Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 84 Jobs in Sillenbuch

Berufsfeld
  • Teamleitung 9
  • Leitung 9
  • Sachbearbeitung 8
  • Erwachsenenbildung 6
  • Weitere: Bildung und Soziales 6
  • Sozialarbeit 6
  • Sekretariat 4
  • Abteilungsleitung 4
  • Assistenz 4
  • Bereichsleitung 4
  • Erzieher 4
  • Projektmanagement 4
  • Gruppenleitung 4
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Innendienst 3
  • Prozessmanagement 3
  • Betriebs- 2
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 70
  • Ohne Berufserfahrung 54
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 66
  • Teilzeit 38
  • Home Office 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 46
  • Befristeter Vertrag 24
  • Ausbildung, Studium 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 1
Bildung & Training

Trägerfachberatung für die städtischen Kindertagesstätten

Sa. 08.05.2021
Stadtmitte
Als dynamischer Wirtschaftsstandort, als Freizeit- und Erlebnisstadt, als grünes Naherholungsgebiet sowie als Sportstadt lockt Wolfsburg rund acht Millionen Besucher*innen1 jährlich und hat sich in seiner jungen Geschichte zu einer lebenswerten und dynamischen Großstadt entwickelt. Die Stadt Wolfsburg bietet als kinderfreundliche Kommune Kindern und Jugendlichen attraktive Angebote, um sich aktiv in die Stadtgesellschaft einzubringen, sowie eine breit aufgestellte Schullandschaft. Ein weitreichendes Netz aus Spielplätzen, Jugendtreffs und Freizeitheimen sowie ein abwechslungsreiches Ferienangebot ermöglicht Kindern und Jugendlichen in Wolfsburg interessante Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung. Für den Geschäftsbereich Jugend in der Abteilung Kindertagesbetreuung suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n Trägerfachberatungfür die städtischen Kindertagesstätten Unsere aktuell 9 städtischen Kindertagesstätten (www.wolfsburg.de/stadt-kitas) arbeiten nach dem Early Excellence Konzept. Demnach wird jedes Kind als einzigartig betrachtet und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Eltern ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Dies verlangt eine pädagogische Grundhaltung, die die Vielfalt wertschätzt und die Chancengleichheit berücksichtigt, auch im Sinne von Gendersensibilität und Inklusion. Als Träger sind wir aktiv im Ausbau und befinden uns im Eröffnungsprozess von zwei weiteren Standorten. Begleitung der Umsetzung und Weiterentwicklung der Trägerkonzeption, pädagogischen Einrichtungskonzepte sowie Konzeptentwicklung für neue Kindertagesstätten in städtischer Trägerschaft. Regelmäßige Hospitationstermine in unseren Einrichtungen und Austausch mit den Kitaleitungen sowie den Teams. Beratung, Anleitung und Unterstützung der Kitaleitungen und pädagogischen Fachkräfte in den Einrichtungen auf Grundlage des niedersächsischen Bildungs- und Orientierungsplanes sowie der Trägerkonzeption. Sie sind zentrale*r Ansprechpartner*in für unsere Fachkräfte in Ausbildung und die jeweiligen Mentor*innen in den Einrichtungen. Kitaübergreifende und einrichtungsbezogene Unterstützung der Qualitätsentwicklung und – sicherung, beteiligungsorientierte Erarbeitung von Qualitätsstandards. Begleitung und Moderation sowie inhaltliche und methodische Vorbereitung verschiedener Arbeitstreffen. Begleitung und Unterstützung von Veränderungsprozessen, Teamentwicklung und Beschwerdemanagement. Fachliche Beratung zu pädagogischen und kitabezogenen Handlungsfeldern. Planung, Organisation und Durchführung kitaübergreifender Studientage, Besprechungen sowie Mitarbeiterschulungen und Workshops. Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Heilpädagogik, jeweils mit staatlicher Anerkennung. Berufserfahrung als Kitaleiter*in oder Kitafachberatung sind wünschenswert. Sie sind ausgebildete*r Early Excellence Berater*in bzw. bringen die Bereitschaft zur Nachqualifizierung mit. Ausgeprägte Kenntnisse der pädagogischen und rechtlichen Grundlagen des KitaG. Gutes und sicheres Kommunikationsvermögen sowie didaktische Kompetenzen und Moderationsfähigkeiten. Systemische Beratungsmethoden können sicher angewandt werden. Innovationsfreudigkeit, organisatorisches Geschick und eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise. Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen und Präsentationstechniken. Kenntnisse und Engagement in Fragen der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern und der Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsleben. einen sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit oder Teilzeit mit einem Entgelt der Entgeltgruppe S 15 TVöD. Die Stelle ist teilbar. ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität zugunsten Ihrer persönlichen Belange durch Teamarbeit und Vertrauensarbeitszeit. individuelle Entwicklungsmöglichkeiten mit einem umfangreichen Qualifizierungsangebot, mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement. Bei sonst gleicher Eignung berücksichtigen wir schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleich­gestellte Bewerber*innen bevorzugt. Aufgaben in dieser Entgeltgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Frauen wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes wird in Ausnahmefällen das Auswahlverfahren per Videokonferenz (Software: Microsoft Teams) durchgeführt. Es ist geplant, das Auswahlverfahren am 27./28.05.2021 stattfinden zu lassen.
Zum Stellenangebot

Volljurist*innen Referat Hochschulrecht (m/w/d)

Sa. 08.05.2021
Stuttgart
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 12 Standorten) und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Die Verwaltung des Präsidiums der DHBW nimmt zentrale Aufgaben der Hochschule in den Bereichen Allgemeine Hochschulverwaltung, Akademische Angelegenheiten sowie Corporate IT Services wahr. In der Verwaltung des Präsidiums der DHBW sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Volljurist*in (m/w/d) im Referat „Hochschulrecht“ zu besetzen. In dieser Funktion arbeiten Sie an der spannenden und abwechslungsreichen Schnittstelle der verschiedenen Stakeholder der Hochschule: Gremien und Hochschulverwaltung, Wissenschaftsministerium, Professor*innenschaft, Duale Partnerunternehmen, Studierende sowie Studieninteressierte. Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei insbesondere das allgemeine Hochschulrecht, das Studien- und Prüfungsrecht und die Begleitung der Gremienwahlen. Sie klären Rechtsfragen, erstellen die Rechtsgrundlagen der Hochschule und entwickeln diese weiter, arbeiten in Gremien und Arbeitsgruppen mit und erarbeiten Stellungnahmen zu grundsatzrelevanten Fragestellungen sowie geplanten Gesetzesänderungen. Dabei sind Sie vernetzt mit einem Team von Jurist*innen sowohl innerhalb des Präsidiums als auch an den Studienakademien, mit welchen ein ständiger Wissensaustausch stattfindet. Eine Änderung des juristischen Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Die Stelle erfordert den erfolgreichen Abschluss der Zweiten Juristischen Staatsprüfung. Vorzugsweise verfügen Sie bereits über Berufserfahrung in einem auf die oben genannten Aufgaben bezogenen Tätigkeitsfeld, idealerweise im Bereich des Hochschulrechts. Die Stelle eignet sich jedoch auch für Berufseinsteiger*innen. Wir suchen eine kommunikationsstarke und teamfähige Persönlichkeit mit einer schnellen Auffassungsgabe, der Fähigkeit komplexe Sachverhalte einfach und gut strukturiert darzustellen sowie einer selbstständigen, serviceorientierten und verantwortungsbewussten Arbeitsweise. Wir bieten eine hochinteressante, in weiten Bereichen gestaltbare und gestaltende Aufgabe in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld in attraktiver Lage im Zentrum von Stuttgart. Flexible Arbeitszeiten, Angebote zur Gesundheitsförderung, Weiterbildungsmöglichkeiten und eine kollegiale Teamkultur zeichnen uns aus. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen entsprechend den Vorschriften des geltenden Tarifvertrages in der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet und grundsätzlich teilbar. Um die Gesundheit aller Beteiligten während der Corona-Pandemie zu schützen, können Vorstellungsgespräche in Abstimmung mit den Bewerber*innen persönlich vor Ort oder per Videokonferenz stattfinden. Wir informieren Sie zeitnah über die entsprechende Handhabung im Besetzungsverfahren. Die DHBW sieht und lebt den Mehrwert von Diversity und legt großen Wert auf die Vielfalt ihrer Mitglieder. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Projektleiter*in in der politischen Bildung

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Der Internationale Bund sucht Eine*n Projektleiter*in in der politischen Bildung ab 01.07.2021, befristet bis 30.06.2024, Vollzeit, Stuttgart Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Die Abteilung für Produkte & Programme (P&P) des IB Süd unterstützt die Mitarbeitenden in den Regionen des IB Süd bei der Entwicklung neuer Produkte in allen Geschäftsfeldern und ist in die Weiterentwicklung der Strategie des IB Süd eingebunden. Zudem initiiert, koordiniert und begleitet das Team der Abteilung die internationalen und nationalen Bildungsprojekte, die im IB Süd durchgeführt werden. An die Abteilung ist auch die Politische Bildungsarbeit angedockt. Für unser neues, von der Aktion Mensch gefördertes Projekt DIN A4 - Aktiv in Ausdruck, Austausch, Aktion, suchen wir eine*n engagierte*n politikbegeisterte* Kollegen*Kollegin als Projektleitung. Das Projekt zielt darauf ab, das demokratische Engagement von benachteiligten, politikfernen Jugendlichen & jungen Erwachsenen im Alter von 16 - 27 Jahren zu steigern und ihnen die Bedeutung ihrer Stimme in der Gesellschaft bewusst zu machen. Die Projektleitung in einem politischen Bildungsprojekt zur Demokratieerziehung und Stärkung der Partizipation benachteiligter, politikferner Jugendlicher und junger Erwachsener, zentrale Aufgaben sind hierbei: Leitung des Projekts und Umsetzung der Inhalte, wie bspw. die Konzeption und Durchführung von Workshops mit Jugendlichen Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit des Projekts Planung und Koordinierung der Angebote mit den Kooperationspartnern Mitarbeit bei der Projektevaluation (Auswertung und Dokumentation) Mitarbeit in regionalen Netzwerken Abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Erziehungswissenschaft, Bildungsmanagement, Pädagogik, Soziale Arbeit) Begeisterung für die politische Bildungsarbeit mit benachteiligten, poltikfernen Jugendlichen Erfahrungen in der Umsetzung von Bildungsprojekten mit Jugendlichen und/oder benachteiligten Zielgruppen Stärken im Entwickeln von Ideen und Workshopkonzepten Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Organisationstalent Teamfähigkeit Flexibilität mehrjährige Erfahrung im gesellschaflichen Engagement von Vorteil eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten entsprechend Ihrer Fähigkeiten Vergütung nach IB-internen Tarifverträgen Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge Kinderbetreuungszuschuss Zuschuss zum VVS-Job-Ticket für den Großraum Stuttgart Partnerschaftlichen Umgang am Arbeitsplatz Kreativen Freiraum Umfassende Betreuung während der Einarbeitungszeit Angebote zur Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

Leiter*in eines Sachgebiets - Projektkoordinator*in Bildungsprojekte

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Der Internationale Bund sucht Leiter*in eines Sachgebiets - Projektkoordinator*in Bildungsprojekte ab 01.07.2021, befristet bis 31.07.2022, Vollzeit, Stuttgart Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Die Abteilung für Produkte & Programme (P&P) des IB Süd unterstützt die Mitarbeitenden in den Regionen des IB Süd bei der Entwicklung neuer Produkte in allen Geschäftsfeldern und ist in die Weiterentwicklung der Strategie des IB Süd eingebunden. Zudem initiiert, koordiniert und begleitet das Team der Abteilung die internationalen und nationalen Bildungsprojekte, die in den Regionen im IB Süd durchgeführt werden. Für die Projektkoordination nationaler Bildungsprojekte (Schwerpunkt ESF) suchen wir eine Elternzeitvertretung zur Ergänzung unseres Teams. Die Projektbetreuung und Projektakquise nationaler Bildungsprojekte. Zentrale Aufgaben sind hierbei: Projektkoordination und Steuerung von nationalen Bildungsprojekten, die an den Standorten des IB Süd durchgeführt werden Informationsrecherche zu aktuellen Bildungsthemen und im Rahmen der Antragstellung Konzeption von Projekten und deren Darstellung in angemessener Form Antragstellung in deutscher und ggf. englischer Sprache Evaluation, Berichtswesen, Auswertung und Dokumentation der Projekte Enge Kooperation mit den Regionen des IB Süd Mitarbeit in Gremien und Netzwerken Teilnahme an Fachtagungen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Erziehungswissenschaft, Bildungsmanagement, Berufspädagogik) Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement im Bildungsbereich eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Stärken im Entwickeln von Ideen und Konzepten und deren termingerechte schriftliche Darstellung Freude am Schreiben und Formulierungsgeschick Freude an der Mitarbeit in einem kreativen, motivierten und diversen Team Flexibilität und Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zur Selbstorganisation Erfahrungen in der beruflichen oder politischen Bildung mit unseren Zielgruppen von Vorteil Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Ministerien und Stiftungen sind ebenfalls von Vorteil Sicherer Umgang mit MS Office, Access und mit diversen Videokonferenztools eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten entsprechend Ihrer Fähigkeiten Vergütung nach IB-internen Tarifverträgen Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge Kinderbetreuungszuschuss Zuschuss zum VVS-Job-Ticket für den Großraum Stuttgart Partnerschaftlichen Umgang am Arbeitsplatz Kreativen Freiraum Umfassende Betreuung während der Einarbeitungszeit Angebote zur Gesundheitsprävention und Gesundheitsförderung Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Prüfungsamt

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Suchen Sie eine Tätigkeit auf einem der schönsten Universitätsgelände Deutschlands? Arbeiten Sie gerne in einem innovativen Umfeld und kümmern Sie sich mit Freude um die Anliegen von Studierenden? Dann sucht Sie die Universität Hohenheim zum 01.07.2021 für die Mitarbeit im Prüfungsamt der Abteilung Studium und Lehre. Die befristete Vollzeitstelle als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) im Prüfungsamt umfasst alle im Zusammenhang mit der Prüfungsorganisation und -verwaltung anfallenden Arbeiten, insbesondere die Erstellung von Zeugnissen, Bescheiden und Bescheinigungen, die Information und Beratung von Studierenden und Lehrenden in Prüfungsfragen sowie die Bearbeitung von Anträgen und Anfragen Studierender. Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten. eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise im Bereich der öffentlichen Verwaltung oder einen Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt/in (m/w/d) FH bzw. Bachelor of Arts – Public Management, gerne mit Erfahrungen in der Hochschulverwaltung Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit sicheres und freundliches Auftreten mit guter Kommunikationsfähigkeit einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift interessante und vielseitige Aufgaben in einem dynamischen Team Vergütung in der Entgeltgruppe E 8 TV-L ein befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39,5 Stunden/Woche) bis 31.12.2021; eine Verlängerung des befristeten Beschäftigungsverhältnisses ist voraussichtlich möglich einen modernen Arbeitsplatz mit individuellen fachlichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit alternierend im Homeoffice zu arbeiten familienfreundliche Gleitzeitregelungen Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Vollzeitstellen sind grund­sätzlich teilbar soweit dienstliche Belange nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Personalgewinnung / Recruiter (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Konzept-e ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe, ein innovatives und visionäres Bildungsnetzwerk. Die betriebswirtschaftliche Steuerung erfolgt in der zentralen Verwaltung in Stuttgart. Mit unseren element-i Kinderhäusern, unseren element-i Schulen und den Fachschulen für Pädagogik leisten wir einen Beitrag für eine stabile und zukunftsfähige Gesellschaft von morgen.Unser wichtigstes Kapital hierbei sind unsere engagierten und kompetenten Mitarbeiter*innen mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung für Bildung und Betreuung.Wir suchen ab sofort in Stuttgart-Vaihingen als Elternzeitvertretung befristet bis August 2022 einenMitarbeiter Personalgewinnung / Recruiter (m/w/d) in VollzeitAbwechslungsreich mit viel Gestaltungs­spielraum.Verantwortung für den gesamten Recruiting-Prozess – eigen­verantwortliche Betreuung des kompletten Bewerber­managementsQualifizierte Vorauswahl von BewerbernOrganisation und Durch­führung von Vorstellungs­gesprächen und Auswahl­verfahrenZusammenarbeit mit den Fach­bereichen, Erstellung von Anforderungs­profilen und Schaltung von Stellen­anzeigen auf der Home­page und verschiedenen Job-PortalenKontaktpflege zu potenziellen Mitarbeitern sowie Aufbau von Talent Pools für die lang­fristige, strate­gische FachkräftesicherungTeilnahme an Personal­messen und VeranstaltungenUnterstützung bei der Umsetzung von internen und externen Weiter­bildungs­maßnahmen sowie bei der strate­gischen Planung unserer haus­eigenen AkademieErstellen von Statistiken und AuswertungenMitarbeit an spannenden HR-ProjektenFür uns steht der Mensch im Mittel­punkt. Sie bringen mit:Eine kaufmännische Ausbildung oder ein Studium der Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Personal oder vergleichbare QualifikationenBerufserfahrung in der Personal­gewinnung und Begeisterung für die Suche nach TalentenSpaß an kommuni­kativer Arbeit und dem Kontakt mit MenschenGewissenhafter und diskreter Umgang mit vertrau­lichen InformationenHohes Maß an Selbstständigkeit und Flexi­bilität im Hinblick auf sich ändernde Rahmen­bedingungen und Ziel­setzungenRoutinierter Umgang mit dem MS-Office-PaketSehr gutes sprachliches Ausdrucks­vermögenIdealerweise sehr gute Englisch­kenntnisseFlexibel – innovativ – auf Augenhöhe.Ein motivierendes und familiäres Arbeits­klima mit Frei­raum für die Umsetzung von eigenen Ideen in einem sinn­stiftenden Arbeits­umfeldEin Team, das einen vertrauensvollen und kollegialen Umgang pflegt und viel Spaß an der gemeinsamen und interdisziplinären Arbeit hatVielfältige Arbeits­zeit­modelle, damit Sie Beruf und Familie gut vereinbaren können, sowie die Mög­lichkeit, aus dem Home­office zu arbeitenAttraktive Arbeitgeber­zuschüsse (Kinder­betreuungs­kosten, Alters­vorsorge, Pflege von Angehörigen usw.)Fortbildungsangebote in der haus­eigenen Akademie, Firmen­events, vergünstigte Kondi­tionen in Fitness­studios und vieles mehrEin umfassendes Mobilitäts- und Nachhaltigkeits­konzept (JobRad Leasing, Zugang zum vergünstigten Firmen­ticket für den ÖPNV, Fuhr­park mit Elektro­fahrzeugen, Global Goals)
Zum Stellenangebot

Dualer Master (m/w/d) als technischer Entwickler im Bereich Digitaler Zwilling

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Bei unserem Partnerunternehmen wirkst du durch deinen Projekteinsatz als Entwickler (m/w/d) im Bereich der technischen Dokumentation von digitalen Zwillingen mit und wirst während des gesamten Studiums von Lehrkräften und erfahrenen Coaches betreut. Unser Partnerunternehmen gehört zu den größten Automobilherstellern im süddeutschen Raum und genießt aufgrund innovativer Lösungen und hochentwickelter Technologien auch international einen sehr guten Ruf. Durch die stetig steigende Anzahl an Varianten und Konfigurationsmöglichkeiten, in und um das Automobil, wachsen die Anforderungen an die Produktdokumentationsstrukturen. Um die Kundenwünsche, durch ein optimales Angebot an Individualisierung, Funktion und Komfort zu erfüllen, sind neue Ideen notwendig. Durch die praxisnahen Vorlesungen an der Steinbeis-Hochschule kannst du dein neues Wissen direkt in deinem Projekt anwenden. JOB-ID: 8574 Arbeitsort: Stuttgart Einarbeitung in die Struktur und Arbeitsweise des Produktdatenmanagements Operative Unterstützung der Softwareentwicklung und des Projektmanagements Entwicklung von Konzepten zu formalen Prüfverfahren Prototypische Implementierung der Verfahren und praktische Anwendung auf Referenzdaten Sehr gut bis gut abgeschlossenes Bachelor-Studium (Uni, FH, DH) der (Wirtschafts-)Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung Bachelor-Studium mit Spezialisierung auf Software-Engineering und / oder Berufserfahrung in diesem Bereich wünschenswert Kenntnisse in Java vorteilhaft Strukturierte und systematische Arbeitsweise Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein und Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Mentoring und Projektcoaching für Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung Berufsintegriertes Studium und Karriereeinstieg bei der SCMT GmbH und unserem Partnerunternehmen Staatlich anerkanntes, akkreditiertes und finanziertes Bachelorstudium inkl. festes Gehalt, sowie  Vorlesungen in Berlin, Stuttgart, Asien und USA
Zum Stellenangebot

Zentralbereichsleitung (m/w/d) Angebote

Fr. 07.05.2021
Ebersbach an der Fils
Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Werden Sie Chancengeber: Zentralbereichsleitung (m/w/d) Angebote CJD Zentrale: 73061 Ebersbach/Fils, Teckstraße 23 Leitung des Zentralbereichs Angebote Enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Strategischen Geschäftseinheiten des CJD Fachliche Unterstützung und Beratung der Strategischen Geschäftseinheiten und Vorständen Fachliche und konzeptionelle Weiterentwicklung von Angeboten im Gesamtunternehmen Marktbeobachtung & Ableitung von Trends für die Weiterentwicklung der Angebote im Gesamtunternehmen Durchführung von Konferenzen und Tagungen Vertretung des Trägers in bundesweiten Gremien und Verbandsarbeit Abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften Konkrete Anforderungen Mehrjährige Berufserfahrung in Non-Profit-Organisationen als Fachbereichsleitung/Einrichtungsleitung/Bereichsleitung oder vergleichbar Unternehmerisches Denken und Handeln Mindestens 5 Jahre Führungserfahrung Verantwortungsbewusste und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie sicheres und verbindliches Auftreten Hohes Maß an Ziel- und Ergebnisorientierung Ausgeprägter, strategischer und konzeptioneller Sachverstand und analytische Fähigkeiten Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört Spannendes und vielfältiges Arbeitsfeld mit viel Raum zur persönlichen Entwicklung Gemeinschaft, deren Werte auf dem christlichen Menschenbild basieren Dienstwagen mit Privatnutzung Digitale Vollausstattung für einen mobilen Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)

Fr. 07.05.2021
Stuttgart
Die Universität Hohenheim in Stuttgart ist eine Profiluniversität. Auf dem schönen Campus vereint sie die drei Fakultäten Agrar-, Natur- sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, in denen rund 8.000 Studierende eingeschrieben sind. Als familienfreundlich zertifizierte Universität gehört sie mit ca. 2.000 Mitarbeitenden zu den attraktiven Arbeitgebern der Region. In der Abteilung Arbeitssicherheit (028) suchen wir zum 01.07.2021 eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d) 100 %, unbefristet Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung in allen Fragen des Arbeitsschutzes und der Gestaltung der Arbeitsplätze gem. § 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), die sicherheitstechnische Beratung in allen Arbeits­schutzfragen, Arbeitsplatzbegehungen und die Erstellung von Gefährdungs­be­ur­tei­lungen. Beratung und Unterstützung der für Arbeitsschutz und Unfallverhütung verantwortlichen betrieb­lichen Leitung in den Instituten und Verwaltungsbereichen sowie Versuchsstationen Ermitteln von Arbeits- und Gesundheitsgefährdungen mit Vorschlägen von geeigneten Maß­nah­men zur Vermeidung dieser Gefährdungen Beratung bei und Durchführen von Gefährdungsbeurteilungen nach Gefahrstoffverordnung Erfassen und Auswerten der Ursachen von Unfällen und Beinahe-Unfällen und Erarbeiten von Maß­nah­men zur Unfallverhütung Erstellen und Durchführen von Sicherheitsunterweisungen und Schulungen für Führungskräfte und Mitarbeiter auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Regelmäßige Begehungen in den Arbeitsstätten und Erstellen von Berichten Mitwirkung im betrieblichen Krisenmanagement Mitwirkung bei Maßnahmen zur Durchführung des vorbeugenden Brandschutzes, der Brand­ver­hütung, der Brandrisikoanalyse und die sicherheitstechnische Begleitung von Bau- und Sanierungs­maßnahmen Entwicklung von Konzepten zur Optimierung der Arbeitsschutzprozesse sowie Erstellung von Betriebs- und Arbeitsanweisungen für Arbeitsmittel, -prozesse und -plätze Wir erwarten eine engagierte Kollegin / einen engagierten Kollegen mit Freude an bereichs­über­greifender Zusammenarbeit. Darüber hinaus bringen Sie mit: Ein abgeschlossenes Bachelor-/Master-Studium in Fachrichtung Chemie oder ein Abschluss einer staatlich anerkannten Ausbildung in der Fachrichtung Chemie Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit Fortbildung zur/zum Brandschutzbeauftragten Erfahrung auf dem Gebiet der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen Zielorientierte und umsichtige Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Durchsetzungsstärke Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Teamfähigkeit Eine eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Beschäftigungsumfang 100 %; Vergütung gemäß TV-L 10; unbefristet Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, z. B. eine zusätzliche Altersvorsorge, Jobticket Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten Individuelle Karrierebegleitung durch die Personalentwicklung: Bedarfsorientiert werden Sie in ihrer fachlichen wie überfachlichen Entwicklung unterstützt und begleitet. Zusätzliche Altersvorsorge Betriebliche Gesundheitsförderung und Angebote des Universitätssports Jobticket Die Vollzeitbeschäftigung ist grundsätzlich teilbar, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gewährleistet ist. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Teamleitung für unsere Leitwarte mit der Option der stv. Abteilungsleitung Gebäudeautomation (GA) (w/m/d)

Fr. 07.05.2021
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden. Das Technische Betriebsamt (tba) als zentrale Einrichtung des Universitätsklinikums ist mit einem erfahrenen Team aus 160 Fachleuten, dessen Kompetenz über Jahrzehnte mit der technischen Entwicklung gewachsen ist, für die technische Betreuung und das Anlagenmanagement sowohl des Universitätsklinikums als auch der gesamten Universität Tübingen zuständig. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung für unsere Leitwarte mit der Option der stv. Abteilungsleitung Gebäudeautomation (GA) (w/m/d). Steuerung, Regelung und die Überwachung der technischen Anlagen (Heizung, Lüftung, Sanitär, Kälte etc.) erfolgen über moderne IT-unterstützte Komponenten, deren Konzeptionierung, Betreuung, Instandsetzung und Wartung der Abteilung Gebäudeautomation unterliegen. Rund um das Jahr ist die Leitwarte des tba an 24 Stunden besetzt und überwacht mit Hilfe der Gebäudeautomation die relevante Gebäudetechnik und Gebäudeparameter. Die Leitwarte ist erster Ansprechpartner bei sämtlichen Stör- und Notfällen. Das Team umfasst 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Grundsätzlich arbeitet die Teamleitung Leitwarte der Abteilungsleitung Gebäudeautomation zu. Die Funktion als stv. Abteilungsleitung wird in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung Gebäudeautomation und der Abteilung Maschinen- / Versorgungstechnik (MT) ausgeführt. Ihre Aufgaben in der Funktion als Teamleitung: Eigenverantwortliche Führung der Leitwarte Mitwirken beim Erstellen von Notfallprozessen Ihre Aufgaben als stv. Abteilungsleitung: Mitwirkung bei der Beratung unserer Kunden bei technischen Problemen Konzeptionelle Planung von MSR-Anlagen nach Absprache mit der Abteilungsleitung Unterstützung bei der Führung, Steuerung und Optimierung der Dienstleistungsprozesse der gesamten Abteilung Erstellung von Schwachstellenanalysen und der daraus ableitenden Maßnahmen Mitplanung der Instandhaltungsorganisation unter Berücksichtigung von Rechtssicherheit und Wirtschaftlichkeit Aktive Mitgestaltung des IT-gestützten Instandhaltungssystems Mitwirken bei der Durchführung von technischen Bauanträgen sowie die fachliche Unterstützung des Projektmanagements Zuarbeit zur abteilungsbezogenen Budgetplanung für die Haushaltsvorlage des tba Abgeschlossenes Ingenieurstudium der Gebäudetechnik; möglichst mit Schwerpunkt Gebäudeautomation oder vergleichbares Studium (Automatisierungstechnik, Elektrotechnik) Lösungsorientierte Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen, Kommunikationsstärke und Einsatzbereitschaft Eine Persönlichkeit, die in der Lage ist, Mitarbeiter/-innen zu führen Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Fundierte Kenntnisse im Umgang mit der EDV, besonders der MS Office-Programme Erfahrungen im Katastrophenschutz (Feuerwehr, THW) sind wünschenswert Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot


shopping-portal