Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 85 Jobs in Hamburg

Berufsfeld
  • Erzieher 12
  • Weitere: Bildung und Soziales 10
  • Leitung 8
  • Sachbearbeitung 8
  • Teamleitung 8
  • Gruppenleitung 5
  • Sozialarbeit 4
  • Fachhochschule 3
  • Berufsschule 3
  • Betriebs- 3
  • Assistenz 3
  • Filialleitung 3
  • Innendienst 3
  • Niederlassungs- 3
  • Sekretariat 3
  • Universität 3
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Crm 2
  • Direktmarketing 2
  • Entwicklung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 82
  • Ohne Berufserfahrung 59
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 66
  • Teilzeit 49
  • Home Office 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 62
  • Befristeter Vertrag 17
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 3
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Bildung & Training

Projektmanager (m/w/d) im Bereich e-Learning

So. 25.10.2020
Hamburg
Die VIWIS GmbH mit Sitz in München und Hamburg ist Full-Service-Bildungs-Dienstleister und ein dynamisch wachsendes Unternehmen. Mit unseren anspruchsvollen Kunden realisieren wir innovative Bildungskonzepte. Dabei decken wir das komplette Angebotsspektrum ab: von der Beratung zu e-Learning- und Blended-Learning-Maßnahmen, über deren Umsetzung bis zur erfolgreichen Implementierung. Unser Angebot an Produkten umfasst standardisierte und individuelle Lernprogramme, Tools zur Erstellung von Lernprogrammen, sowie die modulare Lernplattform VIVERSA. Unsere Kunden finden wir in Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Die VIWIS GmbH zählt zu den Top Bildungsanbietern im Bereich e-Learning. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Projektmanager (m/w/d), VIWIS GmbH Durchführung von internen und Kundenprojekten Kalkulation der Projektaufwände und Angebotserstellung Verhandlungen über Projektangebote mit dem Kunden/Einkauf Überwachung der Projektkosten Koordination von Zulieferern und Projektbeteiligten Durchführung von Schulungen und Workshops bei Kunden Konzeption/Entwicklung neuer e-Learning Produkte und Projekte Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich, Pädagogik/Erwachsenenbildung/Psychologie oder vergleichbare Ausbildung Umfassende Kenntnisse im Themenfeld eLearning und Blended Learning Erfahrungen im Management von Projekten, speziell eLearning Projekten Erfahrungen in der Konzeption und Moderation von Online-Meetings (Webinare, Workshops, etc.) Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität Bereitschaft zu Dienstreisen
Zum Stellenangebot

Referentin bzw. Referent (m/w/d) für Berufungsangelegenheiten

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Im Dekanat der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als REFERENTIN BZW. REFERENT (M/W/D) FÜR BERUFUNGSANGELEGENHEITEN – EGR. 13 TV-L – unbefristet in Teilzeit zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29,25 Stunden. Die MIN-Fakultät stellt die größte Fakultät der Universität Hamburg dar. Rund 8.500 Studierende, darunter circa 1.800 Promotionsstudierende und 1.800 Lehramt-Studierende, werden von circa 200 Professorinnen und Professoren sowie von rund 370 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausgebildet und betreut.Gemeinsam mit dem Team für Berufungen unterstützen Sie das Dekanat bei der Durchführung von Berufungsverfahren. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: verantwortliche Betreuung des Evaluationsprozesses von Tenure-Track-Professorinnen bzw. -Professoren über den gesamten Verlauf der W1-Phase: Koordzifischen Entwicklung von Zielen im Hinblick auf die späteren Evaluationen, eigenständige Koordinierung, Überwachung und Qualitätssicherung der Zwischen- und Tenure-Evaluation auf Basis der Satzung der Universität Hamburg sowie Begleitung und inhaltliche Aufbereitung der Statusgespräche zwischen Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren und Dekanin bzw. Dekan / Fachbereichsleitung in enger Kooperation mit den beteiligten Einrichtungen der Universität, insbesondere dem Referat für Personalentwicklung eigenständige Begleitung, Koordinierung, Überwachung und Qualitätssicherung der MIN-Berufungsverfahren von der Ausschreibung über die Auswahlverfahren bis hin zu Berufungsverhandlungen, inkl. Vorbereitung des fakultären Anteils von Berufungsangeboten Ansprechperson für die Berufenen für alle Fragen auf Fakultätsebene, dabei arbeiten Sie eng verzahnt mit der universitären Stabsstelle Berufungen eigenständige Beratung und Koordination der an Berufungsverfahren beteiligten Akteurinnen und Akteure, Organe und Gremien sowie Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das MIN-Dekanat und den MIN-Fakultätsrat Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) vorzugsweise in einer Naturwissenschaft Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: fundierte Kenntnisse der speziell für das Hochschulumfeld und insbesondere für Berufungen relevanten Rechtsbestimmungen sowie der universitäts- und fakultätsinternen Satzungen und Ordnungen (Berufungsordnung der Universität Hamburg, HmbHG) umfassende Kenntnisse und ausgeprägte langjährige Erfahrung im Bereich des Hochschul- und Forschungsmanagements gute Kenntnisse der Organisations- und Entscheidungsstrukturen sowie der Verwaltungsabläufe in Hochschulen einschlägige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Hochschulorganen und universitären Selbstverwaltungsgremien sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Problem- und Konfliktlösungskompetenzen, Belastbarkeit, Kundschaftsorientierung analytisches und strukturelles Aufarbeiten von komplexen Sachverhalten adressatengerechtes Auftreten gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen Flexibilität und Erkennen von Entscheidungsnotwendigkeiten selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Förderung von kooperativer Zusammenarbeit, Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Loyalität, Verlässlichkeit, Engagement Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Junior Manager (m/w/d) in einer internationalen Sprachschule (Marketing, Tourismus, Quereinsteiger)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Eine Weltreise am Arbeitsplatz! Tausende Menschen aus aller Welt - zwischen 20 und 35 Jahren und gut ausgebildet - kommen täglich zur DeutschAkademie, um Deutsch zu lernen. Die DeutschAkademie wurde 1999 gegründet mit dem Motto: Mit Spaß zum Erfolg! Mittlerweile gehört die DeutschAkademie zu den führenden Sprachschulen für Deutsch als Fremdsprache in Wien, München, Berlin, Hamburg und Bratislava. Unsere Sprachschulen zeichnen sich durch hochwertige Kurse mit Qualitätsgarantie und erstklassigen Kundenservice aus. Der Kontakt zu unseren Kunden und Kundinnen aus aller Welt ist besonders erfrischend. Unsere Kunden und Kundinnen schätzen unser Preis-Leistungsverhältnis und unser tägliches Engagement für Qualität. Ein Job in unserer Sprachschule in Hamburg bietet kommunikativen und engagierten Menschen, die gerne Leistung erbringen, Perspektiven, die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen, tolle Weiterentwicklungsmöglichkeiten und täglich viel Spaß! Du bist kontaktfreudig und hilfsbereit: Beratung, Betreuung und Einstufung unserer TeilnehmerInnen aus aller Welt in unserem Front und Back Office, Unterstützung unserer Kundenberater/innen und Filialleiter/innen Du arbeitest auch gerne administrativ: Rechnungserstellung, Datenpflege, vorbereitende Buchhaltung, Administration Du arbeitest strukturiert und organisiert: allgemeine Organisation der Sprachschule, Unterstützung und Assistenz der Standortleitung, Projektmanagement Du bist wissbegierig und offen für Neues: Durchlaufen der einzelnen Bereiche via Jobrotation (Front Office, Customer Service, Back Office, Kursmanagement, Marketing/Online Marketing, HR Management, Development Management) Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder verwandte Fachrichtung (Tourismus, Marketing…) Erste praktische Erfahrungen als Assistent/in oder in Umfeldern mit hoher Kundenorientierung Quereinsteiger (m/w/d), wie z.B. Key-Account Manager oder Manager aus dem Einzelhandel, sind ebenfalls willkommen Exzellente Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen, wie z.B. Französisch, Spanisch, Polnisch, Russisch oder Chinesisch von Vorteil Freude an der Arbeit mit Menschen und der Kundenberatung, Organisationstalent und Teamgeist Ein Arbeitsplatz im Herzen der Stadt Eine gründliche Schulung und abwechslungsreiche Aufgaben in einem internationalen Umfeld Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens Flache Hierarchien und kurze Kommunikationswege, offene Kommunikation Internationales Umfeld Sympathische, überaus engagierte & herzliche KollegInnen Urlaub: über den gesetzlichen Anspruch hinaus Eintritt: ab sofort Unbefristeter Arbeitsvertrag Vollzeit oder Teilzeit möglich
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) Zoll- und Exportkontrolle

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen ist im Referat Einkauf und Dienstreisen schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als SACHBEARBEITUNG ZOLL- UND EXPORTKONTROLLE – EGR. 9A TV-L – unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. Die Universität Hamburg ist mit mehr als 40.000 Studierenden und fast 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung Norddeutschlands. Die Universität Hamburg wird in ihrer Aufgabenerfüllung von einer leistungsfähigen Verwaltung und von einem vielfältigen Personalkörper betreut. In der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen sind Sie in der neu aufzubauenden Stabsstelle Zoll- und Exportkontrolle Teil des Referates Einkauf und Dienstreisen, in dem sich die Kolleginnen und Kollegen u. a. in den vier Dienstleistungszentren Einkauf hochmotiviert um alle Fragen rund um die Beschaffung von Waren, Dienstleistungen und Bauleistungen kümmern. Das gemeinsame Ziel ist es, alle Beschäftigten der Universität Hamburg professionell zu betreuen und alle Aufgabenstellungen schnell, rechtssicher und dennoch möglichst unbürokratisch zu bearbeiten.Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: zentrale Ansprechperson in Fragen des Zollrechts für alle internen Bereiche der Universität Hamburg (u. a. Fakultäten, Institute, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler) und externen Dienstleister selbstständige Export- und Import-Zollabwicklung unter Beachtung des aktuellen Zoll- und Außenwirtschaftsrechts und Koordination und Kontrolle der Einfuhr- und Ausfuhrabwicklung mit externen Dienstleistenden bei der Erstellung von Ein- und Ausfuhranmeldungen (tlw. durch externe Dienstleistende) Erstellen von zollrechtlichen Ein- und Ausfuhrpapieren, Rückwarenanmeldung und anderen Zollverfahren (z. B. Veredelungsverkehre, Carnets) sowie die Beantragung von Aus- und Einfuhr-Genehmigungen Durchführung von Sanktionslistenprüfungen zentrale Bearbeitung von außertariflichen Zollbefreiungen und Abgabenbefreiungen und Überwachung der Verwendung entsprechend der Auflagen; Vornehmen der zentralen Dokumentation zollbefreiter Güter Betreuung und Unterstützung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung eines innerbetrieblichen Compliance-Programms (ICP) für Zoll und Unterstützung bei der Durchführung von Schulungen, in Zusammenarbeit mit dem Exportkontrollbeauftragten abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf Vorteilhafte Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: einschlägige Berufserfahrung im Bereich des Zoll-, Außenwirtschafts- und Exportkontrollrechts (DE/EU/US) gründliche und vielseitige rechtliche Kenntnisse im Bereich des Zoll- und Außenwirtschaftsrechts Kenntnisse in der Anwendung der SAP-Module MM, CO und FI sowie von Microsoft-Office-Produkten (insb. Excel) gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift umfangreiche Kenntnisse der zollrelevanten IT-Tools und Methoden (ATLAS, EZT-Online) Grundkenntnisse der kaufmännischen Buchführung ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung im Zusammenspiel mit einer verständnisvollen und wertschätzenden Kommunikationsweise ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohes Engagement und Teamfähigkeit und Begeisterung am Aufbau und der Ausgestaltung des Aufgabengebietes eine verantwortungsbewusste, lösungsorientierte sowie selbstständige Arbeitsweise Ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit vielen unterschiedlichen Kontakten zu den Beschäftigten der Universität sowohl aus dem wissenschaftlichen als auch aus dem Verwaltungsbereich. Sie erhalten Unterstützung aus dem Referat, können aber auch gerne eigene Ideen und Lösungsansätze einbringen und umsetzen. Ihre Einarbeitung gestalten wir mit Ihnen zusammen. Außerdem können Sie zusätzlich Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für eine schnellere Einarbeitung nutzen. In unserem Dienstgebäude im Stadtteil Rotherbaum bieten wir Ihnen einen nach modernen Gesichtspunkten ausgestalteten Büroarbeitsplatz, der es Ihnen ermöglicht, sich in einem engen Austausch mit den Teamkolleginnen und -kollegen zu bewegen. Als Arbeitgeber unterstützen wir Frauen und Männer dabei, ihre persönliche Lebensplanung und familiäre Verantwortung soweit wie möglich mit den Interessen der Dienststelle zu vereinbaren. Deshalb setzen wir eine große Bandbreite an Maßnahmen ein, die unseren Beschäftigten eine bessere Balance von Beruf und Familie ermöglichen. Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Forschungskoordinatorin bzw. Forschungskoordinator (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung sind schnellstmöglich drei Stellen einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als FORSCHUNGSKOORDINATORIN BZW. FORSCHUNGSKOORDINATOR (M/W/D) – EGR. 14 TV-L – unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stellen sind auch teilzeitgeeignet. Die Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung bietet umfassenden Service in der Forschungs- und Nachwuchsförderung, im Transfer und im Drittmittelmanagement. Ziel ist es insbesondere, den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine bestmögliche Unterstützung von der Projektplanung, der Einwerbung von Drittmitteln und der Projektdurchführung bis hin zum Projektabschluss aus einer Hand bereitzustellen. Innerhalb Ihres Aufgabengebiets unterstützen Sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Erstellung von Drittmittelanträgen. Sie arbeiten dabei direkt mit den antragstellenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den Fakultäten und Fachbereichen zusammen und sind als Forschungskoordinatorin bzw. Forschungskoordinator den Teams für Nationale Forschungsförderung oder Nachwuchsförderung der Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung zugeordnet.Ihr Aufgabenspektrum umfasst v. a.: Beratung bei und Unterstützung von Verbundantragsvorhaben (insbesondere Sonderforschungsbereiche, Forschungsgruppen, Graduiertenkollegs, EU-Verbünde), auch zeitlich befristet und dezentral im Umfeld der Antragstellenden Prozessbegleitung, Zeitplanung, organisatorische Unterstützung der Sprecherinnen und Sprecher, Koordination und Begleitung der gruppeninternen Kommunikation sowie die Kommunikation mit Abteilungen der Präsidialverwaltung, Dekanaten und Drittmittelgebenden (z. B. DFG) Koordination der Qualitätskontrolle von Forschungsanträgen antragsbezogene Recherchen, Erstellung und Aufbereitung von Datenanhängen usw. Koordination und Abstimmung des Antragsverfahrens mit anderen Fachabteilungen der Präsidialverwaltung und den Fakultäten  Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Präsidium, den Vizepräsidenten für Forschung und ggf. den Forschungsrat Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig), eine Promotion ist erwünscht Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Erfahrungen bei der Beantragung von Verbundprojekten (z. B. Sonderforschungsbereiche, Forschungsgruppen, Graduiertenkollegs, EU-Verbünde) vielfältige Kenntnisse des europäischen, deutschen und hamburgischen Wissenschaftssystems ausgeprägte Erfahrungen mit komplexen Hochschulstrukturen und -prozessen Erfahrungen im Wissenschafts- und Projektmanagement sowie in der Begleitung von Gruppen von Antragstellenden, auch in der Zusammenarbeit mit externen Partnerinnen und Partnern sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eigeninitiative, Selbstständigkeit und hohes Servicebewusstsein Flexibilität, Planungskompetenz und Organisationsgeschick, um auf immer wieder neue Gruppen von Antragstellenden und Inhalte eingehen zu können ausgeprägte Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Belastbarkeit Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fremdsprachenassistentin bzw. Fremdsprachenassistent (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Fakultät für Psychologie und Bewegungswissenschaft ist im Institut für Psychologie, Arbeitsbereich Kognitionspsychologie schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als FREMDSPRACHENASSISTENZ - EGR. 7 TV-L - unbefristet in Teilzeit zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Korrespondieren und Texte verarbeiten Kommunikation über Telefon, Fax, E-Mail Briefvorlagen aufsetzen Texte nach Stichworten für Forschungs-, Lehr- und Gremienbelange bearbeiten Beschaffungsanträge bearbeiten Haushalts- und Drittmittelkonten verwalten universitäre Vorgaben überwachen und umsetzen Termine koordinieren deutsche und internationale Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftler empfangen und betreuen Sitzungen, (internationale) Workshops und sonstige Veranstaltungen organisieren Unterstützung von Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern in administrativen Aufgaben die Arbeitsbereichsleitung bei der Organisation der Lehre unterstützen Die oben genannten Aufgaben sind in englischer sowie in deutscher Sprache zu erbringen. abgeschlossene Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin bzw. zum Fremdsprachensekretär oder zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. zum Fremdsprachenkorrespondenten für die Sprache Englisch oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Beherrschung der MS Office-Programme Selbständigkeit Kommunikationsbereitschaft und hohe Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Teamleiterin bzw. Teamleiter (m/w/d) Operatives Drittmittelcontrolling, Groß- und Exzellenzprojekte

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung ist im Referat Drittmittelmanagement schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als TEAMLEITUNG OPERATIVES DRITTMITTELCONTROLLING, GROß- UND EXZELLENZPROJEKTE – EGR. 13 TV-L – unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. Das Referat Drittmittelmanagement ist im Rahmen des „Zukunftskonzeptes Universitätsverwaltung“ in die Forschungsabteilung integriert worden, um alle Serviceleistungen im Rahmen der Forschungsförderung aus einer Organisationseinheit anbieten und steuern zu können. Das Referat ist im Wesentlichen für die administrative Betreuung und das Finanzcontrolling der drittmittelgeförderten Forschungsprojekte zuständig. Das Team 451 ist dabei für die Weiterentwicklung eines operativen Drittmittelcontrollings zuständig. Darüber hinaus werden in diesem Team Großprojekte sowie die Exzellenzcluster betreut. Leitung des Teams mit Führungs- und Steuerungsaufgaben Stellvertretung der Referatsleitung Analysen und fachliche Vorlagen für die Referats- und Abteilungsleitung fertigen konzeptionelle Fragestellungen und Grundsatzangelegenheiten des Drittmittelmanagements bearbeiten Kostencontrolling für Drittmittelprojekte optimieren und Prozessabläufe des Drittmittelmanagements standardisieren Verantwortung für den Teilprozess "Drittmittelabwicklung Auftragsforschung und Wissens- und Technologietransfer" im Rahmen der Trennungsrechnung herausragende Projekte beraten und unterstützen, wie die Projekte der Exzellenzstrategie, der Sonderforschungsbereiche und des Universitätskollegs Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Public Management, Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: umfassende Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen, Finanzcontrolling und in der Ressourcensteuerung Kenntnisse im Haushalts- und Vergaberecht sowie im privatwirtschaftlichen Vertragsrecht Kenntnisse im Projekt- und Prozessmanagement Kenntnisse und Erfahrungen in der Personalführung versierter Umgang mit MS Office sowie Grundkenntnisse in ERP-Systemen und Datenbanken strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise eigenverantwortlicher sowie lösungs- und ergebnisorientierter Arbeitsstil sicheres Auftreten und Überzeugungsfähigkeit Flexibilität und Belastbarkeit auch bei hohem Termindruck Teamfähigkeit und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem engagierten und qualifizierten Team, ein gutes Arbeitsklima sowie die Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen.Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (25 Stunden/ Woche)

Sa. 24.10.2020
Bergstedt
Die SVE Hamburg Bildungspartner gGmbH ist als Träger der Ganztägigen Bildung und Betreuung eine 100%ige Tochtergesellschaft des SVE Hamburg von 1880 e.V. Der SVE hat rund 7.500 Mitglieder, davon rund 2.800 Kinder. Wir betreiben u. a. drei Bewegungskindergärten, eine Schwimmschule und 2 Fitness-Studios und unterhalten Deutschlands größte Inklusionsabteilung mit rund 400 Kindern. Ferner sind wir Träger an neun GBS- und GTS-Schulen und kooperieren mit sieben weiteren Schulen. Wie suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte Erzieher (m/w/d) in Teilzeit für unsere Schule am Standort Bergstedt.Ihre Aufgabe umfasst die Betreuung von Grundschulkindern. Die Arbeitszeit beträgt 25 Stunden pro Woche .Neben einer abgeschlossenen fundierten Ausbildung in den oben genannten Bereichen, verfügen Sie über erste Berufserfahrungen. Sie sind aufgeschlossen, teamfähig, kreativ und flexibel im Umgang mit Kindern sowie kompetenter Ansprechpartner für die Eltern. Abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin oder vergleichbare Qualifikation Einfühlungsvermögen und einen liebevollen Umgang mit Kindern Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und zuverlässiges Arbeiten Engagement, Ausdauer und Geduld Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit zur aktiven und kreativen Mitgestaltung Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (12,5 Monatsgehälter) Wöchentliche Teamsitzung HVV-ProfiCard Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Erzieherin / SPA (w/m/d) im Krippenbereich

Sa. 24.10.2020
Brunsbek
Unser pädagogisches Konzept orientiert sich am Leitbild der Evangelischen Kirche. Wir nehmen die Kinder so an, wie sie sind und legen unseren Fokus auf die individuellen Bedürfnisse, um Kindern die bestmöglichste Chance zu geben, selbstständig denkende und handelnde Menschen zu werden. Wir sind 70 Kinder in 3 Elementar- und 2 Krippengruppen (Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt), 12 Mitarbeiterinnen und eine nette Elternschaft. Wir gehören zur evangelischen Kirchengemeinde Siek und integrieren Religionspädagogik in unseren Alltag. Unsere Kinder werden mit Gott groß und bei uns ist jedes Kind willkommen. Wir suchen für unsere Krippe zum 01.01.2021 eine Erzieherin oder SPA (w/m/d) in Vollzeit mit 39,0 Wochenstunden.Ihr Aufgabenfeld ist der Einsatz im Krippenbereich unserer Einrichtung in Zusammenarbeit mit einer Kollegin. In festen Gruppen fördern und stärken Sie die Kinder in ihrer Entwicklung und bringen sich aktiv als Mitarbeiter/in in unser Team ein. Die Öffnungs- / Betreuungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7.00 - 17.00 Uhr und am Freitag von 7.00 - 16.00 Uhr. Freude mit den Allerkleinsten die Welt zu entdecken Teamfähigkeit und Reflexionsvermögen ganzheitliches Bildungsverständnis sowie eine inklusive, unterstützende und wertschätzende Haltung Interesse an der eigenen Weiterentwicklung und an Qualitätsmanagement abgeschlossene Ausbildung als SPA oder Erzieher/in Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche setzen wir voraus. Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und fröhlichen Team vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit mit Team und Leitung umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten eine wunderschöne Kita mit eigenem Außengelände und viel Platz im Grünen Bezahlung nach dem Kirchlichen Arbeitnehmer/innen Tarifvertrag (KAT)
Zum Stellenangebot

Systemadministratorin bzw. Systemadministrator (m/w/d) SAN und Storage

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) der Universität, Abteilung Basis-Infrastruktur ist die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten für die SYSTEMADMINISTRATION SAN UND STORAGE unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. Besetzungsdatum: ab sofortIm Team Storage, Dateidienste, Backup und Mail werden wesentliche Elemente der IT-Basisinfrastruktur des RRZ für die Universität Hamburg konzipiert, umgesetzt, betrieben und ständig weiterentwickelt. Das Team betreibt die zentrale Storage-Infrastruktur, Dateispeicherdienste, das Backup-System sowie die E-Mail- und Groupware-Infrastruktur für die 42.000 Studierenden und 12.000 Beschäftigten der Universität. Diese Stelle liegt im Bereich zentrale Storage-Infrastruktur, wozu standortübergreifende Block-Storages (> 2 PB), eine Storage-Virtualisierungsebene und das Storage-Area-Network (SAN) auf Basis von Fibre Channel gehören. Ihre Hauptaufgaben: Verwaltung der bestehenden Speicherumgebung, Kapazitätsplanung und Unterstützung im Second-Level-Support Planung und Durchführung von Rollouts neuer Features, Erweiterungen und Updates Weiterentwicklung und Dokumentation von Betriebsstandards Automatisierung von wiederkehrenden Abläufen Überwachung und Analysen der SAN- und Storage-Auslastung und Umsetzung der daraus ggf. abgeleiteten Korrekturmaßnahmen Beratung von Nutzenden, Bearbeitung von Fragen und Störungsmeldungen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik (Bachelor oder gleichwertig) oder einem vergleichbaren Studienfach. Alternativ verfügen Sie über: gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, z. B. eine abgeschlossene (IT- oder vergleichbare) Berufsausbildung mit mindestens dreijähriger, einschlägiger Berufserfahrung. Die Prüfung der einschlägigen Berufserfahrung erfolgt im Rahmen des Einstellungsprozesses. Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Kenntnisse im Bereich Storage und Fibre Channel SAN Interesse an IT-Hardware sowie gute Kenntnisse in Linux- und Windows-Betriebssystemen sicherer Umgang mit mindestens einer Programmier-/Skriptsprache (z. B. Python, Bash) gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift hohes Verantwortungsbewusstsein, eine schnelle Auffassungsgabe, serviceorientierte Arbeitsweise, Kommunikationsstärke, hohe Selbstmotivation Wünschenswerte Fachkenntnisse: praktische Erfahrungen bei Troubleshooting und Performance-Analyse von SAN, Storage und Storage-Virtualisierung Erfahrungen beim Automatisieren mittels (REST-)API-Schnittstellen 30 Tage Urlaub/Jahr flexible Arbeitszeiten Beschäftigten-Laptop Weiterbildungs­möglichkeiten attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Möglichkeit zum Homeoffice betriebliche Altersvorsorge HVV-ProfiTicket und vieles mehr Bildungsurlaub attraktive Lage im „Grindelviertel“ Hochschulsport Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH) fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal