Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 50 Jobs in Hagen (Westfalen)

Berufsfeld
  • Teamleitung 5
  • Leitung 5
  • Weitere: It 3
  • Assistenz 3
  • Fachhochschule 3
  • Helpdesk 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Systemadministration 3
  • Universität 3
  • Gruppenleitung 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Elektrik 2
  • Erwachsenenbildung 2
  • Heizung 2
  • Justiziariat 2
  • Klima 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Sanitär 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 47
  • Ohne Berufserfahrung 35
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 44
  • Teilzeit 28
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 36
  • Befristeter Vertrag 11
  • Ausbildung, Studium 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Bildung & Training

Pädagogische/r Mitarbeiter*in (w/m/d) Schulabschlüsse und Grundbildung, Gesundheit, Mensch und Gesellschaft

Mi. 28.10.2020
Werdohl
Die Volkshochschule Lennetal sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n hauptberuflich pädagogische/n Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Programmbereiche Schulabschlüsse und Grundbildung, Gesundheit, Mensch und Gesellschaft Der Zweckverband VHS Lennetal gestaltet die Weiterbildung für ca. 79.000 Einwohner in fünf Mitgliedskommunen. Mit über 110 freiberuflichen Honorarkräften werden mehr als 460 Angebote mit ca. 12.000 Unterrichtsstunden durchgeführt. Die VHS befindet sich in einem umfangreichen Modernisierungsprozess und richtet sich mit ihren Lehrinhalten, der Gewinnung von Teilnehmenden sowie mit ihren Verwaltungsabläufen zeitgemäß und zukunftsorientiert neu aus. die eigenständige konzeptionelle, fachlich-pädagogische, wirtschaftliche und administrative Leitung der o.g. Programmbereiche Organisation, Steuerung/Koordinierung und Evaluation von Veranstaltungen, Erstellung des Kursprogramms in den o.g. Fachbereichen Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen und kreative Weiterentwicklung von Angebotsformaten Gewinnung, fachdidaktische Betreuung und Fortbildung/Qualifizierung der Dozierenden für die übernommenen Fachbereiche Auf- und Ausbau der Digitalisierung: Entwicklung und Begleitung von online- oder blendedlearningbasierten Kursangeboten (auch in Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen) Beratung von Kunden, Maßnahmen zur Gewinnung neuer Kunden aktive Mitarbeit bei Querschnittsaufgaben (junge VHS, Qualitätsmanagement, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung, vhs.cloud u.a.) verantwortliche/r Ansprechpartner*in einer Bezirksstelle Mitarbeit in kommunalen, regionalen und überregionalen Netzwerken Schnittstelle zwischen der externen datenschutzbeauftragten Firma und der VHS-Leitung vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem VHS-Team eigene Unterrichtstätigkeit abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium mit pädagogischer Ausrichtung, wünschenswert Lehrbefähigung (1. und 2. Staatsexamen) fundierte praxisbezogene Kenntnisse und mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Erwachsenenbildung Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, hohe Belastbarkeit betriebswirtschaftliches Denken und Arbeiten hohe persönliche, kommunikative, interkulturelle und soziale Kompetenz Flexibilität (Einsatzbereitschaft auch in den Abendstunden und am Wochenende) Umfassende Fachkenntnisse im EDV-Bereich (MS-Office) Führerscheinklasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen Wünschenswerte Voraussetzungen: Erfahrung mit der Verwaltungssoftware KuferSQL Fachkenntnisse in Neuen Medien und Digitalisierung Kompetenzen in Mediendidaktik und E-Learning-Settings Organisationstalent, Steuerungskompetenz diplomatisches und kundenorientiertes Auftreten, Kontaktfreudigkeit Innovationsfreude, hohes Engagement und Belastbarkeit Entscheidungsfähigkeit und Sozialkompetenz Flexibilität im Zusammenhang mit zukünftigen Fachsbereichsneuzuschnitten und bei neuen Aufgabenverteilungen Eine unbefristete Stelle in Vollzeit (39 Stunden) mit der Vergütung in Entgeltgruppe 13 TVöD eine Position mit hoher Verantwortung und einer vielseitigen Aufgabenstellung wertschätzende Arbeitskultur Zusammenarbeit in einem innovativen und interdisziplinären Team Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen Einbindung in fachliche Netzwerke eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
Zum Stellenangebot

Forschungsreferent*in (w/m/d) in der Stabstelle der Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

Mi. 28.10.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissen­schaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für an­gewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter, die die Weiter­entwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. FORSCHUNGSREFERENT*IN (W/M/D) IN DER STABSSTELLE DER VIZEPRÄSIDENTIN FÜR FORSCHUNG UND TRANSFER Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13/14 TV-L. Unterstützung und Beratung der Vizepräsidentin für den Bereich Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs Ausbau und Leitung einer Servicestelle für Forschung und Transfer Unterstützung der Wissenschaft bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen sowie Information, Beratung und administrative Unterstützung bei der Erstellung von Drittmittelanträgen bei Forschungsfördereinrichtungen Begleitung von Antragsverfahren und Koordination der Einbindung von Präsidium, relevanten Gremien und weiteren Akteuren Recherche und Informationsaufbereitung geeigneter Förderprogramme sowie Beratung zu Fördermöglichkeiten und -formaten und Rahmenbedingungen von nationalen und internationalen Forschungsförderprogrammen Kontaktpflege zu Wissenschaftsorganisationen, Ministerien und Programm-Kontaktstellen Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen hochschulinternen Maßnahmen zur Nachwuchsförderung (Stipendien, Preise und hochschulinterne Forschungsförderung) Durchführung und Evaluation interner Fördermaßnahmen Mitwirkung bei der Einführung und Implementierung eines Forschungsinformationssystems (FIS) im Rahmen der Umsetzung des Kerndatensatz Forschung (KDSF) sowie bei der Pflege von Webseiten im Bereich Forschung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom einer Universität, Master oder Äquivalent) im Bereich Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften mit Gesundheitsbezug Berufserfahrung im Bereich Forschungsförderung, Förderberatung und Projektabwicklung bzw. Hochschulmanagement Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung Sehr gute Kenntnisse der Forschungsförderungslandschaft und der hochschulpolitischen Diskussionen im Bereich der Forschungs- und Nachwuchsförderung Sehr gute Kenntnisse über nationale und internationale Förderorganisationen und deren Programme Vorzugsweise Grundkenntnisse im Haushalts-, Zuwendungs- und Vertragsrecht IT-Kenntnisse / Verständnis und sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten (insbesondere Excel) Idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Transfer Sehr gute Englischkenntnisse: sicher in Wort und Schrift Serviceorientierung, ausgeprägtes Kommunikationstalent und hohe Belastbarkeit Erwünscht: Abgeschlossene Promotion Führungserfahrung erwünscht Organisations- und Teamfähigkeit Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und heraufordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (LBV) und vermögenswirksame Leistungen Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits- / Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Fachgebiet IT in Produktion und Logistik

Mi. 28.10.2020
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 500 Studierenden profitieren. Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Diese Stelle ist in der Fakultät Maschinenbau am Fachgebiet IT in Produktion und Logistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen, zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Verlängerung. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und die Vertragslaufzeit wird angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle, eine Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Das Fachgebiet ITPL befasst sich schwerpunktmäßig mit Digitalisierung, Geschäftsprozessmodellierung, Systemarchitekturen, Optimierung und Simulation, Interoperabilität in IT-Systemen, Data Mining, Web-Technologien sowie Projektplanung. Selbständige Lehre im Umfang von 4 SWS Betreuung von Bachelor-und Masterarbeiten Mitwirkung bei Prüfungen Übernahme von lehrorganisatorischen Aufgaben Forschungs-und Publikationsaktivitäten Die wissenschaftliche Qualifikation (Anfertigung einer Dissertation) wird ausdrücklich unterstützt. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung z.B. Informatik, Mathematik, Statistik, Physik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Organisationskompetenz sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Hohes fachliches Interesse am Arbeitsgebiet, Interesse an informationstechnischen Zusammenhängen und interdisziplinärem Arbeiten Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Studierenden Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben innerhalb der verschiedensten Themenfelder Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Große Gestaltungsfreiheit in den Forschungsthemen Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte*r (m/w/d)für Bau- und Flächenmanagement

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dekanat der Medizinischen Fakultät sucht eine*n Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) für Bau- und Flächenmanagement (TV-L E9b, unbefristet) in Vollzeit (zurzeit 39,83 Wochenstunden). Das Hauptaufgabengebiet umfasst die Unterstützung der Dekanatsgeschäftsführung bei der Administration, Planung und Koordination von Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie der bedarfsgerechten Vergabe der bestehenden Flächen- und Raumressourcen in der Medizinischen Fakultät. Abstimmung und Bearbeitung von Raum- und Sanierungsanfragen und Organisation von Ausweichflächen und -Mobiliar Koordination von baulichen Maßnahmen Organisation von Nutzertreffen, Projektbesprechungen und Kommissionssitzungen einschließlich Vor- und Nachbereitung von Unterlagen Aufbereitung von Informationen und Organisation der notwendigen Informationsflüsse zwischen Dekanat, den Mitgliedern der Medizinischen Fakultät sowie der Universitätsverwaltung Erstellen und Pflege von Raum-Übersichten, Schließberechtigungen, Überwachung von Abrechnungen und Konten Vertretung der Interessen der Medizinischen Fakultät bei der (Labor-)Planung der Neu- und Umbauten Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Facility- bzw. Immobilienmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Flächenmanagement wären von Vorteil Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Outlook) Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift wären von Vorteil, sind aber nicht Einstellungsvoraussetzung Folgende Eigenschaften setzen wir voraus: Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Integrität und Zuverlässigkeit Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Sehr gutes Zeitmanagement, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit Souveränes und freundliches Auftreten Bereitschaft kurzfristig neue Aufgaben zu übernehmen und sich in neue Aufgaben einzuarbeiten Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach max. Entgeltgruppe E9b TV-L. Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in einem kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Veranstaltungsorganisation (Präsenz und digital)

Di. 27.10.2020
Dortmund
Die Akademie Fresenius in Dortmund gehört zur internationalen SGS Institut Fresenius Gruppe und organisiert mit hochrangigen Referenten nationale und internationale Tagungen und Konferenzen rund um die Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Konsumgütern und chemischen Erzeugnissen. Unser umfangreiches Präsenzangebot haben wir dabei ergänzt durch digitale Formate. Für unsere Abteilung Tagungsorganisation suchen wir einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d) für die Veranstaltungsorganisation (Präsenz und digital) Sie übernehmen die komplette organisatorische und logistische Vorbereitung und Abwicklung von Fachtagungen, Kongressen und Seminaren: Sowohl für Präsenz- als auch für digitale Formate. Sie arbeiten dabei eng mit Ihren Kollegen in der inhaltlichen Veranstaltungskonzeption zusammen. Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit Tagungshotels, Event-Locations und weiteren Dienstleistern (Technikfirmen, Reisebüros, Transportunternehmen etc.) Sie sind kompetenter Ansprechpartner für unsere Referenten vor, während und nach der Veranstaltung (Reiseplanung, Vortragsvorbereitung etc.). Sie beantworten Kundenanfragen per Telefon und E-Mail. Sie sorgen dafür, dass die komplette Tagungslogistik reibungslos funktioniert und alles zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist. Sie sind Ansprechpartner für Referenten und Kunden live vor Ort oder im virtuellen Veranstaltungsraum und führen das Tagungssekretariat. Eine abgeschlossene Ausbildung in einem dienstleistungsorientierten Beruf, z.B. im Veranstaltungswesen, in der Hotellerie o.ä. Hohe Kunden- und Serviceorientierung sowie Freude an der Arbeit mit Geschäftskunden Souveränes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen Ein hohes Maß an Organisationstalent, Gewissenhaftigkeit und Termintreue Die Bereitschaft, zur Betreuung Ihrer Veranstaltungen in Deutschland unterwegs zu sein Einen gesunden Mix aus Akribie und Improvisationsvermögen, damit Sie auch in turbulenten Situationen einen kühlen Kopf und ein Lächeln auf den Lippen bewahren Perfekte Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gerne Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache Sehr gute EDV-Kenntnisse Spaß am gemeinsam erzielten Erfolg in einem kleinen und engagierten Team Sie betreuen Projekte von A bis Z und können sich unmittelbar am Erfolg Ihrer Arbeit freuen: Wenn sich unsere Kunden für die rundum gelungene Veranstaltung und die tolle Betreuung bedanken. Kein Tag ist wie der andere. Jedes Projekt ist eine neue Herausforderung. Sie treffen interessante Menschen aus aller Welt und sind dabei, wenn spannende Themen rund um die Sicherheit und Qualität unserer Umwelt, unserer Lebensmittel und Konsumgüter diskutiert werden. Der Name Akademie Fresenius öffnet Ihnen viele Türen. Wir sind ein erfolgreiches und dabei überschaubar gebliebenes Unternehmen im Herzen des Ruhrgebiets.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Drittmittelbewirtschaftung (m/w/d)

Di. 27.10.2020
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34 300 Studierenden profitieren. Sachbearbeitung Drittmittelbewirtschaftung (m/w/d) - Ref.-Nr. 126/20e Diese Stelle ist im Dezernat Finanzen und Beschaffung in der Abteilung Drittmittelmanagement und Rechtsangelegenheiten der Forschung zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Besoldung nach Bes.-Gr. A9/A10 LBesG NRW. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. administrative Begleitung der Drittmittelprojekte der TU Dortmund Budgetierung und Budgetüberwachung Anforderung und Abrechnung der Mittel Beratung der Wissenschaftler/-innen und Kommunikation mit Drittmittelgebern Befähigung für die Laufbahngruppe 2.1. Einstiegsamt (ehemalige Laufbahn des gehobenen Dienstes), z. B. ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplomverwaltungswirt/-in bzw. Bachelor of Laws oder ein abgeschlossenes wirtschaftsorientiertes Hochschulstudium bzw. staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in oder eine vergleichbare Qualifikation DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen in der Drittmittelbewirtschaftung gute Kenntnisse der betrieblichen Kostenrechnung, der Finanzbuchhaltung und des Steuerrechts Grundkenntnisse des Zuwendungsrechts und der Kameralistik einen sicheren Umgang mit den MS Office-Anwendungsprogrammen (insbesondere sehr gute Excel Kenntnisse) ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verständnis für praktische Verwaltungsabläufe Serviceorientierung, Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungen interessante und abwechslungsreiche Aufgaben vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule flexibles Gleitzeitmodell, Jobticket und kostenlose Parkplätze Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Referent*in des Präsidenten (w/m/d)

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. REFERENT*IN DES PRÄSIDENTEN (W/M/D) Die Stelle im Umfang von 100 % ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – spätestens jedoch zum 01.01.2021 – unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Vorbereitung und Präsentation von Entscheidungsgrundlagen (inklusive selbstständige Recherche, Informationsaufbereitung und Analyse) Steuerung bei der Erarbeitung des Hochschulentwicklungsplans sowie dessen Implementierung und des Umsetzungscontrollings Unterstützung des Präsidenten bei externen Anfragen aller Art (z. B. Kooperationen, Vortragstätigkeiten und Publikationen), insbesondere durch Vor- und Nachbereitung von Terminen Entlastung des Präsidenten durch Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von repräsentativen Aufgaben (inklusive Entwurfserstellung von Reden, Präsentationen, Grußworten und Manuskripten in deutscher und englischer Sprache) Organisation der Kommunikation des Präsidenten mit allen Stakeholdern (Hochschulrat, Senat, Präsidium, Departments, Verwaltung, Ministerien, Arbeitnehmer- und Studierendenvertreter) Wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf Masterniveau Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf oder vergleichbare Berufserfahrung Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens Erfahrungen im Projektmanagement (z. B. durch erste Tätigkeiten in der Unternehmensberatung) Herausragende Auffassungsgabe, Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und analytisches Denkvermögen Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, hohes Organisationstalent sowie Kommunikationsstärke Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Leidenschaft für die Weiterentwicklung einer jungen Hochschule mit viel Potential Loyalität, Diskretion und Integrität Sichere Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse und ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit MS Office Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) im Controlling für den Bereich Drittmittel

Di. 27.10.2020
Witten
Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 600 Beschäftigten und über 2.600 Studierenden. Wir suchen zum 01.01.2021 Verstärkung für unser Team im Controlling. Die Stelle ist in Teilzeit (30 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Finanztechnische Abwicklung von Drittmittelprojekten unterschiedlicher Geldgeberinnen und Geldgeber Beratung der Projektleiterinnen und Projektleiter in kaufmännischen Fragestellungen Sicherstellung der Einhaltung von Bewilligungsbedingungen Mittelkontrolle und buchhalterische Abstimmungen Erstellung von Hochrechnungen und Jahresbudgets Vorbereitung von Revisionsunterlagen Eigenständige Erstellung von Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen Bachelor der Betriebswirtschaftslehre und/oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z. B. Bankkauffrau/Bankkaufmann, Industriekauffrau/Industriekaufmann), idealerweise mit Berufserfahrung in der Drittmittelverwaltung von Forschungsprojekten des BMBF, BMG und der DFG (keine Voraussetzung) sehr gute Kenntnisse in MS-Office (insbesondere Excel) Erfahrung im Umgang mit Finanzdatenbanken vertiefte Kenntnisse im Rechnungswesen Englisch in Wort und Schrift Anwenderkenntnisse in der Software MS-Navision, ggf. in einer anderen entsprechenden Software Eigenverantwortliche, selbständige und strukturierte Arbeitsweise Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei) Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes) Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung ein umfassendes Weiterbildungsprogramm Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.) ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Anlagenmechaniker/in Heizungs- Sanitär und Klimatechnik

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland mit einem großen Lehrangebot und ca. 43.000 Studierenden. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die Ruhr-Universität Bochum sucht ab dem 01.02.2021 eine/n Anlagenmechaniker/in Heizungs- Sanitär und Klimatechnik oder vergleichbar Qualifizierte unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100%). Die Betreuung der Gebäude und technischen Einrichtungen der Ruhr-Universität Bochum obliegt dem technischen Dezernat 5.I. Die Kernaufgaben liegen in der Instandhaltung und der Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Betriebes der technischen Anlagen. Wartung und Instandhaltung von Heizung- und lüftungstechnischen Anlagen unter Beachtung der einschlägigen technischen Vorschriften Beseitigen von Störungen an den genannten Anlagen und Anlagenteilen unter Berücksichtigung der besonderen Betriebsverhältnisse im wissenschaftlichen Bereich Reparaturen, Neu- und Umbauarbeiten an TGA-Anlagen und Installationen, nach Erfordernissen und unter Leitung des jeweiligen Meisters Betriebsinterne Mängelmeldung und –verfolgung Erstellen von Betriebs- und Arbeitsprotokollen für heizungs- und lüftungstechnische Anlagen einschl. vorhandener Sonderanlagen und auswerten der festgestellten Ergebnisse Ggf. Teilnahme an Bereitschaftsdiensten Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung z.B. als Anlagenmechaniker/in Heizungs-, Klimatechnik Sanitärtechnik Erfolgreich mehrjährige praktische Erfahrung auf den Gebieten der Versorgungstechnik, der Haus- und Gebäudetechnik und insbesondere der Betriebsführung von größeren Heizungs- und Lüftungsanlagen Wünschenswert: Erfahrungen im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes (Brandschutzklappen/ Brandschottungen in der Lüftungs- und Rohrleitungstechnik) sowie Grundkenntnisse in der MSR-Technik Teamfähigkeit und Kundenorientiertheit Befähigung zum Führen eines PKWs (Führerschein) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Kenntnisse: Einschlägige Berufserfahrung Gutes technisches Allgemeinwissen Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Produkten (Word + Excel) Qualitäts-, Zeit und Kostenbewusstsein Ergänzende Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik wären vorteilhaft Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Leistungen nach TV-L Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen gemäß den Tarifmerkmalen des TV-L zwischen den Entgeltgruppen 5 bis 7. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristetes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Teamleiter (m/w/d) IT-Infrastruktur

Di. 27.10.2020
Bochum
Der Studienkreis ist heute mit bundesweit rund 1.000 Standorten und bisher über einer Million geförderten Schülerinnen und Schülern einer der führenden privaten Nachhilfe-Anbieter in Deutschland. Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit einem eigens entwickelten Lernkonzept, ihre Noten zu verbessern und Freude am Lernen zu gewinnen. Der Studienkreis ist Testsieger und der Nachhilfe-Institute im Vergleich und technischer Vorreiter. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam weiter zu wachsen. Die Studienkreis GmbH sucht Sie zum 01.11.2020 in Vollzeit am Standort Bochum als Teamleiter (m/w/d) IT-Infrastruktur Fachliche Führung des dreiköpfigen Infrastruktur-Teams Planung, Implementierung sowie Optimierung der IT-Infrastruktur Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs der Rechenzentrums-Struktur und der WAN-Infrastruktur Übernahme des Troubleshootings im IT-Security- und Infrastruktur-Umfeld Koordinierung und Priorisierung von Aufgaben sowie Optimierung der bestehenden Prozesse Implementierung neuer Technologien Allgemein Hosting von IT-Systemen (on Premise und Cloud) Planen und Einrichten von IT-Sicherheitslösungen, Monitoring, Notfallpläne, Datensicherungskonzepten Einrichten und Administrieren von Servern (Linux, Windows, Virtual Machines) IT-Dienstleister-Steuerung, Projektmanagement und Projekt-/IT-Reviews Studium der Informatik oder Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration oder Vergleichbares Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Microsoft 365, Active Directory, Server-Virtualisierung, IT-Security, VPN, Rechenzentrums-Betrieb On Premise und Cloud Hervorragende Kenntnisse in Firewall- und Netzwerk-Know-how in Hinblick auf LAN-/WAN-/WLAN-Topologien, Routing- und Switching-Technologien Erfahrung mit Ansible und Linux-Clients sowie natürlich Server-Administration (Windows, Linux, Virtual Machines insb. VMWare) Erfahrung mit Aufbau und Weiterentwicklung komplexer IT-Infrastrukturen Erfolgreich in der Steuerung von IT-Dienstleistern und im IT-Projektmanagement Kommunikations- und Motivationsfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigenständigkeit Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamisch wachsenden und wirtschaftlich kerngesunden Bildungsunternehmen Spannende Herausforderungen mit sehr viel Spielraum für eigene Ideen Kollegiales Arbeitsklima, wertschätzende Firmenkultur und offene Kommunikation Langfristige berufliche Perspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis Gute Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement, Firmen-Events, Kicker, Kaffee- und Wasserflatrates sowie frisches Obst
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal