Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 3 Jobs in Vierkirchen

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für die Berufszulassung

Do. 25.02.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.3 – Rechtsfragen Gesundheits­berufe suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt mehrere Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für die Berufszulassung Bei den Aufgaben im Sachgebiet 55.3 geht es im Wesent­lichen um die Ausübung von Gesundheits­berufen, wie z.B. Ärztin, Apotheker, Hebamme oder Kranken­pfleger. Wir sind dabei sowohl für Fragen der Aus­bildung und Prüfung zuständig als auch für die Frage, ob Absol­venten einer entsprechenden Aus­bildung zur Ausübung des Berufs zugelassen werden können, wobei es auf fach­liche wie auch auf persön­liche Voraus­setzungen ankommt. Durch Ihre Mitarbeit im Sachgebiet 55.3 tragen Sie dazu bei, dass eine aus­reichende, zuverlässige und hoch­wertige Betreuung und Behand­lung von Patienten insbesondere im Bereich der ärzt­lichen Versorgung und der Kranken­pflege, aber auch in anderen beruflichen Tätig­keiten, die der Wieder­herstellung und Erhaltung der Gesund­heit dienen, gewährleistet ist. Erteilung von Approbationen für Antrag­steller mit einem Ausbildungs­abschluss in Deutschland oder einem anderen EU-Land Unterstützende Tätig­keiten bei der Erteilung von Erlaub­nissen an Antragsteller mit einem Ausbildungs­abschluss außerhalb Deutschlands (Prüfung der Voll­ständigkeit und Formgültig­keit der erforderlichen Unterlagen, Ein­gaben in die interne Datenbank und bei der elektronischen Akten­führung) Organisatorische Aufgaben bei der erforder­lichen Beteiligung anderer Stellen (Abnahme von Sprach­tests oder Beiziehung von Gutachtern) Bearbeitung von Anfragen zu Zuständig­keiten und den notwendigen Voraus­setzungen für die Berufszulassung Sofern der Bedarf besteht, werden Sie ergänzend in unserem Contact-Tracing-Team (Kontaktpersonen­management) eingesetzt; die Tätigkeiten im Kontaktpersonenmanagement umfassen: Telefonische Ermittlung und Nach­verfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Corona­virus SARS-CoV-2 getestet wurden („Contact Tracing“) Mitarbeit bei der Anordnung und Über­wachung der häuslichen Isolation (Quarantäne) für Personen mit SARS-CoV-2-Infektion und ihre engen Kontakt­personen, telefonische Kontakt­aufnahme während der Quarantäne, Infor­mation und Beratung Eine erfolgreich abgeschlossene Aus­bildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich Selbstständige und strukturierte Arbeits­weise, insbesondere auch unter Zeitdruck Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit sowie gute Kommunikations­fähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, sehr gute Auffassungs­gabe im Hinblick auf die Nutzung verschiedener EDV-Fach­anwendungen Für das Kontaktpersonen­management: Bereitschaft, auch im Home­office zu arbeiten; Bereitschaft zu Samstags-,  Sonntags- und Schicht­diensten inklusive Rufbereitschaft Hohe Flexibilität und Belastbar­keit bei hohem Arbeitsanfall sowie die Bereitschaft, auch kurz­fristig terminierte Tätig­keiten an Gesundheitsämtern im Regierungs­bezirk Oberbayern aufzunehmen Führerschein der Klasse B ist wünschenswert Eine befristete Ein­stellung bis zum 31.12.2021 Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) mit den üblichen Sozialleistungen; die Ein­gruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Website des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Daneben werden für die Zeiten der Ruf­bereitschaft finanzielle oder zeitliche Zuschläge sowie im Einsatzfall Wochenend- und Feiertags­zuschläge gewährt Interessante und vielseitige Auf­gaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld Sozialleistungen, wie z.B. vergünstigte Tickets für den Personen­nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die Wahr­nehmung der Aufgaben in Voll­zeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Leitung (w/m/d) Sachgebiet Personalangelegenheiten Tarifbeschäftigte

Mi. 17.02.2021
München
Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) mit über 1.100 Beschäftigten und Hauptsitz in München ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung. WIR digitalisieren, vernetzen und vermessen Bayern. Zur Verstärkung unseres Teams in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (w/m/d) als Leitung (w/m/d) Sachgebiet Personalangelegenheiten Tarifbeschäftigte Leitung des Sachgebiets (organisatorische und fachliche Führung) Ansprechpartner/in für Personalsachbearbeiter/innen bei allen arbeits- und tarifrechtlichen Fragestellungen von der Einstellung bis zum Ausscheiden inklusive Eingruppierung, Stufenfestsetzung, Abmahnung, Kündigung Koordination der Aufgaben und Problemmanagement: Lösung von schwierigen Fallgestaltungen Personalrechtliche Beratung von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern, Vorgesetzten und der Amtsleitung Umsetzung der digitalen Prozesse (DiPA und eAkte) im Tarifbereich Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen in Grundsatzfragen Führen von Personalgesprächen Erfolgreicher Abschluss der Qualifikationsprüfung im Bereich der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen (z. B. innere Verwaltung, Staatsfinanz), Beschäftigtenlehrgang II Einschlägige Erfahrung mit vertieften Kenntnissen in der Personalverwaltung, insbesondere im Arbeits- und Tarifrecht (TV-L, TVÜ-Länder, Teilzeit- und Befristungsgesetz und entsprechende Durchführungshinweise) Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte Kenntnisse mit dem SAP-Programm VIVA und der eGov-Suite sind wünschenswert Leitungs- und Führungskompetenz sowie gutes Urteilsvermögen Verantwortungsbewusstsein und –bereitschaft Strukturiertes Denken und ausgeprägtes Organisationstalent Sehr gute Kommunikationsfähigkeit mündlich wie schriftlich und Verhandlungsgeschick Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Innovationsfähigkeit Diskretion im Umgang mit sensiblen Daten Ein unbefristeter krisensicherer Arbeitsvertrag Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe E11 TV-L (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A13 BayBesG für Beamte/innen Zusätzlich Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (VBL) Eine sehr flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit und Home Office 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr sowie 24.12. und 31.12. zusätzlich frei, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in München und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement (bei Teilnahme an den Gesundheitskursen erhalten Sie wöchentlich eine Dienstbefreiung von 30 Minuten) Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Darüber hinaus begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder Weltanschauung.
Zum Stellenangebot

Auszubildender (w/m/d) zum Verwaltungswirt (w/m/d)

Mi. 10.02.2021
Unterschleißheim
Die Stadt Unterschleißheim gehört als größte Kommune im Landkreis mit rund 30.000 Einwohnern zur Metropol­region München. Schnell und bequem ist Unter­schleißheim über direkte Autobahn­anschlüsse aus allen Himmels­richtungen erreichbar und verfügt zudem über einen S-Bahn-Anschluss zur Landes­hauptstadt München. Zum 1. September 2022 suchen wir dich als unseren neuen Auszubildenden (w/m/d) zum Verwaltungswirt (w/m/d) Beamtenlaufbahn für den Einstieg in die 2. Qualifikations­ebene (Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen, Schwer­punkt nicht­technischer Dienst) Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Die theoretischen Ausbildungs­abschnitte an der Bayerischen Verwaltungs­schule (BVS) wechseln sich mit den Praxis­abschnitten bei der Stadt Unter­schleißheim ab. Du lernst den Aufbau einer Kommunal­verwaltung und die einzelnen Geschäfts­bereiche kennen. Dabei nimmst du – je nach Einsatz­bereich – die verschiedensten kommunalen Verwaltungs­aufgaben (Standesamt, Bürgerbüro, Haushaltswesen, Personalwesen etc.) wahr und bist erster Ansprech­partner (w/m/d) für die BürgerInnen. Realschulabschluss oder qualifizierenden Mittelschul­abschluss bzw. einen gleich­wertigen Schulabschluss Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staats­angehörigkeit eines anderen Mitglied­staates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechten­steins, Norwegens oder Islands Erfolgreiche Teilnahme an der Auswahl­prüfung des Landespersonal­ausschusses am 5. Juli 2021 Freude am Kontakt mit Menschen und Spaß an der Büroarbeit Monatliche Bezüge in Höhe von ca. 1.300 € netto Gute Aufstiegs- und Weiter­qualifizierungs­möglichkeiten Eine fundierte Ausbildung mit Einblicken in die Stadt­verwaltung Flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal