Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Geschäftsführung | Bildung & Training: 7 Jobs

Berufsfeld
  • Geschäftsführung
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
Geschäftsführung
Bildung & Training

Geschäftsführer (m/w/d) in Polen - Stettin

Mi. 27.05.2020
Die Stiftung Bildung & Handwerk ist eine gemeinnützige Stiftung und agiert als Dachorganisation der SBH Gruppe. Sie gehört zu den führenden Bildungsdienstleistern in Deutschland und leistet seit mehr als 40 Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von schulischer Bildung, beruflicher Aus- und Weiterbildung sowie akademischer Lehre und Forschung. Mit Standorten in Deutschland, Estland, Polen und Vietnam sowie zahlreichen Bildungspartnerschaften weltweit, beteiligen wir uns aktiv an internationaler Verständigung und Vernetzung rund um die Themen Bildung und Beschäftigung.  Die Szczecin International School (SIS) mit Sitz in Stettin (Polen) wurde im Jahr 1999 für die Mitglieder der NATO gegründet und gehört seit 2009 zur Stiftung Bildung & Handwerk. Der Aufgabenschwerpunkt der SIS liegt in der Gestaltung einer positiven und kooperativen Lernumgebung für alle Schüler und Schülerinnen. Individuelle Förderung und persönliche Zuwendung sowie eine umfassende Betreuung vom Kindergarten bis zur gymnasialen Oberstufe gehören zum modernen pädagogischen Konzept. Für die Szczecin International School suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Geschäftsführer (m/w/d). Organisation, Administration und Koordinierung des Schulbetriebs Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes und Angebotes Regelmäßiger Austausch mit der pädagogischen Leitung, dem Lehrerkollegium, den Schülern und deren Eltern sowie den Auftraggebern Vertretung der Schule nach außen Personalführung und -planung Steuerung und Überwachung des Budgets (Personalkosten, Betriebskosten, Investitionen) Regelmäßiger Bericht an den Gesellschafter Ein abgeschlossenes Studium mit pädagogischem Schwerpunkt sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse Fließende Sprachkenntnisse in Polnisch, Englisch und Deutsch Mehrjährige Berufserfahrung in der Unterrichtung sowie Leitungserfahrung in einer Bildungseinrichtung Erfahrung in der Schulentwicklung sowie in der Erarbeitung, Implementierung und Umsetzung strategischer und pädagogischer Konzepte Hohe Führungs- und Sozialkompetenz sowie Empathie und Freude im Umgang mit Kindern Selbstständige, praxisgebundene, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise verbunden mit ausgeprägter Teamfähigkeit Organisations-, Kommunikations-, Präsentations- und Moderationsfähigkeit sowie Überzeugungskraft Die Chance, Ihre persönlichen Ziele mit Führung eines zukunftsorientierten Bildungsunternehmens zu verbinden. Dabei prägen Sie die Entwicklung des Unternehmens innerhalb einer modernen, leistungsstarken Unternehmensgruppe, die an Langfristigkeit und gesellschaftlicher Verantwortung orientiert ist. Es erwarten Sie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit entsprechender Vergütung, ein Dienstwagen zur privaten Nutzung und eine offene, moderne Unternehmenskultur.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer/in (m/w/d)

Do. 21.05.2020
Berlin
Die Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. in Verbindung mit dem Handelsverband Deutschland – HDE e.V. fördert seit über 50 Jahren erfolgreich als zentrale und anbieterneutrale Beratungs- und Koordinierungsstelle für die Bildungseinrichtungen, Verbände und Unternehmen die berufliche Bildungsarbeit des Handels. Die zbb greift u.a. handelsrelevante und zukunftsweisende Themen auf, informiert zu Aus- und Weiterbildungsthemen und fördert den Einsatz von eLearning - von der Berufsvorbereitung bis zum Bachelor Handel, für Führungskräfte und Mitarbeiter im Handel. Sie koordiniert nationale und europäische Bildungsprojekte, entwickelt Zusatzqualifikationen und fördert Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung und deren Zertifizierung. Der Vorstand sucht zur Zukunftssicherung Geschäftsführer/in (m/w/d) der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb) Manager mit Fach-/Führungskompetenz und Nähe zum Handel umsetzungsstark, kommunikativ, innovativ, werteorientiert, nachhaltig Sie verantworten als Geschäftsführer/in der Zentralstelle für Berufsbildung im Handel (zbb) alle wirtschaftlichen, personellen und verwaltungsrelevanten Aufgaben unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben und Vereinsziele. Sie arbeiten aktiv an der strategischen und konzeptionellen Weiterentwicklung des Bildungsangebotes und legen auf die Einbindung und Nutzung von neuen Technologien ein besonderes Augenmerk. Sie sehen im demografischen Wandel eine Chance und schaffen nachhaltige Konzepte zur Sicherung und Entwicklung der zbb und dessen Auftrag. Sie initiieren und akquirieren (öffentlich) geförderte Projektaufträge. Sie legen Wert auf Konzeption und Implementierung von Maßnahmen zur Effizienzsteigerung. Sie verstehen es, die zbb in seiner Außendarstellung als Marke zu positionieren und weiterzuentwickeln. Sie vertreten die zbb nach innen und außen und pflegen Kooperationsbeziehungen zu Mitgliedern, Institutionen, Behörden, Handelsunternehmen sowie Bildungseinrichtungen des Handels. Sie verfügen idealerweise über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation, zudem ist eine einschlägige Berufserfahrung wünschenswert inklusive betriebswirtschaftlichem Know-how. Sie können sich gut vernetzen und haben idealerweise aktuelle Kenntnisse im Bereich der beruflichen Bildung, des Wirtschafts- und Arbeitsmarktes sowie dessen arbeitsmarktpolitischer Ausrichtung und Entwicklung. Sie überzeugen durch Ihre Organisationsfähigkeit, Planungskompetenz, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke. Sie zeichnet ein innovatives und kundenorientiertes Denken sowie pragmatisches Handeln aus und Sie scheuen sich nicht, Altbewährtes in Frage zu stellen und die Ausrichtung der zbb und ihr Angebot weiterzuentwickeln. Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit mit sicherem Auftreten, zielorientierter und kooperativer Mitarbeiterführung. Sie besitzen ein hohes Maß an Sozialkompetenz und bringen Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft mit. Darüber hinaus sind Erfahrungen im Umgang mit Vergabeverfahren und Akquisestrategien für (öffentlich) geförderte Projekte erforderlich. Wir bieten Ihnen eine gestalterische Managementaufgabe mit einem umfassenden Aufgabenspektrum. Wir gewährleisten eine umfassende Einarbeitung und bieten die Chance, die Geschäftsführung der zbb, die idealistische und ehrenamtliche Momente in sich vereint, anzutreten. Wir bieten eine angemessene Vergütung, einen unbefristeten Arbeitsvertrag, ein engagiertes und motiviertes Team sowie ein Arbeitsplatz im Zentrum Berlins.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in (m/w/d) für den Bereich der beruflichen Rehabilitation und Bildung

Do. 21.05.2020
Köln
Visionär und Zukunftsgestalter (m/w/d) gesucht Sie wissen, dass Bildung der Schlüssel zum beruflichen Erfolg ist? Sie setzen sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen eine zweite Chance bekommen, ihr Arbeitsleben erfolgreich zu gestalten? Sie bringen neue Ideen und Visionen zur Zukunft von Bildung und Arbeit mit? Diese möchten Sie mit viel Gestaltungsspielraum und einem guten Team möglichst schnell umsetzen? Dann kommen Sie zur Diakonie Michaelshoven nach Köln! Wir suchen eine/n Geschäftsführer*in für den Bereich der beruflichen Rehabilitation und Bildung. Sie verantworten die Reha-Angebote mit Umschulungen und die Maßnahmen der beruflichen Bildung zur erfolgreichen Integration in Arbeit. Sie entwickeln im Team das Angebot unserer beiden Bildungsgesellschaften zukunftsorientiert weiter. Sie treiben die Digitalisierung in Bildung und Ausbildung voran. Sie führen rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bringen fundierte Kenntnisse und mehrjährige Führungserfahrung im Bereich der Bildung und Ausbildung Erwachsener mit. Sie sind ein Kämpfer für neue Ideen und Konzepte. Sie sind ein leidenschaftlicher Netzwerker. Sie haben einen hohen Anspruch an die Qualität und Wirksamkeit der eigenen Arbeit. Sie erwartet eine interessante und verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit viel Raum für Innovation und Kreativität. Sie erhalten eine Vergütung entsprechend der besonderen Aufgabe. Wir bieten Ihnen ein werteorientiertes Arbeitsumfeld sowie eine kollegiale Arbeitsatmosphäre am Standort Köln.
Zum Stellenangebot

Präsident/in (m/w/d) an der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein

Di. 19.05.2020
Kiel
Die Duale Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH) bietet als staatlich anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Trägerschaft der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein an den Studienstandorten Kiel, Lübeck und Flensburg im Zusammenspiel mit der Wirtschaft im Land duale Studiengänge und praxisverbundene Forschung. Sie setzt die Tradition der früheren Berufsakademie fort, aus der heraus sie sich in 2018 zur Dualen Hochschule gewandelt hat. Damit kann die noch junge Hochschule auf knapp 45 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von dualen Studienangeboten zurückblicken. Angeboten werden in Zusammenarbeit mit über 300 Partnerunternehmen die dualen Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik. Im April 2020 ist der erste berufsbegleitende Masterstudiengang an der DHSH gestartet. Derzeit lernen, lehren, forschen und arbeiten an der DHSH rund 500 Studierende, 13 Professorinnen und Professoren sowie 12 nicht wissenschaftliche Mitarbeitende bzw. in der Verwaltung und Akquisition tätige Kolleginnen und Kollegen. Knapp 60 freiberufliche Dozentinnen und Dozenten unterstützen die Lehre an der DHSH. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist mit Dienstsitz in Kiel an der DHSH die Stelle der Präsidentin/des Präsidenten (m/w/d) der Hochschule zu besetzen. Die DHSH sucht eine inspirierende Persönlichkeit, die Öffentlichkeit und Fachleute begeistern und die DHSH auf ihrem erfolgreichen Weg weiter voranbringen kann. Als entscheidungsfreudige Persönlichkeit erkennen Sie frühzeitig Trends in Bildung und Wirtschaft. Ihre Identifikation mit dem Fächerspektrum der DHSH ermöglicht es Ihnen, die Hochschule überzeugend nach innen und außen zu repräsentieren und Transfermöglichkeiten zwischen Lehre, Forschung und der Wirtschaft herzustellen und  auszubauen. Im Dialog mit den Mitgliedern der Hochschule gelingt es Ihnen, das Profil der DHSH zu schärfen und Kooperationsstrukturen innerhalb und außerhalb der DHSH zu fördern. In Ihrer Funktion als Präsident/in (m/w/d) sind Sie zugleich Mitglied der Geschäftsleitung der die DHSH tragenden Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein.Als Präsident/in (m/w/d) leiten Sie das Präsidium, dem die Steuerung und die weitere Profilbildung der Hochschule obliegen. Der/die Präsident/in (w/m/d) wird auf Vorschlag des akademischen Senats vom Hochschulrat für die Dauer von sechs Jahren bestellt und abberufen. Die Kandidatin/der Kandidat (w/m/d) muss Erfahrung in der wissenschaftlichen Arbeit durch eine erfolgreiche Promotion nachweisen können. Eine mehrfache Bestellung ist zulässig. Die Bestellung bedarf der Zustimmung des für wissenschaftliche Hochschulen zuständigen Ministeriums des Landes Schleswig-Holstein. Die Vergütung orientiert sich an den Anforderungen der Stelle. Eine Verankerung in der Lehre kann in einem Umfang, der den Aufgaben als Präsident/in (m/w/d) angemessen ist, stattfinden. Für eine Berufungsfähigkeit zum/zur Professor/in (m/w/d) ist das HSG maßgeblich.Profunde Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Hochschulpolitik, nachgewiesen durch eigene wissenschaftliche Tätigkeit und Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement, sowie mehrjährige Führungserfahrung mit komplexen Strukturen – die Sie vorzugsweise im Hochschulbereich, einer Forschungseinrichtung oder einer Wissenschaftsorganisation erworben haben – ermöglichen es Ihnen, die Zukunft der DHSH im Dialog mit allen Mitgliedern der Hochschule erfolgreich zu gestalten. Dabei kommunizieren Sie aktiv und motivieren die Hochschulangehörigen sowie die Hochschulgremien, sich mit zukunftsweisenden Ideen und Projekten konstruktiv in die Entwicklung der DHSH einzubringen. Sie bevorzugen eine aktive Kommunikation und einen kooperativen Führungsstil. Hohe strategische Kompetenz sowie Verhandlungsgeschick zeichnen Sie aus. Sie haben nachweisbare Kenntnisse und Erfahrungen in der Forschungsförderung. Neuen Herausforderungen begegnen Sie proaktiv und verstehen es, alle Mitglieder der Hochschule in Ihr Handeln und Ihre Entscheidungsfindung einzubinden. Erfahrungen in der Kooperation mit Wirtschaft, Politik, Kammern und Verbänden runden Ihr Profil ab.
Zum Stellenangebot

Koordinierender Geschäftsführer (m/w/d)

Do. 14.05.2020
Aachen
Starten Sie in die Spitzenmedizin! Die Uniklinik RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 34 Fachkliniken, 25 Instituten und fünf fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven inter­diszi­plinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.400 Betten rund 48.000 stationäre und 183.000 ambulante Fälle im Jahr. Im Zentrum für Klinische Studien der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen – Center for Translational & Clinical Research Aachen (CTC-A) – am Uniklinikum RWTH Aachen ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Koordinierender Geschäftsführer (m/w/d) mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (38,5 Std./Woche) unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht und nach persönlicher Qualifikation. Das seit 2011 bestehende Center for Translational & Clinical Research Aachen (CTC-A) an der Medizinischen Fakultät unterstützt forschende Ärzte bei Studien aller Phasen und Fachrichtungen an der Uniklinik RWTH Aachen. Das CTC-A arbeitet dabei als zentrale Dachorganisation zur Steuerung und Integration industrieller und eigeninitiierter klinischer Forschung. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in der formalen und administrativen Unterstützung der Forscher bei Förderanträgen und Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien sowie dem Klinischen Monitoring und Projektmanagement. Führung der Geschäfte des CTC-A Übernahme der Gesamtverantwortung und zudem operative Verantwortung für Bereiche in der Geschäftsführung Vertretung des CTC-A im Innen- und Außenverhältnis Beratung des Dekans bei der Übernahme der Sponsorvertretung im Rahmen von Klinischen Prüfungen gemäß Arzneimittel- (AMG) als auch Medizinproduktegesetz (MPG) Koordinierung (Personalführung) der Mitarbeiter des CTC-A in Absprache mit dem stellvertretenden Geschäftsführer Koordinierung der regulatorischen Beratung bei der Entwicklung von Medizinprodukten und klinischen Prüfungen von Arzneimitteln Kommunikation und Beratung mit Ärzten/Forschern/Projektteams und Auftraggebern in den Prüfzentren hinsichtlich der Durchführung von klinischen Studien als Auftragsforschung und bei der Umsetzung eigener Studienideen (IITs) Finanzielle Führung und die damit verbundene Überwachung des Etats; kontinuierliche Überwachung der Bilanzen Vorbereitung und Durchführung erforderlicher Schulungen und Präsentationen, z. B. GCP-Kurse Koordinierung der Erstellung von SOPs (Qualitätsmanagement) und Koordinierung der Zertifizierung nach DIN ISO Koordination und regelmäßiger Bericht an den Vorstand des CTC-A Berufliche Erfahrung im wissenschaftlichen Kontext von mindestens drei Jahren Nachgewiesene Berufserfahrung im Projektmanagement/Monitoring multizentrischer Klinischer Prüfungen nach ICHGCP und den geltenden regulatorischen Anforderungen (Kenntnisse sowohl für Studien nach dem Arzneimittel- als auch Medizinproduktegesetz) Erfahrung in der Personalführung Eingehendes Verständnis einschlägiger Gesetze und Richtlinien (AMG, MPG, GCP-V) sowie die Fähigkeit, diese in Arbeitsprozessen Klinischer Forschung umzusetzen Sicherer Umgang mit den Kernaufgaben des Qualitätsmanagements; praktische Erfahrung im Zertifizierungsverfahren nach DIN EN ISO 9001 Erfahrung mit der Durchführung von GCP Inspektionen Klinischer Prüfungen durch Regulierungsbehörden Einschlägige praktische Erfahrung im Bereich von GCP-Trainings/Schulungen Organisierte, selbstständige Persönlichkeit mit Sinn für strukturiertes und detailgetreues Arbeiten sowie Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Fundierte PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den üblichen Office-Programmen und wünschenswerterweise Datenbanken, z. B. OpenClinica Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem motivierten und leistungsstarken Team Arbeiten im interdisziplinären Team Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer Geschäftsführer (m/w/d)

Mi. 13.05.2020
Düsseldorf
Das Berufsförderungswerk der BAUINDUSTRIE NRW gGmbH (BFW) ist eine Tochtergesellschaft des Bauindustrieverbandes NRW, des größten Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbandes von bauindustriellen Unternehmen in Deutschland. Das BFW trägt mit seinen drei großen Bildungszentren in Hamm, Kerpen und Oberhausen wesentlich zur Berufsaus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauindustrieunternehmen bei. Sitz der Zentrale ist Düsseldorf. Für das BFW suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen kaufmännischen Geschäftsführer (m/w/d) für die Geschäftsbereiche Finanzen und Controlling. Verantwortung für Controlling und Rechnungswesen Verantwortung für Kostenträgerrechnung, Unternehmensplanung, Liquiditätsplanung und -steuerung Verantwortung für Jahresabschlüsse in Zusammenarbeit mit dem Rechnungswesen aus der Verbandsgruppe Verantwortung für die Ertragsteuern der wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe Optimierung von Prozessen und Strukturen Verantwortung für die kaufmännische IT des BFW in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Dienstleister Ansprechpartner für Betriebs- und Wirtschaftsprüfung sowie für die Leiter der Ausbildungszentren Abschluss eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums und idealerweise Weiterbildung im Controlling Fundierte Bilanzierungskenntnisse (HGB und Steuerrecht) Gutes Zahlenverständnis Beherrschung der einschlägigen Anwendungssoftware Führung und Motivation von Mitarbeitern, Teamfähigkeit Pflege einer offenen und transparenten Kommunikation ein dem Aufgabengebiet und der Verantwortung entsprechendes Vergütungspaket inkl. eines Firmenwagens zur privaten Nutzung.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer/in (m/w/d)

Mo. 11.05.2020
Bonn
Die Aloisiuskolleg gGmbH in Bonn - Bad Godesberg sucht eine oder einen Geschäftsführer/in (m/w/d) Das Aloisiuskolleg ist ein koedukatives, altsprachliches, privates und katholisches Gymnasium in Bonn - Bad Godesberg mit erweiterten pädagogischen Angeboten in der Trägerschaft des Jesuitenordens (Deutsche Provinz der Jesuiten KdöR, München). In der Schule werden zurzeit ca. 720 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das Aloisiuskolleg beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter/innen. Die/der Geschäftsführer/in arbeitet vertrauensvoll mit dem Rektor, der als Jesuit geschäftsführend die Zielsetzung des Ordens in der strategischen Planung und das Kolleg nach außen vertritt, der Schulleitung, die nach Schulgesetz die Schule leitet und verantwortet, sowie der Mitarbeitervertretung zusammen. Wirtschaftsplan (Investitionen, Finanzierung, Personal, Erträge/Aufwendungen) Erstellung der Schulabrechnung (Ersatzschulfinanzierung/NRW) Personalführung im nichtpädagogischen Bereich und Personalverwaltung Planung, Steuerung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur Berichtswesen für die Gesellschafterin Verwaltung der Immobilien für die Eigennutzung und im Rahmen der Vermögensverwaltung Betriebswirtschaftliches oder verwaltungswirtschaftliches Studium oder Ausbildung Fundierte Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen Vorteilhaft: Erfahrungen in der Verwaltung von Bildungseinrichtungen oder anderen Non-Profit- Organisationen Gute Organisations- und EDV Anwenderkenntnisse; nachgewiesene Führungsverantwortung Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz; Begeisterungsfähigkeit, Flexibilität, Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein.
Zum Stellenangebot


shopping-portal