Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 5 Jobs in Bretzenheim

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Medizintechnik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 2
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Referendariat 1
Weitere: Recht

Technisches Referendariat Maschinen- und Elektrotechnik (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Kassel, Hessen, Gießen, Lahn, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Darmstadt
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Geleitet werden unsere herausragenden Projekte von Führungskräften mit einem abgeschlossenen technischen Referendariat. Möchten Sie sich für die Beamtenlaufbahn qualifizieren und Objekte von gesellschaftspolitischer Relevanz gestalten? Dann bewerben Sie sich für unser Technisches Referendariat Maschinen- und Elektrotechnik im Beamtenverhältnis Sie bringen Ihr Know-how praktisch ein: Beginnend zum 10.2022 in einer LBIH-Niederlassung an den Standorten Kassel, Gießen, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Langen oder Darmstadt Sie lernen Neues kennen: Zum Beispiel Managementmethoden, relevante Rechtsgrundlagen und die anspruchsvollen Anforderungen einer modernen Bau- und Immobilienverwaltung Sie tauschen sich aus: Bei fachübergreifenden Seminaren, die Ihnen unter anderem die Themen Projektentwicklung und Personalführung vermitteln Abschluss: Wissenschaftliches Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen mit technischen Vertiefungen der vorgenannten oder vergleichbaren Fachrichtungen als Diplom- oder konsekutiver, akkreditierter Master-Studiengang an einer Technischen Universität, Technischen Hochschule oder Hochschule (der Abschluss Diplom-Ingenieur (FH) / Bachelor ist nicht ausreichend) Bereitschaft, ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen Engagement, Organisationstalent und Führungsqualitäten Idealerweise erste relevante Berufserfahrungen Sie sind zu Ausbildungsbeginn nicht älter als 40 Jahre Hessens Zukunft mitgestalten - Begleitung interessanter öffentlicher Bauprojekte von Beginn an Attraktive monatliche Anwärterbezüge inkl. Sonderzuschläge von rund 2.700 € brutto während Ihres Referendariats Nach erfolgreichem Staatsexamen: Übernahme in den Landesdienst und Ernennung zum Baurat (m/w/d) Exzellente Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen in Führungs- und Leitungsfunktionen Sehr gute Work-Life-Balance und angenehmes Betriebsklima in einem Umfeld, in dem Teamwork großgeschrieben wird
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur | Master | Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen / Versorgungs- oder Elektrotechnik / Wirtschaftsrecht

Sa. 14.05.2022
Mainz
Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) ist der Bau- und Immobilienexperte für das Land Rheinland-Pfalz. Mit unseren 1.400 kompetenten, engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreuen wir nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten einen umfangreichen und vielfältigen Immobilienbestand und setzen Bauvorhaben des Bundes, der NATO sowie der Gaststreitkräfte um.In unserer Niederlassung Mainz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position unbefristet zu besetzen:Dipl.-Ing. | Master | Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen / Versorgungs- oder Elektrotechnik / WirtschaftsrechtMitarbeit im Arbeitsgebiet Recht und Verträge, insbesondere:Unterstützung, Beratung und Mitwirkung bei VOB- und UVGO-VerfahrenVorbereitung und Abschluss von Verträgen mit freiberuflich Tätigen (HOAI)Unterstützung und Mitwirkung bei der Bearbeitung von Streitigkeiten bei der Vertragsauslegung, bei Vertragsstörungen und bei der VertragsabwicklungMitwirkung bei Nachträgen und VertragsfortschreibungenMitwirkung bei freihändigen Vergaben, Abrufaufträgen und BestellscheinenIhre fachlichen Qualifikationenabgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen / Versorgungs- oder Elektrotechnik / WirtschaftsrechtErfahrungen im Bereich der VOB, VOL, UVGO, VgV und HOAI sind von VorteilUnsere AnforderungenTeamfähigkeitLeistungsbereitschaftPlanungs-/OrganisationsfähigkeitKonfliktfähigkeiteinen interessanten und abwechslungsreichen AufgabenbereichVereinbarkeit von Beruf und Familieein sicheres Arbeitsverhältnisflexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer GleitzeitregelungKarrierechancen durch unser strukturiertes Personalentwicklungskonzeptvielfältige Angebote zur Weiterbildung durch unser internes Fortbildungsprogrammbetriebliche Altersvorsorge und GesundheitsmanagementDie Position ist grundsätzlich mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Berufsanfängerinnen/Berufsanfängern (m/w/d) werden vorerst Tätigkeiten nach Entgeltgruppe 10 TV-L übertragen. Auf unserer Homepage finden Sie unter lbb.rlp.de/de/karriere weitere Informationen zu den finanziellen Rahmenbedingungen.Das Land Rheinland-Pfalz beschäftigt viele Menschen in sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von der ethnischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine weitere Erhöhung des Frauenanteils an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Sehr gute Rahmenbedingungen, um berufliche und familiäre Aufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel moderne Arbeitszeitmodelle und weitreichende Gleitzeitregelungen, gewährleisten wir, im Rahmen der dienstlichen und organisatorischen Möglichkeiten. Eine Reduzierung der Regelarbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen bei der ausgeschriebenen Position im Rahmen der dienstlichen und organisatorischen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeiten erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter;in als Regulatory Affairs Manager;in (m/w/d) für Medizinprodukte

Fr. 13.05.2022
Mainz
Mittelständiges Produktionsunternehmen sucht eine;n Mitarbeiter;in als Regulatory Affairs Manager;in (m/w/d)  für Medizinprodukte in Vollzeit Seit mehr als 30 Jahren steht der Name S&S Scheftner GmbH für die Herstellung hochwertiger Dentalprodukte. Über die Jahre hat sich S&S Scheftner eine herausragende Stellung auf dem Gebiet der Fabrikation edelmetallfreier Dentallegierungen nach der Medizinprodukterichtlinie 93/42 EWG (künftig MDR) erarbeitet. Ebenso erforscht, produziert und vertreibt die S&S Scheftner GmbH Metallpulver auf Kobalt- und Titanbasis für die Produktion von dentalen und medizinischen Bauteilen im Laser-Strahlschmelzverfahren. Als weltweit tätiges Unternehmen beliefern wir Kunden auf allen 5 Kontinenten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine;n Mitarbeiter;in als Regulartory Affairs Manager;in (m/w/d)  für Medizinprodukte in Vollzeit. Unterstützung bei der Umsetzung der MDR, Organisation von Zulassungsprojekten sowie Kommunikation mit Behörden und Dritten, Vorbereitung und Einreichung von Anträgen auf neue Zulassungen/Registrierungen und fristgemäße Beantwortung von Rückfragen, Zusammenstellung und Aktualisierung von Dossiers für Zulassungen, Pflege der Zulassungsdatenbanken, Entwicklung von Zulassungsstrategien, Verantwortung für die weltweite Aufrechterhaltung der Compliance bestehender Registrierungen, Recherche der aktuellen Richtlinien und Gesetze, Erstellung sowie Aktualisierung von Produktinformationstexten gemäß der Kerndaten des Unternehmens, und den einschlägigen Richtlinien und Übersetzungsmanagement, Freigabe von Werbe- und Packmitteln, Administrative Aufgaben im Bereich Regulatory Affairs, Ansprechpartner bei regulatorischen Fragestellungen für Mitarbeiter und Kunden, Unterstützung bei Audits. Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium oder kaufmännische, Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation im Bereich Regulatory Affairs, Mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Regulatory Affairs für Medizinprodukte wünschenswert, Hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität und Organisationsgeschick, gute Analyse- und Problemlösefähigkeiten und Kommunikationsstärke, Selbständig strukturierte, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise, Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Versierter Umgang mit dem MS Office-Paket, Erfahrung im internationalen Umfeld ist wünschenswert. Interessante und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem wachsenden Unternehmen Internationales kollegiales Team Flache Hierarchien Angenehme Arbeitsbedingungen Leistungsgerechte Vergütung Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten (m/w/d) im Referat 636 „Digitale Infrastrukturen, Gigabit-Kompetenzzentrum“

So. 08.05.2022
Mainz
Der Geschäftsbereich des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung (MASTD) umfasst die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen sowie die sozialen und generationspolitischen Angelegenheiten, die Weiterbildung sowie die allgemeinen und infrastrukturellen Fragen der Digitalisierung. Wir suchen: Im Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung (MASTD) Rheinland-Pfalz in Mainz ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 63 „Digitalisierung“ die unbefristete Stelle für eine / einen Referentin / Referenten (m/w/d) im Referat 636 „Digitale Infrastrukturen, Gigabit-Kompetenzzentrum“ mit einer Beamtin bzw. einem Beamten des 4. Einstiegsamtes (Besoldungsgruppe A 13 / A 14 mit Aufstiegsmöglichkeit) oder einer bzw. einem vergleichbaren Tarifbeschäftigten (TV-L) zu besetzen.Der Aufgabenschwerpunkt der Abteilung 63 liegt in der Koordinierung der Multimediapolitik der Landesregierung, der Betreuung der Breitbandinfrastruktur und der zentralen Steuerung von E-Government und IT-Angelegenheiten der Landesverwaltung einschließlich der Cyber- und Informationssicherheit.Eigenverantwortliche Konzipierung und Umsetzung sowie Ansprechpartner:in für kommunale Förderprojekte für den Breitbandausbau im Zusammenhang mit dem Ausbau in sogenannten grauen Flecken; dazu gehört auch das Aufsetzen, die Gestaltung und Prüfung von Förderbescheiden, Mitwirkung an den vom Gigabit-Kompetenzzentrum zu entwickelnden Strategien und Förderkonzepten des Landes zum Ausbau digitaler Infrastrukturen,Beratung und Unterstützung der Kommunen und Landkreise in Rheinland-Pfalz bei Fragen rund um die Thematik Breitbandausbau und Ausbau digitaler Infratrukturen, auch zu rechtlichen Themen des Vergabe-, Kommunal- und Haushaltsrechts,Beantwortung parlamentarischer Anfragen und Anfragen politischer Mandatsträger, sowie von Bürgerinnen und Bürgern, regelmäßiger Kontakt und Austausch mit dem Bund und den Ländern in der Thematik Breitband, Ausbau digitaler Infrastrukturen, inhaltliche Vorbereitung von Tagesordnungspunkten für den Ausschuss für Medien und Netzpolitik die Thematik Breitbandausbau/digitale Infrastrukturen betreffend,Teilnahme an Sitzungen auf Bundesebene die Thematik Breitband/Ausbau digitaler Infrastrukturen betreffend, inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen und Workshops mit Stakeholdern und Interessenvertretern im Bereich des Breitbandausbaus sowie kommunaler Vertreter, insbesondere der regelmäßig stattfindenden Formate „Breitbandkoordinatorentreffen“, „Runder Tisch Breitband“ und „Netzbündnis für Rheinland-Pfalz“, Mitwirkung bei der Überwachung, Planung und Steuerung des Budgets für den Bereich Digitale Infrastrukturen, insbesondere hinsichtlich der Förderung in sogenannten grauen Flecken, Kontakt und Abstimmung mit externen Dienstleistern sowie Überwachung von Projektfortschritten.Bewerben können sich Beamtinnen und Beamte des vierten Einstiegsamtes der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen sowie vergleichbare Tarifbeschäftigte (TV-L), die über ein mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossenes universitäres Hochschul- oder Masterstudium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen. Eine mehrjährige Berufserfahrung inner- und außerhalb des öffentlichen Dienstes sowie Kenntnisse im Förderwesen (insbesondere Haushalts-, Kommunal- und Beihilferecht) werden vorausgesetzt. Darüber hinaus erwarten wir die Fähigkeit zu strategischem Denken und zu konzeptioneller Arbeit, Innovationsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft. Die Bereitschaft zu Dienstreisen und eine ausgeprägte Fortbildungsbereitschaft setzen wir voraus.Das MASTD ist barrierefrei. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von der ethnischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 LGG berücksichtigt. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch die Selbstverpflichtung „DIE LANDESREGIERUNG – ein familienfreundlicher Arbeitgeber“. Die Stelle kann grundsätzlich auch mit Teilzeitbeschäftigten besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Vertragsmanager (m/w/d) Erneuerbare Energien

So. 24.04.2022
Wiesbaden
Powering Change.Seit mehr als 15 Jahren setzen wir im Erneuerbare-Energien-Sektor Maßstäbe. Wie? Wir verbinden die Agilität eines Start-Ups mit der Erfahrung eines renommierten Investmentunternehmens. Wir revolutionieren die Projektierung. Pragmatisch, finanzstark und mit Leidenschaft bringen wir unsere Projekte zum Erfolg. Die Q-Energy Deutschland GmbH mit ca. 100 Mitarbeitenden an Standorten in Berlin, Hamburg und Wiesbaden setzt den Fokus auf den Ausbau der Windenergie. Wir gehören zur Q-Energy Gruppe, die mit mehr als 300 Mitarbeitenden in den Büros Madrid, Mailand, London und Warschau vertreten ist. Wir betreiben und entwickeln Projekte weltweit im Bereich Windkraft, Photovoltaik, konzentrierter Solarthermie (CSP), Batteriespeicher und Wasserstoff. Wir suchen Denker und Akteure, die sich mit ihren Ideen und ihrem Engagement einbringen und unsere hohe Eigenmotivation teilen. Dabei begegnen wir uns auf Augenhöhe. Du findest bei uns flache Hierarchien, offene Türen, tolle Kollegen und einen Teamspirit, der Dich begeistern wird! Bist Du dabei? Dann lass uns zusammen durchstarten! Du bist verantwortlich für den Prozess der vertraglichen und dinglichen Sicherung von Grundstücken für die Errichtung von Windenergieanlagen Du bist Teil eines Projektteams und stimmst dich regelmäßig über den Fortschritt ab Du erstellt selbständig Nutzungsverträge und verhandelst sie bei Bedarf Monitoring und Reporting von Verträgen, Zahlungen und Fristen gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben Fachliche Kommunikation mit Vertragspartnern, Behörden, Rechtsanwälten und Notaren übernimmst Du eigenständig Du hast deine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r, Immobilienfachwirt*in, Immobilienkaufmann*frau erfolgreich oder vergleichbar abgeschlossen Du bist versiert mit dem Umgang mit MS Office sowie CRM-Systemen Du brennst für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und hast idealerweise bereits Erfahrungen in dieser Zukunftsbranche gewinnen können Es fällt Dir leicht, komplexe Aufgaben mit mehreren internen und externen Partnern zu koordinieren und termingerecht abzuschließen Dich zeichnen eine strukturierte, sorgfältige Arbeitsweise, Organisations- und Kommunikationsstärke sowie Serviceorientierung aus Du bist teamfähig, hast ein sicheres Auftreten und bringst projektabhängige Reisebereitschaft mit Du hast Lust, ein schnell wachsendes Unternehmen mitzugestalten, eigene Ideen und Schwerpunkte einzubringen und mit uns die Energiewende voranzutreiben Alles Weitere lernst Du bei uns und wächst an Deinen Aufgaben Bei uns findest Du eine Arbeitskultur, die dadurch lebt, dass Du Raum zum Wachsen hast. Unsere einzigartige Kultur ermöglicht Dir die Mitgestaltung und das Einbringen eigener Ideen. Wir machen viel Wind! Vor allem auch mit unseren Mitarbeiter-Benefits: Attraktive Vergütung plus Bonus & 30 Tage Urlaub Top Lage in der City- 5min zum Alex oder zum Hackeschen Markt Individuelle Weiterbildung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten Firmenevents sowie Teamlunch zum Wissensaustausch und Sodexo Mittags-Gutscheine Frisches Obst und Getränke Urban Sports Mitgliedschaft M  KiTa-Zuschuss und flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Familie & Arbeit Zugang zur privaten Altersvorsorge der Allianz mit Zuschuss von Q-Energy Mobiles Arbeiten Umzugszuschuss
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: