Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wirtschaftsingenieur: 8 Jobs in Bad Godesberg

Berufsfeld
  • Wirtschaftsingenieur
Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Sonstige Branchen 1
  • Transport & Logistik 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Praktikum 4
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
Wirtschaftsingenieur

Produktionscontroller (m/w/d)

Sa. 28.03.2020
Bonn
SGL Carbon ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten auf der Basis von Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen. Mit unserem umfassenden technologischen Wissen und in enger Partnerschaft mit unseren Kunden entwickeln wir intelligente und zukunftsweisende Lösungen für die großen Themen Mobilität, Energie und Digitalisierung. SGL Carbon hat weltweit mehr als 5.000 Mitarbeitende und verfügt über 29 Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Asien sowie ein Servicenetzwerk in über 100 Ländern. Für unseren Standort Bonn sucht die SGL CARBON GmbH einen Produktionscontroller (m/w/d) Aktualisierung, Analyse und Plausibilisierung der Produktionskennzahlen und leiten daraus Handlungsempfehlungen ab (Fokus: Kostenmanagement) Unterstützung bei der Erstellung operativer Kennzahlen Forecasts und monatlicher Plan-Ist-Analysen Optimierung und Entwicklung von BI-Berichte in enger Zusammenarbeit mit der Produktion Aktive Mitiwrkung bei der jährlichen Budgetplanung kontinuierliche Überprüfung von Maschinenstundensätzen, Arbeitsplänen und Stücklisten sowie Analyse von Fertigungsaufträgen in SAP CO Übernahme der kaufmännischen Beraterfunktion für unsere Produktionsleiter Mithilfe bei der Aufdeckung von Optimierungs- und Kostensenkungspotentialen als Sparringspartner auf Augenhöhe Unterstützung bei der Erstellung und Bewertung von Investitions- und Einsparungsrechnungen Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung der bestehenden Controllinginstrumente sowie des Standardreportings Enge Zusammenarbeit zwischen Werkscontroller und Produktion Sie verbringen mehr Zeit in der Produktion als hinter dem Schreibtisch Erfolgreich abgeschlossenes Studium der BWL / Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Finanzen / Controlling oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Berufserfahrung im Produktionscontrolling im internationalen, produzierenden Industrieumfeld (bevorzugt in der Automobilindustrie) erforderlich Gute Kenntnisse von Fertigungsprozessen und Materialflüssen wünschenswert Ausgeprägte SAP-Kenntnisse (CO/PP). Idealerweise Kenntnisse im Umgang mit BI-Tools (SAP BW, SCORE) Sehr gute MS Office Kenntnisse (insbesondere Excel) Analytische, strukturierte, ergebnisorientierte Arbeitsweise Hands-on Mentalität Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Überzeugen Sie uns mit Ihren Fähigkeiten und Stärken – ein erfahrenes Team und herausfordernde Aufgaben erwarten Sie bereits. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien und Werkstoffen bieten wir Ihnen Gestaltungsspielräume und vielfältige Entwicklungschancen. Eine attraktive Vergütung, smarte Zusatzleistungen und eine Beteiligung am Unternehmenserfolg gehören bei uns dazu.
Zum Stellenangebot

Praxissemester im Bereich Engineering (w/m/x)

Mo. 23.03.2020
Bonn
Kautex Textron GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft des Multi-Industriekonzerns Textron Inc. und gehört zu den 100 umsatzstärksten Automobilzulieferern weltweit. Das Unternehmen ist führender globaler Zulieferer für Hybrid- und konventionelle Kunststofftanksysteme, Selective-Catalytic-Reduction-Systeme (SCR), sowie Kamera- und Sensor-Reinigungs-Systeme. Unser Leistungsspektrum umfasst darüber hinaus die Produktion von Nockenwellen, Gussteilen, sowie Kunststoffverpackungen für die unterschiedlichsten Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bonn besitzt und betreibt mehr als 30 Werke in 14 Ländern weltweit. Kautex ist ein Unternehmen, in dem Ideen von jenen umgesetzt werden, die die Zukunft gestalten. Bei Kautex zu arbeiten bedeutet, Ihre eigene Erfolgsgeschichte voranzutreiben. Sie haben Interesse an der Vorarbeit für ein neues Requirements Management Tool mit zu wirken? In unserer Engineering Abteilung bietet sich die Möglichkeit für Sie! Wir bieten Ihnen eine spannende Möglichkeit hinter die Kulissen der Automobilindustrie zu schauen und erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Werde Sie Teil unseres Teams in Bonn-Holzlar!   Ein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder Ähnlichem Analytische Fähigkeiten Sehr gute MS Office Kenntnisse insbesondere Excel Technische Affinität von Vorteil Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt Selbstständiges Arbeiten und praxisorientierte Arbeitsweise Souveränes Auftreten und hohe kommunikative Fähigkeit Teamfähigkeit   Kontakt: ines.doerr@kautex.textron.com
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d) der Werkleitung

Fr. 20.03.2020
Asbach, Westerwald
Talent? Zu Fendt. Fendt ist nicht nur ein Name, Fendt ist eine Überzeugung. Denn mit Fendt Traktoren und Erntemaschinen erreichen Landwirte und Lohnunternehmer ihre Ziele schneller und mit mehr Ertrag. Es ist unser täglicher Anspruch, die hohen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, sogar zu übertreffen, und ihnen mit den besten Landmaschinen zum Erfolg zu verhelfen. Ob Traktor, Mähdrescher, Häcksler oder Ballenpresse – wer Fendt fährt, führt. 1930 begann die Ära Fendt mit dem 6 PS Dieselross-Kleinschlepper. Bis heute setzt Fendt, eine Marke von AGCO, Maßstäbe in der Landtechnik. Für den Standort Asbach-Bäumenheim suchen wir ab sofort einen Technischen Assistenten (m/w/d) der Werkleitung (Ref.: 77687) Ausarbeitung und Erstellung von Entscheidungsgrundlagen, Sonderanalysen und Präsentationen für die Werkleitung Planung und Organisation von Operations- und Budget-Reviews mit Geschäftsführer- und Vorstandsbeteiligung (Präsentationen, Ablauforganisation etc.) Programm-Management, Projektleitung von Sonderprojekten und Projektmitwirkung für die Werkleitung Abstimmung (Schnittstelle) mit den Bereichen Produktionscontrolling, Finanzen und HR Vorbereitung von und Teilnahme an Regelterminen des Führungskreises am Standort Controlling von Sonderprojekten mit Soll-/Ist-Analysen in Abstimmung mit Werksfunktionen sowie zentralen FENDT-Funktionen Kostenverfolgung von Investitionsprojekten sowie -vorbereitungen in Absprache mit der Planung und im Controlling-Team Durchführung von Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben sowie Wirtschaftlichkeitsrechnungen nach finanz- und betriebswirtschaftlichen Zielvorgaben Abweichungsanalysen und Ableitung von Handlungsempfehlungen zum Reporting Mitwirkung bei Budgetplanung (Jahresplanung, Forecast) und SBP (Strategischen Business Plan) Erstellung des monatlichen und wöchentlichen Produktionskennzahlenreports Erstellung von Ad-hoc-Auswertungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder Maschinenbau Berufserfahrung im genannten Aufgabengebiet ist wünschenswert Erfahrung im Umgang mit Kennzahlen Analytisches Denkvermögen und hohe Zahlenaffinität Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und hohes Engagement Sehr gute EDV-Kenntnisse (SAP R/3, MS Office) Sehr gute Englischkenntnisse Als Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns bieten wir Ihnen entsprechende Perspektiven und persönliche sowie fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Fendt - Eine Marke der AGCO Corporation. Seit 1997 gehört die Marke Fendt zum amerikanischen Global Player. Fendt ist jedoch kein Traktorenhersteller mehr, sondern ein Landtechnikunternehmen mit einem Full-Line Programm. Was Fendt auch innerhalb des AGCO-Konzerns auszeichnet? Der Anspruch, die besten technischen Lösungen zu entwickeln und die beste Qualität zu liefern. Weitere Informationen zu AGCO finden Sie unter www.agcocorp.com. 
Zum Stellenangebot

Industrial Engineer - Wirtschaftsingenieur im Bereich Road Network (w/m/d)

Fr. 20.03.2020
Troisdorf
TNT ist einer der weltweit führenden Transportanbieter von Business-to-Business-Expressdienstleistungen. Täglich liefern wir rund eine Million Sendungen von Dokumenten über Pakete bis hin zu palettierter Fracht in über 200 Länder aus. In Deutschland beschäftigen wir rund 3.700 Mitarbeiter. Wer für TNT arbeitet, ist Teil eines internationalen Konzerns, der Unternehmen und Menschen weltweit miteinander verbindet. Als serviceorientierter Dienstleister stehen bei uns die Kunden im Fokus und unsere Mitarbeiter tragen täglich mit ihrem persönlichen Beitrag dazu bei, ihnen ein exzellentes Serviceerlebnis zu bieten.Wollen Sie unser Team verstärken? Wir bieten für den Bereich Planning & Engineering eine Position in Troisdorf an alsIndustrial Engineer - Wirtschaftsingenieur im Bereich Road Network  (w/m/d)Aufbau des End-to-End-Network-Routing unter Verwendung von Prognosen und Auslastungsberichten von FDX und TNTUmsetzung von Plänen und Empfehlungen, um optimale Ergebnisse für das Unternehmen zu erzielen. Dazu gehört auch die Umsetzung von Geschäfts-anforderungen in praktische Geschäftsvorschläge und deren Führung in die ImplementierungsphaseAnwendung von etablierten Methoden, um genaue und zeitnahe Aktualisierungen der verschiedenen Straßennetzsysteme vorzunehmen, um die Kosten zu optimieren und die Leistung der Servicebereitstellung zu erhöhenCross-funktionale Zusammenarbeit mit funktionsübergreifenden TeamsNetz(kapazitäts)planung durch Entwicklung von Entlastungsplänen (Sub-Hub-Entwicklung), Peak- und Notfallplänen, Netzentwicklungsplänen etc.Anwendung von definierten Methoden und Werkzeugen, um die Systeminformationen zu prüfen und die laufende Integrität und Einhaltung der Vorschriften sicherzustellenDurchführung von mittelkomplexen Projekten, die auf die Entwicklung neuer oder verbesserter Systeme, Prozesse, Verfahren und Kontrollen abzielenAnpassung des Netzfahrplans auf Grundlage der erwarteten Schwankungen aufgrund von Feiertagen, Fahrbeschränkungen, saisonalen Einflüssen etc.Unterstützung der taktischen Kapazitätsplanung durch die Erarbeitung von AusschreibungsanforderungenEntwicklung eines integrierten Ansatzes in Bezug auf die Feiertagsplanung und Integration des internationalen und nationalen Straßenbetriebs innerhalb der Region.Hochschulabschluss im Wirtschaftsingenieurwesen oder gleichwertigBerufserfahrung im (Express) Transportwesen  (1-10 Jahre)Berufserfahrung im Bereich Road Network and Engineering  (1-5 Jahre)Sehr gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel & PowerPoint)Sehr gute analytische FähigkeitenGute Kommunikations- und PräsentationsfähigkeitGutes Zeitmanagement und OrganisationsfähigkeitFließende Deutsch- und EnglischkenntnisseGute Stakeholder-Management-FähigkeitenErgebnis- und zielorientierte, flexible ArbeitsweiseVerantwortliche und eigenverantwortliche EntscheidungsfähigkeitArbeiten in einem internationalen Team mit internationalen KollegenHohes Maß an FlexibilitätReisebereitschaft (bis zu 50%)Sie finden bei uns ein interessantes berufliches Umfeld, eine offene Arbeits­atmosphäre mit kurzen Entscheidungswegen, ein aufgeschlossenes Team, eine attraktive Vergütung und weitere Sozialleistungen. Wir legen großen Wert auf einen optimalen Einstieg unserer neuen Kollegen/innen und auf eine bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildung u.a. in unserer TNT Akademie.
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) mit der Fachrichtung (Wirtschafts-)Ingenieurwesen / naturwissenschaftliche Fachrichtung für die Abteilung Energieregulierung

Fr. 20.03.2020
Bonn
Die Bundesnetzagentur sucht Beschäftigte (m/w/d) für den höheren Dienst mit einem Master- bzw. Diplom(Uni)-Abschluss der Fachrichtung (Wirtschafts-)Ingenieurwesen oder einer natur­wissen­schaftlichen Fach­richtung mit Erfahrungen in der Energie­technik als Referenten (m/w/d) vorrangig für das Referat 622 „Zugang zu Elektrizitäts­übertragungs­netzen, grenz­überschreitender Strom­handel, EU-Angelegenheiten Strom“ am Standort Bonn. Die Bundes­netz­agentur: Zentrale Aufgabe der Bundes­netz­agentur ist es, den Wettbewerb in den Energie-, Tele­kommunikations-, Post- und Eisen­bahn­märkten zu fördern und die Leistungs­fähig­keit der Infra­strukturen in diesen Bereichen sicher­zu­stellen. Die Behörde regelt außerdem die Nutzung von Frequenzen und Rufnummern. Eine besondere Rolle spielt die Bundes­netz­agentur auch bei der Umsetzung der Energie­wende: Sie beschleunigt die Planung neuer Strom­leitungen und stellt damit sicher, dass Energie auch in Zukunft verlässlich verfügbar ist und bezahlbar bleibt. Aufgabenbereich der Organisationseinheit: Das Referat „Zugang zu Elektrizitätsübertragungsnetzen, grenzüberschreitender Stromhandel“ beschäftigt sich mit grundsätzlichen Fragen der Gestaltung eines wettbewerblichen Zugangsregimes zu den Übertragungsnetzen auf der Grundlage des Energiewirtschaftsrechts. Auf nationaler Ebene stehen insoweit die Maß­nahmen der Netz­betreiber zur Gewähr­leistung der System­stabilität im Vorder­grund. Dies umfasst insbesondere die behördlichen Verfahren über Kraft­werks­stilllegungen sowie die Fest­stellung des Bedarfs an Netz­reserve. Auf europäischer Ebene liegt der Arbeits­schwer­punkt auf der Zusammen­arbeit innerhalb der europäischen Regulierungs­agentur ACER. Dabei vertritt das Referat 608 die Bundesnetzagentur bei der Entwicklung von Netzkodizes sowie der Erfüllung der Aufgaben nach der Strom­markt­verordnung und der Risiko­vorsorge­verordnung. Technische Umsetzung des Kohle­ausstieges, z.B. in Form von Netz­analysen, Bewertungen elektro­technischer Frage­stellungen bezüglich der Netz­sicherheit, Begleitung des Prozesses mit diversen anderen Institutionen System­sicherheit des elektrischen Energie­übertragungs­netzes, vor allem Ermittlung und Dimensionierung der notwendigen Reserven Weiter­entwicklung von Methoden der System­analysen Vermittlung zwischen den technischen Seiten des Übertragungs­netz­betriebes und politischen Zielen der Energie­wende Untersuchungen zu der Leistungs­fähigkeit des europäischen Verbund­netzes und Umsetzbarkeit der europäischen Vorgaben zur Kapazitäts­vergabe (Maßnahmenpaket „Saubere Energie für alle Europäer“) Vorbereitungen und Unter­stützungen für das Präsidium und die Abteilungs­leitung. Zur Aufgaben­erledigung sind Dienst­reisen (teilweise mehrtätig), auch ins europäische Ausland erforderlich. Es besteht die Möglichkeit, bei Bedarf weitere Stellen in den eingangs genannten Fach­richtungen auch in anderen Organisations­einheiten der Bundesnetzagentur zu besetzen. ein mit über­durchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hoch­schul­studium der o.g. Fach­richtung Kenntnisse zu der Funktionsweise des Elektrizitäts­versorgungs­systems sowie den Heraus­forderungen des Stein­kohle­ausstieges im Rahmen der Energie­wende programmier­technische Kenntnisse oder Erfahrungen im Umgang mit computer­gestützten Simulations­rechnungen sind vorteil­haft Berufs­erfahrungen im Energie­bereich sind wünschens­wert, bei natur­wissen­schaftlicher Fach­richtung erforderlich lebhaftes Interesse an den Themen der Energie­wirtschaft schnelle Auf­fassungs­gabe und eine ausgeprägte geistige Flexibilität selbst­ständige Arbeits­weise und Eigen­initiative Verhandlungs­geschick sowie ein sicheres Auftreten Freude an interdisziplinär geprägter Arbeit im Team sowie Team­fähigkeit hohe Leistungs­bereitschaft und Belast­barkeit Kommunikations­fähigkeit sowie gute und präzise Ausdrucks­weise in Wort und Schrift sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen gute Kenntnisse der englischen Sprache Sofern Sie einen ausländischen Hoch­schul­abschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungs­unterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentral­stelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) der Kultus­minister­konferenz bei. eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind eine Beschäftigung mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD; bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt (bei Vorliegen von insgesamt mind. 300 ECTS-Punkten) Arbeiten in einem selbstständigen und hoch motivierten Team auf einem interessanten und zukunftsorientierten Gebiet
Zum Stellenangebot

Praktikant / Bachelorand (m/w/d) für den Bereich strategische Werks- und Technologieentwicklung

Di. 17.03.2020
Asbach, Westerwald
Fendt ist nicht nur ein Name, Fendt ist eine Überzeugung. Denn mit Fendt Traktoren und Erntemaschinen erreichen Landwirte und Lohnunternehmer ihre Ziele schneller und mit mehr Ertrag. Fendt - Eine Marke der AGCO Corporation. Seit 1997 gehört die Marke Fendt zum amerikanischen Global Player. Fendt ist jedoch kein Traktorenhersteller mehr, sondern ein Landtechnikunternehmen mit einem Full-Line Programm. Was Fendt auch innerhalb des AGCO Konzerns auszeichnet? Der Anspruch, die besten technischen Lösungen zu entwickeln und die beste Qualität zu liefern. Es ist unser täglicher Anspruch, die hohen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, sogar zu übertreffen, und ihnen mit den besten Landmaschinen zum Erfolg zu verhelfen. Ob Traktor, Mähdrescher, Häcksler oder Ballenpresse – wer Fendt fährt, führt. 1930 begann die Ära Fendt mit dem 6 PS Dieselross-Kleinschlepper. Bis heute setzt Fendt, eine Marke von AGCO, Maßstäbe in der Landtechnik. Für den Standort Asbach-Bäumenheim suchen wir einen Praktikant/Bachelorand (m/w/d) für den Bereich strategische Werks- und Technologieentwicklung (Ref.: 78122) Unterstützung bei der Konzeption, Planung und Umsetzung strategischer Projekte Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Instrumenten und Methoden in der Prozess- und Fabrikplanung sowie bei Projektmanagementprozessen Enge Zusammenarbeit mit anderen Planungsgruppen, den Fachbereichen sowie internationalen Teams in Planung, IT und Entwicklung Themenfelder: Smart Factory in Technik und Prozessen, Organisationsentwicklung, Automatisierungstechnik und neue Technologien Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Produktionstechnik, Maschinenbau oder vergleichbarer Studiengang Praktische Erfahrung und Basiswissen im Projektmanagement sind wünschenswert Organisationstalent mit engagiertem, eigenverantwortlichem und analytischem Arbeitsstil Ausgeprägte MS PowerPoint- und MS Excel-Kenntnisse   Diese Praktikumsstelle ist ab dem Wintersemester 2020/2021 zu besetzen.Als Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns bieten wir Ihnen entsprechende Perspektiven und persönliche sowie fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/d) für den Bereich Rohbau und Lackierung

Di. 17.03.2020
Asbach, Westerwald
Fendt ist nicht nur ein Name, Fendt ist eine Überzeugung. Denn mit Fendt Traktoren und Erntemaschinen erreichen Landwirte und Lohnunternehmer ihre Ziele schneller und mit mehr Ertrag. Fendt - Eine Marke der AGCO Corporation. Seit 1997 gehört die Marke Fendt zum amerikanischen Global Player. Fendt ist jedoch kein Traktorenhersteller mehr, sondern ein Landtechnikunternehmen mit einem Full-Line Programm. Was Fendt auch innerhalb des AGCO Konzerns auszeichnet? Der Anspruch, die besten technischen Lösungen zu entwickeln und die beste Qualität zu liefern. Es ist unser täglicher Anspruch, die hohen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, sogar zu übertreffen, und ihnen mit den besten Landmaschinen zum Erfolg zu verhelfen. Ob Traktor, Mähdrescher, Häcksler oder Ballenpresse – wer Fendt fährt, führt. 1930 begann die Ära Fendt mit dem 6 PS Dieselross-Kleinschlepper. Bis heute setzt Fendt, eine Marke von AGCO, Maßstäbe in der Landtechnik. Für den Standort Asbach-Bäumenheim suchen wir einen Praktikanten (m/w/d) für den Bereich Rohbau und Lackierung (Ref. 78117) Unterstützung bei der Umsetzung und Implementierung neuer Kabinentypen Unterstützung in der Anlaufphase einer neuen Schleiflinie mit Automatisierung Eigenverantwortliche Übernahme von kleineren Projekten unter der Führung der Segmentleitung Unterstützung der fachbereichsspezifischen Planungen für einen neuen Schweißbereich Optimierung der Oberflächenbearbeitungsprozesse im Kabinenprozess Unterstützung bei Maßnahmen zur Erreichung der Effizienzziele Unterstützung der Bereichsmeister Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang Logisches und analytisches Denkvermögen Gute bis sehr gute Kenntnisse in MS Office (Visio ist vorteilhaft) Gute Englischkenntnisse Selbständige und strukturierte Arbeitsweise LEAN-Kenntnisse sind vorteilhalft Engagement und Teamfähigkeit   Diese Praktikumsstelle ist ab dem Wintersemester 2020/2021 zu besetzen.Als Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns bieten wir Ihnen entsprechende Perspektiven und persönliche sowie fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Praktikant / Bachelorand (m/w/d) für den Bereich Prozessplanung Teilefertigung

Di. 17.03.2020
Asbach, Westerwald
Fendt ist nicht nur ein Name, Fendt ist eine Überzeugung. Denn mit Fendt Traktoren und Erntemaschinen erreichen Landwirte und Lohnunternehmer ihre Ziele schneller und mit mehr Ertrag. Fendt - Eine Marke der AGCO Corporation. Seit 1997 gehört die Marke Fendt zum amerikanischen Global Player. Fendt ist jedoch kein Traktorenhersteller mehr, sondern ein Landtechnikunternehmen mit einem Full-Line Programm. Was Fendt auch innerhalb des AGCO Konzerns auszeichnet? Der Anspruch, die besten technischen Lösungen zu entwickeln und die beste Qualität zu liefern. Weitere Informationen zu AGCO finden Sie unter www.agcocorp.com. Es ist unser täglicher Anspruch, die hohen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, sogar zu übertreffen, und ihnen mit den besten Landmaschinen zum Erfolg zu verhelfen. Ob Traktor, Mähdrescher, Häcksler oder Ballenpresse – wer Fendt fährt, führt. 1930 begann die Ära Fendt mit dem 6 PS Dieselross-Kleinschlepper. Bis heute setzt Fendt, eine Marke von AGCO, Maßstäbe in der Landtechnik. Weitere Informationen zu Fendt finden Sie unter www.fendt.com. Für den Standort Asbach-Bäumenheim suchen wir einen Praktikant/Bachelorand (m/w/d) für den Bereich Prozessplanung Teilefertigung (Ref. 78126) Selbstständige Abwicklung eines Projektes im Rahmen von Strukturmaßnahmen im Bereich Teilefertigung Ausarbeitung von Lösungsansätzen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und dem zuständigen Planer Simulation von einzelnen Anlagen und Materialflüssen mit den Softwares Visual Components und/oder Plant Simulation Erstellung von Lastenheften zur Angebotserstellung für die Lieferanten Potentialanalyse inkl. Wirtschaftlichkeitsberechnung Variantenvergleich und -bewertung Begleitung von Digitalisierungsprojekten für den Bereich Teilefertigung Ingenieurwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Produktion und Fertigungstechnik, Materialwissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen Gute bis sehr gute Kenntnisse in MS Office (Access ist vorteilhaft) Gute bis sehr gute Englischkenntnisse Vorwissen in den Softwares Visual Components und Plant Simulation ist von Vorteil Selbständige und strukturierte Arbeitsweise Logisches und analytisches Denkvermögen Sicheres Auftreten und Kommunikationsfähigkeit Engagement und Teamfähigkeit   Diese Praktikumsstelle ist ab dem Wintersemester 2020/2021 zu besetzen.Als Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns bieten wir Ihnen entsprechende Perspektiven und persönliche sowie fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal