Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe | Bildung & Training: 8 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 4
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 3
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Bildung & Training

Trainer (m/w/d) für AutoCAD im Maschinenbau

Di. 22.09.2020
Die WBS GRUPPE gehört zu den führenden Bildungsanbietern in Deutschland. Das Angebot umfasst geförderte berufliche Weiterbildungen und Umschulungen (WBS TRAINING), berufsbegleitende Bildungsangebote (WBS AKADEMIE), Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales (WBS SCHULEN), Intensivkurse für Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler (WBS CODING SCHOOL) sowie die Vermittlung von Azubis und Fachkräften aus dem Ausland (WBS RECRUITING INTERNATIONAL). Mit digitalen und flexiblen Lernformaten werden exzellente Qualifikationen, Selbstkompetenzen und praktisches Fachwissen vermittelt. Damit steigern wir gezielt die Job- und Karrierechancen unserer Kunden und unterstützen Unternehmen darin, kompetente Fachkräfte zu finden und zu fördern. Machen Sie mit! Standort: Ortsunabhängig, Homeoffice Starttermin: Ab sofort Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit auf HonorarbasisAls Honorartrainer vertreten Sie Ihr Fachgebiet mit Leidenschaft und Weitblick. In Ihrer Rolle als Trainer steht das Ziel der Kompetenz-entwicklung der Kursteilnehmer im Vordergrund. Sie verstehen sich in Ihrer Unterrichtsgestaltung sowohl als Inputgeber, als auch als Unterstützer in der Rolle eines Lernbegleiters Lernen 4.0! Dazu gehört: Fachbezogener Unterricht aus dem Homeoffice im WBS LearnSpace 3D® Anwendung verschiedener Lehrmethoden für die Unterrichtsgestaltung Vorbereitung und Gestaltung unterrichtsbezogener Lernmaterialien nach Curriculum Durchführung von Lernerfolgskontrollen Verfügbarkeit von 5-10 aufeinanderfolgenden Werktagen, 6-10 Unterrichtseinheiten von je 45 Minuten Sie teilen die Begeisterung, Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen Kompetenzen und Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Ihr Profil zeichnet sich aus durch: Ein (Fach-)Hochschulstudium im Fachbereich Maschinenbau, Ingenieurwissenschaften, Fahrzeugtechnik oder eine vergleichbare Aus- bzw. Weiterbildung Mehrjährige Berufserfahrung im Fachgebiet Praxiserprobte und schulungssichere Kenntnisse in AutoCAD 2020, Fachrichtung Maschinenbau Nachweis einer ACU- und/oder ACP-Zertifizierung Wünschenswert ist der Nachweis einer pädagogischen Eignung (z.B. Ausbildereignung gem. AEVO, Train-the-Trainer) Methodisch-didaktisches Geschick in der Vermittlung von Lehrinhalten Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise bei hoher Eigenverantwortlichkeit Kommunikationsstärke und Freude am Arbeiten im Team Freiraum: Flache Hierarchien und agile Strukturen bieten Raum für Ihre Stärken und Ideen. Entwicklung: Bleiben Sie neugierig. Zahlreiche Weiterbildungen warten auf Sie. Zuverlässigkeit: Ob Homeoffice oder Teilzeit – bei uns können Sie Arbeit und Privates prima vereinen. Werte: Unser Unternehmen orientiert sich an der Idee des Gemeinwohls. Für eine bessere Gesellschaft. Wohlfühlen: Ein freundliches Miteinander, viel Bewegung und gesunde Ernährung: Feel good!
Zum Stellenangebot

W2 - Professur für das Fachgebiet Aeronautical Engineering

Fr. 18.09.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Hochschule verfügt über die Fakultäten Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2 – Professur für das Fachgebiet „Aeronautical Engineering“ - Kennzahl 1387 - zu besetzen.Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre.Die Fakultät Maschinenbau und Mechatronik bietet neben anderen Schwerpunkten die Vertiefungsrichtung „Aeronautical Engineering“ an. Dieser Schwerpunkt vermittelt Studierenden des Maschinenbaus und der Mechatronik Wissen im Bereich der Luftfahrt. Idealerweise ist der Kandidat (m/w/d) ein promovierter Experte (m/w/d) aus dem Umfeld des Flugversuchsingenieurs oder aus einem oder mehreren Bereichen der Strukturmechanik, Aerodynamik, Flugzeugsysteme und Flugmechanik. Es wird Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Di. 15.09.2020
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 24.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, am Lehrstuhl für Brandtechnologie und Brandschutzingenieurwesen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zu 3 Jahren, eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-LDie grundlagenorientierte Forschung im Bereich der Brandausbreitungsberechnung wird ein zentraler Bereich im neuen Fachgebiet für Brandtechnologie und Brandschutzingenieurwesen sein. Sie werden mit Ihren Tätigkeiten in der Promotion, der Administration und Lehre entscheidend das Fachgebiet international repräsentieren und vor allem in einer wichtigen Phase mitprägen. Im Rahmen Ihrer Promotion wird vor allem der Fokus auf der Pyrolyse- oder Strahlungs- und Rußmodellierung von Bränden liegen. In diesem Zusammenhang ist auch ein enger Austausch mit führenden internationalen Instituten gewünscht. Zu Ihren Aufgaben gehört die aktive internationale Publikation und eine aktive Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse auf internationalen Symposien, Konferenzen und Tagungen. Dazu wird auch eine eigenständige, zielorientierte Akquise von öffentlich geförderten Forschungsprojekten im Bereich der grundlagenorientierten Brandsimulation benötigt. Hinzu kommen Aufgaben in der universitären Ausbildung zukünftiger Ingenieur*innen, wobei Sie verschiedene vom Fachgebiet in dem Studiengang Sicherheitstechnik Lehrveranstaltungen (maximaler Umfang von 4 LVS) gemäß unseres Promotions- und Ausbildungsplans sowie studentische Arbeiten betreuen werden. Zudem ist im Rahmen der Promotion der Aufbau einer Wahlvorlesung für das eigene Forschungsthema geplant.Wir suchen engagierte Hochschulabsolvent*innen mit einem abgeschlossenen ingenieur­wissen­schaftlichen oder naturwissenschaftlichen Hochschulstudium (Master oder vergleich­bar) in Kombination mit den Schwerpunkten Strömungs­mechanik, Thermodynamik, Branddynamik und Numerik (oder vergleichbar). Mögliche Studiengänge sind z. B. Physikalische oder Chemische Ingenieurwissenschaften, Physik, Scientific Comp., Techn. Mathematik.Neben einer hohen Motivation und Flexibilität werden eine sehr gute Teamfähigkeit gepaart mit guten englischen Sprachkenntnissen erwartet. Promotionsmöglichkeit in einem zukunftsweisenden und komplexen Feld der Brandsimulation Möglichkeit ein junges Fachgebiet entscheidend mitzuprägen Hervorragendes Kooperationsnetzwerk auf internationaler Ebene; ggf. auch mit Gastaufenthalt Unterstützung der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung durch individuell abgestimmte Fördermaßnahmen Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu einem Zeitraum von 3 Jahren zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Maschinentechnik, Maschinenbau, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt in Maschinenbau oder Berufspädagoge (m/w/d) Technik als Produktmanager

Di. 15.09.2020
Osnabrück
Das DAA-Technikum ist mit einer über 100jährigen Geschichte auf die berufsbegleitende Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker spezialisiert. Dabei stehen die Vermittlung von Fach-, Methoden-, Lern und Sozialkompetenz nebeneinander. Mit über 50 Studienorten, drei Seminarzentren und rund 9.000 Teilnehmern sind wir in diesem Bereich bundesweit das größte Bildungsinstitut. Für unsere Produktentwicklung in Osnabrück suchen wir im Rahmen der altersbedingten Nachfolgeplanung eine/n Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Maschinentechnik, Maschinenbau, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt in Maschinenbau oder Berufspädagoge (m/w/d) Technik als Produktmanager Evaluation und Weiterentwicklung der fachinhaltlichen Ausgestaltung der Fortbildungslehrgänge zum staatlich geprüften Techniker. Konzeptionelle Entwicklung des Lehrgangsangebots im digitalen Wandel. Konzeptionelle Entwicklung und Einführung von Zusatzlehrgängen. Entwicklung von fachlichen Schulungsmaßnahmen für Dozenten. Erstellung von handlungsorientierten Prüfungen und Leistungskontrollen. Bereitschaft zur Übernahme von Seminaren und Prüfungskorrekturen. Beantwortung von schriftlichen Teilnehmeranfragen Sie haben einen Masterabschluss oder ein Universitäts-Diplom. Sie sind Maschinenbauingenieur (m/w/d) oder kennen sich als Wirtschaftsingenieur (m/w/d) oder Berufspädagoge (m/w/d) im Maschinenbau aus. Sie bringen Berufserfahrungen aus dem Bereich des Maschinenbaus oder der Pädagogik mit. Sie kommunizieren gern und können technische Sachverhalte verständlich erklären. Sie haben Spaß am Schreiben und haben erste Erfahrungen mit dem Schreiben umfangreicher Anträge und Projektaufträge. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, einen Teil Ihrer Arbeit von zu Hause zu erledigen, sind für Sie erstrebenswert. Sie arbeiten gern mit engagierten Kollegen zusammen.
Zum Stellenangebot

Medizinphysik-Experten, Medizinphysiker bzw. Natur- oder Ingenieurwissenschaftler (w/m/d)

Mi. 09.09.2020
Rostock
Die Universitätsmedizin Rostock ist der Maximalversorger für die Region Rostock – einer Wachstums­region mit großem Potenzial. Die Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Universitätsmedizin Rostock ist Zentrum modernster molekularer Diagnostik und Therapie. Sie betreibt u. a. PET/CT, SPECT/CT, eine Therapiestation und eine Radiopharmazie inklusive Zyklotron. Das therapeutische Spektrum beinhaltet neben der Radio­jodtherapie benigner und maligner Schilddrüsenerkrankungen vor allem Therapien bei neuroendo­krinen Neoplasien, beim metastasierten Prostatakarzinom sowie die SIRT. Zur Verstärkung unseres Teams in der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Termin, möglichst in Vollzeitbeschäftigung (40 Std./Woche) und vergütet nach dem TV-L, einen Medizinphysik-Experten, Medizinphysiker bzw. Natur- oder Ingenieurwissenschaftler (w/m/d) Ausschreibung Nr. 194 N/2020 Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten eines Medizinphysik-Experten (MPE) nach StrlSch-Gesetzgebung Gewährleistung und Optimierung des tech­nischen und organisatorischen Strahlen­schutzes in der Klinik Betreuung und Qualitätssicherung medizintechnischer Geräte Qualitätsmanagement Optimierung nuklearmedizinischer Therapien und Bildgebung (PET/CT, SPECT/CT) Patientendosimetrie bei Untersuchungen und Behandlungen mit offenen radioaktiven Stoffen Mitarbeit in der Studenten- und MTRA-Ausbildung abgeschlossenes Studium der Medizinischen Physik, einer verwandten naturwissenschaftlich-technischen Fach­richtung oder der Ingenieurwissenschaften idealerweise Fachkunde als Medizinphysik-Experte (MPE) in der Nuklearmedizin; kann jedoch auch im Rahmen der Anstellung erworben werden Erfahrung in (medizinischer) Signal- und Bildverarbeitung selbstständiger, zuverlässiger und verant­wortungsvoller Arbeitsstil sichere Beherrschung der deutschen Sprache gesundheitliche Eignung als beruflich strahlenexponierte Person der Kategorie A abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe im Umfeld von Medizin und Wissenschaft betriebliche Altersvorsorge Nutzung vielfältiger Gesundheits- und Präventionsangebote Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken Zugang zum Universitätssport
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Forschungsprojekt LLD

Mi. 09.09.2020
Hamm (Westfalen)
Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation. Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Querdenker und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die im Team am Aufbau und an der Entwicklung einer der zukunftsfähigsten Hochschulen im ingenieur­wissen­schaftlichen Bereich – mitten in Nordrhein-Westfalen – mitarbeiten wollen. Ab dem 01.11.2020 besetzten wir im Department Hamm 1 befristet eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Forschungsprojekt „LLD“ Die Hochschule Hamm-Lippstadt ist Bestandteil eines BMWi-geförderten Kooperationsprojekts im Bereich der Krebsforschung. Im Detail geht es um die Entwicklung eines Systems zur funktionellen Analyse und Bewertung neuer Mutationen für die Tumorgenese. Wir suchen Bewerberinnen/Bewerber, die die vielfältigen interdisziplinären Aufgaben in diesem Forschungsfeld mit viel Engagement und Motivation angehen und das Forschungsthema selbstständig und teamorientiert bearbeiten. Materialauswahl und Oberflächenmodifizierungen (z. B. Immobilisierung von Zytokinen im Mikrofluidiksystem) Systemintegration (Integration von Biologie, Steuerung und Detektion) funktionelle Analysen von Zellkulturen in Abhängigkeit von genetischen Markern Fluidmanipulation durch Zentrifugalkräfte im Mikrosystem Aufbau einer optischen Detektion und Auswertungsmethodik der funktionellen Analysen ein gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich Ingenieur- oder Naturwissenschaften Grundkenntnisse oder bestenfalls vertiefende Kenntnis in Mikrosystemtechnik physikalisch-chemische und biologische Grundlagen Erfahrung in Zellkultur- und Sequenzierungstechniken Selbstständigkeit, Team- und Organisationsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit runden das Profil ab gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift Der Dienstort ist Hamm. Die Vollzeitstelle ist zum 01.11.2020 befristet bis zum 30.04.2023 zu besetzen. Je nach Vorliegen von persönlichen Voraussetzungen und Kenntnissen und der tatsächlichen Aufgabenübertragung ist eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) denkbar. Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Zum Stellenangebot

Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Im Fachbereich Physik

Mi. 09.09.2020
Kaiserslautern
Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissen­schaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fern­studien­zentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit. Im Fachbereich Physik der Technischen Universität Kaiserslautern ist in der AG „Biophysik und Medizinische Physik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende zunächst für 6 Monate befristete Vollzeitstelle im Rahmen einer Vertretung unseres Mitarbeiters zu besetzen: Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Kennziffer: L 65 02 08 20 Unterstützung in der technischen Betreuung und Wartung von Messapparaturen, mechanischen Aufbauten und einfachen Vakuumsystemen, sowie deren entsprechenden Hardware- und Software-Umgebungen Unterstützung der Mitarbeiter/innen der Arbeitsgruppe hinsichtlich Konstruktion und Bau entsprechender Komponenten Sicherstellung der Versorgung mit kryogenen Gasen Kommunikation mit den mechanischen und elektronischen Werkstätten der TUK Vorausgesetzt wird eine Aus- /Weiterbildung als staatlich geprüfter Techniker vorzugsweise im Bereich Elektronik, Mechanik oder Mechatronik. Erwünscht sind Kenntnisse im Bereich der Feinmechanik sowie in Elektronik, Steuerungstechnik, Informationstechnik. Gefordert wird die Fähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in benachbarte Themengebiete. Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (Entgeltgruppe 9b TV-L) Zusätzliche Altersversorgung (VBL) Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket) Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine vielseitige Tätigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
Zum Stellenangebot

Berater/Trainer (m/w/d) im Management Consulting

Mo. 07.09.2020
Hamburg
Die TrainingsManufaktur – individuell und einzigartig Die TrainingsManufaktur vermittelt Methodenkompetenzen im Bereich Operational Excellence für die produzierende Industrie. Mit Leistung, Leidenschaft und Methodenexpertise begleiten wir unsere Kunden auf ihrem Weg zur erfolgreichen Transformation. Innovative Trainings und Coachings bilden die Basis für unseren Beratungsansatz und werden aktiv für die Organisationsentwicklung eingesetzt. Mittels interaktiver Methodenvermittlung (Action Learning) erzeugen wir Akzeptanz für Veränderung durch Verstehen und sichern so den nachhaltigen Erfolg unserer Kunden. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, ein dynamisches und leistungsorientiertes Unternehmen auf dem Weg nach oben mitzugestalten. Bei uns haben Sie tausende Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung und Verwirklichung Ihrer Karriereziele. Wir leben eine offene, intensive Fehlerkultur und nehmen uns Zeit für regelmäßige Feedbacks, De-Briefings und Lessons Learned: Stellen Sie sich gemeinsam im Team neuen Herausforderungen! Unternehmensberatung und Trainingsanbieter Experten für Operational Excellence und die produzierende Industrie Wir stehen für Methodenexpertise statt Schnösel Consulting Unser Spezialgebiet: Action Learning mit individuellen LEGO®-Simulationen Wir arbeiten auf Augenhöhe – sowohl intern als auch mit Kunden vor Ort Am Markt etabliert aber noch nicht ganz strukturiert Durchführung von Projekten, Teilprojekten, kundenindividuellen Trainingsprogrammen, Workshops sowie offenen Seminaren im Themenfeld Operations (Lean Management, Six Sigma und/oder Supply Chain Management) bzw. Innovation (Innovationsmanagement, Agilität und/oder Design Thinking) Mitten im Geschehen und nah am Kunden: ob direkt an der Anlage oder beim gemeinsamen Tüfteln an LEGO®-Simulationen Konzeptionelle Weiterentwicklung des Leistungsangebots sowie Erstellung von Trainingsunterlagen, Studien und Büchern Nutzen stiften für den Kunden – von der Akquise bis zum After Sales Mitarbeit an der tiefgreifenden strategischen und organisatorischen Neuausrichtung unserer Unternehmenskunden Abgeschlossenes Masterstudium mit guten bis sehr guten Leistungen Gerne Ingenieure, Wirtschafts- oder Naturwissenschaftler (m/w/d) Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Industrie oder ein Jahr Berufserfahrung im Consulting Neugierig und lernbereit, auch außerhalb der eigenen Komfortzone Innovativer Querdenker und (künftiger) Methodenprofi (m/w/d) Chancen erkennen, wo andere längst aufgeben Sympathischer Teamspieler (m/w/d) mit hohem Maß an Selbstständigkeit Offenheit für eine stark ausgeprägte Fehlerkultur und eine hohe eigene Lernbereitschaft Lust auf Verantwortung und Gestaltung Hoher Anspruch an sich selbst und Bereitschaft zur Outperformance In der Einarbeitung und darüber hinaus - Individuelles Mentoring und Methodencoaching Querdenken gewünscht - Gestaltung von Strukturen und Prozessen Startup-Kultur erleben - Gute Ideen und nicht die Hierarchie entscheiden Regelmäßige interne Kaizens - Wertereflektion und konsequente Verbesserungskultur Gestaltungsspielraum nutzen - Highpotentials und Leistung werden gesehen und gefördert Mehr als nur Gehalt - Bonusstruktur vereint mit gezielter Weiterbildung Die Extrameile ist fester Bestandteil unserer DNA. Es ist motivierend zu sehen, zu welchen Leistungen selbst ein kleines Team in der Lage ist, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Angetrieben durch eine klare Vision, leben wir die Werte, Methoden und Erkenntnisse, die wir auch unseren Kunden immer wieder vermitteln. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, herausragendes Management sowie erfolgreiches Consulting zu lernen. Ihrer Karriere bei uns stehen alle Wege offen und keine starren Hierarchien im Weg! Bewerben Sie sich gerne pro-aktiv, auch wenn Sie vielleicht noch nicht alles mitbringen, was wir uns gerne wünschen. Lernen Sie uns kennen!
Zum Stellenangebot


shopping-portal