswirtschaftslehre bzw. vergleichbar Fundiertes Fachwissen sowie für einige Jahre fundierte Berufserfahrung im Bereich Energiewirtschaft, idealerweise in der Windbranche Ausgeprägtes energiepolitisches Netzwerk Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch Lösungsorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Vertrauenwürdigkeit Sicheres und souveränes Auftreten sowie Kommunikationsstärke Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen, insbesondere nach Brüssel Flexible Arbeitszeit durch entsprechende Arbeitszeitmodelle Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten Ganzheitliches Engagement bei der betrieblichen Gesundheitsförderung In- sowie externe Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents, die für frischen Wind sorgen Grüner Mitarbeiterstrom zur Verwirklichung unseres gemeinsamen Ziels Finden Sie mehr über Ihre individuellen Benefits heraus – Ihre zukünftige Personalabteilung hilft Ihnen gerne dabei.
Zum Stellenangebot

Sicherheitsingenieurin / Sicherheitsingenieur (Fachkraft für Arbeitssicherheit) (w/m/d)

Fr. 01.10.2021
Berlin
Die Polizei Berlin ist eine bedeutende, vielseitige und sichere Arbeitgeberin mit ca. 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben unseren etwa 21.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, die Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei professionell zu erfüllen. Helfen Sie Berlin sicher zu machen und werden Sie Teil des Teams. Die Polizei Berlin – Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Sicherheitsingenieurin / Sicherheitsingenieur (Fachkraft für Arbeitssicherheit) (w/m/d) Kennziffer: 2-112-21 Entgeltgruppe: E 12 TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich) Einsatzort: Kruppstr. 2, 10557 Berlin (mit sehr guten Verkehrsanbindungen) Sind Sie Sicherheitsingenieurin/​Sicherheitsingenieur und haben Interesse an einer vielseitigen und anspruchsvollen Tätigkeit mit familienfreundlichen Arbeitszeiten? Dann kommen Sie zu uns.Sie unterstützen die Behördenleitung und die sonst für den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung verantwortlichen Personen bei der Umsetzung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit nach § 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG). Dazu gehört u. a. auch die Unterstützung bei der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen. In Ihrem Zuständigkeitsbereich arbeiten Sie eigenverantwortlich mit internen Fachbereichen sowie externen Dienstleistern zusammen. Es ist für Sie selbstverständlich, Ihr Wissen in regelmäßigen Fortbildungen u. ä. auf dem aktuellen Stand zu halten.einen abgeschlossenen ingenieurtechnischen Hochschul-/​Fachhochschulabschluss oder ein vergleichbares ingenieur­technisches Studium. Zusätzlich verfügen Sie über den erfolgreichen Abschluss einer staatlich anerkannten Zusatzausbildung, die zur Ausübung der Tätigkeit als Sicherheitsingenieur/in (§ 7 ASiG, § 4 (2) DGUV-V 2) berechtigt. Fachliche Voraussetzungen: Sie haben umfassende Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, dazugehöriger Ausführungsvorschriften, Verordnungen, Technischen Regeln, DGUV-Vorschriften, des DGUV-Regelwerks u. a. Kenntnisse in Bereichen des Brand- und Umweltschutzes sowie der Arbeitsmedizin sind von Vorteil. Außerfachliche Voraussetzungen: Für diese bedeutungsvolle Position erwarten wir eine engagierte und flexible Fachkraft, die es gewohnt ist, Verantwortung für ein umfangreiches Aufgabengebiet zu übernehmen und strukturiert und selbstständig zu arbeiten. Sie haben ein souveränes Auftreten und sind kommunikationsstark, können überzeugend beraten und Ihren Standpunkt klar in Wort und Schrift darstellen. Dabei sind Sie sicher im Umgang mit dem PC (Word, Excel, PowerPoint, Outlook). Ein ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten rundet Ihr Profil ab. Sie arbeiten in einer modernen, stetig wachsenden Behörde und haben eine zukunftssichere Beschäftigung in einem vielseitigen, eigenverantwortlichen Aufgabengebiet. Ihre Tätigkeit in einem engagierten Team ist äußerst abwechslungsreich und spannend im Büro, genauso wie in den Dienststellen im Stadtgebiet. eine interessante, abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und anspruchsvolle Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zur Funktionsfähigkeit der Polizei Berlin leisten. Ihnen einen Arbeitsvertrag in Vollzeit, 30 Urlaubstage im Jahr sowie Unterstützung bei der Einarbeitung. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen. die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir sind eine vom Audit „berufundfamilie“ zertifizierte Arbeitgeberin, die flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten ermöglicht. ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen. ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen. ein wettbewerbsfähiges Gehalt sowie eine monatliche Hauptstadtzulage in Höhe von 150 € brutto. Zur Orientierung finden Sie ergänzende Informationen für Tarifbeschäftigte (alle Angaben ohne Gewähr) unter: oeffentlicher-dienst.info/tv-l/berlin/ ein BVG-Firmenticket.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: