Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

wirtschaftsinformatik | bildung-training: 5 Jobs

Berufsfeld
  • wirtschaftsinformatik
Branche
  • bildung-training
Städte
  • Albstadt (Württemberg) 1
  • Dortmund 1
  • Friedrichshafen 1
  • Hamburg 1
  • Rastatt 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
wirtschaftsinformatik
bildung-training

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) Wirtschaftsingenieurwesen im Förderprojekt Digital Hub

Sa. 15.02.2020
Albstadt (Württemberg)
Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine innovative Hochschule für Angewandte Wissenschaften und in ihrer Region fest verankert. Die rund 3.400 Studierenden haben ideale Bedingungen für ein erfolgreiches Studium. Neben der praxisnahen Ausbildung und der modernen Ausstattung schätzen sie vor allem das persönliche Klima an der Hochschule. Für unsere Hochschule ist am Standort Albstadt in der Fakultät Engineering für den Studienbereich Wirtschafts­ingenieurwesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) Wirtschaftsingenieurwesen im Förderprojekt Digital Hub Beschäftigungsumfang bis zu 100 % – befristet Unterstützung bei der Digitalisierung der Ausbildung von Institutionen/Firmen in der Region im Rahmen des Förder­projekts Digital Hub Vernetzung regionaler Partner Organisation und Betreuung von Projekten im Rahmen des Förderprojekts Digital Hub Administrativer Support Abgeschlossenes Studium (Bachelorabschluss) der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschafts­informatik, Informatik oder IT-orientierte BWL oder vergleichbare Qualifikation Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Organisationstalent Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem dynamischen Umfeld Flexible Arbeitszeitgestaltung Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) Die Stelle ist befristet auf drei Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Quali­fikation nach jeweiliger Aufgabenübertragung. Die Hochschule fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Data Analyst/-in für das Business Intelligence System (m/w/d)

Di. 11.02.2020
Dortmund
Mit über 6 300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 300 Studierenden profitieren.Data Analyst/-in für das Business Intelligence System (m/w/d) - Ref.-Nr. 158/19eDiese Stelle ist im IT & Medien Centrum (ITMC) im Competence Center ERP/BI zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Entwicklung von Reports und Kennzahlensystemen sowie Validierung von Daten Unterstützung bei der Berichts- und Fehleranalyse Bereitstellung von Daten, technische Betreuung, Wartung und Weiterentwicklung der Berichte ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Wirtschaftsinformatik, Informatik oder in mathematisch-/naturwissenschaftlicher Fachrichtung oder eine abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung bzw. eine gleichwertige Qualifikation DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen in der Berichterstellung mit BI Reporting Tools (IBM Cognos BI/TM1) Kenntnisse in der Datenanalyse und ETL (Big Data) sowie HIS und SAP sicherer Umgang mit SQL-Abfragen Erfahrungen im Hochschulumfeld eine strukturierte, analytische und selbstständige Arbeitsweise interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit Entwicklungspotential und Gestaltungsmöglichkeiten die Möglichkeit zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule
Zum Stellenangebot

Dualer Master (m/w/d) Studienprojekt: Cloud-Anbindung der Produktion bei der Siemens AG

Fr. 07.02.2020
Rastatt
In Kombination mit Ihrem Studium verantworten Sie bei der Siemens AG in Rastatt im Bereich Cloud-Anbindung der Produktion eigenständig ein Projekt und können Ihr erlerntes, theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden. Die Siemens AG ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Software, Systemen und Dienstleistungen mit über 15 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 140.000 Kunden in aller Welt. Mit seinem offenen IoT Betriebssystem MindSphere, begleitet Siemens Unternehmen in die digitale Zukunft. Als Teil des schnell wachsenden MindSphere Teams werden Sie an einer Vielzahl interessanter und herausfordernder Projekte arbeiten und großartige Ideen verwirklichen. Ausarbeitung von Use-Cases Auswahl der passenden Lösung aus dem Softwareportfolio von der Siemens AG Arbeit mit dem offenen, cloudbasierten IoT System MindSphere Entwicklung von Apps, HMI-Apps und Dashboards Kooperation mit anderen Standorten Enge Zusammenarbeit mit der IT und Erarbeitung eines Gesamtkonzepts  Sehr gut bis gut abgeschlossenes Studium (Uni, FH, DH) der (Wirtschafts-) Ingenieurswissenschaften, der (Wirtschafts-) Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Sicherer Umgang mit MS-Office und CAD Software Engagement und Eigeninitiative, sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit Strategische Arbeitsweise und analytisches Denkvermögen Interesse an Themen aus dem Bereich Digitalisierung und Internet of Things Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Mentoring: Fachliche und persönliche Weiterbildung, Projektcoaching Konditionen: Finanziert, festes Gehalt und staatlich anerkannt Vorlesungen: Berlin, Stuttgart, Asien und USA Studienstart: Jederzeit möglich Studiendauer: 2 Jahre
Zum Stellenangebot

Werkstudent Sales Management (m/w/d)

Do. 06.02.2020
Hamburg
Wir bei Aon’s Assessment Solution entwickeln und implementieren webbasierte, psychologische Tests und Fragebögen für die Personalauswahl und -entwicklung. Aus der engen Symbiose von Psychologie und IT ergeben sich super spannende und innovative Projekte. Du bist eingeschriebener Student mit wirtschaftswissenschaftlichem Fokus? Du bist auf der Suche nach einem Nebenjob in dem Du dein gelerntes Wissen praktisch anwenden kannst? Dann haben wir genau das Richtige für dich.  Unterstützung und enge Zusammenarbeit mit unserem COO (Chief Operating Officer) Vorbereitung von Marktanalysen Analyse von Umsatzerlösen, Ressourceneinsatz und Projektfortschritten Vorbereitung und Koordination von Meetings in einem fortgeschrittenen Semester Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, oder Wirtschaftspsychologie studierst. 10 - 20 Stunden pro Woche Zeit für uns hast. sehr gute Excel und PowerPoint Kenntnisse besitzt. sehr gute Englischkenntnisse in Schrift und Wort besitzt. analytisch und kommunikationsstark bist und gerne strukturiert, selbstständig und verantwortungsbewusst arbeitest flache Hierarchien, Zusammenarbeit auf Augenhöhe und ein spannendes internationales Arbeitsumfeld abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in Zusammenarbeit mit Top-Kunden Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen erleichterter Einstieg durch unser e-Onboarding moderne Büros im Herzen der Hamburger Innenstadt mit kostenlosen Getränken und Obstkorb ein lukrativer Stundenlohn
Zum Stellenangebot

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für Digitalisierung im Ökosystem Transportlogistik mit Promotionsmöglichkeit

Mi. 05.02.2020
Friedrichshafen
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 9 Standorten und 3 Campus) und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Die DHBW Ravensburg bietet gemeinsam mit dem Campus Friedrichshafen Studienangebote in den Fakultäten Wirtschaft und Technik an. Im Studienjahr 2019/2020 studieren 3.900 Studierende an der DHBW Ravensburg. Die DHBW Ravensburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät Technik am Campus Friedrichshafen eine*n akademische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für Digitalisierung im Ökosystem Transportlogistik mit Promotionsmöglichkeit (Kennziffer: RV-06-2020) Im Rahmen des Innovationsprogramms Forschung verfolgt die DHBW das Ziel, den akademischen Mittelbau zu fördern und die Themen Forschung, Innovation und Transfer zu stärken. Das o.g. Projekt ist Teil des geplanten Wissenszentrums „Digitalisierung in Produktions- und Mobilitätssystemen“ und ermöglicht ein externes Promotionsvorhaben. Eigenständige Bearbeitung von Forschungsvorhaben im Bereich der Digitalisierung des Transportwesens, insbesondere hinsichtlich Konnektivität, Vernetzung von IT-Systemen und Mensch- / Maschine-Schnittstellen Mitwirkung bei forschungsintegrierten Lehrprojekten, Forschungsanträgen und Fachpublikationen Unterstützung bei Aufbau und Betreuung der themenrelevanten Simulations- und Testinfrastruktur Betreuung studentischer Projektgruppen und wissenschaftlicher Arbeiten unserer Studierenden sowie Durchführung kleinerer Lehrveranstaltungen Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Masterabschluss oder einen Diplomabschluss einer Universität oder Hochschule im Ingenieur- oder Wirtschaftsingenieurwesen und besitzen eine starke Affinität zu Informationstechnologien. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen mit den Konzepten des „Internets der Dinge“ und/oder der Blockchain. Erwartet wird die Bereitschaft zur Promotion. Ein entsprechender promotionsberechtigender Master- oder Diplomabschluss wird vorausgesetzt. Am Campus Friedrichshafen der DHBW Ravensburg arbeiten Sie am wachsenden Wissens- und Bildungsstandort Fallenbrunnen der Stadt Friedrichshafen, an dem Hochschulen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen und das im Aufbau befindliche regionale Innovations- und Technologietransferzentrum konzentriert sind. Die Region Friedrichshafen am baden-württembergischen Ufer des Bodensees, im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz gelegen, ist ein attraktives touristisches Ziel und bietet eine hohe Lebensqualität. Die Möglichkeit zu einem externen Promotionsverfahren an einer kooperierenden Universität ist grundsätzlich gegeben. Bei der Einstellung werden die Grundsätze des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) berücksichtigt. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig behandelt. Da die DHBW Ravensburg ihren Anteil an Wissenschaftlerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) und kann je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 erfolgen. Die Stelle ist befristet für drei Jahre und in Vollzeit zu besetzen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal