Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

systemadministration | bildung-training: 37 Jobs

Berufsfeld
  • Systemadministration
Branche
  • Bildung & Training
Städte
  • Berlin 4
  • Stuttgart 3
  • Frankfurt am Main 2
  • Hamburg 2
  • Mannheim 2
  • Düsseldorf 1
  • Bergisch Gladbach 1
  • Bielefeld 1
  • Bonn 1
  • Darmstadt 1
  • Augsburg 1
  • Gelsenkirchen 1
  • Hildesheim 1
  • Idstein 1
  • Ilmenau, Thüringen 1
  • Iserlohn 1
  • Jena 1
  • Karben 1
  • Karlsruhe (Baden) 1
  • Kiel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 22
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Teilzeit 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 29
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Systemadministration
Bildung & Training

Mitarbeiter*in in der IT-Systemadministration

Fr. 21.02.2020
Rüsselsheim
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 900 Mitarbeiter*innen, davon ca. 250 Professor*innen. Im Studienbereich Angewandte Physik & Medizintechnik des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter*in in der IT-Systemadministration (Beschäftigungsumfang 50 %) Kennziffer: ING-M-19/20 Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Eigenverantwortliche und selbstständige Administration der serverseitigen IT-Infrastruktur des Studienbereichs mit Virtualisierungsumgebung, Active Directory, Account-Verwaltung, Storage Server, Firewall, DHCP-Server, NextCloud, Videostreaming, Lizenzserver, Backup Server Eigenverantwortliche und selbstständige Administration der benutzerseitigen IT-Infrastruktur des Studienbereichs auf Basis von Microsoft Windows und Linux Unterstützung und Beratung der Beschäftigten beim IT-Einsatz am Büroarbeitsplatz, im Labor und bei Projekten Soft- und hardwareseitige Administration der PC Pools des Studienbereichs auf Basis von Microsoft Windows Reparatur und Wartung von IT- und Mediengeräten Gewährleistung von Datensicherheit und Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur des Studienbereichs Beschaffung von IT- und Mediengeräten sowie Software Verwaltung von Softwarepaketen und Lizenzen Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem oder informationstechnischem Schwerpunkt oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in, vorzugsweise Systemintegration oder alternativ gleichwertige Fähigkeiten im IT-Bereich und langjährige berufliche Erfahrung Sehr gute Kenntnisse in der serverseitigen Anwendung von Microsoft Windows und Linux auf Grundlage der unter Aufgaben genannten Dienste Sehr gute Erfahrungen in der benutzerseitigen Anwendung von Microsoft Windows sowie in der Einrichtung von Rechnern nach den Erfordernissen der Benutzer*innen Sehr gute Kompetenzen in der Anwendung und Benutzerberatung von Microsoft-Anwendersoftware, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken und Präsentation Erfahrung in der Einrichtung und Pflege von Simulations- und Konstruktionssoftware in den PC Pools des Studienbereichs Wünschenswert sind optionale Kenntnisse aus dem Bereich Programmierung von Serveranwendungen Ihre Tätigkeit erfordert ausgeprägte Serviceorientierung, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbst organisierten Arbeiten Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst Eine Vergütung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 12 TV-Hessen Eine betriebliche Altersvorsorge bei der VBL Eine wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team Kinderzulage Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein vielfältiges Hochschulsportangebot Landesticket Hessen für das Jahr 2020, mit dem Sie die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können Dienstort ist Rüsselsheim. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Studienorten der Hochschule wird erwartet. Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Andreas Geck, E-Mail: andreas.geck@hs-rm.de, gerne zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

IT-Administrator (m/w/d)

Do. 20.02.2020
Bergisch Gladbach
Das private Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe ist Träger des bib International College und der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW). Mit den bib-Ausbildungen auf den Gebieten Informatik, Wirtschaft, Mediendesign und Game sowie den FHDW-Bachelor- und Master-Studiengängen in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik eröffnen die beiden Bildungseinrichtungen ihren Absolventen beste Berufs- und Karrierechancen. Für unseren Standort Bergisch Gladbach suchen wir zum 1. April 2020 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt einen IT-Administrator (m/w/d) Stetige Weiterentwicklung unserer Office-365-Infrastruktur zu einem stabilen und performanten IT-Betrieb Anwenderunterstützung und Prozessberatung für das Campus-Management-System (AcademyFive) und das Schul-Managementsystem (Lotus Notes) Kundenorientierte Unterstützung von Dozenten, Verwaltungskräften sowie Studierenden Administration unserer aktuellen IT-Landschaft: VMware ESXi, Windows 10 / Server 2016, OpenSUSE/Ubuntu Linux, OSX, Adobe Cloud, Oracle, MySQL u. a. Automatisierung von Routine-Aufgaben per Skript (z. B. Benutzermanagement) Mitarbeit in regional übergreifenden IT-Teams und IT-Projekten Einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung Den Willen und die Fähigkeit, sich in neue Themen und Anforderungen einzuarbeiten Gute Kenntnisse von Virtualisierungsplattformen für Serversysteme und die entsprechenden Gastbetriebssysteme (Windows, Linux) Idealerweise Kenntnisse in Office 365, Game-/Multimediaanwendungen und Datenbanken (Oracle, MySQL) Gute Kenntnisse in mindestens einer gängigen Skriptsprache (PowerShell, Perl, Bash) Spannendes Aufgabenfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Ein hohes Maß an Verantwortung und selbstständiger Arbeit Gute Arbeitsbedingungen in einem engagierten und harmonischen Team Möglichkeiten der Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Administrator/in (m/w/d) für Microsoft Exchange, MS-SQL- und Windows-Server

Do. 20.02.2020
Oldenburg in Oldenburg
An der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der Abteilung Data Center der Zentralen Einrichtung IT-Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/n Administrator/in (m/w/d) für Microsoft Exchange, MS-SQL- und Windows-Server (Entgeltgruppe 11 TV-L) unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die IT-Dienste versorgen alle Bereiche der Universität mit IT-Services. Sie entwickeln und betreiben die zentrale IT-Infrastruktur und unterstützen die universitären Prozesse mit spezifischen Applikationen. Die IT-Dienste arbeiten prozessorientiert nach der IT Infrastructure Library.  Unsere Abteilung Data Center verantwortet den hochverfügbaren 24/7 Rechenzentrumsbetrieb und die gesamte Netzwerkinfrastruktur aller universitären Standorte in Oldenburg und Wilhelmshaven.  Administration der Groupware Microsoft Exchange 2016 und der Sophos PureMessage E-Mail-Appliance; Administration des Datenbankclusters Microsoft SQL Server 2016 und weiterer Microsoft Windows Server 2016/19 sowie des Active Directory; eigenverantwortliche Überwachung und Verbesserung der technischen Infrastruktur und Konfiguration im Rahmen der betrieblichen Vorgaben; Erstellung von Systemdokumentationen und Betriebshandbüchern; Bearbeitung von Nutzeranfragen sowie Störungsmeldungen zu den Services der IT-Dienste einschließlich der Analyse von Störungen und deren Isolation sowie Behebung unter Einhaltung der zugehörigen Prozesse.  Sie verfügen über:  Studium der Informatik, Abschluss: Bachelor / Dipl.-Ing (FH) oder abgeschlossenes Studium eines anderen für die Aufgabenerfüllung qualifizierenden Studiengangs (Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Physik) und zusätzlich nachgewiesene Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im Aufgabenbereich;  nachgewiesene berufliche Erfahrung in der Administration von Microsoft Exchange 2010/16, MS-SQL- und Windows Servern 2012/16 on-Premises; sicheren Umgang mit PowerShell und Scripting;  fließende Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.  Wünschenswert sind darüber hinaus:  Erfahrung in der Betreuung und Verwaltung des Active Directory sowie der Erstellung, Wartung und Weiterentwicklung von Group Policies;  Erfahrung mit Sophos PureMessage E-Mail-Appliance;  nutzerorientiertes Arbeiten, prozessorientiertes Arbeiten nach ITIL;  ausgeprägte Dienstleistungs- und Beratungsorientierung.  Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 
Zum Stellenangebot

IT-System-Architekt_in (m/w/d) Identity and Access Management (IAM)

Do. 20.02.2020
Darmstadt
Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der TU Darmstadt. Es plant, implementiert und betreibt zentrale IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informations- und Medientechnik allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung. Die Gruppe Nutzermanagement und Entwicklung der Abteilung Anwendungen im HRZ ist für die Erbringung und Weiterentwicklung von grundlegenden IT-Dienstleistungen zuständig. Die Dienstleistungen beinhalten u. a. das zentrale Identitäts-Management-System inklusive Verzeichnisdienst und Authentisierung. In diesem Kontext sucht das Hochschulrechenzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Gruppe Nutzermanagement und Entwicklung der Abteilung Anwendungen befristet auf 2 Jahre eine_n: IT-System-Architekt_in (m/w/d) Identity and Access Management (IAM)Systemtechnische Betreuung und Weiterentwicklung des eingesetzten IAM-Systems und der Schnittstellen der angeschlossenen Systeme Anbindung weiterer Anwendungssysteme an das IAM-System Definition von Workflows und Prozessen im Bereich IAM Konzeption eines zukunftsfähigen Rollenmodells sowie Integration der bestehenden Rollen- und Rechte-Landschaft Betriebliche Unterstützung und Steuerung von externen Beratern Koordination des Entwicklungs- und Testbetriebs sowie Erstellung und Aktualisierung der Dokumentation der IAM-Systeme und Anforderungsaufnahme/Beratung rund um Identity-Management-Themen Abgeschlossenes Studium auf Diplom- oder Masterniveau im Bereich der Informatik oder vergleichbar Sehr viel Know-how im Bereich Identitätsmanagement und Rollenmodellierung Sehr gute Kenntnisse im Bereich von Verzeichnisdienstsystemen (LDAP) Viel Erfahrung als Architekt im Bereich von Projektarbeit und Softwareentwicklung Gute Kenntnisse im Bereich von Authentisierungssystemen (u. a. Shibboleth, SAML, CAS) Erfahrung in Linux-Administration und -Konfiguration Idealerweise verfügen Sie zusätzlich über: Kenntnisse in der Programmierung mit Java und Webtechnologien Kenntnisse im Bereich der Datenbankverwendung (z.B. PostgreSQL oder MySQL) Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung Analytische sowie strukturierte Denk- und Handlungsweise Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Deutsch und Englisch sicher in Wort und Schrift Austausch auf Augenhöhe durch flache Hierarchien und kollegiales, teamorientiertes Arbeiten Selbständiges Arbeiten mit aktuellen Technologien in einem engagierten Team Attraktives und familienfreundliches Arbeitsumfeld Geförderte Personalaustauschprogramme mit internationalen Partneruniversitäten LandesTicket Hessen für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen Umfassende Weiterbildungs- und Gesundheitsmanagement-Angebote Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator (m/w/d)

Do. 20.02.2020
Tutzing
Seit über 36 Jahren ist das W.A.F. Institut ein erfolgreiches und stark wachsendes mittelständisches Unternehmen in der Betriebsräte-Fortbildung. Die W.A.F. verbindet die Dynamik eines Start-ups mit der Sicherheit eines alteingesessenen Unternehmens. Ein faires Miteinander und kurze Entscheidungswege zeichnen uns aus.   In Tutzing suchen wir Sie als Systemadministrator (m/w/d) in Vollzeit Administration und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur (Windows & Linux Server) Aktive Mitgestaltung von Projekten im IT-Infrastruktur Bereich und Software-Entwicklung Sicherstellung des störungsfreien Betriebes der IT-Systeme und Anwendungssoftware Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den folgenden Bereichen: Windows Server, Active Directory, Gruppenrichtlinien Linux Server, Docker Virtualisierung mit VMware ESXi, SAN-Storage, Veeam Backup Networking und Routing (Firewall, NAT, VLAN, Routing, VPN, VOIP) Relationalen Datenbanken (MySQL, MS SQL) Leidenschaft für IT Aktive Nutzung der Prinzipien agiler Softwareentwicklung Hohe Zielorientierung und Qualitätsansprüche, ausgeprägte Teamfähigkeit Ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit leistungsgerechter Vergütung IT-Team mit spannenden und innovativen Projekten Große Eigenverantwortung und eigene Projekte mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Viel Raum, um eigene Ideen einzubringen Kreative Entfaltungsmöglichkeiten und persönliche Freiräume bestehen und werden von uns gefördert Ein schöner Arbeitsplatz in Tutzing Ein tolles Betriebsklima in unserem engagierten Team Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten Sicherheit eines wachstumsstarken Unternehmens Kreative Teamevents, Tischtennisplatte, Kicker, Obst und guter Kaffee
Zum Stellenangebot

Netzwerk- und IT Spezialist*in (w/m/d)

Do. 20.02.2020
Berlin
Miteinander. Füreinander. Gemeinsam auf dem Weg Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt. Durch individuell angepasste Arbeit, Beschäf­ti­gungs­möglichkeiten nach Maß, Wohnangebote, künstlerische Therapien und einen ganzheitlichen Blick auf die von uns begleiteten Menschen gestalten wir Räume für die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen. Gemäß unserer anthroposophischen Grundorientierung, ist unser Ziel ein Höchstmaß an Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen. Mit unseren 160 Mitarbeiter*innen schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für ein zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf. Für unseren Verwaltungsbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*enNetzwerk- und IT Spezialist*in (w/m/d) TZ(bis zu 20 Wochenstunden) Sie sind verantwortlich für die störungsfreie Funktion, Verfügbarkeit und Sicherheit der Serverlandschaft, der Standortvernetzung, der Computerarbeitsplätze, Smartphones und der Drucktechnik. Sie übernehmen Aufgaben aus dem sog. 1st Level-Support, also Verwalten des Active Directory, Verwalten der Ordnerstruktur und Ordnerberechtigungen und technische Betreuung der Computerarbeitsplätze. Sie arbeiten eng mit unserem externen IT-Dienstleister zusammen und unterstützen ihn bei seiner Arbeit im 2nd- und 3rd-Level-Support. Sie sind kompetente Ansprechperson für unsere Softwarepartner. Sie agieren hierbei als Key User und übernehmen die Benutzerverwaltung. Sie halten unser und Ihr IT-Wissen sowie den Stand unserer Technik auf der Höhe der Zeit. Sie unterstützen uns dabei, unsere Arbeit durch IT noch effizienter zu gestalten. Sie koordinieren und begleiten die Einführung neuer Systeme kompetent und zielsicher.  Sie stehen Ihren Kolleg*Innen bei Fragen rund um die IT und Office-Anwendungen zu Verfügung. Unterstützung bei Verwaltungsaufgaben, für die ein spezialisiertes IT-Wissen hilfreich ist. (z. B. Datenbankabfrage, VBA-Programmierung) Sie haben Interesse an neuen Technologien und der qualifizierten Auseinandersetzung im Kolleg*innenkreis mit der Frage, ob diese Technologien uns in unserer Arbeit unterstützen können (z. B. 3D-Druck, Pflegeroboter etc. pp). Abgeschlossene Ausbildung im IT-Umfeld (z. B. Systemintegrationsinformatiker*in, Fachinformatiker*in, Informatikkaufmann/-frau, oder vglb.) Mindestens 2-jährige aktuelle Berufserfahrung im o. g. Aufgabenspektrum Kenntnisse mit dem Windows Server Betriebssystem und Erfahrung mit virtualisierter Umgebung Sehr gute MS-Office-Standard-Anwenderkenntnisse (VBA-Programmierkenntnisse erwünscht)  Souveränes und freundliches Auftreten mit einer ausgeprägten Serviceorientierung Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen WohlfahrtsverbandUmfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches YogaWir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch überdurchschnittliche Fort-und WeiterbildungenAnsprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen AtmosphäreEin gelebtes Gewaltpräventionskonzept 
Zum Stellenangebot

Systemadministrator*in (m/w/d) Windows Server und Active Directory

Di. 18.02.2020
Mannheim
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden an 9 Studienakademien und über 9.000 kooperierenden Unternehmen sowie sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Der Standort Mannheim (rd. 6.300 Studierende) ist die zweitgrößte Hochschule im Stadtkreis Mannheim und drittgrößte Hochschule in der Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt bietet die DHBW Mannheim in Kooperation mit rd. 2.000 Dualen Partnern in den drei Studienbereichen Gesundheit, Wirtschaft und Technik über 45 national und international anerkannte, berufsintegrierte Bachelor-Studienrichtungen an. FÜR UNSEREN STANDORT IN MANNHEIM SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N Systemadministrator*in (m/w/d) Windows Server und Active Directory in Vollzeit Der IT-Bereich der DHBW Mannheim arbeitet im Verbund der Standort-Rechenzentren der State University DHBW und gliedert sich dabei teilweise in die übergreifenden Systeme des zentralen Rechenzentrums der DHBW ein. Zu Ihren Kernaufgaben gehören: Stellvertretende Leitung des IT-Bereiches und Leitung des Applikationsserver-Teams Betreuung des Serverraums und Management von MS Server basierten Systemen Administration der Active Directory Anwenderberatung Konzeption und Management von Projekten im IT- und Organisationsbereich, insbesondere Durchführung von Projekten im Umfeld von Active Directory und dem Betrieb von Applikationen Mitarbeit bei der strategischen Weiterentwicklung des IT-Bereiches Unterstützung von Forschung und Lehre Qualifizierung und Freigabe von Beschaffungen Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z. B. in der Fachrichtung Informatik) mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung oder abgeschlossene Ausbildung mit nachgewiesenen gleichwertigen und profunden Fähigkeiten basierend auf einer mindestens sechsjährigen praktischen Erfahrung Gute Kenntnisse der VMware-Suite und Microsoft Active Directory Erfahrungen in der Organisation eines Rechenzentrums Kenntnisse hinsichtlich Microsoft Exchange Server und Linux wünschenswert Gute Kommunikationsfähigkeit Die unbefristete Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator*in mit dem Schwerpunkt SAP-Basis-Betrieb

Di. 18.02.2020
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale For­schungs­universität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenz­universität ausgezeichnet. Die Universitätsverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Systemadministrator (m/w/d) mit dem Schwerpunkt SAP-Basis-Betrieb (100 %) Sicherstellung der Verfügbarkeit aller SAP S/4 HANA-Systeme, Wartung, Pflege und Weiterentwicklung der laufenden SAP-Umgebung (Patches, Hinweise, Upgrades, Releases), Administration und Monitoring der SAP S/4 HANA-Systeme inkl. Backup und Restore, Durchführung von System- und Mandantenkopien, Teilprojektleitung bei der Einführung neuer IT-Systeme und -Prozesse im Bereich der SAP-Basis-Technologien, Pflege von Dokumentationen, Bearbeitung von Tickets im 2nd-Level-Support, Austausch mit den Modulbetreuern und Entwicklern, um gemeinsam eine Lösung für die Kundenanfragen zu finden, Koordinierung und Steuerung von externen Dienstleistern. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Informatik, nachgewiesene vergleichbare Qualifikationen oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker mit nach­gewie­senen vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen, sehr gute Kenntnisse im Bereich Linux, idealerweise SUSE Linux Enterprise-Server, sehr gute Kenntnisse in der Datenbankadministration, vorzugsweise von S/4 HANA, Erfahrung mit Backup-Strategien und -Produkten, bevorzugt der Firma Commvault und Veeam, Praxiserfahrung im Bereich SAP-Basis und Datenbankadministration wünschenswert, ABAP-Kenntnisse wünschenswert, grundlegende Kenntnisse von IT-Infrastrukturen wie Server, Storage und Netzwerke, Kenntnisse von VMware vSphere wünschenswert, gute Deutschkenntnisse und ein kundenorientiertes Auftreten, selbstständige und konstruktive Arbeitsweise. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt nach TV-L in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familien­gerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration im Hochschulinformations- und Bibliotheksservice

Di. 18.02.2020
Hamburg
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen FACHINFORMATIKERIN BZW. FACHINFORMATIKER SYSTEMINTEGRATION (M/W/D) IM HOCHSCHULINFORMATIONS- UND BIBLIOTHEKSSERVICE  EG 9B TV-L / Kennziffer 182/19 Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich. Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke. verantwortliche IT-Betreuung des Hochschulinformations- und Bibliotheksservice (HIBS) der HAW Hamburg in der Abteilung Digitale Dienste  Konzeption, Beschaffung und Administration der Systeminfrastruktur des HIBS (Windows-Server-Umgebung, Active Directory, Arbeitsplatzrechner inklusive Peripherie, RFID-Anlagen, Buchscanner und anderer Geräte) First- und Second-Level-Support für Beschäftigte sowie Nutzerinnen und Nutzer der Bibliotheken Mitwirkung bei der technischen und konzeptionellen Entwicklung und Betreuung von digitalen Dienstleistungen und Angeboten des HIBS (z.B. Ticketing-System OTRS) Mitarbeit an den HIBS-internen Projekten, wie z.B. Software-Rollouts, RFID-Einführung, Konzeption und Einrichtung eines Raumbuchungssystems, Intranet auf Confluence-Basis Zusammenarbeit mit der zentralen IT-Abteilung der HAW Hamburg Formale Voraussetzungen Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich (z.B.Fachinformatiker*in Systemintegration). Besonders wichtig sind zuverlässige Kenntnisse im Bereich Hardware (PCs, Drucker etc.) sowie Standard- und Office-Software Kenntnisse und Fähigkeiten in mindestens zwei von diesen Bereichen: Betreuung eines Server-Client-Netzwerkes, Windows-Betriebssystem, Windows-Server-Administration, Active Directory, Virtualisierung Projekterfahrungen planerische und organisatorische Fähigkeiten hohe Lernbereitschaft, Dienstleistungsorientierung und Belastbarkeit Wünschenswert sind außerdem Erfahrungen im technischen Support Kenntnisse in einer oder mehreren Programmier-/Skript-Sprachen (z.B. PHP) Interesse an Entwicklungen im Bereich der Bibliotheksinformatik eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten und familienfreundlichen Hochschule, einen sicheren festen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, die Arbeitszeiten soweit es die Anforderungen an die Stelle zulassen, im Rahmen der Gleitzeit an familiäre Situationen anzupassen, die Mitarbeit in einem engagierten Team in einer Betriebseinheit mit 30 Mitarbeitern (m/w/d) und insgesamt 5 Bibliotheksstandorten sowie einer Zentrale, einen wunderschönen Standort mitten in Hamburg mit ausgezeichneter Infrastruktur. Sie werden eingebunden in einen Kreis von Kolleginnen und Kollegen, die sich auf Sie und Ihren Einsatz freuen und Ihnen zur Seite stehen werden!   Die HAW Hamburg ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.  Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.  Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.  Die HAW Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern.  In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, ist kein Geschlecht unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). 
Zum Stellenangebot

IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d) – Releasemanagement ERP

Mo. 17.02.2020
Jena
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirt­schaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität mit ihren Partnern eine lebendige und produktive Wissen­schafts- und Wirtschaftsregion. Im Universitätsrechenzentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum nächstmöglichen Zeit­punkt eine Stelle als IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d) – Releasemanagement ERP für den Betrieb des von den Thüringer Hochschulen gemeinsam genutzten ERP-Systems zu besetzen. Als unser neuer System- und Anwendungsbetreuer ERP arbeiten Sie am Standort Jena für die Friedrich-Schiller-Universität und leisten einen wichtigen Beitrag zum erfolgreichen Betrieb des ERP-Systems. Sie übernehmen die eigenständige Systembetreuung und Pflege der eingesetzten Anwen­dungs­software Sie stellen den technischen Support in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Dritt­anbietern sowie dem Basisbetrieb des Rechenzentrums sicher Sie verantworten das Patch-/Releasemanagement für das ERP-Gesamtsystem unter Berück­sichtigung aller Softwarekomponenten in Abstimmung mit den beteiligten Hoch­schulen Die Planung, Vorbereitung und Durchführung von technischen Tests sowie die technische Begleitung von Anwendertests liegt in Ihrem Aufgabengebiet Sie koordinieren Backup- und Recoverymaßnahmen, analysieren Fehlerursachen und führen Tuningmaßnahmen durch Sie planen und setzen IT-Architektur unter Beachtung sicherheitstechnischer Belange (Web, Applikation, Datenbanken, Netzwerk) um Notwendige IT-Dokumentationen für System und Betrieb werden von Ihnen aktualisiert und erstellt Erfolgreich abgeschlossener Bachelor oder Fachhochschul-Diplom in einem IT-nahen Studien­gang oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen IT-Kenntnisse in den Bereichen Anwendungsadministration, Basisbetrieb, Datenbanken und Webtechnologien, ein sehr gutes technisches Grundverständnis neben hoher IT-technischer Problemlösungskompetenz 2-3 Jahre Erfahrungen in der Betreuung von komplexen Anwendungen und idealerweise Grundkenntnisse zu Prozessen des Finanz- und Personalwesens Erfahrung im Service- und Projektmanagement, idealerweise mit Zertifizierung (z. B. ITIL, PRINCE2) Erfahrungen mit der Anwendungsbetreuung des ERP-Systems der MACH AG sind wünschenswert Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im Raum Thüringen Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie eine schnelle Auf­fas­sungs­gabe ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum, individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung, eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten, einen zentrumsnahen Arbeitsplatz mit sehr guter Verkehrsanbindung bzw. der grund­sätz­lichen Möglichkeit, kostengünstige Parkplätze zu nutzen, Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL), eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 inklusive einer tarifliche Jahressonderzahlung.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal