Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 72 Jobs in Obermarxloh

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales 9
  • Fachhochschule 6
  • Universität 6
  • Assistenz 4
  • Dienstleistung und Fertigung 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Sozialarbeit 4
  • Weitere: Handwerk 4
  • Bereichsleitung 3
  • Ausbilder 3
  • Abteilungsleitung 3
  • Innendienst 3
  • Leitung 3
  • Medien- 3
  • Screen- 3
  • Sekretariat 3
  • Teamleitung 3
  • Therapie und Assistenz 3
  • Webdesign 3
  • Weitere: Pflege 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 58
  • Ohne Berufserfahrung 44
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 58
  • Teilzeit 29
  • Home Office 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 33
  • Befristeter Vertrag 26
  • Ausbildung, Studium 13
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Bildung & Training

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Aufbau eines Peer-to-Peer-Mentoringprogramms

Sa. 10.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Rahmen des Förderprogramms „Inklusive Hochschule“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden mehrere Projekte und Angebote an der Ruhr-Universität Bochum mindestens für die Jahre 2021 und 2022 geschaffen, die die Studiensituation von Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen verbessern sollen. Das Förderprogramm wird an der Ruhr-Universität Bochum durch das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office koordiniert. Die Teilprojekte wurden durch ein Team aus verschiedenen Hochschulbereichen (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, IT.SERVICES, Beratungseinrichtung und Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Studierendenservice) erarbeitet und sind je nach Schwerpunkt des Teilprojektes bei den entsprechenden Einrichtungen angesiedelt. Das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office der Ruhr-Universität Bochum sucht für die Abteilung Student Lifecycle Services zum 01.06.2021 eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d) in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50%) zunächst befristet bis zum 31.03.2023. Eine Verlängerung der Stelle ist bei einer Verlängerung des Förderprogramms möglich. Zur Unterstützung des Studienerfolgs und der Vermeidung eines Studienabbruchs entwickeln Sie ein Peer-to-Peer-Mentoringprogramm für Studierende mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und begleiten die Implementierung Dabei arbeiten Sie eng mit der Psychologischen Studienberatung der RUB und dem Beratungszentrum zur Inklusion Behinderter (BZI) des Akademischen Förderungswerks sowie weiteren Projektpartnern zusammen, um Studierende mit entsprechend konzipierten Angeboten im Studienverlauf mit ihren Herausforderungen bedarfsorientiert zu unterstützen Konzeption, Umsetzung und Evaluation von (Weiter-)Bildungsangeboten für Mentor*innen und Mentees einschließlich passender Kommunikationsmaßnahmen Beratung von Studierenden mit gesundheitlicher Beeinträchtigung in deutscher und englischer Sprache Konzeption, Organisation und Durchführung von zielgruppenspezifischen Gruppenformaten (in Präsenz, digital oder blended) Vernetzung der in der zielgruppenspezifischen Beratung verantwortlichen Stakeholder und der unterschiedlichen Angebote Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Diplom) Umfassende Kenntnisse des Hochschulsystems und der Beratungs- und Unterstützungsstrukturen der RUB Sie können mehrjährige Berufserfahrung in der (Psychologischen) Studienberatung oder hochschulischen Inklusionsberatung nachweisen, vorzugsweise beratungsrelevante Kompetenzen oder Qualifikation (z. B. Systemische oder Personzentrierte Beratung, Peer Councelling) Sie haben einschlägige Erfahrungen im Aufbau und/oder in der Durchführung von Mentoringangeboten, idealerweise im Inklusions- oder Gesundheitsbereich Sie haben praktische Erfahrung in der Erstellung von bedarfsorientierten Beratungs- und Unterstützungskonzepten für Studierende (auch online) und in der Arbeit mit gesundheitlich beeinträchtigten, jungen Menschen Sie haben Erfahrungen im Projektmanagement und in der Projektevaluation Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie die Fähigkeit, offen und wertschätzend auf neue Gesprächspartner*innen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen zuzugehen; ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten im Umgang mit Menschen mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen Sie bringen ein freundliches Auftreten und eine serviceorientierte Einstellung mit Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Sie haben einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse erforderlich, interkulturelle Kompetenzen vorausgesetzt Sie bringen idealerweise Erfahrungen im Bereich Leben mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung mit Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L Flexible Arbeitszeiten Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familiengerechtes Arbeiten (u. a. mit eigener Kindertagesstätte auf dem Campus) Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und unieigenem Fitnessstudio Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis maximal in die Entgeltgruppe 12 des TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Projektleitung (m/w/d) zur Erstellung eines Inklusionsplans

Sa. 10.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Rahmen des Förderprogramms „Inklusive Hochschule“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden mehrere Projekte und Angebote an der Ruhr-Universität Bochum mindestens für die Jahre 2021 und 2022 geschaffen, die die Studiensituation von Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen verbessern sollen. Das Förderprogramm wird an der Ruhr-Universität Bochum durch das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office koordiniert. Die Teilprojekte wurden durch ein Team aus verschiedenen Hochschulbereichen (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, IT.SERVICES, Beratungseinrichtung und Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Studierendenservice) erarbeitet und sind je nach Schwerpunkt des Teilprojektes bei den entsprechenden Einrichtungen angesiedelt. Das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office sucht ab dem 01.06.2021 eine/n Verwaltungsangestellte/n für die Inklusionsplanerstellung (m/w/d) in Vollzeit (zurzeit 39,83 Std./Woche), zunächst befristet bis zum 31.03.2023. Eine Verlängerung der Stelle ist bei einer Verlängerung des Förderprogramms möglich. Erstellung eines Inklusionsplans/Inklusionskonzepts zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention an der Ruhr-Universität Bochum für Studierende in Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengängen und damit zusammenhängenden Bereichen der Universität Die folgenden Teilaufgaben sind Bestandteil der Konzepterstellung und somit maßgeblich Ihre Aufgaben: Erheben und Bewerten des aktuellen Status Quo (z.B. durch eine quantitative Befragung oder qualitative Beteiligungen) in den verschiedenen Hochschulbereichen, mit denen Studierende typischerweise in ihrem Studienverlauf von der Erstinformation über das Studium bis hin zur Promotion in Berührung kommen. Einbeziehung landesweiter Best-Practice Fortlaufende Beteiligung relevanter Dezernate, Gremien, Beauftragten und Beratungsstellen, inklusive einer begleitenden Öffentlichkeitsarbeit Ableitung von Zielen für die inklusive Gestaltung verschiedener Teilaspekte eines Studierendenlebens an der Universität (Handlungsfelder) Erarbeitung von Strategien und Maßnahmen für die einzelnen Handlungsfelder, inklusive Erarbeitung eines Mechanismus zur Zielerreichungskontrolle Erarbeitung eines abschließenden Inklusionsplans und Fortschreibungsverfahrens zur Vorlage an die Hochschulleitung Sie arbeiten eng mit den weiteren Teilprojekten des Förderprogramms zusammen, um im Prozess gemachte Erfahrungen mit in den Inklusionsplan einfließen zu lassen. Sie treten aktiv in den Kontakt mit relevanten Einrichtungen der Ruhr-Universität Bochum, um bereits prozessbegleitend für das Thema zu sensibilisieren und die Erfahrungen der Bereiche im Rahmen der Inklusionsplanerstellung zu nutzen. Universitärer Hochschulabschluss (Diplom oder Master) oder vergleichbare Qualifikation zum Beispiel in Diversity Management, Rehabilitationswissenschaften, Sozialwissenschaften, Pädagogik, Soziale Arbeit, Disability Studies, Politikwissenschaften, o.Ä. Kenntnisse in relevanten Bereichen des Sozial-, Behinderten- und Verwaltungsrechts und der UN-Behindertenrechtkonvention Grundkenntnisse im Bereich verschiedener Behinderungsbilder und chronischen Erkrankungen und ihren Auswirkungen auf Schule/Ausbildung/Studium Grundkenntnisse im Bereich barrierefreies Bauen Wünschenswert ist Erfahrung in der Anwendung der obenstehenden Aspekte auf Hochschulen (z.B. Prüfungsrecht /-ablauf, Hochschulpolitik) Erfahrung als Projektleitung in einem Projektumfeld mit vielen unterschiedlichen Akteuren einen sicheren Umgang mit gängiger Office-Software fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift freundliches, kommunikatives und kooperatives Wesen, Freude an der Netzwerkarbeit Weiterbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten spannende Projekttätigkeit bei einem bedeutenden Thema in einem vielfältigen Projektteam   Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe TV-L 13. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Projektadministration (m/w/d) in Teilzeit

Sa. 10.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Rahmen des Förderprogramms „Inklusive Hochschule“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden mehrere Projekte und Angebote an der Ruhr-Universität Bochum mindestens für die Jahre 2021 und 2022 geschaffen, die die Studiensituation von Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen verbessern sollen. Das Förderprogramm wird an der Ruhr-Universität Bochum durch das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office koordiniert. Die Teilprojekte wurden durch ein Team aus verschiedenen Hochschulbereichen (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, IT.SERVICES, Beratungseinrichtung und Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Studierendenservice) erarbeitet und sind je nach Schwerpunkt des Teilprojektes bei den entsprechenden Einrichtungen angesiedelt. Das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office sucht ab dem 01.06.2021 eine/n Verwaltungsangestellte/n zur Projektadministration (m/w/d) in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50%), zunächst befristet bis zum 31.03.2023. Eine Verlängerung der Stelle ist bei einer Verlängerung des Förderprogramms möglich. Selbstständiges vorbereitendes Finanzcontrolling der Mittel des Förderprogramms (Kontoführung, Buchungsüberwachung, Vorbewertung geplanter Ausgaben in den Teilprojekten, Abgleich mit Budgetplänen, Anforderung von Nachweisen/Erläuterungen bei Teilprojektleitern) Selbstständige Vorbereitung von Verwendungsnachweisen über die Projektmittel und Projekttätigkeiten für das Ministerium Erledigung allgemeiner organisatorischer Unterstützungsangelegenheiten für die Gesamtprojektleitung der Teilprojektleitungen (z.B. Terminabstimmungen, Erstellung und Versand von Unterlagen/Protokollen, Textkorrekturen, Abstimmung mit anderen Bereichen/Abteilungen/Dezernaten und Fakultäten) Beschaffungswesen (Angebotseinholung, Preisvergleiche, Beschaffung, Inventarisierung) Stilsichere Korrespondenz in deutscher Sprache Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst Einschlägige Kenntnisse im Finanz-und Haushaltswesen (Buchführung, Kalkulation, Fristenkontrolle) Berufserfahrung im Bereich Verwaltung / Sekretariat, speziell der Verwaltung von Drittmittelprojekten ist wünschenswert Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Excel, PowerPoint, Mail Programme) Hohes Maß an Kommunikations-und Organisationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit Selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung der Aufgaben und Serviceorientierung Freundliches, kommunikatives und kooperatives Wesen Weiterbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten spannende Projekttätigkeit bei einem bedeutenden Thema in einem vielfältigen Projektteam Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe TV-L 9a. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Weiterbildung (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Bochum
LEITUNG DER ABTEILUNG WEITERBILDUNG (w/m/d) in der Stabsstelle der Vizepräsidentin für Forschung und Transfer Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für 2 Jahre zu besetzen und grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L. Operative Leitung der Betriebseinheit Weiterbildung Aufbau von Strukturen für hochschulische wissenschaftliche Weiterbildung an der hsg Bochum Aufbau von Strukturen für den Bereich Transfer Durchführung von Marktanalysen Konzeption und Koordination von Angeboten für Transfer und Weiterbildung Akquise von Dozent*innen und Teilnehmenden Konzeption und Durchführung von Marketing- und Öffentlichkeitsarbeitsarbeiten Netzwerkarbeit innerhalb der Hochschule und mit externen Partner*innen Evaluation der Angebote in enger Abstimmung mit dem hochschulischen Qualitätsmanagement Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Erwachsenen- / Weiterbildung (Diplom, Master oder äquivalent), vorzugsweise aus dem Bereich Bildungs- bzw. Erziehungswissenschaften, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften Berufserfahrung im Bereich Weiterbildung und Kenntnisse der Weiterbildungslandschaft Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeption und Koordination von Weiterbildungsangeboten Vertiefte Kenntnisse im Bereich Programmplanung und Durchführung von Marktanalysen Kenntnisse im Bereich Weiterbildungsgesetz NRW Erfahrung im Aufbau von Netzwerkstrukturen Serviceorientierung und kommunikative Kompetenz Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten Organisations- und Teamfähigkeit Führungserfahrung erwünscht Wünschenswert sind Erfahrungen in der Konzeption und Zertifizierung von Weiterbildungsangeboten mit Gesundheitsbezug Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschul­umfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versor­gungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits- / Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Konzeption und Unterstützung Nachteilsausgleiche

Sa. 10.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Rahmen des Förderprogramms „Inklusive Hochschule“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW werden mehrere Projekte und Angebote an der Ruhr-Universität Bochum mindestens für die Jahre 2021 und 2022 geschaffen, die die Studiensituation von Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen verbessern sollen. Das Förderprogramm wird an der Ruhr-Universität Bochum durch das Dezernat 2 – Studierendenservice und International Office koordiniert. Die Teilprojekte wurden durch ein Team aus verschiedenen Hochschulbereichen (Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, IT.SERVICES, Beratungseinrichtung und Beauftragter für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, Studierendenservice) erarbeitet und sind je nach Schwerpunkt des Teilprojektes bei den entsprechenden Einrichtungen angesiedelt. Für die Optimierung der Angebote des Nachteilsausgleiches entsteht als Ergänzung der Unterstützungsstrukturen des Beratungszentrums zur Inklusion Behinderter (BZI) des akademischen Förderungswerkes und der IT.SERVICES eine gemeinsame Kontaktstelle zur Beratung, Information und Begleitung der Nachteilsausgleiche bei Prüfungen. Die Ruhr-Universität Bochum sucht deshalb für die neu entstehende Kontaktstelle barrierefreie Prüfung (KoBaP) zum 01.06.2021 eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d) in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50%) befristet bis zum 31.03.2023. Eine Verlängerung der Stelle ist bei einer Verlängerung des Förderprogramms möglich. Sie unterstützen Lehrende bei der organisatorischen und praktischen Umsetzung von Nachteilsausgleichen (NTA) insbesondere im Bereich assistiver Technologien und vor dem Hintergrund individueller beeinträchtigungsrelevanter Auswirkungen. Dabei arbeiten Sie eng mit dem Beratungszentrum zur Inklusion Behinderter (BZI) des Akademischen Förderungswerk, IT.SERVICES und weiteren Stakeholdern der Universität zusammen, um Studierende und Lehrende mit entsprechend konzipierten Angeboten im Rahmen bestehender Herausforderungen bei Prüfungen bedarfsorientiert zu unterstützen. Sie nehmen aktiv eine Multiplikatorenfunktion hinsichtlich bestehender Prozesse zur Durchführung von NTA wahr und unterstützen die fortlaufenden Prozesse zur weiterführenden Implementierung und Optimierung der Abläufe an der Hochschule. Sie setzen die Koordination und die fachliche Begleitung zentraler und dezentraler sowie technischer und nicht-technischer Serviceangebote zum NTA für Lehrende und Studierende um. Sie unterstützen den Accessibility Service Manager von IT.SERVICES in der Betreuung, Wartung und konzeptionellen Weiterentwicklung der vorhandenen und entstehenden Arbeitsräume und des Hilfsmittelpools für Studierende mit Beeinträchtigung Sie evaluieren vorhandene Angebote und Best Practice. Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Diplom) vorzugsweise in den Fachrichtungen Informatik, Sonderpädagogik, Gesundheits-, Rehabilitations-, Sozial- oder Bildungswissenschaften. Sie verfügen über Kenntnisse des aktuellen Diskurses zum Thema Inklusion und Diversity im Hochschulsystem (oder Wissenschaftssystem) und der diesbezüglichen Beratungs- und Unterstützungsstrukturen. Sie verfügen über Erfahrung im Bereich Unterstützungsbedarfe von Menschen mit Behinderungen, vorzugsweise im Thema Hochschulbildung Sie besitzen bestenfalls Erfahrungen im Bereich Computertechnik für Menschen mit Beeinträchtigung, barrierefreie Technologien und der Umsetzung von Lehrmaterialien Sie bringen idealerweise Erfahrungen im Bereich Leben mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung mit Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten im Umgang mit Menschen mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen. Eigeninitiative und eine strukturierte, zielorientierte und analytische Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich. Sie verfügen über ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch, interkulturelle Kompetenzen werden vorausgesetzt Begeisterung für das Thema und ein hohes Engagement aktiv die neue Kontaktstelle barrierefreie Prüfung mitzugestalten sowie Inklusion an der RUB voranzutreiben runden Ihr Profil ab. Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L faire und flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten spannende und vielfältige Projekttätigkeit bei einem bedeutenden Thema in einem vielfältigen Projektteam Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis maximal in die Entgeltgruppe 12 des TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter:in zur Betreuung ausländischer Studierender (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen.Wir suchen ab sofort für das International Office eine:n motivierte:n Mitarbeiter:in zur Betreuung ausländischer Studierender (m/w/d)Kennziffer 34-2021, Teilzeit (75%), Vergütung TV-L 9b Das International Office ist im Dezernat Studierendenservice & Internationales zuständig für die Durchführung von Mobilitätsprogrammen wie Erasmus+, die Betreuung ausländischer Studierender sowie die strategische Weiterentwicklung der Hochschulinternationalisierung in Studium und Lehre.Ihre Aufgaben:Information, Betreuung und Begleitung von ausländischen Studierenden und Studieninteressierten in unterschiedlichen (auch digitalen) Beratungs- und BetreuungsformatenUnterstützung von ausländischen Studierenden bei der Überwindung kultureller BarrierenZulassung von Bildungsausländer:innenBetreuung von ausländischen Austauschstudierenden und Verwaltung der „Incoming“ Prozesse, inkl. Kommunikation mit ausländischen Partnerhochschulen sowie nationalen und regionalen PartnernVerwaltung von FörderprogrammenErstellung von Materialien und Durchführung von Veranstaltungen des International OfficeIhr Profil:Abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. in den Bereichen (Sozial-) Pädagogik oder GeisteswissenschaftenHohe kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenz; ggf. nachgewiesen durch entsprechende ZertifikateSehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftKenntnisse in der Nutzung von Social-Media-Kanälen Wünschenswert sindArbeitserfahrung im Bereich der internationalen Hochschulbeziehungen und der Betreuung ausländischer StudierenderKenntnisse im Bereich des Hochschulzugangs; insbesondere für Bildungsausländer, und Erfahrung in der DrittmittelverwaltungKenntnisse im Ausländer- und SozialversicherungsrechtWir bieten:Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringenkönnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetrieblicheAltersvorsorgeUmfangreichesWeiterbildungsprogramm Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDFDatei) bis zum 16.04.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 20.05.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen:Christiane HinrichsLeiterin International OfficeTelefon: 0208 882 54-205 E-Mail: christiane.hinrichs@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Wiss. Mitarbeiter (w/m/d) im Zentrum für Kooperation in Lehre und Forschung für die Bereiche Forschungssupport und EU-Projektanbahnung und -abwicklung

Fr. 09.04.2021
Herne, Westfalen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemein­sam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungs­orientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben. Wiss. Mitarbeiter (w/m/d) im Zentrum für Kooperation in Lehre und Forschung für die Bereiche Forschungssupport und EU-Projektanbahnung und -abwicklung Zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Vollzeit · befristet bis zum 31.12.2024 · Einsatzort Herne · EG 13 TV-L Die drei großen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bochum, Dortmund und Gelsenkirchen vertiefen ihre Kooperation in Studium, Forschung und Transfer zukünftig unter dem gemeinschaftlichen Dach der Hochschulallianz ruhrvalley. Um ihre enormen Potenziale zukünftig noch besser und systematischer zu nutzen, planen sie neben der strategischen Abstimmung auch den Ausbau ihres gemeinschaftlichen Auftritts. Im Zentrum steht die Intensivierung der Zusammenarbeit auf den Feldern Forschungs­förderung, Internationalisierung und wissenschaftliche Weiterbildung. Zur Koordination der Aktivitäten bauen die drei Hochschulen eine zentrale Geschäftsstelle in Herne auf. Eine Aufgabe dieser Geschäftsstelle wird der Support hochschulübergreifender Forschungstätigkeit für den durch die EU geförderten Bereich sein. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Unterstützung von hochschulübergreifenden Forschungsanträgen neuberufener Professor*innen. Sie haben eine wissenschaftliche Ausbildung abgeschlossen und besitzen Erfahrungen in der Anbahnung, der Antragstellung und der Abwicklung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie im Aufbau und in der Betreuung von Netzwerkstrukturen. Für eine Tätigkeit im Bereich der EU-Projektanbahnung und -abwicklung sind Kenntnisse aus Projekten, die von der Europäischen Union finanziell gefördert wurden, von Vorteil. Sie können sich vorstellen, in einem dynamischen Team sehr eigenverantwortlich und in Abstimmung mit dem Vizepräsidenten für Forschung und Transfer die Kooperation in der Hochschulallianz zu erweitern. Dann werden Sie Teil unseres Teams und freuen sich auf ein vielseitiges Aufgabenspektrum.Es erwartet Sie ein großes und etabliertes Netzwerk mit Unternehmen und wissenschaft­lichen Einrichtungen Zusammenführung von hochschulübergreifenden Konsortien der Hochschulallianz ruhrvalley in neuen und etablierten Themenfeldern Aufbau und Pflege neuer Forschungskooperationen Unterstützung und Begleitung von durch Drittmittel (national und EU) geförderte Forschungsanträge Unterstützung des Projektteams bei der Projektabwicklung Unterstützung bei der Gewinnung von wissenschaftlichen, industriellen und internationalen Partnern Außendarstellung der Forschungskompetenz der Hochschulallianz ruhrvalley sowie Repräsentation gegenüber relevanten Akteuren der EU Das bringen Sie mit einen wissenschaftlichen Abschluss Erfahrungen im Bereich Forschungssupport (national und/oder EU) Erfahrungen beim Stellen von Forschungsanträgen / Projektanträgen Freude am Gestalten Bereitschaft zur Mobilität vor allem zwischen dem zentralen Standort der Hochschulallianz in Herne und den Standorten der beteiligten Hochschulen sowie – für den Bereich der EU-Projektanbahnung und -abwicklung – europaweit, insbesondere für Reisen nach Brüssel
Zum Stellenangebot

Lehrer (w/m/d) für Pflegeberufe / Pflegepädagogen (w/m/d)

Fr. 09.04.2021
Bochum, Bottrop, Dortmund, Düren, Rheinland, Essen, Ruhr, Hagen (Westfalen), Hückelhoven, Siegen
maxQ. ist eine Marke im bfw-Konzern und ist auf die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gesundheits­fachberufen spezialisiert. Unser Bildungsportfolio bietet neben staatlich anerkannten Abschlüssen in den Berufsfeldern wie Physiotherapie, Logopädie, Altenpflege etc., auch ein umfassendes Weiter­bildungs­angebot in den Bereichen wie Therapie, Prävention, Pädagogik, Pflege, Gerontopsychiatrie, Management etc. an sowie Bildungsangebote für Arbeitssuchende im Gesundheitswesen. Gemeinsam mit Kooperationspartnern aus der Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Praxis orientieren und entwickeln wir unser Bildungsportfolio an den aktuellsten Standards und Trends der Gesundheits- und Sozialbranche. Für unsere staatlich anerkannten Schulen für Gesundheits- und Pflegeberufe möchten wir unser Team an den Standorten Bochum, Bottrop, Dortmund, Düren, Essen, Hagen, Hückelhoven und Siegen verstärken und suchen engagierte Lehrer (w/m/d) für Pflegeberufe / Pflegepädagogen (w/m/d) in Voll- und Teilzeit möglich. Sie gestalten die Aus- und Weiterbildung, vermitteln fachspezifische Ausbildungsinhalte und geben Ihren Erfahrungsschatz und Ihre Expertise praxisorientiert weiter. Sie übernehmen die Verantwortung für Lehrgänge und haben die Lernfortschritte – auch im Praktikum – im Blick. Durch Ihre Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von (Abschluss-)Prüfungen tragen Sie dazu bei, dass in Ihren Lehrgängen bestmögliche Ergebnisse erzielt werden. Sie unterstützen uns bei der Optimierung der Aus- und Weiterbildungsprozesse und ebenso bei der Weiterentwicklung unseres Produktportfolios. Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpflege und sind Lehrer (w/m/d) für Pflegeberufe gem. § 24 (2) KrPflG oder verfügen über ein abgeschlossenes Pflege- oder Medizinpädagogikstudium (mindestens BA). Sie bringen idealerweise erste Erfahrungen in der Erwachsenbildung mit. Darüber hinaus überzeugen Sie durch Ihre Freude an der Wissensvermittlung und Ihre Intention, Menschen zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln und Medien ist für Sie selbstverständlich. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihr Interesse am Umgang mit den verschiedensten Menschen, durch Ihre selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie durch Ihre sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Ihre Teamfähigkeit aus. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum Vergütung nach Haustarifvertrag Betriebliche Altersvorsorge Individuelle Mitarbeiterentwicklung Flexible Arbeitszeiten und -konten Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und vieles mehr…
Zum Stellenangebot

Mediengestalter/in für Lernmedien (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Bochum
Das Europäische Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) in Bochum ist eine der größten Weiterbildungseinrichtungen im Bereich der Immobilienwirtschaft in Deutschland. Unter unserem Dach finden Sie das EBZ Berufskolleg, die EBZ Akademie, die EBZ Business School, die EBZ Service GmbH sowie das Forschungsinstitut InWIS. Die EBZ Akademie entwickelt seit Jahren diverse Bildungsangebote für Kunden aus der Immobilienwirtschaft im Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung. Hierzu zählen Tagungen und Seminare ebenso wie Präsenzlehrgänge und Fernunterrichtsangebote. Ein weiteres stark wachsendes Produktsegment sind  Inhouse-Trainings und digitale Lernangebote. Für die EBZ Akademie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mediengestalter/in für Lernmedien (m/w/d) in Vollzeit (40 Wochenstunden), auch Teilzeit möglich Produktion immobilienwirtschaftlicher E-Learnings, dies beinhaltet folgende Tätigkeiten: Produktion und Postproduktion von Videos für die Bereiche E-Learning und Social Media Produktion von Audioproduktionen z.B. Podcasts Erstellung von Web Based Trainings mit Autorentools, u.a mit Articulate Rise und Storyline Steuerung von Produktionsprozessen unter Einbeziehung interner und externer Ressourcen Abstimmung mit Autoren und Contentlieferanten, sowie mit internen und externen Grafikern Qualitätssicherung auf gestalterischer und technischer Ebene Projektmanagement im Rahmen von Kundenprojekten mit Bezug zu Themen des digitalen Lernens Kundenberatung zu Themen des digitalen Lernens Professioneller Umgang mit der Adobe Creative Cloud insbesondere: Premiere Pro, Photoshop und InDesign Gespür für die gestalterische Umsetzung von Lernmedien mit dem Fokus auf Learning Experience Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton oder Digital und Print oder Studium mit Bezug zu Bildung/Medien Mindestens zwei Jahre korrespondierende Berufserfahrung Fähigkeit und Erfahrung in der Steuerung komplexer Projekte Hohe Motivation, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens ist gegeben Flexible Arbeitszeiten Innovatives Arbeitsumfeld und ein offenes und freundliches Arbeitsklima Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Ein hohes Maß an individuellem Gestaltungsspielraum
Zum Stellenangebot

Sales Agent B2B (m/w/d) Tourismus

Fr. 09.04.2021
Essen, Ruhr
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU! Du bist Vertriebs-Profi, liebst es mit Menschen zu arbeiten und willst sie bei ihren ersten Schritten in Richtung Karriere unterstützen? Perfekt! Die IUBH hat als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen für jeden das passende Studienangebot. Du hast Lust, interessierte Studierende durch unser Portfolio zu lotsen und sie auf dem Weg zu ihrem persönlichen Traumstudium zu beraten? Dann komm in unser Team!  Verstärke unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit an unserem Standort in Essen als  Sales Agent B2B (m/w/d) Tourismus Du akquirierst neue B2B Unternehmenskunden und stellst in professionellen Vertriebgesprächen die Vorteile einer Zusammenarbeit mit der IU heraus Darüber hinaus, betreust Du aktiv die bestehenden Kooperationen und festigst eine langfristige Zusammenarbeit Du berätst Interessenten und Bewerber zu unserem dualen Studienmodell und den Studieninhalten Im Rahmen von Bewerbertrainings machst Du junge Menschen fit für den Berufseinstieg Du gleichst Anforderungsprofile mit den Talenten unserer Bewerber ab und bringst die zukünftigen Studierenden mit den richtigen Praxispartnern zusammen Du stehst den Studierenden als Ansprechpartner zur Verfügung und begleitest diese von der ersten Kontaktaufnahme über die Immatrikulation bis zum Abschluss des Studiums und darüber hinaus Du übernimmst administrative Abläufe, erstellst Unterlagen und Verträge Du planst und betreust Messe- und Informationsveranstaltungen Du kannst eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein betriebswirtschaftliches Studium an einer (Fach-)Hochschule oder Universität vorweisen Du bist vertriebsstark, hast Erfahrung in der erfolgreichen Gewinnung von Unternehmenskunden und du bist es gewohnt, abschlussorientiert und nach Zielvorgaben zu arbeiten Du hast Kenntnisse aus den Bereichen Marketing oder kommst aus der Tourismusbranche, der Hotellerie oder der Gastronomie Du bist empathisch und gehst individuell auf Deine Gesprächspartner ein, kannst aktiv zuhören und erfasst Abläufe und Problemstellungen Deiner Kunden schnell und lösungsorientiert Du verfügst über sehr gute Organisationskompetenzen und kannst Prozesse effizient gestalten und steuern Dein Arbeitsstil ist geprägt durch ein gelebtes Wertebewusstsein, eine offene, kundenorientierte und wertschätzende Feedbackkultur Deine Persönlichkeit zeichnet sich durch Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit aus und Du bist ein Organisationstalent mit Hands-On Mentalität und Verhandlungsgeschick Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen, Frontoffice- oder CRM Systemen, kommunizierst verhandlungssicher in Deutsch und bringst gute Englischkenntnisse Spannende neue Aufgaben und nette dynamische Teamkollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln Attraktive Entwicklungs- und Karriereperspektiven mit großen Gestaltungsfreiräumen für Deine Ideen und Dein Engagement Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge und zahlreiche Mitarbeiterrabatte
Zum Stellenangebot


shopping-portal