Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bauwesen | Bildung & Training: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Bauwesen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 3
Bauwesen
Bildung & Training

Bauingenieur als Dozent/ Ausbilder (auch Einsteiger) m/w/d

Fr. 05.06.2020
Kirchseeon
Als Personalberater unterstützen wir unsere Mandanten bei der Personalsuche und Personalauswahl. Die nachfolgend beschriebene Position ist bei unserem Mandanten, einem Bildungsträger für berufliche Qualifizierung am Standort in Kirchseeon bei München zu besetzen. Das Unternehmen fördert erwachsene Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen durch geeignete berufliche Qualifizierungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und in der Gesellschaft. Dazu arbeiten erfahrene Ausbildungsfachkräfte teamorientiert mit Ärzten, Psychologen und Sozialpädagogen zusammen. Träger der Einrichtung, einer gemeinnützigen GmbH mit 700 Ausbildungsplätzen, sind öffentlich-rechtliche Körperschaften. Für die Ausbildung angehender Bautechniker im Rahmen der beruflichen Neuqualifizierung suchen wir Sie als Bauingenieur als Dozent/ Ausbilder (auch Einsteiger) m/w/d in Kirchseeon bei München Ausbildung angehender Bautechniker in den Unterrichtsfächern "Statik", "Tragwerksbemessung" und "Baustofftechnologie" Der Schwerpunkt liegt dabei in der Vermittlung anwendungsbezogener Kenntnisse bei baustatischen Nachweisen Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen Kenntnisse in der Tragwerksplanung und -bemessung sowie in der Baustofftechnologie Erfahrung im Umgang mit Tragwerksbemessungsprogrammen und praktische Erfahrung im Erstellen von Bewehrungsplänen sind von Vorteil Verständnis für die Situation gesundheitlich beeinträchtigter Menschen Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten vor größeren Personengruppen im Rahmen des Unterrichts Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einer gemeinnützigen Organisation in einem hochmotivierten Team und einem modernen Arbeitsumfeld Gleitende Arbeitszeit, umfangreiche Sozialleistungen sowie eine zusätzliche Altersvorsorge Regelmäßige aktiv geförderte Weiterbildungen Fitnesskurse, Kantine, Massagen und einen Fitnessraum Bei Bedarf ein Appartement für max. sechs Monate für den Zeitraum der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Bauingenieur (m/w/d) Sachbearbeiter Bau und Bauunterhaltung (m/w/d)

Do. 04.06.2020
Greifswald, Hansestadt
Greifswald: regional verankert – international vernetzt Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald befindet sich mit ca. 60.000 Einwohnern an der Ostseeküste zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Als traditionsreiche Hansestadt ist sie eine zukunftsfähige und moderne Universitätsstadt und ein international bedeutsamer Standort der Lehre und Forschung. Neben der Universität ist die Stadtverwaltung einer der größten Arbeitgeber der Region. Bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist im Immobilienverwaltungsamt, Abteilung Hochbau, zum nächstmöglichen Termin die Stelle Bauingenieur (m/w/d) Sachbearbeiter Bau und Bauunterhaltung (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.Dem künftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegen u.a. folgende Aufgaben: Planung und Ausführung von Bauvorhaben einschließlich von Bauunterhaltungsmaßnahmen baufachliche und ökonomische Prüfung sowie Begleitung von Hochbaumaßnahmen Genehmigungs- und Ausführungsplanung Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsunterlagen Auswertung von Bauplanungen und Ergebniskontrollen Berücksichtigung von Brandschutz- und bauphysikalischen Anforderungen Projektsteuerung und Koordination von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten Sicherstellung der Einhaltung von Regelungen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts Berücksichtigung ökologischer Aspekte interdisziplinäre Klärung der Aufgabenstellung und Planungsziele Bearbeitung von Vorentwürfen und Entwürfen für gemeindliche Neubauten Vorbereitung und Begleitung der Verträge mit freiberuflichen Planern und Gutachtern Erstellung von Kostenschätzungen für Investitionspläne nach dem Raumprogramm sowie Anfertigung von Nutzen-Kosten-Untersuchungen Objektbetreuung und Dokumentation Kontrolle der Verfahren und Abläufe sowie Kosten- und Terminkontrolle Erstellung von Prioritätenlisten für die Finanzplanung Mitwirkung in Projektgruppen, z.B. Immobilien- und Energiemanagement Was Sie mitbringen: erfolgreich abgeschlossenes technisch-ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor bzw. entsprechendes Diplom) auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens oder der Architektur, z.B. Hochbauingenieur (m/w/d) oder Ingenieur (m/w/d) für Bau (Baumanagement) oder Ingenieur-Architektur (m/w/d) hohes Maß an Fachkompetenz, Überzeugungs- und Verhandlungsgeschick Kooperationsfähigkeit sowie hohe Anforderung an das konzeptionelle und analytische Denken Wir bieten Ihnen: ein unbefristetes Arbeitsverhältnis tarifgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst eine betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und vermögenswirksame Leistungen ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und flexible Arbeitszeiten umfangreiche kulturelle und sportliche Möglichkeiten Teilzeitwünsche können erörtert werden. Bewerber (m/w/d), die ihren Wohnsitz nach Greifswald verlagern wollen, haben die Möglichkeit, sich kostenlos an das Welcome Center Greifswald zu wenden. Hier finden Sie  Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum, Kinderbetreuungsplätzen, Ärzten, Banken, Freizeitmöglichkeiten und vieles mehr. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.welcome-greifswald.de. Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 19.06.2020 per E-Mail (bitte eine Sammeldatei ausschließlich im PDF-Format, andere Formate finden keine Berücksichtigung) an folgende E-Mail-Adresse: Haupt-Personalamt@greifswald.de Schriftliche Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Verzicht von Bewerbungsmappen und Folien, an folgende Anschrift: Universitäts- und Hansestadt Greifswald Der Oberbürgermeister Haupt- und Personalamt Postfach 3153 17461 Greifswald Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht erstattet.
Zum Stellenangebot

Architekt*in oder Bauingenieur*in für die Projektsteuerung Hochbau mit Schwerpunkt Bestandsgebäude

Mi. 03.06.2020
Hamburg
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n ARCHITEKT*IN ODER BAUINGENIEUR*IN FÜR DIE PROJEKTSTEUERUNG HOCHBAU MIT SCHWERPUNKT BESTANDSGEBÄUDE EG 12 TV-L, KENNZIFFER 067/20 Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich. Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke. Der Servicebereich Facility Management betreut alle Liegenschaften der HAW Hamburg. Das Team Baumanagement ist für die Umsetzung von hochbaulichen Maßnahmen in der Bauunterhaltung, Instandhaltung sowie Umbaumaßnahmen zuständig. Der Bestand umfasst denkmalgeschützte Gebäude bis zu Neubauten mit einer Gesamtfläche von über 90.000 m² Hauptnutzfläche. Sie steuern die Durchführung vielseitiger Instandhaltungs-, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen im Hochbau mit Fokus auf Bestandsgebäude als Projektsteuerung, Nutzervertretung bzw. Bauherrenvertretung. Sie wirken maßgeblich an der Vergabe der Planungs- und Bauleistungen mit. Sie definieren für die beauftragten Dienstleister die jeweiligen Qualitäts-, Kosten- und Zielvorgaben und überwachen deren Einhaltung. Sie erstellen Kostenschätzungen sowie Planungsdokumente und prüfen die Unterlagen der externen Architektur- und Ingenieurbüros. Sie unterstützen die Bewertung des Bauzustandes sowie die Definition und Priorisierung der Maßnahmen mit Aufwands- und Grobkosteneinschätzung. Formale Voraussetzungen abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung (Schwerpunkt Bau) mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in der Betreuung von hochbaulichen Projekten als Planer*in oder im Projektmanagement alternativ gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, die Sie beispielsweise durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) einer anderen Fachrichtung mit mindestens fünf Jahren einschlägiger Berufserfahrung in der Betreuung von hochbaulichen Projekten als Planer*in oder im Projektmanagement erworben haben Vorteilhaft Praxiserfahrung mit den am Bau beteiligten Partnern sowie Verständnis für baukonstruktive Problematiken  sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS Office sowie grundlegende Kenntnisse in den branchenspezifischen Softwareprodukten CAFM und CAD sehr gute Kenntnisse der HOAI sowie des Planungs-, Bau- und Vergaberechts fundierte baukonstruktive Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit baulichen Regeln Kenntnisse von Hochschulabläufen strategische, strukturierte und analytische Denkweise sowie ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule.  Sie werden in ein Team eingebunden, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht.  Ihr Arbeitsplatz am Berliner Tor ist sehr zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen.  Als Beschäftigte der FHH können Sie zu vergünstigten Bedingungen ein „ProfiTicket“ des HVV erwerben.  Außerdem können Sie hamburgweit von Sonderkonditionen bei zahlreichen Sport- und Fitnessanbietern profitieren.  Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt. Wir unterstützen unsere Beschäftigten und Studierenden bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Und befähigen unsere Führungskräfte, Teams mit unterschiedlichen Arbeitszeit- und Work-Life-Balance-Modellen sowie gemischten Altersstrukturen zu leiten.   Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist am Diversity-Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurde mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet. Wir wollen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg.  In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Architekt/in oder Bauingenieur/in (m/w/d) als Bauherren/-in-Vertretung (m/w/d), Zentrale Universitätsverwaltung – Referat für Gebäudemanagement und Arbeitsschutz

Di. 02.06.2020
Berlin
Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz-Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte sowie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft. An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Referat für Gebäudemanagement und Arbeitsschutz – folgende Stelle eines/einer technischen Beschäftigten (m/w/d) zu besetzen: Architekt/in oder Bauingenieur/in (m/w/d) als Bauherren/-in-Vertretung (m/w/d) – Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen – unbefristete Vollzeitbeschäftigung Besetzbar: nächstmöglicher Zeitpunkt            Kennziffer: 1453/20 Planungs- und Projektkoordination von Baumaßnahmen im Hochschulbau, insbesondere im denkmalgeschützten Gebäudebestand Wahrnehmung der Bauherrenvertretung für die UdK Berlin Steuerung externer Architekten- und Ingenieurleistungen, Controlling von Baumaßnahmen selbstständige Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Bauunterhaltungsmaßnahmen Raum- und Flächenbelegungsplanung im Flächenmanagement abgeschlossenes einschlägiges FH- bzw. B. A.-Studium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau), Abschluss als Diplom-Ingenieur/in (FH) (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss mehrjährige praktische Berufserfahrung in der Planung und Umsetzung von Baumaßnahmen überdurchschnittliche gestalterische und organisatorische Fähigkeiten sicheres Anwenden eines CAD-Programms, idealerweise ArchiCAD, sicherer Umgang mit DV-Programmen, u. a. MS Office, AVA Kenntnisse der Anforderungen und rechtlichen Grundlagen des öffentlichen Hochbaus (ABau, Vergabe- und Vertragsrecht) sowie des Planungs- und Bauordnungsrechts erheblich überdurchschnittliches Engagement sowie hohe Belastbarkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeit Erfahrungen im Hochschulbereich sind von Vorteil interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung zusätzliche Altersversorgung flexible Arbeitszeitgestaltung Betriebliches Gesundheitsmanagement gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) zur Unterstützung der Fachrichtung Bauingenieurwesen für die übergeordnete Organisation der Studiengänge

Do. 28.05.2020
Mainz
Praxisbezug, Internationalität und ein individuelles, projektorientiertes Studium in Kleingruppen sind die profilprägenden Schwerpunkte der Hochschule Mainz, an der rund 5.000 junge Menschen studieren und forschen. Auf dem Gebiet der angewandten Wissenschaft leisten wir in vielen Bereichen international anerkannte Spitzenarbeit. Durch die enge Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen und Forschungs- und Kulturinstitutionen sind wir in der Region Rhein-Main bestens vernetzt. Als traditionsreiche Wissenschaftsstadt mit einer hohen Dichte an Bildungseinrichtungen gehört Mainz zu den sehr gut positionierten Hochschulstandorten in Deutschland. An der Hochschule Mainz – University of Applied Sciences – ist im Fachbereich Technik, Fachrichtung Bauingenieurwesen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) zur Unterstützung der Fachrichtung Bauingenieurwesen für die übergeordnete Organisation der Studiengänge  (Entgeltgruppe E8 TV-L, 19,5 Stunden/Woche) Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet mit der Möglichkeit der unbefristeten Weiterbeschäftigung. administrative Tätigkeiten zur Unterstützung des allgemeinen Lehrbetriebs, Unterstützung bei der Organisation der Studiengänge der Fachrichtung Bauingenieurwesen. Das beinhaltet: Termin-, Stunden-, Raum-, Klausur- und klausuraufsichtsplanung, Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, Tagungen, Abschlussseminaren, Kolloquien, Tages- und Pflichtexkursionen, Pflege und Aktualisierung der Modulbeschreibungen, Aktualisierung und Wartung des Online-Auftritts der Studiengänge,  Mitwirkung bei der Erstellung der Printmedien.  Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen idealerweise der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor-, Diplom- oder Masterstudiums des Bauingenieurwesens oder eines artverwandten Studiengangs; alternativ ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Personal- und Organisationswesen oder in einem vergleichbaren Studiengang, fundierte Erfahrungen in den oben genannten Aufgabengebieten, gute PC-Kenntnisse in MS Office und Internet, Lernbereitschaft zur sicheren Anwendung spezieller hochschulinterner Softwareprodukte zur Stunden- und Raumplanung, gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Orthografie / Englischkenntnisse, gutes Organisationsgeschick, offener und freundlicher Umgang mit Menschen, kreatives und problemorientiertes Denken, flexibles und eigeninitiatives Handeln, ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, Kenntnisse von Strukturen im Hochschulbereich und/oder bildungsnahen Einrichtungen wären von Vorteil. Neben Einsatzbereitschaft und Aufgeschlossenheit werden selbständiges und intensives Arbeiten, gute Umgangsformen sowie Teamfähigkeit und Entscheidungsfreudigkeit erwartet. Die Hochschule Mainz tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Hochschule Mainz ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Zum Stellenangebot

Lehrer / Ausbilder / Dozent (m/w/d) für Vermessungstechnik

Do. 28.05.2020
Berlin
Das bfw – Unternehmen für Bildung ist seit mehr als 65 Jahren einer der führenden Bildungsdienstleister in Deutschland. Als anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Aus- und Weiterbildung qualifizieren rund 1.800 Mitarbeiter*innen jährlich mehr als 45.000 Menschen an über 250 Bildungseinrichtungen bundesweit. Durch die inhaltliche Spezialisierung über unsere Tochterunternehmen und unsere Marke maxQ. begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen der Aus- und Weiterbildungsbranche mit Expertenwissen und passgenauen Angeboten. Für unsere Berufsbildungsstätte in Berlin möchten wir unser Team verstärken und suchen einen engagierten Lehrer / Ausbilder / Dozenten (m/w/d) für Vermessungstechnik in Vollzeit – befristet auf 1 Jahr, mit Option auf eine unbefristete Anstellung. Sie gestalten die Ausbildung für unsere Teilnehmer als Erlebnis, vermitteln die entsprechenden fach­spezifischen Ausbildungsinhalte nach den Ausbildungsrahmenplänen und geben Ihren Erfahrungs­schatz und Ihre Expertise praxisorientiert weiter. Sie übernehmen die Verantwortung für den Lehrgang und haben die Lernfortschritte unserer Teilnehmer auch im Praktikum im Blick, dabei unterstützen Sie uns bei der Optimierung der Ausbildungsprozesse und -materialien. Durch Ihre Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von (Abschluss-)Prüfungen tragen Sie dazu bei, dass unsere Teilnehmer bestmögliche Ergebnisse erzielen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Vermessungsingenieurwesen oder Vermes­sungs­technik sowie über eine pädagogische Qualifikation (z.B. Eignung nach AEVO) und bringen erste Erfahrungen in der Erwachsenbildung mit. Idealerweise besitzen Sie Erfahrungen in der amtlichen Ingenieurvermessung, besitzen sichere Kenntnisse im Bereich Kataster, Rechts- und Verwaltungsgrundlagen, Geodateninfrastruktur, in der Vermessungssoftware GEOgraf CAD und KIVID sowie Erfahrungen im Umgang mit neusten Technologien (Laserscanning, Drohnenvermessung, Photogrammetrie). Darüber hinaus überzeugen Sie durch Ihre Freude an der Wissensvermittlung und Ihre Intention, Menschen zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln und Medien ist für Sie selbstverständlich. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihr Interesse am Umgang mit den verschiedensten Menschen, durch Ihre selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie durch Ihre sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Ihre Teamfähigkeit aus. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir: Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum Vergütung nach Haustarifvertrag Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung – mit höherem Arbeitgeberzuschuss als gesetzlich verpflichtet – möglich Individuelle Mitarbeiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Lehrerin / Lehrer im Bereich Gartenbau

Do. 28.05.2020
Karlsruhe (Baden)
Das Kultusministerium ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: Lehrerin / Lehrer im Bereich Gartenbau an beruflichen Schulen in Baden-WürttembergDie Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das BerufslebenAusgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Bereich Gartenbau (Landschaftsgestaltung) und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 11. September 2020 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Berufserfahrene/-r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent bevorzugt mit universitärem oder gleichwertigem Hochschulabschluss im Bereich Gartenbauwissenschaften (Landschaftsgestaltung) und mit mindestens zwei­jähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Nachrangig können auch andere fachbezogene Hochschulabschlüsse (z. B. Bachelor, FH-Diplom) auf Anerkennung geprüft werden. Sie können ab 11. September 2020 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang zunächst tarifbeschäftigt eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung. Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in verschiedenen Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Facharbeiter Bauwesen (m/w/d)

Mi. 27.05.2020
Neubiberg
Am Institut für Bodenmechanik und Grundbau der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissen­schaften ist eine Stelle als Facharbeiter Bauwesen (m / w / d) Entgeltgruppe 5 TVöD in Vollzeit mit 39 Stunden zunächst befristet auf 2 Jahre ab 01.07.2020 zu besetzen. Unser Institut vertritt das Fach Geotechnik in der gesamten Breite in Forschung und Lehre. Im Rahmen unserer Drittmittelforschung sind wir in neueste Entwicklungen, z.B. im Tunnelbau und der Boden­verbesserung eingebunden. Experimentelle Untersuchungen in unserem hervorragend ausgestatteten Labor bilden traditionell einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Eine neue Versuchshalle, die zu den modernsten im deutschsprachigen Raum zählen wird, befindet sich im Bau. Durchführung und Auswertung von geotechnischen Labor- und Feldversuchen Mitwirkung beim Bau von Versuchsständen im Labor und im Feld Mitwirkung bei geotechnischen Laborpraktika Durchführung von Baugrunduntersuchungen im Feld und auf Großbaustellen Durchführung von experimentellen Untersuchungen im Bereich der Forschung im Labor und auf der Baustelle Abgeschlossene Ausbildung im technischen Bereich, gerne im Bereich Bauwesen oder Baustoffprüfung/Materialprüfung EDV-Kenntnisse Kenntnisse im Bereich Elektronik wären vorteilhaft Eine zupackende Art, Teamgeist, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team, einen hervorragend ausgestatteten Arbeitsplatz an einem renommierten Institut und gute Kontakte zur Bauindustrie und zu Forschungseinrichtungen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Für Anfragen und weitere Informationen steht Ihnen am Institut Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Conrad Boley unter der Telefonnummer 089/6004-3476 oder per Mail unter conrad.boley@unibw.de gerne zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Architekt*in oder Bauingenieur*in (m/w/d) im Bereich Objektplanung

Sa. 23.05.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Das Gebäudemanagement der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Planen und Bauen eine*n Architekt*in oder Bauingenieur*in (m/w/d) im Bereich Objektplanung Die Abteilung Planen und Bauen betreut die Planungen, Ausführungen und Inbetriebnahmen zur Bereitstellung der baulichen und technischen Infrastruktur für Forschung und Lehre auf dem Campus der Universität Düsseldorf. einen unbefristeten, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz, ein flexibles Arbeitszeitmodell und familienfreundliche Rahmenbedingungen, ein kollegiales Team aus mehreren Fachdisziplinen, eine flache Hierarchie durch direkte Abstimmung mit der Leitungsebene, eine Tätigkeit als Kompetenzträger*in der Universität bei komplexen Baumaßnahmen, betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter, Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets, kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung, Unterstützung bei einer bestehenden Mitgliedschaft in einem berufsständigen Versorgungswerk. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen Ermitteln des Nutzerbedarfs und weiterer Grundlagen für Planungs- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Hochschulstandortentwicklungsplanung sowie weiterer hochschulspezifischer Randbedingungen, Betreuung und Leitung komplexer Baumaßnahmen als Kompetenzträger*in, Integration, Koordination und Überwachung der Leistungen der Projektbeteiligten, Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen der Universität sowie externen Projektbeteiligten, Kostenermittlung gemäß DIN 276-1 sowie Überwachung und Steuerung der Kosten während der Planung und Ausführung, Zeit- und Ressourcenplanung, Definition der technischen Standards für Baumaßnahmen. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder eine vergleichbare technische Ausbildung, nachgewiesene Kenntnisse in der Durchführung von Baumaßnahmen, nachgewiesene praktische Erfahrung in der Projektsteuerung gemäß AHO-Schriftenreihe Nr. 9, Stufen 1 bis 4, Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (VOB, VgV, HOAI) sowie in den einschlägigen Richtlinien, sichere Beherrschung von MS-Office-Programmen. Wir suchen eine Persönlichkeit, welche die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Organisationseinheiten besitzt, souverän auftritt, Eigeninitiative zeigt, sich durch Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit auszeichnet und zudem Verhandlungsgeschick aufweist. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen der Leiter der Abteilung Planen und Bauen, Herr Prangenberg (Tel. 0211 81-11311), gern zur Verfügung. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Fachabteilungsleiter*in / Projektleiter*in in der Bauherrenvertretung (m/w/d)

Fr. 22.05.2020
Stuttgart
ZENTRALE VERWALTUNG DER UNIVERSITÄT STUTTGART | ZUM NÄCHST­MÖGLICHEN ZEITPUNKT | VERGÜTUNG NACH TV-L | VOLLZEIT | UNBEFRISTETDie Universität Stuttgart ist eine der forschungsstärksten technisch orientierten Universitäten in Deutschland mit weltweiter Ausstrahlung. Mit über 5.000 Beschäftigten ist sie ein bedeutender und familienfreundlicher Arbeitgeber in der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Universität Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die geplante erstmalige Übernahme der Bauherreneigenschaft in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster IntCDC einen/eine Fachabteilungsleiter*in / Projektleiter*in in der Bauherrenvertretung (m/w/d). Sie übernehmen als verantwortlicher Fachabteilungsleiter die Organisation und Koordination für den Fachbereich der Bauherrenvertretung in der Abteilung Bau- und Flächenmanagement der Universität Stuttgart. Als Projektleiter übernehmen Sie darüber hinaus projektbezogen die Bauherrenfunktion für große Neubauvorhaben sowie kleine und große Umbaumaßnahmen. Dies umfasst die Strukturierung, Anleitung und Arbeitsorganisation des Projektteams sowie die Planung, Ausschreibung und die Durchführung von landeseigenen Hochbau- und Tiefbau­maß­nah­men über alle Leistungsphasen, ggf. in Zusammenarbeit mit beteiligten Ingenieur- und Planungsbüros, inkl. deren Beauftragung und Anleitung. Sie übernehmen im Rahmen der Projektsteuerung, Verantwortung für die Einhaltung der Projektziele, insbesondere für Kosten und Termine. Sie übernehmen die Steuerung der Projektabwicklung durch Organisation der Projekt­abläufe, die Koordination der Projektbeteiligten, das Erstellen von Entscheidungsvorlagen für das Risikomanagement und die Kostensteuerung zur Einhaltung der Gesamt­bau­kosten. Sie stellen den jährlichen Mittelabfluss und den Informationsaustausch der am Projekt Beteiligten sicher, sorgen für die Konzeption und Anwendung der für die Projekt­abwicklung eingeführten und einzuführenden DV-Instrumente und gewährleisten eine vollständige, effektive und richtige Projektdokumentation entsprechend der Vorgaben des Landesbau. Sie verfügen über einen abgeschlossenen Universitätshochschulabschluss (Diplom, Bachelor, Master) Architektur, Bauingenieurwesen oder ein vergleichbares Vertiefungs­gebiet. Sie besitzen umfassende Kenntnisse der technisch, rechtlich relevanten Vorschriften (VOB, LBO, HOAI) im Bauwesen einschließlich Vergaberecht sowie den Bau- und Qualitäts­standards des Landes. Vorteilhaft wäre Berufserfahrung in der Projektleitung und Teamleitung im Rahmen großer Hochbauprojekte und als Bauherrenvertretung, insbesondere im Umfeld des staatlichen Bauens. Sie sind in der Lage, komplexe Vorgänge und Sachverhalte zu bewerten, als Entscheidungs­grundlage vorzubereiten und gegenüber Vorgesetzten und/oder Projekt­beteiligten zu präsentieren. Ergänzen sollten Sie in der Lage sein solche Abstim­mungs­runden zu moderieren und lösungsorientiert anzuleiten. Ihnen ist eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten wichtig. Sie pflegen einen freundlichen, respektvollen und sicheren Umgang mit allen Projekt­beteiligten. Sie sind sicher im Umgang und in der Anwendung der Informationstechnik (Office-Programme, AutoCAD, Ausschreibungssoftware, BIM). Sie sind teamfähig und bereit, komplexe Fragestellungen umfassend zu bearbeiten. Sie sind uneingeschränkt in der Lage, Baustellen und Tiefbauwerke zu begehen. einen sicheren, abwechslungsreichen und freundlich eingerichteten Arbeitsplatz im Zentrum von Stuttgart, die Einstellung in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis nach TV-L (bis zu EG 14 in Abhängigkeit von beruflicher Erfahrung und Qualifikation möglich), Wochenarbeitszeit 39,5 Stunden mit flexiblen Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr ergänzend mit einem Jobticket des Landes Baden-Württemberg und familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen, eine spannende und anspruchsvolle Aufgabenstellung mit hoher Eigenverantwortung und der Möglichkeit, neuartige Wege zu beschreiten und dauerhafte Werte zu schaffen, ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement, ein vielfältiges Fortbildungsangebot.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal