Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Materialwissenschaft | Bildung & Training: 2 Jobs

Berufsfeld
  • Materialwissenschaft
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Materialwissenschaft
Bildung & Training

Promovierte Materialwissenschaftlerin / Promovierter Materialwissenschaftler (w/m/d)

Fr. 24.09.2021
Ulm (Donau)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energiespeicherung (HIU) ab dem 01.11.2021, befristet auf 2 Jahre, eine/einen Promovierte Materialwissenschaftlerin / Promovierter Materialwissenschaftler (w/m/d)Sie sind für die Synthese und strukturelle Charakterisierung von Zwischenschicht-funktionalisierten 2D-Materialien, die elektrochemische Charakterisierung der synthetisierten Materialien in Interkalationsbatterie-Anwendungen sowie das Planen und Durchführen von in situ-/operando-Methoden zur elektrochemischen Mechanismus-Bestimmung zuständig. Die von Ihnen gewonnenen Forschungsergebnisse veröffentlichen Sie in entsprechenden Fachzeitschriften und präsentieren Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen. Abgerundet wird Ihr Tätigkeitsprofil durch die wissenschaftliche Betreuung von Studierenden und Promovierenden. Der Arbeitsplatz befindet sich in Ulm. über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/ Master) der Fachrichtung Materialwissenschaften oder Chemie, jeweils mit abgeschlossener Promotion und mehrjähriger Berufserfahrung in den Bereichen Synthese von 2D-Materialien, Elektrochemie und Charakterisierung von Batteriematerialien sowie in der Materialcharakterisierung wie z. B. (Transmissions-)Elektronenmikroskopie oder Röntgenabsorptionsspektroskopie. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breit­gefächertes Fortbildungsangebot und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin bzw. zum Feinwerkmechaniker (w/m/d)

Mi. 01.09.2021
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. AUSBILDUNG ZUR FEINWERKMECHANIKERIN BZW. ZUM FEINWERKMECHANIKER (W/M/D) (2 AUSBILDUNGSPLÄTZE) Einrichtung: Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (Fachbereich Physik), Physikalische Institute Wertigkeit: gem. TVA-L Arbeitsbeginn: 01.08.2022, 3,5 Jahre Bewerbungsschluss: 15.10.2021 Arbeitsumfang: teilzeitgeeignete Vollzeitstelle In der feinmechanischen Standortwerkstatt Bahrenfeld auf dem DESY-Gelände werden Prototypen und experimentelle Apparaturen für die physikalischen Institute hergestellt. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Standortwerkstatt Bahrenfeld, die theoretische Ausbildung erfolgt an der Beruflichen Schule in Hamburg Farmsen (BS19). Werkstoffkunde was gibt es für Werkstoffe – wie unterscheide ich diese was gibt es für Legierungen – wie unterscheide ich diese wie sind die verschiedenen Werkstoffe zu bearbeiten und worauf zu achten ist handwerkliche Arbeiten (Feilen, Sägen, Bohren) strukturiertes Arbeiten mit konventionellen Fräs- und Drehmaschinen Aufbau von Fräs- und Drehmaschinen sicherer Umgang mit Maschinen Einzelteil- und Baugruppenfertigung Gewinde schneiden Passungen drehen/fräsen strukturiertes Arbeiten an CNC gesteuerten Fräs- und Drehmaschinen Programmieren an der Maschine Programmieren mithilfe von CAD/CAM-Software Einzelteil- und Baugruppenfertigung gewissenhaftes Arbeiten nach technischen Zeichnungen und Skizzen Umgang mit Messinstrumenten sehr guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss Freude am präzisen Arbeiten Auge für Details Spaß an handwerklichen und genauen Arbeiten handwerkliches Geschick und Bereitschaft sich weiterzuentwickeln gutes räumliches und mathematisches Verständnis Interesse an Technik Sichere Vergütung nach Tarif Attraktive Lage Flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie HVV-ProfiTicket und vieles mehr Gesundheits­management Bildungsurlaub 30 Tage Urlaub/Jahr einen hochmodernen Ausbildungsplatz am „Campus Science City Bahrenfeld“ in Hamburg Vollzeit Ausbildende eine fachgerechte, abwechslungsreiche Ausbildung in einer kundenorientierten feinmechanischen Werkstatt Projekt- und Weihnachtsarbeiten Arbeitskleidung innerbetriebliche und außerbetriebliche Lehrgänge (z. B. Schweißen) Unterstützung beim Verkürzen der Ausbildungsdauer Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern Frauen gem. § 7 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: