Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 4 Jobs in Urdenbach

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Ausbildung, Studium 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Sachbearbeitung im Bereich Flächenvorsorge und Immobilienservice

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Wir suchen Sachbearbeitung im Bereich Flächenvorsorge und Immobilienservice (EG 13 TVöD) für das Wirtschaftsförderungsamt Das Wirtschaftsförderungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf hat die Aufgabe, den Wirtschaftsstandort Düsseldorf vor Ort, in der Region sowie im internationalen Kontext zu repräsentieren und zu vermarkten. Die Stelle ist in der Abteilung Immobilienservice, Regionale Wirtschaftskooperation, Grundlagen angesiedelt. Diese befasst sich schwerpunktmäßig mit allen Fragestellungen zur Büro- und Gewerbeflächenvorsorge und -versorgung von Unternehmen in Düsseldorf. umfassende Begleitung von Unternehmen bei An- und Umsiedlungen Wahrnehmung der Belange von Unternehmen und Kommunikation zu anderen Fachämtern (Behördenscouting) sowie Kontaktpflege zu Akteuren*innen der Immobilienwirtschaft und weiterer Netzwerke Key Account Betreuung ausgewählter Großunternehmen sowie Bestandspflege der vor Ort ansässigen kleinen und mittleren Unternehmen Mitwirkung bei der Erarbeitung und Betreuung von flächen- und immobilienrelevanten Konzepten der Wirtschaftsförderung Unterstützung bei der Sicherung und Bereitstellung von Gewerbe- und Industrieflächen für Unternehmen Wahrnehmung und Vertretung der Belange und Interessen der Wirtschaft auf allen Ebenen der Stadtplanung. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterabschluss) mit Bezug zur Raumwissenschaft (Raumplanung, Geografie, Stadt- und Regionalplanung, Immobilienwirtschaft oder Immobilienmanagement) oder vergleichbarer Studienabschluss mit Bezug zur oben beschriebenen Aufgabe Kenntnisse in der Immobilienwirtschaft und im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht mit mindestens dreijähriger spezifischer Berufserfahrung vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung/im öffentlichen Dienst Teamfähigkeit und konzeptionelles, fachübergreifendes sowie auf die Kund*innen ausgerichtetes Denken gute Auffassungsgabe und Organisationsgeschick sowie selbstständiges, systematisches und eigenverantwortliches Arbeiten sicheres Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch gute Kenntnisse der Standardsoftware (Microsoft Office), Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (zum Beispiel Map Info) wären wünschenswert. Bewerbungen von Bauassessor*innen werden ausdrücklich begrüßt.Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fachangestellter (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Di. 29.09.2020
Köln
Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte, inter­national aus­gerichtete Wirtschafts­hoch­schule in privater Trägerschaft, die betriebs­wirt­schaft­liche Bachelor- und Master­studien­gänge sowie MBA-Programme über­wiegend in englischer Sprache anbietet. Sie ist Teil der Stuttgarter Klett-Gruppe, die als eines der führenden Bildungs­unternehmen in Europa inter­national in 16 Ländern vertreten ist. Zur Verstärkung der Hochschul­verwaltung und zum weiteren Ausbau der Service- und Dienst­leistungs­qualität der CBS suchen wir für unseren Campus Köln ab sofort in Vollzeit einen Fachangestellten (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek Übernahme des Ausleih- und Auskunfts­dienstes Literaturbeschaffung Betreuung von Dozenten im Hinblick auf Literatur­anfragen Betreuung der studentischen Aushilfen Allgemeine Verwaltungsaufgaben, u.a. Erstellung einer Literatur-Empfehlungs­liste, Statistiken, Zeit­schriften­katalogisierung, Rechnungs­bearbeitung, Mahn­schreiben, Inventur, Pflege der Bibliotheks­website, Einspielen von Benutzer­daten in das Bibliotheks­system WinBIAP Ggf. Unterstützung bei der Umsetzung von daten­schutz­recht­lichen Vorgaben Abgeschlossene Berufsausbildung (vorzugsweise im kauf­männischen Bereich) Idealerweise erste Berufs­erfahrung im Bibliotheks­wesen Sehr gute Englischkenntnisse Eine ausgeprägte Service­orientierung Hohes Maß an inter­kultureller Kompetenz Freude am Umgang mit Studierenden Erste Erfahrung mit allgemeinen Datenschutz­vorgaben ist wünschenswert Ein innovatives, dynamisches Team in einem modernen Arbeits­umfeld Gestaltung und Weiterentwicklung des übertragenen Aufgaben­bereichs Flache Hierarchien und eine offene Kommunikations­kultur Viele Benefits, wie z.B. Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen, wöchentlichen Obstkorb, kosten­pflichtiges Jobticket oder Parkplatz, vermögens­wirksame Leistungen sowie flexibles und familien­freundliches Arbeiten Gute Entwicklungsperspektiven in einem wachsenden Unternehmen in einer sich stetig wandelnden Bildungs­branche
Zum Stellenangebot

Duales Studium (m/w/d) Arbeitsmarktmanagement oder Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung (Bachelor of Arts)

Mo. 28.09.2020
Bergisch Gladbach
Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter.Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel. Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern. Studieren Sie praxisnah und finanziell unabhängig. Sichern Sie sich Ihre Chance auf eine berufliche Karriere mit hervorragender Perspektive. Werden Sie mit dem Studiengang „Arbeitsmarktmanagement“ eine Expertin bzw. ein Experte für alle Aufgabenfelder rund um den Arbeitsmarkt, insbesondere für die Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuchenden. Sie studieren unter besten Rahmenbedingungen an unserer Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Mannheim und absolvieren Ihre Praxisphasen in der Dienststelle Köln, Bergisch Gladbach oder Bonn. einzigartig kombinierte Aneignung von Wissen und Praxiserfahrung durch eine optimale Verbindung von fünf Studientrimestern und vier Praxistrimestern. Mitarbeit in den anspruchsvollen und verantwortungsvollen Aufgabenbereichen der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Fach- bzw. Hochschulreife oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss. ausgeprägte Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit. Bereitschaft, nach erfolgreichem Abschluss auch außerhalb Ihres Wohnortes zu arbeiten. Idealerweise bringen Sie noch mit: vertieftes Interesse an betriebswirtschaftlichen, arbeitsmarkt-, sozial- und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen und dem Umgang mit Rechtsvorschriften. Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen ein: vollständige Bewerbungsunterlagen Anschreiben Lebenslauf die letzten 2 Schulzeugnisse sonstige Qualifikationsnachweise ein vielseitiges Studienprogramm mit verschiedenen Bereichen der Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften. die Möglichkeit, ein Auslands- und Betriebspraktikum zu absolvieren. eine strukturierte Einarbeitung unter kompetenter Begleitung von erfahrenen Fachkräften. eine Bezahlung in Höhe von derzeit monatlich 1.620 Euro brutto. die Zahlung weiterer Gehaltskomponenten (z. B. Jahressonderzahlung, ggf. monatliche Zulagen) sowie zusätzliche Leistungen für Unterkunft und Verpflegung am Studienort Mannheim und umfangreiche Sozialleistungen. 30 Tage Jahresurlaub. flexible Arbeitszeit. Nutzung eines vergünstigten Tickets für den ÖPNV. eine Personalpolitik, die die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fördert und ihre Beschäftigten z. B. mit Hilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und einer familienfreundlichen Gestaltung der Studienbedingungen unterstützt. eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung. viele Möglichkeiten und Angebote, Ihre Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z. B. verschiedene Personalentwicklungsprogramme. für Menschen mit Behinderung oder Gleichstellung: die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit sie ihre Kompetenzen optimal nutzen können. nach erfolgreichem Abschluss: hervorragende Karrierechancen mit der Möglichkeit zum prüfungsfreien Aufstieg in höhere Führungs- und Leitungsaufgaben bzw. in anspruchsvolle Expertenfunktionen. Auf Wunsch die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Vergabe und Vertragsmanagement von Forschungsaufträgen

Mo. 21.09.2020
Bergisch Gladbach
Sie sind interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Sie denken, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen. Die BASt sucht für das Referat „Externe Forschung, Bibliothek und Dokumentationswesen” ab sofort eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Vergabe und Vertragsmanagement von ForschungsaufträgenDer Dienstort ist Bergisch Gladbach.Referenzcode der Ausschreibung 20201638_9339 Durchführung von komplexen, sowohl nationalen als auch EU-weiten Vergabeverfahren für Forschungsaufträge im Bereich des Straßenwesens Projektadministration und -betreuung für laufende Forschungsvorhaben u.a. Beratung und Unterstützung der Auftragnehmer in administrativen (finanziellen und vertraglichen) Belangen Kontinuierliche Pflege und Auswertung des Vergabe- und Projektmanagementsystems Vorbereitung und Durchführung von Projektbesprechungen Bearbeitung von Fragestellungen zu vergabe- bzw. zuwendungsrechtlichen Sachverhalten Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der in der BASt vorliegenden Prozesse der Projektvergabe und -administration Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) Dipl.-Verwaltungswirt/in, Dipl.-Wirtschaftsjurist/in, Dipl.-Betriebswirt/in oder im Fach Rechtswissenschaften (1. Staatsexamen) Wichtige Anforderungskriterien: Weitreichende Erfahrungen in der Anwendung der Vergabevorschriften zu nationalen und EU-weiten Ausschreibungen (VgV, UVgO) Erfahrungen in der Vergabe von Forschungsaufträgen sind von Vorteil Anwendungssichere Erfahrungen im administrativen Bereich der Auftragsvergabe und im Vertragsmanagement. Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in Textverarbeitung, Tabellenkalkulation sowie Datenbanken Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie zur Teamarbeit Eigeninitiative, Kreativität und Flexibilität bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben Planungs- und Organisationsvermögen Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 10 TVöD. Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist unbefristet. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal