Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Pflege: 7 Jobs in Mörfelden

Berufsfeld
  • Weitere: Pflege
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 3
Weitere: Pflege

Qualitätsbeauftragte/r (m/w/d) stationäre Altenpflege

Mo. 19.10.2020
München, Bitburg, Pforzheim, Essen, Ruhr, Bielefeld, Bonn, Minden, Westfalen, Düsseldorf, Darmstadt, Schwerin, Mecklenburg, Bremen
Die muk PERSONAL OHG ist ein in 2014 gegründetes Unternehmen im Bereich der Personalvermittlung und Arbeitnehmerüberlassung. Unsere Expertise liegt im Bereich Unternehmen des Gesundheitswesens und Altenpflege. Wir bringen die passend motivierten Fach- und Führungskräfte mit den entsprechenden Trägern der Altenhilfe zusammen.   Unser Auftraggeber ist ein Träger der stationären Altenpflege. Durch moderne pflegerische und medizinische Angebote wird die Versorgung pflegebedürftiger und alter Menschen bestmöglich gewährleistet. Für die Unterstützung im zentralen und dezentralen Qualitätsmanagement suchen wir eine_n QUALITÄTSBEAUFTRAGTE / QUALITÄTSBEAUFTRAGTER (M/W/D) In Vollzeit / unbefristet / ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zur direkten Vermittlung bei unserem Auftraggeber. Die Stellen können an den genannten Standorten angeboten werden.  Sicherstellung der Pflegequalität der Einrichtung Durchführen von Audits, Fortbildungen und Projekten Gestaltung und Evaluierung der Abläufe Begleitung der Mitarbeiter_innen Austausch mit der Heimleitung und Pflegedienstleitung Begleitung bei Heimnachschauen Grundausbildung in der Alten- oder Krankenpflege (3 jähriges Examen) Weiterbildung im Qualitätsmanagement Erste Erfahrung im QM von Vorteil Organisationsfähigkeit Kommunikationsstarke, ausdauernde und zielstrebige Persönlichkeit eine unbefristete Anstellung mit Leistungszulagen eine verantwortungsvolle Aufgabe und Einbringen eigener Ideen diverse Benefits Fortbildungen, Weiterbildungen, Coachings Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten Ein Arbeitgeber mit Erfahrung in der Pflegebranche
Zum Stellenangebot

Medizinisches Unterstützungspersonal (m/w/d)

Mi. 14.10.2020
Bad Homburg vor der Höhe
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facilitymanagement, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet tolle Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt medizinisches Unterstützungspersonal (m/w/d) zur Eindämmung der COVID-19-Infektionen für das Gesundheitsamt im Fachbereich 60.50 – Gesundheitsdienste, Veterinärwesen und Verbraucherschutz. Telefonische Beratung von COVID-19-Patientinnen und -Patienten und möglichen Kontaktpersonen Kontaktieren von möglichen Kontaktpersonen und Einordnung dieser Personen Sonstige Aufgaben im Rahmen der Kontaktpersonennachverfolgung und des Kontaktpersonenmanagements Die Ausschreibung richtet sich an Ärzte (m/w/d). Bewerbungen von Studierenden der medizinischen Fachrichtungen sowie Personen mit einer Ausbildung zum Arzthelfer (m/w/d) oder zum medizinischen Fachangestellten (m/w/d) werden ebenfalls gerne entgegengenommen. Die Vergütung erfolgt auf Stundenbasis, welche mittels Stundennachweisen belegt werden. Die Eingruppierung erfolgt bei der Vorlage einer Approbation zum Arzt (m/w/d) nach der Entgeltgruppe 14 TVöD. Die Höhe der Stundenvergütung für das übrige medizinische Unterstützungspersonal richtet sich grundsätzlich nach der Entgeltgruppe 8 TVöD. Die Stellen sind zunächst befristet auf 6 Monate. Es besteht – je nach weiterer Lage – die Option der Verlängerung.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Altenhilfe

Mo. 12.10.2020
Darmstadt
Das diakonische und gemeinnützige Unternehmen Mission Leben bietet Menschen Unterstützung an, die aufgrund von Alter, Behinderungen oder von sozialen Notlagen Hilfe benötigen. Außerdem betreuen wir Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen. Bei der Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden unterstützt uns die Mission Leben Akademie. Unsere Angebote  haben zum Ziel, ihnen allen ein Leben in größtmöglicher Selbstbestimmung, Geborgenheit und Würde zu ermöglichen. In Ihrer Funktion als Referent*in Altenhilfe arbeiten Sie eng mit den Mitgliedern der Geschäftsführung zusammen, beraten und unterstützen diese bei der Planung und Umsetzung zentraler strategischer Fragen im Geschäftsfeld Leben im Alter. Wir freuen uns, wenn Sie uns ab 01.01.2021 unterstützen! Sie sind zuständig für die Beobachtung, Erstbewertung und Aufbereitung aktueller Entwicklungen in der Altenhilfe Sie führen Projekte durch und erstellen innovative Konzepte zur wirtschaftlichen und strategischen Entwicklung des Geschäftsfelds Sie sind verantwortlich für die Entscheidungs- und Sitzungsvorbereitung sowie -nachbereitung Sie unterstützen die Geschäftsführung und koordinieren das Tagesgeschäft Sie übernehmen Sonderprojekte, insbesondere im Bereich Digitalisierung Berufsausbildung zur examinierten Pflegefachkraft und abgeschlossenes Studium Berufserfahrung in der ambulanten, teilstationären und stationären Altenhilfe Erfahrung im Bereich Projektmanagement ist wünschenswert Analysefähigkeit, ausgeprägtes Kommunikationsgeschick und Verhandlungsführung bei hoher sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit Flexibilität und örtliche Mobilität PKW Führerschein Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld Aktive Mitgestaltung Ihres Aufgabenbereichs in einem diakonischen Unternehmen mit Werteorientierung sowie die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten Umfassende Einarbeitung in ein herausforderndes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet inklusive Hospitationsphase im gesamten Unternehmen Fort- und Weiterbildung, Teilnahme an Verbands- und Expertentagungen Möglichkeit, ein eigenes Projekt im unternehmenseigenen IntraLab zu platzieren Flexibles Arbeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Vergütung nach der geltenden Arbeitsvertragsrichtlinie der Diakonie in Hessen und Nassau (AVR.HN) inkl. einer jährlichen Sonderzahlung Zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Attraktive Mitarbeiterkonditionen bei namhaften Anbietern
Zum Stellenangebot

Assistent*in der Sozialstationsleitungen

Mi. 07.10.2020
Frankfurt am Main
Unser Verein ist seit 35 Jahren in der ambulanten Altenpflege, Behindertenbetreuung und Kinder- und Jugendhilfe tätig. Für unser Leitungsteam im Fachbereich Pflege und Assistenz suchen wir eine*n: Assistentin*en der Sozialstationsleitungen (Zunächst befristet auf 2 Jahre, in Teilzeit 20-30 Stunden, mit der Option der Stundenerhöhung)Mitwirkung bei der Sicherstellung eines hohen Qualifizierungsniveaus der Mitarbeiter*innen der Sozialstation Schaffung und Kontrolle eines Qualitätsmanagementsystems der Sozialstation Übernahme und Unterstützung der Umsetzung von Maßnahmen im Qualitätsmanagement Eine fachpflegerische Ausbildung Kenntnisse im Bereich des Pflege- und Qualitätsmanagements Eine Weiterbildung zur/zum Qualitätsbeauftragten ist wünschenswert Eine Persönlichkeit, die gerne Verantwortung übernimmt und zielorientiert arbeitet Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit Einen eigenverantwortlichen und vielfältigen Aufgabenbereich Eine wertschätzende und offene Unternehmenskultur Die stabilen Rahmenbedingungen eines etablierten Trägers Vergütung in Anlehnung an den TVöD-P 10 Möglichkeit eines Jobtickets
Zum Stellenangebot

Betreuer (m/w/d) von Gruppen mit schwerst- und/oder mehrfachbehinderter Menschen

Mi. 07.10.2020
Oberursel (Taunus)
Die Oberurseler Werkstätten für behinderte Menschen sind ein Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises, der Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen durch individuelle Förderung und Betreuung in Beruf und Gesellschaft integriert. Dazu gehören Aus- und Weiterbildung, Förderung der persönlichen Entwicklung, Arbeitsplatzangebote und pflegerische Hilfen. Für die Erweiterung unseres Fachbereiches Individuelle Förderung und die damit verbundene Neueröffnung einer neuen Tagesförderstätte sind voraussichtlich ab 01.02.2021 fünf Stellen in Vollzeit zu besetzen (zunächst befristet auf 1 Jahr). Wir suchen Betreuer (m/w/d) von Gruppen mit schwerst- und/oder mehrfachbehinderter Menschen Pädagogische Begleitung und Förderung Individuelle Einzelbetreuung von Menschen mit herausfordernden Verhaltensweisen Assistenz, Pflege und Betreuung unserer Klienten Gestaltung der Ablauforganisation und Gruppenaktivitäten Entwicklung und Durchführung von individuellen Angeboten und Förderzielen Dokumentation der Fördermaßnahmen, Aktenführung Zusammenarbeit und Kooperation mit allen an der Förderung beteiligten Personen und Institutionen gesundheitserhaltende Maßnahmen und Vorsorge Die/Der Bewerber/in sollte über eine abgeschlossene Ausbildung in einem (heil-)pädagogischen und/oder pflegerischen Beruf, vorzugsweise als Heilerziehungspfleger/in, Altenpfleger/in, Krankenpfleger/in, Ergotherapeut/in, Erzieher/in, Physiotherapeut/in bzw. eine vergleichbare Ausbildung verfügen. Einfühlsamkeit für die Belange behinderter Menschen Belastbarkeit bei der umfangreichen Pflege unserer Klienten Erfahrung im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und herausforderndem Verhalten Ideenreiche, sonderpädagogische Gestaltung der Tages- und Wochenplanung sowie individuelle Förderung Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsangeboten Fahrerlaubnis Klasse B PC-Kenntnisse (MS-Office) einen erfüllenden Arbeitsplatz in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsgebiet in einem jungen, interdisziplinären Team eine Vergütung nach TVöD und umfangreiche Sozialleistungen, z.B. Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge (ZVK, Entgeltumwandlung), Zuschuss zu VL-Verträgen geregelte Arbeitszeiten (kein Schicht- bzw. Wochenenddienst) Job-Ticket
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d) Ambulante spezialfachärztliche Versorgung in der Abteilung Patientenmanagement

Di. 06.10.2020
Darmstadt
Projektmanager (m/w/d) Ambulante spezialfachärztliche Versorgung in der Abteilung Patientenmanagement im Klinikum Darmstadt in Voll- oder Teilzeit Maximale Versorgung mit Sicherheit: Die Klinikum Darmstadt GmbH ist der wachsende Gesundheits­dienstleister und Notfallversorger der höchsten Versorgungsstufe in Südhessen mit zahlreichen Karriere­chancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Das Akademische Lehrkrankenhaus hat 21 Kliniken und Institute, 850 Betten und 3.200 Mitarbeitende. Bis Ende 2020 entsteht ein Zentraler Neubau in der Innenstadt, der dem Team und den jährlich 150.000 Patientinnen und Patienten zugutekommt. Alle somatischen Fachkliniken sind dann am Innenstadtcampus konzentriert. Der Mensch und das Leben stehen bei uns im Mittel­punkt. Die Kernkompetenz des Patientenmanagements ist die bestmögliche Realisierung der Erlöse aus der Krankenversorgung. Dies wird durch eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit gesichert. Die Verhinderung eines Forderungsausfalles beginnt in der Patientenaufnahme und endet beim unbestrittenen Forderungseingang. Das Team der Patientenaufnahme ist als „Spezialteam“ für die korrekte administrative Aufnahme von Patienten verantwortlich. Zum Aufnahmeprozess gehören auch die Klärung des korrekten Kostenträgers sowie die Einleitung aller Maßnahmen zur Kostensicherung. Im Rahmen unseres Zentralen Neubaus am Innenstadtcampus Darmstadt wird der Bereich Patientenmanagement neu aufgestellt. Ebenfalls gewinnen die ambulante spezialfachärztliche Versorgung, die dazugehörige Diagnostik und Behandlung komplexer, schwer therapierbarer oder seltener Erkrankungen in vielen Fachbereichen immer mehr an Bedeutung. Um uns der wachsenden Herausforderung stellen zu können, schafft unser Patientenmanagement die Stabsstelle Projektmanager (m/w/d) Ambulante spezialfachärztliche Versorgung, die für die Implementierung und Überwachung der vollständigen Abrechnung von Beginn an zuständig ist. Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Erstellung eines Projektplans zur Implementierung und Abrechnung von ambulanten spezialfachärztlichen Versorgungsaufträgen Planung und Abstimmung der Projektabläufe in Hinblick auf Qualität und Quantität in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung Etablierung und fortlaufende Überwachung der zeitnahen und korrekten Abrechnung Zentrale Ansprechperson für interne und externe Projektbeteiligte sowie Begleitung der Fachbereiche bei der Umsetzung Transparente und zielorientierte Kommunikation und Koordination der Projektaufgaben Übernahme der Anmeldung bei der ASV-Servicestelle sowie die Pflege der notwendigen Dateien Annahme von Anfragen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) Einholung von medizinischen Stellungnahmen in unseren Fachabteilungen sowie die Veranlassung von Rechnungskorrekturen oder die Versendung des Widerspruches aus der Fachabteilung Abgeschlossene dreijährige Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung und hoher Affinität zum Gesundheitswesen Erfahrung in der Durchführung von Projekten sowie Berufserfahrung im Bereich der Abrechnung ambulanter spezialfachärztlicher Versorgungsaufträge in Arzt- und Ambulanzbereichen sind von Vorteil Sehr gute (Selbst-)Organisationsfähigkeit, Termintreue und eine strukturierte Arbeitsweise Hohes Maß an Flexibilität (bspw. im Rahmen des Desk-Sharing-Konzeptes innerhalb der Abteilung), Zuverlässigkeit und Belastbarkeit Offenes Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie eine hohe Servicementalität Strukturierte, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise mit der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen Sicherer Umgang mit der gängigen IT-Software (Word, Excel, PowerPoint) sowie Kenntnisse im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen Sehr gute Kenntnisse im Gebührenordnungswerk EBM Interessante und vielseitige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Aufgaben und einem hohen Maß an Eigenverantwortung sowie einen großen Gestaltungsspielraum zur Erbringung eigener Ideen und Impulse Eine attraktive Vergütung und Benefits: tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge, elektronische Zeiterfassung, Personalverkauf in der Klinikapotheke sowie weitere Vergünstigungen Betriebliches Gesundheitsmanagement: Vergünstigungen bei Sport- und Fitnessangeboten, externes Beratungsangebot für Mitarbeitende sowie ein betriebliches Eingliederungsmanagement JobTicket Premium – für 30 € quer durch Hessen im gesamten RMV-Gebiet Eine langfristige Perspektive und einen unbefristeten Arbeitsvertrag Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Kindernotbetreuung sowie eine Kindertagesstätte auf dem Campus Innenstadt Strukturiertes Onboarding und jährliche Mitarbeitergespräche Eine Kantine am Campus Innenstadt für alle Mitarbeitende bzw. Besucherinnen und Besucher sowie einen attraktiven Arbeitsstandort mit hoher Lebensqualität und bester Anbindung an den ÖPNV
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Entlassmanagement (w/m/d)

Di. 22.09.2020
Wiesbaden
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter im Entlassmanagement (w/m/d) für den Arbeitgeber Asklepios Service Entlassmanagement GmbH am Standort Wiesbaden in Vollzeit WIR SIND ein Unternehmen, das mit eigenen Mitarbeitern als Bindeglied zwischen dem stationären und dem ambulanten Bereich als professionelles Netzwerk dem Krankenhaus im Bereich des Entlassmanagements assistiert. Unser Ziel ist es, für betroffene Patienten durch eine enge Zusammenarbeit mit allen am weiteren Behandlungsprozess beteiligten ambulanten Leistungserbringern eine bestmögliche Weiterversorgung nach einem stationären Klinikaufenthalt zu erzielen.Beratung, Koordination und Kommunikation der nachstationären Versorgung mit Patienten, Angehörigen bzw. Betreuern, Leistungserbringern und Kostenträgern über das IT-System Care-Bridge zur bestmöglichen weiterführenden Versorgung des Patienten u.a. mit Hilfsmitteln oder in Pflege-/Rehaeinrichtungen. Ausbildung im Case- oder Überleitungsmanagement oder Mitarbeiter des Sozialdiensts mit Kenntnissen der komplexen Klinikstrukturen und des Überleitungsmanagements Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise, sowie lösungsorientiertes und verantwortungsvolles Handeln Hohe Service- und Kundenorientierung mit zielorientiertem Kommunikationsstil IT-Affinität zu modernen Geräten und Medien Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle in Vollzeit, eine betriebliche Altersvorsorge sowie die Zusammenarbeit in einem neuen motivierten Team. Außerdem profitieren Sie von den Mitarbeitervorteilen des Asklepios-Konzerns.
Zum Stellenangebot


shopping-portal