Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst: 5 Jobs in Zollstock

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 4
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Öffentlicher Dienst

Duales Studium: Meteorologie im gehobenen naturwissenschaftlichen Dienst

Mo. 13.09.2021
Brühl, Rheinland
Mit dem dualen Studium „Meteorologie“ werden Sie optimal auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe in leitender Funktion vorbereitet. Im Anschluss an Ihr Studium stehen Ihnen als Beamtin bzw. Beamter im gehobenen naturwissenschaftlichen Dienst verschiedene Tätigkeiten offen. Mit Ihrer Fachexpertise tragen Sie in der Flugwetterberatung wesentlich zur Sicherheit des militärischen Flugbetriebs in der Bundeswehr und dem Einsatz von Kräften der Bundeswehr bei. Sie absolvieren eine qualifizierende dreijährige Laufbahnausbildung an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl (Nordrhein-Westfalen), im Bildungszentrum des Deutschen Wetterdienstes in Langen (Hessen) und an der zentralen Ausbildungseinrichtung des Geoinformationsdienstes der Bundeswehr in Fürstenfeldbruck (Bayern). Sie qualifizieren sich durch Praktika in verschiedenen Dienststellen für Ihre zukünftige Tätigkeit im Wetterdienst. Sie legen am Ende Ihres Studiums die Laufbahnprüfung für den gehobenen naturwissenschaftlichen Dienst ab und erhalten den akademischen Grad „Diplom-Meteorologin (FH)“/“Diplom-Meteorologe (FH)“ (m/w/d). Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 31. Oktober 2021, um im Oktober 2022 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen. Sie gewinnen Expertise, um eigenverantwortlich Flugwetterberatungen nach deutscher und europäischer Luftverkehrsregelung durchführen zu können.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsinformatiker (m/w/d)

Mo. 13.09.2021
Köln
Zum Studienbeginn am 01.04.2022 bieten wir an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) einen Studienplatz für den Diplomstudiengang Verwaltungsinformatik an.Kennziffer: BVA-2021-127 Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienstleister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 23 Standorten mehr als 150 Aufgaben wahr.Sie erwartet ein dreijähriges duales Studium (24 Monate Theorie, 12 Monate Praxis) mit Studieninhalten zur Informationstechnik, zum Verwaltungsmanagement und zur Allgemeinen Verwaltungslehre. Nach erfolgreichem Abschluss ist eine spätere Verwendung in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes vorgesehen. Nähere Informationen zum Studiengang (Studienverlauf und organisatorische Rahmenbedingungen) entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt des Bundesverwaltungsamtes unter www.bva.bund.de/verwaltungsinformatik. (Fach-)Hochschulreife mit einer Durchschnittsnote von 3,0 oder besser oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die voraussichtliche Erreichung von einem der vorgenannten Abschlüsse bis 01.04.2022 Deutsche/-r im Sinne des Art. 116 Grundgesetz oder Staatsangehörigkeit im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 1 Bundesbeamtengesetz Gewähr, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetztes einzutreten Keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse gesundheitliche Eignung Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik und Interesse an ihrer Steuerung Mathematisches und analytisches Denkvermögen strukturierter Arbeitsstil sowie effektives Selbstmanagement Englischkenntnisse Die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf erfolgt i. d. R. nur, wenn die Bewerberin/ der Bewerber das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet hat Einstellung als Beamtin/Beamter auf Widerruf (Regierungsinspektoranwärterin/Regierungsinspektoranwärter) Monatliche Bezüge in Höhe von ca. 1.500 € Übernahme nach erfolgreichem Studienabschluss und Ernennung zur/zum Regierungsinspektor/in auf Probe unter Verleihung des akademischen Grades Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Schwerpunkt Verwaltungsinformatik und anschließende Besoldung im Eingangsamt des gehobenen Dienstes, Besoldung nach A 9g Bundesbesoldungsordnung Spannende und abwechslungsreiche Aufgabengebiete mit gesellschaftlichem Mehrwert bereits während der Praxisphasen Teamorientiertes Lernumfeld und flexible Arbeitszeiten Bezug eines Job-Tickets sowie kostenfreie Parkplätze vor Ort
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter Prüfungsabteilung Fort- und Weiterbildung (w/m/d)

Fr. 03.09.2021
Köln
Im Rahmen einer Nachfolgebesetzung suchen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit (w/m/d) für unsere Prüfungsabteilung Fort- und Weiterbildung der Handwerkskammer zu Köln in Vollzeit.Auf der Basis einer erfolgreichen Restrukturierung des MeisterCampus etablieren Sie die neuen Prozesse und steuern das Team im Rahmen der gegebenen Prüfungsordnungen und Ehrenamtsstrukturen mit hoher Handlungsorientierung und Engagement. Die Digitalisierung der Abteilung treiben Sie mit Ihrem Team kontinuierlich voran und optimieren damit den Service für unsere Partner und Kunden. Ihr souveränes Auftreten gegenüber Prüfungsausschüssen, Innungen, Prüflingen und Abteilungen der Handwerkskammer macht sie neben Ihrer Fachkompetenz und Umsetzungsstärke zu einem gefragten Partner. Wenn Sie Freude daran haben, gemeinsamen mit den anderen Führungskräften und der Geschäftsführung die Zukunft des Handwerks proaktiv mitzugestalten, freuen wir uns Sie kennenzulernen! erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder juristisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Office-Produkten langjährige Erfahrung in der Führung von Teams Erfahrungen im Prüfungswesen sehr gute Kenntnisse in Bezug auf die Organisation effizienter Prozesse strukturierte und analytische Arbeitsweise ein souveränes und dienstleistungsorientiertes Auftreten Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (EG 11 TV-L) mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes (z.B. Weihnachtsgeld, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, vieles mehr) Weiterbildungsmöglichkeiten Option auf „Mobile Office“ kostenlose Parkplätze und ein vergünstigtes Jobticket verschiedene Sportkurse eigene Kantine und ein engagiertes Team
Zum Stellenangebot

Ausbildung - Fachangestellte/r (w/m/d) für Arbeitsmarktdienstleistungen (Arbeitsorte Köln, Bonn, Bergisch Gladbach)

Do. 02.09.2021
Köln, Bonn, Bergisch Gladbach
Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel. Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern. Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf. Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden. Ihr Arbeitsumfeld Sie suchen eine Berufsausbildung, in der Sie Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen voranbringen und unterstützen können? Am besten in einem systemrelevanten Beruf? Dann starten Sie bei uns eine Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und bringen Sie Menschen und Arbeit zusammen. Der Arbeitsmarkt bewegt sich jeden Tag, wir bewegen mit – das ist unsere Verantwortung. Trends erkennen, mit Kolleginnen und Kollegen, Unternehmen und Politik die Initiative ergreifen und das Wichtigste: Menschen beruflich weiterbringen und unterstützen. Werden auch Sie Teil des größten Netzwerkes am Arbeitsmarkt, der Bundesagentur für Arbeit. Von Beginn an mittendrin – Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen, das Sie direkt in der Praxis erproben können. Die Kombination aus abwechslungsreichen Lernformaten und Praktika in den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern bereitet Sie optimal auf Ihre berufliche Zukunft vor. Unsere Fachausbilderinnen und Fachausbilder stehen Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Worauf noch warten? Bewerben Sie sich! Während Ihrer Ausbildung erwarten Sie viele spannende Aufgaben rund um das Sozialsystem der Arbeitslosenversicherung. Dabei lernen Sie durch vielfältige Lehrgänge, Workshops und den Berufsschulunterricht die theoretischen Grundlagen für die Praxis. Außerdem lernen Sie, wie Sie Arbeitssuchenden und Arbeitslosen bei ihren Anliegen weiterhelfen und sie beraten können – telefonisch oder persönlich, als erste Ansprechperson in der Agentur für Arbeit oder im Jobcenter. Sie helfen Kundinnen und Kunden beim Ausfüllen von Anträgen, z.B. auf Arbeitslosengeld oder Berufsausbildungsbeihilfe und bearbeiten diese im Anschluss. Sie lernen, gesetzliche Vorschriften richtig zu verstehen und anzuwenden. Im Rahmen eines zweiwöchigen Praktikums in einem anderen Betrieb, haben Sie die Möglichkeit, einen „Blick über den Tellerrand“ zu gewinnen. Sie bringen als Voraussetzung mit: vorzugsweise einen mittleren Bildungsabschluss oder Fach- bzw. Hochschulreife bzw. vergleichbaren Bildungsabschluss Außerdem bringen Sie noch mit: Fingerspitzengefühl im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen die Fähigkeit, Ruhe in schwierige Gesprächssituationen zu bringen einen kühlen Kopf, wenn viele Aufgaben anstehen Interesse an Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Recht und Gesetz Reisebereitschaft im Rahmen der Ausbildung ABWECHSLUNG: eine dreijährige duale Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit vielen verschiedenen Lernorten (Arbeitsagenturen, Jobcenter, Bildungs- und Tagungsstätten und Berufsschule) und der Möglichkeit, ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren.   ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grundsätzlich die übertarifliche Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. Die Ausbildungszeit kann zudem bei guten Leistungen verkürzt werden.   ATTRAKTIVE AUSBILDUNGSVERGÜTUNG: eine monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit in Höhe von derzeit 1.068,26 Euro brutto im 1. Ausbildungsjahr, 1.118,20 Euro brutto im 2. Ausbildungsjahr und 1.164,02 Euro brutto im 3. Ausbildungsjahr.   FINANZIELLE EXTRAS: die Übernahme der notwendigen Reise- und Unterkunftskosten bei Dienstreisen, Kostenerstattung bei auswärtigem Berufsschulunterricht, Jahressonderzahlung) sowie je nach Region die Nutzung eines vergünstigten Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr.   FLEXIBLE ARBEITSZEIT: flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle sowie die Möglichkeit, die Ausbildung (z.B. im Rahmen der Vereinbarung von Familie und Beruf) in Teilzeit zu absolvieren.   WORK-LIFE-BALANCE: eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.   ALTERSVORSORGE: eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.   CHANCENGLEICHHEIT UND KULTURELLE VIELFALT: für Menschen mit Behinderung die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit Kompetenzen optimal genutzt werden können.   KARRIERECHANCEN: nach erfolgreichem Abschluss hervorragende Karrierechancen und die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands.   QUALIFIZIERUNGSMÖGLICHKEITEN: viele Möglichkeiten und Angebote, eigene Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. im Rahmen verschiedener Personalentwicklungsprogramme.   Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht!  
Zum Stellenangebot

Duales Studium Sozialversicherung (B.A.)

Mi. 01.09.2021
Berlin, Hamburg, Delmenhorst, Bochum, Köln, Würzburg, München, Karlsruhe (Baden), Magdeburg, Dresden
Die BGW ist die gesetzliche Unfallversicherung für Menschen, die im Bereich Gesundheit und Wohlfahrtspflege arbeiten. Durch Prävention sorgen wir dafür, dass unsere Versicherten bei der Arbeit keine Unfälle haben oder berufsbedingt erkranken. Wenn doch etwas passiert, bieten wir vielfältige Leistungen. Duales Studium Sozialversicherung (B.A.) - Wir suchen Studierende (m/w/d)Hier arbeitest Du mit Menschen und übernimmst früh Verantwortung. Du erhältst eine attraktive Studienvergütung von 1.530 Euro brutto. Du berätst Mitglieder und wendest Dein Wissen praktisch an. Nach dem Abschluss stehen dir zahlreiche Einsatzmöglichkeiten an zehn Standorten der BGW offen. In den Praxisphasen hast Du viel Kontakt mit Kundinnen und Kunden: In der Prävention hilfst Du, Betriebe sicherer zu machen. Wenn doch einmal etwas passiert, organisierst Du im Rahmen der Rehabilitation die medizinische Versorgung. So trägst Du dazu bei, dass Versicherte wieder am beruflichen und sozialen Leben teilhaben. Als Ansprechperson für Betriebe stellst Du unter Beweis, dass Du Dein Wissen rund um die gesetzliche Unfallversicherung in der Praxis anwenden kannst. Du prüfst Versicherungsverhältnisse, berechnest Beiträge und berätst unsere Mitglieder. Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, ein gleichwertiger Abschluss oder eine Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten mit Berufserfahrung Verantwortungsbewusstsein Belastbarkeit und Entscheidungsfreude Flexibilität und Überzeugungsfähigkeit Analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten Englisch-Grundkenntnisse und Deutschkenntnisse auf C1-Niveau Du siehst dich in der Lage, ein Hochschulstudium erfolgreich zu absolvieren und erfüllst die Zulassungsvoraussetzungen unserer Hochschulen. Die BGW fördert Vielfalt. Willkommen sind alle, unabhängig von Herkunft, Hintergrund oder Handicaps. Starte am 01. September 2022 bei der BGW und sichere Dir die Vorteile des öffentlichen Dienstes. Jetzt informieren und bis 30. September 2021 bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: