Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 21 Jobs in Kiel

Berufsfeld
  • Fachhochschule 3
  • Universität 3
  • Bauwesen 2
  • Physik 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Sozialarbeit 2
  • Forschung 1
  • Ausbilder 1
  • Berufsschule 1
  • Erwachsenenbildung 1
  • Assistenz 1
  • Gruppenleitung 1
  • Justiziariat 1
  • Kita 1
  • Kindergarten 1
  • Labor 1
  • Mathematik 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Pr 1
  • Rechtsabteilung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 17
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Teilzeit 6
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Ausbildung, Studium 3
  • Befristeter Vertrag 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Bildung & Training

Bildungsbegleiter (m/w/d) Berufliche Integration und Rehabilitation

Fr. 23.07.2021
Neumünster, Holstein
Wir sind eine bundesweit agierende Unternehmensgruppe im Bereich der Beruflichen Rehabilitation. Unser oberstes Ziel ist es, Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen wieder eine Teilhabe am beruflichen und damit am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Durch unser Netz von handlungsstarken Niederlassungen und Mitarbeitern sichern wir den Kompetenzvorsprung und die Innovationsfähigkeit im Wettbewerb für unsere Teilnehmer. Für unsere Niederlassung in Neumünster suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen Bildungsbegleiter (m/w/d) Integration/Rehabilitation für die Individuelle Unterstützung des beruflichen Integrations- und Rehabilitationsprozesses für Menschen mit einer Autismusspektrumsstörung. Erfahrung in der Beruflichen Rehabilitation/Integration oder vergleichbare Erfahrung Interesse an interdisziplinärer Arbeit und beruflicher Integration Teamorientiertes Arbeiten und eine ausgeprägte soziale Kompetenz Individuelle Unterstützung des beruflichen Integrationsprozesses von jungen Menschen auf dem ersten Arbeitsmarkt Akquise von Ausbildungs-/Arbeitsplätzen Aktive Vermittlung in Kooperationsbetrieb Kontaktpflege mit allen beteiligten Kooperationspartnern und Kostenträgern Bereitschaft zur Abdeckung von Unterrichtseinheiten (z. B. Bewerbungstraining, Gesundheitsförderung, Sozialkompetenztraining) Förderung von Schlüsselkompetenzen Aufarbeitung der Bewerbungsunterlagen der Teilnehmer Teilnehmerdokumentation und Austausch mit einem multiprofessionellen Team Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum. Unsere flachen Hierarchien ermöglichen es, Ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit einzubringen. Wir arbeiten mit Menschen für Menschen - was gibt es Sinnvolleres? Unsere Mitarbeiter sind von sich heraus mit Motivation, Freude, Fröhlichkeit und Herz bei der Arbeit!
Zum Stellenangebot

Bildungsreferent*in (m/w/d) Schwerpunkt Kita

Do. 22.07.2021
Kiel
DRK Akademie SH Für die DRK Akademie SH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Umfang von 20 Stunden/Woche eine*n  Bildungsreferent*in (m/w/d) Schwerpunkt Kita Die DRK Akademie SH in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein e. V. ist mit ihren zzt. ca. 660 Ausbildungsplätzen der größte Anbieter in der Pflegeausbildung in Schleswig-Holstein. Zusätzlich engagiert sich die DRK Akademie SH mit einem großen Angebot in der Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Pflege und Kita sowie Anpassungsqualifizierungen für Pflegekräfte mit ausländischem Abschluss. Planung, Konzeption und Organisation von Fort- und Weiterbildungsangeboten im Bereich Kita Inhaltliche und methodische Weiterentwicklung der Angebote (u.a. Blended Learning) Lehrtätigkeit im Bereich Kita  Ausbildung und/oder Studium im Bereich der frühen Kindheit o.ä. Berufserfahrungen im Kitabereich Idealerweise erste Erfahrungen in der Konzeptionierung von Bildungsangeboten und in der Lehre Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, zuverlässige Arbeitsweise und Flexibilität Hohe Teamkompetenz und Dienstleistungsorientierung Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des Deutschen Roten Kreuzes Abwechslungsreiche und eigenständige Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld Tarifvertragliche Vergütung gemäß TV-DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V., Entgeltgruppe 10 Attraktive Gleitzeitregelung Gelegenheit zu Fort- und Weiterbildungen Befristung zunächst auf zwei Jahre (mit der Option auf Verlängerung/Entfristung) Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine zusätzliche externe Unterstützung in herausfordernden Lebenslagen  Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Freiberufliche Dozenten (m/w/d) mit Schwerpunkt Corporate Governance

Mi. 21.07.2021
Kiel
Die Duale Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH) bietet als staatlich anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Trägerschaft der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein an den Studienstandorten Kiel, Lübeck und Flensburg im Zusammenspiel mit der Wirtschaft im Land duale Studiengänge und praxisverbundene Forschung. Sie setzt die Tradition der früheren Berufsakademie fort, aus der heraus sie sich in 2018 zur Dualen Hochschule gewandelt hat. Damit kann die noch junge Hochschule auf knapp 45 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von dualen Studienangeboten zurückblicken. Angeboten werden in Zusammenarbeit mit über 300 Partnerunternehmen die dualen Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik. Im Frühjahr 2020 ist der erste berufsbegleitende Masterstudiengang an der DHSH gestartet. Derzeit lernen, lehren, forschen und arbeiten an der DHSH rund 500 Studierende, 12 Professorinnen und Professoren sowie 11 nichtwissenschaftliche Mitarbeitende bzw. in der Verwaltung und Akquisition tätige Kolleginnen und Kollegen. Knapp 60 freiberufliche Dozentinnen und Dozenten unterstützen die Lehre an der DHSH. Zur Erweiterung unseres Dozententeams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Duale Hochschule Schleswig-Holstein am Bildungszentrum Lübeck Freiberufliche Dozenten (m/w/d) mit Schwerpunkt Corporate Governance Ihre Hauptaufgabe ist die Gestaltung des Unterrichtes und die Vermittlung der Kenntnisse für den Schwerpunkt Corporate Governance im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre.   Sie können folgende Themen unterrichten: Bedeutung und Begriff der Corporate Governance Theoretische Grundlagen der Corporate Governance Regulatorische Grundlagen zur Corporate Governance Deutscher Corporate Governance Kodex Corporate Governance Systeme Corporate Governance von Familienunternehmen Corporate Social Responsibility Sie können für den 10-wöchigen Vorlesungsblock ab dem 13.09.2021 vier Semesterwochenstunden übernehmen - wir planen Ihre möglichen Unterrichtszeiten im gemeinsamen Gespräch. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaft (mind. Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie bringen fachbezogene Berufserfahrung im Bereich Corporate Governance/ Compliance Management mit. Sie können Lehrerfahrung vorweisen und auch Onlineunterricht ist für Sie kein Problem.   Sie treten sicher und kommunikationsstark auf, geben gerne Wissen weiter, begeistern Zuhörerinnen und Zuhörer. Sie bereiten unsere Studierende effektiv auf ihre Klausuren vor. Ihnen ist eine hohe Qualität des Unterrichts wichtig, daher gestalten Sie zielgruppengerechte Unterrichtseinheiten fachlich und methodisch aktuell. 
Zum Stellenangebot

Pflege-/ Medizinpädagog*in / Lehrkraft (m/w/d) für Pflegeberufe

Mi. 21.07.2021
Kiel, Eutin, Kaltenkirchen, Holstein
Gestalten Sie die DRK Akademie SH in Kiel, Eutin und Kaltenkirchen gemeinsam mit uns und verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Pflege-/ Medizinpädagog*in / Lehrkraft für Pflegeberufe (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.  Der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V. als Träger der DRK Akademie SH ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, nationale Hilfsgesellschaft und ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit seinen ca. 1.300 Mitarbeitenden betreibt er soziale und therapeutische Einrichtungen und Dienste.  Die DRK Akademie SH ist mit ihren zzt. über 600 Ausbildungsplätzen der größte Anbieter in der Pflegeausbildung in Schleswig-Holstein. Zusätzlich engagiert sich die DRK Akademie SH mit einem großen Angebot in der Fort- und Weiterbildung, der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Anpassungsqualifizierungen für Pflegekräfte mit ausländischem Abschluss. Als Lehrkraft in der DRK Akademie SH unterrichten Sie in den Ausbildungsgängen zur*zum staatlich anerkannten Altenpfleger*in, Pflegefachfrau*mann, Altenpflegehelfer*in und in den Anpassungsqualifizierungen.  Sie tragen pädagogische Verantwortung im Rahmen der theoretischen Unterrichtseinheiten und nehmen Prüfungen ab (individuell entsprechend Ihrem Profil sowie Ihrer zeitlichen und räumlichen Verfügbarkeit abgestimmt) Sie begleiten die Schüler*innen während der Praxisphasen Sie wirken an der Entwicklung curricularer Konzepte ebenso mit wie an der zukunftsorientierten Vernetzung von schulischer und praktischer Ausbildung Sie pflegen in diesem Rahmen den regelmäßigen Austausch mit unseren Kooperationspartnern Sie teilen unsere Begeisterung, Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen Kompetenzen und Integration zu unterstützen. Dabei verbinden Sie idealerweise fachliches Wissen aus der Praxis mit Lehrerfahrungen und geben Ihr Wissen mit Freude weiter.  In diesem Rahmen verfügen Sie über: Abgeschlossenes pflege-/medizinpädagogisches oder pflegewissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor/Master/Diplom) oder äquivalente Ausbildung (Sie verfügen über keinen Studienabschluss? Wir unterstützen Sie gern bei der Qualifizierung zum Bachelor/Master.) Abgeschlossene Berufsausbildung in einem pflegerischen Beruf Einschlägige Lehrerfahrung ist wünschenswert Freude an interdisziplinärer Arbeit verbunden mit Organisationstalent und Teamgeist  Persönliche Identifizierung mit den Grundsätzen und Zielen des Deutschen Roten Kreuzes Vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum für Ihren Unterricht sowie ein engagiertes Team, begleitet von einer offenen sowie wertschätzenden Unternehmenskultur Flache Hierarchie und agile Strukturen mit Raum für Ihre Stärken und Ideen Mehrmonatige begleitete Einarbeitungszeit  Moderne und ansprechend ausgestattete Arbeits- und Schulungsräume (Schüler-Tablets, ActivBoards, Laptop) Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Work-Life-Balance im Rahmen von Teilzeit und Homeoffice Tarifvertragliche Vergütung gemäß TV-DRK-Landesverband Schleswig-Holstein e. V. mit betrieblicher Altersvorsorgung (VBL) Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Externe Mitarbeitendenberatung (EAP) Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre, Bereich Leitung Übungsbetrieb Studieneingangsphase

Di. 20.07.2021
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre, Bereich Leitung Übungsbetrieb Studieneingangsphase ab dem 1.10.2021 unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit dieser Stelle entspricht einer Vollbeschäftigung (zz. 38,7 Stunden). Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen. Zu den Aufgaben gehören: Lehre im Bereich Physik im Umfang von 12-16 LVS in Übungen und experimentellen Praktika Leitung und Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungen in der Studieneingangsphase, insbesondere des Übungsbetriebes Dienstleistungen in Forschung und Selbstverwaltung Erwartet werden: ein sehr guter Universitätsabschluss im Fach Physik eine qualifizierte Promotion im Fach Physik mit einem Schwerpunkt in Experimentalphysik mehrjährige Lehrerfahrung in Veranstaltungen im Bereich der Experimentalphysik Erwünscht sind: Kompetenzen und praktische Erfahrungen in der Organisation und Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeit­geberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kultu­rellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerberinnen und Bewerber. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre (Nebenfachausbildung)

Di. 20.07.2021
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre (Nebenfachausbildung) ab dem 1.10.2021 unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit dieser Stelle entspricht der Hälfte einer Voll­be­schäftigung (zz. 19,35 Stunden). Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen. Zu den Aufgaben gehören: Lehre im Bereich Physik im Umfang von 6-8 LVS in Übungen und experimentellen Praktika Leitung und Weiterentwicklung der Lehrveranstaltungen für Studierende mit Physik als Nebenfach, insbesondere des Übungsbetriebes Dienstleistungen in Forschung und Selbstverwaltung Erwartet werden: ein sehr guter Universitätsabschluss im Fach Physik eine qualifizierte Promotion im Fach Physik mit einem Schwerpunkt in Experimentalphysik mehrjährige Lehrerfahrung in Veranstaltungen im Bereich der Experimentalphysik Erwünscht sind: Kompetenzen und praktische Erfahrungen in der Organisation und Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeit­geberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kultu­rellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerberinnen und Bewerber. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in am Mathematischen Seminar

Di. 20.07.2021
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Das Mathematische Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum 01.10.2021 eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht einer Vollbeschäftigung (z. Zt. 38,7 Stunden). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 TV-L. Die Stelle ist unbefristet. Durchführung von Lehrveranstaltungen. Hierzu zählen Einführungskurse in die numerische Programmierung (derzeit in der Sprache C), aber auch Vorlesungen aus den Bereichen numerische Mathematik und Hochleistungsrechnen für Studierende der Mathematik, der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Administration der HPC-Server des Mathematischen Seminars. Hierzu zählt insbesondere die Beschaffung und Wartung von Linux-Servern in enger Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum der Universität sowie der installierten Software, beispielsweise der Compiler, Bibliotheken, und der MPI-, CUDA-, OpenCL- und Vulkan-Entwicklungsumgebungen. Beratung der wissenschaftlichen Angestellten bei dem Einsatz der HPC-Server. Forschung im Bereich der numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens. Die Lehrverpflichtung umfasst 9 Lehrveranstaltungsstunden. Eine angemessene Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet. wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom/Master), Promotion im Fach Mathematik oder in mathematiknahen Fächern, Erfahrungen in der Durchführung universitärer Lehre im Fach Mathematik, gute Deutschkenntnisse für die Lehre in deutschsprachigen Studiengängen. Darüber hinaus ist Erfahrung im Bereich der IT-Administration wünschenswert, insbesondere in dem Bereich Beschaffung, Wartung und Betrieb vernetzter Server für Anwendungen des Hochleistungsrechnens.Die Universität ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Volljurist*in im Referat Studienreform, Kapazitäts- und Rechtsangelegenheiten

Di. 20.07.2021
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rd. 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Im Referat „Studienreform, Kapazitäts- und Rechtsangelegenheiten“ des Geschäftsbereichs Akademische Angelegenheiten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines*einer Volljuristen*in zu besetzen. Für das Referat, dem derzeit fünf Mitarbeiter*innen angehören, bilden insbesondere die Beratung aller universitären Angehörigen in Rechtsfragen rund um Studien- und Prüfungsangelegenheiten sowie die Prozessführung in Verwaltungsstreitigkeiten und die Berechnung sowie Festlegung der Lehrkapazität die Aufgabenschwerpunkte. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Beratung des Präsidiums, der Fakultäten, der Fächer, der Prüfungsausschüsse und -ämter, der zentralen Hochschulgremien und anderer Geschäftsbereiche der zentralen Verwaltung in allen rechtlichen Fragen auf den Gebieten des Kapazitäts- und Zulassungsrechts sowie des Prüfungs- und Hochschulrechts, Umsetzung neuer gesetzlicher Regelungen - aktuell insbesondere aufgrund der derzeitigen Pandemie - sowie Entwicklungen in der Erstellung und Überarbeitung von Satzungen in Studien- und Prüfungsangelegenheiten, Prozessführung in Verwaltungsrechtsstreitigkeiten, insbesondere in Prüfungs- und Kapazitätsangelegenheiten, Neben diesen vielfältigen Aufgaben, sind die Tätigkeiten außerdem geprägt von der Entwicklung bzw. Überarbeitung von rechtlichen Vorgaben, Handreichungen, Musterbescheiden und Formularen; die Unterstützung aller involvierten Einrichtungen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten wie bspw. die Einführung von E-Prüfungen oder die Einführung bzw. die Weiterentwicklung des Campusmanagementsystems HISinOne vor dem Hintergrund des Onlinezugangsgesetzes oder die Begleitung bei strukturellen Reformen, hervorgerufen insbesondere durch Änderungen gesetzlicher Vorgaben. Um diese abwechslungsreichen Themen gemeinsam tatkräftig angehen zu können, suchen wir eine engagierte und entscheidungsfreudige Persönlichkeit, die aufgrund ihrer kommunikativen Fähigkeiten zu überzeugen weiß und die Interessen der unterschiedlichen Zielgruppen einer Universität zu einen versteht. Das gemeinsame Arbeiten im Team des Referats ist dabei ebenso selbstverständlich wie die enge Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Geschäftsbereich Akademische Angelegenheiten sowie der Fakultäten und weiterer Einrichtungen der CAU. Eine schnelle Auffassungsgabe, eine hohe Organisationsfähigkeit insbesondere im Fall von Arbeitsspitzen sowie ein besonderes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab. erste und zweite juristische Staatsprüfung, erste Berufserfahrung, vorzugsweise im Hochschulbereich oder in einer Rechtsanwaltskanzlei, sicherer Umgang mit MS Office. Darüber hinaus sind wünschenswert: Kenntnisse im Hochschulzulassungs- und Hochschulkapazitätsrecht sowie im Prüfungs- und Hochschulrecht, Berufserfahrung in der Hochschulverwaltung auf dem Gebiet des Hochschul- und Prüfungsrechts, Erfahrung im selbständigen Führen von Gerichtsprozessen, Erfahrung im Umgang mit Datenbanken, gute Englischkenntnisse. Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d)

Di. 20.07.2021
Neumünster, Holstein
Seit mehr als 90 Jahren arbeitet DEKRA als eine der weltweit führenden Expertenorganisationen für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. DEKRA steht für qualifizierte und unabhängige Expertendienstleistungen und fast 44.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern setzen sich täglich mit Know-how, Verantwortung und Leidenschaft für unsere Vision ein, der globale Partner für eine sichere Welt zu werden. Die DEKRA Akademie GmbH ist eines der größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland und bietet Kunden aus der Wirtschaft, der öffentlichen Hand, aber auch Privatpersonen ein Produktportfolio, welches vom eintägigen Seminar über die mehrjährige Umschulung bis zur unternehmensspezifischen Weiterbildung reicht. Unterstützen Sie die DEKRA Akademie GmbH als Sozialpädagoge in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Standort in Neumünster. Sie übernehmen eigenverantwortlich die Betreuung und Beratung sowie die sozialpädagogische Begleitung unserer Teilnehmenden in verschiedenen Projekten. Hierbei helfen Sie bei der Lösung von konkreten Problemen und unterstützen die Teilnehmenden bei der beruflichen Integration. Eine Ihrer Aufgaben ist hierbei die Dokumentation von Anwesenheiten und Bearbeitung von Teilnehmerunterlagen. Sie führen regelmäßige Gespräche mit der Lehrgangsleitung und den Ausbildern hinsichtlich der Durchführung von Bewerbungs-, Kommunikations- und Motivationstrainings der Teilnehmer. Darüber hinaus arbeiten Sie kooperativ und projektbezogen mit Kostenträgern, Beratungsstellen und Verbänden zusammen. Sozialpädagogische Ausbildung, Studium der Fachrichtung Sozialpädagogik, Soziale Arbeit Mehrjährige Berufserfahrung in der sozialpädagogischen Betreuung Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie lösungsorientiere Arbeitsweise Empathie und Freude an der Arbeit mit Menschen Sicherheit beginnt mit mir bei DEKRA – daher ist auch als Arbeitgeber auf uns Verlass und wir sorgen für Sicherheit in Ihrem Leben. Neben einem attraktiven Gehalt, umfassenden Sozialleistungen sowie einer betrieblichen Altersvorsorge, erhalten Sie bei uns die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und frühzeitig Verantwortung zu übernehmen. Wir bieten vielfältige Karrieremöglichkeiten und investieren in Ihre Weiterentwicklung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für die Prüfungsverwaltung

Fr. 16.07.2021
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Im Gemeinsamen Prüfungsamt in der Philosophischen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Mitarbeiter*in für die Prüfungsverwaltung unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte einer entsprechenden Vollbeschäftigung (zurzeit 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8 TV-L.Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung von Prüfungsangelegenheiten in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Philosophischen Fakultät. Dazu zählen insbesondere: die digital gestützte organisatorische Vorbereitung, Abwicklung und Dokumentation der Prüfungen in den Studienprogrammen der Fakultät), die Beratung der Studierenden und der Prüfer*innen bei prüfungsbezogenen Studienproblemen, die Bearbeitung von Anträgen, z. B. zu Bachelor- und Masterarbeiten und zur Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen, die Kontrolle und Korrekturbuchungen einzelner Studienverläufe, die Kontrolle der korrekten digitalen Abbildung der Fachprüfungsordnungen und das selbstständige Testen von Berechnungen und auszugebenden Dokumenten. Voraussetzung für die zu besetzende Stelle ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten, zur Kauffrau bzw. zum Kaufmann für Büromanagement, zur bzw. zum Notarfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung mit mindestens dreijähriger Verwaltungserfahrung oder vergleichbare Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Hochschulverwaltung. Für die Arbeitsfelder erforderlich sind weiterhin gute Kenntnisse in der elektronischen Datenverarbeitung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Anwendung von Datenbanken). die Mitarbeit in einer der größten Fakultäten der CAU, ein interessantes und kommunikativ anspruchsvolles Aufgabenspektrum, engagierte Kolleg*innen, ein teamorientiertes Arbeitsumfeld und die vielfältigen Vorzüge des öffentlichen Dienstes an der CAU (tarifliche Vergütung, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, variable Arbeitszeit, 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr, besondere Konditionen in diversen Einrichtungen wie Mensa, Hochschulsport, Jobticket). Für die genannten Tätigkeiten wird eine belastbare, flexible und teamfähige Person mit schneller Auffassungsgabe, Organisationstalent sowie guter Kommunikationsfähigkeit gesucht. Eine selbstständige und effiziente sowie kunden- und serviceorientierte Arbeitsweise wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen. Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen. Das Land Schleswig-Holstein versteht sich als moderner und weltoffener Arbeitgeber. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: