Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 3 Jobs in Lehrte bei Hannover

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • It & Internet 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Referent in der Fachrichtung Betriebswirtschaft (m/w/d)

Mo. 12.10.2020
Hannover
Für die Geschäftsstelle der Clearingstelle des Landes Niedersachsen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet bis Juni 2023 – einen Referent in der Fachrichtung Betriebswirtschaft (m/w/d) in Vollzeit. Die Clearingstelle wurde im Geschäftsjahr 2020 vom Land Niedersachsen eingerichtet. Sie ist eine unabhängige Einrichtung. Ihre Arbeit unterliegt dem Grundsatz der Neutralität. Trägerin der Clearingstelle ist die IHK Niedersachsen (IHKN), die Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in Niedersachsen, mit Sitz in Hannover. Die Clearingstelle hat die Aufgabe, mittelstandsrelevante Gesetzes- und Verordnungsvorhaben bereits während der Entwurfserarbeitung mittels Clearingverfahren auf ihre Relevanz und Verträglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen hin zu überprüfen. Sie erarbeitet unter enger Einbindung von verschiedenen, wirtschaftsrelevanten niedersächsischen Dachorganisationen im Auftrag der Landesregierung Stellungnahmen insbesondere zu Gesetzes- und Verordnungsvorhaben auf Landesebene und gibt Empfehlungen zur mittelstandsfreundlichen Ausgestaltung ab. Ziel ist es, finanzielle und bürokratische Belastungen der kleinen und mittleren Unternehmen zu verringern bzw. im Entstehungsprozess zu verhindern. Bearbeitung insbesondere der wirtschaftswissenschaftlichen Aspekte der Clearingverfahren sowie weiterer Anfragen aus der Landesverwaltung. Mitarbeit bei der Erstellung von Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen der Landesregierung samt Abschlussvotum. Beratung der Landesressorts bei Anfragen zur Mittelstandsrelevanz von Gesetzgebungs- und Verordnungsvorhaben. Öffentlichkeitsarbeit wie z. B. Vorbereitung von Veranstaltungen, Erstellung von Informationsmaterialen. Inhaltliche Vorbereitung, Teilnahme und Nachbereitung von Sitzungen. Kontaktaufbau und -pflege zu den Landesressorts sowie weiteren Institutionen, die sich mit Bürokratieabbau auseinandersetzen. Sie haben erfolgreich einen Abschluss (UNI/FH) in Wirtschaftswissenschaften erworben oder einen vergleichbaren Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung. Sie haben darüber hinaus ein gutes kaufmännisches Verständnis, um die jeweiligen Gesetzes- und Verordnungsvorhaben auf ihre Relevanz und ihre Auswirkung auf den Mittelstand zu analysieren. Wünschenswert wäre, wenn Sie die Strukturen der Landesverwaltung in Niedersachsen sowie die politisch-administrativen Abläufe bei Gesetzgebungs- und Verordnungsvorhaben bereits kennen würden. Idealerweise haben Sie zudem Kenntnisse über die Bedeutung, den Aufbau und die Funktion der im Zuge der Clearingverfahren beteiligten Kammern und Verbände und haben erste Erfahrungen im Bereich der Interessensvertretung. Sie sind ein echter Teamplayer und bringen Ihre Fachkompetenz und Ihre Persönlichkeit konstruktiv und zielführend in ein Team mit ein. Ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und sehr verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Die Chance, ein neues Team mit aufzubauen und erfolgreich zu etablieren. Interessante Kontakte zu Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Flexible Arbeitszeiten und Fortbildungsmöglichkeiten. Eine angemessene Vergütung, die sich an der Entgeltgruppe 13 TV-L orientiert.
Zum Stellenangebot

Teilfachgebietsleitung des Vertragsmanagements [m/w/d]

Fr. 09.10.2020
Hannover
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 900 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Teilfachgebietsleitung des Vertragsmanagements [m/w/d] Standort: Hannover I unbefristet I Vollzeit I EG 12 I Kennziffer: 03041/56a Leitung des Teams Vertragsmanagements mit seinen derzeit 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und stellen damit die ganzheitliche Lebenszyklusbetreuung der verwalteten Verträge sicher. Sie übernehmen die fachliche Leitung und unterstützen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie optimieren die vorhandenen Prozesse, kreieren bei Bedarf neue und arbeiten an der konzeptionellen Entwicklung des Vertragsmanagements mit. Sie koordinieren und steuern fachlich Vertragsgestaltungen /-verhandlungen, arbeiten an der Umsetzung der geschlossenen Verträge und sind leitender Ansprechpartner für alle vertraglichen Fragestellungen und Entscheidungen, inkl. etwaiger Änderungsverfahren oder Changes. Sie überwachen das Reporting und Vertrags-Controlling. Sie arbeiten eigenständig, aber auch interdisziplinär mit anderen Fachgebieten des Landesbetriebs IT.Niedersachsen, und mit den Ressorts der niedersächsischen Landesverwaltung zusammen. Hochschul-/Bachelorabschluss der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Öffentliche Verwaltung, Verwaltungsinformatik oder vergleichbare Abschlüsse (z. B. Bachelor of Laws/Wirtschaftsrecht, wenn das Studium mit privatrechtlichen, verwaltungsrechtlichen oder wirtschaftsrechtlichen Schwerpunkten absolviert worden ist). Abschluss der Verwaltungsprüfung II oder die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung allgemeine Dienste. Wünschenswert sind Erfahrungen mit den Standardvertragsmuster EVB-IT (Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen), sowie grundlegende Kenntnisse über die Grundprinzipien der IT, z.B. zu den Themen Server, Clients, Storage, Netzwerk, Software, Virtualisierung und oder Cloud. Teamgeist und Kommunikationsstärke mit ausgeprägter schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit. Analytische Fähigkeiten und guter Dienstleistungs- und Kundenorientierung, um schwierige vertragliche Belange einfach und präzise darzustellen. Selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise, hohe Qualitätsorientierung, Durchsetzungsvermögen, Effizienz und Zuverlässigkeit. Erste Führungsverantwortung z.B. durch die Übernahme einer Vertreterrolle mit Personalführung. Sie erhalten ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung. zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten, eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit, intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten, Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle/Mobile Working, angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling

Do. 08.10.2020
Stuttgart, Frankfurt am Main, Bonn, Köln, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-1-12/20-e Dienstsitze Bonn, Frankfurt am Main, Hannover, Köln, StuttgartDie ausgeschriebene Position sind in der Abteilung IT-Steuerung angesiedelt. Diese setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Kundenbeziehungen des ITZBund. Das vielfältige Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst u.a. den Bereich Controlling und Auftragstracking. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Unterstützung der Steuerungsverantwortlichen im Rahmen des Auftragsmanagements und Auftragcontrollings, insbesondere durch Darstellung der Wertschöpfungskette auf den zugrundeliegenden IT-Lösungen sowie durch die federführende Entwicklung der steuerungsrelevanten Kennzahlen und Messgrößen Federführende Weiterentwicklung und Koordination der fachlichen Anforderungen hin zu einem ganzheitlichen und übergreifenden Auftragsmanagement und Auftragscontrolling der Leistungserbringung für die Kunden des ITZBund Lenkung und Steuerung der Anforderungen der verschiedenen Stakeholder des ITZBund an das Auftragsmanagement und Auftragscontrolling Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 11 bis A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Mehrjährige Erfahrungen im Controlling, insbesondere im Auftragscontrolling eines IT-Dienstleisters Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung ganzheitlicher und übergreifender auftragsbasierter Steuerungssysteme, inkl. des entsprechenden Eskalationsmanagements Vertiefte Kenntnisse in der Einführung von Business Intelligence Systemen, MS Excel und dem Umgang mit Datenbanken Erfahrungen in der operativen Auftragsumsetzung eines IT-Dienstleisters Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot


shopping-portal