Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 4 Jobs in Stuttgart-Ost

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Eine Geschäftsteilleitung (m/w/d) Unterhalt und Recht, 100% für unseren Fachbereich Jobcenter innerhalb des Kompetenzbereiches Leistung

Do. 30.06.2022
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen zum 01.10.2022 für unseren Fachbereich Jobcenter innerhalb des Kompetenzbereiches Leistung eine   Geschäftsteilleitung (m/w/d) Unterhalt und Recht, 100% Kennziffer 186 / 22 / 44-R   Zu Ihren Aufgaben gehören:   Führung und Steuerung von ca. 30 Mitarbeitern der Bereiche Widerspruch/ Klage, Unterhalt, Bedarfsfeststellung, Forderungseinzug sowie Grundsatz und Recht, dazu gehören die Dienst- und Fachaufsicht aktive Gestaltung der Veränderungsprozesse und der Weiterentwicklung des Jobcenters Landkreis Ludwigsburg Bearbeitung von Leistungs- und Feststellungsklagen Erstellung von rechtlichen Einzelgutachten Bearbeitung von wichtigen rechtlichen Sonderthemen Aktive Unterstützung der Fachaufsichten und der Fachbereichsleitung beim Erkennen von Handlungsbedarfen Klärung und Entscheidung von komplexen rechtlichen Fragestellungen im SGB II und dem Unterhaltsrecht fachliche und rechtliche Wissensvermittlung Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern Sicherstellen der Qualitäts- und Mindeststandards im Geschäftsteil, sowie der Zielerreichung Mitwirkung bei der Personalauswahl Bearbeitung von Beschwerden von Kunden, die sich zum Teil in existentiellen und/oder psychischen Ausnahmesituationen befinden  Sie verfügen über:   ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Recht oder Verwaltung (bzw. eine vergleichbare Qualifikation) gute EDV Kenntnisse strukturiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet Freude an der Erarbeitung von neuen Aufgabengebieten und der Entwicklung von Ideen zur Veränderung und Verbesserung von Prozessen eine positive Haltung gegenüber Menschen in schwierigen Lebenslagen Kenntnisse im Bereich des SGB Belastbarkeit und Engagement   Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine befristete Stelle in EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte  
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung für die Dienststelle Unterhaltsvorschusskasse (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung für die Dienststelle Unterhaltsvorschusskasse (m/w/d) Wir suchen zum 01.09.2022 eine Sachgebietsleitung für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Voll- /Teilzeit (min. 70 %) und unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Der Unterhaltsvorschuss ist eine finanzielle Hilfe für Alleinerziehende, die keinen oder einen verminderten Unterhaltsbetrag für ihr Kind vom anderen Elternteil erhalten. Die Unterhaltsvorschusskasse zahlt diese öffentlichen Leistungen an Berechtigte und versucht im Gegenzug den Unterhalt privatrechtlich einzutreiben. Die Dienststelle mit ca. 30 Mitarbeitenden ist in zwei Sachgebiete aufgeteilt, übergeordnet ist die Dienststellenleitung.Als Sachgebietsleitung mit 50 %: Dienst- und Fachaufsicht für derzeit ca. 13 Mitarbeitende Fallberatung der Mitarbeitenden im öffentlichen Recht Vorbereitung und Durchführung von Besprechungen und Kooperationsgesprächen Unterstützung der Dienststellenleitung bei der Weiterentwicklung der Unterhaltsvorschusskasse und übergeordneten Leitungsaufgaben In der Sachbearbeitung mit max. 50 %: selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung eines eigenen Sachgebietes Bewilligung öffentlich-rechtlicher Leistungen privatrechtliche Geltendmachung und Durchsetzung des Unterhalts beim pflichtigen Elternteil, z.B. das Fertigen von Schriftsätzen an Rechtsanwält*innen und die persönliche Parteivertretung vor Gericht wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt liegt im persönlichen und/oder telefonischen Kontakt mit Elternteilen, Behörden und Rechtsanwält*innen Einarbeitung von neuen Mitarbeitenden und Anleitung von Praktikant*innen Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. einen Abschluss als Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt*in oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss oder Verwaltungsangestellte*r mit Angestelltenlehrgang II bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamt*innen des mittleren Verwaltungsdienstes im Endamt, mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Sozialleistungsverwaltung bzw. im öffentlichen Recht, idealerweise im UVG Erfahrung (oder Befähigung) in der Übernahme von Leitungsaufgaben praktische Erfahrungen im Führen eines eigenen Zuständigkeitsbereiches Spaß und Talent für die Gestaltung von Arbeitsprozessen zur fachlichen Weiterentwicklung der Dienststelle selbstständiges, eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten Bereitschaft und Befähigung zum professionellen und freundlichen Umgang mit Kolleg*innen und Kund*innen Freude an Teamarbeit gutes schriftliches Ausdruckvermögen in der deutschen Sprache unter Anwendung der jeweiligen Rechtsprechung einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung Gesundheitsmanagement und Sportangebote vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Standesamt (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Standesamt (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für das Standesamt Plieningen-Birkach der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Im Standesamt erwartet Sie die Vielfalt des Lebens: von der Geburt, über Eheschließungen, Kirchenaustritte, Namenserklärungen und Nachbeurkundungen bis hin zur Beurkundung von Sterbefällen. Alles in Kombination mit den vielfältigsten Vorgaben der jeweiligen Herkunftsländer der unterschiedlichsten Menschen. Leitung des Sachgebiets Standesamt Beurkundung von Personenstandsfällen (Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle) unter Berücksichtigung des deutschen Rechts, des internationalen Ehe- und Kindschaftsrecht sowie des internationalen Privatrechts Bearbeitung von Kirchenaustritten, Nachbeurkundungen, Nacherfassung der Familienbücher sowie Erstellung von Ehefähigkeitszeugnissen Vorbereitung von Anträgen auf Befreiung beim Oberlandesgericht, Aufnahme von Namenserklärungen sowie Vater- und Mutterschaftsanerkennungen Durchführung von Eheschließungen im Bezirksrathaus Plieningen-Birkach und an unserem Wunschtrauort Altes Rathaus Plieningen Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Beamt*in mit einer Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Arts – public management oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang II aktuelle Fachkenntnisse im Bereich Standesamtswesen sowie praktische Anwendungskenntnisse im Fachverfahren Autista sind von Vorteil Befähigung zur sofortigen Bestellung zur*zum Standesbeamt*in oder die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen (auch an der Akademie für Personenstandswesen) Führungserfahrung oder Nachweis entsprechender Führungsbefähigung (Abschluss des stadtinternen Qualifizierungsprogramms Potential Führung oder vergleichbare Führungsqualifizierungen) wäre wünschenswert Verhandlungsgeschick, strukturierte Arbeitsweise und Freude am Umgang mit Menschen Bereitschaft auch Samstagstrauungen zu übernehmen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 10 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Verwaltungssekretariat, 50% für unsere Medizinische Gutachtenstelle im Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz (Gesundheitsamt)

Di. 21.06.2022
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Medizinische Gutachtenstelle im Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz (Gesundheitsamt) einen   Mitarbeiter (m/w/d) für das Verwaltungssekretariat, 50% Kennziffer 173 / 22 / V-M   Zu Ihren Aufgaben gehören:   Einscannen der Gutachtenaufträge und aller eingehenden Schriftstücke Terminmanagement der ärztlichen Untersuchungstermine Selbständiges Versenden von Einladungsschreiben, Befundanforderungen etc. Bearbeitung des Abteilungspostfaches, Telefonate und Schriftverkehr auf der organisatorischen Ebene mit Klienten, Auftraggebern und anderen Gesundheitsämtern   Ihre Qualifikationen:   eine abgeschlossene Ausbildung als medizinischer Fachangestellter (m/w/d) oder eine gleichwertige Qualifikation - Berufserfahrung im Bereich der medizinischen Begutachtung ist von Vorteil - sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, flüssige PC-Schreibfähigkeit und gute EDV-Kenntnisse in MS-Office sehr gute Umgangsformen, freundlicher und zugewandter Umgang mit unseren Klienten und Auftraggebern organisatorisches Geschick und eine strukturierte Arbeitsweise Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit  Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Stelle in Entgeltgruppe 5 TVöD spannende und herausfordernde Aufgabe in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte   
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: