Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

bildung-training: 4 Jobs in Bremen

Berufsfeld
  • Elektronik 1
  • Elektrotechnik 1
  • Journalismus 1
  • Redaktion 1
  • Sozialarbeit 1
  • Verfahrenstechnik 1
Branche
  • bildung-training
Städte
  • Bremen 4
  • Oldenburg in Oldenburg 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
  • Praktikum 1
bildung-training

Diplom-Ingenieurin (FH) bzw. Diplom-Ingenieurs (FH) (w/m/d) Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik bzw. Mikroelektronik

Do. 13.02.2020
Bremen
An der Universität Bremen ist im Fachbereich 1 (Physik/Elektrotechnik), Institut für Theoretische Elektrotechnik und Mikroelektronik – zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - die Stelle einer/eines Diplom-Ingenieurin (FH) bzw. Diplom-Ingenieurs (FH) (w/m/d) Entgeltgruppe 12 TV-L mit der vollen regelmäßigen Wochenarbeitszeit unbefristet zu besetzen. Die organisatorische Anbindung ist derzeit noch in Klärung. Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im technischen Betrieb zu erhöhen und fordert Frauen auf, sich zu bewerben. Die Schwerpunkte der Forschungsgebiete des Institutes liegen im Entwurf und in der Realisierung integrierter Schaltungen für Anwendungen in der Signalverarbeitung, in der drahtlosen Datenübertragung sowie in der Sensorik. Darüber hinaus werden Systeme simulativ bewertet und prototypisch aufgebaut. Für den Schaltungsentwurf in modernen CMOS-Halbleitertechnologien stehen umfangreiche industrielle Softwarepakete der Firmen Cadence und Synopsys zur Verfügung. Die Aktivitäten zum Schaltungsentwurf sind in einem Designcenter für Mikroelektronik zusammengefasst. Das Designcenter stellt die gesamte Entwurfsumgebung für integrierte Schaltungen zur Verfügung und entwickelt die Methoden weiter. Das umfasst Synthese und Analoglayout, aber auch das Backend vor dem Tape-out. Darüber hinaus unterstützt das Designcenter die Mitarbeiter/innen in den Forschungsprojekten und die Studierenden in den Praktika beim Einsatz der Entwurfssoftware. Aufgabengebiet: Sie sind versiert in der Entwicklung neuartiger mikroelektronischer Schaltungen und Systeme und in der Durchführung von Forschungs- oder Industrieprojekten. Dazu gehören im Besonderen folgende Aufgaben:  Aufbau und Verwaltung von IP-Bibliotheken für den Schaltungsentwurf (z. B. Operationsverstärker, AD-Wandler, Mikrocontroller etc., um auch große Schaltungen im Baukastensystem aufbauen zu können mit dem Ziel des Designreuses) Unterstützung bei der Schaltungsrealisierung (Layout, Schaltungssynthese) Betreuung und Weiterentwicklung des Designflows einschließlich Softwareinstallationen, Kontaktperson zu Tool- und Halbleiterherstellern Betreuung der erforderlichen Computerinfrastruktur und Designsoftware Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter bei Test- und Verifikation von Schaltungen Unterstützung bei der Inbetriebnahme von Schaltungen (Leiterplattendesign) Aufbau, Inbetriebnahme und Test von elektronischen Prototypsystemen unter Berücksichtigung der Anforderungen von hochintegrierten und vernetzten Systemanwendungen Betreuung von Messarbeitsplätzen Anforderungen: erfolgreich abgeschlossenes technisches Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik bzw. Mikroelektronik (möglichst mit einschlägiger und mehrjähriger Berufserfahrung) Erfahrungen auf dem Gebiet des Entwurfs integrierter Schaltungen einschließlich FPGAs mit Tools von Cadence, Synopsys, Mentor, Xilinx Kenntnisse in Designflows integrierter Schaltungen Erfahrungen in der messtechnischen Charakterisierung integrierter elektronischer Schaltungen Kenntnisse auf dem Gebiet von Linux-Rechnernetzen und in der Administration der Entwurfswerkzeuge möglichst Industrieerfahrung in der Durchführung von Hardwareprojekten in der Entwicklung sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Muttersprache oder CEF-Level C2) sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (CEF-Level C1), Technikenglisch wäre wünschenswert Diese Stelle erfordert eine sehr selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Team- und Organisationsfähigkeit. Wir suchen eine(n) Mitarbeiter(in) mit der Bereitschaft, sich in neue fachliche Themenstellungen einzuarbeiten sowie sich bei Bedarf auch in den Bereichen Arbeitssicherheit und Administration einzubringen.Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) - Fachgebiet Mechanische Verfahrenstechnik - Fachbereich Produktionstechnik

Di. 11.02.2020
Bremen
In der Universität Bremen im Fachgebiet Mechanische Verfahrenstechnik des Fachbereichs Produktionstechnik, Prof. Dr.-Ing. Lutz Mädler, suchen wir zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Teams - unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe - ab sofort mit der vollen regelmäßigen Wochenarbeitszeit eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für die Dauer von 36 Monaten in der Entgeltgruppe TV-L Entgeltgruppe 13. Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation (i.d.R. Promotion) nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.Was Sie erwartet:  Ihr Aufgabenfeld befindet sich im Bereich der Zerstäubungstechnik, der Partikeltechnologie, der Mehrphasenströmung und der Additiven Fertigung. Sie werden ein Zerstäubungskonzept entwickeln und validieren, Metallschmelzen unter Variation der Prozessparameter zerstäuben sowie das Spray und das erzeugte Metallpulver analysieren und dessen Eignung bezüglich der Additiven Fertigung abschätzen. Insbesondere der Einfluss der Stoff- und Prozessparameter auf die Effektivität der Zerstäubung soll hierbei untersucht werden. Im Spray werden die Geschwindigkeitsfelder der Tropfen und die Tropfengrößenverteilung mittels Particle Image Velocimetry (PIV), Laser Shadowgrafie (LS), Hochgeschwindigkeits-Video (HSV) und Phasen-Doppler-Anemometrie (PDA) erfasst. Sie binden sich thematisch mit Ihrer Tätigkeit in ein nationales Projekt ein und kooperieren mit der Industrie und Forschung in Deutschland. Für die wissenschaftliche Analyse der Prozesse: unterstützen Sie die Entwicklung eines Konzepts zur Zerstäubung von Metallschmelzen zur Erzeugung von Metallpulver zur Additiven Fertigung. charakterisieren Sie Metallpulver und korrelieren Prozessparameter und Pulverqualität. verfassen Sie, mit viel Engagement, wissenschaftliche Publikationen und nehmen aktiv an nationalen und internationalen Seminaren und Konferenzen teil. können Sie die parallel zur Projektarbeit angebotene Möglichkeit zur Promotion (Dr.-Ing.) an der Universität Bremen wahrnehmen. Was wir erwarten:  Wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten, die Freude daran haben, wissenschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten, Lösungen für technische Probleme zu finden sowie neue Ideen zu entwickeln.  Sie haben Ihr Universitätsstudium im Bereich Verfahrenstechnik, Produktionstechnik/Maschinenbau oder Physik erfolgreich als M.Sc./Dipl.-Ing. abgeschlossen.  Sie haben gute Fachkenntnisse im Bereich der experimentellen mechanischen Verfahrenstechnik, Mehrphasenströmung, Partikeltechnologie oder vorzugsweise im Bereich der Fluidzerstäubung. Praktische Erfahrungen mit experimentellen Tätigkeiten und dem Aufbau bzw. dem Betrieb von Versuchseinrichtungen (Bachelor-, Masterarbeit).  Sie arbeiten eigeninitiativ und selbstständig und überzeugen mit einer sicheren Kommunikationsweise (in Deutsch und Englisch) über verschiedene Zielgruppen hinweg.  Wir freuen uns auf eine engagierte und kreative Persönlichkeit, die Ideen vorantreibt und gerne im Team arbeiten.  Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbetrieb an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.
Zum Stellenangebot

Lektor/-in für Fernstudienmaterial und Buchpublikationen (m/w/d)

Mo. 10.02.2020
Bremen
Die APOLLON Hochschule der Gesund­heits­wirtschaft mit Sitz in Bremen gehört zum Verbund der erfolgreich etablierten Fernhochschulen der Klett Gruppe. Die APOLLON Hochschule bietet berufs­be­glei­tende Fernstudiengänge (Bachelor- und Master-Studiengänge) und Zerti­fikats­kurse in den Themenfeldern Gesund­heits­wirt­schaft, Psychologie und Sozial­wirt­schaft an. Zur Unterstützung des Teams Studienentwicklung / Verlag suchen wir in Vollzeit zum 01. Mai 2020 zunächst für zwei Jahre befristet eine/-n Lektor/-in für Fernstudienmaterial und Buchpublikationen (m/w/d)Ihre Aufgabe ist die Weiterentwicklung vorhandener Studienmaterialien (Print und digital) sowie die konzeptionelle Unterstützung bei Neuent­wick­lungen. Sie betreuen die Autoren im gesamten Schreibprozess, lektorieren Studienheftmanuskripte und digitale Lehrmedien. Darüber hinaus koor­di­nieren Sie eigenverantwortlich den Herstellungsprozess bis zur Druck­frei­gabe. Hinzu kommt die Unterstützung beim Ausbau des E-Publishing-Bereichs. erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium idealerweise Berufserfahrung als Lektor/-in sehr gutes Sprachgefühl und sicherer Umgang mit Texten erste Erfahrungen mit e-medial aufbereiteten Inhalten Online-Affinität und sicherer Umgang mit MS Office; idealerweise mit Satzprogrammen effiziente und lösungsorientierte Kommunikation Team- und Dienstleistungsorientierung eigenverantwortliche, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsspielraum ein sympathisches Team mit sehr gutem Arbeitsklima eine umfassende Einarbeitung flache Hierarchien einer jungen Hochschule persönliche Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Praktikanten (m/w/d) für Arbeitsschwerpunkte Soziales, Jugendhilfe, Arbeits- und Berufsförderung

Mi. 05.02.2020
Bremen, Oldenburg in Oldenburg
Seit über 20 Jahren bieten wir berufliche Weiterbildung und Beratung in verschiedenen Bereichen für unterschiedliche Zielgruppen an. Unsere Tätigkeitsfelder umfassen die Themen Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Arbeits- und Berufsförderung, Digitalisierung und E-Commerce. Wir sind ein innovatives, engagiertes und kundenorientiertes Team. Ein gutes Betriebsklima und Wertschätzung im Umgang miteinander prägen unser Selbstverständnis. Wir suchen für unseren Standort in Bremen Praktikanten (m/w/d) für unsere Arbeitsschwerpunkte Soziales, Jugendhilfe, Arbeits- und Berufsförderung Student/in an einer Universität oder Fachhochschule, Fachrichtung Geistes-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften engagiert, vielseitig interessiert, flexibel und gewohnt, ergebnisorientiert zu arbeiten daran interessiert, eigene berufliche Perspektiven zu entwickeln und in der Projektarbeit/Projektentwicklung umzusetzen Fundraising  Koordinierung und Mitbetreuung der digitalen Unternehmenskanäle Übernahme von Aufgaben in der Projektentwicklung/Projektorganisation Mitarbeit bei der Erstellung von Unterrichtsmaterialien Angenehmes Betriebsklima Flache Hierarchien Wertschätzendes Miteinander Offene Feedbackkultur Gute Verkehrsanbindung (Bus & Bahn)
Zum Stellenangebot


shopping-portal