Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 8 Jobs in Esch bei Frechen

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Betriebswirtschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in der EFRE- und Landesförderung NRW

Sa. 16.10.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Inno­vations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Euro­päischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begutachtung und fachliche wie auch administrative Begleitung von Förder­projekten sowie inno­vations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesell­schaft­licher Heraus­forderungen bei. Für das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes NRW betreuen wir im Geschäfts­bereich „Energie, Technologie und Nach­haltigkeit“ (ETN) u.a. die Leitmarkt- und Klima­schutz­wett­bewerbe im Operationellen Programm Euro­päischer Fonds für regionale Entwicklung NRW 2014 bis 2020 (OP EFRE NRW). Verstärken Sie diesen Bereich als Betriebswirtschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in der EFRE- und Landesförderung NRW Betriebswirtschaftliche Koordination eines Förder­aufrufs / Förder­bereichs im Fach­bereich ETN 2 (Umwelt und Klima­schutz) inklusive Budget­planung und -über­wachung Mitzeichnung von Bewilligungen, Änderungen und Auszahlungen im entsprechend zu koordinierenden Förder­aufruf im Fach­bereich ETN 2 Bearbeitung von besonders komplexen EFRE- und/oder Landes­vorhaben innerhalb eines Förder­aufrufs / -bereichs innerhalb von ETN 2 Beratung von Antrag­stellerinnen und Antrag­stellern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen betriebs­wirt­schaft­lichen und finanz­technischen Fragen der Förderung im entsprechenden Förder­aufruf / -bereich innerhalb von ETN 2 Prüfung und Bewertung der Bonität der Antrag­stellerinnen und Antrag­steller, der Finanzierungs­pläne und Verein­barungen mit weiteren öffentlich-rechtlichen Geld­gebern Vorbereitung der finanziellen Aspekte der Förder­entscheidung Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit Steuerung der Mittel­bereit­stellung und Prüfung der Mittel­verwendung Bewertung der Änderungs­anträge der Zuwendungs­empfängerinnen und Zuwendungs­empfänger Erstellung bzw. Mitzeichnung von Widerrufs- oder Kürzungs­bescheiden Verantwortung für die einheitliche Auslegung des Regel­werks im Zuständig­keits­bereich Abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungs­wirt­schaft­liches Hoch­schul­studium (Bachelor oder Diplom [FH]) bzw. ein vergleich­barer betriebs­wirt­schaft­licher Abschluss (bspw. staatlich geprüfter Betriebswirt [w/m/d]) Fundierte Kenntnisse in den einschlägigen Rechts- und Verwaltungs­vorschriften des öffentlichen Verwaltungs­rechts, Bilanz- und Steuer­rechts sowie Vertrags- und Insolvenz­rechts, im Ideal­fall Kenntnisse in der Landes­haus­halts­ordnung NRW und den EFRE-Bestimmungen der Euro­päischen Kommission und des Landes NRW Mehrjährige Berufs­erfahrung im administrativen Management von öffentlich finanzierten Vorhaben Idealerweise Kenntnisse in der Koordination von Förder­aufrufen oder die Bereitschaft, sich diese kurz­fristig anzueignen Kompetenz im Umgang mit BISAM und EPOS bzw. die Bereitschaft, sich eigen­ständig in diese Programme ein­zu­arbeiten Kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen Sachbezogenes Durchsetzungs­vermögen Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus, günstig gelegen im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld Umfangreiches Weiterbildungs­angebot Attraktive Gleitzeit­gestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Möglichkeit der vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Vergütung und Sozial­leistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 11 TVöD-Bund
Zum Stellenangebot

Mechatroniker / Servicetechniker (m/w/d) in Direktvermittlung

Sa. 16.10.2021
Ossendorf
Vom Handwerker, Produktions- oder Facharbeiter über den Meister bis hin zum Techniker und Ingenieur - bei Adecco finden Sie den für Sie passenden Job - nicht nur in der Arbeitnehmerüberlassung. Wir vermitteln interessante Job- und Karrieremöglichkeiten direkt bei unseren Kunden.Zu Ihren Aufgaben gehört die Wartung und Instandhaltung von industriellen Maschinen und Anlagen Sie sind für die Umrüstung und die Erweiterung von Produktionsanlagen zuständig Zudem wenden Sie Mess-, Prüf- und Diagnoseverfahren an um die Fehlfunktionen/ Störungen festzustellen und beheben diese Darüber hinaus betreuen und beraten Sie die Kunden und dokumentieren alle Arbeitsergebnisse Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Mechatroniker, Industriemechaniker oder bringen eine vergleichbare Qualifikation mit Ihnen ist das Lesen und Umsetzen von Zeichnungen nicht fremd und Sie haben versierte Kenntnisse im Bereich Anlagen in der Metallindustrie Darüber hinaus besitzen Sie die Fahrerlaubnis der Klasse B Ihr Profil runden Sie mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit ab Sie profitieren von einem übertariflichen Gehalt sowie Spesen, Weihnachts- und Urlaubsgeld Sie erhalten ein Dienstfahrzeug mit der Möglichkeit zur privaten Nutzung Es erwartet Sie eine Festanstellung in einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld eines renommierten Unternehmens Sie erhalten eine fundierte Einarbeitung in den Bereich Produktionsanlagen Während des gesamten Prozesses stellt Ihnen Adecco einen kompetenten Berater zur Seite
Zum Stellenangebot

Projektmanager Haushalts- und Drittmittelmanagement

Do. 14.10.2021
Düsseldorf, Freiburg im Breisgau, Hamburg, München, Nürnberg, Saarbrücken, Stuttgart
Die Scheer GmbH begleitet Kunden im In- und Ausland auf dem Weg der digitalen Transformation - von der Entwicklung neuer Businessmodelle über die Geschäftsprozessoptimierung und -implementierung bis hin zum Betrieb ihrer IT-Infrastruktur.Unsere Branchen-Experten im Bereich Public überzeugen durch ihre Erfahrung und Innovationskraft bei der Optimierung von Geschäftsprozessen. Unser ganzheitlicher Beratungsansatz umfasst alle Bereiche, die zur zukunftsorientierten Gestaltung von Unternehmen erforderlich sind. Unser Fokus liegt auf den Bereichen Public und Utilities. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir am Standort Düsseldorf, Freiburg, Hamburg, München, Nürnberg, Saarbrücken, Stuttgart einen Projektmanager Haushalts- und Drittmittelmanagement (m/w/d) Deine Mission Unterstützung unserer Kunden im öffentlichen Sektor hinsichtlich der digitalen Transformation Beratung von öffentlichen Verwaltungen und Hochschulen bei Organisations- und Implementierungsprojekten Darstellung und Analyse von Geschäftsprozessen öffentlicher Institutionen sowie Offenlegung von Optimierunspotentialen Betreuung unserer Kunden von der strategischen Analyse, Konzeption / Design bis zur Implementierung von IT- Lösungskonzepten Eigenverantwortliche Leitung und Steuerung von Projekten Pre-Sales Aktivitäten im Rahmen öffentlicher Ausschreibungsverfahren Mehrjährige Berufs- oder Projekterfahrung bei öffentlichen Verwaltungen und/oder Hochschulen umfassende Kenntnisse und Praxiserfahrung in der Anwendung und Implementierung von SAP-Modulen, idealerweise mit Public Sector Management (SAP PSM) ausgeprägtes Maß an Kundenorientierung und Kommunikationsstärke Freude an der Optimierung von Haushalts- und Drittmittelprozessen mithilfe innovative SAP-Lösungen Flexible Arbeitszeiten Homeoffice-Lösungen und freie Standortwahl Private Nutzung von Diensthandy und -laptop Betriebliches Gesundheitsmanagement mit regelmäßigen Fitness-Aktivitäten, Health Check-Ups, u.v.m. Regelmäßige Mitarbeiter-Events
Zum Stellenangebot

Leiter*in (m/w/d) der Abteilung für Praktische Denkmalpflege, Bauforschung und Inventarisation

Mi. 13.10.2021
Köln
Köln ist als größte Stadt in Nordrhein-Westfalen und viertgrößte Stadt Deutschlands eine moderne Metropole mit überregionaler Bedeutung. Die Stadtverwaltung mit ihren über 22.000 Mitarbeiter*innen stellt unter anderem das kulturelle Erbe der Stadt Köln im Rahmen des Denkmalschutzes sicher. Das Amt für Denkmalschutz und Denkmalpflege der Stadt Köln blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Jahre 1912 richtete die Stadtverwaltung als erste Stadt im damaligen Deutschen Reich die Stelle eines „Stadtkonservators“ ein. Seither ist die*der Konservator*in für die Pflege und den Erhalt des reichhaltigen Schatzes der Bau- und Kunstdenkmäler der Stadt verantwortlich. Sein*Ihr Amt ist dementsprechend fachlich breit aufgestellt und umfasst insgesamt 23 Mitarbeiter*innen. Die Liste der eingetragenen Denkmäler umfasst heutzutage 9.500 Objekte - von der romanischen Kirche bis hin zum Gesamtschulgebäude der 70er Jahre. Dies erfordert eine hohe fachliche und administrative Kompetenz der Abteilungsleitung. Darüber hinaus steht die Denkmalpflege zukünftig neuen, fachlichen und prozessualen Anforderungen gegenüber. Als neue*r Abteilungsleiter*in arbeiten Sie an diesen Prozessen verantwortlich mit und bringen Ihre Vorstellungen kreativ ein. Beim Amt für Denkmalschutz und Denkmalpflege (Stadtkonservator*in) der Stadt Köln ist eine Stelle als Leiter*in (m/w/d) der Abteilung für Praktische Denkmalpflege, Bauforschung und Inventarisation zu besetzen. fachlich anspruchsvolle Leitung des Fachbereiches mit derzeit 11 Mitarbeitenden Funktion der stellvertretenden Amtsleitung strategische Steuerung der Abteilung Betreuung stadteigener Objekte Ausarbeitung von Reden, Vorträgen und wissenschaftlichen Beiträgen Erarbeitung und Erreichung kommunaler Ziele im Denkmalschutz Modernisierung der Abteilung und Implementierung von E-Government Strukturen gutachterliche Bewertung von potentiellen Denkmälern im Kölner Stadtgebiet Verfassen von Bewertungstexten für die Verfahren nach § 3 DSchG NRW Ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Kunsthistoriker*in (Magistra Artium beziehungsweise Magister Artium oder Master of Arts) oder ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Technische Hochschule beziehungsweise Universität) im Fachgebiet Architektur, Städtebau, Denkmalpflege oder Historische Bauforschung (Master of Arts oder Master of Science) wird vorausgesetzt. Was uns noch wichtig ist umfassende Kenntnisse hinsichtlich architekturhistorischer sowie kunsthistorischer Zusammenhänge, Kenntnisse im Hinblick auf Themen und Fragen aus dem Bereich der Kölner Stadtgeschichte und Stadtentwicklung, signifikante Identifikation mit der Aufgabe, fundierte Erfahrung in der praktischen Denkmalpflege, Führungserfahrung, Kenntnisse im Umgang mit digital geführten Denkmallisten und elektronischen Akten, ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, ein hohes Maß an Eigeninitiative mit ausgeprägtem Entscheidungswillen, überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit, gutes Verhandlungsgeschick mit Einfühlungs- und Überzeugungsvermögen, überdurchschnittliche Fähigkeit zur Konfliktbewältigung, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer, ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung, gute Teamorientierung und Kooperationsbereitschaft, besondere Bereitschaft, sich der Belange der Beschäftigten im Sinne der Inklusion anzunehmen, Genderkompetenz und Interkulturelle Kompetenz. Eine dem Aufgabenfeld inhaltlich nahestehende Promotion ist darüber hinaus erwünscht.Die Stelle ist bewertet nach Besoldungsgruppe A 15 Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen) (ehemals höherer Dienst) beziehungsweise Entgeltgruppe 15, Fallgruppe 1 der Entgeltordnung zum TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 beziehungsweise 39 Stunden. Die Aufgabenwahrnehmung erfordert jedoch die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenendterminen sowie mehrtägigen Dienstreisen.
Zum Stellenangebot

Customer Service Mitarbeiter (m/w/d)

Mo. 11.10.2021
Düsseldorf
„ Der Kunde ist König “ Aufgrund Ihrer dienstleistungsorientierten Einstellung begleitet Sie dieses Leitbild durch Ihren Arbeitstag? Für unseren Kunden in Düsseldorf suchen wir ab sofort einen motivierten und engagierten Mitarbeiter (m/w/d) im Customer Service in Festanstellung. Hier können Sie mit Ihrer ruhigen Art*, Ihrem *Talent zum Zuhören und Ihrer lösungsorientierten Arbeitsweise glänzen. Wenn Sie Spaß an einer vielfältigen und umfangreichen Aufgabe haben und sich täglich den neuen Kundenanforderungen stellen möchten, dann bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.Erster Ansprechpartner (m/w/d) bei Kundenanfragen Umfangreiches Auftragsmanagement Reklamationsmanagement und Bilden der Schnittstelle zu weiteren internen Abteilungen (Vertrieb, Marketing, Qualitätsmanagement etc.) Stammdatenpflege und Artikelpflege Lieferterminüberwachung Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Erste Berufserfahrung im Customer Service ist wünschenswert Gute Sprachkenntnisse in Englisch sind Bedingung Sehr gute Kenntnisse in MS Office Die Chance, Teil eines offenen und dynamischen Teams zu werden Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Ein monatliches Festgehalt bei übertariflicher Bezahlung Social Events (z.B. Weihnachtsfeier) Online-Zeiterfassung mit Arbeitszeitkonto Regelmäßige Mitarbeitergespräche Zuzahlung zu vermögenswirksamen Leistungen... und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mi. 06.10.2021
Köln
Der Spitzenverband der Fleischwirtschaft in Deutschland, VDF e.V. mit seiner Durchführungsgesellschaft GAVF mbH, setzt die Brancheninitiative Fokus Fleisch um. Unternehmen der Rind- und Schweinefleischerzeugung laden ein zur sachlichen Auseinandersetzung rund um die Produktion und den Konsum von Fleisch. Auf der Internetplattform fokus-fleisch.de gibt es fundierte Fakten zur Tierhaltung, Schlachtung und Verarbeitung. Hier und in den sozialen Medien stellt sich die Fleischbranche dem Diskurs mit aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Ernährung, Klima, Arbeitsschutz und Tierwohl. Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir ab sofort Verstärkung durch Referent (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst bis Ende Februar 2023 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen. Koordination und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Umsetzung der Social Media Strategie Bearbeitung von Medienanfragen Steuerung der beauftragen PR-Agenturen Recherche, Analyse, Aufbereitung und Vermittlung fachbezogener Informationen Redaktionelle Betreuung der Website Fokus-Fleisch.de Ausbildung, Studium oder praktische Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kenntnisse des Agrarsektors und/oder der Fleischwirtschaft von Vorteil gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift eigenständige und strukturierte Arbeitsweise analytische Fähigkeiten, wirtschaftliches Denken mit Blick für´s Wesentliche Teamgeist, Engagement und Flexibilität Sicherer Umgang mit PC und Office-Anwendungen befristete Vollzeitstelle an einem attraktiven Standort Einarbeitung in Branchenthemen und Verbandsarbeit vielseitige, anspruchsvolle und ausbaufähige Tätigkeit Mitarbeit in einem kollegialen und versierten Team mobiles Arbeiten nach Absprache Parkplätze und Getränke kostenfrei
Zum Stellenangebot

Studienplatz Regierungsinspektoranwärterin / Regierungsinspektoranwärter (w/m/d)

Mo. 04.10.2021
Brühl
Wir bieten einen Studienplatz “Verwaltungsinformatik (FH)“im Bundesrechnungshof in Bonn in Kooperation mit der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung. Wir stellen zum 1. April 2022 im Beamtenverhältnis auf Widerrufeine Regierungsinspektoranwärterin / einen Regierungsinspektoranwärter (w/m/d)ein. Wir beraten das Parlament und die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz. Wir prüfen die Strategien des Bundes zur Digitalisierung und zur künstlichen Intelligenz. Unsere eigenen IT-Projekte managen wir agil. Können Sie sich vorstellen, mit Ihren Ideen die Digitalisierung des Prüfgeschäfts und der Verwaltung voranzubringen? Möchten Sie später Themen wie Cyber Security und große IT-Projekte bei Bundesbehörden wie der Bundespolizei oder bei Unternehmen mit Bundesbeteiligung wie der Deutschen Bahn prüfen? Dann sind Sie bei uns richtig! Unser Haus Der Bundesrechnungshof ist eine oberste Bundesbehörde. Er steht auf der gleichen Stufe wie das Bundespräsidialamt, das Bundeskanzleramt und die Bundesministerien. Wir prüfen die Einnahmen und Ausgaben des Bundes in Höhe von über 700 Mrd. Euro jährlich. Zudem prüfen wir die Sozialversicherungsträger und privatrechtliche Unternehmen, an denen der Bund beteiligt ist. Wir prüfen die Informationstechnik des Bundes bundesweit von der Planung über die Entwicklung und Inbetriebnahme. Unser IT-Referat unterstützt uns dabei mit moderner und innovativer Informationstechnik. Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium, das aus 24 Monaten Theorie und 12 Monaten Praxis besteht. Der Studiengang „Verwaltungsinformatik (VIT)“ umfasst die unterschiedlichsten Themenbereiche wie Programmierung, Web-Technologien, Betriebssysteme, Mathematik und Logik, Verwaltungsrecht, Wirtschaftswissenschaft, Europarecht sowie Sozialwissenschaften. In drei berufspraktischen Studienphasen werden Sie Ihr neu erworbenes theoretisches Wissen beim Bundesrechnungshof praktisch anwenden können. Nach Abschluss Ihres Studiums bieten sich Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Verwaltung oder im Prüfbereich des Bundesrechnungshofes mit guten Entwicklungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 13g BBesO im gehobenen Dienst. Ihre Tätigkeit wird durch aktuelle Themen der Informationstechnik und des digitalen Wandels in der Verwaltung geprägt sein. Sie werden selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten. Sie können u. a. unser IT-Referat unterstützen oder helfen, unser Team für „Datenanalyse“ aufzubauen oder Sie prüfen informationstechnische Themen bundesweit. Sie haben eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand mindestens mit der Note „befriedigend“. Sie besitzen Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik und ein ausgeprägtes Interesse an deren Steuerung. Ihr Interesse an digitalen Lösungen und der Automatisierung von alltäglichen Prozessen kennt keine Grenzen. Sie bringen gutes mathematisches und analytisches Denkvermögen mit. Sie denken gerne vor und nach, sind aufgeschlossen und auch offen für neue Perspektiven. Sie überzeugen im Gespräch und auf dem Papier. Sie hören genau hin und lernen gerne. Neue Themen sehen Sie als Herausforderung und motivieren Sie. Ihre Stärken sind hohe Konzentrationsfähigkeit, flexibles Denken und eigenverantwortliches Handeln. Sie sind kommunikativ und arbeiten gern im Team. Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit. Während des Studiums erhalten Sie Anwärterbezüge - Studiengebühren kennen wir nicht. Sie studieren an den Standorten Brühl und Münster. Dort besteht die Möglichkeit, in angeschlossenen Studentenwohnheimen der Hochschule des Bundes zu wohnen. Während der Praktikumsphasen lernen Sie den Bundesrechnungshof in Bonn kennen. Wir bieten familienfreundliche Studienbedingungen. Sie studieren in kleinen Kursen und unter der Anleitung von hochqualifizierten Dozentinnen und Dozenten. Sie bekommen ein teamorientiertes Lern- und Arbeitsumfeld. Wir bieten eine flexible Arbeitszeit-Regelung ohne Kernzeit während der Praktika. Nach Ihrer Ausbildung bestehen verschiedene Möglichkeiten des mobilen Arbeitens. Wir begleiten und unterstützen Sie bei Ihren Praktikumsphasen. Wir übernehmen Sie nach erfolgreichem Studium in das Beamtenverhältnis auf Probe und gewähren Ihnen und Ihrer/Ihrem berücksichtigungsfähigen Ehegattin/Ehegatten und Ihren Kindern Beihilfe zu den krankheitsbedingten Aufwendungen. Umzugskostenvergütung nach dem Bundesumzugskostengesetz und Trennungsgeld gewähren wir bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen. Sie haben die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Zum Stellenangebot

Ausbildung - Fachangestellte/r (w/m/d) für Arbeitsmarktdienstleistungen (Arbeitsorte Köln, Bonn, Bergisch Gladbach)

Do. 30.09.2021
Köln, Bonn, Bergisch Gladbach
Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel. Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern. Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf. Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden. Ihr Arbeitsumfeld Sie suchen eine Berufsausbildung, in der Sie Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen voranbringen und unterstützen können? Am besten in einem systemrelevanten Beruf? Dann starten Sie bei uns eine Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und bringen Sie Menschen und Arbeit zusammen. Der Arbeitsmarkt bewegt sich jeden Tag, wir bewegen mit – das ist unsere Verantwortung. Trends erkennen, mit Kolleginnen und Kollegen, Unternehmen und Politik die Initiative ergreifen und das Wichtigste: Menschen beruflich weiterbringen und unterstützen. Werden auch Sie Teil des größten Netzwerkes am Arbeitsmarkt, der Bundesagentur für Arbeit. Von Beginn an mittendrin – Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, das Sie direkt in der Praxis erproben können. Die Kombination aus abwechslungsreichen Lernformaten und Praktika in den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor. Unsere Fachausbilderinnen und Fachausbilder stehen Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Worauf noch warten? Bewerben Sie sich! Während Ihrer Ausbildung erwarten Sie viele spannende Aufgaben rund um das Sozialsystem der Arbeitslosenversicherung. Dabei lernen Sie durch vielfältige Lehrgänge, Workshops und den Berufsschulunterricht die theoretischen Grundlagen für die Praxis. Außerdem lernen Sie, wie Sie Arbeitssuchenden und Arbeitslosen bei ihren Anliegen weiterhelfen und sie beraten können – telefonisch oder persönlich, als erste Ansprechperson in der Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Sie helfen Kundinnen und Kunden beim Ausfüllen von Anträgen, z.B. auf Arbeitslosengeld oder Berufsausbildungsbeihilfe und bearbeiten diese im Anschluss. Sie lernen, gesetzliche Vorschriften richtig zu verstehen und anzuwenden. Im Rahmen eines zweiwöchigen Praktikums in einem anderen Betrieb, haben Sie die Möglichkeit, einen „Blick über den Tellerrand“ zu gewinnen. Sie bringen als Voraussetzung mit: vorzugsweise einen mittleren Bildungsabschluss oder Fach- bzw. Hochschulreife bzw. vergleichbaren Bildungsabschluss Außerdem bringen Sie noch mit: Fingerspitzengefühl im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen die Fähigkeit, Ruhe in schwierige Gesprächssituationen zu bringen einen kühlen Kopf, wenn viele Aufgaben anstehen Interesse an Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Recht und Gesetz Reisebereitschaft im Rahmen der Ausbildung ABWECHSLUNG: eine dreijährige duale Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit vielen verschiedenen Lernorten (Arbeitsagenturen, Jobcenter, Bildungs- und Tagungsstätten und Berufsschule) und der Möglichkeit, ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren.   ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grundsätzlich die übertarifliche Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. Die Ausbildungszeit kann zudem bei guten Leistungen verkürzt werden.   ATTRAKTIVE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG: eine monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit in Höhe von derzeit 1.068,26 Euro brutto im 1. Ausbildungsjahr, 1.118,20 Euro brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.164,02 Euro brutto im 3. Ausbildungsjahr.   FINANZIELLE EXTRAS: die Übernahme der notwendigen Reise- und Unterkunftskosten bei Dienstreisen, Kostenerstattung bei auswärtigem Berufsschulunterricht, Jahressonderzahlung) sowie je nach Region die Nutzung eines vergünstigten Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr.   FLEXIBLE ARBEITSZEIT: flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle sowie die Möglichkeit, die Ausbildung (z.B. im Rahmen der Vereinbarung von Familie und Beruf) in Teilzeit zu absolvieren.   WORK-LIFE-BALANCE: eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.   ALTERSVORSORGE: eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.   CHANCENGLEICHHEIT UND KULTURELLE VIELFALT: für Menschen mit Behinderung die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit Kompetenzen optimal genutzt werden können.   KARRIERECHANCEN: nach erfolgreichem Abschluss hervorragende Karrierechancen und die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands.   QUALIFIZIERUNGSMÖGLICHKEITEN: viele Möglichkeiten und Angebote, eigene Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. im Rahmen verschiedener Personalentwicklungsprogramme.   Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht!  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: