Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes- | Bildung & Training: 6 Jobs

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 4
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 2
Beamte Auf Landes-
Bildung & Training

Referent (w/m/d) für die Themen Green Deal mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Mobilität

Mi. 13.10.2021
Nürnberg
Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unter­schiedliche Menschen gemein­sam an den Heraus­forderungen der Zukunft. Wir verstehen Viel­falt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesell­schaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Zentral­stelle für Wissens- und Technologie­transfer einen Referenten (w/m/d) für die Themen Green Deal mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Mobilität für den Ausbau des strategischen Themen­feldes Green Deal mit Nach­haltigkeit und Mobilität mit den Aufgaben, die Beteiligten und Interessierten zu vernetzen, gemeinsame Aktivitäten zu koordinieren und die Forschungs- und Entwicklungs­projekte in diesem Themen­feld fundiert zu beraten und administrativ zu begleiten. Als eine der forschungs­intensivsten und dritt­mittel­stärksten aller bayerischen Hoch­schulen für angewandte Wissenschaften ist die Hochschule ein wichtiger Inno­vations­pool für die Metropol­region Nürnberg und pflegt hervor­ragende Kontakte zur Wirtschaft. Trend-Monitoring und Identifikation von Emerging Technologies Identifikation von Kooperations­potentialen für Forschungs­vorhaben im Themen­feld des Green Deal mit Nach­haltigkeit und Mobilität sowie aktive Mitwirkung am Auf- und Ausbau der internen und externen Vernetzung, Begleitung und Unter­stützung von internen Maßnahmen zur Förderung der Kooperation / Vernetzung Akquisition neuer Partner*innen und Pflege bestehender Wirtschafts- und Kooperations­kontakte Aufbau, Initialisierung und Begleitung von Hoch­schul­projekten im Bereich Green Deal mit Nach­haltigkeit und Mobilität Selbstständige Beratung von Professorinnen und Professoren bei der Erarbeitung von Förder­anträgen und Bereit­stellung von Informationen über Projekt­förderungen Unterstützung beim Marketing und Präsentation in der Außen­darstellung der Themen­felder und der zugeordneten Projekte der Hochschule Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor­studium im Bereich Wirt­schafts­ingenieur­wesen oder Natur­wissenschaften und Berufs­erfahrung im technischen Bereich bzw. ein vergleich­bares Studium mit mindestens drei­jähriger Berufs­erfahrung in der Beantragung und Abwicklung von Forschungs- oder Transfer­projekten Mehrjährige Berufs­erfahrung, vorzugs­weise im Wissens- und Technologie­transfer Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie Freude am Netzwerken Fähigkeit, unterschiedliche formale Vorgänge kontinuierlich und gezielt nach­zu­verfolgen Sehr gutes Organisations- und Koordinations­geschick sowie die Kompetenz, komplexe Sach­verhalte verständlich zu kommunizieren Ein sicherer Umgang mit Office-Anwendungen sowie selbst­ständiges und service­orientiertes Handeln runden Ihr Profil ab Ein je nach Eintritts­datum auf zwei Jahre bzw. bis 31.12.2023 befristetes Beschäftigungs­verhältnis in der Entgelt­gruppe 11 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeits­platz im dynamischen Umfeld einer modernen Hoch­schule Unterstützung bei der Verein­barkeit von Familie und Beruf Flexible und mobile Arbeitszeit­modelle Gerne können Sie bei uns in Teilzeit arbeiten, wenn durch Jobsharing eine ganz­tägige Besetzung des Arbeits­platzes gewähr­leistet ist. Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Laboringenieur*in Elektrotechnik (w/m/d)

Mo. 11.10.2021
Mannheim
Mannheim University of Applied Sciences Die Hochschule Mannheim ist eine moderne Campus-Hochschule. In neun Fakultäten werden hier etwa 5.500 Studierende qualifiziert. Die Hochschule ist im Forschungsbereich unter den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften führend und kooperiert mit vielen bedeutenden Unternehmen. Wir bieten ein familienfreundliches, lebenswertes Umfeld inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Hochschule Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Laboringenieur*in Elektrotechnik (w/m/d) EG 11 TV-L, Beschäftigungsumfang 100 % (39,5 Std./Woche) Kennziffer 1042 H für die Fakultät für Elektrotechnik. Betreuung von Laborübungen und Laborpraktika Konzeption, Aufbau und Dokumentation von Laborversuchen Konzeption, Umsetzung und Instandhaltung experimenteller Versuchsaufbauten und Prüfstände Wartung und Reparatur von Laboreinrichtungen Unterstützung bei der Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten Mitarbeit an Projekten (z. B. aus den Bereichen e-mobility und Erneuerbare Energien) Erarbeitung von Gefährdungsanalysen und Durchführung von Sicherheitsbelehrungen Unterstützung bei der Durchführung von Prüfungen Übernahme von Verwaltungsaufgaben Hochschulabschluss bzw. in den nächsten Monaten geplanter Hochschulabschluss in Elektrotechnik oder verwandten Fachrichtungen (Einstellung kann erst nach Bestehen des Hochschulabschlusses erfolgen) Vertiefte Kenntnisse bezüglich Antriebstechnik, Leistungselektronik und Steuerungstechnik Didaktisches Geschick beim Umgang mit Studierenden Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift Gute Englischkenntnisse Industrieerfahrung ist wünschenswert die Leistungen des öffentlichen Dienstes auf Grundlage des TV-L, wie z. B. Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung Work-Life Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit Fahrkostenzuschüsse bei Nutzung des Jobtickets Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Arbeiten in verkehrsgünstiger Lage mit bester VRN- und DB-Anbindung Die Hochschule Mannheim trägt das Prädikat „Total E-Quality“ Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Um den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber*innen (w/m/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Berichtswesen

Do. 07.10.2021
Kaiserslautern
Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) und der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau wachsen zu einer neuen Technischen Universität zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität im Jahr 2023 am Standort in Kaiserslautern schon heute mitzugestalten. Die TUK steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Beschäftigte beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesund­heits­management, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit. In der Hauptabteilung für Finanzangelegenheiten – Abteilung „Controlling“ der Zentralen Verwaltung der TUK ist zur Unter­stützung der Abteilung im Zuge der Zusammenführung mit dem Campus Landau der Universität Koblenz-Landau zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende bis 31.12.2023 befristete Vollzeit-Stelle (E11 TV-L) zu besetzen: Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Berichtswesen Kennziffer: L 79 17 10 21 Entwicklung und Anpassung von Berichten in unserer Business Intelligence Lösung Fachadministration unserer Business Intelligence Lösung Erstellung, Änderung und Pflege von Analysen, Statistiken und Auswertungen Entwicklung und Weiterentwicklung von Analyse- bzw. Steuerungsinstrumenten Bearbeitung von ad-hoc-Abfragen der Leitungsebenen Visualisierung und Kommunikation der Analyseergebnisse gegenüber den Auftraggebern Erstellung von Dokumentationen und Arbeitshilfen Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor, FH-Diplom oder gleich­wertig), vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaftslehre Sehr gute Kenntnisse in SQL-Programmierung und Kenntnisse mit relationalen Datenbanken Sicherer Umgang mit den einschlägigen MS Office-Anwendungen (insbes. MS Excel) Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Analyse und Interpretation von Daten Ein hohes Maß an Kommunikationsstärke, Organisationsgeschick, Teamkompetenz, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 11 TV-L) Zusätzliche Altersversorgung (VBL) Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket) Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
Zum Stellenangebot

Manager Digital and Hybrid Programs (w/m/d) | TUM Institute for LifeLong Learning

Mo. 04.10.2021
München
Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und systematische Talentförderung zeichnen uns aus. Die Förderung des lebenslangen Lernens für TUM Mitarbeiter*innen, Fachexpert*innen und Führungskräfte sehen wir als eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Dieser Herausforderung stellen wir uns mit dem TUM Institute for LifeLong Learning. Das TUM Institute for LifeLong Learning bündelt die vielfältigen Aktivitäten der wissenschaftlichen Weiterbildung der TUM und entwickelt innovative Inhalte und Formate für interne und externe Anspruchsgruppen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zunächst auf zwei Jahre befristet eine/n Manager Digital and Hybrid Programs (w/m/d) | TUM Institute for LifeLong Learning Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (bis zu TV-L E13) Sie planen und organisieren Kursformate in virtueller, hybrider und Präsenzform für Fachexpert*innen und Führungskräfte.  Sie unterstützen unsere Fachexperten bei der Weiterentwicklung von digitalen und hybriden Programmen, setzen diese in Kooperation mit unseren Partnern um und führen Bedarfs- und Marktanalysen durch.  Sie verantworten die Evaluation von Programmen und erarbeiten Empfehlungen für die strukturelle Weiterentwicklung.  Sie steuern mit dem Programm verknüpfte Marketingaktivitäten und pflegen unser Netzwerk innerhalb und außerhalb der TUM.  Sie beraten und begleiten Weiterbildungsinteressierte und Unternehmen im Entscheidungsprozess per Telefon, E-Mail sowie in persönlichen und in virtuellen Beratungsgesprächen.  Sie übernehmen die Kommunikation mit Dozierenden, Unternehmenspartnern und koordinieren Auslandskooperationen, teilweise auch vor Ort.  Sie steuern Projektteams und berichten in regelmäßigen Teammeetings. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium.  Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Fach- und Führungskräfteentwicklung mit.  Sie bringen Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung virtueller Lehr-Lernformaten sowie virtueller Zusammenarbeit mit.  Sie verfügen über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten, gehen gerne aktiv auf Menschen zu und haben die Fähigkeit, sich schnell und authentisch mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, Berufsgruppen und Hierarchieebenen zu vernetzen. Moderationserfahrung ist wünschenswert.  Sie haben einen strukturierten Arbeitsstil, ein professionelles Auftreten und können sowohl selbständig, als auch im Team arbeiten und ergreifen gerne die Initiative.  Sie haben ausgezeichnete Projektmanagementfähigkeiten und schaffen es, verschiedene Anspruchsgruppen zu motivieren.  Sie besitzen ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.  Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und Erfahrung in der Arbeit mit CRM-Systemen oder die Motivation sich diese anzueignen. Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem im Aufbau befindlichen Institut Eine attraktive Vergütung innerhalb des TV-L bis zu TV-L 13 (bei entsprechender Qualifikation) Flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit Ihrem Team, die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten und ein Büro im Herzen Münchens Weiterbildungsmöglichkeiten, Vergünstigungen, Sportangebote, Sprachkurse und Teamevents Ein hervorragendes Arbeitsklima, Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und Unterstützung in Ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Verwaltungsreferent (w/m/d)

Fr. 01.10.2021
Hannover
Wir sind eine große kaufmännische berufsbildende Schule in Hannover. Die ehemalige BBS Handel und die ehemalige BBS 14 sind zum 01.08.2021 zu den Berufsbildenden Schulen Cora Berliner Bildungszentrum der Region Hannover für Wirtschaft und Handel fusioniert. Werden Sie als Verwaltungsreferent (w/m/d) Mitgestalter in der Fusion zum nächstmöglichen Zeitpunkt!Personalmanagement - Mitwirkung bei der Personalbedarfsplanung - Stellenausschreibungen, Einstellungsverfahren lehrendes und nichtlehrendes Personal - Mitwirkung bei der Personalauswahl - Stellenbewirtschaftung, Pflege des Personalmanagementverfahrens (PMV) - Personalsachbearbeitung, Personalaktenführung - Beratung des Personals in personalrechtlichen Fragen Finanzmanagement - Darstellung der Landes-, Schulträger- und Drittmittel - Mitwirkung bei der Erstellung des Finanzmanagementkonzepts der Schule, Umsetzung und Berichtswesen - Mitwirkung bei der Haushaltsplanung - Budgetüberwachung und –kontrolle - Rechnungslegung - Vorbereitung von Investitionsentscheidungen - Abrechnung von Reisekosten nach der NRKVO Allgemeine Aufgaben - Mitarbeit bei der Organisation der Schulverwaltung - Bearbeitung von Grundsatz- und Rechtsangelegenheiten, Umsetzung aktueller Rechtsvorschriften - Assistenz der SchulleitungGesucht werden Bewerberinnen und Bewerber mit der Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“. Voraussetzung für die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes ist ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium des Studiengangs „Öffentliche Verwaltung“ oder eines vergleichbaren Studiengangs. Gleichwertig berücksichtigt werden können Bewerberinnen und Bewerber mit einer erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungsprüfung II. Für die erfolgreiche Wahrnehmung der ausgeschriebenen Stelle sind gute Kenntnisse des öffentlichen Dienstrechts sowie des Arbeits- und Tarifrechts wünschenswert. Praktische Erfahrungen in der Personalbewirtschaftung sowie Kenntnisse des Haushaltsrechts des Landes Niedersachsens sind von Vorteil.   Wir suchen eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten besitzt. Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir darüber hinaus ein hohes Maß an Empathie-, Kontakt-, Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, aber insgesamt in Vollzeit zu besetzen. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte zusammen mit ggf. Ihrem Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechpartnerin/des Ansprechpartners in der jeweiligen Personaldienststelle an: Berufsbildende Schulen Cora Berliner Bildungszentrum der Region Hannover für Wirtschaft und Handel Frau OStD'in Christiane Fischer Brühlstraße 7 30169 Hannover Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen zusammengefasst in einer Datei (pdf-Format) an: info@bbs-cb.de. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Eine Rücksendung der Bewerberunterlagen erfolgt nur, sofern ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Bewerbungsunterlagen werden andernfalls nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.   Voraussichtlicher Einstellungstermin: 01.10.2021 (oder später) Bewerbungsfrist: 01.10.2021 Befristungsart: unbefristet Tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit: 39,800 Arbeitszeit laut Arbeitsvertrag (bezahlte Arbeitszeit): 39,800 Zugeordnet zur Entgeltgruppe: TV-L EG 10
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) mit dem Schwerpunkt E-Learning im Department für Pflegewissenschaft

Fr. 01.10.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der HS Gesundheit entwickelt werden. Absolventen*innen der HS Gesundheit werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissen­schaft­lich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für an­ge­wandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (W/M/D) mit dem Schwerpunkt „E-Learning“ im Department für Pflegewissenschaft Die Vollzeitstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.07.2024 befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt bis zum 31.12.2021 60 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (23,89 Std.) und ab dem 01.01.2022 39,83 Std. (100 %). Entwicklung und Implementierung eines E-Learning- / Blendend-Learning-Konzeptes Erstellung von Lehrmaterialien für die Studiengänge „Pflege“ und „Evidenzbasierung pflegerischen Handelns“ Unterstützung, Beratung und Schulung der Lehrenden bei der Umsetzung von Lehrvorhaben Mitwirkung an weiteren Entwicklungsprojekten des Departments Hochschulabschluss im Bereich Mediendidaktik, Medienwissenschaften, Pädagogik, Pflege oder vergleichbar Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Einsatz von E-Learning-/Blended-Learning Werkzeugen (Moodle & H5P und vergleichbar) Didaktische Kenntnisse Erfahrungen in der Drittmittelakquise im Bereich E-Learning wünschenswert Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Bereich der Pflege Einschlägige Computerkenntnisse Eigeninitiative, Engagement und Teamfähigkeit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der Hochschule ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: