Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 66 Jobs in Bochum

Berufsfeld
  • Leitung 9
  • Teamleitung 9
  • Sachbearbeitung 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Assistenz 4
  • Bereichsleitung 4
  • Betriebs- 4
  • Fachhochschule 4
  • Filialleitung 4
  • Niederlassungs- 4
  • Universität 4
  • Erwachsenenbildung 3
  • Gruppenleitung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Sekretariat 3
  • Systemadministration 3
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Controlling 2
  • Elektrik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 60
  • Ohne Berufserfahrung 40
  • Mit Personalverantwortung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 57
  • Teilzeit 32
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 46
  • Befristeter Vertrag 14
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Praktikum 1
Bildung & Training

Ausbilder (m/w/d) im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

So. 25.10.2020
Bochum
Das bfw – Unternehmen für Bildung. ist einer der führenden Bildungsdienstleister in Deutschland. Als anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Aus- und Weiterbildung qualifzieren rund 2.000 Mitarbeiter*innen jährlich mehr als 45.000 Menschen an über 200 Bildungseinrichtungen bundesweit. Durch die inhaltliche Spezialisierung über unsere Tochterunternehmen und unsere Marke maxQ. begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen der Aus- und Weiterbildungsbranche mit Expertenwissen und passgenauen Angeboten. Für unser Team in der Bildungsstätte am Standort Bochum suchen wir Verstärkung zum ab sofort und Sie als engagierten  Ausbilder (m/w/d) im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Q II gem. Haustarifvertrag) in Vollzeit (40 Std./Wo.). Sie gestalten die Aus- und Weiterbildung als Erlebnis, vermitteln fachspezifische Ausbildungsinhalte und geben Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Expertise praxisorientiert weiter. Sie übernehmen die Verantwortung für Lehrgänge und haben die Lernfortschritte – auch im Praktikum – im Blick. Durch Ihre Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von (Abschluss-)Prüfungen tragen Sie dazu bei, dass in Ihren Lehrgängen bestmögliche Ergebnisse erzielt werden. Sie unterstützen uns bei der Optimierung der Aus- und Weiterbildungsprozesse und ebenso bei der Weiterentwicklung unseres Produktportfolios. Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Meister / Techniker als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und über eine pädagogische Qualifikation (z.B. Eignung nach AEVO) oder über vergleichbare Qualifikationen. Idealerweise bringen Sie Erfahrung in der Erstausbildung oder in der Erwachsenenbildung mit. Sie überzeugen durch Ihre Freude an der Wissensvermittlung und Ihre Intention, Menschen zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln und Medien ist für Sie selbstverständlich. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihre selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie durch Ihre sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Ihre Teamfähigkeit aus. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum und einen Vertrag im Angestelltenverhältnis, Vergütung nach Haustarifvertrag, 20%-Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung durch Entgeltumwandlung, individuelle Mitarbeiterentwicklung, flexible Arbeitszeiten und -konten, Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und mehr … (Die genannten Leistungen können je nach Gesellschaft, Standort sowie Art des Beschäftigungsverhältnisses leicht variieren.)
Zum Stellenangebot

Mediendidaktiker (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Bochum
Das Europäische Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) in Bochum ist eine der    größten Weiterbildungseinrichtungen im Bereich der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Unter unserem Dach finden Sie das EBZ Berufskolleg, die EBZ Akademie, die EBZ Business School, die EBZ Service GmbH sowie das Forschungsinstitut InWIS. Die EBZ Akademie entwickelt seit Jahren diverse Bildungsangebote für Kunden aus der Immobilienwirtschaft im Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung. Hierzu zählen Tagungen und Seminare ebenso wie Präsenzlehrgänge und Fernunterrichtsangebote. Ein weiteres stark wachsendes Produktsegment sind  Inhouse-Trainings und webbasierte Trainingsangebote. Für die EBZ Akademie suchen wir zum 01.01.2021 einen Mediendidaktiker (m/w/d) in Vollzeit (40 Wochenstunden) Intensive Mitwirkung bei der Konzeption und Vermarktung digitaler Lernangebote Projektmanagement im Rahmen der Contentproduktion immobilienwirtschaftlicher E-Learnings wie WBT, Podcasts, Videos etc., dies beinhaltet folgende Tätigkeiten Steuerung von Produktionsprozessen unter Einbeziehung interner und externer Ressourcen Abstimmung mit Autoren und Contentlieferanten sowie mit  internen und externen Grafikern, Video- und E-Learning-Produzenten Qualitätssicherung auf gestalterischer und technischer Ebene Projektmanagement im Rahmen von Kundenprojekten Kundenberatung zu Themen des digitalen Lernens Gespür und Geschick für die gestalterische Umsetzung von Lernmedien mit dem Fokus auf Learning Experience Studium mit Bezug zu Bildung/Medien und mindestens zwei Jahre korrespondierende Berufserfahrung Guter Marktüberblick der üblichen Lernmedienproduktionstools Sicheres Handling von Lernplattformen Kompetent im Umgang mit Autorentools und Grafik- und Videobearbeitungsprogrammen Fähigkeit und Erfahrung in der Steuerung komplexer Projekte Kreative und innovative Arbeitsweise Hohe Motivation, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten Belastbarkeit und Stressresistenz Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens ist gegeben Flexible Arbeitszeiten Innovatives Arbeitsumfeld und ein offenes und freundliches Arbeitsklima Weiterbildungsmöglichkeiten und Betriebliche Altersvorsorge Ein hohes Maß an individuellem Gestaltungsspielraum
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Schreibberatung im Institut für hochschulische Bildung im Gesundheitswesen

Sa. 24.10.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) für die Schreibberatung im Institut für hochschulische Bildung im Gesundheitswesen (InBiG) Die Stelle ist ab dem 01.12.2020 im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Stellenumfang beträgt 75 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (29:52 Wochenstunden). Betreuung und Weiterentwicklung der Schreibberatung im InBiG für verschiedene Zielgruppen Auf- und Ausbau von Angeboten der Schreibberatung (Peer-to-Peer Beratung, Writing-Fellows, Online-Angebote, Workshops, Fortbildungen, individuelle Schreibberatung) Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Angeboten in den Bereichen Hochschuldidaktik und Lernberatung Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise aus dem Bereich Geistes-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Schreibberatung an einer Hochschule, vorzugsweise mit Aus- oder Weiterbildung in Schreibdidaktik, Schreibberatung oder vergleichbar Kommunikative Kompetenz Wünschenswert sind Erfahrungen in der Beratung im hochschulischen Kontext Wünschenswert sind nachweisbare Kompetenzen in der Konzeption und Implementation von Unter­stüt­zungs­angeboten im Hochschulbereich Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hoch­schul­umfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Ver­sorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Zum Stellenangebot

Volljuristin/Volljurist (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 300 Studierenden profitieren.Volljuristin/Volljurist (m/w/d) - Ref.-Nr. 117/20eDiese Stelle ist im Dezernat Studierendenservice in der Abteilung Akademische Angelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Erstellen und Herbeiführen von Prüfungsordnungen Beratung der Fakultäten bei der Erstellung von Prüfungsordnungen Prüfung der fächerspezifischen Bestimmungen im Rahmen der Lehrerbildung nach dem LABG 2009 Betreuung der Stipendienprogramme in rechtlicher und administrativer Hinsicht Volljuristin/Volljurist (1. und 2. Staatsexamen) mit möglichst überdurchschnittlichen Rechtskenntnissen, idealerweise auf dem Gebiet des Hochschul- und Prüfungsrechts DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrung im behördlichen Verwaltungs- oder Hochschulbereich Verhandlungsgeschick und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit sowie einen serviceorientierten Arbeitsstil Freude am Umgang mit Publikumsverkehr Organisationskompetenz sowie eine gewissenhafte und effiziente Arbeitsweise eine verantwortungsvolle Position in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1213/1231 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Wenn Sie in der Zentralen Hochschulverwaltung, Dezernat 3 Personal / Organisation, ab dem 1. Januar 2021 die Abteilung Berufungen, Professuren, Beamtinnen und Beamte, Reisekosten und Recht unterstützen möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als Jurist (m/w/d) unbefristet in Vollzeit Entgeltgruppe 13 TV-L Sie beraten und betreuen Rechtsangelegenheiten, die im Rahmen der Beamtenangelegenheiten, Reisekosten und Versicherungsangelegenheiten anfallen. Sie übernehmen die dazugehörigen Prozessvertretungen in gerichtlichen Auseinandersetzungen. Sie bearbeiten rechtliche Fragestellungen in Personalangelegenheiten (z. B. Personalgespräche, Dienstaufsichtsbeschwerden) und beraten aus rechtlicher Sicht die Hochschulleitung in personalbezogenen Angelegenheiten. Des Weiteren werden Sie mit der Aufbereitung komplexer juristischer Sachverhalte für einen nichtjuristischen Adressatenkreis betraut. Sie übernehmen die juristische Betreuung von Berufungsverfahren. Sie initiieren die Aktualisierung hochschuleigener Rechtsordnungen bei Änderung der gesetzlichen Grundlagen. Sie beraten in hochschulweiten Projekten, insbesondere in personalrechtlichen Fragen. Sie verfügen über das 1. und 2. Juristisches Staatsexamen, mindestens eines davon mit der Note "befriedigend". Wir erwarten besondere Kenntnisse des öffentlichen Rechts, des Beamtenrechts, des Arbeitsrechts, des Hochschulrechts und des Personalvertretungsrechts. Die routinierte Beherrschung insbesondere der MS Office-Produkte setzen wir voraus. Darüber hinaus sind Erfahrungen in der Anwendung von SAP-HCM vorteilhaft. Entscheidungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie auch Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Kundenorientierung. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Alters­versorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbst­verständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgaben­bereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiter­bildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeit­beschäftigung sowie ein weit­reichendes Angebot im Bereich des Gesundheits­managements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Medientechniker*in

Sa. 24.10.2020
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1209/1228 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Wenn Sie im Zentralbereich der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als Medientechniker*in befristet in Vollzeit Entgeltgruppe 7 TV-L Befristung: Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist gegebenenfalls möglich.Sie unterstützen den Medienbeauftragten der Fakultät und sind Ansprechperson für Support und Nutzeranfragen. Ihre Aufgaben umfassen insbesondere: Unterstützung bei der technischen und organisatorischen Umsetzung und Durchführung von Online-Prüfungen sowie deren Abgabe- und Korrekturprozesse Unterstützung der Datenpflege und Datenaufbereitung der Lehr-, Lern- und Prüfungssysteme Datenpflege und konzeptionelle Mitwirkung bei der Nutzung der Dokumenten-Management-Systeme (DMS) Unterstützung und Weiterentwicklung der Fakultätswebseiten Unterstützung bei der technischen und organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Online- und Hybrid-Meetings über Videokonferenzsysteme (z. B. Adobe Connect, Microsoft Teams, Zoom) Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich IT oder Medientechnik. Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine ähnliche Berufsausbildung mit einem medientechnischen Bezug und Erfahrungen im IT- oder Support-Bereich. Sie verfügen über Kenntnisse in der Verwendung von Hard- und Software, von HTML und PHP, Content-Management-Systemen, Datenbanken und Videokonferenz-Tools. Sie besitzen eine hohe IT-Affinität. Sie bringen die Bereitschaft mit, sich in neue Systeme einzuarbeiten und sich regelmäßig weiterzubilden. Neben einem ausgeprägten Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein, zeichnet sie ein freundlicher und aufgeschlossener Umgang aus. Erfahrungen im Hochschulbereich sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Außerdem standen Sie noch nie bzw. stehen derzeit nicht in einem Arbeitsverhältnis mit der FernUniversität in Hagen. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Bürofachkraft (m/w/d) für Beratung, Verkauf und Büroorganisationin Teilzeit am Nachmittag (15 - 25 Std/Woche)

Fr. 23.10.2020
Münster, Westfalen, Dortmund, Voerde (Niederrhein), Penzberg, Koblenz am Rhein, Meppen, Mitte, Vaihingen an der Enz
Der Studienkreis ist heute mit bun­desweit rund 1.000 Standorten und bisher über einer Million ge­förder­ten Schülerinnen und Schülern einer der führenden privaten Nachhilfe-Anbieter in Deutschland. Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit einem eigens entwickelten Lernkonzept, ihre Noten zu verbessern und Freude am Lernen zu gewinnen. Der Studienkreis ist Testsieger und die Nummer 1 der Nachhilfe-Institute im Vergleich. Das zeigen sowohl die neueste Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität als auch die mehrfache Auszeichnung als Service Champion. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam weiter zu wachsen. Sie haben Lust auf Veränderung oder suchen den Wiedereinstieg in das Berufsleben? Sie sind empathisch, kommunikativ und mögen den zwischenmenschlichen Kontakt? Dann suchen wir Sie unbefristet in Münster-Hiltrup, Dortmund-Lügendortmund, Voerde, Penzberg, Koblenz, Meppen, Aalen-Mitte und Vaihingen/Enz als Bürofachkraft (m/w/d) für Beratung, Verkauf und Büroorganisation in Teilzeit am Nachmittag (15 – 25 Std/Woche) Kaufmännische Verwaltung und Organisation des Standortes Beratung und Betreuung der Schüler, Eltern und Lehrer Durchführung von Verkaufs- und Beratungsgesprächen Auswahl und Betreuung der freiberuflichen Lehrkräfte Spaß und Freude am Umgang mit Menschen Organisationstalent und zwischenmenschliche Fähigkeiten Freundliches Auftreten und Dienstleistungsorientierung Vertriebliche und kaufmännische Vorkenntnisse wünschenswert Vertrauter Umgang mit den EDV-Standardanwendungen Verantwortungsvolle, sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem dynamisch wachsenden und wirtschaftlich kerngesunden Bildungsunternehmen Unbefristetes Arbeitsverhältnis Die Möglichkeit, ein eigenes Team zusammenzustellen und aufzubauen Gute Einarbeitung inklusive Teilnahme an Seminaren Gestaltungsspielraum und ein gutes Betriebsklima Betriebliche Altersvorsorge und attraktive Mitarbeiterangebote Wir belohnen gute Leistung in Form von Boni
Zum Stellenangebot

Referent Personalentwicklung (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Essen, Ruhr
Der Zweckverband Katholische Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen, kurz KiTa Zweckverband, ist einer der größten freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Deutschland mit Sitz in Essen. In insgesamt rund 260 Einrichtungen in den Städten, Kreisen und Kommunen des Bistums Essen bietet er rund 16.000 Plätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt an. Der KiTa Zweckverband erfüllt einen öffentlichen und einen kirchlichen Auftrag und dient der nachhaltigen Unterstützung von Familien und dem Wohl der Kinder. Wenn Sie Ihr Know-how und Ihr Engagement in einer Schlüsselposition in unseren Verband einbringen möchten, dann verstärken Sie uns ab sofort als Referent Personalentwicklung (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit (30-39 Wochenstunden) – befristet für 24 Monate – In Ihrer Rolle übernehmen Sie die verantwortliche Steuerung von strategischen Initiativen und Projekten in Zusammenarbeit mit der Leitung Personalentwicklung. Sie sind Impulsgeber für die Etablierung der Personalentwicklung als Fachberatungsprozess im Verband und treiben diesen aktiv voran. Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit umfasst die Erarbeitung von Konzepten im Rahmen der PE-Strategie und Einleiten möglicher Veränderungsprozesse zur Implementierung zukunftsfähiger Personalentwicklungsinstrumente. Sie arbeiten aktiv an der Entwicklung eines auf den Verband zugeschnittenen Führungsleitbildes mit und steuern die verbandsweite Transformation der Führungskultur. Sie sind Ansprechpartner für Führungskräfte und Mitarbeiter zum Thema Personalentwicklung. Ebenso sind Sie Vorantreiber für die Konzeption von Entwicklungsprogrammen für Nachwuchs- und Führungskräfte auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Diagnostikverfahren. Ihr (Fach)hochschulstudium der Bildungswissenschaften oder der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Sie haben einschlägige Berufserfahrung in der Personalentwicklung gesammelt. Eine hohe analytische und strukturierte Arbeitsweise mit einer guten Beraterkompetenz zeichnen Sie aus. Zu Ihren Stärken zählen eine ausgeprägte Teamfähigkeit, Konzeptionsstärke sowie ganzheitliches und strategisches Denken. Sie überzeugen durch Erfahrungen im Projektmanagement, Change Management und idealerweise im Bereich der Diagnostikverfahren. Die Identifikation mit den Zielen der katholischen Kirche setzen wir voraus. Ein interessanter, abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Aufgabenbereich mit Gestaltungsspielraum. Eine große Dienstgemeinschaft mit Raum für Entwicklung. Eine moderne Geschäftsführung mit offener Tür und Gehör. Überdurchschnittlich viele Angebote zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Regelmäßige Events tragen dazu bei, uns als Einheit zu verstehen. Eine attraktive Altersversorgung. Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO NW). Verkehrsgünstige Lage des Arbeitsplatzes in der Essener Innenstadt, direkt am Bahnhof. Nutzen Sie Ihre Chance, bei uns eine bedeutende Rolle zu spielen und profitieren Sie von einem sicheren Arbeitsplatz in einer innovativen Organisation, die den Blick auf eine gemeinsame Zukunftsgestaltung gerichtet hat!
Zum Stellenangebot

Regionalleitung (m/w/d) Berufsfachschulen

Fr. 23.10.2020
Dortmund
Die Ludwig Fresenius Schulen zählen mit über 100 Schulen in mehr als 30 Städten zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Zu unserem Bildungsangebot gehören Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Therapie und Wellness, Pflege und Pädagogik, Medizin und Labor, Wirtschaft sowie Technik. Als erfahrene Bildungsprofis unterstützen wir unsere Schüler mit allem, was sie brauchen, um bestmögliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben zu haben. Zur Verstärkung unserer Teams ist folgende Position an unserem Standort in Dortmund ab sofort in Vollzeit zu besetzen: Regionalleitung (m/w/d) Berufsfachschulen Steuerung der Wirtschaftlichkeit und Übernahme der betriebswirtschaftlichen Gesamtverantwortung der Region West (6 Berufsfachschulstandorte) Aktive Unterstützung und Begleitung der Standorte bei den zentralen Themen der Teilnehmerakquise, des Lehrbetriebes und des Personalmanagements Strategische Weiterentwicklung der Region Enge Zusammenarbeit mit den Zentralfunktionen, wie Vertrieb, Controlling, Marketing, Rechnungswesen, Human Resources Beziehungsmanagement zu den Landesschulbehörden und relevanten Partnern Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsrolle Routinierter Umgang mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen    Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, Lösungsorientierung gepaart mit einer Hands-on-Mentalität Interesse für Themen rund um die berufliche Aus- und Weiterbildung und idealerweise erste Branchenkenntnisse runden Ihr Profil ab Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielraum Flexible Einstiegsmöglichkeiten und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Unterstützung und Förderung Ihrer Entwicklung  Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Einen Familienservice und vermögenswirksame Leistungen Vergünstigungen bei Fitness Kooperationspartnern und corporate benefits
Zum Stellenangebot

Webentwickler*in Dezernat Hochschul-IT

Fr. 23.10.2020
Dortmund
Fach­hoch­schule Dort­mund – unsere rund 800 Be­schäftigten arbeiten mit großer Moti­vation jeden Tag aufs Neue da­ran, die Fähig­keiten von über 14.500 Studierenden offen­zu­legen, zu stärken und zu bündeln. Als eine der zehn größten Fach­hoch­schulen in Deutschland bieten wir mit unserem Studien­an­gebot in den Ingenieur­wissen­schaften, Sozial­wissen­schaften und Wirt­schafts­wissen­schaften so­wie in den Be­reichen Archi­tektur, Design und Informatik ein her­vor­ragendes Lehr- und Lern­um­feld mit zahl­reichen Forschungs­projekten und so­mit die beste Basis für die er­folg­reiche Zu­kunft unserer Studierenden. Nutzen Sie ge­mein­sam mit uns die Mög­lich­keit, Talente zu ent­falten – die von anderen, die eigenen, die ge­mein­samen und die ver­borgenen. Ver­stärken Sie die zentrale Hoch­schul­verwaltung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.06.2022 und in Vollzeit als Webentwickler*in Dezernat: Hochschul-IT Bis Entgeltgruppe 11 TV-L Technische Umsetzung und Unterstützung beim Relaunch des Inter- und Intranetauftritts Pflege und Weiterentwicklung des derzeitigen zentralen Webauftritts der Fachhochschule Dortmund Betrieb und Administration des Content-Management-Systems (CMS), sowie Template- und Webseiten-Entwicklung Beratung und Anleitung von Redakteur*innen des CMS Ein dem Aufgabengebiet entsprechender einschlägiger Hochschulabschluss mit IT-Bezug, oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung, vorzugsweise im Bereich Web-/Softwareentwicklung Nachgewiesene, fundierte Kenntnisse in Mobile Design bzw. Webdesign (HTML5, PHP und JavaScript) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (bitte Bewerbung in deutscher Sprache), englische Sprachkenntnisse Wünschenswert: Kenntnisse und Erfahrungen im Hochschulbereich, insbesondere im Bereich CMS Serviceorientierung, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Aufgaben und den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. ge­währleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot


shopping-portal