Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Therapie und Assistenz | Bildung & Training: 8 Jobs

Berufsfeld
  • Therapie und Assistenz
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 4
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 2
Therapie und Assistenz
Bildung & Training

Praxisreferent/-innen für Skills Lab (m/w/d)

Sa. 02.07.2022
Frankfurt am Main
„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 15.500 Studierenden und 970 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen. Am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stellen zu besetzen: Zwei Praxisreferent/-innen für Skills Lab (m/w/d) (Beschäftigungsumfang 50% = 20 Std./ Wo.)Kennziffer: 083/2022Neu-Einrichtung und Instandhaltung bestehender und ggf. neu zu errichtender Pflegelabore gemäß moderner Skills Lab Konzepte und simulationsbasierten Lernens; Beteiligung an der Entwicklung und Umsetzung von Skills Lab Konzepten sowie Simulationsszenarien, welche im Rahmen der Lehre in Modulen der Pflegestudiengänge zum Einsatz kommen; Begleitung der Lehrenden, welche im Rahmen der Curricula der Pflegestudiengänge Lehreinheiten in den Pflegelaboren anbieten; Begleitung der Studierenden, die im Rahmen ihres Studiums selbständig Übungen in den Pflegelaboren durchführen; Wartung bestehender und Erstellung von Vorschlägen für die Anschaffung von neuen Gerätschaften, wie bspw. Simulationspuppen und pflegerisch relevanten Hilfsmitteln.Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor-Abschluss oder vergleichbar) sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Pflegefachberuf und (mehrjährige) Berufserfahrungen in einem Pflegefachberuf; Lehrerfahrungen; Erfahrungen bzw. Offenheit gegenüber modernen Skills Lab Konzepten in der Qualifikation von Gesundheitsberufen und simulationsbasiertem Lernen; Technische Kompetenzen bzw. Affinität zur Bearbeitung technischer Fragestellungen im Rahmen der Bereitstellung und Bedienung von Simulations- und Kamera-Technik und im Umgang mit technischen Problemen; hohe soziale und organisatorische Kompetenz; ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit; Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten; Bereitschaft interdisziplinär zu arbeiten; Sehr gute EDV-Kenntnisse MS Office, Moodle; ausgeprägte Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten, Organisationsfähigkeit, sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit.Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld; gute Einarbeitung und regelmäßiges Feedback sowie offene und freundliche Arbeitsatmosphäre; attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten; angemessene Verdienstmöglichkeiten (Jahressonderzahlung) sowie weitere attraktive soziale Leistungen (Vertrauensarbeitszeit, Landesticket Hessen, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen); sicherer Arbeitsplatz in den Diensten des Landes Hessen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf; ein umfangreiches Angebot von Hochschulveranstaltungen zu Gesellschaft, Kultur und Sport. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-Hessen. Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.
Zum Stellenangebot

Professorin oder Professor (m/w/d) – BesGr W2 für das Forschungs- und Lehrgebiet Methoden der Versorgungsforschung

Do. 30.06.2022
Rosenheim, Oberbayern
Die Technische Hochschule Rosenheim ist eine regional verwurzelte Hoch­schule mit inter­nationalem Renommee. Sie verbindet praxis­nahe Forschung mit innovativer Nachwuchs­förderung in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung, Gesund­heit und Soziales. Das inter­disziplinäre Miteinander der Fakultäten und Einrichtungen garantiert hoch­wertigen Erkenntnis­gewinn und ausge­zeichnete Lehre. Zu den gelebten Werten der TH Rosenheim zählen Nachhaltigkeit, Familien­freundlich­keit und Service­orientierung. Am Standort Rosenheim suchen wir in der Fakultät für Angewandte Gesundheits- und Sozial­wissen­schaften ab dem Winter­semester 2022 / 2023 eine / einen Professorin oder Professor (m/w/d) – BesGr W2 für das Forschungs- und Lehrgebiet Methoden der Versorgungsforschung Kennziffer 2022-116-PROF-GSW Sie decken thematisch verschiedene Bereiche quantitativer und/oder qualitativer Forschungsmethoden, insbesondere in der Gesundheitssystemforschung oder der organisationsbezogenen Versorgungsforschung, ab und sind bereit, sich in die Konzeption neuer Module, u.a. im neuen interprofessionellen Master­studiengang „Versorgungsforschung und -management“ und ggf. anderer Studiengänge der Fakultät, einzubringen Sie weisen eine langjährige Berufserfahrung in der praktischen Versorgungsforschung bzw. dem Versorgungsmanagement auf und haben dort Projekte zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung konzipiert, implementiert oder evaluiert Sie übernehmen u.a. die Verantwortung sowohl in Grundlagenmodulen der Versorgungsforschung als auch in Modulen, die sich mit Versorgungsforschung und -management beschäftigen, und koordinieren dort ggf. den Einsatz von Lehrbeauftragten die zu besetzende Professur soll wesentlich in der Forschung aktiv sein; damit verbunden ist eine Lehrentlastung von bis zu 50% der Regellehrverpflichtung (die Lehrentlastung ist zunächst befristet auf fünf Jahre, kann jedoch verlängert werden) Sie sind vernetzt mit Unternehmen in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens und der Versorgungsforschung und bereit, aus diesen Kontakten wissenschaftliche Praxisprojekte zu entwickeln darüber hinaus erwartet die Hochschule die Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Forschungs- und Lehrgebietes sowie in der Selbstverwaltung und Weiterbildung; dies umfasst auch die Bereitschaft zur Leitung des neuen interprofessionellen Masterstudiengangs „Versorgungsforschung und -management“ Ihre Dienstaufgaben richten sich nach Art. 9 des Bayerischen Hochschulpersonalgesetzes; Ihr Lehrgebiet beinhaltet dabei auch allgemeine Grundlagenfächer in den anderen Studiengängen der Fakultät GSW und die Durchführung von englischsprachigen Vorlesungen und Praktika abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in einem für die Versorgungsforschung relevanten Fach wie Epidemiologie, Public Health, Gesundheitsökonomie oder einer verwandten Disziplin, beispielsweise Medizin, Pharmazie, Therapie- bzw. Pflegewissenschaften oder Biostatistik die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit ist in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachzuweisen didaktische und pädagogische Eignung besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden, nachgewiesen in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis nach dem Hochschulabschluss (davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs); der Nachweis der außerhalb des Hoch­schul­bereichs ausgeübten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit mit weitreichenden individuellen Gestaltungsmöglichkeiten interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem innovativen und kollegialen Umfeld mit sehr hohem Teamgeist umfangreiche Unterstützung bei der Einwerbung von Drittmitteln durch das Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer vielfältige Möglichkeiten, Familie und Beruf in einem hoch attraktiven Lebensumfeld zu vereinbaren; betriebliche Gesundheitsförderung umfangreiche Möglichkeiten zur didaktischen Weiterbildung und zu fachlichem Austausch
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) im Bereich Pflege

Mi. 29.06.2022
Deggendorf
Qualität der Lehre, zukunftsorientierte Forschung und individuelle Weiterbildung: Unseren Erfolg belegen nicht nur positive Rankings, sondern auch die hohe Zufriedenheit unserer Studierenden, unserer Absolventinnen und Absolventen sowie unserer gesamten Hochschulfamilie in Lehre, Wissenschaft und Verwaltung. Attraktive Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich, ebenso Gesundheitsförderung und Kinderbetreuung am Campus. Werden Sie Teil eines innovativen und lebendigen Teams. In der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften der Technischen Hochschule Deggendorf bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle – befristet auf 2 Jahre - an als: Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) im Bereich Pflege Entwicklung, Gestaltung und Evaluation von wissenschaftsbasierter Pflege in dem Teilbereich Internationalisierung oder Pflegemonitoring oder in den Versorgungssettings  Entwicklung, Gestaltung und Evaluation des Wissenstransfers zwischen Forschung und Praxis an den mit der THD kooperierenden Praxiseinrichtungen  Entwicklung, Gestaltung und Evaluation von Klinischer Lehre für Multiplikatoren  Anbahnung, Beantragung und Aufbau von themenbezogenen Drittmittelprojekten in der Pflege Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom Uni / Master) in Studiengängen wie Gesundheits-, Pflege- oder Sozialwissenschaften oder in vergleichbaren Studiengängen mit entsprechenden Schwerpunkten.  Darüber hinaus bringen Sie Erfahrung in der Daseins- und / oder Gesundheitsversorgung mit.  Berührungspunkte im Forschungsbereich der Pflege und Pflegediagnostik sind wünschenswert.  Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Zitationsprogrammen und Programmen der wissenschaftlichen Datenverarbeitung und -auswertung sowie vertiefte Kenntnisse in der Anwendung von Forschungsmethoden und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens bringen Sie ebenfalls mit.  Sie verfügen über Grundkenntnisse einschlägiger Gesetze SGB V, IX und XI sowie Pflegeberufegesetz und über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.  Eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit runden ihr Profil ab. einen agilen, modernen Arbeitsplatz in einer rasant wachsenden Studien- und Wissenschaftseinrichtung in einem internationalen und intellektuellen Umfeld  flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Anforderungen  eine tariflich festgelegte Jahressonderzahlung  Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d) Allgemeinmedizin Schwerpunkt Versorgungsanalysen mit Routinedaten

Mi. 29.06.2022
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert. Das Institut für Allgemeinmedizin und interprofessionelle Versorgung, Leitung durch Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos, sucht im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der AOK Baden-Württemberg zu gendersensibler Präventions- und Versorgungsforschung (Schwerpunkt Versorgungsanalysen mit Routinedaten) ab sofort eine/-n Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 - 100 %, zunächst befristet bis zum 31.12.2024. Projektmanagement mit Koordination und Teilnahme an Projekttreffen Datenaufbereitung und Analyse großer Datensätze Erstellen hochwertiger Publikationen und Berichte Teilnahme und Mitgestaltung übergreifender Veranstaltungen im Institut Abgeschlossenes Universitätsstudium der Medizin oder Master-Abschluss in Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsökonomie, Public Health, Statistik, Sozialwissenschaften oder einem vergleichbaren Fach Erfahrung in der Datenaufbereitung und -analyse von großen Datensätzen, insbesondere Kenntnisse im Umgang mit Sekundärdaten / Routinedaten sind von Vorteil Erfahrung im Umgang mit multivariaten Analysemethoden Erfahrung in der Versorgungsforschung mit Kenntnis von Versorgungszusammenhängen sowie Erfahrung im Projektmanagement wissenschaftlicher Forschungsvorhaben sind von Vorteil Eine abgeschlossene Promotion ist wünschenswert Sie sind teamfähig und kommunikationsstark und behalten durch Organisationstalent und strukturierte, vorausschauende Arbeitsweise den Überblick Es erwartet Sie ein interessanter, vielseitiger Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum an der Schnittstelle zwischen Versorgungsforschung, klinischer Forschung, Lehre mit sehr breiten inhaltlichen Schwerpunkten und sehr flexiblen Arbeitszeitmodellen (Remote Arbeit, flexible Arbeitszeiten und variable Teilzeitmöglichkeiten). Sie werden in ein interprofessionelles, motiviertes Team eingebunden, welches in einem vielseitigen akademischen Umfeld agiert. Bei Eignung besteht die Möglichkeit zur Habilitation sowie kurzfristig die Möglichkeit zur Übernahme einer Teamleitungsfunktion. Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot

Sportpädagoge (m/w/d)

Sa. 25.06.2022
Hamburg
Das Berufsbildungswerk Hamburg zählt zu den renommiertesten Einrichtungen für Berufsvorbereitung und berufliche Rehabilitation im norddeutschen Raum. Wir begleiten Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf auf ihrem individuellen Weg ins Berufsleben. Unsere interdisziplinären Teams aus Berufs- und Sozialpädagogen, Psychologen sowie Sport und Ergotherapeuten sichern einen langfristigen Erfolg. Sportpädagoge (m/w/d) Hamburg-Eidelstedt Teilzeit (25-32 Stunden/Woche), unbefristet Sie führen rehabilitativ-ganzheitlich, psychomotorisch und sport-pädagogisch ausgerichteten Sportunterricht im Einzel- und Gruppensetting durch Im Rahmen individuell abgestimmter Rehabilitationspläne bieten Sie unseren Teilnehmenden gezielte Trainings zur Förderung der Motorik in den Arbeitsprozessen an Sie begleiten und unterstützen unsere Teilnehmenden beim Erreichen der individuellen Rehabilitationsziele In Zusammenarbeit mit Ihrem multiprofessionellen Team wirken Sie bei der Weiterentwicklung unserer Konzepte mit Sie verfügen über ein abgeschlossenes Sportstudium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Ergotherapie, Physiotherapie oder eine vergleichbare Qualifikation Sie verstehen es, Freude an der Bewegung zu vermitteln und bringen Erfahrung im Umgang mit jungen Menschen mit verschiedenen Handicaps mit Offenheit für moderne pädagogische Methoden ist für Sie ebenso selbstverständlich wie eine positive Grundeinstellung zur Arbeit mit Menschen mit Behinderung Sie zeichnen sich durch Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein aus Eine selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und organisatorisches Geschick runden Ihr Profil ab Arbeitsatmosphäre: Kooperative, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit großem Gestaltungsspielraum und hoher Werteorientierung Tarifvertrag: Attraktive Vergütung nach TV-AVH mit zusätzlicher betrieblicher Altersvorsorge (VBL) Familienfreundlichkeit: 30 Tage Erholungsurlaub Personalentwicklung: Individuelle Förderung von persönlichen und fachlichen Kompetenzen Weitere Benefits: Firmeneigene Mensa, Zuschuss zum HVV-ProfiTicket, Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Medizinpädagoge / Physiotherapeut (m/w/d)

Fr. 24.06.2022
Hamburg
Das IPW Institut für praxisorientierte Weiterbildung ist eine private, staatlich anerkannte Berufsfachschule für Physiotherapie in der Freien und Hansestadt Hamburg. Das IPW wurde 2008 gegründet und startete mit dem Ausbildungsgang Physiotherapie. Als akademische Lehrschule sind wir angegliedert an die MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University. Im kommenden Schuljahr 2022/23 bilden wir ca. 156 Schülerinnen und Schüler für Physiotherapie bei uns am IPW inmitten der modernen und aufstrebenden Hafencity aus. Auf dem Campus, mit Blick auf die Elbphilharmonie, die Elbe und den Hafen, schaffen wir eine einzigartige Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich Exklusivität und maritimes Flair vereinen. Zum 01.09.2022 suchen wir zur Unterstützung unseres Teams einen Medizinpädagogen (w/m/d) oder Physiotherapeuten (w/m/d) in Vollzeit.Sie sind im Rahmen des vorgegebenen schulüblichen Lehrdeputats in den Lehrbetrieb des IPW sowie unserer angeschlossenen Hochschule der Medical School Hamburg (University of Applied Sciences and Medical University) eingebunden und planen eigenständig und strukturiert Ihre Lehrveranstaltungen. Dies umfasst: die Lehre im Bereich allgemeine und spezielle Krankheitslehre, krankengymnastische Techniken, methodische Anwendung der Physiotherapie, Anatomie, Soziologie, Hygiene die Ausgabe von Skripten und Lehrmaterialien die Betreuung der Schüler/innen im Fachpraktikum in der Arbeit am Patienten das Abnehmen von Prüfungen Sie besitzen ein abgeschlossenes oder begonnenes Studium der Medizinpädagogik, Gesundheitspädagogik (Diplom oder Master of Education). Oder ein abgeschlossenes Studium der Therapiewissenschaften/ Physiotherapie Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in der Physiotherapie. Sie besitzen Erfahrung in der Lehrtätigkeit an Berufsfachschulen. Sie verfügen über sehr gute didaktische Kompetenzen, die durch Evaluationsberichte/ Referenzen nachzuweisen sind. Sie treten selbstsicher, kompetent und sympathisch gegenüber unseren Schülern auf. eine herausfordernde Aufgabe, mit entsprechender Verantwortung und Gestaltungsspielraum, ein flexibles und stark wachsendes Umfeld in einer privaten Berufsfachschule, welche angegliedert ist an eine junge aufstrebende Hochschule mit zukunftsorientierten Dienstleistungen, die Mitarbeit in einem erfolgreichen und motivierten Team und eine persönliche Perspektive mit Entwicklungsmöglichkeiten eine arbeitgeberfinanzierte Krankenzusatzversicherung nach erfolgreicher Probezeit, einen Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge, in vergünstigtes Job-Ticket im HVV und weitere Angebote wie Firmenfahrrad und vergünstigte Sportangebote.
Zum Stellenangebot

Duales Studium Gesundheitsmanagement (B.A.) - Tierklinik Ismaning

Di. 21.06.2022
Ismaning
Du möchtest im Bereich Gesundheitsmanagement durchstarten? Beginne Dein duales Studium beim passenden Praxispartner. Als überregionale Überweisungsklinik kümmern wir uns um die Gesundheit von Kleintieren. Kompetent, engagiert und interdisziplinär. Ein Team von 100 Tierärzt:innen, Kleintierspezialist:innen und Helfer:innen widmet sich Tag für Tag dem Wohlergehen der uns anvertrauten Patienten.Mit dem Ziel, Fürsorge und Liebe zum Tier stets in die Arbeit mit einfließen zu lassen, gründeten die Kleintierspezialisten Dr. Felix Neuerer und Dr. Klaus Zahn 2009 die Tierklinik Ismaning. Mittlerweile zu einer der größten überregionalen Kleintierkliniken in allen wichtigen Fachrichtungen der Kleintiermedizin im Raum München gewachsen, hat sich unser Leitbild nicht verändert: die ganzheitliche Gesundheitsfürsorge beim Tier steht weiterhin im Mittelpunkt unserer Arbeit.Werde auch Du Teil unseres Teams und starte bei uns zum 1. Oktober 2022.Du wirst vor allem in den ersten beiden Semestern für den Bereich der Rezeption zuständig sein, in welcher Du mit den Kund:innen in Kontakt trittst und für erste Fragen zuständig bist (Erläuterung der Abläufe, Verrechnungsstellen usw.)Du bist für Terminierungen von Sonografien, Abrechnungen zuständig und bekommst Einblicke in die ApothekeninventurDu betreust eigene Projekte und Workshops für Tierbesitzer:innen oder überweisende Tierärzt:innen inkl. Anmeldungen, Bezahlungen und Durchführung der EventsIn höheren Semestern übernimmst Du mehr und mehr Aufgaben im Personalmanagement (z.B. Recruiting, Qualitätsmanagement, Urlaubs- und Fortbildungsplanung)Du definierst Standardabläufe und räumst Fehlerursachen mit dem Team aus (z.B. Erstellung von Anleitungen für neue Mitarbeiter:innen)Du bist in die Tätigkeitsfelder Kooperationsmarketing, Rechnungswesen, Beschwerdemanagement und Kundenberatung involviertKarriereaussichten:Unsere Studierenden sind fest ins Team integriert, nehmen an allen Meetings teil und lernen so die Abläufe eines hochmodernen Klinikbetriebes kennen.Du hast (Fach-)Abitur, oder als Bewerber:in ohne Abitur: Deinen Meister oder einen qualifizierten Berufsabschluss mit BerufserfahrungDu bringst Lernbereitschaft mitDu hast ein hohes Maß an VerantwortungsbewusstseinDu hast Interesse an den genannten Aufgaben(-feldern)Bei der IU - Campus München:Ein staatlich anerkanntes Studium, mit praxisnahen Inhalten und dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)Die Studienberatung unterstützt Dich bei Deiner Bewerbung und der Suche nach einem passenden PraxispartnerWährend dem Studium begleiten Dich Study Guides bei all Deinen AnliegenKleine Lerngruppen und moderne VorlesungsräumeDu hast die Möglichkeit BAföG zu beantragenAuf Dich warten ideale Karriereperspektiven durch praxisorientierte LehreDu erhältst attraktive Vergünstigungen und Rabatte bei Amazon und weiteren Partnern der IUBeim Praxispartner:Du musst keine Studiengebühren zahlen – das übernehmen wir von der Tierklinik Ismaning für Dich!Du erhältst eine attraktive zusätzliche Vergütung von unsDu profitierst von VergünstigungenDu hast flexible ArbeitszeitenDu arbeitest mit motivierten und kompetenten Kolleg:innenDu hast Entwicklungs- und WeiterbildungsmöglichkeitenDu kannst an unseren Team-Events teilnehmenDu erhältst einen Fahrkostenzuschuss
Zum Stellenangebot

Duales Studium Gesundheitsmanagement (B.A.)

Di. 21.06.2022
Braunschweig, Bremen, Dresden, Duisburg, Erfurt, Essen, Ruhr, Hannover, Leipzig, Mainz, Mannheim
Administrative Aufgaben in Gesundheitseinrichtungen übernehmen – das wäre genau Dein Ding? Dann starte durch mit einem dualen Studium Gesundheitsmanagement. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dein Know-how in einem der vier Spezialgebiete zu vertiefen:KrankenhausmanagementPflegemanagementGesundheitsökonomiePraxismanagementDu wechselst regelmäßig zwischen Theorie und PraxisDank 3,5 Jahren Berufserfahrung hast Du beste KarrierechancenDu findest gemeinsam mit uns Deinen PraxispartnerDein Praxispartner übernimmt Deine StudiengebührenWir verzichten bewusst auf einen Numerus ClaususDeine Aufgaben (je nach Vertiefung und Praxispartner):Du ermittelst strategische und operative Kennzahlen durch gesundheits-ökonomische EvaluierungDu erarbeitest Konzepte zur Weiterentwicklung und Verbesserung komplexer Analyse- und Controlling-InstrumenteZu Deinen Aufgaben gehören ebenfalls die Erarbeitung von Argumenten und Nutzendossiers für entscheidungsrelevante Institutionen und Gremien im gesundheitspolitischen UmfeldDu übernimmst die intensive Pflege sowie den Ausbau der Kontakte zu relevanten gesundheitspolitischen Meinungsbildnern und EntscheidungsträgernDie Umsetzung von Leitlinien und Pflegemodellen in Bezug auf strategische Ziele fallen ebenfalls in Dein AufgabengebietDu hast (Fach-)Abitur, oder als Bewerber ohne Abitur: Deinen Meister, einen qualifizierten Berufsabschluss mit Berufserfahrung oder Du bist staatl. gepr. Techniker:in oder Betriebswirt:in    Du bist kontaktfreudig und verfügst über gute organisatorische FähigkeitenDu arbeitest sorgfältig, bist verschwiegen und verantwortungsbewusstEinfühlungsvermögen und Flexibilität zeichnen Dich ausDu konntest ggf. schon erste Erfahrungen in der Gesundheitsbranche sammelnDu verfügst über gute EDV-Kenntnisse, speziell mit den MS-Office AnwendungenEin staatlich anerkanntes Bachelorstudium mit praxisnahen InhaltenDie Studienberatung unterstützt Dich bei Deiner Bewerbung und der Suche nach einem passenden PraxispartnerWährend dem Studium begleiten Dich Study Guides bei all Deinen AnliegenDu lernst in kleinen Gruppen und kannst Dich mit Deinen Lehrenden persönlich austauschenDein Praxispartner übernimmt Deine Studiengebühren. Abhängig vom Unternehmen bekommst Du sogar zusätzlich eine VergütungDu erhältst attraktive Vergünstigungen und Rabatte bei Amazon und weiteren Partnern der IUDu hast die Möglichkeit BAföG zu beantragenAuf Dich warten ideale Karriereperspektiven durch praxisorientierte Lehre: 2 von 3 Absolvent:innen werden von ihrem Praxispartner übernommenKarrieremöglichkeiten:Unternehmensberater:in im GesundheitswesenGesundheitscoachGesundheitsmanager:in im betrieblichen Gesundheitsmanagementund weitere spannende Berufe
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: