Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

maschinenbau | bildung-training: 3 Jobs

Berufsfeld
  • Maschinenbau
Branche
  • Bildung & Training
Städte
  • Eggenstein-Leopoldshafen 1
  • Iserlohn 1
  • München 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Maschinenbau
Bildung & Training

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Zerspanungstechnik und additive Fertigung

Fr. 21.02.2020
Iserlohn
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 60 Bachelor- und Master­studien­gänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12 500 Studierenden gehören wir zu den größten Fach­hoch­schulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und über­schaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national aus­gerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen ist kurzfristig für die Mitarbeit im Fachbereich Maschinen­bau am Standort Iserlohn die folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Zerspanungs­technik und additive Fertigung – Unterstützung bei der Betreuung Studierender und bei der Vermittlung fachlicher Kennt­nisse und Fertig­keiten im Rahmen von Projekten, Praktika und Übungen im Fach­gebiet Fertigungs­technik Mitarbeit bei der Erstellung von Lehr- und Lern­medien Unterstützung bei der fachlichen Betreuung ausgewählter Abschluss- bzw. Projekt­arbeiten Ausbau und Instandhaltung des Labors für Werkzeug­maschinen und des Labors für additive Fertigungs­verfahren organisatorische Aufgaben im Rahmen der Selbst­verwaltung erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) des Maschinen­baus / der Fertigungs­technik oder eines vergleich­baren technischen Studien­gangs gute Kenntnisse im Bereich der Fertigungs­technik, insbesondere Zerspanung gute Kenntnisse in den Bereichen CNC und CAD / CAM englische und sehr gute deutsche Sprach­kenntnisse selbstständige, ziel­gerichtete und team­orientierte Arbeits­weise Freude am Umgang mit Studierenden und Lern­bereit­schaft Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Im Rahmen der regel­mäßigen Arbeits­zeit ist entsprechend den dienst­lichen Erfordernissen auch am Samstag Arbeit zu leisten. Die Position kann grund­sätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Projektbevollmächtigte (w/m/d) im Bereich Industrie 4.0 Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder Informatik

Mi. 19.02.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Projektträger Karlsruhe (PTKA) ab sofort befristet auf 4 Jahre Projektbevollmächtigte (w/m/d) im Bereich Industrie 4.0 Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder InformatikDer Projektträger Karlsruhe PTKA erfüllt Aufgaben im Rahmen der öffentlichen Forschungsförderung u. a. im Bereich der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung. Die Tätigkeit umfasst die konzeptionelle Erarbeitung neuer Forschungsthemen im BMBF-Programm „Innovation für die Produktion, Dienst­leistung und Arbeit von morgen“ sowie die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Ideenwettbewerben. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Antragsbearbeitung, die fachliche Projektbegleitung und -kontrolle, die Durchführung von Begut­achtungs­prozessen, Aktivitäten zum Ergebnistransfer sowie die Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit. Inhaltliche Schwerpunkte liegen in der Betreuung von FuE-Programmen und -Projekten mit Bezug zur Gestaltung der digitalen Transformation in den Unternehmen (Digitalisierung), zur Entwicklung neuer Anwendungen mittels des Einsatzes Künstlicher Intelligenz, hier insb. maschinelles Lernen, der intelligenten Vernetzung von Produktion im Sinne von Industrie 4.0 und Smart Services. Hinzu kommt u. a. die Betreuung der von BMWi und BMBF etablierten und geförderten Plattform Industrie 4.0.über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) der Ingenieurswissenschaften, vorzugsweise der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder Informatik bzw. eine gleichwertige Qualifikation mit Vertiefung in Produktionstechnik, Fertigungstechnik und -prozesse, Maschinen- und Anlagen­entwicklung, industrielle Informationstechnik und dergleichen mit Kenntnissen in der Digitalisierung von Fertigungsprozessen und Industrie 4.0 und Smart Services-Anwendungen. Fundierte Kenntnisse in Produktionstechnik, im Maschinenbau, in der Fertigungstechnik oder in der Entwicklung und Umsetzung von Industrie 4.0-Technologien in produzierenden Unternehmen bringen Sie mit. Sie konnten bereits Erfahrungen im Projektmanagement erwerben, haben Kenntnisse in der öffentlichen Förderung von Forschungs- und Innovationsvorhaben und verfügen über hinreichende Methodenkompetenz für ein effizientes und konzeptionelles Arbeiten im Team. Sie sind belastbar und können sich in unterschiedlichen Themengebiete einarbeiten. Sie beherrschen die deutsche Sprache sehr gut und verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten. Sie zeichnen sich aus durch hohe persönliche Integrität, ein ausgesprochenes Dienstleistungsverständnis und eine freundliche, jederzeit professionelle Kommunikationsfähigkeit. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Engineering bzw. Diplom-Ingenieurin/-Ingenieur (FH) (m/w/d) der Fachrichtungen Maschinenbau, Versorgungs- oder Gebäudetechnik

Sa. 15.02.2020
München
Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der größten und renommiertesten Hochschulen Deutschlands mit vielfältigsten Aufgabenfeldern. Das Referat IV.2 – Gebäudetechnik Stammgelände und Oberschleißheim, Zentralwerkstatt – der Zentralen Universitätsverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Bachelor of Engineering bzw. DiplomIngenieurin/-Ingenieur (FH) (m/w/d) der Fachrichtungen Maschinenbau, Versorgungs- oder Gebäudetechnik Beratung, Planung und Überwachung von Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen an technischen Anlagen und Einrichtungen der Gebäudetechnik im Bereich Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik Koordination und Planung von Wartungs- und Instandsetzungs-, sowie Verbesserungs- und Optimierungsmaßnahmen an technischen Anlagen und Einrichtungen der Gebäudetechnik im Bereich Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik Optimierung von Energieverbräuchen und Bewirtschaftungskosten Gestaltung und Kontrolle von Verträgen mit Servicefirmen Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Versorgungs- oder Gebäudetechnik oder vergleichbare Ausbildung Interesse für moderne Gebäudetechnik und betriebstechnische Aufgaben Team- und Kommunikationsfähigkeit, Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft sowie selbständiges Arbeiten Allgemeine gute IT-Kenntnisse Wir bieten Ihnen einen unbefristeten, sicheren, interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem lebendigen und innovativen Umfeld. Der Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt
Zum Stellenangebot


shopping-portal