Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat | Bildung & Training: 5 Jobs

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
Justiziariat
Bildung & Training

Stellvertretende Abteilungsleitung Recht

Do. 02.04.2020
Augsburg
6 600 Studierende, 450 Mitarbeiter in Lehre, Forschung und Verwaltung, drei Standorte – das ist die Hochschule Augsburg. Wir entwickeln Persönlich­keiten, die in Wirtschaft und Gesell­schaft gefragt sind. Dafür stehen alle Hochschul­mitglieder. Für unsere Abteilung I – Personal und Recht suchen wir Sie ab dem 01.05.2020 als Stellvertretende Abteilungsleitung RechtAls stellvertretende Leitung der Abteilung Recht betreuen Sie die Forschungs­kooperationen der Hochschule und übernehmen eigen­verantwortlich das Gestalten und Verhandeln von Forschungs­verträgen. Dazu gehört vor allem: Bearbeiten juristischer Frage­stellungen im Zusammenhang mit Forschungs­verträgen Beraten der Fakultäten und Einrichtungen der Hochschule im Zusammenhang mit Forschungs­verträgen Daneben bearbeiten Sie auch die allgemeinen Rechts­angelegenheiten der Hochschule. Dazu gehört vor allem: Gestalten und Verhandeln der Verträge der Hochschule Beraten der Fakultäten, Einrichtungen und Organe der Hochschule zu juristischen Fragestellungen aus allen Rechtsgebieten Betreuen von Gerichtsverfahren der Hochschule Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen Erste Berufserfahrung, idealerweise in einer Wissenschafts­einrichtung Vertiefte Kenntnisse im Verwaltungs-, Arbeits- und Vertragsrecht Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu durchdringen und verständlich darzustellen Ergebnisorientierte und konzeptionell geprägte Arbeitsweise Verhandlungsgeschick sowie sicheres und gewandtes Auftreten Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und schnelle Auffassungsgabe Gute Englischkenntnisse An der Hoch­schule schreiben wir Arbeit­satmosphäre groß: Offene Kommunikation und gegen­seitiger Respekt prägen unsere Kultur. Wir schätzen Sie, Ihre Meinung und Ihre Kompetenz. Die Rahmenbedingungen der Stelle richten sich nach den Bestimmungen des TV-L. Die Stelle ist nach Entgelt­gruppe 13 bewertet und zunächst als Elternzeit­vertretung bis zum 30.09.2021 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40,1 Wochen­stunden. Die Stelle ist grund­sätzlich teilzeit­fähig. Wir bieten Ihnen abwechslungs­reiche Aufgaben, eine kollegiale Arbeits­atmosphäre und modern ausgestattete Arbeits­plätze in verkehrs­günstiger Lage Augsburgs. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Unternehmensjurist (m/w/d)

Mi. 01.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Für unseren Hauptsitz in Karlsruhe suchen wir ab sofort einen Unternehmensjurist (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (unbefristet). alfatraining® ist eines der deutschlandweit führenden Bildungsunternehmen im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Ziel von alfatraining ist es, modernes berufliches Wissen zu vermitteln und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit neuen Technologien für den Arbeitsmarkt der Zukunft zu qualifizieren. Lebenslanges Lernen macht Spaß! Dafür sorgen wir mit einem kompetenten Team, einem angenehmen Lern- und Arbeitsumfeld sowie hochmoderner Technik.Als Unternehmensjurist (m/w/d) bist du bei alfatraining für die Beratung der Geschäftsleitung in allen rechtlichen Fragestellungen zuständig. Zudem bist du Ansprechpartner für unsere externen Kanzleien und prüfst Verträge sowie andere rechtlich relevante Dokumente. Du übernimmst vorbereitende Tätigkeiten im Rahmen der Neuentwicklung von Vertragswerken und fungierst als Kommunikationsschnittstelle zwischen Geschäftsleitung, Fachabteilung und der jeweiligen externen Fachkanzlei. Du bist ein Allrounder und hast das Talent, dich in die unterschiedlichsten Fachbereiche hineinzudenken.  Deine Aufgaben Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung und der internen Fachbereiche in allen juristischen Fragestellungen (z.B. Vertragsrecht, IT-Recht, Datenschutz, Markenrecht)  Kommunikation mit unseren Kanzleien im Bereich der verschiedenen juristischen Fragestellungen und Themenbereiche Prüfung von Verträgen und anderen relevanten Vertragswerken Vorbereitung von Stellungnahmen für unsere extern ausführenden Kanzleien Vorbereitung von juristischen Musterdokumenten (Richtlinien, Musterformulare, Vereinbarungen, Verträge) und Rollout neuer Prozesse im Unternehmen Recherche interner Sachverhalte Allgemeine administrative Tätigkeiten Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation (wir richten uns auch gezielt an Quereinsteiger aus anderen Fachbereichen, die Lust haben, sich in rechtliche Themenbereiche hineinzudenken) Sehr gute Deutsch- und idealerweise Englischkenntnisse Ausgeprägte Kommunikationsstärke Fähigkeit und Bereitschaft, sich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten Organisationstalent Wir bieten dir eine interessante, verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit. Du arbeitest in einem kompetenten und motivierten Team. Es erwartet dich ein angenehmes, freundliches Betriebsklima, eine ansprechende Vergütung sowie zusätzliche Sozialleistungen.  
Zum Stellenangebot

Gruppenleiterin / Gruppenleiter (m/w/d) Energiewenderecht (Jurist/-in)

Mi. 01.04.2020
Hemmingstedt
Startklar zur Energiewende? Als Hochschule der Modellregion Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein baut die Fachhochschule Westküste ihre Kapazitäten im Bereich der Energiewende-Themen deutlich aus. Dazu fördert das Land Schleswig-Holstein das Projekt „Campus 100“, das den Kern eines interdisziplinären Instituts für die Transformation des Energiesystems bildet. Das Institut befasst sich in zahlreichen Projekten interdisziplinär und anwendungsorientiert mit Fragen der Energiewende und wird bis auf etwa 25 Mitarbeiter ausgebaut. Zur Verstärkung des wissenschaftlichen Personals der Einrichtung suchen wir baldmöglichst, zunächst befristet bis 30.04.2022 eine Gruppenleiterin / einen Gruppenleiter (m/w/d) für die Gruppe Energiewenderecht (Vergütung bis zu TV-L E13).Sie bauen unter der fachlichen Führung eines Professors eine Gruppe von Projektmitarbeitern mit auf und leiten diese fachlich und disziplinarisch. Sie berichten an die Geschäftsführung. Sie unterstützen die jeweils verantwortlichen Professorinnen und Professoren bei der Akquisition und Durchführung von F&E-Projekten und qualifizieren sich dabei für (wissenschaftliche) Führungsaufgaben weiter.Sie verfügen über • mindestens ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes juristisches Staatsexamen, • ausgewiesene Fachkenntnisse im Energiewende- und /oder Umweltrecht, • Führungskompetenz, Eigeninitiative, Organisationsgeschick und Pioniergeist. Die Verlagerung des Lebensmittelpunktes an die Westküste Schleswig-Holsteins bzw. in die nördliche Metropolregion Hamburg ist erforderlich.Wir bieten Ihnen • eine interessante Tätigkeit mit anwendungsorientierter und interdisziplinärer Forschung, • Mitarbeit in Projekten mit besonderer bundesweiter Bedeutung (z.B. Reallaboren) mit eigenem Gestaltungsraum, • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Außenkontakten, • die Möglichkeit zur Qualifikation und persönlichen Weiterentwicklung, • die Fortsetzung des Beschäftigungsverhältnisses bei Etablierung des Instituts.
Zum Stellenangebot

Jurist*in als Referent*in für Kooperationen und Wissenstransfer

Fr. 27.03.2020
Lüneburg
Orientiert an den Werten einer humanistischen, nachhaltigen und handlungsorientierten Universität, steht die Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Die gemeinschaftliche Suche nach Erkenntnis und tragfähigen Lösungen in den Bereichen Bildung, Kultur, Nachhaltigkeit, Management und unternehmerisches Handeln prägt das vielfach ausgezeichnete Universitätsmodell mit einem College, einer Graduate School und einer Professional School. Methodische Vielfalt und überfachliche Zusammenarbeit zeichnen das Wissenschaftsverständnis der Leuphana aus. Kooperationen zwischen Universität und Akteuren der Wirtschaft, Kultur sowie Politik und Gesellschaft wird an der Leuphana Universität Lüneburg eine große Bedeutung beigemessen. Der Kooperations-Service der Leuphana Universität Lüneburg ist die zentrale Anlaufstelle an der Universität für Praxispartner und Förderer, die an personen-, projekt- oder gründungsspezifischen Kooperationen interessiert sind. Der Service unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Leuphana Universität Lüneburg im Ausbau neuer Kooperationen mit interessierten Partnern. Der Servicebereich arbeitet dabei mit den Schools, zentralen Einrichtungen und Fakultäten der Leuphana Universität Lüneburg zusammen. Die Stelle ist dem Kooperations-Service zugeordnet, eine enge Zusammenarbeit mit dem zentralen Justiziariat ist gegeben. Im Kooperations-Service ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Jurist*in als Referent*in für Kooperationen und Wissenstransfer (EG 13 TV-L) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.Die*der Referent*in unterstützt die Leitung des Kooperations-Services ebenso wie die Wissenschaftler*innen bei der Prüfung der Projektvorhaben und Kooperationsverträge zwischen Wissenschaft und Praxis ebenso wie in Fragen zu Schutzrechten und Verwertungsmöglichkeiten. Eigenständige und verantwortliche rechtliche Beratung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Beantragung und Ausarbeitung von Kooperations- und Transferprojekten mit Partnern aus der Praxis (Erstellung und Prüfung der Vertragsunterlagen unter Berücksichtigung der Finanzplanungen) Eigenständige Verhandlung, Prüfung und Bearbeitung der Verträge mit den Kooperationspartnern Verwertungsmanagement im Rahmen von Kooperations-, Forschungs- und Transfervorhaben, hier insbesondere Bearbeitung von Fragen zu Schutz- und Urheberrechten, Patentmanagement Unterstützung der Leitung des Kooperations-Services bei der Erarbeitung und Erstellung von Drittmittelanträgen sowie bei Angeboten aus der Wirtschaft und bei Vergabeverfahren zum gezielten Ausbau des Kooperations-Services und zur Stärkung des Kooperationsmanagements zwischen Leuphana, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft (national und international) Eigenständige Kommunikation mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern Studium der Rechtswissenschaften, erstes und zweites juristisches Staatsexamen Berufserfahrung an einer Hochschule oder einer anderen Wissenschafts- und Bildungseinrichtung Erfahrungen in der rechtlichen Gestaltung sowie Konzeption und Verhandlung von Verträgen und Projektvorhaben, idealerweise in Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis Kenntnisse im Wissens- und Technologietransfer sowie anwendungsorientierter Forschung zwischen Hochschulen und Praxispartnern; hier insbesondere im Bereich der Verwertung von FuE-Ergebnissen, Patentrecht, Urheberrecht Sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit zur Begleitung und Beratung in der Zusammenarbeit von verschiedenen externen und internen Partnern aus Wissenschaft und Praxis Hohes Maß an Beratungs- und Serviceorientierung sowie Entscheidungskompetenz gepaart mit einer ausgeprägten Teamfähigkeit Sehr gute und verhandlungssichere Kommunikation in Deutsch und Englisch Innovatives und vielfältiges Aufgabenfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten Teilnahme an der Weiterentwicklung einer strategischen Einheit Kreatives und engagiertes Arbeitsumfeld Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Interne und externe Fortbildungsangebote Hochschulsport und gesundheitsfördernde Maßnahmen für Beschäftigte Betriebliche Altersvorsorge Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Justitiar*in und Datenschutzbeauftragte*r im Dezernat Planung, Qualitätssicherung und Recht

Do. 19.03.2020
Dortmund
Fach­hoch­schule Dort­mund – unsere rund 800 Be­schäftigten arbeiten mit großer Moti­vation jeden Tag aufs Neue da­ran, die Fähig­keiten von über 14.500 Studierenden offen­zu­legen, zu stärken und zu bündeln. Als eine der zehn größten Fach­hoch­schulen in Deutschland bieten wir mit unserem Studien­an­gebot in den Ingenieur­wissen­schaften, Sozial­wissen­schaften und Wirt­schafts­wissen­schaften so­wie in den Be­reichen Archi­tektur, Design und Informatik ein her­vor­ragendes Lehr- und Lern­um­feld mit zahl­reichen Forschungs­projekten und so­mit die beste Basis für die er­folg­reiche Zu­kunft unserer Studierenden. Nutzen Sie ge­mein­sam mit uns die Mög­lich­keit, Talente zu ent­falten – die von anderen, die eigenen, die ge­mein­samen und die ver­borgenen. Ver­stärken Sie die zentrale Hoch­schul­verwaltung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und in Teilzeit mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (mit der Möglichkeit zur befristeten Aufstockung auf 100 % vom 01.10.2020 - 30.09.2022) Justitiar*in und Datenschutzbeauftragte*r im Dezernat Planung, Qualitätssicherung und Recht (Entgeltgruppe: 13 TV-L) Bearbeitung von Rechts- und Prozessangelegenheiten aus allen Bereichen der Hochschule samt Vertretung vor Gericht Interne Rechtsberatung der Hochschulleitung, der Hochschulgremien und weiterer Mitglieder insbesondere im Hochschulverfassungsrecht, Hochschulrecht, Datenschutz, Allgemeinen Verwaltungsrecht, Arbeits- und Dienstrecht, Personalvertretungsrecht, Zivilrecht einschließlich Urheberrecht Weiterentwicklung des Datenschutzmanagements, Überwachung des Datenschutzes, Zusammenarbeit mit datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden Mitwirkung beim Abschluss von Verträge mit Bezügen zur Lehre und Lehrorganisation Erstellung von Ordnungen und Satzungen der Hochschule Zweite Juristische Staatsprüfung fundiertes Fachwissen im öffentlichen Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, im Datenschutzrecht sowie im Zivilrecht Idealerweise Erfahrung mit rechtlichen Problemstellungen in einem Hochschulumfeld oder einer Lehr- oder Forschungseinrichtung Wünschenswert sind verhandlungssichere Englischkenntnisse Fähigkeit und Bereitschaft, sich in fremde Rechtsgebiete einzuarbeiten hohe Dienstleistungsorientierung sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Gute MS-Office-Kenntnisse, ein gutes Verständnis von Verwaltungsabläufe und wissenschaftlich-technischen Fragestellungen  Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Aufgaben und den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. ge­währleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot


shopping-portal