Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 2 Jobs in Mainz

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Recht

Duales Studium als Regierungsinspektoranwärter/-in (m/w/d)

Mi. 16.09.2020
Mainz
Dein duales Studium als Regierungsinspektoranwärter/-in (m/w/d) Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz zählt mit rund 33.000 Studierenden aus über 130 Nationen zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Wir bilden im handwerklichen, gewerblich-industriellen, naturwissenschaftlichen sowie im Verwaltungs- und Dienstleistungsbereich aus. Mit rund 60 Auszubildenden in insgesamt 14 verschiedenen Berufsbildern zählt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu den größten Ausbildungsbetrieben in Mainz und Rheinhessen. Die bestmögliche Erfüllung des Bildungsauftrages stellt dabei nicht nur einen wichtigen Bestandteil unserer Kultur dar, wir gehen dieser Aufgabe darüber hinaus mit großem Herz, viel Engagement und Leidenschaft nach. Jedes Jahr haben motivierte Nachwuchskräfte die Möglichkeit, sich einen der ca. 20 attraktiven Ausbildungsplätze zu sichern und Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Die Ausbildung erfolgt in Form eines dualen Studiums (Bachelor of Arts) in der Fachrichtung Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft und wird im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Widerruf (Vorbereitungsdienst) absolviert. Während des Studiums werden in Modulform u.a. folgende Inhalte vermittelt: Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht, Europarecht, Grundlagen des Privatrechts, Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungslehre, Informations- und Kommunikationstechnologie Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungsbetriebswirtschaft und öffentliche Finanzwirtschaft die Bewerberin/der Bewerber hat zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst (1. Juli) das 40. Lebensjahr nicht vollendet Fachhochschulreife/Abitur Deutsche/-r oder EU-Staatsbürger/-in Studienbeginn: 01.07.2021 Studiendauer: Das Bachelorstudium dauert 3 Jahre. Es umfasst fachtheoretische Studienabschnitte von insgesamt 21 Monaten Dauer (Fachstudium) sowie berufspraktische Studienabschnitte von insgesamt 15 Monaten Dauer (Verwaltungspraxis). spannendes Arbeitsumfeld mit netten Kollegen zusätzliche Leistungen wie Trennungsgeld, Reisekosten und Jobticket umfangreiche Personalentwicklungsangebote
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d)

Mo. 14.09.2020
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin / eines Referenten (w/m/d) im Referat II 4 (Studentenwerke, Ausbildungsförderung, studentische Angelegenheiten) zu besetzten. Die Tätigkeiten sind nach EG 13 TV-H bewertet. Die Ausschreibung richtet sich auch an Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes.Das Referat übt als Oberste Landesbehörde für Ausbildungsförderung nach dem BAföG und nach dem AFBG (sog. „Aufstiegs-BAföG“) die Fachaufsicht über 26 Ämter für Ausbildungsförderung bei den kreisfreien Städten und Landkreisen, über die Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel sowie über fünf bei den hessischen Studentenwerken (StW) angesiedelte Ämter für Ausbildungsförderung aus. Darüber hinaus hat das Referat nach dem Gesetz über die Studentenwerke bei den Hochschulen des Landes Hessen (StWG) die Rechtsaufsicht über die StW inne und ist für studentische Angelegenheiten zuständig. Hierzu zählen u. a. die verfassten Studierendenschaften der staatlichen Hochschulen des Landes und die Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie Studium und Behinderung (Kinderbetreuungseinrichtungen bei den hessischen StW/Hochschulen, Inklusion an Hochschulen, Mutterschutzgesetz und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz). Tätigkeitsschwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle im Referat II 4 ist die Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich der Ausbildungsförderung BAföG/AFBG und die Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich der verfassten Studierendenschaft bei den hessischen Hochschulen.Fachliches Anforderungsprofil: abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, 1. und 2. juristisches Staatsexamen, wünschenswert sind gute Kenntnisse im Hochschul- und Verwaltungsrecht, gute EDV-Kenntnisse bei den Microsoft-Standardanwendungen (Word und Excel). Persönliches Anforderungsprofil: selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, verbunden mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein und Urteilsvermögen, Fähigkeit, sich schnell in neue Sachverhalte und Fragestellungen einzuarbeiten, d. h. konzeptionelle und analytische Fähigkeiten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Flexibilität, Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit, sicheres und gewandtes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit.
Zum Stellenangebot


shopping-portal