Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 5 Jobs in Neuhausen (Enzkreis)

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Transport & Logistik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 3
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Referentin/Referent (w/m/d) im Bereich Landesentwicklung und Wohnen

Sa. 18.09.2021
Stuttgart
Im Staatsministerium ist bei Abteilung III, Referat 36 - Landesentwicklung und Wohnen, Strategiedialog Bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen - zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten einer/eines Referentin/Referenten (w/m/d) (Kennziffer 3628) zu besetzen. Das Staatsministerium ist die Regierungszentrale des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Ministerpräsidenten bei der ressortübergreifenden Koordination der Landesministerien. Es bereitet Kabinettssitzungen und Beschlüsse der Landesregierung vor, organisiert die Zusammenarbeit mit dem Landtag und stellt die Arbeit der Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit dar. Außerdem ist es zuständig für die Beziehungen Baden-Württembergs zum Bund und den anderen deutschen Ländern.Das neue Referat 36 begleitet als Spiegelreferat zum Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Fragestellungen unter anderem aus den Themenfeldern Bau- und Wohnungswesen, Städtebau, Bauwesen, Raumordnung und Landesplanung, Denkmalschutz und Denkmalpflege. Das Referat konzeptioniert und koordiniert zudem den interministeriellen Strategiedialog Bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen, mit dem die Landesregierung zusammen mit Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung unter anderem zentrale Herausforderungen im Bereich des klimagerechten Bauens und bei der Schaffung von ausreichendem Wohnraum angehen wird. Im Rahmen des Strategiedialogs sollen beispielgebende Modellprojekte entwickelt, die rechtlichen Rahmenbedingungen weiterentwickelt sowie Kommunen und Unternehmen begleitet werden. Innovative Ansätze im Bereich der Planung und Stadtentwicklung, der Digitalisierung, neuer Rohstoffe und Materialien und der Kreislaufwirtschaft stehen dabei im Fokus. Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten innerhalb dieser Aufgabenfelder: Fachliche Konzeption und Betreuung des interministeriellen Strategiedialogs Bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen. Konzeptionelle und inhaltliche Betreuung und Begleitung von bedeutenden Themen aus den Bereichen des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen. Enger Austausch mit dem Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen (Ressortkoordination) und weiteren Fachministerien sowie den Akteuren, die am Strategiedialog Bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen beteiligt sind. Vorbereitung von Terminen der Hausspitze des Staatsministeriums. Verfassen von Entwürfen von Vermerken, Korrespondenz, Grußworten und Reden für die Amtsspitze des Staatsministeriums. Themenbezogene Projektarbeit. Beantwortung von Bürgeranfragen zu wohnungs- und baupolitischen Themen. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium - vorzugsweise in Studiengängen der Architektur, Geographie, Infrastrukturmanagement, Bauingenieurwesen, Stadtplanung (Abschluss eines Diplom-, Magister-, Staatsprüfungs- oder Masterstudiengangs an einer Universität oder einer anderen Hochschule in gleichgestellten Studiengängen). Politischer Sachverstand und ausgeprägte politisch-strategische Fähigkeiten. Offenheit und Kreativität zur Lösung neuer Aufgaben. Sehr gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen. Erfahrungen in den Bereichen Architektur, Geographie, Infrastrukturmanagement, Bauingenieurwesen oder Stadtplanung sind von Vorteil. Entscheidungsfreude. Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen. Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld. Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW. Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine. Der Dienstposten ist mit Beamtinnen/Beamten bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesG besetzbar. Die Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst ist Voraussetzung für die Wahrnehmung der Position im Beamtenverhältnis. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Ein­gruppierung bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Gehalts­spanne entnehmen Sie bitte der Gehaltstabelle (den entsprechenden Link finden Sie bei den Kontaktdaten). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die über­wiegende Zahl der Arbeitsplätze des Staatsministeriums ist barriere­frei zugänglich. Im Bedarfsfall unterstützen wir eine behinderungsgerechte Aus­stattung des Arbeitsplatzes. Es handelt sich um eine Vollzeit­tätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Voraussetzung ist, dass die Bewerbungslage eine Besetzung im Tandem ermöglicht. Wir möchten den Anteil der Frauen im Staatsministerium weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) RadNETZ Baden-Württemberg im Team Fuß- und Radverkehr

Sa. 11.09.2021
Stuttgart
Die NVBW – Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH unterstützt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg dabei, das Land zum Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft zu machen. Um dieser Herausforderung gewachsen zu sein, beschäftigen wir Experten in den Bereichen Angebots- und Infrastrukturplanung für den Schienenpersonenverkehr, Ausschreibungsmanagement, Digitale Mobilität (Umsetzung der Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg), Erlösmanagement, Marketing und Fuß- und Radverkehr. Mitarbeiter (m/w/d) RadNETZ Baden-Württemberg im Team Fuß- und Radverkehr Das Team Fuß- und Radverkehr übernimmt im Auftrag des Ministeriums für Verkehr vielfältige Aufgaben der landesweiten Rad- und Fußverkehrsförderung und insbesondere bei der Umsetzung der RadSTRATEGIE Baden-Württemberg. Das mehr als 7.000 km lange RadNETZ Baden-Württemberg soll bis zum Jahr 2030 vollständig ausgebaut werden. Inhaltliche, organisatorische und administrative Mitarbeit und Unterstützung bei allen Themen zum RadNETZ Mitwirkung beim Aufbau eines Monitorings sowie bei der Konzeption und Einführung einer Kommunikationsstrategie für das RadNETZ Stärkung der Zusammenarbeit mit beteiligten Akteuren, fachliche Beratung und Vernetzung, aktive Mitwirkung beim Strukturaufbau Veranstaltungsmanagement Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss) mit Bezug zu den genannten Aufgaben oder vergleichbare Qualifikation Organisationstalent, Erfahrung im Projektmanagement und im Steuern von Dienstleistern Gute kommunikative Fähigkeiten, routinierter Schreibstil, Teamfähigkeit und Engagement sowie eigenständiges und termingerechtes Arbeiten Von Vorteil: Fachkenntnisse im Bereich Nachhaltige Mobilität, Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Verwaltungen, insbesondere der Landes- und Kommunalebene Interessante Aufgaben in einem teamorientierten Umfeld Spannende Aufgabenbereiche in einem sich dynamisch entwickelnden Themenbereich Viele Benefits (flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsangebote, Zuschuss zum Firmenticket, Altersvorsorge, Work-Life-Balance-Angebote u.v.m.) Eine Stelle, die gemessen an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe E11 TV-L bewertet werden kann Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
Zum Stellenangebot

Projektmanager Ansiedlungsservice (m/w/d)

Fr. 10.09.2021
Stuttgart
Baden-Württemberg International (BW_i) ist die zentrale Standortförderungsagentur des Landes Baden-Württemberg für Wirtschaft und Wissenschaft. Unser Ziel ist es, Baden-Württemberg als Standort für Wirtschaft und Wissenschaft im weltweiten Wettbewerb noch sichtbarer, attraktiver und widerstandsfähiger zu machen. Wir sind ein Team von 70 Mitarbeiter*innen und treiben den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Erfolg Baden-Württembergs voran – ob in ausländischen Märkten, im internationalen Projektmanagement oder bei der Ansiedlung. Wir denken Standortförderung neu und verstehen uns als aktive und integrative Zukunftsgestalterin.   Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams „Ansiedlungen und Investorenservice“ in Vollzeit als Berufseinstieg eine/n  Projektmanager Ansiedlungsservice (m/w/d) Akquise von Unternehmen aus dem internationalen Umfeld für Baden-Württemberg Eigenständige Projektleitung bei Ansiedlungsprojekten Aktive Bearbeitung von Ansiedlungs- und Kooperationsanfragen Zusammenarbeit mit regionalen und kommunalen Wirtschaftsförderern Entwicklung neuer kundenorientierter Services Agiles Arbeiten in Teams Ein einzigartiges und internationales Netzwerk Bachelor erfolgreich abgeschlossen? Dann bewerben! Interesse und Leidenschaft am Vertrieb eines der innovativsten Standorte Europas: Baden-Württemberg Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur mobilen Arbeit bezuschusstes Firmenticket 30 Tage Urlaub Weihnachtsgeld Ein grandioses Team! Ein ausgeprägtes Gesundheits- und Weiterbildungskonzept
Zum Stellenangebot

Sozial-, Politik- , Wirtschaftswissenschaftler oder Pädagogen (w/m/d)

Do. 09.09.2021
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozial­entwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat „Sozialwissenschaftliche Analysen, FamilienForschung Baden-Württemberg, Forschungsdatenzentrum“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein nach Entgeltgruppe 13 TV-L bewerteter Arbeitsplatz befristet bis 31.12.2023 zu besetzen. Wir suchen eine/einen Sozial-, Politik-, Wirtschaftswissenschaftler oder Pädagogen (w/m/d) (Diplom- / Magisterabschluss an einer Universität oder ein Masterabschluss. Ein Masterabschluss an einer Fachhochschule oder Dualen Hochschule muss in einem akkreditierten Studiengang abgelegt worden sein. Bei einem Masterabschluss muss auch der berufsqualifizierende Abschluss in o. g. Fachrichtung abgelegt worden sein.) Die FamilienForschung (FaFo) Baden-Würtenberg ist eine sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung im Statistischen Landesamt Baden-Würtenberg. Haupttätigkeitsfeld der FamilienForschung ist, neben sozial- und familienwissenschaftlichen Analysen, die anwendungsorientierte Politikberatung zur nachhaltigen Gesellschafts­entwick­lung. Aufgabenschwerpunkte Die Aufgaben im Arbeitsbereich „Demografiemanagement für Kommunen und Arbeitgeber“ beziehen sich auf die Projekte „Quartier 2030 – Gemeinsam. Gestalten.“ und „Netzwerk für Generationen “. Dazu gehören insbesondere: Weiterentwicklung und Umsetzung der Konzepte für o. g. Projekte, Ausbau und fortlaufende Pflege des Informationsportals Quartier 2030 als zentrale Kommunikationsplattform der Landesstrategie, Konzeption, Organisation und Moderation von (digitalen) Fachtagen und Regionalkonferenzen, Durchführung von Qualifizierungsveranstaltungen im Projekt Netzwerk für Generationen, Beratung der Projektpartner, Erstellung von Newslettermeldungen, enge Abstimmung mit den Auftraggebern. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-, Magister- oder Masterabschluss) der Fachrichtungen Sozial-, Politik-, Wirtschaftswissenschaften oder Pädagogik mit der Abschlussnote „gut“ oder besser. Erwartet werden gute fachwissenschaftliche Kenntnisse, analytische Fähigkeiten sowie Moderationserfahrung. Organisatorisches Geschick, Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit sind erforderlich. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements, eigene Kantine.
Zum Stellenangebot

Leitende(r) Mitarbeiter/in für Weltanschauungs- und Verwaltungsangelegenheiten

Di. 07.09.2021
Stuttgart
Die Humanisten Baden-Württemberg K.d.ö.R. sind eine Gemeinschaft freigeistig, freidenkerisch sowie humanistisch gesinnter Menschen und vertreten als einzige Weltanschauungsgemeinschaft, die mit den Privilegien einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ausgestattet ist, die Interessen der konfessionsfreien und nichtreligiösen Menschen in unserem Bundesland. Wir sind der Landesverband des Humanistischen Verbandes Deutschlands e.V. in Baden-Württemberg. Der Verband wird von einem aus der Mitgliedschaft gewählten Vorstand geleitet, er verfügt über eine eigene Immobilie, dem Humanistischen Zentrum Stuttgart und betreibt darin eine Kita mit 25 Plätzen.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) (m/w/d) Leitende(n) Mitarbeiter/in für Weltanschauungs- und Verwaltungsangelegenheiten für unsere humanistische Gemeinschaft. Neben dem Organisieren und Durchführen von säkularen Lebensfeiern sowie der Betreuung unserer Mitgliedschaft im gesamten Bundesland ist mit der Stelle auch die Personalverantwortung für unsere Angestellten und die Verwaltung aller Verbandsangelegenheiten sowie der Immobilien verbunden. Derzeit haben wir zur Unterstützung zusätzlich halbtags eine Verwaltungsangestellte beschäftigt.Der oder die Bewerber/in sollte Erfahrung mit säkularen Lebensfeiern haben, unseren Mitgliedern und einer interessierten Öffentlichkeit philosophische und weltanschauliche Themen näherbringen und die Vernetzung mit der Zivilgesellschaft aktiv gestalten. Erfahrung und Kenntnisse in Verwaltung, Personalführung und den dafür nötigen EDV-Anwendungen sind erwünscht. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder entsprechend gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen setzen wir voraus.Wir bieten eine unbefristete Anstellung mit großem Gestaltungsspielraum in Vollzeit. Die Stelle soll vor dem Ausscheiden des bisherigen Inhabers besetzt werden, um eine gründliche Einarbeitung in die vielfältigen Aufgaben zu gewährleisten. Eine Wohnung in unserer Immobilie kann zu einem späteren Zeitpunkt zu ortsüblichen Konditionen gemietet werden.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: