Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 5 Jobs in Sachsen

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Recht 3
  • Unternehmensberatg. 3
  • Wirtschaftsprüfg. 3
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
Weitere: Recht

Insolvenzsachbearbeiter (m/w/d)

Sa. 04.12.2021
Leipzig
CMS ist mit mehr als 600 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren eine der größten deutschen Anwaltssozietäten. Wir beraten Unternehmen und Behörden in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Für unsere Niederlassung in Leipzig suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzugsweise in Teilzeit einen engagierten Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Insolvenzverwaltung. Neben den administrativen Tätigkeiten im organisatorischen Bereich wie Fristenbearbeitung, Empfang und Telefon auch die Unterstützung des Insolvenzverwalters in Bereichen der Verfahrensabwicklung, insbesondere bei der Bearbeitung der allgemeinen Korrespondenz mit Verfahrensbeteiligten, der Erstellung von Gutachten nebst sonstiger anfallender Korrespondenz und Tätigkeiten (Aktenanlage, Aktenführung, Aktenablage, Schreiben nach Diktat, Betreuung Rechtsanwaltsmandate).Schlüssel unseres Erfolges ist die Unternehmenskultur von CMS. Sie ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und engem Zusammenhalt. Offene Kommunikation auf Augenhöhe ist uns wichtig – von Anfang an. Außerdem bieten wir Ihnen: Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld eine umfangreiche Einarbeitung Freiräume für eigenverantwortliches Handeln Kollegiale Teams sowie eine vertrauensvolle Unternehmenskultur Intensive Einarbeitung durch ein gezieltes Onboardingprogramm Weiterentwicklungsmöglichkeiten Förderung und Unterstützung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung Ein attraktiver und modern ausgestatteter Arbeitsplatz Extras wie kostenlose Getränke und Obst sind bei uns selbstverständlich. Regelmäßige Events für alle Mitarbeiter Sie sollten über eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte(r) oder eine vergleichbare Ausbildung verfügen. Vorkenntnisse aus dem Bereich der Insolvenzverwaltung sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Vorausgesetzt werden ein versierter Umgang mit MS-Office Anwendungen, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Freundlichkeit am Telefon, ein gepflegtes Äußeres sowie freundliche und zuvorkommende Umgangsformen.“
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (Uni-Diplom/Master) als technische Referentin / technischen Referenten (m/w/d)

Sa. 04.12.2021
Leipzig
Mit der Reform der Auftragsverwaltung werden seit dem 01.01.2021 die Bundesautobahnen nicht mehr in der Auftragsverwaltung, sondern in der Bundesverwaltung geführt. Mit dem Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist eine neue Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum 01.10.2018 errichtet worden, welche im hoheitlichen Bereich der Bundesfernstraßenverwaltung eng mit dem BMVI, der ebenfalls neu gegründeten Autobahn GmbH und mit den Ländern zusammenarbeitet. Das FBA hat seinen Hauptsitz in Leipzig sowie drei Standorte in Bonn, Gießen und Hannover. Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist die für die Bundesfernstraßenverwaltung zuständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das FBA sucht für das Referat S4 „Koordinierung/Steuerung Rechts- und Fachaufsicht“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet, eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (Uni-Diplom/Master)  als technische Referentin / technischen Referenten (m/w/d) Der Dienstort ist Leipzig. Referenzcode der Ausschreibung 20212018_9339Als technische Referentin / technischer Referent (m/w/d) des Referates S4 „Koordinierung/Steuerung Rechts- und Fachaufsicht“ erwartet Sie ein vielfältiges sowie anspruchsvolles Betätigungsfeld mit im Wesentlichen folgenden Aufgaben: Wahrnehmung der Rechts- und Fachaufsicht gegenüber der Autobahn GmbH des Bundes Beurteilung der Recht- und Zweckmäßigkeit des Handelns der Autobahn GmbH des Bundes, Überprüfung der Einhaltung der rechtlichen und fachlichen Vorgaben, Fortlaufende projektbegleitende Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Bauvorhaben Erstellen von fachlichen Beiträgen für die Steuerungs- und Koordinierungsstelle im FBA bei Vorgängen mit Autobahn GmbH-Bezug Eigenverantwortliche Bearbeitung straßenverkehrsrechtlicher Sachverhalte Unterstützung des/der Referatsleiters/-in S4 bei der Umsetzung einheitlicher Vorgaben im Aufgabengebiet und Koordinierung des Austausches der referatsinternen Belange zwischen dem Standort und der Leitung des Referates Koordinierung der Fach- und Rechtsaufsicht über die Autobahn GmbH und des Baufortschrittes der Bundesfernstraßenmaßnahmen einschließlich Bereitstellen aktueller Sachstände Planung/ Durchführung anlassbezogener Sonderprüfungen im Bereich Straßenbau, Ingenieurbau und Hochbau im Zuständigkeitsbereich Vorbereitung und fachliche Begleitung von Veranstaltungen und Gesprächsterminen der Hausleitung sowie Erstellung von Vorlagen an die Hausleitung, Stellungnahmen, Redebeiträgen und Gesprächsführungsvorschläge  Zwingende Anforderungskriterien: Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Uni-Diplom) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbar oder Sie sind Beamtin / Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst in vergleichbarer Fachrichtung. Wichtige Anforderungskriterien: Hohe Flexibilität, die komplexe Situation und die besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen beim Aufbau einer neuen Behörde differenziert zu erfassen sowie eine positive Bereitschaft zur Aufgabenumsetzung auch bei (unvorhergesehen) geänderten Vorgaben und zur Verantwortungsübernahme für kurz- und mittelfristig erreichbare Lösungen Fähigkeit, die Kenntnisse wesentlicher technischer Vorschriften aus den o.a. Aufgabengebieten mit verwaltungsrechtlichen, verwaltungstechnischen sowie organisatorischen und managementbezogenen Fähigkeiten zu verknüpfen Ausgeprägte Präsentationskompetenz und Darstellungsvermögen Fähigkeit zu selbständiger, systematischer und konstruktiver Arbeit sowie ziel- und lösungsorientierter Zusammenarbeit im Team Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit zur Erreichung sachbezogener Ziele Fachkenntnisse der einschlägigen straßenrechtlichen Vorschriften wünschenswert Anwendungsbereite Kenntnisse in der Planung (u. a. Richtlinien zum Planungsprozess und für die einheitliche Gestaltung von Entwurfsunterlagen im Straßenbau) und im Arbeitsstellenmanagement (z. B. Richtlinie für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen) sind förderlich Der Dienstposten ist nach der Entgeltgruppe 13, Teil I der Anlage 1 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. Beamtinnen und Beamte (m/w/d) werden in ihrem bisherigen Amt (max. Besoldungsgruppe A 13) nach einer vorhergehenden Abordnung versetzt. Besondere Hinweise: Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (m/w/d) im Geschäftsbereich des BMVI wird eine ausgeprägte Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsorientierung erwartet. Das Fernstraßen-Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung sowie Teil- und Gleitzeit und bei Bedarf mobiles Arbeiten mit entsprechender technischer Ausstattung. Je nach individuell festgestelltem Bedarf erfolgt eine zielgerichtete Fortbildung. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.  Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Für Tarifbeschäftigte des BMVI und seines Geschäftsbereichs werden zur Durchführung eines Leistungsvergleichs vom Personalreferat des FBA Leistungseinschätzungen eingeholt, die sich verfahrensmäßig an den jeweils im Geschäftsbereich geltenden Richtlinien für die beamtenrechtliche Beurteilung orientieren. Die betreffenden Tarifbeschäftigten des BMVI bzw. seines Geschäftsbereichs erklären mit ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zur Durchführung dieser Maßnahme.
Zum Stellenangebot

Legal Engineer (m/w/d) Consulting

Fr. 03.12.2021
Berlin, Düsseldorf, Essen, Ruhr, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
Herausforderungen haben Sie schon immer motiviert. Kompetenz und Engagement im Beruf sind Ihnen wichtig. Sie wollen dabei sein, wenn Zukunft gestaltet wird — und zwar ganz vorn. Luther steht für Expertise und Leidenschaft. Als digitale Kanzlei gestalten wir den Wandel des Rechtsdienstleistungsmarktes der Zukunft aktiv mit: Inhouse und bei unseren Mandanten. Wir bieten Ihnen fachliche und persönliche Entwicklung und eine zukunftsorientierte Weiterbildung in unserer Luther.academy. Bewerben Sie sich jetzt und machen Sie mit uns den nächsten Schritt.  Mit über 420 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren sind wir eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. In unseren zehn deutschen und zehn internationalen Büros verstärken regelmäßig kreative Köpfe (m/w/d) unsere Teams. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie deutschlandweit ab sofort als Legal Engineer (m/w/d) Consulting Sie sind im Team von Luther.Digital, unserem Innovations- und Digital-Hub, aktiv an der Gestaltung und Umsetzung der Kanzlei-Digitalisierungsstrategie beteiligt Sie konzipieren juristische Workflows und entwickeln Use Cases im Bereich LegalTech mit Schwerpunkt auf prozess- und datenorientierte Services sowie Collaboration-Plattformen Sie gestalten mit unseren Anwälten neue juristische Dienstleistungen für unsere Mandanten und nutzen hierbei unsere engen Partnerschaften zu innovativen LegalTech Anbietern Sie beraten unsere Mandanten zu Herausforderungen der digitalen Rechtsabteilung sowie zum Einsatz von LegalTech Anwendungen in der Organisation Sie steuern als (Teil-) Projektleiter interne und externe Innovationsprojekte und Mandate Sie stehen im engen Austausch mit LegalTech Unternehmen und StartUps und arbeiten an gemeinsamen Innovations-Vorhaben in interdisziplinären Teams Sie sind (Wirtschafts-) Jurist mit technischen Skills, (Wirtschafts-) Ingenieur, (Wirtschafts-) Informatiker oder Betriebswirt Idealerweise konnten Sie bereits praktische Erfahrungen in einer Kanzlei, einem Legal Operations-Team, einem Legal-Tech-Unternehmen oder im Consulting sammeln Sie sind sehr erfahren im Umgang von Microsoft Word, PowerPoint und Excel und haben idealerweise Erfahrung im Einsatz von Legal Tech Tools Sie zeichnen sich durch Kreativität, analytischem Denken, Problemlösungsorientierung und eine Hands-on-Mentalität aus Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und setzen hohe Ansprüche an die Qualität ihrer Arbeit Eine vielseitige Tätigkeit in einer der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien mit dem Ziel die Digitalisierung des Rechtsmarktes aktiv mitzugestalten Umfassende Einarbeitung und ein attraktives Weiterbildungsangebot an unserer eigenen Luther.academy Selbstständiges Arbeiten in einer kollegialen Atmosphäre geprägt von gegenseitigem Vertrauen und offener Kommunikation Arbeiten in einer modernen technologischen Infrastruktur mit attraktiven Arbeitsplätzen
Zum Stellenangebot

Legal Engineer (m/w/d) Legal Tech

Fr. 03.12.2021
Berlin, Düsseldorf, Essen, Ruhr, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
Herausforderungen haben Sie schon immer motiviert. Kompetenz und Engagement im Beruf sind Ihnen wichtig. Sie wollen dabei sein, wenn Zukunft gestaltet wird — und zwar ganz vorn. Luther steht für Expertise und Leidenschaft. Als digitale Kanzlei gestalten wir den Wandel des Rechtsdienstleistungsmarktes der Zukunft aktiv mit: Inhouse und bei unseren Mandanten. Wir bieten Ihnen fachliche und persönliche Entwicklung und eine zukunftsorientierte Weiterbildung in unserer Luther.academy. Bewerben Sie sich jetzt und machen Sie mit uns den nächsten Schritt.  Mit über 420 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren sind wir eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien. In unseren zehn deutschen und zehn internationalen Büros verstärken regelmäßig kreative Köpfe (m/w/d) unsere Teams. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie deutschlandweit ab sofort als Legal Engineer (m/w/d) Legal Tech Sie sind im Team von Luther.Digital, unserem Innovations- und Digital-Hub, aktiv an der Gestaltung und Umsetzung von digitalen Lösungen für die Kanzlei und unseren Mandanten beteiligt Sie konzipieren juristische Workflows und entwickeln Use Cases mit Schwerpunkt auf prozess- und datenorientierte Services (LegalTech) sowie Collaboration-Plattformen Sie gestalten mit unseren Anwälten neue juristische Dienstleistungen für unsere Mandanten und nutzen hierbei unsere engen Partnerschaften zu innovativen LegalTech Anbietern Sie entwickeln neue Legal-Services auf Basis von Scriptsprachen (z.B. Python), SQL-Datenbanken, Excel oder Low-/No-Code-Anbietern (z.B. Bryter, Lawlift) Sie steuern interne Realisierungsprojekte und übernehmen Verantwortung als (Teil-) Projektleiter in diesen Vorhaben Sie stehen im engen Austausch mit LegalTech Unternehmen und StartUps und arbeiten in interdisziplinären Teams an gemeinsamen Innovations-Vorhaben Sie sind (Wirtschafts-) Jurist mit technischen Skills, (Wirtschafts-) Ingenieur oder (Wirtschafts-) Informatiker Idealerweise konnten Sie bereits praktische Erfahrungen in einer Kanzlei, einem Legal Operations-Team, im IT-Consulting oder einem Legal-Tech-Unternehmen sammeln Sie verfügen über praktische Erfahrung einer Skriptsprache (z. B. Python), verfügen über Hard-Coding-Skills und Erfahrungen mit API-Integrationen und SQL-Datenbanken Sie sind sehr erfahren in der professionellen Anwendung von Microsoft Excel und Word und haben idealerweise Erfahrung im Einsatz von Legal Tech Tools (z.B. Bryter oder Lawlift) Sie zeichnen sich durch Kreativität, analytischem Denken, Problemlösungsorientierung und eine Hands-on-Mentalität aus Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und setzen hohe Ansprüche an die Qualität ihrer Arbeit Eine vielseitige Tätigkeit in einer der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien mit dem Ziel die Digitalisierung des Rechtsmarktes aktiv mitzugestalten Umfassende Einarbeitung und ein attraktives Weiterbildungsangebot an unserer eigenen Luther.academy Selbstständiges Arbeiten in einer kollegialen Atmosphäre geprägt von gegenseitigem Vertrauen und offener Kommunikation Arbeiten in einer modernen technologischen Infrastruktur mit attraktiven Arbeitsplätzen
Zum Stellenangebot

Manager Datenschutz (m/w/d)

So. 28.11.2021
Leipzig
SENEC ist einer der führenden Anbieter innovativer Speicher- und Energielösungen für Privathaushalte und Gewerbe. Das international tätige Unternehmen mit Sitz in Leipzig und Niederlassungen in Köln, Bari und Perth ist seit 2009 am Markt und gehört als 100%iges Tochterunternehmen der EnBW zu den Pionieren der Speicherbranche. Gemeinsam schaffen wir eine Welt, in der jeder seine eigene, erneuerbare Energie erzeugen, nutzen und mit anderen teilen kann. Dafür suchen wir Köpfe, die nicht verwalten, sondern gestalten, führen, verändern und gemeinsam neue Wege gehen wollen. Nun möchtest auch Du Teil von etwas ganz Großem werden? Dir ist Nachhaltigkeit genauso wichtig wie uns und Du möchtest mit viel Leidenschaft und Engagement die Zukunft der Energieversorgung revolutionieren? Dann freuen wir uns, wenn Du uns als Manager Datenschutz (m/w/d) bevorzugt in Leipzig unterstützen und mit uns die Welt ein Stückchen besser machen möchtest! Entwerfen, Optimieren, Automatisieren und Digitalisieren von Prozessen und Standards zur Sicherstellung eines kundenzentrierten Datenschutzniveaus Initiieren und Koordinieren von Projekten und Maßnahmen, z. B. für die Themen Betroffenenrechte, Auftragsverarbeitung, Privacy by Design und Default Sensibilisieren der Mitarbeiter für datenschutzrelevante Themen, z. B. durch Webinare und Aufbau einer Wissensdatenbank in Form einer FAQ Erstellen, Aktualisieren und Prüfen von Dokumentationen zu Prozessen, Verfahren und Richtlinien sowie Sicherstellen der nötigen Transparenz im Unternehmen Zusammenarbeiten mit der externen Datenschutzbeauftragten, den Datenschutzansprechpartnern der Fachbereiche und dem Konzerndatenschutz der EnBW Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung im Datenschutzrecht, insbesondere bei der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, der DSGVO bzw. GDPR Erfahrung im Programm- oder Projektmanagement von Vorteil Idealerweise Branchenkenntnisse der Tech-Szene und Interesse an Themen der Digitalisierung Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse von Vorteil Fähigkeit, komplexe Themen übersichtlich darzustellen und zu präsentieren Selbständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise, kombiniert mit einer schnellen Auffassungsgabe Durchsetzungsvermögen unter Bewahrung eines diplomatischen Umgangs Wir gestalten die Energiewende – dabei kombinieren wir die Geschwindigkeit eines Start-ups mit der Sicherheit unseres Mutterkonzerns EnBW. Werde Teil unseres dynamischen, innovativen und kreativen Teams mit attraktiven Benefits: Mitarbeit in einem erfolgreichen und international wachsenden Unternehmen Flache Hierarchien und offene Arbeitsatmosphäre sowie abwechslungsreiche Aufgaben Unbefristeter Arbeitsvertrag Sehr gute Entfaltungsmöglichkeiten und Raum für Eigeninitiative Flexible Arbeitszeiten Attraktives Gehaltspaket Krisensicherer Arbeitsplatz 30 Tage Urlaub Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Kostenlose Getränke Essenszulage und kostenfreies Obst Vergünstigte Konditionen in ausgewählten Fitnessstudios Firmenfahrrad Regelmäßige Teamevents
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: