Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst | Baugewerbe/-industrie: 2 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Öffentlicher Dienst
Baugewerbe/-Industrie

Ausbildung als Bauzeichner*in im Dualen Studiengang Bauingenieurwesen

Do. 11.08.2022
Bochum
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten. Im Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Straßen NRW,Bochum, sind zum 01.06.2023 mit Einsatzort Region II RNL Ruhr 2 Ausbildungsstellen zu besetzen.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Um sich zu einem berufliche handlungskompetenten Mitarbeitenden zu entwickeln, übernehmen Sie gemeinsam mit uns die Verantwortung für eine gute und gelingende Ausbildung, indem Sie sich Fertigkeiten und Kenntnisse aneignen, die zur Erreichung des Ausbildungszieles erforderlich sind.Ihr Profil Sie haben mindestens die Fachhochschulreife, schulisch und praktischer Teil, oder alternativ Allgemeine Hochschulreife Ihre weiteren Stärken Sie haben gute Noten in Mathematik, Physik, Chemie und Deutsch Sie haben Interesse an Bauprozessen Sie haben eine gute Auffassungsgabe Sie arbeiten gerne im Team Sie sind aufgeschlossen Unsere Vorteile spannende Themen und interessante Aufgaben aktives Mitarbeiten und gute individuelle Betreuung flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Ihr Profil Sie haben mindestens die Fachhochschulreife, schulisch und praktischer Teil, oder alternativ Allgemeine Hochschulreife Ihre weiteren Stärken Sie haben gute Noten in Mathematik, Physik, Chemie und Deutsch Sie haben Interesse an Bauprozessen Sie haben eine gute Auffassungsgabe Sie arbeiten gerne im Team Sie sind aufgeschlossen Unsere Vorteile spannende Themen und interessante Aufgaben aktives Mitarbeiten und gute individuelle Betreuung flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Unsere Anliegen: Der Landesbetrieb Straßenbau lebt die Gleichstellung der Geschlechter im Land NRW und fördert insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen diese nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Als öffentlicher Arbeitgeber ist dem Landesbetrieb Inklusion und Integration ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber finden bei gleicher Eignung im Sinne des Sozialgesetzbuches IX besondere Berücksichtigung. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unvollständige Bewerbungsunterlagen in Verfahren nicht berücksichtigen können.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen und Ingenieure (w/m/d) Versorgungstechnik

Mo. 01.08.2022
Berlin
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundes­einrichtungen. Es betreut heraus­ragende und komplexe Bauprojekte im Spannungs­feld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirt­schaftlichkeit. Damit wir auch in Zukunft diese verantwortungs­vollen Aufgaben erfüllen können, suchen wir für die Hauptabteilung Bundesbau I bis II motiviertes und qualifiziertes Personal als Ingenieurinnen und Ingenieure (w/m/d) „Versorgungstechnik“ Der Dienstort ist Berlin. Kennziffer: S 303-22 Die Hauptabteilung Bundesbau I bis II betreut schwerpunkt­mäßig Projekt­managementaufgaben für den Deutschen Bundestag, das Bundes­kanzleramt und das Bundespresseamt. Zu den Bau­projekten zählen das Bundeskanzleramt, das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und der Luisenblock Ost. Die Aufgaben umfassen alle Neu- und Umbaumaßnahmen sowie die baufach­lichen Aufgaben in den Bestands­gebäuden. Die Mitar­beitenden sind für die technische Gebäude­ausrüstung (TGA) aller Baumaßnahmen in den jeweiligen Organisationseinheiten zuständig. Die fach­technischen Beiträge und Management­aufgaben in den einzelnen Organisationseinheiten fließen bei allen Projekten über die federführenden Projekt­leitungen in die zu betreuenden großen und kleinen Baumaßnahmen sowie den Bauunterhalt ein. Die Fachrichtung Versorgungs­technik ist für folgende Anlagenbereiche zuständig: Gas-, Wasser- und Abwasser­technik; Wärmeversorgungs-, Wassererwärmungs- und Raumluft­technik; Klima- und Kälte­technik; Medizin- und Labortechnik; Fördertechnik; Küchentechnik; Medizin- und Labortechnik; Ingenieurbauwerke der Wasser- und Abwasseranlagen; Wasser- und Abwasserauf­bereitungsanlagen, Thermische Bauphysik sowie zugehörige Mess-, Steuer- und Regeltechnik und weitere. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit an unseren Bauprojekten und suchen Sie im Rahmen der Bauherren­vertretung auf Dauer und befristet als Projekt­mitarbeiterin/Projektmitarbeiter (w/m/d) oder als Projekt­koordinatorinnen / Projektkoordinator (w/m/d) zur Unter­stützung der Projektleitung für Bau­maßnahmen des Deutschen Bundestages und des Bundeskanzleramtes. Innerhalb dieser Fachrichtung nehmen Sie folgende Aufgaben wahr: Bauherrenfunktion bei großen und kleinen Neu-, Um- und Erweiterungs­bauten für Liegenschaften des Bundes Fachtechnische Überwachung (Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle), Koordination und Kontrolle der Leistungen der beauftragten frei­beruflich Tätigen sowie Überwachung der Bauleistungen der bauausführenden Fachfirmen Abstimmung mit den Gebäudenutzern, Bedarfsträgern, genehmigenden Stellen sowie den Prüf­ingenieuren und Sach­verständigen sowie Auftrags­vorbereitung für die frei­beruflich Tätigen und bauaus­führenden Fachfirmen der beteiligten Gewerke Vorbereitung, Prüfung und Bewertung von Kosten­schätzungen, Bau-, Planungs- und Ausschreibungs­unterlagen sowie Erstellung von Leistungsbildern, Verträgen bzw. Nachträgen Erstellung baufachlicher Unterlagen und Prüfung von Angeboten und Rechnungen der freiberuflich Tätigen sowie der bauaus­führenden Fachfirmen Vorbereitung der Inbetriebnahme, Abnahme, Übergabe und Gewährleistungskontrolle auf Basis umfangreicher Qualitäts- und Ausführungs­nachweise der freischaffenden Ingenieur­büros Je nach Entgelt­gruppe variiert die Verantwortungstiefe und Komplexität der Aufgaben. Gegebenen­falls nehmen Sie Koordinations­aufgaben in baulicher und fachlicher Hinsicht wahr.Vorausgesetzt werden abgeschlossenes Fachhoch­schul- oder Bachelorstudium in den Fach­richtungen Versorgungs- bzw. Gebäude­technik, Maschinenbau (oder ein vergleichbarer Abschluss) selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, die Fähigkeit zur kollegialen fachüber­greifenden Zusammenarbeit, Verhandlungs- und Organisations­geschick sowie Teamfähigkeit die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständ­lich zu formulieren sowie eine überzeugende Ausdrucks- und Kommunikations­fähigkeit Eigeninitiative und Flexibilität sowie ein hohes Engagement bei der Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben und Durchsetzungsvermögen gegenüber den am Bau Beteiligten Wünschenswert sind praktische Erfahrung bei bautechnisch komplexen Bau­maßnahmen, bei Neubaubau­maßnahmen sowie Baumaßnahmen im Bestand oder bei laufendem Betrieb Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungs­vorschriften und Normen (z.B. VOB, VDI-, VSA-DIN, BauO Bln, MLAR, MLÜAR und AMEV-Richtlinien) Erfahrung in der Betreuung / Begleitung von großen Bauprojekten für die öffentliche Hand Erfahrung im Bereich des Brandschutzes praktische Verwaltungserfahrungen sowie Kenntnisse der HOAI, VHB, RBBau, VgV Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist ggf. eine Sicherheits­überprüfung „Ü 2-Sabotageschutz“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durch­laufen. Bewerbungen von Berufs­anfängerinnen und Berufs­anfängern sind ebenfalls willkommen. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt, abhängig von Ihren persönlichen Voraus­setzungen und dem jeweiligen Aufgabengebiet, in den Entgeltgruppen 11–13 TV EntgO Bund. In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann eine übertarifliche Vorweg­gewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Betracht kommen. Bis zur Erfüllung der Voraussetzungen der lang­jährigen praktischen Berufserfahrung in den Entgeltgruppen 12 und 13 ist lediglich eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund möglich. Im Anschluss erfolgt automatisch eine Höhergruppierung nach Entgelt­gruppe 12/13 TV EntgO Bund. eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungs­spielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeit­gestaltung. Auch Teilzeit­arbeit ist grundsätz­lich möglich. Wir wurden als besonders familien­freundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: