Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 5 Jobs in Wiesbaden

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Versicherungen 2
  • Freizeit 1
  • Immobilien 1
  • Kultur & Sport 1
  • Touristik 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 3
  • Feste Anstellung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Recht

Studentische Aushilfe (m/w/d) Abteilung Recht und Konzessionen

Fr. 16.10.2020
Bingen am Rhein
Wir sind einer der führenden Betreiber von Spielstätten in Deutschland. Mit über 400 mehrfach ausgezeichneten Spielstätten und rund 2.700 Mitarbeitern setzen wir Trends am Markt. Innovative Freizeitangebote in hochwer­tigem Ambiente sowie erstklassiger Service unserer freundlichen Service-Teams bestimmen die Qualitätsstan­dards in den Löwen Play Filialen. Mit mehr als 30 Jahren professioneller Branchen-Erfahrung steht Löwen Play für seriösen Wettbewerb und verlässliche Geschäftsbeziehungen.Zur Unterstützung unserer Abteilung Recht und Konzessionen in der Zentrale in Bingen am Rhein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische Aushilfe (m/w/d) Abteilung Recht und Konzessionen(20 Stunden pro Woche) Sie unterstützen unsere Abteilung Recht und Konzessionen in behördlichen Antragsverfahren (Gewerberecht, Glücksspielrecht)Sie studieren Jura, vorzugsweise Verwaltungsrecht an einer Universität in der Umgebung von Bingen, sind pflichtbewusst und arbeiten sorgfältig und konzentriertWir bieten Ihnen ein interessantes Aufgabengebiet in einem schnell wachsenden und soliden Unternehmen, in das Sie Ihre Ideen aktiv einbringen könnenWährend der Semesterferien sind bis zu 40 Stunden/Woche Arbeitseinsatz möglichDie Arbeitszeiten sind in Absprache gestaltbar
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Ausbietung/Fiskalerbschaften

Do. 15.10.2020
Wiesbaden
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Ausbietung/Fiskalerbschaften Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden. Mitwirkung bei der Erstellung von Dokumenten und Entscheidungsgrundlagen zu den Themen Fiskalerbschaftsgrundstücke, Fiskalfälle, Ausbietung etc.) Unterstützung bei der Erstellung von Kaufvertragsangelegenheiten Recherche von eingetragenen Gläubigern unter Berücksichtigung von Rechtsnachfolgern sowie Vorbereitung von Verhandlungen mit Gläubigern, Miteigentümer- und Erbengemeinschaften und Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen Beschaffung von Grundbuchauszügen, Prüfung von Nachlassverbindlichkeiten Erstellung von Schriftstücken nach Vorgaben, Pflege der Vermarktungsdatenbank und Betreuung des Servicetelefons Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter, Verwaltungsfachangestellter oder gleichwertiger Abschluss Idealerweise Kenntnisse im Bereich Fiskalerbschaften und Ausbietung sowie Erfahrung in der Vermarktung vonLiegenschaften Organisations- und Kommunikationsstärke sowie eine selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise Engagement und serviceorientiertes Handeln Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen und idealerweise Erfahrungen in SAP Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten Unbefristetes Arbeitsverhältnis Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9b des TV-H Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktives Gleitzeitmodell, flexible Arbeitszeiten Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) für das Referat I 4 Energieeffizienz, Energieberatung (bis EntgGr. E 14 TV-H)

Do. 15.10.2020
Wiesbaden
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landes­behörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen­stelle am Flug­hafen Frankfurt/Main. Es ist eines von neun Minis­terien des Landes Hessen. Das breite Themen­spektrum bietet interes­sante Aufgaben mit Schnitt­stellen zwischen Politik und Verwaltung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht eine / einen Referentin / Referent (w/m/d) für das Referat I 4 „Energieeffizienz, Energieberatung“(bis EntgGr. E 14 TV-H) Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren. Für Beamtinnen und Beamte kommt gegebenenfalls eine Abordnung oder Rotation in Betracht. Das Referat ist zuständig für dieThemen Energieeffizienz und Energieberatung im Wärme- und Strombereich, insbesondere bei Gebäuden, Industrie und Gewerbe. Mit dem Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) bearbeitet das Referat auch die Umsetzung und den Vollzug des Gebäudeenergiegesetzes.Sie übernehmen schwerpunktmäßig die Bearbeitung rechtlicher und technischer Aufgaben im Zusammenhang mit dem konzeptionellen Aufbau des Vollzugs des GEG (vormals EnEG/EnEV und EEWärmeG) in Hessen. Ihre Aufgaben sind insbesondere: Mitwirkung bei der Planung, Konzeption und Steuerung der Fachaufsicht über die Vollzugsbehörden Erarbeitung von Durchführungshinweisen, Formularen und Erlassen zum Vollzug des GEG Teilnahme an Bund-Länder-Besprechungen zum GEG Mitwirkung bei technischen und rechtlichen Auslegungsfragen zum GEG Schulung und Beratung der Vertreterinnen und Vertreter der Regierungspräsidien und der unteren Vollzugsbehörden Aufbereitung der Wirkung des Gesetzesvollzugs für die Energiewende in Hessen (Zusammenstellen von Informationen, Daten, auch Pressevorbereitungen und -meldungen) Sie sind Volljuristin bzw. Volljurist oder haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master und Bachelor mit insg. mind. 300 ECTS/ Universitäts-Diplom/Magister/Staatsexamen) der Inge-nieur-, Natur-, Wirtschafts-, Verwaltungs-, Sozial-, Politik- oder Rechtswissenschaften Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich EnEG/EnEV oder EEWärmeG Sofern Sie bereits Berufserfahrungen in den o.g. Aufgaben- und Themenbereichen sowie im öffentlichen Dienst haben, ist dies von Vorteil Erfahrungen im Bereich Fachaufsicht und Gesetzesvollzug sind wünschenswert Wir erwarten:Sie haben Interesse für energiepolitische Zusammenhänge sowie die Fähigkeit sich schnell in neue Themenfelder und Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Sie verfügen über eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, ein sicheres Auftreten, Kontaktfreude, Organisationsgeschick und Kreativität. Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft, arbeiten ergebnisorientiert, selbständig und zugleich auch gerne im Team. Sie arbeiten auch unter engen Terminvorgaben eigenverantwortlich und strukturiert. Sie haben Freude an vielfältigen und komplexen Aufgaben. Sie sind sicher im Umgang mit der gängigen Office-Standard-Software. einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und Entwicklungspersspektiven tarifgerechte Vergütung und umfangreiche Sozialleistungen nach TV-H flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des “LandesTickets” auch während der Freizeit Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze direkt im Ministerium attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Bei der Einstellung werden die Beschäftigten der Stufe 1 zugeordnet, sofern keine einschlägige Berufserfahrung vorliegt (§ 16 Abs. 2 TV-H). Wegen der Unterrepräsentanz im Bereich des höheren Dienstes besteht aufgrund des Frauenförderplans die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Schadenregulierer (m/w/d) Regress / Dubiosfall

Do. 15.10.2020
Wiesbaden
Die RSS Rechtsschutz-Service GmbH übernimmt als selbstständiges Schadenabwicklungsunternehmen die Schaden­regulierung für die DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG sowie für andere Versicherungs­unternehmen, die die Rechtsschutzversicherung zusammen mit anderen Versicherungssparten betreiben. Als Tochterunternehmen der DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG, einem der größten Rechts­schutz­spezialisten seit mehr als 60 Jahren, ist die RSS Rechtsschutz-Service GmbH Teil der SIGNAL-IDUNA Gruppe. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wiesbaden befristet für 2 Jahre:Schadenregulierer (m/w/d) Regress / Dubiosfall Prüfung der gemeldeten Leistungsfälle in versicherungstechnischer Hinsicht Prüfung der gemeldeten Leistungsfälle im Hinblick auf mögliche Regressansprüche Prüfung der gemeldeten Leistungsfälle im Hinblick auf mögliche Aufklärungsansprüche bei Dubiosfällen Abwicklung der Regressbearbeitung und sonstiger Terminbearbeitung sowie zur Aufklärung möglicher Dubiosfälle Neigung zur Aufarbeitung komplexer Sachverhalte Führung der Korrespondenz und telefonischen Rücksprachen Gerne zwei juristische Staatsexamen, vorzugsweise mit Erfahrung in der Rechtschutzleistungsregulierung oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten Fundierte Kenntnisse der Regressbearbeitung Neigung zu eigenverantwortlichem Handeln und fundierter Aktenrecherche Fundierte Kenntnisse im Kostenrecht Schnelle Auffassungsgabe Fähigkeit zu wirtschaftlichem Handeln Bereitschaft zur Weiterbildung Flexibilität Zielorientierte und eigenverantwortliche Lösung komplexer Sachverhalte Eine interessante und herausfordernde Aufgabe mit Möglichkeiten zu eigenverantwortlicher Gestaltung. Die Mitarbeit in einem kleinen, flexiblen Team mit kurzen Dienstwegen. Ein spannendes Umfeld mit Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung. Eine intensive Einarbeitung. Profitieren Sie außerdem von: Vergünstigungen im Nahverkehr Betrieblicher Altersvorsorge und weiteren Sozialleistungen Flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten Kooperation mit Fitness-Studio
Zum Stellenangebot

Juristischer Berater (m/w/d) Gremienbetreuung – Vertrieb

Di. 06.10.2020
Wiesbaden
Wie sich die Versicherung von morgen anfühlen wird, entscheiden Sie schon heute – als Mitarbeiter (m/w/d) der R+V Versicherung. Unser Anspruch: Ihrem Talent und Ihrer Leidenschaft den passenden Rahmen bieten. Unser Ziel: Zukunftsweisenden Versicherungslösungen den Weg ebnen und die gemeinsamen Werte mit Leben füllen. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege gehen! Denn genau das tun wir bei der R+V, einem der größten Versicherer Deutschlands. Juristischer Berater (m/w/d) Gremienbetreuung – Vertrieb Standort: Wiesbaden · befristet auf 18 Monate In Ihrer Position treiben Sie den Kernprozess Mitbestimmung sowie die erfolgreiche Gremienarbeit aktiv voran. Dabei stehen Sie unseren Führungskräften im Außendienst, den Mitarbeitenden des Vertriebsressorts sowie verschiedenen Fachbereichen beratend zur Seite. Ebenso kompetent unterstützen Sie weitere Gremienbetreuer in tarif- und betriebsverfassungsrechtlich Fragestellungen. Weiterhin auf Ihrer Agenda: das Koordinieren von Schnittstellenthemen im Kollektivrecht und Individualarbeitsrecht mit der Abteilung Vertriebsrecht und Compliance. Mit Ihrer durchdachten Organisation sorgen Sie für klare Strukturen in der Gremienarbeit – zudem verfassen Sie schlüssige Stellungnahmen und Gutachten und dokumentieren Betriebsvereinbarungen. Darüber hinaus begleiten Sie vielschichtige Projekte und Strukturveränderungen im Rahmen des Handlungsfeldes kollektives Arbeitsrecht. Konkret sorgen Sie für eine fachgerechte Aufarbeitung vertrieblicher Grundsatzthemen – die entsprechende Planung sowie die Kommunikation und Verhandlung mit dem Betriebsrat inklusive. Nicht zuletzt beteiligen Sie sich aktiv an vertriebs- und ressortübergreifenden Projekten und Sonderthemen – dank Ihnen läuft auch zukünftig alles in geregelten Bahnen. Erfolgreiches Studium der Rechtswissenschaften, idealerweise mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt Einschlägige Berufspraxis im Betriebsverfassungsrecht, vorzugsweise in einer wirtschaftlich ausgerichteten Kanzlei Kommunikationsstärke und ein ausgeprägter Teamgeist gepaart mit einer strukturierten Arbeitsweise Benefits: Work-Life-Balance Entwicklungsperspektiven Job-Ticket Betriebsrestaurant Fitnessstudio Attraktive Vergütung und Zusatzleistung Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal