Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wirtschaftsinformatik: 7 Jobs in Schleswig-Holstein

Berufsfeld
  • Wirtschaftsinformatik
Branche
  • It & Internet 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Bildung & Training 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Verkauf und Handel 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office 5
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 1
Wirtschaftsinformatik

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Bereich Digital Public Services

So. 17.01.2021
Altenholz
Das AZV mit seinen Einrichtungen – der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung FHVD in Altenholz und Reinfeld und der Verwaltungsakademie VAB in Bordesholm – bildet die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung aus. Das Kompetenzzentrum für Verwaltungsmanagement KOMMA bietet ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm und nimmt praxisnahe Beratungstätigkeiten für die öffentliche Verwaltung wahr. Das Ausbildungszentrum für Verwaltung sucht für die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein (FHVD) möglichst zum 01. Februar 2021 zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) (In Vollzeit oder in Teilzeit mit mind. 50% VZÄ, EG 13 TVöD-VKA) für die Arbeit an aktuellen Themen und Projekten im Bereich Digital Public Services sowie Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungs-, Beratungs- und Entwicklungsprojekten der digitalen Transformation von Staat und Verwaltung am Campus Altenholz. Die Stellen sind aus Drittmitteln finanziert und enthalten keine Lehrverpflichtung und sind zunächst befristet auf zwei bzw. vier Jahre. Konzeptionelle Mitarbeit bei der Entwicklung von Strategien, Ideen und Lösungen in Digitalisierungslaboren. Erstellung wissenschaftlicher Studien in den Themenbereichen E-Government, Open Government, Informationsmanagement, Usability, UX und Barrierefreiheit sowie Interface Design. Durchführung von Analysen und Recherchen für die bürgerzentrierte Gestaltung von Verwaltungsleistungen, u.a. durch Nutzerinterviews, Usability-Tests und kontextuellen Analysen. Mitarbeit an der Entwicklung von innovativen Verwaltungsleistungen, u.a. durch Prototypen, Wireframes etc. Fachliche Qualifikation: Wir erwarten: Für die Aufgabe ist ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Human-Factors Engineering, Mediendesign, Kommunikationsdesign, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswissenschaften, Informatik, Verwaltungsinformatik, Psychologie oder eines vergleichbaren Studiengangs mit Interesse an der nutzerzentrierten Digitalisierung des öffentlichen Sektors Einstellungsvoraussetzung. Voraussetzungen sind außerdem nachgewiesene gute Methoden- und Technologiekenntnisse sowie Anwendungskompetenzen. Vorteilhaft sind: Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Gebiete: Usability, User Experience Design, Digital Service Design, Digitale Barrierefreiheit, Webbasierte Technologien, Innovationsmanagement und Methoden, wie z. B. Design Thinking, Lean-Start-up, E-Government bzw. Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung, Data Science. Persönliche Qualifikation Gewünscht ist: ein hohes Maß an interdisziplinärer Aufgeschlossenheit und ein großes Interesse an neuen technologischen Entwicklungen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen im Kontext der Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung. ausgeprägte Fähigkeiten zur analytischen Aufbereitung, zur pragmatischen und zielorientierten Lösungsfindung sowie zur Strategie- und Konzeptentwicklung. ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Entscheidungsfreude womit Sie eigene Ideen entwickeln und umsetzen. ausgeprägte Integrations- und Teamfähigkeit, gepaart mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. besondere Sorgfalt und Zuverlässigkeit, hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein auch in Hinblick auf wirtschaftliche und terminliche Notwendigkeiten. hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität. hohe Kunden- und Serviceorientierung. Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Schrift und Sprache. Fähigkeit und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit. zwei zunächst befristete Vollzeitstellen, die grundsätzlich teilbar sind, mit der Wertigkeit EG13 TVöD-VKA bei einem modernen Bildungsdienstleister, eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, tageweise im Homeoffice zu arbeiten, die Mitarbeit in einem motivierten Team, Unterstützung der Vorbereitung einer Promotion.
Zum Stellenangebot

Referent Strategie Softwarehouse (w/m/d)

Fr. 15.01.2021
Altenholz, Hamburg, Bremen, Magdeburg, Halle (Saale), Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Hamburg, Bremen, Magdeburg, Halle (Saale) oder Rostock als Referent Strategie Softwarehouse (w/m/d) Ihr Know-how ist gefragt: Sie erstellen und gestalten Strategiepapiere des Softwarehouse in unterschiedlichen Formaten. Sie planen strategische Maßnahmen und halten diese nach. Durch die Mitgestaltung von dafür notwendigen operativen Prozessen und Strukturen bringen Sie das Softwarehouse von Dataport entscheidend voran! Sie übernehmen die Planung, Organisation, Durchführung und Moderation von Gesprächsrunden sowie Veranstaltungen der Bereichsleitung. An Arbeitskreisen des Softwarehouse wirken Sie aktiv mit und unterstützen die Bereichsleitung in strategischen Fragestellungen. Ebenso übernehmen Sie die fachliche Ausarbeitung und Nachbearbeitung von Konzepten, Präsentationen, Entscheidungsvorlagen und Reports. Strategische Fachthemen der Softwareentwicklung bearbeiten Sie in Zusammenarbeit mit anderen Fachspezialistinnen und -spezialisten. Die Durchführung von Maßnahmen zum Aufbau und zur Fortschreibung der Organisationsstruktur des Softwarehouse rundet Ihr verantwortungsvolles Aufgabengebiet ab. Masterabschluss in Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaftslehre, alternativ eine anderweitig erworbene, vergleichbare Qualifikation Langjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung mit Schwerpunkt SAAS und Plattformen sowie detaillierte Fachkenntnisse aller Teilgebiete der Softwareentwicklung und deren Zusammenwirken Sehr gute Kenntnisse agiler (Selbst-)Organisationswerte, -strukturen und -prozesse plus Erfahrung in deren Umsetzung innerhalb einer Organisationseinheit Hohe Kommunikationsfähigkeit, um komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen, insbesondere schriftlich, mündlich sowie grafisch (PowerPoint) Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, eine strukturierte Arbeitsweise und die Motivation und Fähigkeit zur Bewältigung komplexer Aufgaben Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

(Junior) Datenanalyst Vertrieb DeutschlandCard (m|w|d)

Fr. 15.01.2021
Neumünster, Holstein
EDEKA im Profil EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 790.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein. Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem vorläufigen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2019 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit einem eigenen Produktionsbetrieb für Fleisch- und Wurstartikel garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“. Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 4.400 Beschäftigten und bildet im Groß- und Einzelhandel und in den Produktionsbetrieben mehr als 1.400 junge Menschen aus. Für den Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen (Junior) Datenanalyst Vertrieb DeutschlandCard (m/w/d). (Junior) Datenanalyst Vertrieb DeutschlandCard (m|w|d) Schaffung einer analytischen Infrastruktur für die Anbindung eines Kampagnenmanagement-Tools Betreuung generischer Analyse-Werkzeuge Konzeptionierung und Ausarbeitung neuer Analyseansätze auf Basis von Kundendaten Analyse von Kundendaten Abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik) Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und SQL wünschenswert Begeisterungsfähigkeit sich mit Daten auseinanderzusetzen Ausgeprägte analytische Fähikeiten Zuverlässige, strukturierte und selbständige Arbeitsweise Ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Eigenmotivation/-initiative Spannende Aufgabengebiete mit der Möglichkeit, den Handel zu digitalisieren und voranzubringen Betriebliche Sozialleistungen eines Großunternehmens (z.B. VwL, Zuschuss betriebliche Altersvorsorge) Kultur bei der Arbeit und Freizeit absolut im Einklang ist Ein flexibles Arbeitszeitsystem inkl. Gleitzeit, mobiles Arbeiten, Überstundenkonto, 38,5 Std./Woche, 30 Tage Urlaub Förderung der Weiterbildung/-entwicklung (internes und externes Schulungsangebot) Eine Ferien- und Notfallbetreuung für Ihre Kinder Eine sehr gute und bezuschusste Kantine, diverse Mitarbeitervergünstigungen, eine positive Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Data Scientist Predictive Analytics und BI Strategie (m/w/d)

Sa. 09.01.2021
Hamburg, Kiel, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
Seit über 30 Jahren sind wir als Beratungs- und Softwareunternehmen erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Wir verknüpfen Fach- und Technologiekompetenz und führen Projekte zum Erfolg. Die Grundlage dafür bilden unsere über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs Standorten in Deutschland. Bei uns ist jeder herzlich willkommen, der wie wir auf Offenheit, Initiative und flache Hierarchien setzt. Als skill- und marktübergreifend agierendes Team innerhalb von PPI entwickeln wir universelle Lösungen für Banken und Versicherungen. Um solche Lösungen zu schaffen, suchen wir Dich zur Verstärkung unseres Beratungsteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Standorte Hamburg, Kiel, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt oder München als Data Scientist Predictive Analytics und BI Strategie (m/w/d) Du unterstützt unsere Kunden bei der wichtigen technologischen Transformation durch die Konzeption und Realisierung individueller Data-and-Analytics-Lösungen von der Datenbewirtschaftung und -integration bis zum finalen Reporting. Ziel Deiner Arbeit ist es, unseren Kunden valide Entscheidungsgrundlagen bereitzustellen und mit ihnen gemeinsam Geschäftsprozesse zu verbessern. Je nach Projekt liegt der Schwerpunkt dabei in der Automatisierung der Datenverarbeitung, z. B. mittels Machine Learning oder in der Implementierung von Reportinglösungen, wie die Self-Service-BI-Systeme Tableau oder IBM Cognos. In unseren Projektteams bist Du an dem kompletten Leistungsspektrum von der Projektplanung über Data Management und der Entwicklung von Reportingstrategien bis hin zur Visualisierung der Ergebnisse und dem Ableiten von Handlungsempfehlungen beteiligt. Neben Deiner Projektarbeit bekommst Du finanzielle und personelle Ressourcen, um eigene Themen im Data-and-Analytics-Kontext voranzubringen. Du blickst auf mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Data-and-Analytics-Umfeld zurück und hast ein abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Physik, Mathematik oder besitzt eine vergleichbare Qualifikation. Dein Interesse und Spezialwissen an Business-Intelligence- und/oder Big-Data-Technologien konntest Du bereits erfolgreich in IT-Projekten anwenden und die Auseinandersetzung mit Fragestellungen zu Themen wie Data Mining, Predictive Analytics oder Machine Learning begeistert Dich. Mit Branchenkenntnissen in der Finanzdienstleistung machst Du uns besonders glücklich, aber viel wichtiger sind uns eine hohe Eigeninitiative, analytisches Denken, Kommunikationsstärke und eine ausgeprägte Kundenorientierung. Fließende Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Für die Arbeit in Projekten bei unseren Kunden vor Ort bringst Du eine hohe deutschlandweite Reisebereitschaft mit. Deine kontinuierliche Weiterentwicklung wird durch erfahrene Experten begleitet und Du findest bei uns bereits die Entwicklungsfelder zu den Themen Data Management, Data Science/Statistik, Process Mining, Data Cloud oder Self-Service BI. Zudem kannst Du selbst eigene Themen entwickeln oder Dich als Generalist in mehreren Themen engagieren. Unsere flachen Hierarchien bieten Dir viel Raum für Eigeninitiative und viele Freiheitsgrade in der Gestaltung Deiner täglichen Arbeit, denn Deine Ideen sind gefragt. Als Great Place to Work® gehen unsere Leistungen weit über betriebliche Altersvorsorge und individuelle Weiterbildungen hinaus. Mitarbeiterevents, Duz-Kultur, Nachhaltigkeitsprojekte und ein engagiertes Serviceteam, das sich um Deine Reisen zu unseren Kunden und Deine technische Ausstattung kümmert, sind nur einige unserer Benefits.
Zum Stellenangebot

Produktverantwortlicher für IT-Lösungen (w/m/d)

Do. 07.01.2021
Altenholz, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job – starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Produktverantwortlicher für IT-Lösungen (w/m/d) Unterstützen Sie uns bei der fachlichen Betreuung und der Weiterentwicklung von organisationsübergreifend eingesetzten Digitalisierungslösungen in der öffentlichen Verwaltung. Sie betreuen unter anderem Produkte im Bereich Government Directory und Rundrufsysteme. Sie treiben die strategische Weiterentwicklung des Produktbereichs gemeinsam mit den Stakeholdern voran. Zudem übernehmen Sie die Verantwortung für den finanziellen und technischen Erfolg. Als fachliche Führungsfigur steuern Sie externe Dienstleister und interne Teams. Nicht zuletzt planen Sie eigenständig die Releasewechsel, Updates und Aktualisierungen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre bzw. vergleichbare Qualifikationen. Auf Ihre fundierte Erfahrung in der Konzeption und Weiterentwicklung von IT-Lösungen können wir uns verlassen. Sie bringen ein vertieftes Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge mit. Wünschenswert wären Kenntnisse im Identity- und Access-Management. Kenntnisse im Vertrags- und Projektmanagement runden Ihr Profil ab. Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Produktverantwortlicher Finanzlösungen (w/m/d)

Mi. 06.01.2021
Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Produkt­verantwortlicher Finanzlösungen (w/m/d) Als verantwortlicher Produktmanager sind Sie erster Ansprechpartner für Kunden und interne technische Bereiche und betreuen unsere Finanzlösungen im gesamten Lifecycle. Betreuung von Finanzlösungen im gesamten Produkt-Lifecycle als verantwortlicher Produktmanager Verantwortung für das Produktmanagement des Produktportfolios in Abstimmung mit den Auftraggebern und internen technischen Bereichen Ansprechpartner für Kunden und interne Leistungseinheiten bei Fragen und Eskalationen zum Produkt-Finanzverfahren Treffen von Vereinbarungen mit den leistenden Bereichen, unter Berücksichtigung von Controlling-Ergebnissen Weiterentwicklung des Produktes in Zusammenarbeit mit Lösungsarchitekten, Entwicklern und Fachbereichen Masterabschluss in Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. eine vergleichbare Qualifikation Mehrere (3+) Jahre Berufserfahrung im Produkt- und Projektmanagement Gute Kenntnisse im Anforderungsmanagement und in der Kundenberatung Erfahrung im Betrieb von IT-Systemen, idealerweise in IT-Finanzsystemen Kunden- und Serviceorientierung, Eigeninitiative, Zielorientierung, Kommunikationsstärke gepaart mit Beratungskompetenz und Teamfähigkeit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Koordinator für den Standard-Ersatzbedarf (SEB) (w/m/d)

Mo. 04.01.2021
Altenholz, Bremen, Hamburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen oder Hamburg als Koordinator für den Standard-Ersatzbedarf (SEB) (w/m/d) Sie übernehmen die Koordination des Standard-Ersatzbedarfes (SEB) für die BASIS-Kunden in Hamburg und Bremen auf Basis des SLA SEB sowie ähnliche Rolloutvorhaben. Ansprechpartner für Kunden, Fachbereich und externe Dienstleister Selbstständige Kundenberatung sowie Terminplanung Koordinierung und Controlling der Rollouts Beauftragung und Steuerung der Fachbereiche und externen Dienstleister Nutzung und Verbesserung der eingesetzten Prozesse und Tools Auftragserstellung, -klärung und -steuerung in der ITSM-Suite Qualitäts- und termingerechte Erfüllung der Auftragsvereinbarungen Ausbildung oder Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder anderweitig erworbene vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten Gute Infrastruktur- und Architekturkenntnisse Erfahrung in der Abrechnung und Steuerung von Abrechnungsprozessen Sicherer Umgang mit MS Office, der ITSM-Suite und SAP Grundkenntnisse über die BASIS-Kundenlandschaft, Betriebsprozesse und die von Dataport angebotene Produktpalette Erste Erfahrungen in der Koordinierung von Kundenprojekten Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot


shopping-portal