Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 171 Jobs in Hamme

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 17
  • Fachhochschule 13
  • Universität 13
  • Weitere: Bildung und Soziales 11
  • Assistenz 9
  • Innendienst 8
  • Erwachsenenbildung 8
  • Sekretariat 8
  • Sozialarbeit 7
  • Systemadministration 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Softwareentwicklung 5
  • Online-Marketing 5
  • Erzieher 4
  • Leitung 4
  • Prozessmanagement 4
  • Teamleitung 4
  • Administration 3
  • Ausbilder 3
  • Berufsschule 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 132
  • Mit Berufserfahrung 129
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 141
  • Teilzeit 85
  • Home Office möglich 47
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 77
  • Befristeter Vertrag 50
  • Ausbildung, Studium 30
  • Studentenjobs, Werkstudent 9
  • Praktikum 4
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 2
Bildung & Training

Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Postlogistik

Sa. 06.08.2022
Bochum
 Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.   Für die Postlogistik in der Abteilung Infrastrukturelles Gebäudemanagement suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Postlogistik Die Abteilung Infrastrukturelles Gebäudemanagement besteht aus über 100 Mitarbeiter*innen. Die Kernaufgaben liegen in den Hausmeisterdiensten, einem Großteil der Reinigungsdienstleistungen auf dem Campus sowie Aufgaben rund um die Sicherheit aber auch Fragen von Parkraum- und Verkehrsverwaltung, der Logistik, der Fahrbereitschaft, der Versorgung mit Druckdienstleistungen und der Bauunterhaltung. Dazu zählt auch das Sachgebiet Campuslogistik zu dem auch der Aufgabenbereich Postlogistik mit 17 Mitarbeiter*nnen gehört. Für die Abwicklung, Sortierung, Digitalisierung und Verteilung von Post- und Paketsendungen wird eine flexible und mit den Vorgängen einer Post- und Paketabwicklung vertraute Persönlichkeit gesucht. taggleiche Sortierung von Post- und Paketsendungen, in Fachanlagen oder Transportmittel nach Empfängern bzw. Bereichen der RUB, ggf. in verschiedenen Gebäuden der RUB Digitalisierung eingegangener Dokumente per Scantechnik, Kontrolle der Scannung sowie Archivierung und Vernichtung Erfassung von Sendungen und Sendungsdaten und ggf. Durchführung von Versandtätigkeiten aller Versandarten taggleich Empfängersuche bei nicht eindeutiger Adressierung Kommunikation im Kundenverkehr und ggf. Recherche bei Klärfällen ggf. Zustellung von Sendungen an interne Empfänger und Umgang mit Sendungen für den Versand eine abgeschlossene Berufsausbildung (Ausbildung zur Fachkraft für KEP-Dienstleistungen ist von Vorteil, aber keine Einstellungs-voraussetzung) nachweisbare Erfahrung von mindestens 2 Jahren in der Ausführung der operativen Post- und Paketabwicklung und Digitalisierung einschlägige Kenntnisse bei der Arbeit mit Scannertechnik (und Dokumentenscannung wünschenswert) gute Kommunikationsfähigkeit fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich Führerschein Klasse B (Führerscheinklasse C1 ist von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung) anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung, Ferienangebote, mobiles Kinderzimmer, Kindertagesstätte auf dem Campus) Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
Zum Stellenangebot

Lehrer (m/w/d) Pflege

Sa. 06.08.2022
Herten, Westfalen
Die Ludwig Fresenius Schulen zählen mit über 100 Schulen in mehr als 30 Städten zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Zu unserem Bildungsangebot gehören Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Therapie und Wellness, Pflege und Pädagogik, Medizin und Labor sowie Technik. Als erfahrene Bildungsprofis unterstützen wir unsere Schüler (m/w/d) mit allem, was sie brauchen, um bestmögliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben zu haben. Zur Verstärkung unseres Teams an unserem Schulstandort Herten suchen wir zum mächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit und unbefristet folgende Stelle: Lehrer (m/w/d) Pflege Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in der Pflege Planung und Durchführung von Praxisbegleitungen und Leistungskontrollen inkl. staatlicher Prüfungen Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit den Pflegeeinrichtungen Betreuung der Schülerinnen und Schüler während der Ausbildung in Theorie und Praxis Klassenlehrerfunktionen (Fehlzeitenbearbeitung, Klassenbuchführung) Inhaltlich-didaktische Weiterentwicklung des Curriculums gemeinsam mit den Kollegen (m/w/d) im Team Abgeschlossenes Studium auf Bachelor- oder Masterniveau im Bereich Pflege- /Medizinpädagogik, Pflegewissenschaft, Berufspädagogik, Pflegemanagement oder Gerontologie Alternativ einen anderen berufsspezifischen Hochschulabschluss mit pädagogischer Zusatzqualifikation (mind. 400 Stunden Umfang) Alternativ eine abgeschlossene Pflegeausbildung mit Interesse an einem weiterführenden Studium Pflegepädagogik Ausgeprägte soziale Kompetenzen Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität Freude an der Wissensvermittlung und Begeisterung für die Weiterentwicklung der Ausbildung in der Pflege Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial Flexible Einstiegsmöglichkeiten und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Unterstützung und Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen Das Angebot sich kostenlos berufsbegleitend innerhalb der Gruppe weiterzubilden, wie z.B. durch ein Bachelor- oder Masterstudium Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Einen Familienservice und vermögenswirksame Leistungen Mitarbeiterrabatte z.B. Vergünstigungen bei Fitness Kooperationspartnern oder Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Kaufmännischer* Mitarbeiter (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Oberhausen
Die Berufstrainingszentrum Rhein-Ruhr gGmbH (BTZ) ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation i. S. v. § 51 SGB IX und bereitet im Auftrag der Sozialversicherungsträger Menschen nach psychischen Erkrankungen auf eine Arbeitsaufnahme oder eine Qualifizierung vor. Dazu unterhält das BTZ an zwei Standorten (Oberhausen und Düsseldorf) eigene Trainingsbetriebe für unterschiedliche Berufsfelder mit dem Angebot Berufliches Training und Arbeitserprobung/Eignungsabklärung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung für unseren Trainingsbetrieb „Wirtschaft, Verwaltung & Dienstleistung“ am Standort Oberhausen einen Kaufmännischen Allrounder (m/w/d) als Berufstrainer -d.h., einen versierten und arbeitswelterfahrenen Kaufmann mit ausgeprägter Empathie, pädagogischem Geschick, hoher EDV-Affinität, der sein umfangreiches kaufmännisches Wissen sowohl fachlich erfahrenen als auch fachfremden Rehabilitanden vermitteln kann. Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Betreuung und Begleitung von Rehabilitanden in unterschiedlichen Phasen des Trainings – beginnend bei der Vermittlung kaufmännischer Grundarbeitsfähigkeiten und -begriffe, bis hin zur Begleitung von Besprechungen der kaufmännischen Projekte. Darüber hinaus umfasst Ihr Tätigkeitsfeld u. a. folgende Aufgaben: Durchführung und Organisation des betrieblichen Trainings Anleitung von Fachaufgaben Training der Arbeitnehmerrolle Rückmeldung bzgl. fachlicher Qualifikation und sozialer Kompetenzen der Rehabilitanden Dokumentation und Berichtswesen Wir erwarten für diese Tätigkeit ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzwillen, Teamfähigkeit sowie Anpassungsfähigkeit an die Leistungspotentiale der RehabilitandeIhr Profil umfasst eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie Berufserfahrung. Von Vorteil sind arbeitspädagogische und zielgruppenspezifische Kenntnisse, die Ausbildereignung oder eine rehabilitationsspezifische Zusatzausbildung sowie sichere Kenntnisse in den gängigen Microsoft-Office AnwendungenWir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie sind fest in ein multiprofessionelles und engagiertes Team eingebunden, welches sich im Rahmen von wöchentlichen Teamsitzungen fallbezogen und inhaltlich austauscht. Sie erhalten eine gezielte Einarbeitung sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-TgDRV (Entgeltgruppe 9b). Eine arbeitgeberunterstützte betriebliche Altersversorgung, Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlungen ergänzen dies. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten zur Kompetenzentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen und darüber hinaus einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen im Kalenderjahr, wobei der 24.12. und 31.12 als zusätzliche freie Tage zählen. Ihre Arbeitszeit ist in ein arbeitnehmerfreundliches Gleitzeitmodell eingebettet. Im Rahmen der Gesundheitsförderung haben Sie zudem die Möglichkeit zur Nutzung von Sportanlagen und -angeboten. Die Standorte des Berufstrainingszentrums in Düsseldorf und Oberhausen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker * (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Oberhausen
Das Berufstrainingszentrum gGmbH (BTZ) ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation i. S. v. § 51 SGB IX und bereitet im Auftrag der Sozialversicherungsträger Menschen nach psychischen Erkrankungen auf eine Arbeitsaufnahme oder eine Qualifizierung vor. Dazu unterhält das BTZ an zwei Standorten (Oberhausen und Düsseldorf) eigene Trainingsbetriebe für unterschiedliche Berufsfelder mit dem Angebot Berufliches Training und Arbeiterprobung/Eignungsabklärung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung am Standort Oberhausen einen IT-Berufstrainer (m/w/d) Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Betreuung und Begleitung von Rehabilitanden in unterschiedlichen Phasen des Trainings – beginnend bei der Vermittlung IT-spezifischer Grundarbeitsfähigkeiten und -begriffe, bis hin zur Begleitung von Besprechungen der IT-Projekte. Darüber hinaus umfasst Ihr Tätigkeitsfeld u. a. folgende Aufgaben: Durchführung und Organisation des betrieblichen Trainings Anleitung von Fachaufgaben Training der Arbeitnehmerrolle Rückmeldung bzgl. fachlicher Qualifikation und sozialer Kompetenzen der Rehabilitanden Dokumentation und Berichtswesen Ihr Profil umfasst eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufserfahrung. Von Vorteil sind arbeitspädagogische und zielgruppenspezifische Kenntnisse, die Ausbildereignung oder eine rehabilitationsspezifische Zusatzausbildung sowie sichere Kenntnisse in den gängigen Microsoft-Office Anwendungen. Kaufmännische Grundkenntnisse wären wünschenswert. d.h., einen versierten und arbeitswelterfahrenen Informatiker mit ausgeprägter Empathie, pädagogischem Geschick, hoher EDV-Affinität sowie der Fähigkeit, berufliche Kompetenzen an fachlich erfahrenen als auch fachfremden Rehabilitanden vermitteln zu können. Dies unter anderem in folgenden Bereichen: Installation, Pflege und Ausbau von IT-Strukturen Aufbau von Netzwerken Anwendungssupport Windows 10 und MS-Office Pflege von Webseiten Kaufmännischer Schriftverkehr Wir erwarten für diese Tätigkeit ein hohes Maß an Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzwillen, Team- sowie Anpassungsfähigkeit an die Leistungspotentiale der Rehabilitanden.Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie sind fest in ein multiprofessionelles und engagiertes Team eingebunden, welches sich im Rahmen von wöchentlichen Teamsitzungen fallbezogen und inhaltlich austauscht. Sie erhalten eine gezielte Einarbeitung sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-TgDRV (Entgeltgruppe 9b). Eine arbeitgeberunterstützte betriebliche Altersversorgung, Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlungen ergänzen dies. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten zur Kompetenzentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen und darüber hinaus einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen im Kalenderjahr, wobei der 24.12. und 31.12 als zusätzliche freie Tage zählen. Ihre Arbeitszeit ist ein arbeitnehmerfreundliches Gleitzeitmodell eingebettet. Im Rahmen der Gesundheitsförderung haben Sie zudem die Möglichkeit zur Nutzung von Sportanlagen und -angeboten. Die Standorte des Berufstrainingszentrums in Düsseldorf und Oberhausen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Leiter* betriebliches Training (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Oberhausen
Die Berufstrainingszentrum Rhein-Ruhr gGmbH (BTZ) ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation i. S. v. § 51 SGB IX und bereitet im Auftrag der Sozialversicherungsträger Menschen nach psychischen Erkrankungen auf eine Arbeitsaufnahme oder eine Qualifizierung vor. Dazu unterhält das BTZ an zwei Standorten (Oberhausen und Düsseldorf) eigene Trainingsbetriebe für unterschiedliche Berufsfelder mit dem Angebot Berufliches Training und Arbeitserprobung/Eignungsabklärung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung einen Leiter betriebliches Training (m/w/d) für unseren Trainingsbetrieb „Wirtschaft, Verwaltung & Dienstleistung“ am Standort Oberhausen. Leitung der unterstellten Betriebsteams, inklusive der Abteilung „Vermittlung in Arbeit“ (VIA) (Fachaufsicht über Berufstrainer, Arbeitspädagogen, Ergotherapeuten und der VIA-Mitarbeiter) Effiziente Organisation der beruflichen Rehabilitation im entsprechenden Trainingsbereich Kontinuierliche Konzeptionierung und Anpassung der Trainingsprojekte Mitverantwortung für die konzeptionelle Weiterentwicklung des BTZ-Angebotes Mitverantwortung für die Organisation einer effizienten und dienstleistungsorientierten Rehabilitation in den verantworteten Bereichen Mitvertretung des BTZ in Gremien und Netzwerken sowie gegenüber Kostenträgern Eine abgeschlossene und anerkannte kaufmännische Berufsausbildung Mehrere Jahre Berufserfahrung, möglichst mit der Zielgruppe Die Fähigkeit, Teams und Abteilungen/Bereiche erfolgreich und kooperativ zu führen Möglichst Leitungserfahrung Hohes Maß an Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzwillen sowie Teamfähigkeit Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit Die feste Einbindung in ein multiprofessionelles und engagiertes Team mit wöchentlichen Teamsitzungen Eine gezielte Einarbeitung Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-TgDRV (Entgeltgruppe 14) Eine arbeitgeberunterstützte betriebliche Altersversorgung, Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlungen Möglichkeiten zur Kompetenzentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen Einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen im Kalenderjahr, plus 24.12. und 31.12. frei Ein arbeitnehmerfreundliches Gleitzeitmodell Die Möglichkeit zur Nutzung von Sportanlagen und -angeboten   Eine gute Anbindung an den ÖPNV Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Technische/r Zeichner/in (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für das CAD-Büro der Abteilung Betriebsbüro suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n Technische*r Zeichner*in / (m/w/d) bzw. eine*n Konstruktionszeichner*in, Technische*r Systemplaner*in für Elektr. Systeme oder Versorgungs-o. Ausrüstungstechnik. Die Themen CAFM und CAD (und deren weiteren Ausbau) haben im Dezernat für das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement mit ca. 300 Mitarbeitenden eine große Bedeutung. Der mit den umfangreichen Instandhaltungs-, Bau- und Umbaumaßnahmen am gesamten Campus einhergehende Bedarf der Anlagen-, Zeichnungs-, Dokumenten- und Datenverwaltung muss abgedeckt werden. Um das Dezernat 5.I-Betriebsbüro zu unterstützen, suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in mit guten technischen, CAD- und EDV-Kenntnissen. Abgleich von Revisionsunterlagen und Anlagendaten mit dem/im CAFM-System Begehung von technischen Anlagen in/auf allen Gebäuden Aufnahme und Abgleich von Anlagendaten vor Ort an den Anlagen Aktualisieren von Plänen (Grundrisse, Anlagen, Schemata, Listen,…) im CAD- und CAFM-System Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Technische*r Zeichner*in, Konstruktionszeichner*in, Systemplaner*in oder Produktdesigner*in (m/w/d) Fortgeschrittene Kenntnisse in einem CAD-System (bevorzugt AutoCAD) Eignung für die Begehung von nicht barrierefreien erreichbaren Anlagen (z.B. auf Dächern) auf dem gesamten Campus & Außenliegenschaften Kenntnisse in einem CAFM-System (bevorzugt Planon essentialsFM) Gewerkekenntnisse von Anlagen aus dem Bereich TGA bzw. Kostengruppe 400 der DIN 276-1 Sehr gute EDV-Kenntnisse: Sicheres Arbeiten mit dem MS-Officepaket und Kenntnisse in der Arbeit mit Datenbanken anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
Zum Stellenangebot

Studienberater*in (w/m/d) in der Zentralen Studienberatung

Sa. 06.08.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 546 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im Dezernat 2.3 Zentrale Studienberatung/ Service Center zum nächstmöglichen Zeitpunkt – speziell für die Beratung der Studierenden mit Behinderung und / oder chronischen Erkrankungen – eine Stelle als Studienberater*in (w/m/d) in der Zentralen Studienberatung Teilzeit (75%)unbefristetin der Entgeltgruppe 10 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Beratung hinsichtlich der Belange der Studierenden mit Behinderung und / oder chronischer Erkrankung Betreuung und Aktualisierung des bestehenden Leitfadens zu Nachteilsausgleichen in Prüfungen in Zusammenarbeit mit den Prüfungsämtern der Fakultäten sowie Beratung von Lehrenden und Studierenden zu beeinträchtigungsrelevanten Auswirkungen Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen für die Zielgruppe Mediengestützte und persönliche Studien- und Bildungsberatung in Einzel-, Gruppen- oder Onlineberatungen in Bezug auf die Durchführung des Studiums und zur beruflichen Orientierung Konzeption und Durchführung von studienbegleitenden Veranstaltungen zu fachübergreifenden Themen Mit der Besetzung der Stelle besteht die Erwartung, sich für die Wahl zum Amt der beauftragten Person für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen gemäß §62b HG NRW durch den Senat der FernUniversität Hagen aufstellen zu lassen. Hochschulabschluss in einschlägigen, nicht-technischen, Studiengängen, wie z. B. Rehabilitationspädagogik, Soziale Arbeit etc. Hohe Beratungskompetenz und -erfahrung, die Sie über eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in der Individual- und Gruppenberatung nachweisen können Wünschenswert ist eine Zusatzqualifikation im Bereich der Mediation Erfahrung im Umgang mit chronisch kranken- und behinderten Studierenden im Hinblick auf Beratung und Unterstützungsbedarfe Umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in Problemlösungskompetenz sowie ein hohes diplomatisches Verhandlungsgeschick in schwierigen Kommunikationssituationen Begeisterung für das Thema und ein hohes Engagement, das Beratungsangebot für die Zielgruppe aktiv mitzugestalten Gestaltungswille und Zielstrebigkeit gepaart mit einer hohen persönlichen Motivation und Entscheidungsfreude sowie Freude bei der Arbeit mit Neuen Medien und Kommunikationstechnik Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Qualifizierungstrainer (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Hagen (Westfalen)
Die inab ist ein Tochterunternehmen des bfw-Konzerns. Im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns steht der junge Mensch. Wir begleiten ihn vom ersten Schultag an bis zum erfolgreichen Abschluss seiner Berufsausbildung. Wir entwickeln in unseren Geschäftsfeldern Schule & Beruf, Berufsvorbereitung, Ausbildung und Rehabilitation Produkte, die genau auf das jeweilige Alter und die damit verbundene Entwicklungsstufe der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zugeschnitten sind. Zur Verstärkung unseres Teams in der Bildungsstätte am Standort Hagen suchen wir einen engagierten Qualifizierungstrainer (m/w/d) (Gruppe II, III. Abschnitt gem. Haustarifvertrag) zum 01.08.2022 in Vollzeit (40 Std./Wo.), befristet für ein Jahr. Sie übernehmen die sozialpädagogische Beratung und Betreuung der Teilnehmenden und die Vermittlung berufsübergreifender Lerninhalte und Schlüsselqualifikationen. Sie helfen bei der Bewältigung von Eingliederungshemmnissen und geben Hilfestellung in Problemlagen. Die Planung und Durchführung von Kompetenz- und Verhaltenstrainings gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabegebiet. Durch die enge Zusammenarbeit mit allen am Qualifizierungsprozess beteiligten Akteuren und den Aufbau stabiler Netzwerkstrukturen schaffen Sie gute Rahmenbedingungen für Ihre pädagogische Arbeit. Die Dokumentation entsprechend der Vorgaben des Auftraggebers, insbesondere Erstellung und Fortschreibung individueller Förderpläne mit Zielvereinbarungen sowie von Leistungs- und Verhaltensbeurteilungen runden Ihr Aufgabenbereich ab. Sie unterstützen uns bei der Optimierung der Aus- und Weiterbildungsprozesse und ebenso bei der Weiterentwicklung unseres Angebotsportfolios (insbesondere Konzepterstellung). Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit, Rehabilitations-, Sonderpädagogik, Pädagogik mit Ergänzungsfächern (Sozial-/Heil-/Sonderpädagogik) oder ähnliches oder über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit bestandener Meisterprüfung oder ein Studium in Verbindung mit einer zusätzlichen Qualifikation im pädagogischen Bereich (Eignung nach AEVO). Idealerweise bringen Sie Erfahrungen in der psychosozialen, soziokulturellen und ökonomischen Betreuung und Beratung mit und konnten erste Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen sammeln. Die Besonderheiten des regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes sind Ihnen ebenso vertraut wie die dort tätigen Hilfs- und Beratungseinrichtungen, bestenfalls sind Sie mit den Akteuren bereits gut vernetzt. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln und Medien ist für Sie selbstverständlich. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihr Interesse am Umgang mit den verschiedensten Menschen, durch Ihre selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie durch Ihre sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Ihre Teamfähigkeit aus. In Ihrem Führungszeugnis nach § 30 a Bundeszentralregistergesetz (BZRG) befinden sich keine Einträge. Ein Nachweis des persönlichen Impfstatus gegen Masern gem. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist zwingend vor Aufnahme der Tätigkeit erforderlich. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum und einen Vertrag im Angestelltenverhältnis, 20%-Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung durch Entgeltumwandlung, Individuelle Mitarbeiterentwicklung, Flexible Arbeitszeiten und -konten, Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und mehr … (Die genannten Leistungen können je nach Gesellschaft, Standort sowie Art des Beschäftigungsverhältnisses leicht variieren.)
Zum Stellenangebot

Systemadministration (m/w/d) – Netzwerke und IT-Sicherheit

Fr. 05.08.2022
Hagen (Westfalen), Meschede
Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit ca. 12.000 Studierenden zu den größeren staatlichen Fach­hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschul­standorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns groß­geschrieben, Fortbildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familien­gerechte Hochschule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestandteil der Hochschul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familien­büro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. An der Fachhochschule Südwestfalen ist am Standort Hagen oder Meschede kurzfristig im Dezernat 6 „IT-Services“ (ITInfrastrukturService) die folgende Position zu besetzen: Systemadministration (m/w/d) – Netzwerke und IT-Sicherheit – Betrieb des hochschulweiten Netzwerkes, Second- / Third-Level-Support, Überwachung und Analyse des Netzwerk­verkehrs im LAN und WAN Analyse von Sicherheitsanforderungen sowie Planung und Konfiguration von Sicherheits­gateways im Netzwerk­bereich Mitwirkung bei der strategischen Weiter­entwicklung des Netzwerkes und bei der zu diesem Zweck zu erfolgenden Erstellung von Anträgen und Konzepten Mitwirkung bei der internen Ausbildung im Berufsbild Fach­informatiker*in mit dem Schwerpunkt System­integration abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) der Informations- und Kommuni­kations­technik, technischen Informatik oder einer artverwandten Fach­richtung; alternativ eine abgeschlossene einschlägige Berufs­ausbildung mit mehr­jähriger Berufs­erfahrung in den genannten Arbeits­bereichen sehr gute Kenntnisse über unterschiedliche Protokolle, Dienste und Topologien IP-basierter Netzwerke gute Kenntnisse in der Administration aktiver Netzwerk­komponenten, wie Switches, Router, Firewalls und VPN-Gateways aus dem Enterprise-Bereich (z.B. Cisco, Extreme Networks und Dell) Programmierkenntnisse (Schnittstellen­lösungen, u.a. REST-API) Kenntnisse in aktuellen Server- und Client­betriebs­systemen (Microsoft Windows und Linux-Haupt­distributionen) sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens C1-Niveau in Wort und Schrift) und gute Englisch­kenntnisse Freude an der Ausbildung von Auszubildenden und ggf. Bereitschaft zum Erwerb der Ausbilder­eignung Bereitschaft zu Dienstfahrten zu allen Hochschul­standorten Führerschein der Klasse B Idealerweise können Sie relevante Zertifizierungen namhafter Hersteller vorweisen und haben erfolgreich die Ausbilder­eignungs­prüfung abgelegt. Wünschenswert ist Erfahrung mit modernen, software­basierten Netzwerk­management­systemen mit Automatisierungs- und Orchestrierungs­funktionen. Die selbst­ständige und strukturiert ziel­orientierte Arbeitsweise, eine ausgeprägte Kunden- und Service­orientierung sowie gute Team- und Konflikt­fähigkeit runden Ihr Profil ab. Eine ausgeprägte analytische und konzeptionelle Denkweise sowie die Fähigkeit, komplexe technische Sach­verhalte in einer Betriebs­architektur abzubilden, zeichnen Sie aus.Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Position kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis in die Entgelt­gruppe 12 TV-L.
Zum Stellenangebot

Jurist*in (w/m/d)

Fr. 05.08.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 545 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im Dezernat 3.2 Tarifpersonal in Technik und Verwaltung, Reisekosten und Recht, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Jurist*in (w/m/d) Vollzeit (39,83 Wochenstunden)befristet (für die Dauer von 2 Jahren)in der Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Sie bearbeiten Rechtsangelegenheiten der Abteilung, die im Rahmen der Sachbearbeitung des Tarifpersonals in Technik und Verwaltung sowie in der Reisekostenstelle anfallen. Insbesondere beraten Sie in diesem Kontext die Hochschulleitung bei Grundsatzentscheidungen. Sie übernehmen die dazugehörige Prozessvertretung in gerichtlichen Auseinandersetzungen. Änderungen in Rechtsprechung und Rechtsnormen bereiten Sie für die oben genannten Zuständigkeitsbereiche auf und entwickeln geeignete Anpassungsvorschläge für die Verwaltungspraxis. Darüber hinaus unterstützen Sie auf Anfrage andere Abteilungen des Personaldezernats bei personalrechtlichen Anliegen. Sie entwerfen Dienstvereinbarungen, arbeiten vertrauensvoll mit den Interessensvertretungen zusammen und führen als Vertretung des Personaldezernats beziehungsweise der Dienststelle die diesbezüglichen Gespräche und Verhandlungen. Ferner wirken Sie in hochschulweiten Projekten insbesondere hinsichtlich personalrechtlicher Fragen mit. Im Rahmen der vorgenannten Aufgaben werden Sie auch mit der Aufbereitung komplexer juristischer Sachverhalte für einen nicht juristischen Adressatenkreis betraut. Als Volljurist*in mit Befähigung zum Richteramt haben Sie die Erste und Zweite Juristische Prüfung (=Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen, vorzugsweise mindestens eine davon mit der Note "befriedigend". Wir erwarten besondere Kenntnisse des öffentlichen Rechts, des Arbeitsrechts (inklusive Tarifrecht), des Hochschulrechts und des Personalvertretungsrechts, beziehungsweise die Bereitschaft, sich in diese Themen- und Rechtsbereiche einzuarbeiten. Insoweit richtet sich diese Ausschreibung auch ausdrücklich an Berufsanfänger*innen. Ebenfalls möglich ist eine jeweils hälftige Aufteilung der Stelle auf Promovierende. Die routinierte Beherrschung insbesondere der MS Office-Produkte setzen wir voraus. Entscheidungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sind für Sie ebenso selbstverständlich wie auch Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Kundenorientierung. Außerdem standen Sie noch nie bzw. stehen derzeit nicht in einem Arbeitsverhältnis mit der FernUniversität in Hagen. Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet zu besetzen.Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung ( gerne auch aufgrund einer Promotion) sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: