Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 36 Jobs in Speyer

Berufsfeld
  • Sozialarbeit 5
  • Fachhochschule 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Universität 3
  • Weitere: Marketing und Kommunikation 2
  • Erzieher 2
  • Leitung 2
  • Teamleitung 2
  • Weitere: Administration und Sekretariat 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
  • Berufsschule 2
  • Weitere: It 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Anwendungsadministration 1
  • Assistenz 1
  • Assistenzberufe 1
  • Bereichsleitung 1
  • Business Intelligence 1
  • Controlling 1
  • Data Warehouse 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 34
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 19
  • Befristeter Vertrag 15
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Bildung & Training

Beteiligungscontroller w/m/d für den Konzernbereich Hochschulen

Do. 06.08.2020
Heidelberg
Die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen. Sie betreibt bundesweit private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Mit 15.500 Mitarbeitern in mehr als 45 Tochterunternehmen betreut die SRH 1,25 Mio. Bildungskunden und Patienten im Jahr und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als 1,1 Mrd. €. Die SRH Holding ist eine private, gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Heidelberg. Seit der Gründung 1966 setzt sie sich für die Weiterentwicklung des Bildungs- und Gesundheitswesens ein. Als Dachgesellschaft des SRH Konzerns entwickelt sie die Strategie und sorgt dafür, dass die Stiftungszwecke durch die Tochterunternehmen verwirklicht werden. Zum Konzernbereich Hochschulen gehören Universitäten und Hochschulen mit Standorten in Berlin, Heidelberg, Wiesbaden, Gera, Hamm, Calw und Asunción (Paraguay) sowie der Mobile University mit über 15 Studienzentren von Hamburg bis München. Die insgesamt 9 Hochschulen bieten ein breites Spektrum von über 100 Studiengängen für aktuell 13.900 Studierende. Der zentrale Bereich Controlling und Rechnungswesen berät und unterstützt die SRH Tochterunternehmen und das Top-Management durch Analysen in operativen und strategischen Fragen. Ferner verantwortet er das Management Reporting, den Konzernjahresabschluss und die Finanzprozesse innerhalb der SRH und koordiniert fachseitig die übergreifenden IT-Projekte. Im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung suchen wir für unser 5-köpfiges Team in der Konzernzentrale in Heidelberg einen Beteiligungscontroller w/m/d. Finanzwirtschaftliche Steuerung der Beteiligungen in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung des Konzernbereichs Hochschulen Erstellen von Soll- / Ist- und allgemeinen Analysen sowie Erarbeiten und Nachverfolgung von Maßnahmen Begleitung und Koordination der betreuten Tochtergesellschaften bei der jährlichen Erfolgsplanung, bei Forecasts sowie bei Monats- und Jahresabschlüssen Mitarbeit bei Akquisitions-, Integrations- und Restrukturierungsprojekten Unterstützung der Tochtergesellschaften in Controlling- und Finanzfragen Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen Weiterentwicklung bestehender Controlling-Ansätze und -Werkzeuge Betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling oder vergleichbare Ausbildung Mehrjährige praktische Erfahrung im Controlling, idealerweise in der Hochschulbranche Umfängliche Kenntnisse in SAP ERP oder vergleichbarer Software sowie MS Excel Proaktive und lösungsorientierte Arbeitsweise gepaart mit guten kommunikativen Fähigkeiten und Freude am lateralen Führen PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit Eigenverantwortung in einem expandierenden Unternehmen des Bildungs- und Gesundheitswesens. Dazu gehören neben einer leistungsorientierten Vergütung und betrieblicher Altersversorgung flexible Arbeitszeitmodelle sowie das RNV Job-Ticket. Weiterbildung wird bei der SRH großgeschrieben – unsere Mitarbeiter profitieren von unserem kompletten Angebot mit Sonderkonditionen! In unserem Online-Mitarbeiterportal erhalten Sie viele Angebote und Vergünstigungen bei namhaften Kooperationspartnern in Telekommunikation, Elektronik, Reisen oder Mode. Bei Bedarf bieten wir Ihnen die Möglichkeit Kinderbetreuungsplätze zu vermitteln. Auf dem grünen, gut erreichbaren SRH-Campus in Heidelberg erwarten Sie das moderne Restaurant „cube“, in dem Sie zu fairen Preisen ein abwechslungsreiches, ausgewogenes und frisches Speisenangebot genießen können sowie günstige Parkplätze, ein kostenloses Fitness-Studio, Bibliothek und das 4*-Superior Hotel Chester. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung – gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet Volkswirtschaftslehre

Do. 06.08.2020
Ludwigshafen am Rhein
Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.500 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße. Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen Praxisorientiert International Forschungsstark Erfolgreich Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Volkswirtschaftslehre" Besoldungsgruppe W2 LBesG | Vollzeit (18 SWS) | unbefristet DER FACHBEREICH: Am Fachbereich Management, Controlling, HealthCare studieren derzeit rund 900 Studierende, davon etwa 200 Masterstudierende, in betriebswirtschaftlichen Studiengängen mit Schwerpunkt in den Bereichen Controlling, Internationales Management und Innovationsmanagement sowie in gesundheitsökonomischen Programmen. Besonderen Wert legt der Fachbereich auf eine ausgezeichnete persönliche Beratung und Betreuung der Studierenden, auf hohe Praxisanbindung und die internationale Ausrichtung. In der Lehre vertreten Sie die Volkswirtschaftslehre in ihrer ganzen Breite in den Studiengängen des Fachbereichs und bieten zudem Lehrveranstaltungen in Statistik und Mathematik an. Lehrveranstaltungen führen Sie in deutscher und englischer Sprache durch. Sie tragen aktiv zum Ausbau und zur Pflege des Netzwerks an Kooperationspartnern sowie zur Akquirierung und Durchführung von Drittmittelprojekten bei. Eine Beteiligung an den Forschungsinstituten der Hochschule, insbesondere an solchen mit thematischem Bezug zum Fachbereich, wird erwartet. Engagement in der Weiterbildung ist möglich. Sie arbeiten aktiv in der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule mit. Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes volkswirtschaftliches Hochschulstudium mit ausgewiesenen Kenntnissen in Statistik und/oder Ökonometrie sowie qualifizierte Berufserfahrung im volkswirtschaftlichen Bereich. Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Industrieökonomik und/oder Umweltökonomik und/oder Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Sie bringen eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit mit, in der Regel nachgewiesen durch eine qualifizierte Promotion. Wir erwarten besondere Leistungen in praxisorientierter Forschung oder wissenschaftlichem Transfer. Im Anschluss an Ihr volkswirtschaftliches Studium verfügen Sie über eine mindestens fünfjährige berufliche Praxis, davon mind. drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Ihre pädagogische Eignung weisen Sie durch Erfahrungen in der Lehre, Ausbildung oder entsprechende Weiterbildung nach. Idealerweise haben Sie bereits Lehrerfahrung an einer Hochschule gesammelt Wir wünschen uns eine Person, die Befähigung und Motivation zu praxisorientierter Lehre mitbringt und hohes Engagement bei der persönlichen Betreuung der Studierenden zeigt. Ein attraktives Umfeld für die Lehre in Studiengängen, die sich durch ein hohes Maß an Anwendungsorientierung, intensive Zusammenarbeit mit Studierenden in überschaubaren Gruppen und Offenheit für innovative Lehrformen auszeichnen. Es erwartet Sie kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten Team. Breite Entfaltungsmöglichkeiten für Forschungs- und Transferprojekte. Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahme (Neuberufenen-Programm, hochschuldidaktische Angebote) Einen Hochschulstandort in der Metropolregion Rhein-Neckar, einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Europas mit gleichzeitig hoher Lebensqualität. Einen attraktiven Hochschulstandort mit kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagestätte. Die Vergütung erfolgt in der Besoldungsgruppe W2 der Landesbesoldungsordnung W nach dem Landesbesoldungsgesetz Rheinland-Pfalz.
Zum Stellenangebot

Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Human Resources

Do. 06.08.2020
Ludwigshafen am Rhein
Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.500 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße. Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen Praxisorientiert International Forschungsstark Erfolgreich Im Fachbereich Marketing und Personalmanagement der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist zum Sommersemester 2021 folgende Stelle zu besetzen Professur (m/w/d) für das Lehrgebiet "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Human Resources" Besoldungsgruppe W2 LBesG | Teilzeit (9 SWS) | unbefristet Sie übernehmen zukünftig insbesondere das Gebiet „Marketing“ in Lehre und Forschung in den dualen und internationalen Studiengängen „Internationale Betriebswirtschaftslehre – International Business Administration (IBA) und Internationale Wirtschaftsinformatik– International Business Administration and Information Technology (IBAIT)“. Sie übernehmen darüber hinaus Lehrveranstaltungen und Studienarbeiten im Gebiet Human Resources. Sie übernehmen Lehrveranstaltungen in weiteren Studiengängen des Fachbereichs. Sie tragen aktiv zum Ausbau und zur Pflege des Netzwerks an Kooperationspartnern der dualen und internationalen Studiengänge IBA und IBAIT bei. Sie führen Veranstaltungen in deutscher und englischer Sprache durch. Sie wirken bei der Profilierung und Weiterentwicklung der Studiengänge und in der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule mit. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Bereich Betriebswirtschaftslehre. Sie bringen eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit mit, in der Regel nachgewiesen durch eine qualifizierte Promotion. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Lehre im Rahmen von dualen und internationalen Studiengängen im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik. Sie haben Erfahrung im Bereich Projektmanagementmethoden mit Schwerpunkt Design Thinking. Sie verfügen über eine mindestens fünfjährige berufliche Tätigkeit im vertretenen Fachgebiet, davon mind. drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Die berufliche Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereichs beinhaltet eine mehrjährige Tätigkeit in einem Industrieunternehmen oder Softwareunternehmen. Sie sind engagiert und bringen bei der persönlichen Betreuung der Studierenden die Motivation und die Fähigkeit für eine praxisorientierte Lehre mit. Ein interessantes Lehr- und Forschungsgebiet in einem motivierten Team Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahme (Neuberufenen-Programm, hochschuldidaktische Angebote) Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagestätte Die Einstellung erfolgt im privatrechlichen Dienstverhältnis Die Vergütung erfolgt in der Besoldungsgruppe W2 der Landesbesoldungsordnung W nach dem Landesbesoldungsgesetz Rheinland-Pfalz
Zum Stellenangebot

Informatikerin / Informatiker (w/m/d)

Do. 06.08.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI) bald­möglichst und befristet auf 3 Jahre eine/einen Informatikerin / Informatiker (w/m/d)Im Rahmen des BMWi-Projektes TrafoKommunE arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Projektpartnern und Kollegen an informationstechnischen Konzepten und neuen Lösungsansätzen für die Modernisierung energie­technischer Infra­struk­turen von Stadtwerken, unter Berücksichtigung von Aspekten einer verstärkten Digitalisierung durch Anwendung neuester IKT-Technologien. Begleitend erfor­schen Sie neue generisch verwendbare IKT-Methoden und Lösungsansätze für eine mögliche Modernisierung solcher kritischer, gesellschaftlicher Infra­strukturen unter Nutzung modernster Internettechnologien. Ihr Aufgabengebiet umfasst im Einzelnen u. a.: Analyse der bestehenden IKT-Infrastrukturen von Stadtwerken in Bezug auf ihren Modernisierungsbedarf sowie Identifizierung fehlender Komponenten zusammen mit Projektpartnern Mitarbeit bei der Konzeption neuer IKT-Architekturen für zukünftige Anforde­rungen bei den Stadtwerken Wissenschaftliche Recherchen und Analysen zu zukunftsträchtigen Lösungs­bausteinen für neue IKT-Architekturen (z. B. die Analyse der Nutzbarkeit von Technologien, wie Deep Learning, Big Data Infra­strukturen, 5G oder anderen für eine bessere Automatisierung und Digitalisierung von kritischen Infra­struk­tu­ren) Konzeptuelle Ausarbeitung ausgewählter Lösungsvorschläge, experimentelle Realisierung und Evaluation solcher Lösungsbausteine sowie kritische Bewer­tung der Bausteine und ihrer Nutzbarkeit in Gesamtarchitekturen Dabei bietet die wissenschaftlich tiefergehende Analyse und Ausarbeitung ausge­wählter Lösungsvorschläge und deren Evaluation die Möglichkeit einer berufs­be­glei­tenden Promotion in einem fachlichen Vertiefungs­bereich im Bereich der Informatik oder Energieinformatik. über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Wirt­schaftsinformatik oder auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften (Maschinen­bau oder Elektrotechnik) mit starkem Bezug zu Informatik (Master / Diplom (Uni)). Informationstechnische Grundkenntnisse im Datenmanagement, Wissens­mana­ge­ment und KI sowie in service­orient­ierten Informations­system­anwen­dungen bieten gute Voraussetzungen wie auch Kenntnisse auf dem Gebiet der Web- und Cloudtechnologien sowie fachliche Grundkenntnisse im Energiebereich. Detailliertere Kenntnisse im Energiebereich, insbesondere zu Datenstandards, Kommunikations­techno­logien und Leitwartenanwendungen, sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Sehr gute Deutschkenntnisse runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weib­lichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fachpflegekraft/Praxisanleiter (m/w/d)

Do. 06.08.2020
Mannheim
Die Universitätsmedizin Mannheim steht für qualitätsgesicherte, universitäre Maximalversorgung und zählt zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren der Region. Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner. Jährlich bieten wir rund 52.000 stationär und teilstationär sowie 212.000 ambulant aufgenommenen Patienten ein breit gefächertes Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren. In 30 Fachkliniken und Instituten engagieren sich 5.000 Mitarbeiter gleichermaßen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Das Universitätsklinikum Mannheim sucht zur Verstärkung seines Teams in Vollzeit in der Anästhesie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachpflegekraft und Praxisanleiter (m/w/d) Die Stelle wird zu 50% als Praxisanleitung und 50% als Fachpflegekraft in allen Fachabteilungen der Anästhesie stattfinden. Anleitung und Praxisbegleitung neuer Mitarbeiter, Fachweiterbildungsteilnehmer und Auszubildender Prüfungsbegleitung Einarbeitung neuer Mitarbeiter Mitarbeit im Team der Anästhesie-Pflege Entwicklung eines Praxisanleiterkonzeptes Anästhesie-Pflege Eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- u. Krankenpfleger/in mit Fachweiterbildung Anästhesie- u. Intensivpflege Berufserfahrung Abgeschlossene Weiterbildung zur/m Praxisanleiter/in Psychische und physische Belastbarkeit Eine auf die Berücksichtigung wirtschaftlicher Interessen ausgerichtete, qualitätsbewusste Arbeitsweise und Teamfähigkeit Eine verantwortungsvolle Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum in attraktiver Lage im Herzen Mannheims Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie zur Förderung Ihrer Gesundheit Maßnahmen zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung Eine gute Verkehrsanbindung sowie die vergünstigte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs durch das Jobticket Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TVöD-K sowie betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

(Pädagogische) Nachtbereitschaft w/m/d

Mi. 05.08.2020
Neckargemünd
Das SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd bietet jungen Menschen mit speziellem Förderbedarf eine außerbetriebliche Berufsausbildung sowie qualifizierte Berufsvorbereitungs­maßnahmen an. Darüber hinaus stehen den Teilnehmern medizinische, therapeutische, pflegerische und sozialpädagogische Serviceangebote zur Verfügung. Teil des Berufsbildungswerks ist eine private, staatlich anerkannte Berufsschule. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 15.500 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unseres Bereichs Jugendhilfe suchen wir ab sofort eine (pädagogische) Nachtbereitschaft w/m/d für den Standort Lobbach in Teilzeit (50 %). Die Stelle ist zunächst befristet. Betreuung von Teilnehmern in der Nacht Sicherstellung der Nachtruhe Durchführung von Kontrollgängen Pädagogische Krisenintervention Schichtübergabe und Dokumentation Abgeschlossene pädagogische Ausbildung und/oder Berufserfahrung im sozialen oder pädagogischen Bereich Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen Empathie im Umgang mit Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf Selbstständige Arbeitsweise sowie hohes Durchsetzungsvermögen, insbesondere in Krisensituationen eine spannende Tätigkeit, in der Sie selbst­ständig, flexibel und verantwortungsvoll arbeiten. Zu unserem Angebot gehört neben einer tarifvertraglichen Vergütung und betrieblichen Altersversorgung auch das RNV-Job-Ticket. Weiterbildung wird bei der SRH großgeschrieben – unsere Mitarbeiter profitieren von unserem kompletten Aus- und Weiter­bildungsangebot mit Sonderkonditionen! In unserem Online-Mitarbeiterportal erhalten Sie außerdem viele Angebote und Vergünstigungen bei namhaften Kooperationspartnern in Telekommunikation, Elektronik, Reisen oder Mode. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung – gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (60%) im Ü3-Bereich/Halbtagsgruppe

Di. 04.08.2020
Neustadt an der Weinstraße
Wir bieten Kindern im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in aktuell sieben Gruppen Bildung, Erziehung und sozialpädagogische Betreuung an. Wir legen Wert darauf, die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern sowie altersgerechte und bedürfnisorientierte Angebote zusammen mit den Kindern zu entwickeln. Zudem sind wir zertifiziert als Haus der kleinen Forscher. Der Träger Die Kath. Kirchengemeinde Beim Titisee in der Erzdiözese Freiburg ist Träger von insgesamt vier Kindertagesstätten. Diese befinden sich in Neustadt, Titisee, Hinterzarten und Breitnau. Die Seelsorgeeinheit besteht aus fünf katholischen Pfarrgemeinden. Die Geschäftsführung der Kindertagesstätten wird von der Kath. Verrechnungsstelle Stegen übernommen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Kath. Kindergarten St. Michael in Neustadt eine Pädagogische Fachkraft (60%) im Ü3-Bereich/Halbtagsgruppe Planung, Durchführung und Nachbereitung von pädagogischen Angeboten und Projekten Unterstützung und Förderung der Kinder unter Berücksichtigung individueller Interessen und Lebensumstände Tür- und Angelgespräche, Eltern- und Entwicklungsgespräche, Elternabende Teilnahme an Teamsitzungen, Fortbildungen, Supervisionen Mitgestaltung von Festen und Veranstaltungen Mitwirkung an der Umsetzung des kath. Profils der Einrichtung Sie haben Spaß und Phantasie in der pädagogischen Arbeit mit Kinder und arbeiten gerne im Team Ihr berufliches Handeln ist geprägt von Engagement und Verantwortungsbewusstsein Außerdem sind Sie kommunikations- und konfliktfähig Sie sind nach § 7 Kindertagesbetreuungsgesetz BW als Fachkraft anerkannt Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team Vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit mit Team, Leitung und Geschäftsführung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Supervision und betrieblicher Gesundheitsschutz Bezahlung in Anlehnung an den TVSuE sowie Jahressonderzahlung, Ergänzungsentgelt, Kinderzulage, betriebliche Altersvorsorge und Vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Programm Manager*in (m/w/d)

Mo. 03.08.2020
Ludwigshafen am Rhein
Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.500 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße. Stark in BWL, Sozial- & Gesundheitswesen Praxisorientiert International Forschungsstark Erfolgreich Verstärken Sie unser Team im Fachbereich Management, Controlling, HealthCare zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Programm Manager*in (m/w/d) Entgeltgruppe 10 TV-L | Vollzeit (39 h/Woche) | befristet bis vorerst 13.09.2022 DER FACHBEREICH Am Fachbereich Management, Controlling, HealthCare studieren derzeit rund 900 Studierende, davon etwa 200 Masterstudierende, in betriebswirtschaftlichen Studiengängen mit Schwerpunkt in den Bereichen Controlling, Internationales Management und Innovationsmanagement sowie in gesundheitsökonomischen Programmen. Besonderen Wert legt der Fachbereich auf eine ausgezeichnete persönliche Beratung und Betreuung der Studierenden, auf hohe Praxisanbindung und die internationale Ausrichtung. Administrative Betreuung und die Beratung der Studierenden und Studieninteressenten in Bachelorstudiengängen im Management- und Controlling-Bereich. Organisation und Betreuung von Auslands- und Praxissemestern inkl. der Durchführung von Informationsveranstaltungen. Unterstützung bei der Umsetzung eines Double Degrees und beim weiteren Ausbau internationaler Aktivitäten der Studiengänge. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Studiengangleitung in allen Fragen der Organisation des Studiengangs. Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit für die Bachelorstudiengänge im Management- und Controlling-Bereich und Pflege der Studiengang-Homepage. Übernahme spezifischer, studiengangübergreifender Aufgaben im Fachbereich, Mitarbeit in hochschulweiten Arbeitsgruppen und Gremien. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre. Analytisches Denkvermögen, eigenständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise sowie gutes Organisationsvermögen sind kennzeichnend für Sie. Sie zeichnen sich aus durch kundenorientiertes Denken und Handeln, und Sie haben Freude an der Arbeit im Team. Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insb. Excel, Power Point) und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Präzise und stilsichere Ausdrucksweise in Deutsch in Wort und Schrift. Sie verfügen über Engagement, soziale Kompetenz, Teamgeist, Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit. Wünschenswert sind Auslandserfahrung und Reisebereitschaft. Ein interessantes Aufgabengebiet und kollegiales Zusammenarbeiten in einem motivierten Team. Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagesstätte. Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine zusätzliche Altersversorgung.   Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Qualifizierte Bewerberinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Erzieher/in (Teilzeit, 29,0 Wochenstunden)

Mo. 03.08.2020
Plankstadt
Der kath. Kindergarten St. Martin ist ab 01.09.2017 eine 6-gruppige Einrichtung mit unterschiedlichen Betreuungsangeboten (Ganztagsbetrieb, Halbtagsgruppe und Gruppen mit verlängerter Öffnungszeit) Die katholische Kirchengemeinde Schwetzingen sucht für ihren Kindergarten St. Martin, Plankstadt zum 01.09.2020 ERZIEHER/IN (Teilzeit, 29,0 Wochenstunden) Arbeit im Schichtdienst, in einer Mischgruppe mit Ganztagesbetrieb und verlängerter Öffnungszeit Arbeit nach dem Orientierungsplan BW, der pädagogischen Konzeption der Einrichtung und dem Leitbild de Kirchengemeinde aktive Mitarbeit in einem Team Eine abgeschlossene Ausbildung zum/ zur Erzieher/in Einer christlichen Konfession angehörend Organisationsgeschick und Belastbarkeit Fähigkeit, sich in ein bestehendes Team einzubringen Ein hohes Maß an Selbständigkeit Eine Gemeinde als Träger, welche die Bedeutung der Arbeit im Kindergarten anerkennt und unterstützt Bezahlung angelehnt an den Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst (TV SuE)
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Gremienbetreuung (w/m/d)

Mo. 03.08.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Strategische Entwicklung und Kommu­ni­ka­tion (SEK) ab 01.10.2020, befristet bis zum 31.12.2022, eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter in der Gremienbetreuung (w/m/d) Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie schwerpunktmäßig für die Betreuung der Gremien des KIT-Senats zuständig. Hierbei sind Sie verantwortlich für die prozessuale und organisatorische Vorbereitung, Durchführung, Protokollierung sowie die Nachbereitung der Sitzungen des KIT-Senats und erstellen die Korres­pon­denz vorrangig im Auftrag des Präsidenten. In diesem Zusammenhang erstellen Sie die Tagesordnungsentwürfe, Protokolle und Beschlussvorlagen und sind für die Beschlusskommunikation verantwortlich. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartnerin / Ansprechpartner (w/m/d) für alle gremienrelevanten Vor­gänge am KIT. Die Vertretung in anderen Gremien sowie insbesondere die inhalt­liche Vorbereitung und Unterstützung der Sitzungsvorsitzenden gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften mit mehrjähriger Erfahrung in der Sachbearbeitung und der Gremientätigkeit. Weiter verfügen Sie über Kenntnisse der akademischen Selbstverwaltung sowie über ein ausgeprägtes Maß an Zuverlässigkeit, Diskretion und Planungskompetenz. Sehr gute Deutschkenntnisse und einen sicheren Um­gang mit den gängigen MS Office-Programmen sowie Sharepoints setzen wir voraus. Kenntnisse in der Gremienbetreuung an Hochschulen sowie ein eigen­ver­ant­wort­liches Arbeiten und politisches Gespür sind wünschenswert. Ein hohes Maß an Sorgfalt, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie professionelles Auftreten runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal