Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 165 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Recht 35
  • Unternehmensberatg. 35
  • Wirtschaftsprüfg. 35
  • Versicherungen 15
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
  • It & Internet 10
  • Medizintechnik 9
  • Elektrotechnik 8
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 8
  • Feinmechanik & Optik 8
  • Sonstige Dienstleistungen 8
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 7
  • Finanzdienstleister 7
  • Gesundheit & Soziale Dienste 7
  • Banken 6
  • Immobilien 6
  • Pharmaindustrie 6
  • Sonstige Branchen 6
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Groß- & Einzelhandel 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 139
  • Ohne Berufserfahrung 94
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 150
  • Home Office 37
  • Teilzeit 34
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 122
  • Befristeter Vertrag 15
  • Studentenjobs, Werkstudent 14
  • Referendariat 7
  • Praktikum 6
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Recht

Persönlicher Referent (m/w/d) für den Administrativen Vorstand

Do. 09.04.2020
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist die einzige außeruniversitäre Forschungseinrichtung, die sich dem Thema Demenz und all seinen Facetten sowie weiteren neurodegenerativen Erkrankungen über das gesamte Spektrum der Grundlagenforschung über Humanstudien bis hin zu Pflege-/Ver­sor­gungsforschung widmet. Das DZNE steht dabei für Exzellenz in Forschung und Wissenschaftsmanagement, Translation von Forschungsergebnissen in die Anwendung, Interdisziplinarität und Internationalisierung. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Mit über 1.000 Beschäftigten aus 60 Nationen, auf 10 Standorte verteilt, zählt das DZNE national wie auch international zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Forschungsgebiet. Das DZNE in Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Persönlichen Referenten (m/w/d) für den Administrativen Vorstand Code 1795/2020/4 Als Referent im Vorstandsbereich erleben Sie das Tagesgeschäft der Zentrumsführung direkt mit und unterstützen mit ihren organisatorischen und analytischen Fähigkeiten tatkräftig das Management. Sie sind der erste Ansprechpartner für alle Fragen im administrativen Vorstandsbereich, sowohl für den Vorstand, als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DZNE und Externe. Sie sind u. a. für die Analyse, Aufbereitung und Weiterleitung von Informationen zuständig. Handlungsbedarf erkennen Sie zielsicher und agieren eigeninitiativ und verantwortungsbewusst. Sie arbeiten sich eigenständig in komplexe Themenfelder und Aufgabenstellungen ein und entwickeln sach­ge­rechte Lösungsvorschläge. Sie kommunizieren und koordinieren stilsicher mit externen und internen Partnern, Forschungszentren, Ministerien und Unternehmen und zwar sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Sie bereiten Unterlagen und Präsentationen für Sitzungen und Gremien vor und begleiten den administrativen Vorstand nach Absprache. Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Promotion wünschenswert), vorzugsweise im Bereich Wirtschaftswissenschaften / Rechtswissenschaften Sie können nachweislich projektorientiert arbeiten und haben gute Kenntnisse im deutschen Wissenschaftssystem. Zu Ihren Stärken gehören Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Loyalität. Die Bereitschaft sich in wissen­schafts­politische Themen einzuarbeiten wird vorausgesetzt. Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wesentliche Voraussetzung für diese Position in einem international ausgerichteten Forschungszentrum. Sie beherrschen die gängige Office-Software anwendungssicher. Selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten setzen wir voraus. Für die Position sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement und Kreativität unabdingbar. Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gezielte Personalentwicklung Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Position Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
Zum Stellenangebot

(Associate) Compliance Professional (m/w/d) - M&A Compliance [befristet auf 2 Jahre]

Do. 09.04.2020
Bad Homburg
/ KARRIERE MIT SINN / Fresenius Medical Care - Zukunft lebenswert gestalten. Für Patienten. Weltweit. Jeden Tag. Mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung in der Dialyse, zukunftsweisende Forschung, Weltmarktführer bei Dialysetherapien und Dialyseprodukten – dafür steht Fresenius Medical Care. Über Fresenius Mehr als 290.000 Menschen auf allen Kontinenten arbeiten bei Fresenius daran, immer bessere Medizin für immer mehr Menschen anzubieten. Unsere eigenständigen Unternehmensbereiche Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed bieten ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Gesundheitssektor. Bei uns haben Sie die Chance, mit Ihrer Karriere einen Unterschied zu machen – und Teil unserer beeindruckenden Wachstumsgeschichte zu werden. In der Abteilung Corporate Compliance wirken Sie an der Entwicklung, Umsetzung und Aufrechterhaltung sämtlicher Aspekte eines stabilen, globalen Compliance-Programms mit. Sie arbeiten in einem dynamischen, engagierten Team, welches Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und Disziplinen vereint. Wir bieten Ihnen eine vielfältige und herausfordernde Aufgabe bei flexiblen Arbeitszeiten, einem hohen Grad an Gestaltungsmöglichkeiten und Freiheitsgraden sowie einem attraktiven Gehalts- und Sozialleistungspaket. Zur Ergänzung unseres Teams „M & A Compliance“ suchen wir ab sofort einen (Associate) Compliance Professional (m/w/d), der unsere Abteilung durch seine Compliance Kenntnisse und Branchenerfahrung wertschöpfend verstärkt. Konzeptionelle Arbeit an bestehenden und neuen Elementen des globalen Compliance-Programms Teilnahme an globalen strategischen Projekten zur stetigen Weiterentwicklung der Compliance-Instrumente und Prozesse Vorbereitung und Durchführung von Compliance-Workshops, Trainings und sonstigen Kommunikationsmaßnahmen Erarbeitung von Materialien zur effektiven Umsetzung des Compliance-Programms Mitarbeit im Rahmen von M&A Projekten Durchführung von Compliance Due Diligence Maßnahmen (z.B. Analyse und Bewertung von Geschäfts- und Unternehmenstransaktionen, -prozessen, -strukturen und -beziehungen im Hinblick auf die Identifizierung von Compliance-Risiken und die Definition von Risiko reduzierenden Maßnahmen); Mitarbeit bei Compliance Post Merger Integrations nach der Akquisition (Umsetzung des Compliance-Programms & Durchführung von Risiko reduzierenden Maßnahmen);       Schnittstelle innerhalb der Compliance-Organisation, aber auch zu anderen Fachabteilungen im Unternehmen wie beispielsweise Business Development oder Legal Unterstützung in der Compliance-Beratung und im sonstigen Tagesgeschäft von Corporate Compliance Proaktive Identifikation international relevanter Entwicklungen und Ableitung notwendiger Anpassungen des Compliance-Programms, z.B. durch Engagement in Industrieverbänden, Teilnahme an Fachveranstaltungen, Weiterbildungen, sowie Verfolgung von allgemeinen Compliance-Trends Regelmäßige Berichterstattung an interne und externe Stakeholder wie bspw. den Chief Compliance Officer Zusätzliche Aufgaben innerhalb der Compliance Abteilung in Absprache mit dem Vorgesetzten Hochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikation mit Schwerpunkt in Wirtschaftswissenschaften, Jura oder in einem ähnlichen Fachgebiet Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Compliance bzw. in Vertriebs- oder Marketingabteilungen, idealerweise im internationalen Healthcare-, Medtech- oder Pharmabereich Hohe zwischenmenschliche und interkulturelle Kompetenz, sowie ausgeprägte Kommunikations-, Integrations- und Projektmanagementfähigkeiten Ausgezeichnete ergebnisorientierte Arbeitsweise, Problemlösungsfertigkeiten sowie Präsentations- und Moderationsgeschick Ausgeprägte analytische Fähigkeiten Sprachgewandtheit und besondere Affinität zur präzisen und verständlichen Darstellung von Sachverhalten, Vorgaben und Handlungsempfehlungen Fähigkeit, sich in ein Teamumfeld zu integrieren sowie Mitarbeiter fachlich anzuleiten und zu Bestleistungen zu motivieren Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (weitere Fremdsprachen sind ein willkommenes Add-on) Eine Unternehmenskultur für „Unternehmer im Unternehmen“, in der Sie sehr schnell Verantwortung übernehmen können. Unsere Leistungen: Gewinnorientierte Erfolgs­beteil­igung, Langzeit­konten für Ihre Zukunftspläne und weitere Leistungen, die den individuellen Bedürfnissen gerecht werden.
Zum Stellenangebot

HR Experte für juristische Grundsatzfragen / Gremien und Datenschutz (m/w/d)

Do. 09.04.2020
Düsseldorf
Unser Mandant ist Weltmarktführer in der Verarbeitung und Legierung von Spezialmetallen und bietet vielfältige Produktvarianten und umfangreiche Serviceleistungen für Kunden in verschiedenen Industrien an. Seit gut 100 Jahren entwickelt das in Europa und weltweit tätige Unternehmen für die Industrie Lösungen, die eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen ermöglicht. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für den Standort des europäischen Hauptsitzes im linksrheinischen Großraum Düsseldorf/Köln einen erfahrenen HR Business Partner / Jurist mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Sie verfügen auf der Basis eines erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudiums über mehrjährige Erfahrung in der Personalarbeit mit sehr guter arbeitsrechtlicher Expertise sowie über fundierte Kenntnisse des operativen HR-Managements im Umfeld produzierender Unternehmen. Sie beraten, unterstützen und vertreten arbeitsrechtliche Fälle und Grundsatzfragen sowie Gremien. Sie berichten direkt an den Direktor HR&IT Europe.Im Einzelnen sind das die folgenden Aufgaben: Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung, Werksleitungen, Abteilungen und Führungskräfte swie Mitarbeiter/innen zu arbeitsrechts-, sozialrechtlichen sowie weiteren rechtlichen Fragen Beratung und Unterstützung in sämtlichen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts des HR Direktors Europe Gestaltung und Aktualisierung von Vertragsklauseln, Richtlinien unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung Bearbeitung und wenn nötig Verhandlung von tarifrechtlichen Fragestellungen Verhandlungspartner gemeinsam mit den HR Managern/Business Partner der Gremien Erarbeitung und Umsetzung von Betriebsvereinbarungen und internationaler policies  in Abstimmung mit dem Direktor HR Europe Hauptverantwortlicher Ansprechpartner für die DSGVO und die externen Datenschutzschnittstellen Begleitung arbeitsgerichtlicher Streitigkeiten der Werke und der Hauptverwaltung und Vertretung vor den Arbeitsgerichten, ggf. gemeinsam mit externen Anwaltskanzleien oder Verbänden Konzeptionelle Vorbereitung und Durchführung von arbeitsrechtlichen Schulungen für die Fachbereiche Arbeitsrechtliche Begleitung von Restrukturierungen, Changeprozessen und anderen Projekten, insbesondere auch der IT Fachbereiche Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den nationalen Betriebsräten und internationalen Gewerkschaften Mitarbeit in allen HR Bereichen und Zusammenarbeit mit externen Verbänden und Kanzleien  Abgeschlossenes Studium als Jurist plus mindestens 3-5 Jahre einschlägige Berufserfahrung Mehrjährige Erfahrung in der operativen Personalarbeit, idealerweise der produzierenden Industrie Fundierte und praxiserprobte Kenntnisse im Arbeitsrecht Selbständiger, vorausschauender und lösungsorientierter Arbeitsstil Bereichsübergreifendes und serviceorientiertes Denken und Handeln Durchsetzungsstärke, Flexibilität und Belastbarkeit Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Unser Auftraggeber bietet als mittelständisch geprägtes Unternehmen eine Aufgabe mit hohem Grad an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum und dementsprechend ein attraktives Vergütungspaket, das Ihrer Erfahrung und Qualifikation entspricht, sowie gute Karriereperspektiven.
Zum Stellenangebot

Spezialist Recherche Patentrecht/Intellectual Property m/w/d

Do. 09.04.2020
Hamburg
Als einer der weltweit führenden Hersteller entwickelt, fertigt und vertreibt Eppendorf mit global ca. 3.400 Mitarbeitern eine breite Palette innovativer Produkte und integrierter Lösungen für das Forschungslabor in den Bereichen der Life Sciences wie Zellbiologie, Molekularbiologie und der klinischen Forschung. Vielseitig, zukunftsorientiert und weltweit vernetzt – so ist Eppendorf. Gestalten und entdecken Sie Ihre Perspektive bei Eppendorf - als Spezialist Recherche Patentrecht/Intellectual Property m/w/d Ihre Aufgaben Unterstützung der Organisation und Koordination der Patentüberwachungs- und Rechercheaktivitäten Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Administration des Tools zur Patentüberwachung / Recherche und zur statistischen Analyse Verantwortliche Mitarbeit bei der Einführung eines systematischen Monitorings Durchführung von Recherchen (Patentfähigkeit-, Nichtigkeits- und Freedom to Operate-Recherchen) in Patentdatenbanken, Literaturdatenbanken und weiteren Quellen sowie Bewertung der Ergebnisse Durchführung von Patentanalysen (Recherche, Landscaping; statistische Analyse) für die strategische Planung Regelmäßige Abstimmung und Aktualisierung der Recherche- und Überwachungsaktivitäten mit den Entwicklungsabteilungen, der Business Unit und den IP Managern Durchführung von konzernweiten Schulungen in der Anwendung der Patentüberwachungssoftware und zur Durchführung der Patentüberwachung, ggf. in Zusammenarbeit mit den IP Managern Ihr Hintergrund Abgeschlossene Ausbildung im naturwissenschaftlichem Bereich oder abgeschlossenes Studium der Naturwissenschaften oder des Ingenieurswesens Fundierte Kenntnisse im biologischen/chemischen/technischen Bereich Erste Kenntnisse des Patentrechts Sehr gute Englischkenntnisse Hohe IT–Affinität Gutes Verständnis (technisch) komplexer Sachverhalte sowie Interesse an der Auseinandersetzung mit technischen Sachverhalten Ihre Perspektive bei Eppendorf Individuelle Weiterbildung durch Personalentwicklungsprogramme, Schulungen und jährliche Mitarbeitergespräche Strukturierte Einarbeitung und schnelle Einbindung in das Team durch das Mitarbeitereinführungsprogramm Innovative und wertschätzende Unternehmenskultur Attraktive Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Beteiligung am Unternehmenserfolg Vielfältige Sozialleistungen, wie z. B. Gesundheitsmanagement, Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Machen Sie jetzt den nächsten Karriereschritt! Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Nora Kruse, +49 40 53801-841 Eppendorf. Mehr Perspektiven. perspektiven.eppendorf.com Online bewerben Drucken
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Zoll- und Verbrauchssteuerrecht (w/m/x)

Do. 09.04.2020
München
Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir weltweit führender Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 130.000 kreativen Köpfen, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und Querdenkern, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen. WER BEGEISTERUNG MITBRINGT, KOMMT GERADE RECHT. TEILEN SIE IHRE LEIDENSCHAFT. Der Erfolg, den wir täglich auf den Straßen sehen, entsteht in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Von der Forschung bis zur Rechtsabteilung beschäftigen wir Experten, die Verantwortung übernehmen und in internationalen Teams ihr Fachwissen ebenso teilen, wie ihre Begeisterung für das gemeinsame Projekt, ihre Offenheit und Neugier. Für den Unternehmensbereich Finanzen am Standort München suchen wir Sie als Sachbearbeiter Zoll- und Verbrauchssteuerrecht (w/m/x)Was erwartet Sie? - Zu Ihren Aufgaben zählt die Durchführung der gesetzeskonformen Warenursprungsermittlung und –kalkulation für Komponenten und Fertigungserzeugnisse nach dem Warenursprungs- und Präferenzrecht. - Sie agieren als steuerlicher Vertreter der BMW AG gegenüber Zollbehörden und übernehmen die fachliche Betreuung und Begleitung von Betriebsprüfungen. - Zudem unterstützen Sie uns bei der Minimierung der Energie- und Stromsteuerbelastung durch die Optimierung von Prozessen, die Steuerung der Abnahme von Projektergebnissen sowie die Erstellung von Veränderungsbedarfsanalysen. - Sie übernehmen die Inhouse Beratung in Veränderungsprozessen, die durch rechtliche Änderungen oder geltende Rechtsprechung indiziert wurden. - Die Steuerung und Qualitätssicherung externer Dienstleistungen runden Ihr spannendes Aufgabenfeld ab. Studienabschluss in Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften oder erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation. Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Zoll und Verbrauchersteuern in einem internationalen Konzern. Sehr gute Kenntnisse im Warenursprungs- und Präferenzrecht sowie im Energie- und Stromsteuerrecht. Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse. Hohe Analyse-, Planungs-, Urteils- und Entscheidungsfähigkeit. Sie sind mutig und motiviert, eigene Ideen einzubringen und auch hochkomplexe Aufgaben bringen Sie nicht aus dem Konzept? Bewerben Sie sich jetzt! Jeder Einzelne bei uns leistet unglaublich viel und das wissen wir zu schätzen. Mit einem umfassenden Paket an Leistungen und Vergünstigungen möchten wir daher etwas zurückgeben: Flexible Arbeitszeitprogramme und Home Office. 30 Urlaubstage. Eine hohe Work-Life Balance. Leistungsorientierte Vergütung, die weit über die gesetzlichen und tariflichen Leistungen hinausgeht. Vielfältige persönliche und berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Betriebliches Gesundheitsmanagement. BMW und MINI Sonderkonditionen.
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant Steuern (w/m/d)

Do. 09.04.2020
Düsseldorf, Essen, Ruhr, Hamburg, Köln, Osnabrück
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. Erlebe in unserem Geschäftsbereich Tax, wie facettenreich Steuerberatung sein kann. Das Aufgabenspektrum reicht von der laufenden Steuerberatung und der steuerlichen Beratung bei Unternehmenstransaktionen über die Entwicklung nachhaltiger Steuer-, Finanz- und Anlagestrategien bis hin zur Unterstützung eines steueroptimierten Personalmanagements. Durch die Globalisierung stehen dabei zunehmend internationale Steuerfragen im Zentrum unserer Beratung. Hier arbeitest du eng mit den Steuerexperten unseres internationalen Netzwerks in 158 Ländern zusammen.Kompetent beraten - Du berätst nationale und internationale Unternehmen aller Größen, Branchen und Rechtsformen sowie vermögende Privatpersonen und Familienunternehmer in nationalen und in grenzüberschreitenden Steuerfragen. Umfassend unterstützen - Im Rahmen der laufenden Betreuung von Mandanten bist du mit der Erstellung von Steuererklärungen und Steuerbescheiden, Gutachten, Einspruchsverfahren sowie der Begleitung von Betriebsprüfungen betraut.Fachwissen einsetzen - Du entwickelst Steuerstrategien, berätst bei Umstrukturierungen, der Optimierung von Konzernstrukturen und grenzüberschreitender Steuerplanung, übernimmst die betriebswirtschaftliche Beratung und erstellst Verrechnungspreisdokumentationen. Schwerpunkte setzen - Dabei kannst du dich für einen Einsatz in folgenden Bereichen entscheiden: Corporate Tax, M&A Tax, International Tax Services, Transfer Pricing, Indirect Taxes, People & Organisation, Private Client Solutions, Global Compliance Services, Financial Services, Public Sector, Middle Market, Real Estate Tax. Du hast dein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Studium, idealerweise mit steuerlichem Fokus, erfolgreich abgeschlossen. Du verfügst über fachbezogene praktische Erfahrung (z.B. durch Praktika oder Berufserfahrung) in der steuerlichen Beratung von Unternehmen. Deine Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und deine sehr gute Auffassungsgabe ermöglichen dir die schnelle und verständliche Aufbereitung komplexer steuerlicher Sachverhalte.Für den Standort Stuttgart wünschenswert: Du verfügst über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Erbschaftssteuerrecht.Langfristig strebst du das Steuerberaterexamen an. Dank deiner kooperativen und kommunikativen Art findest du dich schnell ins Team ein und bewegst dich aufgrund deiner sehr guten Englischkenntnisse auch im internationalen Arbeitsumfeld sicher. Überstundenausgleich: Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! FlexWork: Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Individuelle Fort- und Weiterbildungen: Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Internationale Karrieremöglichkeiten: Bei uns stehen dir auch international alle Türen offen – wenn du möchtest, kannst du für eine gewisse Zeit in einer PwC Niederlassung weltweit arbeiten. Familienservice: PwC unterstützt dich dabei, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – etwa mit Kita-Angeboten, Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder oder der Vermittlung von Kinderbetreuungen. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Volljurist/-in (m/w/d) für die Zentrale Antikorruptionsstelle

Mi. 08.04.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Rechnungsprüfungsamt baldmöglichst, unbefristet, eine/-n Volljurist/-in (m/w/d) für die Zentrale Antikorruptionsstelle Der Zentralen Antikorruptionsstelle (ZAKS) obliegt es, Hinweise auf Korruption entgegenzunehmen und ihnen nachzugehen, Ermittlungen der Strafverfolgungsbehörden zu unterstützen sowie städtische Organisationseinheiten und Mitarbeiter/innen zu sensibilisieren und sie bei Maßnahmen zu beraten und zu unterstützen. Bearbeitung und Klärung von Rechtsfragen Mitwirkung bei der Erstellung städtischer Dienstanweisungen Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Korruptionsprävention Mitwirkung bei Risiko- und Schwachstellenanalysen Durchführung von Prüfungen und internen Ermittlungen Zusammenarbeit mit dem bestellten Vertrauensanwalt und den Strafverfolgungsbehörden Konzeption und Durchführung von Schulungen zur Korruptionsprävention Mitwirkung u. a. im stadtinternen Arbeitskreis Korruptionsprävention und im landesweiten Netzwerk Antikorruption Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. erstes und zweites juristisches Staatsexamen erfolgreich bestanden sicheres und integres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Einfühlungsvermögen praktische Problemlösungskompetenz und effiziente, zielorientierte Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten und organisatorisches Talent Von Vorteil sind gute Kenntnisse im Verwaltungs-, Wirtschafts- und Strafrecht sowie im Arbeits- und Dienstrecht betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein gutes Zahlenverständnis abwechslungsreiche und spannende Aufgaben mitten aus der Praxis ein motiviertes und leistungsorientiertes Team eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben aufgrund gleitender Arbeitszeit einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Innenstadtlage mit bester Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. Der Dienstposten ist in Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot

Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter (m/w/d) Entgeltgruppe 13 TV-L im Bereich Krankenhausbauplanung

Mi. 08.04.2020
Berlin
Behörde: Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Abteilung I - Gesundheit Bezeichnung: Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter (m/w/d) - Entgeltgruppe 13 TV-L – Teilzeitbeschäftigung ist bei individueller Arbeitszeitgestaltung unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich Besetzbar: sofort Kennzahl: 25/20Grundsatzangelegenheiten der Krankenhausbauplanung; Bearbeitung von Investitionsmaßnahmen gem. Landeskrankenhausgesetz, Krankenhausförderverordnung, Sonderfinanzierungsprogrammen: fachliche Aussteuerung von Einzelprojekten; Begleitung, Prüfung und Anerkennung von projektbezogenen Bedarfsprogrammen gemäß Krankenhausförderverordnung (KhföVO) und deren Anerkennung; Prüfung und Anerkennung des Investitionsbedarfs auch unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit; fachliche Aussteuerung der Einzelprojekte, Projektverlaufskontrolle; Vorsitz in projektbegleitenden Ausschüssen; Abstimmung und Prüfung von Haushaltsunterlagen; Einbeziehung der für das Bauen zuständigen Senatsverwaltung und des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) in die Prüfung; Stellungnahmen zu Prüfmitteilungen des Rechnungshofes; behindertengerechte Planung von Krankenhäusern; Angelegenheiten der Bauleitplanung.Formale Voraussetzungen: Ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium im Hauptfach Architektur sowie mehrjährige Berufserfahrung in Aufgabengebieten der Krankenhausbauplanung in der Verwaltung bzw. in externen Planungsbüros. Fachliche Kompetenzen: Unabdingbar sind Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts sowie einschlägiger Regelwerke für den Krankenhausbereich, insbesondere DIN-Normen, VDE-Normen, HOAI, RKI-Richtlinie, Unfallverhütungsvorschrift, VOL, VOB, VOF sowie Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen im Krankenhauswesen, insbesondere des Krankenhausfinanzierungs-förderungsrechts des Bundes und des Landes Berlin (Krankenhausfinanzierungsgesetz – KHG, Landeskrankenhausgesetz – LKG, Krankenhausförderungsverordnung - KhföVO, Krankenhausverordnung – KhVO, Abgrenzungsverordnung etc.). Sehr wichtig sind IT – Kenntnisse zur Bürokommunikation, insbesondere Word, Outlook, Excel, Powerpoint und Internet-Explorer. Wichtig sind Kenntnisse über Inhalte und Ziele der Berliner Verwaltungsreform; Kenntnisse der verwaltungsspezifischen Bearbeitungsstandards (GGO I und II, AZG); Kenntnisse des Haushaltsrechts (LHO, AV LHO) Erforderlich sind Kenntnisse der Institutionen und Funktionsweise der EU sowie des Europarechts; Kenntnisse der Programme, der Verfahren der Beantragung und des Umgangs mit europäischen Fördermitteln sowie Kenntnisse über Aufbau, Strukturen und Arbeitsabläufe der Berliner Verwaltung sowie der politischen Entscheidungsabläufe (insbesondere Funktion und Arbeitsweise des Senats, RdB und der parlamentarischen Gremien). Außerfachliche Kompetenzen: Unabdingbar sind Ziel- und Ergebnisorientierung. Sehr wichtig sind Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Diversity-Kompetenz und Teamfähigkeit. Wichtig sind Selbstständigkeit, Kooperationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie interkulturelle Kompetenz gem. § 4 PartIntG.Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe im Herzen der Metropole Berlin. Rund 400 Mitarbei-terinnen und Mitarbeiter der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie ihrer nachgeordneten Einrichtungen gestalten täglich die Rahmenbedingungen für eine zu-kunftsorientierte und qualitativ hochwertige Versorgung der Berlinerinnen und Berliner in den Bereichen Gesundheit und Pflege. Auch die Gleichstellung von Frauen und Männern ist eine Kernaufgabe unserer Senatsverwaltung. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns bei der Umsetzung dieser Ziele!   Als familienfreundliche und zukunftsorientierte Arbeitgeberin bieten wir Ihnen Freiraum für die Entfaltung und Förderung Ihrer individuellen Stärken. Neben fachlichen und außerfachlichen Weiterbildungsangeboten ist uns das Aufzeigen von beruflichen und persönlichen Entwick-lungsperspektiven ein wichtiges Anliegen. Mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung, einem Familienserviceangebot und einem Familienzimmer unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir Ihnen verschiedene Kurse und andere gesundheitsförderliche Angebote. Zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie ein vergünstigtes Jobticket erhalten und auch fahrradfahrende Beschäftigte werden von uns umfassend unterstützt.
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer Leiter (m/w/d)

Mi. 08.04.2020
Mosbach (Baden)
Gemeinsam zukunftsweisende Lösungen für die Smart Factory unserer Kunden zu entwickeln und diese erfolgreich zu machen: das ist unser Ziel als Marktführer für IT-Lösungen in der Fertigung! Mit mehr als 40 Jahren Projekterfahrung im Produktionsumfeld verfügen wir über umfangreiches Fachwissen. Mehr als 800.000 Menschen in 1.250 Fertigungsunternehmen weltweit nutzen täglich unsere Softwarelösungen, um ihre Produktionsprozesse effizienter zu gestalten. Als innovatives und dynamisches Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern sind wir weiterhin auf Erfolgskurs und suchen zur Verstärkung unseres Teams für unseren Standort in Mosbach Sie alsKaufmännischen Leiter (m/w/d)In dieser wichtigen Position sind Sie verantwortlich für die Leitung und strategische Weiterentwicklung unseres Bereichs Company Administration mit den Abteilungen Finance & Controlling, Human Resources und Legal. In Ihrer Verantwortung führen Sie Teams und deren Vorgesetzte und sind Ansprechpartner für alle Frage­stellungen rund um den Bereich Company Administration. Mit dem Abteilungsbereich Finance & Controlling steuern Sie die Kostenabrechnung und die fristgerechte Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen sowie das umfassende Reporting relevanter Kennzahlen, Forecast- sowie Cash-Flow-Planung für die operativen Fachbereiche und die Geschäftsführung. Dabei sind Sie Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Banken in allen betriebswirtschaftlichen Angelegen­heiten und treiben die Optimierung und Weiterentwicklung der Abteilungsprozesse voran. Mit den Fachbereichen HR und Legal unterstützen Sie bei rechtlichen Fragestellungen und sind für die Administration, Weiterentwicklung und Gewinnung von Mitarbeitern zuständig. Durch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Mitgliedern des Managementteams unterstützen Sie in strategischen Unternehmensentscheidungen. Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Controlling / Finanzen / Rechnungswesen mit. Außerdem verfügen Sie über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in vergleichbarer Verantwortung in einem mittelständischen Unternehmen, idealerweise der IT-Branche. Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten bringen Sie mit hoher Ziel- und Ergebnisorientierung sowie Hands-on-Mentalität in Ihre Verantwortung ein. Ihre Kommunikation mit Geschäftspartnern, Führungskräften und Mitarbeitern ist lösungsorientiert, zuverlässig und verbindlich. In deutscher und englischer Sprache überzeugen Sie durch exzellente Präsentations-, Moderations- und Verhandlungskompetenz. Sie möchten gerne in einem familiären Umfeld arbeiten, das von Wertschätzung geprägt ist und es Ihnen ermöglicht, Ihre Ideen in die Tat umzusetzen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir fördern Sie darin, sich weiterzuentwickeln und begleiten Sie auf Ihrem Karriereweg. Bei uns erwarten Sie spannende Aufgaben, Eigenverantwortung und eine hervorragende Zukunftsperfektive im Umfeld von Industrie 4.0, digitaler Transformation und des IIoT. Außerdem dürfen Sie sich auf Mitarbeiter-Benefits wie eine betriebliche Altersvorsorge, kostenfreie Getränke oder unsere regelmäßig stattfindenden Mitarbeiter­veranstaltungen freuen. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie mit uns die Smart Factory von morgen! Neugierig geworden? Dann bewerben Sie sich!
Zum Stellenangebot

Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) mit dem Schwerpunkt „öffentliches Vergaberecht“

Mi. 08.04.2020
Düsseldorf
Die Niederlassung Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d)  mit dem Schwerpunkt „öffentliches Vergaberecht“ Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite. Durchführung aller Vergabeverfahren zu Bau- und Ingenieurleistungen Sicherstellung der Einhaltung der Einkaufs- und Vergabegrundsätze des BLB NRW Vergaberechtliche Prüfung der Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen Prüfung von Angeboten Abschluss von Verträgen Beratung der Bedarfsträger in der Niederlassung in allen Beschaffungsfragen Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Diplom/​Bachelor/​Master) – auch Berufsanfänger – der Fachrichtungen Ingenieurwesen, Wirtschaftsrecht, Betriebs­wirt­schaft, Verwaltungswirtschaft, Jura mit mindestens erstem Staatsexamen o. ä. Weitere Anforderungen: Kenntnisse im Vergaberecht sind von Vorteil Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten Fähigkeit zur Problemlösung unter Berücksichtigung der Projektstrategie Ergebnisorientierung verbunden mit wirtschaftlichem Denken Organisationstalent und Teamgeist Sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke, hohe Motivation, Flexibilität und Ziel­orientierung Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.  Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot


shopping-portal