Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 5 Jobs in Woltersdorf bei Erkner

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
Weitere: Öffentlicher Dienst

Projektmanager (m/w/d) KI-Campus

Fr. 14.05.2021
Berlin
Der Stifterverband ist seit 1920 die Gemeinschaftsinitiative von 3.000 Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. Wir setzen uns dafür ein, dass junge Menschen ihre Talente entfalten können, und fördern bessere, chancengerechte Bildung. Wir fördern die Qualität der akademischen Forschung und Lehre, die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Unser Ziel ist es, die Forschungs- und Innovationssysteme sowie technologische Leistungsfähigkeit zu verbessern. Wir – das sind 285 Mitarbeiter - sind stolz auf das einzigartige Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft, das wir mit unserer Arbeit voranbringen. Der KI-Campus ist eine innovative Lernplattform für Künstliche Intelligenz, die im Sommer 2020 in einer ersten Beta-Version unter ki-campus.org veröffentlicht wurde. Gemeinsam mit Partnern wie dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und dem Hasso-Plattner-Institut (HPI) setzt der Stifterverband das F&E-Projekt seit Oktober 2019 mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) um. Der KI-Campus ist Teil der KI-Strategie und der Datenstrategie der Bundesregierung und Pilotprojekt der Initiative Digitale Bildung. In der Verwaltungsgesellschaft für Wissenschaftspflege suchen wir zur Mitarbeit in unserem Projekt KI-Campus für den Programmbereich Digitalisierung am Standort Berlin in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 30. September 2022 einen Projektmanager (m/w/d)  KI-Campus. Ihr Hochschulstudium ist abgeschlossen, alternativ haben Sie eine vergleichbare Qualifikation erworben. Sie besitzen einschlägige Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren. Ein hohes Maß an Gestaltungswillen und Zielorientierung zeichnet Sie aus. Sie weisen Erfahrung und Kenntnisse im Projektmanagement, idealerweise von öffentlich geförderten Projekten, auf. Sie können sich mit den Leitprinzipien des KI-Campus vollständig identifizieren. Ihre Arbeitsweise ist durch Kooperationsorientierung und Offenheit geprägt und Sie haben Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partner*innen. Sie lassen sich für die kooperative Entwicklung nachhaltiger Umsetzungsstrategien im gemeinnützigen Bereich begeistern. Sie besitzen die ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken und haben eine rasche Auffassungsgabe. Ein professioneller Auftritt und Kommunikationsstärke in deutscher und englischer Sprache in Wort und Schrift ist für Sie selbstverständlich. Sie übernehmen das Projektmanagement für den KI-Campus beim Stifterverband und verantworten gemeinsam mit dem Leiter der Geschäftsstelle die Verbundkoordination. Sie entwickeln in der zweiten Hälfte der Pilotphase gemeinsam mit dem Konsortium und anderen Partnern Strategien für den KI-Campus mit einer Perspektive bis mindestens 2025. Zuverlässige Abstimmungen zwischen den Konsortialpartnern, dem Projektträger und dem Mittelgeber werden durch Sie eigenverantwortlich sichergestellt. Co-kreative und agile Prozesse zur Projektsteuerung und -entwicklung liegen in Ihrer Verantwortung. Sie übernehmen die Ressourcenplanung und das Qualitätsmanagement des Teilvorhabens des Stifterverbands und stellen ein zuverlässiges Controlling in Zusammenarbeit mit der zuständigen Sachbearbeitung sicher. Sie entwerfen und begleiten Auftragsvergaben für Partner*innen und Dienstleister*innen. Die Möglichkeit, ein innovatives Pilotprojekt mit starken Partnern aufzubauen und Konzepte für nachhaltige Strukturen und Modelle nach der Pilotphase zu entwickeln. Die Gelegenheit, starke Impulse zur digitalen Bildung und den Themen "Künstliche Intelligenz" und "Data Literacy" in Deutschland und Europa zu setzen. Vielseitige Chancen, eigene Ideen einzubringen, neue Lösungen zu entwickeln und diese zur innovativen, technologiebasierten und an den Lernenden orientierten Umsetzung zu führen. Die spannende und enge Zusammenarbeit mit Hochschulen, Wirtschaft und weiteren Partnern zu zukunftsweisenden Fragen der Vermittlung von KI-Kompetenzen. Eine herzliche, kooperative und umsetzungsorientierte Teamatmosphäre. Einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen Berlins. Eine moderne Arbeitsumgebung, neue Technologien und viel Gestaltungsspielraum durch flache Hierarchien. Flexible Arbeitszeiten und eine großzügige Home-Office-Regelung unter Berücksichtigung der anfallenden Aufgaben.
Zum Stellenangebot

Dezernatsleitung „Soziales, Bildung und Kultur und Sport“ (m/w/d)

Do. 13.05.2021
Fürstenwalde / Spree
Die Stadt Fürstenwalde/Spree sucht eine Dezernatsleitung „Soziales, Bildung, Kultur und Sport“ (m/w/d) Die Stadt Fürstenwalde/Spree, auf halbem Weg zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) im Tesla-Einzugsgebiet gelegen, genießt den Ruf des Kultur-, Bildungs- und Wirtschaftszentrums des Landkreises Oder-Spree. Sie ist Heimat für ca. 33.500 Einwohner*innen. Mit einem lebendigen Gemeinwesen, einer modernen Verwaltung und der günstigen Verkehrslage bietet Fürstenwalde nicht nur einen hohen Wohn- und Freizeitwert, sondern gilt auch als attraktiver Arbeitgeber in der Region. In den Verantwortungsbereich des Dezernats gehören neben Soziales, Bildung, Kultur und Sport auch die Bereiche/Themen Jugend, Familie und Senioren, die Stadtbibliothek sowie das Wohnungswesen. Planung, Koordination und Kontrolle der Aufgaben im Dezernat Sicherung reibungsloser Prozesse unter Berücksichtigung einer optimalen Kapazitäts- und Ressourcennutzung Strategische/konzeptionelle Weiterentwicklung des Dezernats Sicherung der ämterübergreifenden Zusammenarbeit Vertretung des Dezernats in den politischen Gremien und gegenüber den städtischen Partnern (Institutionen, Träger) Führung und Förderung der Mitarbeiter*innen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Rechts- oder Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft, Erziehungswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung. Sie können auf mehrjährige berufliche Erfahrung als Führungskraft mit Budgetverantwortung in den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur zurückschauen. Sie bringen bestenfalls Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung sowie im Umgang mit politischen Gremien mit. Mit Beharrlichkeit, dem Blick fürs Wesentliche und Fingerspitzengefühl gelingt es Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen. Sie haben Spaß an wertschätzender, aber auch zielorientierter Führung. Mit dieser verantwortungsvollen, abwechslungsreichen und zukunftsgestaltenden Aufgabe sind Sie Teil der Führungsspitze der Verwaltung. Als Arbeitgeberin überzeugen wir durch ein gutes Angebot der betrieblichen Gesundheitsfürsorge sowie durch ein Coaching-Angebot für unsere Führungskräfte. Wir bieten eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Stunden) mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Die Stelle ist eventuell auch für Teilzeit geeignet.
Zum Stellenangebot

Verkehrsplaner/Verkehrsingenieur (w/m/d) für Schieneninfrastruktur, Stationen, Deutschlandtakt und Qualität

Do. 06.05.2021
Berlin
Du möchtest Mobilität gestalten und die Verkehrswende vorantreiben? Du bist wie wir davon überzeugt, dass der Nahverkehr auf der Schiene einen erheblichen Beitrag dazu leisten kann und muss? Dann bist Du bei uns richtig! Wir vertreten als Bundesverband die Interessen aller Aufgabenträger im Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Das sind 27 Mitglieder, die mehr als 700 Millionen Zugkilometer organisieren und bestellen, damit jährlich über 2,7 Milliarden Fahrgäste sicher und zuverlässig ans Ziel kommen. Im Zeichen des Klimaschutzes gibt es aber noch mehr zu erreichen: die Verdoppelung der Fahrgastzahlen bis 2030. Unterstütze uns dabei, den SPNV nachhaltig zu stärken und komme in unser Team! Zum nächstmöglichen Termin suchen wir Dich als Verstärkung in der Geschäftsstelle in Berlin als Verkehrsplaner/Verkehrsingenieur (w/m/d) in Vollzeit (für Schieneninfrastruktur, Stationen, Qualität und Deutschlandtakt) Du gestaltest Fachthemen in den Bereichen Schieneninfrastruktur Stationen Deutschlandtakt Qualität Du lieferst wichtige Impulse und betreust die zugehörigen internen Arbeitsgruppen. Du sichtest kontinuierlich die anstehenden Verfahren der Beschlusskammer der Bundesnetzagentur im Bereich Eisenbahn und übernimmst zu den für die Aufgabenträger relevanten Themen die federführende Erarbeitung von Stellungnahmen des Verbands. Du wirkst aktiv in „Taskforces“ zu herausgehobenen Branchenthemen mit. Du verfasst Stellungnahmen und Positionspapiere in Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen. Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu bahnspezifischen Themen. Du besitzt mehrjährige Berufserfahrung im Bahnbereich – idealerweise bei einem Eisenbahnverkehrs- oder Infrastrukturunternehmen oder einem Aufgabenträger. Du verfügst über eine ausgeprägte Teamkompetenz, Kommunikationsfähigkeit sowie hohes Engagement. Strategisches und zielorientiertes Denken sowie selbstständiges Arbeiten gehören zu Deinen Stärken. Du erarbeitest gerne Positionen und kannst diese überzeugend in Rede und Vortrag vermitteln. Du bist geübt im Umgang mit Dritten und vertrittst unsere Interessen sicher nach außen. Deine umfassenden Kenntnisse ermöglichen es Dir, verkehrspolitische Zusammenhänge problemlos zu erkennen. ein ansprechendes Arbeitsumfeld in einem kleinen und motivierten Team, die Chance, eigene Ideen für einen noch besseren Nahverkehr auf der Schiene einzubringen, sehr kurze Entscheidungswege, abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und komplexen Umfeld, vielfältige Kontakte in die Branche, einen sicheren Arbeitsplatz in einer zukunftsorientierten Branche, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum teilweisen mobilen Arbeiten, einen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichenden Arbeitsplatz in einer zentral gelegenen Fußgängerzone Charlottenburgs, helle Büroräume mit moderner IT-Ausstattung, eine unbefristete Stelle sowie gezielte und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Projektverantwortliche (m/w/d) Finanzielle Förderung

Di. 04.05.2021
Berlin
Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungsdienst, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Der Verein führt drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfeorganisation Diakonie Katastrophenhilfe. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Seine satzungsgemäßen Aufgaben liegen in der internationalen, ökumenischen Entwicklungszusammenarbeit, der weltweiten Katastrophenhilfe und der Arbeit als Spitzenverbandes für den sozialen Dienst der Evangelischen Kirchen in Deutschland. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Internationale Programme von Brot für die Welt in den Abteilungen Afrika und Asien des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin mehrere Projektverantwortliche Finanzielle Förderung (100%) Ausschreibungsziffer 1634 befristet für 2 Jahre Der Bereich Internationale Programme mit seinen Abteilungen ist in den jeweiligen Regionen/ Ländern für die Förderung von Projekten und Programmen im Rahmen der finanziellen, personellen Förderung und fachlichen Beratung von lokalen Partnerorganisationen sowie der Lobby- und Advocacyarbeit zuständig. Bitte teilen Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung mit, falls Sie Präferenzen für eine Abteilung haben. Bearbeitung von zugeordneten Projekten von Trägerprüfung, Antragsstellung, Begleitung bis Projektabschluss mit projektbezogenem Partnerdialog Sicherstellung des Bewilligungsverfahrens Finanzabwicklung der zugewiesenen Projekte Umsetzung von Methoden, Instrumenten, Qualifizierungen in den jeweiligen Regionen/ Ländern  Unterstützung für die zuständigen Regionalreferent*innen in den Aufgaben der Programmplanung und -umsetzung Organisation von Partnerbesuchen Übernahme allgemeiner administrativer Aufgaben abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation im relevanten Fach mehrjährige Berufs- und Auslandserfahrung sehr gute Sprachkenntnisse im relevanten Sprachraum (Englisch, Französisch, Portugiesisch wünschenswert) gute Kenntnisse der Betriebswirtschaft, Finanzen, Projektmanagement Kenntnisse der Ökumene, Entwicklungspolitische Grundkenntnisse und Genderkompetenz Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit, Belastbarkeit, Lernbereitschaft und Gründlichkeit Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten Reflexion christlicher Werte im täglichen Handeln Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten zur Weiterbildung tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
Zum Stellenangebot

Leiter/in Projektmanagement (m/w/d), Geschäftsbereich COO

So. 02.05.2021
Berlin
Indigo Headhunters sucht exklusiv für die Stiftung „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ eine/n Leiter/in Projektmanagement (m/w/d) Der KENFO ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland mit Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der KENFO hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KENFOs arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertrags-Gesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie. Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen des KENFOs aufgebaut, Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen. Diese hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus drei Vorständen und weiteren Mitarbeitern/innen, bewältigt. Die Stiftung braucht hoch motivierte Verstärkung, um ihre Herausforderungen vollumfänglich wahrzunehmen. Leitung des Projektmanagements der Stiftung im Geschäftsbereich des Vorstands (COO) mit eigener Personalverantwortung für diesen Bereich Konzeption administrativer und organisatorischer Projekte der Stiftung, z. B. für den Organisationsaufbau und -weiterentwicklung bzw. für den Aufsatz von (Teil-) Prozessen zur Verwaltung des Stiftungsvermögens Verantwortung für den Vergabeprozess Konzeption, Steuerung und Administration der Projekte entlang des gesamten Projektlebenszyklus (Beschlussfassung, Planung, Steuerung, Kommunikation, Umsetzung, Reporting, Abschluss etc.) Identifikation, Konzeption, Erstellung und Implementierung sowie kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessen, Workflows und Kontrollbeschreibungen Konzeptionierung und Implementierung von Projektmanagementplanungen und Monitoring-Systemen sowie deren Pflege bzw. Adaption im Projektverlauf Soll-Ist-Vergleiche der Projektplanungen und Erarbeitung/Implementierung von Gegenmaßnahmen bei Abweichungen Unterstützung bei der betriebswirtschaftlichen Budgetierung/Planung und der entsprechenden Soll-Ist-Abgleiche des Projekts Steuerung des Projektoffice Verantwortung für umfassende Projektdokumentationen in deutscher und englischer Sprache Unterstützung bei der Erstellung, Anpassung, Priorisierung und Umsetzung der Projekt-Pipeline Fachliche Anforderungen: Abgeschlossenes Master-Studium im MINT- oder kaufmännischen Bereich Erfahrungen in der Leitung des Projektmanagements, idealerweise im Umfeld eines Kreditinstituts/ einer Vermögensverwaltung, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder Bundesbehörde Kenntnisse in der Planung und Implementierung von IT-Systemen von Vorteil Kenntnisse in der Anwendung agiler Projektmanagementmethoden Sehr gute IT-Kenntnisse Sprachen: Deutsch und Englisch, fließend in Wort und Schrift (verhandlungssicher) Allgemeine Anforderungen: Eigenständige Arbeitsweise Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Qualitätsorientierung, auch und besonders im Detail Hohe Auffassungsgabe, Leistungsbereitschaft und Motivation Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägte Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal