Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Justiziariat | Baugewerbe/-industrie: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office möglich 5
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 1
Justiziariat
Baugewerbe/-Industrie

Volljurist als Legal Counsel (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Düsseldorf
Volljurist als Legal Counsel (m/w/d)DüsseldorfReferenz Nummer: 5331Für unseren Standort in Düsseldorf suchen wir befristet für 1 Jahr einen Volljuristen (m/w/d) als Elternzeitvertretung mit Option auf eine unbefristete Übernahme. Eine Option auf Teilzeit ist möglich. Die Herausforderungen sind so vielfältig wie die unseres Vertriebs. Gefragt sind rechtliches Verständnis, ebenso wie unternehmerisches Denken und bereichsübergreifendes Arbeiten sowie erste Praxiserfahrung.Wer ist Hilti?Die Hilti Gruppe beliefert die Bau- und Energieindustrie weltweit mit technologisch führenden Produkten, Systemlösungen, Software und Serviceleistungen.Hilti steht für Innovation, Qualität und direkte Kundenbeziehungen. Mit rund 31.000 Teammitgliedern in über 120 Ländern bieten wir Ihnen ein Umfeld, in dem Sie wachsen, sich beweisen und Ihre Karriere gestalten können.Wir sind stolz darauf, einer der besten Arbeitgeber Deutschlands zu sein: Im Jahr 2022 wurden wir durch das „Great Place to Work®“-Institut mit dem 1. Platz bei „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ ausgezeichnet.Eigenständig und proaktiv unterstützen Sie juristisch unsere Fachabteilungen. Dabei arbeiten Sie mit Kolleginnen und Kollegen verschiedenster Bereiche, sowie mit der Geschäftsleitung zusammen. Gleichzeitig kooperieren Sie mit der Rechtsabteilung des Hubs für die zentraleuropäischen Gesellschaften.Der Schwerpunkt der Beratung liegt in der Beantwortung Wirtschafts-, und vertriebsrechtlicher Fragestellungen einschließlich der Bereiche Vertragsrecht, Produkthaftung, Kartell- und Wettbewerbsrecht sowie Compliance. Hierzu gehören insbesondere die Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen mit unseren Geschäftspartnern, die juristische Begleitung von interdisziplinären Projekten, die Steuerung von externen Anwälten bei Gerichts- und Schiedsverfahren, sowie die Konzeption und Durchführung von Schulungen.Strategisches Denken und Handeln, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit sowie Flexibilität zeichnen Sie aus. Als kommunikationsstarke Persönlichkeit sprechen Sie kritische Punkte an und erreichen lösungsbringende Maßnahmen.Sie besitzen Spaß am kontinuierlichen Lernen und auch den Mut, Prozesse kontinuierlich zu hinterfragen und zu verbessern, dann ist dies der perfekte Schritt um Ihre Karriere in einem internationalen Unternehmen wie Hilti fortzusetzen.Was Sie mitbringen:Erste Berufserfahrung in einer wirtschaftsrechtlich international ausgerichteten Rechtsanwaltskanzlei oder in der Rechtsabteilung eines international tätigen WirtschaftsunternehmensJeweils überdurchschnittlich abgeschlossene juristische ExaminaAusgeprägte Fachkenntnisse, insbesondere im Zivil- und Vertragsrecht und gutes Verständnis von wirtschaftlichen ZusammenhängenInternationale akademische Zusatzausbildung von Vorteil (MBA, LL.M.), vorzugsweise im englischsprachigen Ausland erworbenSehr gute und sichere Kommunikation über verschiedene Fachbereiche und Hierarchien hinweg in deutscher und englischer Sprache in Wort und SchriftSchnelle Auffassungsgabe, hohe Einsatzbereitschaft sowie verantwortungsbewusste, lösungsorientierte ArbeitsweiseFreude sowohl an Teamarbeit als auch an eigenständigem Arbeiten, hohe SozialkompetenzRoutinierter Umgang mit MS OfficeWir bieten Ihnen alle Voraussetzungen, um hervorragende Arbeit leisten zu können und ihre Karriere voranzutreiben. Dazu gehören auch ein umfassendes Schulungsangebot und die Möglichkeit, schnell Verantwortung übernehmen zu können. Bei Hilti können Sie Ihren Aufgabenbereich kontinuierlich erweitern und verschiedene Unternehmensbereiche kennenlernen.Zudem legen wir großen Wert auf eine gute Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben unserer Mitarbeitenden. Deshalb bieten wir Ihnen neben einem unbefristeten Arbeitsverhältnis ein umfassendes und individuelles Benefit Paket an, wie z.B.- Betriebliche Altersversorgung (arbeitgeberfinanziert)- Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmenserfolg- Flexible Arbeitszeitmodelle und Telearbeit- Modern eingerichtete Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen
Zum Stellenangebot

Juristin / Jurist (w/m/d) für den Zentralbereich Einkauf- und Vertragsmanagement

Do. 11.08.2022
Düsseldorf
Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Juristin / Jurist (w/m/d) für den Zentralbereich Einkauf- und Vertragsmanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie übernehmen die vergaberechtliche und vergabestrategische Beratung des Zentralbereichs und des Einkaufs der Niederlassungen Sie gestalten die Festlegung von niederlassungsübergreifenden, gültigen, rechtskonformen Verfahrens­regelungen im Bereich Vergaberecht Sie wirken bei der Aufbereitung von innovativen Vertragsmodellen und Vergabestrategien mit Sie verantworten die Weitergabe, Erläuterung und Präsentation von Gesetzen sowie deren Erlassungen und aktuellen Rechtsprechungen  Sie begleiten die fortlaufenden Prüfungen und Weiterentwicklungen von Vertragsmustern, Leitfäden und dem Formularmanagement Sie stellen die Umsetzung der vertrags- und vergaberechtlichen Vorschriften (in Abstimmung mit dem Geschäftsbereich Justiziariat) sicher Sie übernehmen die internen Vergaberechts­schulungen des Einkaufs und der Bedarfsträger Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. juristisches Staatsexamen) Weitere Anforderungen: Sie bringen idealerweise bereits erste Berufserfahrungen auf den Gebieten des Vergaberechts mit Sie weisen eine hohe Motivation auf und bringen Interesse an vergaberechtlichen, wirtschaftlichen Fragestellungen mit Sie arbeiten teamorientiert, strukturiert, selbständig und ergebnisorientiert  Sie verstehen es selbstbewusst aufzutreten und können komplexe juristische Sachverhalte adressatengerecht kommunizieren Sie haben eine ausgeprägte Fähigkeit und Freude an vernetztem Denken und Handeln Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E15 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 15 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Syndikusanwalt (m/w/d) Bau- und Architektenrecht

Do. 11.08.2022
Siegen
Wir suchen Menschen wie Sie, die sich mit frischem Denken und tatkräftigem Handeln neuen Herausforderungen in unserem erfolgreichen Familienunternehmen stellen wollen. Bei uns bekommen Sie Freiraum, um Ihre Ideen mutig einzubringen und gemeinsam im Team spannende Aufgaben anzupacken. Mit großer Leidenschaft für modulares Bauen und flexible Raumlösungen gestalten über 1000 Kolleginnen und Kollegen täglich ein Stück Zukunft. Engagiert, nachhaltig und sicher. Werden Sie Teil unseres Erfolgs als: Syndikusanwalt (m/w/d) Bau- und Architektenrecht  für unseren Standort Wissen-Wisserhof  Umfassende rechtliche Beratung mit den Schwerpunkten Vertragsrecht, privates Baurecht einschließlich Architekten- und Ingenieur­verträgen, Vergaberecht sowie Mietrecht Rechtliche Unter­stützung im Vorfeld sowie während der Projekt­durchführung Erstellen/ Prüfen von Verträgen (u.a. Bauverträge/ Werksverträge/ Mietverträge) Erarbeitung von Stellungnahmen zu unterschiedlichen Rechtsfragen Unterstützung bei gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten Mitwirkung bei Projektarbeiten Z.B. im Vertragswesen oder Vergabeverfahren Durchführung von Schulungen zu baurechtlichen Themen Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften / Volljurist, mit Praxiserfahrung im Bauwesen Fachwissen in den Bereichen Vertrags­recht (Werk­vertragsrecht), Bau- und Architektenrecht sowie im Vergabe­recht und Mietrecht Interesse an weiteren juristischen Fachgebieten ist von Vorteil Verhandlungssicherheit, Kommunikationsstärke Strukturierte, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Bereitschaft zur Mobilität Top Rahmenbedingungen: Es wartet ein unbefristeter Vertrag, flexible Arbeitszeiten, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie 30+ Tage Urlaub. Positives Arbeitsumfeld: Bei uns arbeiten Sie an hellen, ergonomischen Arbeitsplätzen und profitieren von kostenlosen Mitarbeiterparkplätzen sowie einem modernen Betriebsrestaurant. Vorzüge eines Familienunternehmens: Flache Hierarchien und ein partnerschaftliches Arbeitsklima zeichnen unser Miteinander aus. Entwicklungsmöglichkeiten: Wir bieten Ihnen eine fundierte, strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Mitarbeitergespräche. Das kleine Extra: Neben einer betrieblich subventionierten Altersvorsorge und einer E-Bike-Leasingoption erhalten Sie eine TicketPlus-Guthabenkarte und weitere Mitarbeiterrabatte für u.a. Auto, Wohnen und Mode.   Personaldienstleister bitten wir, von Vermittlungsangeboten abzusehen.
Zum Stellenangebot

Volljurist Vergaberecht (m/w/d)

Do. 11.08.2022
München
Die Autobahn GmbH des Bundes ist seit dem 01.01.2021 als Betreiberin einer der größten und vielfältigsten Infrastruktur für rund 13.000 Autobahnkilometer verantwortlich – und damit für die Zukunft der Mobilität für uns alle. Jeder Autobahnkilometer muss am Schreibtisch finanziert, geplant und eingekauft sowie mit Personal versorgt und juristisch begleitet werden. Als Arbeitgeberin bieten wir ein spannendes Umfeld mit viel Raum für persönliche und berufliche Entfaltung und Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine Vielzahl von Projekten ganz unterschiedlicher Größenordnung. So machen wir sowohl für Privatpersonen als auch für den deutschlandweiten Warenfluss das Leben leichter und sicherer mit dem Produkt, für das wir alle arbeiten: Die Autobahn. Wir bieten Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Volljurist Vergaberecht (w/m/d) in unserer Niederlassung Südbayern in München. Beratung der Vergabestelle und Fachabteilungen der NL in Bezug auf sämtliche Fragestellungen im Vergabeverfahren (GWB, VgV, EU VOB/A, VOB/A, UVgO) Beratung der Vergabestelle und Fachabteilungen im Rahmen der Erstellung der Vergabeunterlagen Bearbeitung von Rügen im oberschwelligen Bereich sowie die Begleitung/Durchführung von Vergabenachprüfungsverfahren in der Niederlassung, inkl. Außenstellen und Autobahnmeistereien Juristische Begleitung und Bearbeitung von vergaberechtlichen Rügen und sonstigen Beschwerden im unterschwelligen Bereich in der Niederlassung, inkl. Außenstellen und Autobahnmeistereien Zuarbeit/juristische Beratung in schadens- und bauvertragsrechtlichen Angelegenheiten Zwei Juristische Prüfungen (Erste Juristische (Staats-)Prüfung/Zweite Juristische Staatsprüfung), davon mindestens eine mit der Gesamtnote „befriedigend“ oder besser. Bei Vorliegen einer einschlägigen Berufserfahrung (z.B. im öffentlichen Dienst, Unternehmen oder Rechtsanwaltschaft) kann davon abgewichen werden Fachkenntnisse im Vergaberecht – GWB, EU VOB/A, VOB/A, VgV, UVgO sind wünschenswert Gute EDV-Kenntnisse (v. a. MS-Office-Programme) Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste, selbstständige Arbeitsweise Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdruckfähigkeit Sicheres, verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Strategisches, wirtschaftliches und ganzheitliches Denken und Handeln Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 13 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Das entspricht einem Brutto-Jahresgehalt zwischen 54.436,00€ und 79.163,76€. Über die Anerkennung stufenlaufzeit-relevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.
Zum Stellenangebot

Patentanwalt Chemie (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Kaufering
Patentanwalt Chemie (m/w/d)Kaufering bei MünchenReferenz Nummer: WD-0014073Mit Ihrer mehrjährigen Erfahrung im Umgang mit internationalen Patentportfolios unterstützen Sie unsere Inhouse-Beratung in allen Angelegenheiten betreffend technische Schutzrechte.Sie führen sämtliche Verfahren im In- und Ausland eigenverantwortlich und freuen sich auf ein internationales Team auf 3 Kontinenten.Wer ist Hilti?Wir entwickeln, fertigen und vertreiben hochmoderne Produkte, Technologien, Software und Dienstleistungen für die Bauindustrie. Hilti steht für Innovation, Qualität und direkte Kundenbeziehungen. Von der Erforschung neuer Technologien, bis hin zur Entwicklung marktreifer, innovativer Systemlösungen im Bereich Befestigungstechnik und Brandschutz - Unsere Produkte werden mit modernstem Laborequipment getestet und optimiert. Mit 31.000 Mitarbeitenden in über 120 Ländern bieten wir Ihnen ein beeindruckendes Umfeld, in dem Sie sich beweisen, wachsen und Ihre Karriere selbst gestalten können.Allein im vergangenen Jahr haben wir rund 60 neue Produkte auf den Markt gebracht. Dazu gehören auch neue Services und Sofware.Sie begleiten selbständig und eigenverantwortlich Entwicklungsprojekte, bei denen Sie durch aktive Beratung neue Erfindungen identifizieren und absichern, und führen sämtliche patentrechtliche Verfahren im In- und Ausland.Darüber hinaus obliegt Ihnen das Portfoliomanagement sowie das eigenverantwortliche Monitoring und Begutachten von Wettbewerbssituationen. Auch die Schutzrechtsdurchsetzung und das Verfassen von Technologie-, Wettbewerberportfolio- und Freedom-to-Operate-Analysen für Neuentwicklungen liegt in Ihrem Aufgabenbereich. Ferner wirken Sie bei Vertragsgestaltungen im Rahmen von Kooperations-, Entwicklungs- und Lizenzverträgen mit.Sie können sich in vorhandene Teams und Arbeitsabläufe integrieren, arbeiten eigenständig und eigenverantwortlich, strukturiert, zuverlässig und sorgfältig und meistern neue Herausforderungen.Was Sie mitbringen:Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Chemie oder verwandten BereichenErfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum deutschen Patentanwalt, erfolgreich bestandene Prüfung zum europäischen Patentanwalt wünschenswertMehrjährige Erfahrung in einer Industrie-Patentabteilung oder einer PatentanwaltskanzleiAusgeprägte analytische Fähigkeiten und strukturierte ArbeitsweiseTeamplayer mit sehr guten Kommunikationsfähigkeiten in einem interdisziplinären und internationalen UmfeldSehr gute EnglischkenntnisseWir bieten Ihnen ein einzigartiges Arbeitsumfeld, in dem Sie Teil eines kreativen und interdisziplinären Teams sind. Sie bekommen von Anfang an viel Eigenverantwortung übertragen und wir unterstützen Sie bestmöglich bei Ihrer individuellen Karrieregestaltung.Darüber hinaus bieten wir Ihnen innovative und personalisierte Benefits, wie z.B.Firmeneigener Fitnessbereich mit TrainingskursenFlexible ArbeitszeitmodelleTelearbeitDB JobTicketBetriebliche Altersvorsorge (Arbeitgeberfinanziert)Weitere mögliche Benefits:Unterstützung beim Umzug und der WohnungsfindungSteuerberatungIntegrität, Mut, Teamwork und Engagement sind für Hilti von wesentlicher Bedeutung – sowohl heute als auch morgen. Wir sind stolz darauf sagen zu können, dass wir nicht nur über unsere Werte reden, sondern diese auch jeden Tag leben.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) Justitiariat, Interne Revision

Mi. 10.08.2022
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z 5 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer, eine: Referatsleitung (w/m/d) „Justitiariat, Interne Revision“ Der Dienstort ist Bonn.Kennziffer 311-22 Die Abteilung „Zentrale Dienste“ nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, das Justitiariat sowie die Interne Revision. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Referats Z 5 „Justitiariat, Interne Revision“ und die Führung von derzeit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Dienstorten Bonn und Berlin. Innerhalb des Referats Z5 wird das Sachgebiet „Interne Revision“ fachlich von einer Sachgebietsleitung in Berlin betreut. Der Justitiariat nimmt folgende Aufgaben wahr: Rechtliche Beratung im BBR auf allen Rechtsgebieten Führung von Rechtsstreitigkeiten, Wahrnehmung von Gerichtsterminen, Steuerung externer Rechtsanwälte Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen Koordination und Vereinheitlichung der Rechtsanwendung im BBR Rechtliche Prüfung bei der Erstellung und Fortschreibung interner organisatorischer Regelwerke Vertragsgestaltung und -prüfung Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatz- bzw. Regressansprüchen Prüfung und Bearbeitung von Dienstaufsichtsbeschwerden Angelegenheiten des Disziplinarrechts Angelegenheiten des (administrativen) Datenschutzes Angelegenheiten des Informationsfreiheitsgesetzes Angelegenheiten des Sponsorings Interne Revision gemäß der Revisionsordnung des BBR Maßnahmen zur Korruptionsprävention inkl. Schulungen der Beschäftigten, Bearbeitung von Korruptionsbelangen Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes ab Besoldungsgruppe A 13h BBesO sowie vergleichbare Tarifbeschäftigte und sonstige Bewerberinnen/Bewerber, die bereits ein vergleichbares Amt inne haben/gehabt haben. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt (2. Juristisches Staatsexamen) umfassende Rechtskenntnisse im Zivil- und Verwaltungsrecht, insbesondere im Arbeits- Tarif- und Beamtenrecht, Zuwendungsrecht, Vergaberecht, Vertragsrecht hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Selbstständigkeit herausragende Kommunikationsfähigkeit nach innen und nach außen sowie ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Kommunikationsvermögen und Kooperationsbereitschaft, hohe Präsentations- und Moderationsfähigkeit, Fähigkeit zur präzisen, lösungsorientierten Argumentation sowie zur raschen Erfassung und rechtssicheren Bewertung komplexer Sachverhalte, hohe Flexibilität sowie ergebnisorientiertes Zeitmanagement hohe Teamfähigkeit sowie Erfahrung bei der Lösung von Konfliktsituationen Aufgeschlossenheit für Gender-Aspekte und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf die Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen zu den Dienstorten Berlin und ggf. Cottbus die sichere Beherrschung der gängigen IT-Standardanwendungen (MS Office) Wünschenswert sind Erfahrungen in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse und Erfahrungen im Recht des Datenschutzes und der Informationsfreiheit Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamtinnen und Beamten bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsmäßigen Voraussetzungen Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer/eines Tarifbeschäftigten erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgeltgruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von einem Jahr wird die Führungsposition auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgeltgruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Eingruppierung in Entgeltgruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamtinnen und Beamten richtet sich die Dauer der Erprobungszeit nach § 34 Bundeslaufbahnverordnung (BLV). Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“ Besondere Hinweise Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unterrepräsentanz in Führungsfunktionen zu beseitigen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Eine Besetzung in Doppelspitze ist nicht möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrationshintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Volljuristen (w/m/d) in Vollzeit mit Option Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)

Mo. 08.08.2022
Kiel
Der Baugewerbeverband Schleswig-Holstein ist der Fachspitzenverband für Baugewerbeinnungen in Schleswig-Holstein. Zusammen in "Die Bauwirtschaft im Norden" betreut unsere Geschäftsstelle in Kiel rund 1.000 bauwirtschaftliche Betriebe des Bauhaupt- und Baunebengewerbes und rund 20.000 Beschäftigte. Als Arbeitgeber-, Wirtschafts- und technischer Verband unterstützen wir die Interessen unserer Mitglieder in rechtlicher, wirtschaftlicher, sozialpolitischer und fachlicher Hinsicht nach innen und außen. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir spätestens bis Ende Oktober 2022 für unseren arbeitsrechtlichen Geschäftsbereich einen Volljuristen (w/m/d) in Vollzeit Mit Option Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) Sie beraten und unterstützen eigenverantwortlich die Mitgliedsunternehmen in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten sowie in Fragen der Berufsausbildung. Sie bereiten Arbeitsgerichtsprozesse vor und vertreten die Interessen unserer Mitgliedsbetriebe vor den Gerichten. Sie leiten den Geschäftsbereich und knüpfen als Gesicht unseres Verbandes wichtige Kontakte in lokale und regionale Netzwerke. Sie repräsentieren unsere Bauwirtschaft im Norden in vielen Gremien und Verbänden. Informationsvermittlung mittels moderner Kommunikationsmittel zu aktuellen Themen, Rechtsprechung, Gesetzesvorhaben gehört zu unseren Kernaufgaben.  Volljurist (m/w/d) mit beiden Staatsexamina. Sie haben belastbare Kenntnisse im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht und sind erfahren in der Prozessführung. Sie haben ein ausgeprägtes Verständnis für rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge. Sie zeichnet eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie gutes Ausdrucksvermögen verbunden mit der Fähigkeit, komplexe juristische Sachverhalte an Nichtjuristen zu vermitteln, aus. Sie besitzen Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit und Engagement und agieren dennoch als Teamplayer. Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift und beherrschen und nutzen alle modernen Office-Anwendungen sowie gängigen Kommunikationsmedien, auch im Bereich der Rechtsberatung. Bereitschaft zu gelegentlichen Reisetätigkeiten. eine dem Aufgaben- und Verantwortungsbereich angemessene Vergütung plus attraktive Zusatzleistungen wie tarifliche Altersvorsorge oder VWL, Geschäftswagen mit Parkplatz, Dienstbike, Unfallversicherung, ein umfangreiches Paket an Arbeitgeberleistungen wie z.B. 30 Tage Urlaub/Jahr, tarifliche Altersvorsorge, u.v.m. an Benefits, eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungspotenzial in einem engagierten und kollegialen Team, ein modernes Arbeitsumfeld und großzügigem eigenen Büro, die mittelfristige Übernahme der Geschäftsführung des Arbeitsfeldes, individuelle Fortbildungsmöglichkeiten und Teilnahme an Fachveranstaltungen. Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (m/w/d). der Erwerb des Fachanwaltes (m/w/d) wird unterstützt. Und das alles im schönsten Bundesland zwischen 2 Meeren, mit hoher Lebensqualität.
Zum Stellenangebot

(Senior) Legal Counsel* (Volljurist*)

Fr. 05.08.2022
Ulm (Donau), Weißenhorn
Mit einem Umsatz von € 1.614 Mio. im Jahr 2021 ist PERI international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Weißenhorn (Deutschland) bedient mit rund 9.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, über 60 Tochtergesellschaften und deutlich mehr als 160 Lagerstandorten seine Kunden mit innovativen Systemgeräten und umfangreichen Serviceleistungen rund um die Schalungs- und Gerüsttechnik. (Senior) Legal Counsel* (Volljurist*) Legal & Compliance, Ulm/Weißenhorn die rechtliche Beratung der Geschäftsführung und der Führungskräfte im operativen Geschäft die Erarbeitung geeigneter Prozesse im Unternehmen zur Reduzierung rechtlicher Risiken die Ausarbeitung und Verhandlung von Vertragswerken die Steuerung externer Rechtsanwälte* die Leitung von Projekten mit rechtlichem Bezug die Erstellung rechtlicher Gutachten und Stellungnahmen in den relevanten Rechtsgebieten die Gestaltung und Durchführung interner Schulungen die Überarbeitung und Aktualisierung von Vertragsmustern zwei überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossene Staatsexamina mehrjährige Berufserfahrung in einem internationalen Unternehmen oder einer internationalen Wirtschaftskanzlei fundierte Rechtskenntnisse in den Bereichen Vertrags- und Wirtschaftsrecht; Kenntnisse im IT-Recht sind von Vorteil sehr gute MS-Office-Kenntnisse verhandlungssicheres Deutsch und Englisch ein sicheres Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen hohe Einsatzbereitschaft, verbindliches, diplomatisches Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld auf dem PERI Campus mit vielfältigen Sportkursen, Betriebsrestaurant sowie einer betriebsärztlichen Praxis eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kollegialen Team die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch Teilzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Juristen für Baurecht (m/w/d)

Do. 04.08.2022
Schifferstadt
Die HEBERGER Gruppe mit Sitz in Schifferstadt zählt zu den technisch führenden Bauunternehmen im In- und Ausland mit einer derzeitigen Gesamtleistung von 320 Mio. Euro. Unsere rund 1.200 Mitarbeitenden betreuen Kunden in den Bereichen Hoch- und Ingenieurbau, Kabelleitungs- und Tiefbau sowie im Bereich Bauwerkserhaltung. Zur Verstärkung unserer Rechtsabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Schifferstadt einen JURISTEN FÜR BAURECHT (M/W/D) Ihr Aufgabengebiet Juristische Begleitung unserer Bauvorhaben: Von der Beratung unserer Projektleiter und Führungskräfte über die Gestaltung und Prüfung von Bauverträgen (dt./engl.) bis hin zur Bearbeitung von Rechtsfällen unterstützen Sie unsere ausführenden Teams als kompetente Ansprechperson. Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und externen Rechtsanwälten: Sie unterstützen unsere Fachabteilungen bei anfallenden rechtlichen Fragestellungen (z. B. Arbeitsrecht) mit einer ersten Einschätzung und koordinieren externe Rechtsanwälte. Ihr Profil Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften Erfahrungen oder Kenntnisse im privaten Baurecht wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich Gute Englischkenntnisse sowie gelegentliche Reisebereitschaft, überwiegend ins europäische Ausland Engagement, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein Praxis- und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie ein sicheres Auftreten Wir bieten Ihnen Vielfältige, abwechslungsreiche Aufgaben mit individuellem Gestaltungsspielraum Individuelle Einarbeitung, insbesondere für Berufseinsteiger Modernes, digitales Arbeitsumfeld sowie angenehme Arbeitsatmosphäre Verschiedene Social- und Sportevents zum Kennenlernen und Vernetzen Leistungsgerechte tarifliche Vergütung und betriebliche Sozialleistungen Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Jurist/Syndikusrechtsanwalt/Legal Counsel (m/w/d)

Mi. 03.08.2022
Stuttgart
umfassende rechtliche Beratung der Kolleg:innen einschließ­lich der Geschäfts­führung und Führungs­kräften im operativen Geschäft Prüfung, Gestaltung und Verhandlung von Vertrags­werken, insbesondere von Architekten- und Ingenieur­verträgen Bearbeitung von Frage­stellungen aus dem allgemeinen und internationalen Vertrags- und Wirtschafts­recht (Mit-)Betreuung sämtlicher Firmen­versicherungen, insbesondere der Architekten­haft­pflicht­versicherung im In- und Ausland recht­liche Unter­stützung der operativen Teams während der Projektabwicklung Erstellung rechtlicher Gutachten und Stellung­nahmen sowie Vorbereitung von Entscheidungs­prozessen Vorbereitung und Begleitung von außer­gerichtlichen und gerichtlichen Streitig­keiten erfolgreich abge­schlossenes juristisches Studium erste Berufs­erfahrung in den oben genannten Rechts­gebieten sehr gute MS-Office-Kenntnisse sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift unter­nehmerisches Denken und eigen­verantwort­liches Handeln syste­matische, effiziente und pragmatische Arbeits­weise sicheres und engagiertes Auftreten aktive Mitarbeit an der Planung einer nachhaltig gestalteten Umwelt anspruchs­volle Aufgaben in einer team­basierten, interdisziplinären Bürostruktur flexible Arbeits­zeiten mit der Möglich­keit zum mobilen Arbeiten ein unbefristetes Arbeits­verhältnis mit langfristiger Zukunfts­perspektive individuelle Entwicklungs- und Aufstiegs­möglichkeiten in einem globalen Netzwerk Förderung klima­freundlicher Mobilität (z.B. Firmen­ticket und Dienst­fahrrad) attraktiver Büro­standort mit sehr guter Anbindung an den öffent­lichen Nahverkehr Zuschuss zur betrieb­lichen Alters­vorsorge, Sport­angebote sowie mehrere jährliche Team­events
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: