Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verfahrenstechnik | Bildung & Training: 2 Jobs

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
Verfahrenstechnik
Bildung & Training

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt Partikeltechnologie

Di. 27.07.2021
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 25.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, im Institut für Partikeltechnologie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 3 Jahre (vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung), eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt Partikeltechnologie mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-LDie Bearbeitung eines experimentell ausgerichteten, grundlagenorientierten Forschungs­projektes zur Agglomeration unterschiedlicher Stäube in der Gasphase sowie zur Charakteri­sierung der erhaltenen Komposite steht im Vordergrund. Die Arbeiten werden am Institut für Partikeltechnologie (IPT) durchgeführt. Es handelt sich um die Konzipierung, Durchführung und Auswertung von Experimenten sowie die Kooperation mit einem Projektpartner bei der Entwick­lung von Modellen und Simulationen zur theoretischen Beschreibung. Eine intensive Einar­bei­tung sowie wissenschaftliche Betreuung und Förderung sind sichergestellt. Vorbehaltlich der Eignung soll sich eine Anstellung zur Promotion anschließen. Das IPT ist direkt mit dem Lehrstuhl für Sicherheitstechnik/Umweltschutz verbunden. Eine Mitarbeit in der Lehre beispielsweise bei der Betreuung von Abschlussarbeiten ist erwünscht. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der folgenden wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrungen bei der Durchführung des Projektes „Realization and analysis of jet-based direct mixing gas phase aggregation for the formation of hetero-aggregates with new properties“. Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung angemessen gestaltet. Überdurchschnittlicher Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums (Master oder vergleichbar) Kenntnisse im Bereich der Verfahrenstechnik, vorzugsweise Partikeltechnologie Interesse an praktisch und theoretisch ausgerichteten Forschungsarbeiten zur Partikel­agglomeration in der Gasphase Studentische oder wissenschaftliche Tätigkeit als Hilfskraft wünschenswert Engagement, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit Kommunikationsstärke in Wort und Schrift (deutsch und englisch) Führerschein Klasse B
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeite:r (m/w/d) - Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft

Fr. 23.07.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir suchen ab sofort für das Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft eine:n motivierte:n Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in Kennziffer 79-2021, Teilzeit 50%, Vergütung TV-L E 11 zur Ergänzung unseres Teams des Instituts Energiesysteme und Energiewirtschaft (ESEW) am Campus Bottrop. Im Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft sind die Bachelor-Studiengänge Energie- und Umwelttechnik, Energieinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme sowie der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme beheimatet. Die Lehre in den Studiengängen erfolgt unter intensiver Nutzung von Laboren im Rahmen von Praktika. Darüber hinaus werden die Labore auch für anwendungsbezogene Forschungsprojekte genutzt. Ihre Aufgaben: Aufbau, Vorbereitung und Durchführung von Versuchen und technischen Einrichtungen für die Lehre und Forschung Erstellung von Lehr- sowie Lernunterlagen Begleitung und Unterstützung bei studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten Durchführung von Literaturrecherchen Mitwirkung beim weiteren Aufbau und der Selbstverwaltung des Institutes Planung und Durchführung von Praktika in unterschiedlichen Studiengängen Mitwirkung an MINT-Projekttagen und Hochschulveranstaltungen Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Disziplin Vertiefte Kenntnisse in den Gebieten der Chemischen-, Mechanischen- und Thermischen Verfahrenstechnik sowie Kenntnisse in den Gebieten Umwelttechnik, Rohstoffe, Recycling und Konstruktion Erfahrung in der Betreuung von studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten wünschenswert Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance: dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 15.08.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de.  Die Vorstellungsgespräche sind für den 15.09.2021 terminiert. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr.-Ing. H. Freitas Seabra Da Rocha Studiengangsleiter Energie und Umwelttechnik Telefon: 0208 882 54-842 E-Mail: saulo.seabra@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Nadine Free Telefon: 0208 882 54-979 E-Mail: nadine.free@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: