Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 4 Jobs in Hechtsheim

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Bildung & Training 1
  • Pharmaindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Recht

Referentin / Referent (w/m/d)

Mi. 30.09.2020
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin / eines Referenten (w/m/d) im Referat II 4 (Studentenwerke, Ausbildungsförderung, studentische Angelegenheiten) zu besetzten. Die Tätigkeiten sind nach EG 13 TV-H bewertet. Die Ausschreibung richtet sich auch an Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes.Das Referat übt als Oberste Landesbehörde für Ausbildungsförderung nach dem BAföG und nach dem AFBG (sog. „Aufstiegs-BAföG“) die Fachaufsicht über 26 Ämter für Ausbildungsförderung bei den kreisfreien Städten und Landkreisen, über die Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel sowie über fünf bei den hessischen Studentenwerken (StW) angesiedelte Ämter für Ausbildungsförderung aus. Darüber hinaus hat das Referat nach dem Gesetz über die Studentenwerke bei den Hochschulen des Landes Hessen (StWG) die Rechtsaufsicht über die StW inne und ist für studentische Angelegenheiten zuständig. Hierzu zählen u. a. die verfassten Studierendenschaften der staatlichen Hochschulen des Landes und die Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie Studium und Behinderung (Kinderbetreuungseinrichtungen bei den hessischen StW/Hochschulen, Inklusion an Hochschulen, Mutterschutzgesetz und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Tätigkeitsschwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle im Referat II 4 ist die Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich der Ausbildungsförderung BAföG/AFBG und die Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich der verfassten Studierendenschaft bei den hessischen Hochschulen.Fachliches Anforderungsprofil: abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, 1. und 2. juristisches Staatsexamen, wünschenswert sind gute Kenntnisse im Hochschul- und Verwaltungsrecht, gute EDV-Kenntnisse bei den Microsoft-Standardanwendungen (Word und Excel). Persönliches Anforderungsprofil: selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, verbunden mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein und Urteilsvermögen, Fähigkeit, sich schnell in neue Sachverhalte und Fragestellungen einzuarbeiten, d. h. konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Flexibilität, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit, sicheres und gewandtes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) für das Referat I 4 Energieeffizienz, Energieberatung (bis EntgGr. E 14 TV-H)

Mi. 30.09.2020
Wiesbaden
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landes­behörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen­stelle am Flug­hafen Frankfurt/Main. Es ist eines von neun Minis­terien des Landes Hessen. Das breite Themen­spektrum bietet interes­sante Aufgaben mit Schnitt­stellen zwischen Politik und Verwaltung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht eine / einen Referentin / Referent (w/m/d) für das Referat I 4 „Energieeffizienz, Energieberatung“(bis EntgGr. E 14 TV-H) Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren. Für Beamtinnen und Beamte kommt gegebenenfalls eine Abordnung oder Rotation in Betracht. Das Referat ist zuständig für dieThemen Energieeffizienz und Energieberatung im Wärme- und Strombereich, insbesondere bei Gebäuden, Industrie und Gewerbe. Mit dem Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) bearbeitet das Referat auch die Umsetzung und den Vollzug des Gebäudeenergiegesetzes.Sie übernehmen schwerpunktmäßig die Bearbeitung rechtlicher und technischer Aufgaben im Zusammenhang mit dem konzeptionellen Aufbau des Vollzugs des GEG (vormals EnEG/EnEV und EEWärmeG) in Hessen. Ihre Aufgaben sind insbesondere: Mitwirkung bei der Planung, Konzeption und Steuerung der Fachaufsicht über die Vollzugsbehörden Erarbeitung von Durchführungshinweisen, Formularen und Erlassen zum Vollzug des GEG Teilnahme an Bund-Länder-Besprechungen zum GEG Mitwirkung bei technischen und rechtlichen Auslegungsfragen zum GEG Schulung und Beratung der Vertreterinnen und Vertreter der Regierungspräsidien und der unteren Vollzugsbehörden Aufbereitung der Wirkung des Gesetzesvollzugs für die Energiewende in Hessen (Zusammenstellen von Informationen, Daten, auch Pressevorbereitungen und -meldungen) Sie sind Volljuristin bzw. Volljurist oder haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master und Bachelor mit insg. mind. 300 ECTS/ Universitäts-Diplom/Magister/Staatsexamen) der Inge-nieur-, Natur-, Wirtschafts-, Verwaltungs-, Sozial-, Politik- oder Rechtswissenschaften Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich EnEG/EnEV oder EEWärmeG Sofern Sie bereits Berufserfahrungen in den o.g. Aufgaben- und Themenbereichen sowie im öffentlichen Dienst haben, ist dies von Vorteil Erfahrungen im Bereich Fachaufsicht und Gesetzesvollzug sind wünschenswert Wir erwarten:Sie haben Interesse für energiepolitische Zusammenhänge sowie die Fähigkeit sich schnell in neue Themenfelder und Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Sie verfügen über eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, ein sicheres Auftreten, Kontaktfreude, Organisationsgeschick und Kreativität. Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft, arbeiten ergebnisorientiert, selbständig und zugleich auch gerne im Team. Sie arbeiten auch unter engen Terminvorgaben eigenverantwortlich und strukturiert. Sie haben Freude an vielfältigen und komplexen Aufgaben. Sie sind sicher im Umgang mit der gängigen Office-Standard-Software. einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und Entwicklungspersspektiven tarifgerechte Vergütung und umfangreiche Sozialleistungen nach TV-H flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des “LandesTickets” auch während der Freizeit Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze direkt im Ministerium attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Bei der Einstellung werden die Beschäftigten der Stufe 1 zugeordnet, sofern keine einschlägige Berufserfahrung vorliegt (§ 16 Abs. 2 TV-H). Wegen der Unterrepräsentanz im Bereich des höheren Dienstes besteht aufgrund des Frauenförderplans die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Senior Manager Labor Relations (Vollzeit oder Teilzeit) (w/m/divers)

Di. 29.09.2020
Darmstadt
Eine Karriere in unserem Unternehmen ist bereichernd: Unsere rund 57.000 Mitarbeiter verschieben täglich mit bahnbrechendem Fortschritt in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials die Grenzen des Machbaren. Das ermöglicht es uns, das Leben aller mit unseren hochwertigen Produkten besser zu machen. Das ist es, was wir seit mehr als 350 Jahren mit leidenschaftlicher Neugier tun. Ihre Rolle: HR-Labor Relations ist zuständig für alle mitbestimmungsrelevanten sowie personalpolitischen Themen in Deutschland und koordiniert die länderübergreifenden Mitbestimmungsthemen in Europa. Die strategische Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretern für alle deutschen Gesellschaften unseres Konzerns gehört zu den Kernaufgaben. Sie stellen die Umsetzung von unternehmerischen Entscheidungen und HR-Prozessen im Einklang mit den Grundsätzen der Sozialpartnerschaft sicher. Dabei stimmen Sie sich eigenständig mit verschiedenen Stakeholdern innerhalb des Bereichs Human Resources und Business-Vertretern ab und involvieren andere HR-Einheiten bezüglich aller relevanten Anforderungen aus übergeordneter Labor Relations-Sicht. Sie begleiten und beeinflussen organisatorische Veränderungen und unterstützen bei der Implementierung von betrieblichen Regelungen ebenso wie Sie Grundsätze, Regeln und Standards für die HR-Arbeit und bewerten bzw. klären mitbestimmungsrelevante Sachverhalte in einem tarifgebundenen Umfeld. Auch begleiten Sie Projekte aus strategischer Labor Relations Sicht. Sie pflegen eigenständig das Beziehungsmanagement mit betrieblichen Sozialpartnern und vertreten das Unternehmen gerichtlich sowie in Verbänden. Wer Sie sind: einen akademischen Abschluss in Rechtswissenschaften mindestens 7 Jahre einschlägige Berufserfahrung in einem Großunternehmen in einer ähnlichen verantwortungsvollen Rolle Erste Führungserfahrung von Vorteil Erfahrung in der Team- und Projektarbeit in virtuellen, globalen Matrixorganisationen Fundierte Kenntnisse des Arbeitsrechts (speziell des Kollektivarbeitsrechts) Sicherer, nachhaltiger und durchsetzungsfähiger Umgang mit Betriebsräten Professionelle Kommunikationsfähigkeiten und Überzeugungskraft im Umgang mit verschiedenen Stakeholdern Verhandlungssicher in Deutsch und Englisch Was wir bieten: Bei uns haben Sie unendliche Möglichkeiten, neue Pfade zu betreten: Wir befähigen unsere Mitarbeiter dabei, ihre Ziele zu verwirklichen – egal wie unkonventionell sie auch sein mögen. Unsere Geschäftsbereiche bieten viele verschiedene Entwicklungswege und Möglichkeiten an, Verantwortung zu übernehmen. Werden Sie ein Teil unseres Unternehmens und lassen Sie Ihrer Neugier freien Lauf! Neugierig? Mehr Infos zur Bewerbung auf https://jobs.vibrantm.com.
Zum Stellenangebot

Duales Studium als Regierungsinspektoranwärter/-in (m/w/d)

Mi. 16.09.2020
Mainz
Dein duales Studium als Regierungsinspektoranwärter/-in (m/w/d) Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz zählt mit rund 33.000 Studierenden aus über 130 Nationen zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Wir bilden im handwerklichen, gewerblich-industriellen, naturwissenschaftlichen sowie im Verwaltungs- und Dienstleistungsbereich aus. Mit rund 60 Auszubildenden in insgesamt 14 verschiedenen Berufsbildern zählt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu den größten Ausbildungsbetrieben in Mainz und Rheinhessen. Die bestmögliche Erfüllung des Bildungsauftrages stellt dabei nicht nur einen wichtigen Bestandteil unserer Kultur dar, wir gehen dieser Aufgabe darüber hinaus mit großem Herz, viel Engagement und Leidenschaft nach. Jedes Jahr haben motivierte Nachwuchskräfte die Möglichkeit, sich einen der ca. 20 attraktiven Ausbildungsplätze zu sichern und Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Die Ausbildung erfolgt in Form eines dualen Studiums (Bachelor of Arts) in der Fachrichtung Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft und wird im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Widerruf (Vorbereitungsdienst) absolviert. Während des Studiums werden in Modulform u.a. folgende Inhalte vermittelt: Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, Europarecht, Grundlagen des Privatrechts, Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungslehre, Informations- und Kommunikationstechnologie Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungsbetriebswirtschaft und öffentliche Finanzwirtschaft die Bewerberin/der Bewerber hat zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst (1. Juli) das 40. Lebensjahr nicht vollendet Fachhochschulreife/Abitur Deutsche/-r oder EU-Staatsbürger/-in Studienbeginn: 01.07.2021 Studiendauer: Das Bachelorstudium dauert 3 Jahre. Es umfasst fachtheoretische Studienabschnitte von insgesamt 21 Monaten Dauer (Fachstudium) sowie berufspraktische Studienabschnitte von insgesamt 15 Monaten Dauer (Verwaltungspraxis). spannendes Arbeitsumfeld mit netten Kollegen zusätzliche Leistungen wie Trennungsgeld, Reisekosten und Jobticket umfangreiche Personalentwicklungsangebote
Zum Stellenangebot


shopping-portal