Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 51 Jobs in Hohenlimburg

Berufsfeld
  • Teamleitung 8
  • Leitung 7
  • Fachhochschule 5
  • Universität 5
  • Weitere: Bildung und Soziales 4
  • Gruppenleitung 4
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Abteilungsleitung 3
  • Administration 3
  • Bereichsleitung 3
  • Personalmarketing 3
  • Sozialarbeit 3
  • Recruiting 3
  • Ausbilder 2
  • Berufsschule 2
  • Immobilienverwaltung 2
  • Innendienst 2
  • Justiziariat 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Objektverwaltung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 35
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 38
  • Teilzeit 24
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 28
  • Befristeter Vertrag 14
  • Ausbildung, Studium 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Promotion/Habilitation 1
Bildung & Training

Recruiter (m/w/d)

Do. 21.01.2021
Dortmund
Dynamik und Begeisterung? Das leben und erleben wir. Und wir geben Menschen eine Perspektive. Aus voller Überzeugung machen wir uns daran, die individuellen Formen der modernen Erwachsenen­bildung auch in Zukunft entscheidend als am Markt führendes Unternehmen zu prägen. Speziell im Bereich digital unterstützter Lernformen, aber auch durch unseren Präsenzunterricht an bundes­weit über 50 Standorten. Seit mehr als 15 Jahren stehen wir für Innovation und Qualität. Ein neuer Wind treibt uns voran, motiviert uns, stärkt unsere Ambitionen. Und wir haben noch sehr viel vor. Am liebsten mit Dir. Wir geben Dir den Frei­raum, mit Deinen Erfahrungen entscheidend zum Unternehmenserfolg beizutragen. Wir fürchten uns nicht vor Fehlern, sondern lernen daraus. Lass Dich von unseren Ideen mitreißen und begeistere uns mit Deinen! Für unseren Hauptsitz in Dortmund suchen wir einen kommunikationsstarken Recruiter (m/w/d). Du lernst in unserem dynamisch wachsenden Unternehmen jeden Tag neue Menschen kennen, entschlüsselst ihre Fähigkeiten und Motive und gewinnst die richtigen Kollegen*innen für uns Du gestaltest gemeinsam mit den Fachbereichen die Suchprofile und verantwortest den gesamten Recruitingprozess, von der Stellenausschreibung bis hin zur Vertragsunterzeichnung Du sprichst aktiv potenzielle Kandidaten*innen an Du entwickelst neue Recruiting-Strategien und identifizierst neue Recruiting-Kanäle Du erstellst Analysen und Auswertungen für Deinen Aufgabenbereich Deinem erfolgreich abgeschlossenen betriebswirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt Personal oder einer vergleichbaren Ausbildung Deiner drei- bis fünfjährigen Berufserfahrung im Recruiting sowie in der Direktansprache von potenziellen Kandidaten*innen Deinem Gespür für Menschen, für ihre Talente und Motive Deinem selbstsicheren Auftreten, sehr guter Kommunikationsfähigkeit und Empathie Deiner Veränderungsbereitschaft und positiven Grundeinstellung Ein einzigartiges, dynamisches und stark wachsendes Mittelstandsumfeld Eine offene „Duz-Kultur“ ab Bewerbungseingang Eine offene, dialog- und teamorientierte Firmenkultur Eine gute und zentrale Infrastruktur sowie Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Mit JobRad eine umweltfreundliche Alternative für Deinen Arbeitsweg Flexible Arbeitszeiten 29 Urlaubstage pro Jahr
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) im Department für Pflegewissenschaft für das Projekt OERContent.nrw

Do. 21.01.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) Im Department für Pflegewissenschaft Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.05.2022 befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung. Koordination und inhaltliche Arbeit im Rahmen des Vorhabens „Institutionelle Rahmenbedingungen der Pflege­versorgung – Ein interdisziplinärer Ansatz aus gesundheits-, pflegewissenschaftlicher und ökonomischer Sicht zur Steuerung sozialer Systeme” (OERContent.nrw) Koordination der hochschulübergreifenden Zusammenarbeit Entwicklung und Umsetzung der digitalen Lehrinhalte Publikation und Präsentation der Ergebnisse Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium (oder Universitäts-Diplom) im Bereich Pflege­wissen­schaft, Pflegepädagogik, Pflegemanagement oder einen vergleichbaren Abschluss in den Gesund­heits­wissen­schaften Sie haben Kenntnisse im Bereich des eLearnings und Erfahrungen beim Produzieren von Videos für Lehr­ein­heiten Erfahrungen im Bereich der Koordination von hochschulübergreifenden Kooperationen Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hoch­schul­umfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Ver­sor­gungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nach­drück­lich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Professur für Regelungstechnik

Do. 21.01.2021
Hagen (Westfalen)
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 69 Bachelor- und Masterstudiengänge an – auch berufsbegleitend und zusammen mit Bildungspartnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeitsatmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, überregional und international ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen – Standort Hagen – ist im Fach­bereich Elektrotechnik und Informations­technik zum nächst­möglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Professur für Regelungstechnik (BesGr W 2) Vertretung der Lehre im Bereich Regelungs­technik in Präsenz- und Verbund­studiengängen auf Bachelor- und Master­niveau Mitarbeit in interdisziplinären Forschungs­schwer­punkten, durch die verschiedene zukunfts­relevante Forschungs­felder abgedeckt werden Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln zur Unter­stützung von Forschungs­aktivitäten aktive Beteiligung an der Selbst­verwaltung der Hochschule sowie der Studien­beratung Bereitschaft zur Durchführung von Grund­lagen­veranstaltungen Bereitschaft zur Durchführung von Lehr­veranstaltungen auch an Samstagen und Erstellung von Studienbriefen abgeschlossenes Hochschul­studium der Elektro­technik oder eines vergleich­baren Studiengangs Promotion beziehungsweise vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation einschlägige Berufspraxis im zu vertretenden Bereich, vorzugsweise in der Automatisierungs­technik, Medizin­technik oder Robotik Spezialkenntnisse in der regelungs­technischen Anwendung, idealerweise in einem der folgenden Themen­bereiche: Systemanalyse, Automation, Robotik, Medizintechnik vorteilhaft ist Lehrerfahrung im Bereich der Regelungs­technik attraktive und abwechslungs­reiche Tätigkeit an einer der größten staatlichen Fach­hochschulen in Nordrhein-Westfalen selbstständige Gestaltungs­möglichkeiten in Lehre und Forschung starke Vernetzung mit Unternehmen der Wirtschafts­region Südwestfalen, der größten Industrie­region Nordrhein-Westfalens mit über 160 Welt­markt­führern gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben Wohnen und Arbeiten in einer lebens­werten Region mit hohem Freizeit­wert und günstigen Lebens­haltungs­kosten
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter*in der Abteilung Infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement

Mi. 20.01.2021
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 24.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Hochschulverwaltung der Bergischen Universität Wuppertal, im Dezernat 5 – Gebäude-, Sicherheits- und Umweltmanagement, ist zum 01.06.2021 eine unbefristete Stelle als Abteilungsleiter*in der Abteilung Infra­strukturelles und kaufmännisches Gebäude­management mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-L / A 13 LBesG NRW Führung und Steuerung der Abteilung mit aktuell 24 Beschäftigten und den Schwerpunkten Leitung und Organisation der Hausverwaltung Organisation, Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen im kaufmännischen und infrastrukturellen Gebäudemanagement Verantwortliche Planung und Verwaltung des Budgets des Gebäudemanagements Vertretung der Abteilung in versch. Gremien der Hochschule, Stadt Wuppertal, sonstigen Institutionen und öffentlichen Einrichtungen Die Bergische Universität betrachtet die Gleichstellung von Frauen und Männern als eine wichtige Aufgabe, an deren Umsetzung der*die zukünftige*r Stelleninhaber*in mitwirkt. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (früher Laufbahnprüfung gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) als zwingende Voraussetzung für eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder vergleichbar) im Bereich Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Facility Management Mehrjährige Branchenerfahrung mit fachlicher und disziplinarischer Führungsverantwortung Die Fähigkeit Personal zu führen und Veränderungsprozesse zu erkennen und umzusetzen Zusammenarbeit mit und Steuerung von externen Dienstleistern Ausgeprägtes analytisches, flexibles und konzeptionelles Denkvermögen Wertschätzender, motivierender und ergebnis- und teamorientierter Führungsstil Hohe Organisationskompetenz und Verantwortungsbereitschaft gepaart mit der Fähigkeit Ziele eigenverantwortlich umzusetzen Sicheres Auftreten und eine überzeugende Kommunikationsstärke Einschlägige Personal-, Organisations- und Budgeterfahrung in der Verwaltung einer Hochschule oder vergleichbarer komplexen Immobilienstrukturen Sehr gute EDV-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Office, Erfahrung mit Buchhaltungs­software sowie Kenntnisse im Vergaberecht Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungsmöglichkeiten Ein vielfältiges, facettenreiches und professionelles Arbeitsumfeld Unterstützung in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeitmodelle Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich "Interprofessionelle Lehre und Kooperation" im Department für Pflegewissenschaft

Mi. 20.01.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) für den Bereich "Interprofessionelle Lehre & Kooperation" Im Department für Pflegewissenschaft Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für 12 Monate befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (19,92 Wochenstunden). Im Rahmen des weiteren Aufbaus und Verstetigung externer IPE-Kooperationen sucht das Department für Pflege­wissenschaft eine*n engagierte*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in. Zu den Aufgaben gehören die Entwicklung und Prozessbegleitung/-koordination externer IPE-Angebote insbesondere mit medizinischen Fakultäten und Koopera­tions­partnern sowie die fachwissenschaftliche Unterstützung bei der Planung, Umsetzung und Evaluation inter­pro­fessioneller Projekte. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) in einem gesund­heits­wissen­schaftlichen Studiengang Kenntnisse über lehr- und lerntheoretische Ansätze Kenntnisse im Bereich anwendungsbezogener quantitativer und qualitativer Methoden Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der (hochschulübergreifender) interprofessionellen Lehre und Zusam­men­arbeit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hoch­schul­um­feld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Ver­sor­gungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nach­drück­lich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Bürofachkraft (m/w/d) für Beratung, Verkauf und Büroorganisationin Teilzeit am Nachmittag (15 - 22 Std/Woche)

Mi. 20.01.2021
Sankt Ingbert, Soltau, Berlin, Schwetzingen, Schongau, Lüdenscheid, Berlin
Der Studienkreis ist heute mit bun­desweit rund 1.000 Standorten und bisher über einer Million ge­förder­ten Schülerinnen und Schülern einer der führenden privaten Nachhilfe-Anbieter in Deutschland. Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit einem eigens entwickelten Lernkonzept, ihre Noten zu verbessern und Freude am Lernen zu gewinnen. Der Studienkreis ist Testsieger und die Nummer 1 der Nachhilfe-Institute im Vergleich. Das zeigen sowohl die neueste Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität als auch die mehrfache Auszeichnung als Service Champion. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam weiter zu wachsen. Sie haben Lust auf Veränderung oder suchen den Wiedereinstieg in das Berufsleben? Sie sind empathisch, kommunikativ und mögen den zwischenmenschlichen Kontakt? Dann suchen wir Sie unbefristet in St. Ingbert, Soltau, Berlin-Karlshorst, Schwetzingen, Lüdenscheid, Berlin-Altglienicke und Schongau als Bürofachkraft (m/w/d)  für Beratung, Verkauf und Büroorganisation in Teilzeit am Nachmittag (15 - 22 Std/Woche) Kaufmännische Verwaltung und Organisation des Standortes Beratung und Betreuung der Schüler, Eltern und Lehrer Durchführung von Verkaufs- und Beratungsgesprächen Auswahl und Betreuung der freiberuflichen Lehrkräfte Spaß und Freude am Umgang mit Menschen Organisationstalent und zwischenmenschliche Fähigkeiten Freundliches Auftreten und Dienstleistungsorientierung Vertriebliche und kaufmännische Vorkenntnisse wünschenswert Vertrauter Umgang mit den EDV-Standardanwendungen Verantwortungsvolle, sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem dynamisch wachsenden und wirtschaftlich kerngesunden Bildungsunternehmen Unbefristetes Arbeitsverhältnis Die Möglichkeit, ein eigenes Team zusammenzustellen und aufzubauen Gute Einarbeitung inklusive Teilnahme an Seminaren Gestaltungsspielraum und ein gutes Betriebsklima Betriebliche Altersvorsorge und attraktive Mitarbeiterangebote Wir belohnen gute Leistung in Form von Boni
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) im Department für Pflegewissenschaft; Schwerpunkt: Training und Transfer

Mi. 20.01.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN (w/m/d) Im Department für Pflegewissenschaft Die Stelle ist vom 01.03.2021 bis zum 28.02.2022 befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (19,92 Wochenstunden). Mitwirkung bei der Koordination, Organisation und Evaluation des Lernbereichs Training und Transfer Inhaltliche Ausarbeitung einschließlich zielgruppengerechter didaktischer Ausgestaltung von Arbeitsheften als Grundlage für curriculare Übungen Organisation und Durchführung verschiedener Trainingsformate im Lernbereich Training und Transfer Inhaltliche Ausarbeitung und organisatorische Planung und Abwicklung von praktischen Modul­abschluss­prüfungen Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits-, (Kinder-)Kranken- oder Altenpflege Studium der Pflegepädagogik, Berufsdidaktik oder vergleichbare Qualifikation Didaktische Kenntnisse Praktische Erfahrungen im pflegerischen Bereich Wünschenswert ist die Berufserfahrung im pflegepädagogischen Bereich Wünschenswert ist die Berufserfahrung im Bereich Praxisanleitung bzw. -begleitung Eigeninitiative, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hoch­schul­umfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Ver­sor­gungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nach­drück­lich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in IT-Support und Veranstaltungstechnik (divers)

Mi. 20.01.2021
Dortmund
Die Sparkassenakademie NRW am PHOENIX See in Dortmund ist führend in der Erkennung künftiger Entwicklungen im Finanzdienstleistungsbereich und bietet den Sparkassen in NRW geeignete Lösungen und Bildungsprodukte an. Als größte Sparkassenakademie Deutschlands beantworten wir die Qualifizierungsfragen von heute und morgen – zeitgemäß und marktorientiert, mit ausgeprägter Kundennähe und hoher Qualität der Veranstaltungen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir befristet auf zwei Jahre zum nächstmöglichen Termin eine/n Mitarbeiter/-in IT-Support und Veranstaltungstechnik (divers)Sie sind verantwortlich für den technischen Ablauf unserer Veranstaltungen, die in Präsenz, digital und auch hybrid stattfinden. Zudem unterstützen Sie bei der Entwicklung von Multimedia-Lösungen im Rahmen von Projekten und bringen Ihre Ideen in ein dynamisches und agiles Team ein. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind Vorbereitung, Durchführung und künstlerisch-technische Begleitung von Live-Veranstaltungen Überwachung und Pflege der Hardware Sicherstellung eines funktionierenden Betriebs der (digitalen) Medientechnik inkl. allgemeiner IT-Support Unterstützung bei der Weiterentwicklung der IT-Umgebung sowie Steuerung von Dienstleistern Technisches und inhaltliches Entwickeln und Umsetzen innovativer Veranstaltungskonzepte Sie verfügen über einen Studienabschluss oder eine Ausbildung mit Berufserfahrung im Bereich Netzwerktechnik/IT-Support sowie eine hohe Affinität (z. B. durch Nebenberuf oder Hobby) im Bereich Veranstaltungstechnik/Audio/Video/Streaming Sie besitzen ein gutes technisches und logisches Verständnis zur Problemanalyse und -lösung und haben dieses bereits praktisch unter Beweis gestellt. Die Ideenentwicklung im Team ist für Sie selbstverständlich. Sie haben erste Erfahrungen in der Durchführung von Live-Veranstaltungen bzw. im Broadcast-Bereich Sie arbeiten selbstständig, sorgfältig und teamorientiert, gehen mit dynamischen Anforderungen sicher um und behalten auch in schwierigen Situationen stets den Überblick. Sie verfügen über eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und sind in der Lage, die Kunden zielgruppengerecht anzusprechen. Wir bieten Ihnen interessante Aufgaben, eine Vergütung gemäß TVöD-S mit zusätzlichen umfangreichen Sozialleistungen, der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, flachen Hierarchien sowie einen Arbeitsplatz an einem attraktiven Standort.
Zum Stellenangebot

Moodle-Systemadministratorin / Moodle-Systemadministrator (m/w/d)

Mi. 20.01.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durch ausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Die Hochschule Bochum hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine zunächst für 2 Jahre sachgrundlos befristete Vollzeitstelle als Moodle-Systemadministratorin / Moodle-Systemadministrator (m/w/d) (Verwaltungsangestellte / Verwaltungsangestellten (m/w/d)) zu besetzen. Eine Entfristung der Stelle nach den 2 Jahren wird angestrebt. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Inhaberin bzw. der Inhaber dieser Stelle ist eigenverantwortlich zuständig für die Administration und Betreuung der hochschuleigenen Moodle-Lernmanagement (LMS)-Umgebung. Die Stelle ist organisatorisch der Campus IT zugeordnet. Die Campus IT unterstützt als zentraler Dienstleister der Hochschule Bochum die Bereitstellung von IT-Dienstleistungen in Forschung, Studium, Lehre und Verwaltung. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber hat intensiven Kontakt und Schnittstellen zu allen Stakeholdern im wissenschaftlichen Bereich der Hochschule. Selbstständige und eigenverantwortliche Planung und Bearbeitung von projektbezogenen Maßnahmen Konfiguration, Verwaltung, Wartung, Aktualisierung und Dokumentation der Moodle-LMS-Umgebung (inklusive Schnittstellen zu anderen Systemen) Überwachung der Sicherheit, Leistung und Fehlertoleranz der Moodle-LMS-Umgebung Koordination des Change- und Releasemanagements 2nd Level Support und Problem Management Unterstützung des Anwendungssupports, um Lehrkräfte und andere Campus-Benutzer der LMS-Umgebung bei der Integration und Entwicklung von Funktionen und Anpassungen für die Moodle-LMS-Anwendungen zu stärken Analyse und Bewertung von Plug-Ins/Erweiterungen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor- oder Masterabschluss) Nachweisbare Grundkenntnisse und Erfahrungen in Linux, HTML5, CSS3, PHP, MySQL Nach Möglichkeit Erfahrungen mit Lernplattformen wie z. B. Moodle oder Ilias und deren Administration und/oder praktische Erfahrungen in der Konzeptionierung und Umsetzung von digitalen Lehrformaten Ausgeprägte schriftliche und mündliche Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten Serviceorientierung Eigeninitiative, Flexibilität sowie Organisationsfähigkeit Sehr gute Englischkenntnisse Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist bis zur Entgeltgruppe 11 bewertet, ohne Vorliegen der besonderen Fachkenntnisse und besonderen praktischen Erfahrung erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 10.
Zum Stellenangebot

Programmierer / Web-Entwickler (m/w/d)

Mi. 20.01.2021
Bochum
Das Deutsche Anwaltsinstitut e.V. (DAI) mit Sitz in Bochum ist eine der größten Aus- und Fortbildungseinrichtungen für Rechtsanwälte und Notare in Deutschland. Jährlich besuchen mehr als 45.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unsere bundesweit rund 900 Veranstaltungen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Programmierer / Web-Entwickler (m/w/d) in Vollzeit und unbefristet. Neu- und Weiterentwicklung von komplexen Weblösungen im Bereich Frontend und Backend mit Fokus auf PHP / MySQL Einrichtung und Updates von Content Management Systemen (CMS) Pflege und Wartung der eigenen eLearning Plattform selbstständige Umsetzung von Anforderungen und Konzeption von Software-Komponenten erfolgreiche Durchführung der Projekte hinsichtlich der geforderten Leistung, des Budgets, Termin- und Qualitätsvorgaben Vorbereitung und Durchführung von Workshops Sie fungieren als Schnittstelle zwischen unseren internen Fachabteilungen Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder eine qualifizierte abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich z.B. als Fachinformatiker mit Berufserfahrung sehr gute Kenntnisse in PHP, HTML, MySQL, JavaScript und JQuery, gute Kenntnisse in der Anpassung von CMS Erweiterungen (optimal wären Kenntnisse im CMS Modul Contao) Erfahrungen in der Implementierung einer Cloud-Strategie und der Begleitung von Umsetzungsprojekten im Cloud Umfeld wünschenswert analytische und konzeptionelle Fähigkeiten selbstständige, prozess- und zielorientierte Arbeitsweise ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Zeitmanagement hohe soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal