Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 197 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Recht 44
  • Unternehmensberatg. 44
  • Wirtschaftsprüfg. 44
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 20
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 16
  • Sonstige Dienstleistungen 15
  • Banken 14
  • Versicherungen 13
  • It & Internet 10
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 8
  • Finanzdienstleister 8
  • Bildung & Training 7
  • Maschinen- und Anlagenbau 7
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Elektrotechnik 5
  • Feinmechanik & Optik 5
  • Groß- & Einzelhandel 5
  • Sonstige Branchen 5
  • Verkauf und Handel 5
  • Immobilien 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 165
  • Ohne Berufserfahrung 116
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 182
  • Teilzeit 40
  • Home Office 26
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 148
  • Befristeter Vertrag 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 13
  • Praktikum 11
  • Referendariat 6
  • Ausbildung, Studium 4
  • Berufseinstieg/Trainee 4
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Weitere: Recht

Referent Datenschutz (m|w|d)

So. 25.10.2020
München
Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. So wie wir unseren Mitgliedern zur Seite stehen, begleiten und unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter*innen. Gelb ist unsere Farbe, aber wir sind auch bunt und vielfältig. Was uns eint: Wir sind Profis und wissen, wie wir Menschen bestmöglich helfen können.    Unterstützung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten der drei Säulen (ADAC e. V., ADAC SE und ADAC Stiftung) bei der Wahrnehmung der gesetzlichen Aufgaben nach § 39 DS-GVO Unterrichtung und Beratung des Auftraggebers, der Betriebsratsgremien und der Beschäftigten hinsichtlich der Pflichten nach der DS-GVO sowie nach sonstigen anwendbaren Datenschutzvorschriften Überwachung der Einhaltung der DS-GVO, anderer anwendbarer Datenschutzvorschriften sowie der Strategien des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters für den Schutz personenbezogener Daten Zuweisung von Zuständigkeiten zur Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter und der diesbezüglichen Überprüfungen Beratung im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und ihrer Durchführung gem. Art. 35 DS-GVO Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde sowie Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde Beratung und Schulung der Fachbereiche in Zusammenhang mit der Geltendmachung von Betroffenenrechten durch Mitglieder und Kunden Beratung der Fachbereiche im Zusammenhang mit behördlichen Auskunftsanfragen sowie für den Abschluss datenschutzrechtlicher Vereinbarungen (national und international) Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und/oder Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten mit mehrjähriger Berufserfahrung Fundierte Kenntnisse des Datenschutzrechts (DS-GVO und BDSG) und der Datenschutzpraxis in einem Konzern Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Bereitschaft, die Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu absolvieren und erfolgreicher Abschluss der anschließenden Zertifizierung Gute Kenntnisse im Projektmanagement Fundierte Erfahrung in der IT-Sicherheit von Vorteil Ausgeprägte Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten Lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise Hohes Maß an Eigeninitiative und Freude an der Arbeit im Team Spannende Perspektiven bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber! Neben vielfältigen Sozialleistungen profitieren Sie von gezielter Förderung und flexibler Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus arbeiten Sie in einem attraktiven Arbeitsumfeld.  
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Angestellte (m/w/d)

So. 25.10.2020
Berlin, München
Als Partnerschaft von Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern mit rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Berlin, München, Köln, Hamburg, Stuttgart, Erfurt und Brüssel verstehen wir uns als führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen und deren Kunden. Als Kaufmännischer Angestellter (m/w/d) werden Sie mit der kaufmännischen Abwicklung der Mandatsbetreuung von A bis Z, also von der Mandatsannahme bis zur Rechnungsstellung betraut. Die Position ist in Vollzeit am Standort Berlin und München zu besetzen Sie übernehmen die kaufmännische Abwicklung der Mandatsannahme, inklusive einer Kollisionskontrolle, Prüfen der Vertragsgrundlagen und dem Einrichten der Stammdaten im System. Sie prüfen die erfassten Leistungen und bearbeiten Reisekostenabrechnungen. Sie fertigen (inter-)nationale Honorarrechnungen selbständig an. Sie erstellen Auswertungen nach vorgegebenen Kriterien. Sie verwalten Mandatsverträge. Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. einen Abschluß in einem vergleichbaren Studiengang (wie z.B. BWL). Idealerweise haben Sie bereits 3 Jahre in einem kaufmännischen Beruf gearbeitet und haben erste Erfahrungen in ähnlichen Aufgabenbereichen gesammelt. Sie haben eine selbständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise. Organisieren und Koordinieren gehören zu Ihren Stärken. Sie übernehmen Verantwortung für Ihre Aufgaben. Sie sind kommunikativ und arbeiten gern im Team. Sie haben eine Affinität zu Zahlen und Daten. Sie wissen wie man MS-Office, im besonderen Excel, benutzt. Ihre Deutschkenntnisse sind verhandlungssicher. Zusätzliche Sprachkenntnisse in Englisch sind vorteilhaft. Eine detaillierte Einarbeitung in Ihren Aufgabenbereich. Ein dynamisches Team mit familiärer Atmosphäre. Gezielte Unterstützung bei Ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Betriebliche Altersvorsorge Großzügige, moderne Büroräume in zentraler Lage Essenszuschüsse für unser Restaurant, Heißgetränke und Wasser kostenfrei Betriebliches Gesundheitsmanagement (frisches Obst, Arbeitsplatzanalysen, Ergonomieberatung, Grippeschutzimpfung, Augenuntersuchung, Betriebssport) Fahrtkostenzuschuss und Kitazuschüsse für BBH-Eltern, sowie weitere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Mitarbeitervergünstigungen bei bekannten Anbietern für hochwertige Produkte und Dienstleistungen Mitarbeiter-Events wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, Team-Building
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant (m/w/d) Anti-Financial Crime

So. 25.10.2020
Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, München
Make your point @ BearingPoint. Wir bieten Beratung, die Strategie mit Technologie vereint und verbinden Unternehmertum mit Innovationsgeist. Bei uns warten auf Sie außergewöhnliche Entwicklungschancen, vielfältige Gestaltungsräume und Kollegen, die schnell zu Freunden werden. Consulting. Software. Ventures. In spannenden Projekten unterstützen Sie gemeinsam mit unseren Experten-Teams unsere nationalen und internationalen Kunden aus dem Financial Services Sektor in operativen und strategischen Fragestellungen rund um das Thema Compliance. Die Aufgabenvielfalt ist groß: Umsetzung gesetzlicher Anforderungen: Sie wirken mit bei der Umsetzung (inter)nationaler regulatorischer Anforderungen in den Bereichen Bekämpfung von Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierung, Know-Your-Customer/Know-Your-Enterprise, Einhaltung von Finanz-Sanktionsvorgaben/-Embargos, Betrugs- und Korruptions-bekämpfung Strategische Zukunftsfähigkeit der Compliance-Funktion: Sie unterstützen unsere Kunden bei der Stärkung der Unternehmens-Governance durch Mitarbeit an der strategischen Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Compliance-Funktion hin zu einem ganzheitlichen Compliance Management unter Berücksichtigung (inter)nationaler Standards und Richtlinien (EZB, EBA, BaFin, TATF, IDW). Standardisierung und Operationalisierung: Sie unterstützen die Analyse von Auswirkungen regulatorischer Anforderungen im Compliance-Umfeld und begleiten unsere Kunden von der Vorstudie über die Konzeption von Maßnahmen bis hin zur Implementierung dieser in Prozessen, Methoden und IT-Systemen. Digital Compliance: Auch die Konzeption einer zukunftsfähigken IT-Architektur im Bereich der Finanzkriminalität, die Auswahl und die Implementierung passender Systemkomponenten sowie die Digitalisierung zugehöriger Prozesse gehören zu Ihrem Aufgabengebiet. Vielfältige fachliche Einblicke und hervorragende Karriereperspektiven: Sie arbeiten in abwechslungsreichen Beratungsprojekten bei unterschiedlichen Kunden und übernehmen zunehmend Verantwortung als Projekt- bzw. Teilprojektleiter in engagierten und hochqualifizierten Teams. Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Recht oder Wirtschaftsinformatik oder in verwandten Studiengängen Idealerweise erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Finanzdienstleistungsbereich und Kenntnisse der branchenspezifischen Prozesse von Banken (z.B. Kredit- und Einlagengeschäft, Wertpapier- und Derivategeschäft Mindestens zweijährige Praxiserfahrung im Bereich Compliance Management und der Bekämpfung von Finanzkriminalität, z. B. in Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen, in einer Unternehmensberatung bzw. Wirtschaftsprüfung Anwender- und / oder Projekterfahrungen mit Compliance-IT-Systemen (u. a. KYC/CDD, AML-Monitoring-, Sanktionsüberwachung) ist wünschenswert Sehr gute analytische Fähigkeiten und konzeptionelle Fähigkeiten Kundenorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten innerhalb unserer Projektteam Bereitschaft zu nationaler und internationaler Reisetätigkeit Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse Persönliche Unterstützung durch unser Mentorenprogramm Zahlreiche Trainings- und Coachingangebote für fachliche und persönliche Weiterbildung Diversität, Flexibilität und Internationaler Erfahrungsaustausch mit Kollegen Vielzahl an Events und Feiern Zahlreiche Mitarbeitervorteile bei unseren Partnerunternehmen Das neueste technische Equipment inklusive Smartphone sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Flache Hierarchien und kurze Kommunikationswege Ein attraktives Vergütungssystem inkl. eines erfolgsabhängigen Teils Sehr gute Karriereperspektiven in einem unbefristeten Arbeitsvertrag Ausgeglichene Work-Life Balance und ein sehr gutes Betriebsklima Moderne Office Locations in Toplage
Zum Stellenangebot

Referent*in für Datenschutz

Sa. 24.10.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referenten*Referentin für Datenschutz Die Stabsstelle Datenschutz ist zuständig für Fragen rund um den Datenschutz an der Heinrich-Heine-Universität. Sie unterstützen als Stellvertreter*in die bestellte Datenschutzbeauftragte in allen anfallenden Beratungsanliegen und Anfragen. Laufende Unterrichtung und Beratung der Einrichtungen und der verantwortlichen Stellen zum Datenschutzrecht und bei der Umsetzung von rechtlichen Anforderungen an das Datenschutzmanagement Unterstützung der Beschäftigten bei der Anpassung und Erstellung von Einwilligungserklärungen und der Sicherstellung der Informationspflichten gegenüber Betroffenen Konzeption, Ausarbeitung und Prüfung von Verträgen und datenschutzrechtliche Beurteilung von Forschungsprojekten Mitwirkung bei der Erstellung von Datenschutzfolgeabschätzungen Überwachung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften Datenschutzrechtliche Begleitung von Projekten Begleitung von datenschutzrechtlichen Prüfungen und Auditierungen Entwurf und Fortentwicklung von Arbeitshilfen und Leitfäden Konzeption, Organisation und Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen zum Thema Datenschutz Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. juristisches Staatsexamen, mindestens mit Ergebnis „befriedigend“) Kenntnisse im IT- und Datenschutzrecht sind wünschenswert Spezifische Kenntnisse im Software- und Urheberrecht sind von Vorteil Ausgeprägtes Interesse an technischen Zusammenhängen sowie Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams Kommunikationsstärke und präziser Sprachgebrauch in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch) Sicheres Auftreten und verständliches Vermitteln komplexer Sachverhalte Sehr gute organisatorische Fähigkeiten sowie selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte*r je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit mit derzeit 19,92 (50%) Wochenstunden Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Als moderne Arbeitgeberin bietet die HHU: Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen die Leiterin der Stabsstelle Datenschutz, Frau Dr. Hilgers (Tel. 0211 81-13060, hilgers@hhu.de), gern zur Verfügung. Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen gern Herr Rodies (Tel. 0211 81-11831).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Wirtschaftlichkeitsprüfung

Sa. 24.10.2020
Bad Segeberg
Der Prüfungsstelle der Vertragsärzte und Krankenkassen in Schleswig-Holstein obliegen die gesetzlichen Aufgaben der Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung gemäß § 106 des 5. Bandes des Sozialgesetzbuches (SGB V). Sie ist in Schleswig-Holstein bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein errichtet worden. Zu den Aufgaben der Prüfungsstelle gehört die Aufbereitung der Daten, welche für die Wirtschaftlichkeitsprüfung notwendig sind. Die Prüfungsstelle trifft Feststellungen zu den für die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit wesentlichen Sachverhalten und entscheidet, ob die geprüften Ärzte gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot verstoßen haben und welche Maßnahmen im Einzelfall zu treffen sind. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir, vorzugsweise in Vollzeit, für die Prüfungsstelle einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Wirtschaftlichkeitsprüfung Prüfung der vertragsärztlichen Verordnungs- und Behandlungsweise gem. § 106 SGB V resp. der geltenden Prüfvereinbarung, insbesondere von Honorarabrechnungen und Sprechstundenbedarf Aufarbeitung und schriftliches Formulieren der Prüfergebnisse in Bescheiden Beratung der Vertragsärzte im Rahmen der durchgeführten Prüfungen Teilnahme an Sitzungen des Beschwerdeausschusses, inkl. der Vor- und Nachbereitung (Recherche, Aktenstudium, Erstellen der Protokolle, Fertigung von Niederschriften) Erledigung aller im Zusammenhang mit o. g. Verwaltungsaufgaben erforderlichen Arbeiten, insb. Schriftwechsel mit Ärzten, Rechtsanwälten und Sozialgerichten Teilnahme an Gerichtsterminen der Sozialgerichtsbarkeit eine kaufmännische Berufsausbildung mit Bezug zum Verwaltungsrecht oder Gesundheitswesen, beispielsweise Sozialversicherungs- oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen Kenntnisse im Verwaltungsrecht und SGB V sowie Erfahrungen in der Abfassung von Bescheiden sind von Vorteil Neben diesen Qualifikationen verfügen Sie über eine analytische und sorgfältige Arbeitsweise, eine gute Auffassungsgabe und einen strukturierten Arbeitsstil. Teamfähigkeit sowie kommunikative und soziale Kompetenzen runden Ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen neben einer angenehmen Arbeitsatmosphäre und flexiblen Arbeitszeiten eine interessante und unbefristete Stelle.Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TV-L.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe

Sa. 24.10.2020
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum 01.01.2021 zu besetzen: Sachbearbeiter/in (w/m/d) Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Prüfung, Bearbeitung und Bewilligung von Anträgen auf Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach SGB VIII Weiterbewilligung, Änderung und Einstellung von Leistungen Bewilligung von Leistungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Heranziehung Kostenbeitragspflichtiger Durchführung von Widerspruchsverfahren Beteiligung an Klageverfahren (Fertigung von Stellungnahmen) Bearbeitung von Anträgen auf Kostenerstattung gegen Dritte oder von Dritten Rechnungsbearbeitung im Rahmen der bewilligten Hilfen Bewilligung einmaliger Beihilfen im Rahmen der bewilligten Hilfen Sitzungsdienst im Jugendhilfeausschuss Tätigkeit als Urkundsperson des Jugendamtes Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Polizei oder Steuerverwaltung (für Bewerbende der Fachrichtung Polizei oder Steuerverwaltung ist mit der Besetzung der Stelle ein Laufbahnwechsel in die Fachrichtung Allgemeine Dienste verbunden) oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgelegter Angestelltenprüfung II bzw. Bereitschaft, diese abzulegen oder für die Gruppe der Beamtinnen und Beamten in der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, der Fachrichtung Allgemeine Dienste, die sich bereits in der Besoldungsgruppe A 8 SHBesG befinden und den Nachweis der breiten Verwendung im Sinne von § 27 Abs. 1 ALVO erbringen (mindestens zwei sich voneinander unterscheidende Dienstposten für die Dauer von zwei Jahren) und die Bereitschaft haben, den Bewährungsaufstieg gemäß § 27 ALVO zu absolvieren Darüber hinaus erwarten wir: Rechtskenntnisse in allen zur Erledigung der Aufgaben relevanten Gesetzestexten und deren Ausführungsgesetzen, insbesondere des SGB VIII Selbstständiges Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln Flexibilität bezüglich der wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen Sozialkompetenz Entscheidungsfreude Teamfähigkeit Hohe Kommunikationsbereitschaft Konfliktlösungskompetenz Verhandlungsgeschick Eigeninitiative     
Zum Stellenangebot

Sicherheitsmanagerin bzw. Sicherheitsmanager (m/w/d) Wirtschaftsschutz

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz Sicherheitsmanagerin bzw. Sicherheitsmanager (m/w/d) Wirtschaftsschutz Wir, das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV), sind das Frühwarnsystem der freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Unsere Aufgabe ist es unter anderem, verfassungsfeindliche Bestrebungen zu beobachten und andere Stellen sowie die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Hierzu sammeln und analysieren wir Informationen über extremistische Bestrebungen. Außerdem gehört es zu unseren Aufgaben, Hamburger Wirtschaftsunternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Betreiber kritischer Infrastrukturen (z.B. Energie, Wasser, Luftfahrt) vor Gefahren durch ausländische Nachrichtendienste, Proliferation, Cyberangriffe oder Ähnliches zu bewahren. Weitere Informationen über unsere Aufgaben, Arbeitsweise und Beobachtungsschwerpunkte finden Sie auf unserer Website oder in unserem jährlichen Verfassungsschutzbericht.Sie möchten uns dabei unterstützen, dass unsere Kunden aus der Hamburger Wirtschaft die richtigen Entscheidungen treffen, damit „Topsecret-Projekte“ auch „topsecret“ bleiben? Wie genau? Hier die Antwort: als Ansprechperson für und als Schnittstelle zu Wirtschaftsunternehmen und Organisationen in allen Themenbereichen des Verfassungsschutzes agieren Verdachtsfälle (z. B. Wirtschaftsspionage, Cybervorfälle, extremistische Innentäter) aufnehmen, erste Ermittlungen durchführen und weitere Maßnahmen koordinieren Unternehmen und andere Organisationen durch regelmäßige und anlassbezogene Besuche betreuen, informieren und sensibilisieren Präsentationen und Vorträge über Wirtschaftsspionage, IT-Sicherheit und Extremismus vorbereiten und durchführen sowie neue Beratungsformate entwickeln bei Veranstaltungen Kontakte knüpfen, pflegen und vertiefen sowie eigene Veranstaltungen (z.B. Hamburger Wirtschaftsschutztag) organisieren und durchführen Erforderlich Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter (m/w/d) verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss) in den Fachrichtungen Risiko- und Sicherheitsmanagement, Gefahrenabwehr oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre sowie öffentliche und Unternehmenssicherheit. Als Beamtin bzw. Beamter (m/w/d) verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste. Vorteilhaft detaillierte Kenntnisse im Bereich der Cybersecurity und ausgeprägtes Interesse an technischen Entwicklungen starkes Interesse an geo- und wirtschaftspolitischen Geschehnissen selbstbewusstes, freundliches, kooperatives und verbindliches Auftreten, Dienstleistungsorientierung, stark ausgeprägtes Ausdrucksvermögen sowie Freude und Erfahrungen, auch vor großen Personengruppen zu präsentieren und vorzutragen Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit sowie Urteils-, Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift eine unbefristete Stelle, Vollzeit/Teilzeit, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A11 HmbBesG (Regierungsamtfrau bzw. Regierungsamtmann) 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen eine intensive Einarbeitung mehrwöchige Fortbildungsangebote an der Akademie für Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen monatliche Sicherheitszulage in Höhe von 191,73 Euro
Zum Stellenangebot

Beteiligungsmanager/in (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
HAMBURG TRUST ist ein auf Immobilien spezialisierter Investmentmanager, der Immobilienfonds für institutionelle Investoren auflegt. Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Asset- und Fondsmanagement sowie das Immobilientransaktionsgeschäft. Wesentlicher Faktor unserer erfolgreichen, dynamischen Entwicklung sind motivierte Mitarbeiter, die es gewohnt sind, teamübergreifend, selbstständig, ergebnisorientiert und qualitätsbewusst zu arbeiten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n) BETEILIGUNGSMANAGER/IN (W/M/D) Zentraler Ansprechpartner/in für die Administration von Objekt- sowie regulierten und unregulierten Fondsgesellschaften Schnittstelle zu den internen Abteilungen Recht/Steuern, Treuhand, An- und Verkauf sowie Fondsmanagement Erstellung von Entscheidungsvorlagen / Aufbereitung von entscheidungsrelevanten Informationen und Dokumenten Beauftragung und Steuerung von externen Rechts- und Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern sowie Buchhaltern Steuerung des Abschlusses von allen SPV-bezogenen Verträgen Begleitung des Erwerbs bzw. der Neugründung, der Liquidation und des Verkaufs von Objektgesellschaften Verantwortung für Beschlusswesen und Gesellschafterversammlungen Koordination von Jahres- und Zwischenabschlüssen Sicherstellung von Reporting- und Aufzeichnungspflichten Steuerung und Kontrolle von Vermögensaufstellungen nach KAGB Finanzplanung mit Fondsmanagement, Buchhaltern u. Steuerberatern Fristgerechtes Nachhalten von Steuererklärungen und -bescheiden Prüfung und Freigabe von gesellschaftsbezogenen Rechnungen Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder juristische Ausbildung/Studium mit Steuer- und/oder Prüfungsschwerpunkt; Mehrjährige Erfahrung im Beteiligungsmanagement von nationalen Immobiliengesellschaften wäre wünschenswert Idealerweise Kenntnisse im deutschen Investmentrecht Sehr hohe organisatorische Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit Freundliches, kompetentes Auftreten mit Verhandlungsgeschick Diskretion, Integrität und Loyalität Hohes Maß an Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit Selbständige und mitdenkende Arbeitsweise Einen interessanten Arbeitsplatz mit anspruchsvollen und spannenden Immobiliengesellschaften in vielfältigen Assetklassen Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (40 Stunden) Ein dynamisches Team und flache Hierarchien Eigenverantwortung mit Teamgeist und eine ausgesprochen hohe Kollegialität Sehr gute Erreichbarkeit des Standortes (alle gängigen U- und SBahnen) BAV mit freiwilligem Arbeitgeberzuschuss
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche / wissenschaftlicher Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 5 (Polizei und Sicherheitsmanagement)

Sa. 24.10.2020
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 30.11.2021 befristet (Drittmittelfinanzierung), eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 5 (Polizei und Sicherheitsmanagement) der HWR Berlin  (Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen) mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 071N_2020  Eigenständige wissenschaftliche Tätigkeit in einem Forschungsprojekt mit einer Analyse der Ausgangssituation in Bezug auf die Gewerbeüberwachung im Land Berlin nach wissenschaftlichen Standards Untersuchung, wie die Aus- und Fortbildung der Dienstkräfte der zuständigen Behörde(n) für eine optimale Aufgabenwahrnehmung organisiert werden sollte Untersuchung, welche gewerberechtlichen, aber auch verwaltungsrechtlichen Kenntnisse für eine effektive und effiziente Aufgabenwahrnehmung vonnöten sind Wissenschaftliche Mitwirkung an der Konzipierung und Durchführung der rechtswissenschaftlichen Arbeiten Übertragung des Projektprozesses und der -ergebnisse in Berichte und wissenschaftliche Texte Planung und Organisation von Workshops oder Fachtagungen Ein abgeschlossenes Jurastudium (mind. 1. Staatsexamen) sowie eine Affinität zu verwaltungsrechtlichen Fragestellungen Motivation sowie eigeninitiatives und selbstständiges rechtswissenschaftliches Arbeiten werden vorausgesetzt Nachweisbare Kenntnisse in relevanten Rechtsgebieten Fachliche Kenntnisse in den Forschungsschwerpunkten des FB5 sowie Erfahrungen und Kenntnisse bei der Strukturierung von und Arbeit in Projekten sind ebenfalls von Vorteil Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft mit unterschiedlichen Projektpartnern einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL) eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule. vergünstigtes Job Ticket im VBB
Zum Stellenangebot

Standortplaner/Projektentwickler (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Münster, Westfalen
Seit mehr als 225 Jahren steht unsere Unternehmensgruppe für Berechenbarkeit, Kontinuität, Verlässlichkeit. Schwerpunkte der unternehmerischen Aktivitäten sind die Bereiche Lebensmittel und Agrar. Unsere Kunden und Lieferanten schätzen vor allem unsere Leistungsfähigkeit, Kompetenz und Solidität – Erfolgsfaktoren, von denen wir uns auch in Zukunft leiten lassen. Dabei verstehen wir Tradition als Sprungbrett in die Zukunft. Für die Zukunft unseres Unternehmens hat insbesondere die eigene Projektentwicklung von Standorten für unsere EDEKA-Märkte bzw. für Nahversorgungszentren eine enorme Bedeutung. Gerne laden wir Sie ein, unsere Abteilung Standortplanung/Projektentwicklung hierbei zum nächstmöglichen Termin zu unterstützen als Standortplaner/Projektentwickler (m/w/d) Potentialanalyse für neue Lebensmittelmärkte/Nahversorgungszentren Klärung der bau- und planungsrechtlichen Situation Sicherung von Grundstücken über notarielle Kaufangebote/Kaufverträge Selbständiges Verhandeln mit Grundstückseigentümern, Vermietern, Maklern, Behörden Koordination der planungs- und baurechtlichen Schritte im Genehmigungsverfahren Koordination interner/externer Entscheidungsprozesse Fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht Erfahrungen mit Grundstücks- und Mietverträgen Gute Kommunikationsfähigkeiten Verhandlungssicher und überzeugungsstark Teamfähigkeit Eine unbefristete Anstellung in einem expansiven, erfolgreichen Familienunternehmen mit flachen Hierarchien Eine sehr interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team 30 Urlaubstage, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, einen VL-Zuschuss sowie einen Zuschuss zur Altersvorsorge Einen neutralen Firmenwagen mit privater Nutzungsmöglichkeit Weitere Benefits: modern ausgestatteter Arbeitsplatz; Gesundheitsvorsorge durch Massage; täglich frisches Obst; JobRad; gute Verkehrsanbindung; kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot


shopping-portal