Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 3 Jobs in Düsseldorf

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Weitere: Öffentlicher Dienst

Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Mönchengladbach
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Klimaschutz ist wesentliche Säule und integrativer Bestandteil der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt. Die Stadt Mönchengladbach verfolgt das Ziel der Senkung der CO2-Emissionen insbesondere über den Energetischen Stadtumbau, die Partizipation am Strukturwandel Braunkohle, als Exzellenzregion Nachhaltiges Bauen und mit der Umsetzung sowie Fortschreibung des städtischen Klimaschutzkonzepts. Die Stadt Mönchengladbach sucht in diesem vielseitigen und spannenden Aufgabengebiet für den Fachbereich Umwelt zum frühestmöglichen Termin eine/einen Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager (m/w/d) Umsetzung und Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Mönchengladbach mit den Schwerpunkten Energetischer Stadtumbau, Unterstützung des Strukturwandels im Hinblick auf den Klimaschutz, Exzellenzregion Nachhaltiges Bauen Erarbeitung und Durchführung der notwendigen Aktivierungs- und Umsetzungsstrategien auch mit Hilfe von Förderprogrammen Vorbereitung von politischen Beschlüssen für die Erarbeitung und Durchführung von entsprechenden Maßnahmen Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen sowie die Erstellung von Informationsmaterialien Netzwerkarbeit mit den unterschiedlichen internen und externen Klimaschutzakteurinnen und -akteuren, z. B. Mobilitätsmanagement, Energieversorgung, Stadtplanung Fortschreibung der CO2-Bilanz für Mönchengladbach Durchführung der Zertifizierungs- und Förderprogramme „European Energy Award“ und des EU-Projekts „Multiply“ (Vorreiter-/Nachahmerkommune zur Entwicklung eines innerstädtischen energetischen Quartierkonzeptes) Teilnahme an der Rufbereitschaft „Umwelt“ Sie verfügen über eine abgeschlossene technische Hochschulbildung (einschließlich Bachelor) vorzugsweise einer umwelttechnischen Fachrichtung, alternativ eine abgeschlossene Hochschulbildung (einschließlich Bachelor) der Fachrichtungen Geologie oder Geografie die Begeisterung für Klimaschutzarbeit und die Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung moderner und erfolgreicher Konzepte unter Einbindung Dritter die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten ausgezeichnete Beratungskompetenz verbunden mit starken Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit komplizierte Sachverhalte auch für den Laien verständlich zu erklären Kenntnisse der aktuellen sachlichen und rechtlichen Vorgaben und Zielsetzungen für den Klimaschutz des Bundes und Landes, und die Bereitschaft der selbstständigen Aktualisierung des Kenntnisstandes Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit die Fähigkeit zum inter-/transdisziplinären vernetzten Denken und Handeln Kenntnisse der MS-Office Produkte Word, Excel, PowerPoint und Outlook, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen einen Führerschein Klasse B Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit: mehrjährige Berufserfahrung im Klimaschutz, in der Umweltplanung und/oder im Förder- und Netzwerkmanagement vorzugsweise in einer Kommune Kenntnisse im Umgang mit europäischen und nationalen Struktur- und Förderprogrammen Erfahrung im Bereich Strukturwandel Erfahrung in der Projektentwicklung und im Projektmanagement Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, auch gelegentlich außerhalt der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten. Weiterhin wird die Bereitschaft erwünscht, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen. berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst eine nach Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt. Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung betriebliches Gesundheitsmanagement Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter/in (m/w/d) für die Einwohnermelde- und Passabteilung

Fr. 31.07.2020
Pulheim
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Amt für öffentliche Ordnung eine/n Abteilungsleiter/in (m/w/d) für die Einwohnermelde- und Passabteilung Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A12 LBesG NRW in Vollzeit, unbefristet Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Groß­städten wie Köln und Düssel­dorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55 000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit! Personaleinsatz- und Dienstplanung Bearbeitung von Melde-, Staatsangehörigkeiten-, Namens-, Personalausweis- und Passange­legen­heiten in besonderen Fällen Überwachung der Ausstellung von Bundespersonalausweisen, Kinderausweisen, Reisepässen und vorläufigen Ausweisdokumenten Einleitung und Durchführung von Bußgeldverfahren im Bereich Melde- und Ausweisrecht Fischereiangelegenheiten: Ausstellung von Fischereischeinen und Abrechnung der Landesgebühren Haushaltsplanung und Ausführung Vorbereitung und Durchführung von Wahlen, Bürgerentscheiden und Volksbegehren Überwachung von Fundangelegenheiten und Forderung von Kostenersatz die Befähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 als Diplom-Verwaltungswirt/in (m/w/d) bzw. Bachelor of Laws oder Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts oder den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (alt: Angestelltenlehrgang II) Führungserfahrung sowie Erfahrung in der Verantwortung von Budget ist wünschenswert einen sicheren Umgang mit gängigen PC-Anwendungen (MS Office) die Bereitschaft zur Aneignung von Kenntnissen in spezifischen Anwenderprogrammen ein sicheres und freundliches Auftreten einen Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten Pkw gegen entsprechende Erstattung im Rahmen des Landesreisekostengesetzes die Bereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu verrichten Zuverlässigkeit und Belastbarkeit selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Kommunikations- und Argumentationsstärke Konfliktfähigkeit sowie die Fähigkeit zur Förderung der teamorientierten Zusammenarbeit Lebenswert, den wir Ihnen als Arbeitgeberin bieten: Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familien- und lebensfreundliche Arbeitszeitmodelle z.B. Gleitzeit, Kernzeit, Freizeitausgleich, familienfreundliche Ferienplanung, Sonderurlaub und Homeoffice Ausgesprochen gute kollegiale Zusammenarbeit Weitreichendes Fitnessangebot durch Urban Sports Club für 14,99 € im Monat (urbansportsclub.com) Möglichkeit zur aktiven Mittagspause (z.B. Yoga und diverse kostenfreie Sportangebote) Gute Verkehrsanbindung zum Arbeitsplatz mit Auto und Bahn Leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung und Jahressonderzahlungen (für Tarifangestellte) … und alle weiteren Vorzüge des öffentlichen Dienstes! Lebenswert, den Pulheim Ihnen als Wohn- und Lebensraum bietet: Attraktiver Stadtkern und gute Infrastruktur Hoher Freizeitwert durch ländliches Umfeld und viel Natur Nähe und gute Anbindung an Köln und Düsseldorf Fahrradfreundliche Stadt Vielseitiges kulturelles Angebot für jede Interessenlage Viele Vereine, Sport- und Freizeitmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager (m/w/d)

Mi. 29.07.2020
Mönchengladbach
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Klimaschutz ist wesentliche Säule und integrativer Bestandteil der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt. Die Stadt Mönchengladbach verfolgt das Ziel der Senkung der CO2-Emissionen insbesondere über den Energetischen Stadtumbau, die Partizipation am Strukturwandel Braunkohle, als Exzellenzregion Nachhaltiges Bauen und mit der Umsetzung sowie Fortschreibung des städtischen Klimaschutzkonzepts. Die Stadt Mönchengladbach sucht in diesem vielseitigen und spannenden Aufgabengebiet für den Fachbereich Umwelt zum frühestmöglichen Termin eine/einen Klimaschutzmanagerin / Klimaschutzmanager (m/w/d) Umsetzung und Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Mönchengladbach mit den Schwerpunkten Energetischer Stadtumbau, Unterstützung des Strukturwandels im Hinblick auf den Klimaschutz, Exzellenzregion Nachhaltiges Bauen Erarbeitung und Durchführung der notwendigen Aktivierungs- und Umsetzungsstrategien auch mit Hilfe von Förderprogrammen Vorbereitung von politischen Beschlüssen für die Erarbeitung und Durchführung von entsprechenden Maßnahmen Durchführung von Informations- und Bildungsveranstaltungen sowie die Erstellung von Informationsmaterialien Netzwerkarbeit mit den unterschiedlichen internen und externen Klimaschutzakteurinnen und -akteuren, z. B. Mobilitätsmanagement, Energieversorgung, Stadtplanung Fortschreibung der CO2-Bilanz für Mönchengladbach Durchführung der Zertifizierungs- und Förderprogramme „European Energy Award“ und des EU-Projekts „Multiply“ (Vorreiter-/Nachahmerkommune zur Entwicklung eines innerstädtischen energetischen Quartierkonzeptes) Teilnahme an der Rufbereitschaft „Umwelt“ Sie verfügen über eine abgeschlossene technische Hochschulbildung (einschließlich Bachelor) vorzugsweise einer umwelttechnischen Fachrichtung, alternativ eine abgeschlossene Hochschulbildung (einschließlich Bachelor) der Fachrichtungen Geologie oder Geografie die Begeisterung für Klimaschutzarbeit und die Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung moderner und erfolgreicher Konzepte unter Einbindung Dritter die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten ausgezeichnete Beratungskompetenz verbunden mit starken Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit komplizierte Sachverhalte auch für den Laien verständlich zu erklären Kenntnisse der aktuellen sachlichen und rechtlichen Vorgaben und Zielsetzungen für den Klimaschutz des Bundes und Landes, und die Bereitschaft der selbstständigen Aktualisierung des Kenntnisstandes Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit die Fähigkeit zum inter-/transdisziplinären vernetzten Denken und Handeln Kenntnisse der MS-Office Produkte Word, Excel, PowerPoint und Outlook, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen einen Führerschein Klasse B Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit: mehrjährige Berufserfahrung im Klimaschutz, in der Umweltplanung und/oder im Förder- und Netzwerkmanagement vorzugsweise in einer Kommune Kenntnisse im Umgang mit europäischen und nationalen Struktur- und Förderprogrammen Erfahrung im Bereich Strukturwandel Erfahrung in der Projektentwicklung und im Projektmanagement Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, auch gelegentlich außerhalt der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten. Weiterhin wird die Bereitschaft erwünscht, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen. berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst eine nach Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) eine regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt. Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten eine Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung betriebliches Gesundheitsmanagement Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten die Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
Zum Stellenangebot


shopping-portal