Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

architektur | bildung-training: 6 Jobs

Berufsfeld
  • architektur
Branche
  • bildung-training
Städte
  • Biberach an der Riß 1
  • Bochum 1
  • Frankfurt am Main 1
  • München 1
  • Nürnberg 1
  • Regensburg 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
architektur
bildung-training

Leiter (m,w,d) des Bereichs Künstlerische Gestaltung und visuelle Medien

Mo. 17.02.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Musische Zentrum ist eine zentrale Einrichtung der Ruhr-Universität Bochum. Es fördert die künstlerisch-kreative Betätigung der Studierenden und der Beschäftigten der Universität in den Bereichen Künstlerische Gestaltung/visuelle Medien, Musik und Theater und bietet den Studierenden aller Fächer Veranstaltungen an, die die praktisch-kreative Tätigkeit und deren intellektuelle Reflexion miteinander verbinden.Leitung des Bereichs „Künstlerische Gestaltung und visuelle Medien“. Dazu gehören selbständiges Lehrangebot  in den Bereichen der bildenden Künste und/oder neuen Medien Kunstpädagogische Konzipierung  des Lehrveranstaltungsprogramms Entwicklung von Veranstaltungen  und künstlerischen Projekten im Bereich Künstlerische Gestaltung und visuelle Medien, auch in Kooperation mit anderen Bereichen des Musischen Zentrums. Administration und (Lehr-) Veranstaltungsmanagement  Planung und Durchführung  von öffentlichkeitswirksamen künstlerischen Präsentationen, Projekten und Aktionen Abgeschlossenes einschlägiges Studium an einer Universität oder Kunsthochschule.Erwartet werden eine ausgewiesene kunst- und/oder medienpädagogische Qualifikation, Lehrerfahrung, Bereitschaft zu interdisziplinärer Kooperation, Teamfähigkeit und Flexibilität.Einschlägige Leitungserfahrung, zum Beispiel im Kulturmanagement oder in kunstpädagogischen Einrichtungen wird erwartet.Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW. Die Stelle erfordert grundsätzlich die Anwesenheit am Standort, auch in der vorlesungsfreien Zeit.
Zum Stellenangebot

Architekt (m/w/d)

Fr. 14.02.2020
Regensburg
conceptk erarbeitet im Rahmen der sogenannten „Phase 0“ seit Jahren für Schulträger aller Schulformen und der frühkindlichen Bildung standortübergreifende und standortbezogene Sanierungs- und Neubaustrategien, entwickelt zusammen mit den Schulen und der Verwaltung pädagogische Konzepte sowie deren bauliche Umsetzung, erarbeitet Konzepte zur Digitalisierung, optimiert Schullandschaften und bewertet die Wirtschaftlichkeit dieser Maßnahmen. Dabei beraten wir im gesamten deutschen Sprachraum die öffentliche Hand bei der Entwicklung, Planung und Realisierung von Infrastruktur- und Bauprojekten im Bildungsbereich. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams einen Architekt (m/w/d)In einem kooperativen integralen Prozess erarbeiten Sie im Team unter anderem Machbarkeitsstudien und Konzeptstudien, Vorlagen zur Herbeiführung von politischen Entscheidungen, Förderanträge und die hierfür notwendigen Konzepte, Masterpläne zur Planung bzw. Umsetzung komplexer mittel- und langfristiger Maßnahmen zur Schaffung einer zukunftsfähigen Schullandschaft sowie deren ausführungsbegleitende Projektsteuerung.Wir suchen zur Verstärkung für unser agiles Team einen Mitarbeiter (m/w/d) aus dem Bereich Architektur, Projektmanagement (Bau) oder mit ähnlichem Hintergrund mit Bezug zum Thema Schule ab sofort in Vollzeit. Wir erwarten ein hohes Maß an Identifikation mit der Projektaufgabe und dem Thema Bildung, Kreativität sowie Offenheit und Flexibilität gegenüber neuen Aufgaben.Sie arbeiten in einem freundlichen, agilen und engagierten Team mit flachen Hierarchien an einem modernen Arbeitsplatz im inneren Stadtwesten Regensburgs. Wir bieten Ihnen selbstständige und eigenorganisierte Projektarbeit in einem zeitlich und örtlich flexiblen Umfeld.
Zum Stellenangebot

Professur (m/w/d) (W 3) für Visual Effects (VFX)

Sa. 08.02.2020
München
Die Hochschule für Fern­sehen und Film München ist eine Kunst­hoch­schule des Frei­staats Bayern. Sie ist eine der renommier­testen Film­hoch­schulen im deutsch­sprachigen Raum. Seit Gründung 1966, bzw. Auf­nahme des Lehr­betriebs 1967, bildet die HFF München die Film­talente von morgen aus. An der staat­lichen Hochschule für Fern­sehen und Film (HFF) München ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt in der Abteilung VII „Bild­gestaltung Schwerpunkt Visual Effects (VFX)“ (Abteilungs­leitung: Professor Franz Kraus) eine Professur (m/w/d) (W 3) 100%für „Visual Effects (VFX)“ neu zu besetzen.Das in Lehre und Forschung kompetent zu vertretende Fach­gebiet „Bildgestaltung Schwe­rpunkt Visual Effects (VFX)“ ist an der HFF München neu auf­zubauen. Es umfasst die Einzel­bereiche Digital Visual Effects (digitale Filmbild­bearbeitung), Computer Generated Imagery, angrenzende Gebiete wie Games, Aug­mented Reality und Vir­tual Reality sowie Ani­mation hinsicht­lich ihrer künstlerischen Gestal­tung wie auch ihrer tech­nischen Umsetzung. Zu den Aufgaben gehören die ständige inhalt­liche und methodische Weiter­entwicklung des Lehrangebots Bild­gestaltung Schwerpunkt Visual Effects (VFX) an der HFF, die Durch­führung von eigenen Lehr­veranstaltungen gemäß der Lehrverpflichtungs­verordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung – im Umfang von derzeit 19 Semester­wochenstunden – sowie die Organisation und Umset­zung des Lehr- und Forschungs­programms. Dies beinhaltet ins­besondere auch die künst­lerische und tech­nische Betreuung von Visual Effects in Film­projekten der Studierenden der HFF. Die Betreuung wird mit 25% auf die Lehr­verpflichtung angerech­net. Die Arbeit der Professur Bildgestaltung Schwer­punkt Visual Effects (VFX) erfolgt in enger Zusammen­arbeit mit dem Abteilungs­leiter und dem für den Schwerpunkt Kinemato­grafie verantwortlichen geschäfts­führenden Professor der Abteilung VII. Ebenso ist eine Zusammen­arbeit mit den Lehrenden und Mit­arbeiter*innen aller übrigen Abteilungen – ins­besondere der Abtei­lung Technik – und den Bereichen der HFF erwünscht.Die Einstellungs­voraussetzungen richten sich nach Art. 7 Abs. 2 Nr. 2b und 3b Bayerisches Hochschul­personal­gesetz. Erwartet werden insbesondere: Abgeschlossenes einschlägiges Hochschul­studium und/oder hervor­ragende fachbezogene Leistungen in der Praxis Mehrjährige ein­schlägige und erfolgreiche Berufs­erfahrung in der Konzeption, Gestal­tung und Reali­sierung von Visual Effects etc. für fiktionale und/oder non­fiktionale Kino- und Fernseh­filme sowie Werbung und Fernseh­formate Kenntnisse in den oben genannten Einzel­bereichen und in der Medien­wirtschaft sowie entsprechende persön­liche Kontakte Didaktische Befähigung und ein­schlägige Lehr­erfahrung an Hochschulen Bereitschaft zur Mit­arbeit an der weiteren Aus­gestaltung der Lehre an der HFF Erwartet wird die Mit­arbeit in den kollegialen Gremien der HFF, insbesondere den Studierenden­auswahl­kommissionen sowie die Ver­tretung der Abteilung gegenüber medien­relevanten Firmen und Institutionen. Die Dienst­aufgaben richten sich nach Art. 9 Bayerisches Hochschul­personal­gesetz. Die Beschäftigung erfolgt im privat­rechtlichen Dienst­verhältnis entsprechend der Besoldungs­gruppe W3. Die Ernennung erfolgt zunächst für eine Dauer von vier Jahren befristet mit der Option der Ver­längerung abhängig von der Evaluation des Studien­schwerpunktes.
Zum Stellenangebot

Dozent (m/w/d) für die Fachbereiche Game Artist Computergrafik

Di. 04.02.2020
Nürnberg
#ichmachkarriere DEUTSCHE POP  Nürnberg Die music support group ist eine dynamisch wachsende Unternehmensgruppe, die mit ihren Hauptgeschäftsbereichen DEUTSCHE POP und UNITED POP ein breites Spektrum an Bildungsangeboten und Dienstleistungen für die Kreativwirtschaft anbietet. Wir betreiben rund 20 Akademie-Standorte in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Kroatien, Slowenien und Australien. Zum Unternehmen gehören auch die Dorian Gray Studios, das MastersHome Presswerk und der Verlag Sonic Media mit Special Interest-Magazinen und Internetseiten in den Themenbereichen Musik, Fotografie, Bildbearbeitung und Internet. Für unseren Standort der Akademie Deutsche POP Nürnberg suchen wir auf freiberuflicher Basis zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: DOZENTEN (m/w/d) für die Fachbereiche GAME ARTIST COMPUTERGRAFIK Als freier Dozent (m/w/d) planst und betreust Du Deine laufenden Module, bereitest die Lehrinhalte vor und unterrichtest Deine Themen in unseren modernen Klassenräumen  Darüber hinaus gehört es zu Deinen Aufgaben, die Teilnehmer bei ihren Prüfungen (Assessments) aktiv zu begleiten und zu benoten, die entsprechende Technik zu bedienen sowie die Klassenbücher zu führen Du trägst dazu bei, unser Kundenversprechen "Ausbildung auf hohem Niveau" umzusetzen Du kennst Dich in Deinem Fachbereich bestens aus und hast dort bereits professionelle Erfahrung gesammelt Du hast eine Ausbildung bzw. ein Studium erfolgreich abgeschlossen, kennst die Branche und verfügst idealerweise über Lehrerfahrung in Deiner Disziplin Dein Umgang mit der branchenüblichen Hard- und Software ist routiniert und professionell (InDesign, Illustrator, Maya) Du kommunizierst gut, bist kontaktfreudig und in der Lage, mit Fachdozenten aus verschiedenen Bereichen stabile Arbeitsbeziehungen aufzubauen und zu gestalten Neben Organisationstalent, Verantwortungsbereitschaft und didaktischem Verständnis bringst Du auch die Fähigkeit mit, Dich in neue Themengebiete schnell einzudenken Du hast Spaß am Organisieren und arbeitest gerne im Team, bist strukturiert, sorgfältig, eigenverantwortlich und belastbar Als Akademie Deutsche POP bieten wir Bachelor-Studiengänge und Schulungen im Musik- und Medienbereich an und betreiben seit vielen Jahren erfolgreich den Akademie-Standort Nürnberg Bereits über 20 Standorte unserer Akademie in Deutschland, Europa und Australien sind erfolgreich etabliert, weitere Standorteröffnungen sind in Vorbereitung Wir sind Teil der music support group, die Bildung und Dienstleistungen für die Kreativwirtschaft anbietet und mit breitem Leistungsspektrum seit Jahren erfolgreich expandiert Wir bieten dir eine attraktive Vergütung auf Honorarbasis, viel Gestaltungs- und Entfaltungsspielraum und ein angenehmes Arbeitsklima im Team vor Ort
Zum Stellenangebot

W2-Professur Nachhaltiges Entwerfen und Bauen

Di. 04.02.2020
Biberach an der Riß
Die HBC Hochschule Biberach ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften in den thematischen Schwerpunkten Bauwesen, Energie, Biotechnologie und Betriebswirtschaft. 2.500 Studierende studieren in vier Fakultäten und 16 Studiengängen an zwei verschiedenen Standorten. Biberach ist eine lebendige große Kreisstadt in Oberschwaben. Gelegen im Dreieck Stuttgart-München-Bodensee ist Biberach Standort weltweit tätiger Unternehmen und bietet gleichzeitig ein attraktives Freizeitangebot. An der Hochschule Biberach ist zum 01.03.2021 eine W2-Professur „Nachhaltiges Entwerfen und Bauen“ in der Fakultät Architektur und Energie-Ingenieurwesen zu besetzen.Gesucht wird eine ausgewiesene Architektinnen- / Architekten-Persönlichkeit zur Lehre im Themenfeld „Nachhaltiges Entwerfen und Bauen“ in der Vermittlung der Zusammenhänge des Nachhaltigen Bauens in den Maßstäben der Stadt, des Quartiers, des Gebäudes, der Bauelemente und der Baustoffe. Die Hochschule Biberach versteht das Themenfeld sowohl in einer ganzheitlichen und qualitativen Betrachtung von Städtebau und Architektur als auch in einem faktischen und quantitativen Nachweis der Lebenszykluseigenschaften in den unterschiedlichsten Maßstäben. Städtebau und Architektur sind mit einer verantwortungsvollen Betrachtung ihres Beitrags und ihrer Auswirkung auf die Umwelt untrennbar verbunden. Nachhaltiges Handeln und die Fähigkeit zur Moderation, auf allen Ebenen der Planung von Konzeption bis Evaluation, sind selbstverständliche Bestandteile der Lehre. Der Studiengang Architektur verfolgt in seiner neu entwickelten Studienordnung ein integriertes didaktisches Konzept eines vielteilig interdisziplinären und individualisierten Lehrens und Studierens. Dieses trägt der umfassenden Verantwortung der Architektur in einem nachhaltigen Systemverständnis Rechnung. Die Lehrinhalte des Faches fließen daher sowohl in Grundlehranteile als auch in die lehrinhaltsvernetzenden Formate der Entwurfs- und Vertiefungscluster in Bachelor und Master ein. Bewerberinnen und Bewerber sollten durch architektonisch herausragende Expertise und Projekte, eine erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben sowie Erfahrungen mit komplexen Planungsprozessen und -methoden und nach Möglichkeit über eine erfolgreiche Forschungstätigkeit ausgewiesen sein. Der Studiengang Architektur bietet eine dynamische, entwicklungsfähige Struktur, die eine Verknüpfung von Forschung und Lehre − auch im internationalen Kontext − ermöglicht und fördert. Mit dem Institut für Holzbau (IfH) verfügt die Hochschule über eine national wie international hoch angesehene Forschungseinrichtung. Die Professuren der Hochschule beinhalten grundsätzlich die Übernahme von Grundlagenfächern, von englisch­sprachigen Lehrveranstaltungen und die Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie die aktive Beteiligung an den Aufgaben der Selbstverwaltung der Hochschule. Hochschule und Studiengang verstehen sich als transdisziplinäre Bindeglieder zwischen Lehre, Forschung und Gesellschaft. Die neu zu besetzende Professur sollte die lange Tradition der Zusammenarbeit des Studiengangs Architektur mit anderen Akteuren der Hochschule und der Raumschaft fortsetzen und durch Lehr- und For­schungs­projekte den fachlichen und öffentlichen Diskurs befördern. Ein fachlich der Stelle entsprechendes, abgeschlossenes Hochschulstudium als Architektin / Architekt Pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrungen in Lehre oder Ausbildung nachzuweisen ist Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Bewerberinnen / Bewerber ohne Promotion müssen promotionsadäquate Leistungen aus Praxis, Forschung oder Lehre nachweisen. Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen Die Bewerberin / Der Bewerber hat die Dienstaufgaben eines Hochschullehrers gemäß § 46 LHG zu erfüllen.Im Falle einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis in der Regel zunächst drei Jahre in einem Beamtenverhältnis auf Probe nach § 50 Abs. 1 LHG wahrgenommen. Bei erwiesener Eignung und Fortbestehen der beamtenrechtlich vorgeschriebenen Voraussetzungen ist danach die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit beabsichtigt. In begründeten Ausnahmefällen ist eine unmittelbare Beschäftigung im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit möglich. Bewerberinnen / Bewerber mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berufen. Die Hochschule Biberach strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und begrüßt daher besonders Bewerbungen qualifizierter Frauen. Diese können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten (Tel.: +49 73 51/582-434) in Verbindung setzen.
Zum Stellenangebot

Creative/Art Director (w/m/d) als freier ‚StoryPresenting‘-Trainer

Do. 30.01.2020
Frankfurt am Main
Sie sind bereits als Creative- oder Art-Director selbständig und hätten Lust auf ein zweites, seriöses Standbein als Präsentations-Trainer? HPS ist das führende Spezialinstitut für Präsentationstrainings in Europa. Mit 50 Mitarbeitern/Trainern ist HPS als Marken-Institut seit 30 Jahren etabliert und wächst 2stellig pro Jahr. Für unsere internationalen Kunden brauchen wir nun Verstärkung unseres Trainerteams in Frankfurt. Ab sofort suchen wir eine/n Trainer/in für unser spezialisiertes Training „StoryPresenting“ – auf deutsch und englisch. (Infos: www.hps-training.de)Wir suchen Agentur-Profis, die mit Herz & Seele Trainer werden möchten - und ihr KnowHow im Rahmen unserer ‚StoryPresenting‘-Trainings zur Entfaltung bringen. für die Themen ‚Story‘ und ‚Präsentation‘ brennen!!! mind. 5 Jahre in renommierten Agenturen als Creative- oder Art-Director gearbeitet haben Bildauswahl und -Layout, Headlining und PowerPoint professionell beherrschen in jeder Hinsicht ‚präsentabel‘ sind im Grossraum Rhein/Main oder Rhein/Neckar leben Hochschulabschluss besitzen 50-100 spannende Trainingstage pro Jahr für HPS leiten wollen/können ein eigenes Business (2. Standbein) haben und darüber mind. 20% Ihres Einkommens generieren Englisch als Muttersprache pflegen oder akzentfrei Englisch sprechen & schreiben einen exzellenten eigenen Auftritt haben und auch Top-Gremien sicher überzeugen und grundsätzlich extrovertiert sind, so dass Sie auch eine ‚schwierige‘ Teilnehmergruppe ‚anzünden‘ können Führendes ‚Story‘-Seminarkonzept in Europa ein zusätzliches, stabiles Standbein Ihrer Selbstständigkeit Professionelle Einarbeitung/Ausbildung, systematische Aus- und Weiterbildung Faires, überdurchschnittliches Trainerhonorar KEIN Akquisitionszwang – die Aufträge holen wir für Sie rein.
Zum Stellenangebot


shopping-portal