Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Recht: 23 Jobs in Zollstock

Berufsfeld
  • Weitere: Recht
Branche
  • Recht 8
  • Unternehmensberatg. 8
  • Wirtschaftsprüfg. 8
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Versicherungen 2
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Funk 1
  • Agentur 1
  • It & Internet 1
  • Marketing & Pr 1
  • Medien (Film 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Tv 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Verlage) 1
  • Werbung 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 7
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Praktikum 2
  • Befristeter Vertrag 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Weitere: Recht

Praktikant / Werkstudent Indirect Taxes (w/m/d)

Sa. 17.04.2021
Berlin, Düsseldorf, Essen, Ruhr, Frankfurt (Oder), Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. Erlebe in unserem Geschäftsbereich Tax, wie facettenreich Steuerberatung sein kann. Das Aufgabenspektrum reicht von der laufenden Steuerberatung und der steuerlichen Beratung bei Unternehmenstransaktionen über die Entwicklung nachhaltiger Steuer-, Finanz- und Anlagestrategien bis hin zur Unterstützung eines steueroptimierten Personalmanagements. Durch die Globalisierung stehen dabei zunehmend internationale Steuerfragen im Zentrum unserer Beratung. Hier arbeitest du eng mit den Steuerexperten unseres internationalen Netzwerks in 158 Ländern zusammen.Arbeit im Team - Du unterstützt unser Team in der Beratung und Betreuung nationaler sowie internationaler Mandanten in Fragen der Umsatzsteuer und anderer indirekter Steuern.Spannende Einblicke - Bei der Planung von internationalen Transaktionen arbeitest du ebenso mit wie bei Umsatzsteuer-Due-Diligences. Zudem bist du an Rechtsbehelfsverfahren und Gutachten beteiligt.Abwechslungsreiche Aufgaben - Du unterstützt uns in administrativen Tätigkeiten, führst Recherchen durch und bereitest die Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen vor.Expertenteam - Du hast auch die Möglichkeit in unserem Expertenteam für IT-gestützte Umsatzsteuerberatung oder für Zoll Angelegenheiten tätig zu werden.Netzwerk - Als Praktikant/-in profitierst du neben spannenden Aufgaben zudem von Angeboten aus unserem Praktikantenprogramm KIT (Keep in Touch). Du studierst Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, gerne aber auch Wirtschaftsinformatik.Ein Schwerpunkt im Bereich Steuern bzw. Europa- / Außenwirtschaftsrecht ist von Vorteil.Deine ausgeprägten kommunikativen und analytischen Fähigkeiten für wirtschaftliche Zusammenhänge zeichnen dich ebenso aus wie Engagement und die Bereitschaft zur Teamarbeit.Ein souveräner Umgang mit den MS Office-Anwendungen sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden dein Profil ab.Die Dauer für ein Praktikum sollte mindestens 6 Wochen betragen, gerne auch mehrere Monate.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden mit Freizeit ausgeglichen.Mentoring Bei PwC profitierst du von einem persönlichen Mentor, der dir sowohl in fachlicher als auch persönlicher Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite steht.Keep in Touch Auch nach dem Praktikum bleiben wir mit dir in Kontakt und bieten dir in unserem Praktikanten-Programm viele Vorzüge – wie etwa Einladungen zu exklusiven Seminaren und Workshops oder umfassende Infos zu deinen Einstiegsmöglichkeiten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Netzwerkdurchsetzungsgesetz, Verbraucherschutz

Do. 15.04.2021
Bonn
In Abteilung VIII (Netzwerkdurchsetzungsgesetz; Verbraucherschutz), Referat VIII 3 (Aufsicht über soziale Netzwerke und EU-Konsultationsverfahren nach dem NetzDG) und Referat VIII 2 (Bußgeldverfahren nach dem NetzDG) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Stellen als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) zu besetzen. Das Bundesamt für Justiz als zentrale Dienstleistungsbehörde der Justiz nimmt wichtige Aufgaben im Bereich des nationalen und internationalen Rechtsverkehrs wahr und bietet zugleich umfassende justizbezogene Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Im Zusammenhang mit der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken erhält das Bundesamt für Justiz die Funktion einer Aufsichtsbehörde. Als Aufsichtsbehörde trifft das Bundesamt Anordnungen zur Behebung von Defiziten auf den Plattformen sozialer Netzwerke. Die Anordnungsverfahren werden es ermöglichen, auf Anbieter sozialer Netzwerke zuzugehen und gezielte Maßnahmen vorzugeben, um Zuwiderhandungen gegen die Vorgaben des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes zu begegnen. Darüber hinaus wird das Referat VIII 3 auch auf internationaler Ebene arbeiten und im Zusammenhang mit Verstößen auf Plattformen von Videosharing-Anbietern EU-Konsultationsverfahren führen. zu besetzen. Mitarbeit an Verwaltungsverfahren der Aufsicht über soziale Netzwerke wegen Verletzung der Pflichten nach dem NetzDG (Anordnungsbefugnisse, Auskunftsverlangen u.a.) Mitarbeit an EU-Konsultationsverfahren und ggf. Ersatzvornahmen gegen Anbieter sozialer Netzwerke im EU-Ausland Bearbeitung von an Anbieter sozialer Netzwerke gerichtete Auskunftsersuchen selbständige Durchführung von Ermittlungsmaßnahmen, insbesondere Recherche und Beweissicherung auf den Plattformen sozialer Netzwerke sowie allgemein im Internet Bewertung der ermittelten Sachverhalte zum Zweck der Feststellung eventueller Verstöße gegen die Vorgaben des NetzDG Prüfung von verfahrensleitenden Rechtsfragen und Einbindung in die Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen sofern erforderlich Erstellung von Rechtshilfeersuchen abgeschlossenes (Bachelor-)Studium der Fachrichtung Rechtspflege, Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht oder in einem vergleichbaren Studiengang mit juristischer Prägung die Fähigkeit, sich in unbekannte Rechtsgebiete sowie Verwaltungsabläufe rasch und zuverlässig einarbeiten zu können präzises mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen hohe Leistungsmotivation, sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit analytische Fähigkeiten sowie eine zielorientierte, selbstständige und gründliche Arbeitsweise uneingeschränkte Bereitschaft zu IT- und datenbankgestütztem Arbeiten Belastbarkeit, Verlässlichkeit, Kreativität und Freude an selbständigem Arbeiten ausgeprägtes Interesse an digitalen Medien und Internet-Angeboten sowie den damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen und juristischen Fragestellungen Kenntnisse und Erfahrung im Strafrecht sowie Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil Für Tarifbeschäftigte ist die Stelle vorbehaltlich der tariflichen Bewertung nach der Entgeltgruppe E 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, Bereich Bund bewertet. Für Beamtinnen und Beamte stehen Planstellen bis zur Besoldungsgruppe A 12 Bundesbesoldungsgesetz zur Verfügung. Die Beschäftigung erfolgt zunächst im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung. Das Bundesamt für Justiz hat sich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt. Bewerbungen mit dem Wunsch nach Teilzeitarbeit werden unter Berücksichtigung personeller und organisatorischer Möglichkeiten geprüft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Teamleitung (w/m/d) für die Widerspruchsbearbeitung

Do. 15.04.2021
Köln
Wir sind der ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice und während die Beitragszahler (m/w/d) den öffentlich-rechtlichen Rundfunk finanzieren, sorgen wir dafür, dass ihr Beitrag auch dort ankommt, wo’s zählt. Als Servicepartner stehen wir allen Bürgern (m/w/d) bei Fragen und Anliegen rund um ihren Beitrag zur Verfügung – dabei ist uns wichtig, dass alle unsere Mitarbeiter die Hände frei haben für das, was in ihrem Leben zählt. Teamleitung (w/m/d)für die „Widerspruchsbearbeitung“unbefristet Als Teamleiter übernehmen Sie die disziplinarische und fachliche Verantwortung für 15 Mitarbeitende mit dem Schwerpunkt Widerspruchsbearbeitung. Dabei bearbeitet Ihr Team die Schwerpunkte Widersprüche auf Beitrags-, Freistellungs- und Befreiungsbescheide. Disziplinarische und fachliche Verantwortung für ein Team in der Widerspruchsbearbeitung von ca. 15 Mitarbeitenden Steuerung der Arbeitsabläufe und Verantwortung der Qualitätssicherung der rechtlich einwandfreien Fallbearbeitung sowie Sicherung der Arbeitsergebnisse Ihres Teams Übernahme der Bearbeitung rechtlich schwieriger Fallkonstellationen Unterstützung der Mitarbeitenden bei deren Weiterentwicklung und Durchführung von regelmäßigen Teambesprechungen sowie Einzelgesprächen Sicherstellung des fachlichen Know-Hows Ihres Teams unter Einbezug der neusten Rechtssprechung und Sicherstellung der damit verbundenden Qualifizierungsmaßnahmen Vereinbarung von Team- und Einzelzielen und derenErfolgskontrolle Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität (Hochschule)oder Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation und einschlägige Berufserfahrung Sie verfügen über mindestens 3 Jahre Erfahrung in der fachlichen und disziplinarischen Führung eines Teams Sie haben mehrjährigen beruflichen Umgang mit komplexen juristischen Texten und verwaltungstechnischen Sachverhalten Erfahrungen in der Bearbeitung von Widersprüchen wünschenswert Sie besitzen sehr gute Kenntnisse des öffentlichen Rechts, insbesondere des allgemeinen Verwaltung­srechts und des Verwaltungsverfahrens­rechts Sie bringen Erfahrungen in der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen mit Sicherer Umgang mit den üblichen EDV-Programmen Sie zeichnen sich durch ein sicher Auftreten, Überzeugungskraft, Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen aus Entscheidungsfreude, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verbindlichkeit runden Ihr Profil ab Vergütung nach Tarifvertrag 31 Urlaubstage Flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit Vereinbarkeit von Familie & Beruf Interne Aus- und Weiterbildungen Betriebliche Altersvorsorge Gute Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältiges Sportangebot Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen. Soweit wir im Zuge des Auswahlverfahrens Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung be­auf­tragen, unterliegen Ihre Daten dort den von uns vor­ge­gebenen Sicherheitsstandards, um Ihre Daten ange­messen zu schützen.
Zum Stellenangebot

Contract Manager*in Jurist*in / Vertragsmanagement von Forschungs- und Entwicklungsverträgen

Do. 15.04.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUTSZENTRUM SCHLOSS BIRLINGHOVEN VERTRAGSRECHT IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT IN DER ABTEILUNG INTEGRIERTES PROJEKTMANAGEMENT (IZB-IP) EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS CONTRACT-MANAGER*IN / JURIST*IN VERTRAGSMANAGEMENT VON FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSVERTRÄGEN Die Abteilung Integriertes Projektmanagement (IZB-IP) betreut in enger Zusammenarbeit mit der Zentrale in München derzeit fünf Fraunhofer-Institute an den Standorten Sankt Augustin, Berlin und Darmstadt bei der kaufmännischen und finanziellen Abwicklung von national und international geförderten Projektvorhaben. Die Aufgabe des Contract-Management-Teams ist die juristische Unterstützung der betreuten Fraunhofer-Institute. Als Ansprechpartner*in für unsere Wissenschaftler*innen bei juristischen Fragestellungen in den Bereichen Forschungs- und Entwicklungsverträge und zur langfristigen Unterstützung der Institutsverwaltungen suchen wir ab sofort eine*n Contract-Manager*in. Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Geheimhaltungsvereinbarungen in deutscher und englischer Sprache Rechtliche Überprüfung und Überarbeitung von Angeboten an Wirtschaftsunternehmen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte Juristische Unterstützung der Fachabteilungen sowie der betreuten Fraunhofer-Institute bei der Anbahnung von Forschungs- und Entwicklungsverträgen mit nationalen und internationalen Vertragspartnern Koordination zwischen den Fachabteilungen, der Zentrale und den jeweiligen Vertragspartnern Zusammenarbeit mit den juristischen Fachabteilungen der Zentrale in München bei individuell gestalteten Verträgen Dabei bewegen Sie sich stets im Spannungsfeld zwischen dem Auftrag einer mit öffentlichen Mitteln grundfinanzierten Forschungseinrichtung und den Erwartungen der industriellen Auftraggeber. Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, das 2. Staatsexamen ist wünschenswert Idealerweise Berufserfahrung im Vertragsrecht und IT-Recht sowie Kenntnisse im Beihilfe- und Vergaberecht Selbstständige, flexible und verantwortungsvolle Arbeitsweise in interdisziplinären Teams mit hoher Einsatzbereitschaft und Interesse an Naturwissenschaften Durchsetzungsvermögen und eine aufgeschlossene, serviceorientierte Persönlichkeit, vor allem im Umgang mit nationalen und internationalen Wissenschaftlergruppen Ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick sowie ein sicheres, verbindliches Auftreten Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen Ein hochinnovatives Umfeld und eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in kollegialer Atmosphäre Anspruchsvolle Aufgaben mit Gestaltungsspielraum und wachsender Verantwortung bei der Etablierung einer juristischen Unterstützung unserer Institute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket Hervorragende Hardware- und Softwareausstattung Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Head of Legal Department (m/f/div)

Mi. 14.04.2021
Bonn
FLOCERT is a leading global assurance provider. Besides providing sole certification to Fairtrade, FLOCERT also offers an array of services to support companies in sourcing on Fairtrade principles, where no Fairtrade Standard applies. Founded in 2003, FLOCERT remains mission-driven and dedicated to working with all types of organizations, from small producers to internationally recognised brands, in order to promote fairness in global trade. Our accreditation as a “Social Enterprise” demonstrates our commitment to social business values. With six international offices conducting business in over 120 countries, FLOCERT specializes in offering global reach with local expertise. FLOCERT is currently looking for a Head of Legal Department – Volljurist (m/f/div) mit Führungsverantwortung Job Share: full-time (38.5 hrs. p.w.) Position is based in the FLOCERT GmbH main office in Bonn, Germany The salary and benefit package depend upon qualifications and experience Start date: as soon as possible The Legal Unit is part of FLOCERT`s larger Central Services department led by the Chief Financial Officer (Prokurist). It provides legal services to FLOCERT GmbH and coordinates legal services for its subsidiaries in Costa Rica, India, USA and South Africa. In your new position, you will have the chance to drive the transformation of FLOCERT into a data driven solutions provider and play your strengths in liaising with the Supervisory Board. As Head of Legal Department you will lead a team of 1-2 staff. Responsibilities As Head of Legal you are responsible for all legal issues relating to FLOCERT’s business activities, dealing with colleagues from all different departments, the Managing Director and the wider leadership team as well as FLOCERT’s Supervisory Board Analyze complex legal issues and together with the team member prepare legal statements and develop and execute solutions taking into account the legal and economic risks Develop and implement the legal framework required to transform FLOCERT from a certification body to a data driven assurance/verification and solutions provider Support the establishment, development and implementation of Fairtrade-network wide initiatives to be hosted by FLOCERT, e.g. Digital Centre of Excellence, with the right governance, legal and data trust framework Are key contact for local and international external legal counsels and coordinate their activities Your area of work mainly includes the following areas of law: corporate law, data protection and IT law, commercial and contract law, etc. Further develop standards, establish new structures and support in the implementation and monitoring of FLOCERT’s group-wide compliance and risk management activities Support and further development of the digital legal and contract management system Develop and provide in-house trainings on various legal matters “Must haves” Fully qualified lawyer (Volljurist/-in) under German law or comparable international qualification 5+ years of relevant post-qualification experience gained in a global organization and/or law firm, ideally in a comparable role with team leading experience Practical experience in dealing with governing bodies, e.g. Supervisory Board, Audit Committee etc. Profound economic understanding, sense of responsibility, willingness to make decisions and assertiveness Ability to develop creative new ideas together with the team and internal stakeholders and to implement them in a legally secure manner Quick thinking, proactive working and the ability to always keep track of things, even in a very dynamic environment IT affinity and willingness to work digitally Very good communication skills and the ability to connect easily with others in a multi-cultural environment Excellent written and spoken German and English “Nice to have” Experience related to data trust frameworks Experience related to the regulatory environment of private certification standards Additional languages: Spanish, French or Portuguese Exciting array of tasks in an expanding medium-sized company with flat hierarchy structures Working in an international context and in intercultural teams Working time flexibility to take into account possible family duties (home office, flexible working hours)
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleiter Datenschutz intern/extern m/w/x

Di. 13.04.2021
Köln
ist die Prüfungs- und Beratungsinstanz aller privatrechtlichen Banken, die ganzjährig privatrechtliche Bankhäuser und Unternehmen bezüglich ihrer Bonität prüft, alle relevanten Erfolgs- und Risikofaktoren analysiert und zu einem nachvollziehbaren Gesamturteil verdichtet. Zur Verstärkung der Teams in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fachbereichsleiter Datenschutz m/w/x.helvetica="" neue",="" arial,="" sans-serif;"=""> Sie zeichnen sich für die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung verantwortlich Dabei agieren Sie zum einen als extern bestellter Datenschutzbeauftragter bei Mandanten zum anderen als Datenschutzbeauftragter der verschiedenen internen Gesellschaften Die Beratung und Unterstützung der Mandaten bei der Ausgestaltung und Umsetzung der Datenschutzorganisation sowie Aufgaben des operativen Datenschutzes gehören zudem zu Ihrem Aufgabenfeld Sie unterstützen bei der zielgerichteten Analyse von Datenschutzvorfällen und bereiten diese fachlich auf Enge Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und anderen involvierten Bereichen und/ oder Datenschutzbeauftragen Das regelmäßige Reporting aller Maßnahmen und Aktivitäten adressieren Sie sowohl an den Vorstand als auch an die leitenden Positionen beim Mandaten Aktive und klare Kommunikation zu den Themen des Datenschutzes (z. B. Berichte, Vorträge) sowie die Erstellung von managementgerechten Präsentationen runden Ihr Tätigkeitsfeld ab Sie verfügen über ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium; alternativ ein Studium der Wirtschaftsinformatik Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des betrieblichen Datenschutzes können Sie vorweisen Sehr gutes Fachwissen zum Datenschutz besitzen Sie ebenso wie die Fähigkeit komplexe Sachverhalte zu analysieren, verständlich zu kommunizieren und zu präsentieren Ein sicheres persönliches Auftreten, eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft zu reisen ergänzen Ihr fachliches Know-how Wenn Sie sich in dieser anspruchsvollen Aufgabenstellung wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und Ihrer frühestmöglichen Verfügbarkeit.
Zum Stellenangebot

Referatsleiter/Referatsleiterin (w/m/d) im Referat „Statistiken der Wasserwirtschaft und der klimawirksamen Stoffe“

Di. 13.04.2021
Bonn
Das Statistische Bundesamt ist der führende Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen über Deutschland. Wir liefern Daten, die für die Willensbildung und die Entscheidungsprozesse in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind. Unsere Daten sind neutral, objektiv und wissenschaftlich unabhängig. Das erreichen wir durch innovative, kompetente und kundenorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arbeiten Sie gerne im Team?  Möchten Sie Verantwortung für ein Referat übernehmen?  Verfügen Sie über Führungskompetenz? Für den Standort Bonn suchen wir eine/einen Motivierte Führungskraft (w/m/d) (Besoldungsgruppe A14/A15 BBesO bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD) Die Position ist ab 01.07.2021 zu besetzen. Dauerstellen schreiben wir i.d.R. intern und im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat aus. Hierdurch geben wir befristet Beschäftigten die Chance auf ein Dauerarbeitsverhältnis. Die Daten zur Situation der Wasserwirtschaft decken ein breites Spektrum an Informationen z.B. zur Trinkwasserversorgung, Abwasserbehandlung und Abwasserentsorgung bis zu den Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen ab. Dazu gehören auch Informationen über die Trinkwasser- und Abwasserentgelte. Die „Statistiken der klimawirksamen Stoffe“ sammeln Basisdaten über die Klimawirksamkeit von Kältemitteln und anderen Stoffen für die internationale Klimaberichterstattung. Destatis ist der führende Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen über Deutschland. Die Digitalisierung bietet uns vielfältige Möglichkeiten, unsere Aufgaben noch besser, schneller, flexibler und effizienter zu erfüllen. Dabei nimmt die IT-Nachfrageorganisation des Statistischen Bundesamtes die Aufgabe einer Fach-Auftraggeber-Schnittstelle (Fach-AGS) gegenüber dem IT-Dienstleister des Bundes (ITZBund) wahr. Sie koordiniert Prozesse für die Zusammenarbeit mit dem ITZBund und plant unter Beachtung der Vorgaben des ITZBund den IT-Bedarf des Statistischen Bundesamtes. Das Referat C201 ist ebenfalls zuständig für die Zentrale IT-Planung von IT-Dienstleistungen und übernimmt in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister die Koordinierung von Infrastrukturprojekten und Basisdiensten zur Bereitstellung moderner IT-Arbeitsplätze im Sinne der Digitalisierungsagenda des Statistischen Bundesamtes. Proaktives Erstellen, Umsetzen und Weiterentwickeln des Referatsbeitrags zum strategischen Zielbild der Abteilung und des Hauses Organisieren und Controllen der Aufgaben des Referats mit 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie verantwortliche Prioritätensetzung im Referat Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen motivieren, entwickeln und fördern, Potenziale erkennen, Gleichstellung fördern und Identifikation mit den Amtszielen schaffen Fördern der internen Kommunikation und eines positiven Arbeitsklimas sowie Kritik- und Fehlerkultur leben Beratung der höheren Leitungsebenen und der Ministerien mit fachlicher Expertise Vertretung und Präsentation der Aufgabengebiete in nationalen und internationalen Gremien Fachliche, methodische und rechtliche Weiterentwicklung und Neukonzeption der Statistiken der Wasserwirtschaft und der klimawirksamen Stoffe Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über ein mit einem Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. einen gleichwertigen Abschluss (z. B. Magister/Dipl.-Uni), vorzugsweise der Natur-, Umwelt- oder Wirtschaftswissenschaften - mit mindestens der Note „gut“ oder den Nachweis einer der Qualifikation (Master oder vergleichbar) entsprechenden Berufserfahrung verfügen Darüber hinaus erwarten wir: den Nachweis einer der Qualifikation (z. B. Master/Dipl.-Uni/Magister) entsprechenden mindestens fünfjährigen Berufserfahrung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen (davon mindestens sechs Monate in überwiegend durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung geprägten Aufgaben) Kompetenz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Einbindung gendergerechter Aspekte zu führen und zu befähigen Selbstmanagement, insbesondere Eigeninitiative, Ideenreichtum, Strukturiertheit und Selbstreflexion Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit und Analyse sowie zur Darstellung und Vermittlung komplexer Sachverhalte Mathematisch-statistisches Grundlagenwissen, Kenntnisse der amtlichen Statistik, Erfahrungen mit der Standardisierung von Prozessen und der Nutzung neuer digitaler Daten Gute Kenntnisse des Qualitäts- und Projektmanagements Gute englische Sprachkenntnisse (schriftlich und mündlich) stark ausgeprägte Kommunikationskompetenz (schriftlich und mündlich) sowie Kundenorientierung Fähigkeit, zur bereichs- und standortübergreifenden Zusammenarbeit sowie zur souveränen Vertretung und Präsentation des Arbeitsgebiets außerhalb der eigenen Organisationseinheit (auch international), Verhandlungsgeschick Fachliche Kenntnisse zu Umweltbereichen, speziell der Klimaberichterstattung und der Wasserwirtschaft sind von Vorteil sonstige digitale Kompetenzen einschließlich statistische Geheimhaltung, Analyse von Daten, kartographische Visualisierung mit GIS und Datensicherheit Fähigkeit zur Führung, Motivation und Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – auch über räumliche Distanz – sowie Fähigkeit zum agilen Führen Ein EMOS-Zertifikat (European Master on Official Statistics) ist von Vorteil Wenn Sie sich gerne Herausforderungen stellen und interessante Aufgaben übernehmen möchten, ermöglichen wir Ihnen kreatives Arbeiten in einem engagierten Team. Wir bieten unseren Beschäftigten flexible Arbeitszeiten und verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Statistische Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zudem durch eine Vielzahl von Angeboten. Wir punkten durch verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Rahmen flexibler Arbeitsmodelle, selbstverständlich auch für Teilzeitkräfte. Das Statistische Bundesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Fortbildungen halten wir für selbstverständlich und bieten Ihnen ein breites Spektrum, beispielsweise zu IT- und fachbezogenen Themen, Sprachen, Gesundheit und vieles mehr. Beschäftigten des Statistischen Bundesamtes steht dazu ein eigenes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das jährlich aufgelegt wird.
Zum Stellenangebot

Datenschutzkoordinator (w/m/x)

Di. 13.04.2021
Köln
Die Ströer SE & Co. KGaA ist ein im MDAX der Deutschen Börse notierter führender deutscher Außenwerber, der in der Vermarktung von Außen- und Onlinewerbung tätig und in Deutschland einer der größten Anbieter von Out-of-Home- und Online-Medien ist. Darüber hinaus offeriert Ströer mit den flankierenden Geschäftsfeldern Content und Direct Media seinen Kunden umfassende Lösungen im performanceorientierten Vertrieb. Im Digital Publishing publiziert das Unternehmen Premium-Inhalte über alle digitalen Kanäle und bietet mit Angeboten wie t-online und Special-Interest-Portalen eines der reichweitenstärksten Netzwerke Deutschlands.   9.600 innovative Köpfe 100+ Standorte Top 3 Medienhaus in Deutschland 1,6 Milliarden Euro Umsatz für das Gesamtjahr 2019 Du fungierst als interner Datenschutzkoordinator für alle Gesellschaften unter dem Dach der Ströer Media Deutschland und bist erster Ansprechpartner für Datenschutzanfragen dieser Gesellschaften Du unterrichtest und berätst eigenverantwortlich die Unternehmensleitung, die Auftragsdatenverarbeiter und die Mitarbeitenden zu Fragen des Datenschutzes Du prüfst und unterstützt bei der Optimierung unserer Prozesse bezogen auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung und weiteren regulatorischen Vorgaben mit Datenschutzbezug Du führst das Projekt zur Überarbeitung des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten, der Auftragsverarbeitungsverträge wie auch zur Sicherstellung von Betroffenenrechten und bereitest im Anschluss ein Datenschutzaudit vor Dokumentation, Bearbeitung und Umsetzung von Standardprozessen (bspw. AVV, Betroffenenrechte, Beschäftigtendatenschutz) Du bist in Fragen des Datenschutz Schnittstelle zum Konzerndatenschutzbeauftragten und arbeitest mit ihm und der Rechtsabteilung in engem Austausch Du koordinierst die Zusammenarbeit mit den zuständigen Aufsichtsbehörden und bist in die Prozesssteuerung bei Datenschutzverstößen und Betroffenenanfragen involviert Du schulst und sensibilisiert alle Bereiche im Kontext der relevanten Richtlinien und Gesetze Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft (idealerweise mit Schwerpunkt IT-Recht bzw. Datenschutz), Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik Du bringst mehrjährige Berufserfahrung im Datenschutz- und/oder IT-Recht, insbesondere in der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung mit Wünschenswert sind eine CIPP-E oder vergleichbare Zertifizierung im internationalen Datenschutz und/oder Informationssicherheit (CISSP, CISA, CISM, ISO 27001 Lead Auditor) Du besitzt technische Affinität, unternehmerische Denkweise und schreckst auch vor komplexen Sachverhalten nicht zurück, die Du pragmatisch löst Du bist kommunikationsstark, denkst unternehmerisch und strategisch und besitzt eine proaktive, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Du hast exzellente Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Im Umgang mit MS Office 365 bist Du sicher Unser Standort liegt verkehrsgünstig im Kölner Süden und verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten ​ Um Deine Freizeit besser zu gestalten, kannst Du unseren Wäsche-, Friseur- und Physiotherapieservice vor Ort nutzen​ Ob moderne Bürowelten, Kantine, Café-Lounge oder Betriebskindergarten in der Konzernzentrale – Ströer bietet Dir eine außerordentlich angenehme Arbeitsatmosphäre​ Wir arbeiten in einem dynamischen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen und das durch eine offene Kommunikation geprägt ist​ Neben unseren Werten – Qualität, Innovation, Wertschätzung, Wachstum und Entwicklung – leben wir ein kollegiales und angenehmes Miteinander per „Du“​ Viel Gestaltungsspielraum für Deine eigenen Ideen sowie fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten zeichnen die bunte Ströer-Welt aus​
Zum Stellenangebot

Contract Manager*in (f/m/d)

Di. 13.04.2021
Köln
eTrusted: Vertrauen und Sicherheit sind uns wichtig! Mit unseren Produkten Gütesiegel, Käuferschutz und Bewertungssystem bieten wir Online-Shops eine Gesamtlösung, um ihre Vertrauenswürdigkeit zu belegen und mehr Kunden zu gewinnen. Eine sichere Sache wie wir finden! Du bringst Erfahrung in der Gestaltung individueller sowie übersichtlicher Verträge mit? Du zeichnest Dich besonders durch Präzision und Fachwissen im Contracting aus? Das Vertragswesen mit all seinen Spezifikationen wie Fristen, Rechnungsstellung und Co. interessiert Dich sehr und Du suchst neue Herausforderungen als echte*r B2B Vertragsexpert*in? Wir können Dir genau das bieten! In Deiner Rolle als Contract Manager*in arbeitest Du eng mit dem Account Management und Customer Success zusammen. Du sorgst dafür, dass diese sich auf ihre Beziehungen zu unseren B2B Kund*innen in der DACH-Region konzentrieren können. Du stehst außerdem im regelmäßigen Austausch mit internen Fachbereichen wie Legal, Data Privacy, Finance oder Product Management. Nutze die Chance, unser Team in einem internationalen und stetig wachsenden Umfeld mit aufzubauen und neben dem operativen Tagesgeschäft Prozesse aktiv mitzugestalten. Das neu geschaffene Experience Feedback Team wird derzeit innerhalb des Produktteams aufgebaut, um einen perfekten Fit zwischen den Erwartungen unserer Kund*innen und eTrusted zu gewährleisten. Die eTrusted-Plattform ermöglicht es Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen an verschiedenen Kundeninteraktionen entlang der Customer Journey Feedbacks in Echtzeit zu sammeln. Der Ausbau dieser Plattform ist für Trusted Shops von strategischer Bedeutung, um Großunternehmen und Konzerne aus allen Branchen anzusprechen. Zu unseren Bestandskunden zählen beispielsweise Volkswagen, Generali oder die Deutsche Telekom. Du erstellst die B2B Verträge anhand der individuellen Kundenkonditionen. Du agierst als Ansprechpartner*in sowohl für unsere externen Kund*innen als auch für interne Stakeholder im Bereich Vertragswesen und Bezahlprozess der neuen Experience Plattform. Du sorgst für einen fehlerfreien und transparenten Zahlungsprozess. Du pflegst die Vertrags- und Abrechnungsdaten in unseren Systemen. Du bringst Erfahrung in der Erstellung von Verträgen für Kund*innen aus dem Enterprise-Segment oder aus dem SAAS-Segment mit. Du hast ein starkes Bewusstsein für Datenschutz und Geheimhaltungsklauseln, die ein wichtiger Bestandteil des Vertragswesens sind. Du besitzt die Fähigkeit, Leistungen in klare und präzise Vertragsbedingungen einzubinden. Du hast sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, sowohl zu externen Kund*innen als auch zu internen Fachbereichen. Du verfügst über fließende Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Du hast idealerweise bereits Erfahrung mit ERP-, CRM- oder Abrechnungssystemen sammeln können. Du bringst ein hohes Maß an einer Hands-On Mentalität sowie an einer selbstständigen Arbeitsweise mit. Unbefristetes Arbeitsverhältnis bei Europas Vertrauensmarke im Herzen von Köln 30,5 Tage Urlaub, damit du Energie und Inspiration tanken kannst Arbeite in einem unserer Büros in Köln, Lille, Amsterdam, Barcelona oder Warschau oder auch jederzeit Remote Intensive Einarbeitung in Deine Abteilung und in die Trusted Shops Organisation Buddy Programm – Ein*e erfahrene*r TS Mitarbeiter*in steht Dir zur Seite Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Teamevents – Denn der Spaß bei der Arbeit darf nicht zu kurz kommen Health Pass - Tu etwas für Dich und genieße im nächsten Jahr einen Extra-Tag-Urlaub Jobrad - Fahr mit Deinem neuen Traumrad, das Du in Kooperation mit JobRad als „Dienstfahrrad“ fährst Ein einmaliger Unternehmensspirit – Bei uns stehen Vertrauen, Wertschätzung, Deine Persönlichkeit, freies und selbstständiges Arbeiten sowie Lernen aus Fehlern an erster Stelle Internationale, aufgeschlossene Teams voller Tatendrang an fünf Standorten und einem gemeinsamen Ziel: den E-Commerce sicherer zu machen
Zum Stellenangebot

Referent Insolvenz und Restrukturierung (w/m/d)

Di. 13.04.2021
Köln
Arbeiten Sie mit uns an der Weiter­entwicklung der gesetz­lichen Insolvenz­sicherung und werden Sie Teil einer einzigartigen Insti­tution der sozialen Sicherung. Der Pensions-Sicherungs-Verein ist der gesetz­liche Insolvenz­sicherer der betrieb­lichen Alters­versorgung in Deut­schland und Luxem­burg. Mit seinen ca. 250 Mitar­beitern über­nimmt der PSVaG am Standort in Köln bei einer Unter­nehmens­insolvenz die Ver­sorgung aller Arbeit­nehmer mit Anspruch auf eine insolvenz­geschützte Betriebs­rente. Derzeit stehen rd. 11 Mio. Anwärter und Rentner unter Insolvenz­schutz. Die zur Finan­zierung benötigten Bei­träge werden von unseren rund 95.100 Mitglieds­unternehmen erbracht. Für unsere Abteilung „Verfahrens­gestaltung und Projekte“ suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt Sie als Referent „Insolvenz und Restrukturierung“ (w/m/d) Bearbeitung von Insolvenz­plänen und außer­gerichtlichen Vergleichs­anträgen: Prüfung und Optimierung der wirtschaft­lichen und rechtlichen Position des PSVaG Selbstständige Analyse von Fortführungs- und Liquidations­konzepten Erstellung und Überwachung der dazugehörigen Verträge Feststellung von Sicherungsfällen im Sinne des Betriebs­rentengesetzes bei ungeklärter Einstands­pflicht des PSVaG Vertretung des PSVaG in Insolvenzverfahren, ins­besondere in Gläubiger­ausschüssen Analyse und Bearbeitung des Forderungs­portfolios Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschafts­wissenschaften oder des Wirtschaftsrechts, vorzugsweise als Master Mehrjährige Berufserfahrung in der Wirtschafts­prüfung und/oder Restruk­turierung und/oder Insolvenz­verwaltung Sehr gute Kenntnisse des Insolvenz- und Gesellschafts­rechts Ausgeprägte Fähigkeit zur Analyse und verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte Gutes Kommunikationsvermögen, Flexibilität und Eigen­initiative Vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben im Rahmen einer Vollzeit­tätigkeit Gezielte Weiterbildung Ein kollegiales und aufgeschlossenes Arbeitsklima Attraktive Sozialleistungen einschließlich sehr guter betrieblicher Alters­versorgung Familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal