Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 60 Jobs in Duisburg

Berufsfeld
  • Leitung 8
  • Sachbearbeitung 8
  • Teamleitung 8
  • Gruppenleitung 5
  • Innendienst 5
  • Labor 3
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Fachhochschule 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Forschung 3
  • Assistenz 3
  • Projektmanagement 3
  • Sekretariat 3
  • Training 3
  • Universität 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Administration 2
  • Bereichsleitung 2
  • Betriebs- 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 57
  • Ohne Berufserfahrung 30
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 20
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 46
  • Befristeter Vertrag 13
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Bildung & Training

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Center for Entrepreneurship Düsseldorf

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) sucht für das Center for Entrepreneurship Düsseldorf (CEDUS) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  Sachbearbeiter*in (m/w/d) Das CEDUS ist als zentrale Betriebseinheit die Anlaufstelle innerhalb der HHU für praktische Fragen der beruflichen Selbstständigkeit. Aufgabe des CEDUS ist es, an der HHU für das Thema Unternehmensgründung zu sensibilisieren und Gründungsinteressierte auf ihrem Weg zum eigenen Unternehmen umfassend zu unterstützen. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen fördert finanziell den weiteren Ausbau des CEDUS als begleitende Maßnahme der Initiative „Exzellenz Start-up Center“. Organisations- und Verwaltungsaufgaben am CEDUS allgemeine Sekretariatsaufgaben Bearbeitung von Bestellungen Terminplanung und -koordination, auch mit internationalen Kooperationspartnern Überwachung des zur Verfügung stehenden Budgets Abwicklung von Publikumsverkehr  Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Beruf; alternativ einen Hochschulabschluss mit mehrjähriger entsprechender Berufserfahrung im kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Bereich sehr gute Englischkenntnisse sind von Vorteil selbstständige Arbeitsweise sowie organisatorisches Geschick und Teamfähigkeit Bereitschaft, sich in onlinebasierte Haushaltsverwaltungs- und weitere Software einzuarbeiten sicherer Umgang mit den üblichen MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und dem Internet (Informationssuche auch in englischer Sprache) Erfahrungen in der Veranstaltungsplanung sind wünschenswert flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Rahmenbedingungen  alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub und eine zusätzliche Altersversorgung ein abwechslungsreiches Tätigkeitsprofil im Bereich der Gründungsförderung ein kollegiales Team aus mehreren Fachdisziplinen eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit mit derzeit 29,87 Wochenstunden (75,00 %) zu besetzen. Sie ist unbefristet.  Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9a TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen.  Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator*in für EU-, EFRE- und Landesprojekte

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung „Drittmittel und Projektkoordination“ im Dezernat Forschung und Transfer zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektkoordinator*in für EU-, EFRE- und Landesprojekte Die Abteilung „Drittmittel und Projektkoordination“ ist innerhalb des Dezernates Forschung und Transfer für das Management aller eingeworbenen Drittmittel zuständig und bildet dabei ein Bindeglied zwischen der Universitätsverwaltung und den Fakultäten Administrative Begleitung aller EU-, EFRE- und Landesprojekte der Universität Verwaltung und Überwachung von Projektbudgets in enger Abstimmung mit der wissenschaftlichen Projektleitung Umfassende Beratung von Projektleiter*innen im Rahmen der Projektbewirtschaftung und Projektabwicklung Abrechnung von Forschungsprojekten gegenüber Fördergebern entsprechend den jeweiligen Förderrichtlinien Zusammenführung und Aufbereitung aller wesentlichen Informationen für die interne und externe Rechenschaftslegung und die Unterstützung der jährlichen Jahresabschlussarbeiten Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH oder Bachelor), idealerweise im Bereich der Betriebs- bzw. Wirtschaftswissenschaften, und grundlegende Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich oder im Bereich des Wissenschaftsmanagements Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (B2) Nachgewiesene praktische Erfahrungen im Projektmanagement, die idealerweise im universitären Umfeld erworben wurden Fundierte Kenntnisse in gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel, Word und PowerPoint Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen, souveränes Auftreten, Eigeninitiative und Kommunikationsstärke Engagement, ergebnisorientierter Arbeitsstil, Organisationsgeschick sowie eine strukturierte Arbeitsweise Eine zweckbefristete Einstellung für die Dauer des Mutterschutzes und einer sich daran ggf. anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin als Tarifbeschäftigte*r, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/de/bezuegetabellen Flexible Arbeitszeitmodelle Betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter Die Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets Kostenlose Parkplätze und eine gute ÖPNV-Anbindung Einen standortsicheren Arbeitsplatz mit hervorragenden sowie familienfreundlichen Rahmenbedingungen (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder und flexible Arbeitszeiten) Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle stehen Ihnen der Leiter der Abteilung, Herr Leckebusch (Tel. 0211 81-12245), oder auch die Stelleninhaberin, Frau Schlichter (Tel. 0211 81-10611), gern zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter*in (m/w/d)

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Personal in Technik und Verwaltung des Dezernates Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) eigenständige und proaktive personalwirtschaftliche Begleitung von Beschäftigten und Führungskräften und Erledigung der Personaleinzelangelegenheiten vom Arbeitsvertrag bis zum Austritt Bearbeitung von Fragen des Arbeits- und Tarifrechts  Beratung der Beschäftigten sowie der Führungskräfte in Personalfragen Mitarbeit bei der Umsetzung von Projekten sowie kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Personalprozesse abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder B.A.) Public Management/Administration, Verwaltungs- oder Betriebswirt*in bzw. ein vergleichbarer Studiengang, gerne mit Vertiefung im Personalmanagement oder einschlägigem Studienschwerpunkt im Bereich Personal, Recht o. Ä. alternativ eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2.1 allgemeiner Verwaltungsdienst oder eine Qualifizierung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (bzw. Angestelltenlehrgang II) oder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit einschlägiger Zusatzqualifikation (bspw. Personalfachwirt*in) und entsprechender Berufserfahrung  Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht selbstständige, entscheidungsfreudige und lösungsorientierte Arbeitsweise einen unbefristeten, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote hohe Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle, Heim- und Telearbeit sowie Ferienfreizeitangebote für Kinder flexible Arbeitszeiten und -modelle betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter  Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung Die Stelle ist ab sofort unbefristet in Vollzeit zu besetzen.  Die Vergütung als Tarifbeschäftigte*r erfolgt in Entgeltgruppe 10 TV-L (Arbeitsverhältnis und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder – TV-L), als Beamter*Beamtin in Besoldungsgruppe A 10 BesG NRW. Weitergehende Informationen finden Sie u.a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Personal in Technik und Verwaltung, Herr Pfitzer, unter der Tel. 0211 81-13217. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Buchhalter_in 18,5 Wochenstunden (Teilzeit)

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Das DGB Bildungswerk BUND e.V. ist die bundesweite Weiterbildungsorganisation des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Als gemeinnütziger Verein stellen wir seit Jahrzehnten unsere Kompetenz in den unterschiedlichen beruflichen, arbeitsrechtlichen, betriebswirtschaftlichen, sozialen und politischen Feldern unter Beweis. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen durch Bildung zu stärken. Mit mehr als 170 Mitarbeiter_innen am Hauptstandort Düsseldorf, dem Tagungszentrum Hattingen und den Standorten in Hamburg, Berlin und Sao Paulo/Brasilien verfolgen wir mit Engagement dieses Ziel. Für den Bereich Rechnungswesen und Finanzcontrolling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort in Hattingen eine_n Kollegen_in als Buchhalter_in 18,5 Wochenstunden (Teilzeit), unbefristet Finanz- und Sachkontenbuchhaltung, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung Kontrolle und Buchung von Banken und Kassenabrechnungen Erstellung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs Stammdatenpflege (Kontenplan, konsolidierte Stammdaten) Abwicklung und Buchung von öffentlichen Mitteln Erstellung und Überwachung des Mahnwesens Mitwirkung bei der Erstellung vom Jahresabschluss Erstellung und Buchung von internen Rechnungen Ad hoc Aufgaben der Buchhaltung, beispielsweise Zuarbeit zum Controlling Korrespondenz erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung z.B. als Steuerfachangestellte/r oder vergleichbare Ausbildung fundierte Buchhaltungskenntnisse Gute Kenntnisse im Umgang mit DATEV Erfahrung mit dem Umgang von öffentlichen Mitteln ausgeprägtes Zahlenverständnis und analytische Denkweise schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Teamgeist sorgfältige, unterstützende und effiziente Arbeitsweise Gute MS Office Kenntnisse, insbesondere Excel Englisch in Wort & Schrift runden Ihr Profil ab Mitgestaltung bei der sinnstiftenden Arbeit eines gewerkschaftlichen Arbeitgebers Kreativer Arbeitsrahmen und Zusammenarbeit mit netten Kolleg_Innen Eine gesunde Unternehmenskultur mit gutem Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) Sehr gute Sozialleistungen und ein Gehalt nach den Bedingungen für die Beschäftigten des DGB Bildungswerks BUND e.V.
Zum Stellenangebot

Zentralbuchhalter_in

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Das DGB Bildungswerk BUND e.V. ist die bundesweite Weiterbildungsorganisation des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Als gemeinnütziger Verein stellen wir seit Jahrzehnten unsere Kompetenz in den unterschiedlichen beruflichen, arbeitsrechtlichen, betriebswirtschaftlichen, sozialen und politischen Feldern unter Beweis. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen durch Bildung zu stärken. Mit mehr als 170 Mitarbeiter_innen am Hauptstandort Düsseldorf, dem Tagungszentrum Hattingen und den Standorten in Hamburg, Berlin und Sao Paulo/Brasilien verfolgen wir mit Engagement dieses Ziel. Für den Bereich Rechnungswesen und Finanzcontrolling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort in Düsseldorf eine_n Kollegen_in als Zentralbuchhalter_in  37 Wochenstunden (Vollzeit), unbefristet Finanz- und Sachkontenbuchhaltung, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung Selbstständige Konsolidierung und Erstellung von Jahresabschlüssen Mitwirkung an externen Prüfungen (z.B. Jahresabschluss, Revisionen) Abstimmung und Koordinierung der Buchhaltungsabläufe Ansprechpartner für die Buchhalter_innen an den verschiedenen Standorten Definition und Pflege der Stammdaten (Kontenplan, konsolidierte Stammdaten) Erstellung der konsolidierten USt-Voranmeldung Weiterentwicklung und Verbesserung bestehender Buchhaltungsprozesse Aktive Mitwirkung bei der Digitalisierung der Buchhaltung Kompetenter Ansprechpartner für interne und externe Partner Ad hoc Aufgaben der Buchhaltung, insbesondere Zuarbeit zum Controlling Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bilanzbuchhalter_in mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Bilanzbuchhaltung Einschlägige Berufserfahrungen in der Finanzbuchhaltung mit fundierten Buchhaltungskenntnissen Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit DATEV Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Mitteln ausgeprägtes Zahlenverständnis und analytische Denkweise schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und Teamgeist sorgfältige, unterstützende und effiziente Arbeitsweise sehr hohe Sozialkommpetenz und Erfahrung in der Koordinierung von Teams Sehr gute MS Office Kenntnisse, insbesondere Excel Erfahrung mit Digitalisierung der Buchhaltung von Vorteil Englisch in Wort & Schrift runden Ihr Profil ab Mitgestaltung bei der sinnstiftenden Arbeit eines gewerkschaftlichen Arbeitgebers Kreativer Arbeitsrahmen und Zusammenarbeit mit netten Kolleg_Innen Eine gesunde Unternehmenskultur mit gutem Betriebsklima und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) Sehr gute Sozialleistungen und ein Gehalt nach den Bedingungen für die Beschäftigten des DGB Bildungswerks BUND e.V
Zum Stellenangebot

Senior School Secretary

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
The International School of Düsseldorf (ISD) is a well-established, not-for-profit, forward-looking, K-12 IB World School (PYP, MYP, DP), in one of the most desirable locations in Europe. We are an international community of learners who work together to inspire our students to be confident, creative and critical thinkers. The school is accredited by both the Council of International Schools (CIS) and the New England Association of Schools and Colleges (NEASC). The following position is open to applications for an: Senior School Secretary (Full-time, immediate start, 2 years limited contract) The secretary serves as the face of the school, greeting students and parents and providing them with pertinent information. The secretary schedules appointments, answers phone enquiries and gives administrative support to teachers and school administration. The secretary may attend meetings and record minutes of meetings. Manage administrative duties required for the position to support the operation of the senior school  Secretarial support to the SrS Principal and members of the school administration. Assisting with the management of the school calendar when required Recording student and staff attendance Organising substitution cover when required Switchboard cover Coordination of orders and supplies in collaboration with the Purchasing Officer. Support with school statistics as required Coordination of transport and accommodation reservations for school trips Assisting with internal school events as required including events that are after school hours Management of student lockers Assisting the admissions department with visits, student testing and orientation of new students Covering for secretaries in other areas of the school as required Any other appropriate duties appropriate to the role of the Senior School Secretary as assigned by the SrS Principal The position holder of this role should possess strong interpersonal skills, an out-going personality and enjoy working as part of a team in an open and friendly atmosphere. Effective time and calendar management are important tasks to the role. The post holder should be committed to facilitating smooth and efficient office operations by careful planning, anticipating needs and providing reliable assistance. They should be adaptable, proactive, supportive and have a good eye for detail. Sound IT skills are essential for the role as well as effective record keeping. This position also requires an active problem solving attitude and the ability to manage issues independently. Good knowledge of German and very good knowledge of English Front-office oral communication skills (friendly and professional first contact) Sound IT skills including Office suite, data base understanding Keen to master new IT skills Proactive problem solving Pronounced organisational skills Keen to show initiative and manage issues independently Team worker Flexible - prepared to work with different school administration Proactive assistance with calendar management First working experience in a related field is a plus In addition to a sound operational infrastructure, you can expect a cooperative and team-oriented atmosphere. Our comprehensive training program sets standards: Custom-fit and individual. Are there better conditions for an entrance?
Zum Stellenangebot

Geschäftsführung (m/w/d) für das Heine-Center for Sustainable Development - Diversity - Environment - Health

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Geschäftsführung (m/w/d) für das Heine-Center for Sustainable Development – Diversity – Environment – Health Für eine moderne Universität in einer zukunftsorientierten Gesellschaft spielt das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Die Tätigkeitsfelder für eine nachhaltige Entwicklung sind vielfältig. Für die Heinrich-Heinrich-Universität (HHU) stehen die Themen Diversität, Umwelt und Gesundheit im Mittelpunkt, welche künftig im Heine-Center for Sustainable Development (HCSD) durch drei Sections repräsentiert werden. Die Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement sollen im HCSD von der Geschäftsführung in Zusammenarbeit mit den drei Sections im Sinne der gesamten Universität organisiert, gebündelt und weiterentwickelt werden. Unterstützung der Universitätsleitung im Hinblick auf die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements an der HHU Information und Beratung der Universitätsleitung in allen Fragestellungen mit Bezug zum Handlungsfeld nachhaltige Entwicklung Koordination der Sections Diversity, Environment und Health Monitoring und Koordination der Umsetzung von Maßnahmen, Projekten und Veranstaltungen in dem Bereich nachhaltige Entwicklung Budgetverantwortung für das HCSD Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitsrat Öffentlichkeitsarbeit sowie Pflege des Internetauftritts des HCSD Förderung der internen wie externen Vernetzung und Kooperation von Akteur*innen der HHU, u.a. mit Vereinen, NGOs, Unternehmen und Netzwerken im Bereich nachhaltige Entwicklung Projekt- und Ergebnispräsentation auf Fachtagungen und Konferenzen Erstellung von Vorlagen und Berichten für interne Gremien sowie externe Anfragen Einwerbung von Fördermitteln auf nationaler und internationaler Ebene Zur kooperativen Führung des HSCD erwarten wir eine*n engagierte*n, verantwortungsbewusste*n Teamplayer*in, die*der folgende Qualifikationen erfüllt: Fachliche Qualifikationen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium (Diplom, Master, Staatsexamen oder vergleichbar) in für das HCSD einschlägigen Themengebieten/Studienfächern nachgewiesene relevante Berufserfahrung in den dargelegten Aufgabenschwerpunkten in einem für die Stelle einschlägigen Tätigkeitsfeld (z. B. Nachhaltigkeits-/Green-Office, Diversity-/Nachhaltigkeits-/CSR-Abteilungen von Hochschulen, Unternehmen, Kommunen, Städten, Behörden oder Forschungseinrichtungen) Erfahrung im Führen von Mitarbeiter*innen im Team fundierte Kenntnisse in der Lenkung und Moderation von Arbeits- und/oder Projektgruppen sowie in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Statusgruppen praktische Erfahrung in der Netzwerkarbeit Erfahrungen in der Akquise und Koordination von Drittmittelprojekten sowie dem Verfassen von Forschungs- und Abschlussberichten sind von Vorteil sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Persönliche Kompetenzen ausgeprägtes Interesse an inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit ausgeprägte interkulturelle und Genderkompetenz Organisations- und Innovationsfähigkeit sowie analytisches und strategisches Denken offener und verbindlicher Umgang mit allen internen und externen Beteiligten hohe Sozialkompetenz bei ausgeprägter Team-, Motivationsund Kritikfähigkeit hohe Kommunikationsfähigkeit, auch im Umgang mit öffentlichen Medien eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte*r je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 14 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen eine Besetzung der Stelle in Vollzeit flexible Arbeitszeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen Herr Prof. Dr. Hahn (E-Mail: sustainability@hhu.de), Inhaber des Lehrstuhls für Sustainability Management, gern zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb – Berufliche Bildung / Weiterbildungsmaßnahmen

Mo. 28.09.2020
Gelsenkirchen, Berlin, Leipzig
Das bfw – Unternehmen für Bildung. ist seit mehr als 65 Jahren einer der führenden Bildungsdienstleister in Deutschland. Als anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Aus- und Weiterbildung qualifizieren rund 1.800 Mitarbeiter*innen jährlich mehr als 45.000 Menschen an über 250 Bildungseinrichtungen bundesweit. Durch die inhaltliche Spezialisierung über unsere Tochterunternehmen und unsere Marke maxQ. begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen der Aus- und Weiterbildungsbranche mit Expertenwissen und passgenauen Angeboten. Für unsere Geschäftsbereiche West und Ost möchten wir unser Team verstärken und suchen einen engagierten  Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb – „Berufliche Bildung / Weiterbildungsmaßnahmen“ in Gelsenkirchen, Berlin oder Leipzig in Vollzeit. Sie bauen ein „neues“ Geschäftsfeld auf – Sie ermitteln den Bedarf und etablieren unsere Weiterbildungs- und Bildungsmaßnahmen in den Unternehmensbereichen z.B. in Handwerksunternehmen. Sie akquirieren Firmenkunden auf der Grundlage einer von Ihnen entwickelten systematischen Vertriebsplanung und bauen damit ein Netzwerk auf. Sie sind aktiv an der Mitgestaltung der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und digitalen Bildungskonzepten anhand der Bedürfnisse der Firmenkunden beteiligt. Sie übernehmen die Planung und Umsetzung der auf das Geschäftsfeld ausgerichteten Werbung sowie die Erstellung von Präsentationen mit den Bildungs- und Beratungsangeboten gegenüber Kunden bzw. Förderern. Sie stehen im überregionalen Erfahrungsaustausch mit anderen Geschäftsbereichen und Strukturen der bfw – Unternehmensgruppe. Sie erfassen und steuern die Kundendaten und -aktivitäten in einem CRM-System und organisieren die internen Prozesse. Sie verfügen über eine anerkannte Ausbildung im kaufmännischen Bereich und einer betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikation (z.B. Betriebswirt) oder über einen betriebswirtschaftlichen Studienabschluss. Sie bringen Berufserfahrung im Vertriebsmanagement sowie über Vertriebskanäle, Bildungsmärkte, Erwachsenbildung, Bildungs- und Beratungsprodukte sowie Förderprogramme mit. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln, Medien und Präsentationstechniken ist für Sie selbstverständlich. Erste Erfahrungen mit digitalen und betrieblichen Bildungs- und Lernkonzepten und deren Umsetzung sind wünschenswert. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der betrieblichen Umsetzung automatisierter und digitaler technischer Lösungen, einschließlich der Kernkompetenzen der Künstlichen Intelligenz (KI) sowie die damit verbundene Stärkung digitaler KI-Kompetenzen von Mitarbeitern. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihrer strategisch-analytischen und konzeptionellen Denkweise sowie Ihrer Beratungs- und Verhandlungssicherheit aus und bringen Reisebereitschaft mit. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir: Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum Vergütung nach Haustarifvertrag Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung Flexible Arbeitszeiten und -konten, Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und vieles mehr…
Zum Stellenangebot

Architekt*in oder Bauingenieur*in (m/w/d) im Bereich Objektplanung

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Das Gebäudemanagement der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Planen und Bauen eine*n Architekten*in oder Bauingenieur*in (m/w/d) im Bereich Objektplanung Die Abteilung Planen und Bauen betreut die Planungen, Ausführungen und Inbetriebnahmen zur Bereitstellung der baulichen und technischen Infrastruktur für Forschung und Lehre auf dem Campus der Universität Düsseldorf. Ermitteln des Nutzerbedarfs und weiterer Grundlagen für Planungs- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Hochschulstandortentwicklungsplanung sowie weiterer hochschulspezifischer Randbedingungen, Betreuung und Leitung komplexer Baumaßnahmen als Kompetenzträger*in, Integration, Koordination und Überwachung der Leistungen der Projektbeteiligten, Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen der Universität sowie externen Projektbeteiligten, Kostenermittlung gemäß DIN 276-1 sowie Überwachung und Steuerung der Kosten während der Planung und Ausführung, Zeit- und Ressourcenplanung, Definition der technischen Standards für Baumaßnahmen. Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder eine vergleichbare technische Ausbildung, nachgewiesene Kenntnisse in der Durchführung von Baumaßnahmen, nachgewiesene praktische Erfahrung in der Projektsteuerung gemäß AHO Schriftenreihe Nr. 9, Stufen 1 bis 4, Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (VOB, VgV, HOAI) sowie in den einschlägigen Richtlinien, sichere Beherrschung von MS-Office-Programmen. Wir suchen eine Persönlichkeit, welche die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Organisationseinheiten besitzt, souverän auftritt, Eigeninitiative zeigt, sich durch Kommunikationsstärke und Konfliktfähigkeit auszeichnet und zudem Verhandlungsgeschick aufweist. einen unbefristeten, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz, ein flexibles Arbeitszeitmodell und familienfreundliche Rahmenbedingungen, ein kollegiales Team aus mehreren Fachdisziplinen, eine flache Hierarchie durch direkte Abstimmung mit der Leitungsebene, eine Tätigkeit als Kompetenzträger*in der Universität bei komplexen Baumaßnahmen, betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung Unterstützung bei einer bestehenden Mitgliedschaft in einem berufsständigen Versorgungswerk. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen der Leiter der Abteilung Planen und Bauen, Herr Prangenberg (Tel. 0211 81-11311), gern zur Verfügung. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Learning and Development

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Finanzakademie/HR-Akademie & METRO Potentials Programme Im House of Learning, der Inhouse-Akademie der METRO, suchen wir jemanden, der uns bei der Entwicklung, Pflege und Umsetzung von Entwicklungsprogrammen und strategischen Lernlösungen für Finanz- und Personalfunktionen sowie für unser Traineeprogramm "METRO Potentials Programme" unterstützt. Wir von House of Learning unterstützen die erfolgreiche Umsetzung von Unternehmensstrategien durch entsprechende Maßnahmen zum Aufbau von Funktions- und Führungskompetenzen. Wir garantieren einen professionellen Qualitätsstandard während des gesamten Lernprozesses. Als wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit beherrschen wir modernste Prozesse und Systeme rund um Blended Learning, Trainingsadministration und KPI-Reporting.   Ihre Aufgaben Was Sie in dieser Position erwartet: Zusammenarbeit mit Fachexperten für die kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung von Unternehmensentwicklungs- und Ausbildungsmodulen Unterstützung bei der Organisation spezifischer Entwicklungsprogramme, z.B. Veranstaltungsorte, Events, Karrieremessen, Schulungen, Kommunikation mit Ausbildern und Teilnehmern etc. Zusammenarbeit mit verschiedenen METRO-Ländern bei der Vorbereitung der Lernanalytik für das laufende Geschäftsjahr Unterstützung der Förderung unseres Ausbildungsangebots innerhalb des Unternehmens durch eine Vielzahl von innovativen und kreativen Kommunikationsaktivitäten Einrichten von Kommunikationskalendern und Verwalten von Social-Media-Aktivitäten  Erleichterung des Austauschs und der Weitergabe bewährter Praktiken zwischen unseren Auszubildenden Verwaltung von Ausbildungsdaten im Lernmanagementsystem und Übernahme von Forschungsaktivitäten Alle Verantwortlichkeiten haben eine starke internationale Reichweite.   Ihre Profil Idealerweise verfügen Sie über folgende Qualifikationen: Leidenschaftliche Persönlichkeit und Teamplayer Fließendes Englisch in Wort und Schrift Immatrikuliert für Studiengänge der Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Psychologie, HR oder ähnliches  Zugehörigkeit zu Zahlen und allgemeines wirtschaftliches Verständnis ist von Vorteil Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse (insbesondere PowerPoint und Excel) Strukturierter, autonomer und präziser Arbeitsstil  Starke Service-Orientierung Flexibilität und Zuverlässigkeit Offener und feedback-orientierter Kommunikationsstil.     Unser Angebot: Tiefe Einblicke in die Ausbildungsabteilung eines internationalen Unternehmens Mentoring-Ansatz Projektbasierte Arbeit Verantwortung für Ergebnisse Erfahrungsaustausch mit anderen Praktikanten und Werkstudenten auf dem Campus Düsseldorf Attraktive Vergütung Startdatum: Ab sofort     Sind Sie daran interessiert, in einem professionellen Team zu arbeiten? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung in englischer Sprache.     METRO ist ein Arbeitgeber der Chancengleichheit. Wir bieten allen qualifizierten Mitarbeitern und Bewerbern die gleichen Chancen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal