Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 113 Jobs in Eilpe

Berufsfeld
  • Teamleitung 10
  • Dienstleistung und Fertigung 8
  • Leitung 8
  • Weitere: Handwerk 8
  • Netzwerkadministration 7
  • Sachbearbeitung 7
  • Systemadministration 7
  • Assistenz 6
  • Gruppenleitung 6
  • Sekretariat 6
  • Sozialarbeit 6
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Therapie und Assistenz 4
  • Weitere: Pflege 4
  • Ausbilder 3
  • Bauwesen 3
  • Berufsschule 3
  • Distributionslogistik 3
  • Erwachsenenbildung 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 82
  • Ohne Berufserfahrung 77
  • Mit Personalverantwortung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 103
  • Teilzeit 40
  • Home Office 23
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 62
  • Ausbildung, Studium 25
  • Befristeter Vertrag 22
  • Promotion/Habilitation 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Praktikum 1
Bildung & Training

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Organisation von Lehrgängen und Prüfungen

Fr. 24.09.2021
Dortmund
Das Studieninstitut Ruhr für kommunale Verwaltung in Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeitende*n für die Organisation von Lehrgängen und Prüfungen Als Berufsbildungseinrichtung des öffentlichen Sektors qualifiziert das Studieninstitut Ruhr in den Bereichen Aus-, Weiter- und Fortbildung Mitarbeiter*innen jeden Alters und unterschiedlicher Professionen. Darüber hinaus unterstützt das Studieninstitut Behörden bei der Personalauswahl und -entwicklung. Die Bildungseinrichtung wird als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geführt. Gesellschafter sind die Städte Bochum, Dortmund, Hattingen, Herne, Lünen, Selm und Witten. Planung und organisatorische Betreuung von Lehrgängen der Aus- und Weiterbildung (insb. Stundenplanung und Änderungsdienst, Einsatz der Lehrkräfte, Zulassung der Teilnehmer*innen, Honorarabrechnungen) Planung und organisatorische Betreuung von Prüfungen der Aus- und Weiterbildung (insb. Terminplanungen, organisatorische Vorbereitung und Betreuung der schriftlichen und mündlichen Prüfungen, Vorbereitung der Prüfungsunterlagen, organisatorische Unterstützung der Prüfungsausschüsse) Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mind. 3 Jahren und entsprechender Tätigkeit der Fachrichtungen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Büro-kauffrau/Bürokaufmann oder vergleichbar Berufliche Erfahrungen, vorzugsweise im Dienstleistungssektor, sind wünschenswert. Sie engagieren sich gerne für Ihre Kundinnen und Kunden (Teilnehmer*innen, Dozentinnen und Dozenten, Ansprechpartner*innen unserer Gesellschafterstädte) Sie sind bekannt für Ihr gutes Organisationstalent und sind es gewohnt, selbstständig zu arbeiten Sie haben ein gutes Zeitmanagement Die Befassung mit Rechtsvorschriften wie Prüfungsordnungen liegt Ihnen Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Produkten (Excel, Word) Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit einem Verwaltungsprogramm, beispielsweise ORBIS der Fa. Materna, oder sind bereit, sich entsprechend einzuarbeiten Sie arbeiten gerne im Team und sind kooperationsbereit, flexibel und belastbar Eine unbefristete Vollzeitstelle, welche nach Entgeltgruppe 9a des TVöD vergütet wird Eine moderne Büro- und Seminarausstattung Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens Eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit im Team Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zur persönlichen Entwicklung Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 03.10.2021 an: Studieninstitut Ruhr, Königswall 25-27, z. H. Herrn Jürgen Pähler, 44137 Dortmund Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf bei. In Ihrem Bewerbungsschreiben erwarten wir Informationen zu den Gründen, die Ihr Interesse an der Stelle geweckt haben. Darüber hinaus bitten wir um Angaben zu Qualifizierungsmaßnahmen der Aus-, Weiter- und Fortbildung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlich Beschäftigten (m/w/d) im Bereich Transportlogistik Ref.-Nr. w60-21

Fr. 24.09.2021
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 400 Studierenden profitieren. Stelle einer / eines wissenschaftlich Beschäftigten (m/w/d) (Ref.-Nr. w60-21) Diese Stelle ist in der Fakultät Maschinenbau, am Institut für Transportlogistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist zunächst befristet für die Dauer der Projektlaufzeit (30.06.2024). Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Analyse und Gestaltung von Verkehrskonzepten Erforschung und Realisierung ressourceneffizienter Logistiklösungen Umsetzungsorientierte Zusammenarbeit mit industriellen Forschungspartner/innen Unterstützung in der Lehre, bspw. durch die Betreuung von Abschlussarbeiten Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/ Master) in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik, Informatik, Verkehrsingenieurwesen o.ä. Gute Englischkenntnisse DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Logistik und Verkehr Interesse an ökologischer und sozial nachhaltiger Logistik Kenntnisse zu Befragungen, Datenerhebungen und -auswertungen Erfahrungen im Umgang mit der Simulationssoftware AnyLogic und/oder einem vergleichbaren Simulationswerkzeug Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, soziale Kompetenz und ein hohes Maß an Engagement und Kooperationsbereitschaft Interesse an einer selbstständigen Bearbeitung von wissenschaftlich anspruchsvollen Fragestellungen Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben innerhalb der verschiedensten Themenfelder Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung Die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Regelungstechnik und Systemtheorie

Fr. 24.09.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Angesiedelt an der Universitätsbibliothek (UB) Bochum versteht sich das Digital Humanities Center (DHC) als Service-Einrichtung für die geisteswissenschaftlichen Fakultäten an der Ruhr-Universität Bochum zur Unterstützung und Begleitung von DH-Forschungsvorhaben. Am Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Ruhr-Universität Bochum ist ab sofort die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) zu besetzen.Im zu bearbeitenden Projekt sollen modellbasierte prädiktive Regelungsverfahren mit datenbasierten Methoden so kombiniert werden, dass sie für den Einsatz in der Energieversorgung in Gebäuden genutzt werden können. Die zu entwickelnden Methoden sollen in modernen Nichtwohngebäuden zum Einsatz kommen, in denen eine Vielzahl von Energiequellen (z.B. Photovoltaikanlagen, Windenergieanlagen, Wärmepumpen, Brennstoffzellen) und eine Vielzahl von Verbrauchern (z.B. Heizungen und Klimageräte, elektrische Antriebe) unter Nutzung von Energiespeichern (Batterien, Wärmespeicher, Wasserstoffspeicher) optimal betrieben werden müssen. Die Entwicklungen setzen Vorarbeiten des Lehrstuhls fort und werden voraussichtlich mit mehreren Industriepartnern unter Nutzung von Methoden des Cloud- und Edge-Computing umgesetzt. Die Arbeiten umfassen anspruchsvolle methodische Aufgaben (z.B. die Kombination prädiktiver Regler mit maschinellem Lernen), die zu internationalen Veröffentlichungen führen werden.Ideale Kandidaten (m/w/d) haben mit überdurchschnittlichem Erfolg ein Master-Studium des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der technischen Informatik oder eines vergleichbaren Fachs absolviert, fundiertes Wissen über Regelungstechnik und dynamische Systeme, z.B. aus einer regelungstechnischen oder systemtheoretischen Vertiefung im Studium, Interesse an methodischer Forschung und am Publizieren - auch in englischer Sprache, Programmierkenntnisse, die über Grundkenntnisse aus Programmierkursen hinausgehen, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Vorkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens sind von Vorteil aber keine Voraussetzung. Interesse an der Mitarbeit in der Lehre, z.B. bei der Betreuung von studentischen Arbeiten, sowie an allgemeinen Lehrstuhlaufgaben, z.B. der Organisation von Projekttreffen, wird vorausgesetzt.Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe E12/13 TV-L. Die Stelle soll für die ersten 6 Monate mit 19,91 Wochenstunden in Teilzeit besetzt und spätestens ab dem 7. Monat auf 39,83 Wochenstunden Vollzeit aufgestockt werden. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW. Vergütung: TV-L E12/13 19,91 Wochenstunden für ein halbes Jahr, danach 39,83 Wochenstunden
Zum Stellenangebot

IT System Engineer (m/w/d)

Fr. 24.09.2021
Dortmund, Düsseldorf
Wachse mit uns und bringe Deine Expertise bei der IU Internationale Hochschule ein! Begriffe wie LAN, WLAN und Cisco sagen Dir was? Du siehst Dich als Profi im Bereich der Netzwerkadministration/-technik und suchst eine neue berufliche Challenge? Dann unterstütze die IU Internationale Hochschule mit Deinem Know-how. Du arbeitest in einem interdisziplinären, technisch breit aufgestellten Team an der Weiterentwicklung unserer anspruchsvollen Systemlandschaft - mit dem Ziel, unser Bildungsangebot zu erweitern und über eCommerce-Kanäle zu verbreiten. Zeige, was Du in Sachen Netzwerktechnik kannst und nutze die Möglichkeit Dich hier weiterzuentwickeln. Verstärke unser Team ab sofort in Vollzeit an unserem Standort in Dortmund oder Düsseldorf als IT System Engineer (m/w/d). Die Administration, Konfiguration und das Monitoring der unternehmensweiten Netzwerkinfrastruktur an verschiedenen Standorten sind einer Deiner Haupttätigkeiten Du betreust Netzwerkkomponenten und entwickelst diese weiter Zudem bist Du zuständig für den Aufbau von WAN-, WLAN- und LAN-Infrastrukturen und unterstützt die Installation und Erweiterung der Cloudinfrastruktur Im Rahmen des Netzwerkmonitorings bist Du bei Störungsmeldungen der/die erste Ansprechpartner/in Das Planen und Betreuen von neuen Standorten wirst Du gemeinsam mit Deinem Team verantworten Du führst Verkabelungsarbeiten durch und tauschst fehlerhafte Geräte oder Teile der Infrastruktur aus Außerdem stellst Du die reibungslose Einrichtung der Internetanschlüsse sicher und übernimmst die Kommunikation zu den Serviceprovidern Du hast eine Ausbildung als Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration oder ein Informatikstudium absolviert Mehrjährige Berufserfahrung in der Netzwerkadministration und -support bringst Du mit In den Bereichen wie LAN, WLAN, Firewall sowie VPN verfügst Du über sehr gute Kenntnisse Dich zeichnet zudem ein sehr gutes Know-how in der Cisco Netzwerktechnik aus Du bist bereit gelegentlich zwischen unseren Standorten im Nord-Westen zu reisen und besitzt einen Führerschein Klasse B Fließende Englischkenntnisse, gepaart mit Kommunikations- und Beratungskompetenz runden Dein Profil ab Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in kollegialer Atmosphäre Attraktive Karriereperspektiven in einem stark expandierenden unternehmerischen Umfeld Interne Weiterbildungsangebote und Entwicklungsperspektiven mit großen Gestaltungsfreiräumen für Deine Ideen und Dein Engagement Leistungsgerechte Gehaltssteigerung, Mitarbeiterrabatte und-Kooperationen, 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeiten, Homeoffice
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Evaluation und Qualitätsmanagement

Fr. 24.09.2021
Iserlohn
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 72 Bachelor- und Master­studiengänge an – auch berufsbegleitend und zusammen mit Bildungspartnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12.000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeitsatmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, überregional und international ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Institut für Qualitäts­entwicklung und -management (IQEM) in Iserlohn folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Evaluation und Qualitätsmanagement – Mithilfe bei der Bearbeitung von zentralen Projekten der Fach­hochschule bei Evaluationen und im Qualitäts­management Administration von EvaSys und Durch­führung von System­schulungen Mithilfe bei empirischen Sozial­forschungen und Daten­auswertungen Mitarbeit im Prozess­management des IQEM Mithilfe bei der Organisation und Durch­führung von Veran­staltungen Anlage und Pflege der Moodle-Platt­form und der Homepage des Instituts Literatur­recherche erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor oder FH-Diplom) im Bereich der Sozial-, Wirtschafts- oder Geistes­wissen­schaften bzw. Vergleich­bares sicherer Umgang mit Microsoft Office, EvaSys und dem Statistik­programm SPSS systematisches und methodisches Vorgehen ergebnis- und lösungs­orientiertes Handeln ausgeprägte Team­fähigkeit und Kommunikations­kompetenz Kenntnisse im Hochschul­bereich sind von Vorteil Das Vollzeitarbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grund­sätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet. Das Entgelt richtet sich nach der Entgelt­gruppe 11 TV-L.
Zum Stellenangebot

Senior Advisor Examinations (m/w/d)

Do. 23.09.2021
Hamburg, Berlin, Potsdam, Iserlohn
Global University Systems (GUS) ist ein internationales Netzwerk von Hochschuleinrichtungen. GUS bietet eine Vielzahl von Programmen an, darunter Bachelor- und Master-Studiengänge, vielfältige Möglichkeiten zur (dualen) Berufsausbildung sowie Unternehmens- und Führungskräftetrainings. Wenn sich jemand entscheidet, an einer unserer Institutionen zu studieren - ob am Campus in Europa, Nordamerika oder zu Hause - schließt er sich einem Netzwerk von 75.000 Studierenden weltweit an. Wir sind in einigen der größten Städte der Welt ansässig, mit Standorten in Berlin, Hamburg, London, Paris, Toronto, Chicago, Vancouver, Singapur aber auch an kleineren Orten, wie z.B. Hannover, Iserlohn oder Potsdam. In Deutschland gehören die UE University of Europe for Applied Sciences, die GISMA Business School, die Berlin School of Business and Innovation (BSBI), die private Berufsfachschule für Gestaltung (HTK academy) sowie die Service Gesellschaft GUS Germany GmbH zu Global University Systems. Unsere Institutionen zeichnen sich durch besondere Praxisnähe, Internationalität, moderne Lehrinhalte und den persönlichen Umgang mit den Studierenden aus. Täglich tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit innovativen Ideen dazu bei, uns unseren Zielen - Qualität, Service, Internationalität und Wachstum - näher zu bringen. Unsere Studiengänge sind das Ergebnis des direkten Austausches zwischen unseren Professor*innen, Mitarbeitenden und unseren Studierenden sowie der Nachfrage potenzieller Arbeitgeber*innen Wir suchen ab sofort an einem unserer UE Standorte Hamburg, Berlin, Potsdam oder Iserlohn eine/n Senior Advisor Examinations (m/w/d) in Vollzeit (40Std/Woche) Das standortübergreifende Team des UE Service Centers kümmert sich um alle Belange der Studierenden. Es wird fachlich geführt von insgesamt 4 Senior Advisors, die für die Bereiche International Affairs, Career & Student Experience, Scheduling & CampusNet oder Examinations verantwortlich sind. Die vier Senior Advisors berichten an den Kanzler der Hochschule und arbeiten eng mit den jeweiligen Campus Manager*innen des Standortes zusammen. Das UE Service Center ist außerdem die Schnittstelle zu den Fakultäten Wirtschaft und Art & Design. Unsere gemeinsame Mission besteht darin, jeden einzelnen Studierenden zuverlässig durch das Studium zu begleiten und unseren Beitrag zum zukünftigen beruflichen Erfolg der Absolvent*innen zu leisten Fachliche Führung der Expert*innen Examinations Koordination der Prüfungsplanung Koordination im Rahmen der Digitalisierung von Prüfungen Weiterentwicklung der e-Prüfungssoftware Erstellen und Überarbeiten von Prüfungsordnungen Reporting der Prüfungsleistungen Sicherstellung der Einhaltung bzw. Optimierung von Prozessen Kontrolle und Sicherstellung der Servicequalität Fristen-Controlling Schnittstellenmanagement im Rahmen des Immatrikulationsprozesses zwischen Admission und Student Service Abgeschlossenem Hochschulstudium Mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung im Bereich Higher Education oder in einer vergleichbaren Tätigkeit Erfahrungen im Umgang mit CampusNet Sehr gute Deutsch- & Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eigenständige Arbeitsweise und Teamgeist Cross-funktionales sowie Service-, prozessorientiertes und analytisches Denken Verantwortungsbewusstsein, selbstmotiviertes, proaktives Denken und Handeln und Agilität runden dein Profil ab einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Vollzeit, 40 H/ Woche) abwechslungsreiche Aufgaben in einem motivierten Team eine familienfreundliche und inspirierende Arbeitsumgebung Service Zeiten von Montag - Freitag und zu Klausurzeiten gelegentlich samstags (sonntags und feiertags dagegen nie) verschiedene Online-Trainings sowie die Möglichkeiten der Teilnahme an online Kooperationsangeboten (z.B. IBM Design Thinking oder Sprachkurse über Rosetta Stone) zahlreiche Corporate Benefits mindestens 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot

Wissenschaftsmanager*in (w/m/d)

Do. 23.09.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der HS Gesundheit entwickelt werden. Absolventen/-innen der HS Gesundheit werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissen­schaft­lich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für an­ge­wandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTSMANAGER*IN (W/M/D) Für den Ausbau des Kompetenzbereichs Hebammenwissenschaft Die Projektstelle ist zunächst befristet für vier Jahre zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraus­setzun&gen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist aufgrund ihrer strategischen Bedeutung für den Aufbau beim Präsidenten zugeordnet. Strategische Weiterentwicklung und langfristige Meilensteinplanung des Kompetenzbereichs in Kooperation mit den Professorinnen und Professoren aus dem Bereich Hebammenwissenschaften Schaffung bzw. Weiterentwicklung von Strukturen und Prozessen in sämtlichen Aufgabenbereichen des Kom­pe­tenz­bereichs Hebammenwissenschaften (Prozessmanagement) Übergeordnete Organisation und Systematisierung des Lehrbetriebs und der zukünftig weitgehend digitalen Semesterplanung in Zusammenarbeit mit den Koordinatorinnen der einzelnen Studiengänge Koordination und Beratung der Lehrenden und des wissenschaftlichen Personals bei administrativen und orga­ni­sa­torischen Fragen sowie teilweise Übernahme der Tätigkeiten Koordination der Zusammenarbeit mit dem Dekanat und der Verwaltung (hochschulinternes Schnitt­stellen­mana­gement) Unterstützung im Ressourcenmanagement; Mitarbeit bei der Abstimmung der strategischen Raum- und Personal­planung zwischen dem Dekan und dem Präsidium Mitarbeit bei der Budgetsteuerung im Rahmen des Budgetrahmens des Kompetenzbereichs Hebammen­wissen­schaft Mitarbeit Konzeptualisierung von Marketingmaßnahmen in enger Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Marketing, Kommunikation und Presse Sie haben einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Hochschul-/Wissenschaftsmanagement oder einem analogen Fachgebiet Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Hochschulorganisation Eine analytische, strategische und lösungsorientierte Denkweise sowie ein hohes Maß an Eigenmotivation und Eigeninitiative zeichnet Sie aus Sie sind kommunikationsstark, flexibel und teamfähig Der Umgang mit (neuen) Medien und Technologien ist für Sie selbstverständlich Sie haben Kenntnisse im Umgang mit Anwendungen zur Lehr- und Veranstaltungsplanung Wünschenswert ist das Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und herausfordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (LBV) und vermögenswirksame Leistungen Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der Hochschule ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Quereinstieg als Triebfahrzeugführer*in Klasse B im Güter- & Personenverkehr — DEKRA-Zertifizierte Weiterbildung mit Übernahmegarantie

Do. 23.09.2021
Bochum
Die Norddeutsche Eisenbahnfachschule GmbH ist offizieller Kooperationspartner der Deutschen Bahn und auf die Aus- und Weiterbildung von Eisenbahn-spezifischen Fachkräften spezialisiert. Unsere Umschulung zum Lokführer/Triebfahrzeugführer ist zu 100% förderungsfähig (z.B. via Jobcenter oder Agentur für Arbeit) und richtet sich an Quereinsteiger aus allen Branchen. Absolventen werden nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung von einem deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmen übernommen. Es handelt um eine Weiterbildung in Form einer verkürzten Verwendungsausbildung (11,5 Monate), die an unseren Ausbildungszentren in Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück und Bochum angeboten wird.Fahrgäste und Güter transportieren ist die Hauptaufgabe als Triebfahrzeugführer*in. Sie sind Mitarbeiter eines Eisenbahnunternehmens, die das Triebfahrzeug eines Zuges oder einer Rangierfahrt bedienen. Triebfahrzeugführer*innen fahren Regionalbahnen, S-Bahnen oder Triebfahrzeuge im Güter- und Fernverkehr. Sie sind verantwortlich für die qualitätsgerechte und sichere Durchführung der Fahrten. Des Weiteren erkennen, beurteilen und beseitigen sie kleine technische Störungen.DIE WEITERBILDUNG Innerhalb von 11,5 Monaten vermitteln wir Ihnen alle theoretischen und praktischen Grundlagen, die als Triebfahrzeugführer*in im Güter- und Personenverkehr benötigt werden.   DIE VORAUSSETZUNGEN Mindestalter 20 Jahre Mindestens ein Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung Gute Deutschkenntnisse in Wort & Schrift bzw. B2 Körperliche und psychologische Tauglichkeit Zuverlässigkeit und Bereitschaft zum Schichtdienst   DIE ZIEGRUPPE Arbeitsuchende Quereinsteiger*innen jeder Nationalität Ü50 Bewerber*innen Interessierte am Eisenbahnwesen   DIE FINANZIERUNG Die Kosten der Weiterbildung können durch folgende Bedarfsträger finanziert werden: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit Deutsche Rentenversicherung Berufsgenossenschaft Berufsförderungsdienst Bei Privatfinanzierung: EUR 23.000 Netto (Ratenzahlung möglich)   DIE INFOVERANSTALTUNG Bei unseren kostenlosen und unverbindlichen Infoveranstaltungen vor Ort informieren wir Sie ausführlich über alle Details.Erfolgreiche Absolventen der Weiterbildung werden von einem deutschen Eisenbahnverkehrsunternehmen übernommen. Der monatliche Durchschnittsverdienst eines Triebfahrzeugführers nach abgeschlossener Ausbildung liegt im Schnitt bei EUR 2.800,00 (bei Steuerklasse 1).
Zum Stellenangebot

Referent für Wissenschaftlichen Nachwuchs (TV-L E13)

Do. 23.09.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Klinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK-RUB) wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK-RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin. Das Dekanat der Medizinischen Fakultät sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent für Wissenschaftlichen Nachwuchs (TV-L E13, 100%) (m/w/d) zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre. Weiterentwicklung und Umsetzung des Förderkonzeptes für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Medizinischen Fakultät Koordination und Qualitätssicherung der Maßnahmen zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Medizinischen Fakultät Ausbau und Koordination der Arbeits- und Vernetzungsstrukturen zwischen zentralen, fakultätsspezifischen und externen Förderangeboten Unterstützung und Beratung bei Antragstellungen zur Einwerbung von Drittmitteln zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Graduiertenkollegs, Clinician Scientist Programme, Medical Scientist Programme etc.) Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen und Workshops Recherchen zu Themen und Förderprogrammen für den wissenschaftlichen Nachwuchs Öffentlichkeitsarbeit zu den Förderaktivitäten der Fakultät Aktive Teilnahme an Netzwerken, Kommissionen und entsprechenden Gremien Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit (Promotion wünschenswert) Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Nachwuchsförderung und sind mit Organisationsstrukturen von Universitäten vertraut Sie kennen sich mit der deutschen Förderlandschaft aus, haben bereits erste Erfahrung in der Drittmittelbeantragung Sie verfügen über strategisches und konzeptionelles Denken, besitzen eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie diplomatisches Geschick und haben Freude am Umgang mit Menschen Sie sind eine authentische Persönlichkeit mit schneller Auffassungsgabe, Teamfähigkeit und Überzeugungskraft Sie besitzen eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und möglichst auch in englischer Sprache Sie sind proaktiv, umsetzungsfreudig und arbeiten eigenständig Ein sinnhaftes, interessantes Aufgabengebiet mit großer Eigenverantwortung Eine Kooperation mit einer der größten und leistungsstärksten Kliniken in Deutschland Ein freundliches und motiviertes Team Eine ausgeglichene Work-Life-Balance Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E13 TV-L. Diese Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zur Ruhr-Universität Bochum stehen oder standen. Eine Beschäftigung als Auszubildende(r) ist davon ausgenommen. Unsere Stärken - Ihre Vorteile an der RUB: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren: Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr | Hochschulsport | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | Innerbetriebliche Kinderbetreuung | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr. Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe? Sie freuen sich darauf, eng mit Forschern und Klinikern in einem hochmotivierten und agilen Team zusammen zu arbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig – Bewerben Sie sich!
Zum Stellenangebot

Pflegepädagoge*in/Lehrer*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Do. 23.09.2021
Dortmund
Im Mittelpunkt unserer Arbeit bei der AWO steht immer der Mensch, schon seit 100 Jahren! Mit 6 Pflegeschulen sind wir einer der größten Pflegeschulverbünde in der Region und bilden selber in fast 60 Seniorenzentren Pflegekräfte aus. Erfolg heißt für uns in erster Linie, unseren Schülern*innen eine gute Ausbildung zu ermöglichen und diese durch die Kooperation mit unseren Ausbildungsbetrieben auf einen attraktiven Beruf vorzubereiten. Dabei ist uns gerade hier ein enger Kontakt zu allen Schülern*innen wichtig – Ziel ist es, die persönliche Weiterentwicklung und Qualifizierung jedes Einzelnen zu unterstützen und voranzubringen. Dazu benötigen wir engagierte und empathische Kursleitungen als Lehrkräfte – das ermöglichen wir durch unsere flachen Hierarchien innerhalb der Pflegeschulen. Wir suchen Sie – zum 01.04.2022 oder früher an der Pflegeschule Dortmund als Pflegepädagoge*in/Lehrer*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit! Durchführung des theoretischen und fachpraktischen Unterrichts sowie Begleitung in der Praxis Übernahme der Kursleitung Organisation der theoretischen und praktischen Ausbildung Beteiligung an staatlichen Prüfungen Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung neuer Konzepte in der Pflegeausbildung Master Pflegepädagogik, Diplom-Pflegepädagoge*in, Diplom-Medizinpädagoge*in oder Lehrer*in für Pflegeberufe Bereitschaft zur vertrauensvollen Zusammenarbeit im Team Motivation zur Teilnahme an Weiterbildungsangeboten/zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung Freude an der Weiterentwicklung der Schule Unbefristeter Vertrag Je nach Qualifikation und relevanter Berufserfahrung zwischen 49.700 und 74.150 € Jahresgehalt 13. Monatsgehalt 5-Tage-Woche 30 Urlaubstage Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung in Höhe von 4,5 % des Monatsgehalts Fortbildung & Qualifizierung mit vielen Karriereperspektiven Hilfe in Fragen der Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen Gesundheitsförderung, Mitarbeiterrabatte und JobRad bzw. Jobticket 
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: