Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bildung & Training: 66 Jobs in Wuppertal

Berufsfeld
  • Assistenz 8
  • Leitung 8
  • Teamleitung 8
  • Sekretariat 7
  • Gruppenleitung 6
  • Fachhochschule 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Sachbearbeitung 5
  • Systemadministration 5
  • Universität 5
  • Weitere: Bildung und Soziales 5
  • Innendienst 3
  • Office-Management 3
  • Ausbilder 2
  • Betriebs- 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Elektrik 2
  • Filialleitung 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Heizung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Bildung & Training
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 63
  • Ohne Berufserfahrung 40
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 52
  • Teilzeit 33
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 48
  • Befristeter Vertrag 15
  • Ausbildung, Studium 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Bildung & Training

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb – Berufliche Bildung / Weiterbildungsmaßnahmen

Mi. 28.10.2020
Gelsenkirchen, Berlin, Leipzig
Das bfw – Unternehmen für Bildung. ist seit mehr als 65 Jahren einer der führenden Bildungsdienstleister in Deutschland. Als anerkannter gemeinnütziger Träger der beruflichen Aus- und Weiterbildung qualifizieren rund 1.800 Mitarbeiter*innen jährlich mehr als 45.000 Menschen an über 250 Bildungseinrichtungen bundesweit. Durch die inhaltliche Spezialisierung über unsere Tochterunternehmen und unsere Marke maxQ. begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen der Aus- und Weiterbildungsbranche mit Expertenwissen und passgenauen Angeboten. Für unsere Geschäftsbereiche West und Ost möchten wir unser Team verstärken und suchen einen engagierten  Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb – „Berufliche Bildung / Weiterbildungsmaßnahmen“ in Gelsenkirchen, Berlin oder Leipzig in Vollzeit. Sie bauen ein „neues“ Geschäftsfeld auf – Sie ermitteln den Bedarf und etablieren unsere Weiterbildungs- und Bildungsmaßnahmen in den Unternehmensbereichen z.B. in Handwerksunternehmen. Sie akquirieren Firmenkunden auf der Grundlage einer von Ihnen entwickelten systematischen Vertriebsplanung und bauen damit ein Netzwerk auf. Sie sind aktiv an der Mitgestaltung der Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und digitalen Bildungskonzepten anhand der Bedürfnisse der Firmenkunden beteiligt. Sie übernehmen die Planung und Umsetzung der auf das Geschäftsfeld ausgerichteten Werbung sowie die Erstellung von Präsentationen mit den Bildungs- und Beratungsangeboten gegenüber Kunden bzw. Förderern. Sie stehen im überregionalen Erfahrungsaustausch mit anderen Geschäftsbereichen und Strukturen der bfw – Unternehmensgruppe. Sie erfassen und steuern die Kundendaten und -aktivitäten in einem CRM-System und organisieren die internen Prozesse. Sie verfügen über eine anerkannte Ausbildung im kaufmännischen Bereich und einer betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikation (z.B. Betriebswirt) oder über einen betriebswirtschaftlichen Studienabschluss. Sie bringen Berufserfahrung im Vertriebsmanagement sowie über Vertriebskanäle, Bildungsmärkte, Erwachsenbildung, Bildungs- und Beratungsprodukte sowie Förderprogramme mit. Ein routinierter Umgang mit digitalen Arbeitsmitteln, Medien und Präsentationstechniken ist für Sie selbstverständlich. Erste Erfahrungen mit digitalen und betrieblichen Bildungs- und Lernkonzepten und deren Umsetzung sind wünschenswert. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der betrieblichen Umsetzung automatisierter und digitaler technischer Lösungen, einschließlich der Kernkompetenzen der Künstlichen Intelligenz (KI) sowie die damit verbundene Stärkung digitaler KI-Kompetenzen von Mitarbeitern. Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres Auftreten, Ihrer strategisch-analytischen und konzeptionellen Denkweise sowie Ihrer Beratungs- und Verhandlungssicherheit aus und bringen Reisebereitschaft mit. Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir: Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum Vergütung nach Haustarifvertrag Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung Flexible Arbeitszeiten und -konten, Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und vieles mehr…
Zum Stellenangebot

Forschungsreferent*in (w/m/d) in der Stabstelle der Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

Mi. 28.10.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissen­schaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für an­gewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter, die die Weiter­entwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. FORSCHUNGSREFERENT*IN (W/M/D) IN DER STABSSTELLE DER VIZEPRÄSIDENTIN FÜR FORSCHUNG UND TRANSFER Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13/14 TV-L. Unterstützung und Beratung der Vizepräsidentin für den Bereich Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs Ausbau und Leitung einer Servicestelle für Forschung und Transfer Unterstützung der Wissenschaft bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen sowie Information, Beratung und administrative Unterstützung bei der Erstellung von Drittmittelanträgen bei Forschungsfördereinrichtungen Begleitung von Antragsverfahren und Koordination der Einbindung von Präsidium, relevanten Gremien und weiteren Akteuren Recherche und Informationsaufbereitung geeigneter Förderprogramme sowie Beratung zu Fördermöglichkeiten und -formaten und Rahmenbedingungen von nationalen und internationalen Forschungsförderprogrammen Kontaktpflege zu Wissenschaftsorganisationen, Ministerien und Programm-Kontaktstellen Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen hochschulinternen Maßnahmen zur Nachwuchsförderung (Stipendien, Preise und hochschulinterne Forschungsförderung) Durchführung und Evaluation interner Fördermaßnahmen Mitwirkung bei der Einführung und Implementierung eines Forschungsinformationssystems (FIS) im Rahmen der Umsetzung des Kerndatensatz Forschung (KDSF) sowie bei der Pflege von Webseiten im Bereich Forschung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom einer Universität, Master oder Äquivalent) im Bereich Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften mit Gesundheitsbezug Berufserfahrung im Bereich Forschungsförderung, Förderberatung und Projektabwicklung bzw. Hochschulmanagement Erfahrung in der Drittmitteleinwerbung Sehr gute Kenntnisse der Forschungsförderungslandschaft und der hochschulpolitischen Diskussionen im Bereich der Forschungs- und Nachwuchsförderung Sehr gute Kenntnisse über nationale und internationale Förderorganisationen und deren Programme Vorzugsweise Grundkenntnisse im Haushalts-, Zuwendungs- und Vertragsrecht IT-Kenntnisse / Verständnis und sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Produkten (insbesondere Excel) Idealerweise Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Transfer Sehr gute Englischkenntnisse: sicher in Wort und Schrift Serviceorientierung, ausgeprägtes Kommunikationstalent und hohe Belastbarkeit Erwünscht: Abgeschlossene Promotion Führungserfahrung erwünscht Organisations- und Teamfähigkeit Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und heraufordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (LBV) und vermögenswirksame Leistungen Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits- / Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Bürofachkraft (m/w/d) für Beratung, Verkauf und Büroorganisationin Teilzeit am Nachmittag (17,5-30 Std/Woche)

Di. 27.10.2020
München, Ingolstadt, Donau, Leverkusen, Leverkusen
Der Studienkreis ist heute mit bun­desweit rund 1.000 Standorten und bisher über einer Million ge­förder­ten Schülerinnen und Schülern einer der führenden privaten Nachhilfe-Anbieter in Deutschland. Wir helfen Kindern und Jugendlichen mit einem eigens entwickelten Lernkonzept, ihre Noten zu verbessern und Freude am Lernen zu gewinnen. Der Studienkreis ist Testsieger und die Nummer 1 der Nachhilfe-Institute im Vergleich. Das zeigen sowohl die neueste Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität als auch die mehrfache Auszeichnung als Service Champion. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam weiter zu wachsen. Sie haben Lust auf Veränderung oder suchen den Wiedereinstieg in das Berufsleben? Sie sind empathisch, kommunikativ und mögen den zwischenmenschlichen Kontakt? Dann suchen wir Sie unbefristet in München-Schwabing, Ingolstadt, Leverkusen-Schlebusch und Leverkusen-Wiesdorf,  als Bürofachkraft (m/w/d) für Beratung, Verkauf und Büroorganisationin Teilzeit am Nachmittag (17,5-30 Std/Woche) Kaufmännische Verwaltung und Organisation des Standortes Beratung und Betreuung der Schüler, Eltern und Lehrer Durchführung von Verkaufs- und Beratungsgesprächen Auswahl und Betreuung der freiberuflichen Lehrkräfte Spaß und Freude am Umgang mit Menschen Organisationstalent und zwischenmenschliche Fähigkeiten Freundliches Auftreten und Dienstleistungsorientierung Vertriebliche und kaufmännische Vorkenntnisse wünschenswert Vertrauter Umgang mit den EDV-Standardanwendungen Verantwortungsvolle, sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem dynamisch wachsenden und wirtschaftlich kerngesunden Bildungsunternehmen Unbefristetes Arbeitsverhältnis Die Möglichkeit, ein eigenes Team zusammenzustellen und aufzubauen Gute Einarbeitung inklusive Teilnahme an Seminaren Gestaltungsspielraum und ein gutes Betriebsklima Betriebliche Altersvorsorge und attraktive Mitarbeiterangebote Wir belohnen gute Leistung in Form von Boni
Zum Stellenangebot

Auszubildende/-r Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement für das Ausbildungsjahr 2021

Di. 27.10.2020
Düsseldorf
Das VDI Wissensforum ist ein Unternehmen der VDI Gruppe. Es bietet Ingenieuren und technischen Fach- und Führungskräften mehr als 2.150 Veranstaltungen im Jahr zur beruflichen Weiterbildung. Damit sind wir einer der wichtigsten Partner, wenn es darum geht, Netzwerkplattformen auf Tagungen, Konferenzen und internationalen Kongressen zu schaffen und regelmäßigen Austausch neuester Entwicklungen in allen technischen Disziplinen zu ermöglichen.Wir suchen Dich als:Auszubildende/-r Kauffrau/Kaufmann für Büromanagementfür das Ausbildungsjahr 2021Erledigung allgemeiner BüroaufgabenBearbeitung von Aufträgen von der Initiierung über Abwicklung bis zum Abschluss und der NachbereitungErlernen von vielfältigen MarketingaktivitätenVertrieb von unseren technischen Weiterbildungen Kundenbindung und KundenbetreuungTerminkoordination, KorrespondenzbearbeitungOrganisation von Reisen und VeranstaltungsmanagementAbitur, Fachabitur oder auch StudienabbrecherMultitasking-Talent gepaart mit guter KonzentrationsfähigkeitStrukturiertes und selbstständiges ArbeitenGutes Ausdrucksvermögen in Wort und SchriftGute Computerkenntnisse (Word, Excel)Freude an der Kommunikation und professionellem AuftretenGute EnglischkenntnisseAusbildungsstart zum 01.09.20212 Wahlqualifikationen, Einsatz mind. 5 Monate (Auftragssteuerung u. -koordination, Marketing u. Vertrieb, Assistenz u. Sekretariat, Öffentlichkeitsarbeit u. Veranstaltungsmanagement)Wertvolle Einblicke in ein zukunftsorientiertes UnternehmenEine qualifizierte und anspruchsvolle AusbildungSpannende und herausfordernde AufgabengebieteEinen sehr modernen Arbeitsplatz mit Einbindung in die digitale ArbeitsweltDirekter Bahnanschluss (Flughafen Düsseldorf)Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten am Flughafen Düsseldorf
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte*r (m/w/d)für Bau- und Flächenmanagement

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dekanat der Medizinischen Fakultät sucht eine*n Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) für Bau- und Flächenmanagement (TV-L E9b, unbefristet) in Vollzeit (zurzeit 39,83 Wochenstunden). Das Hauptaufgabengebiet umfasst die Unterstützung der Dekanatsgeschäftsführung bei der Administration, Planung und Koordination von Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie der bedarfsgerechten Vergabe der bestehenden Flächen- und Raumressourcen in der Medizinischen Fakultät. Abstimmung und Bearbeitung von Raum- und Sanierungsanfragen und Organisation von Ausweichflächen und -Mobiliar Koordination von baulichen Maßnahmen Organisation von Nutzertreffen, Projektbesprechungen und Kommissionssitzungen einschließlich Vor- und Nachbereitung von Unterlagen Aufbereitung von Informationen und Organisation der notwendigen Informationsflüsse zwischen Dekanat, den Mitgliedern der Medizinischen Fakultät sowie der Universitätsverwaltung Erstellen und Pflege von Raum-Übersichten, Schließberechtigungen, Überwachung von Abrechnungen und Konten Vertretung der Interessen der Medizinischen Fakultät bei der (Labor-)Planung der Neu- und Umbauten Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Facility- bzw. Immobilienmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Flächenmanagement wären von Vorteil Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Outlook) Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift wären von Vorteil, sind aber nicht Einstellungsvoraussetzung Folgende Eigenschaften setzen wir voraus: Ausgeprägte Kommunikations-, Organisations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Integrität und Zuverlässigkeit Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Sehr gutes Zeitmanagement, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit Souveränes und freundliches Auftreten Bereitschaft kurzfristig neue Aufgaben zu übernehmen und sich in neue Aufgaben einzuarbeiten Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach max. Entgeltgruppe E9b TV-L. Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in einem kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
Zum Stellenangebot

Beschäftigte*n (m/w/d) im Sekretariatsbereich (am Institut für Zell- und Interaktionsbiologie)

Di. 27.10.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht am Institut für Zell- und Interaktionsbiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Beschäftigte*n (m/w/d) im Sekretariatsbereich Das neugegründete Institut für Zell- und Interaktionsbiologie im Department Biologie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät sucht motivierte und engagierte Unterstützung für das Sekretariat der Professur. Forschungsschwerpunkte am Institut sind Formgebung und Wachstumsregulation pflanzlicher Zellen und der Einfluss der Mikroumgebung auf die Funktionsweise pflanzlicher Organe. selbstständige Erledigung allgemeiner Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben wie Erledigung schriftlicher und telefonischer Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache Kontrolle der Haushaltsmittel, Drittmittel und deren Buchhaltung Ansprechpartner*in für Anfragen von Studierenden und Mitarbeiter*innen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement oder ein vergleichbarer Abschluss in einem kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Beruf, alternativ vergleichbare Berufserfahrung im kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Bereich einschlägige Erfahrung in der Finanzbuchhaltung sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware (MS Office) sowie mit elektronischen Kommunikationsmedien (E-Mail, Videokonferenz) gute Verwaltungskenntnisse einschließlich Haushalts- und Bestellwesen in Datenbanksystemen (MACH Web, ILIAS, LSF, TYPO3) bzw. die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten stilsichere Anwendung der deutschen Sprache sowie fließende englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrungen als Sekretär*in an einer Hochschule sind wünschenswert Persönliche Voraussetzungen: aufgeschlossene, teamfähige Persönlichkeit mit organisatorischem Geschick sowie guten Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten gutes Zeitmanagement, Flexibilität und Detailgenauigkeit eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise generelles Interesse an Wissenschaft und Ausbildung eine unbefristete Tätigkeit als Tarifbeschäftigte*r in EG 8 TV-L; weitere Informationen zur Vergütung finden Sie unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen die Besetzung einer Stelle in Teilzeit mit derzeit 17,92 Wochenstunden eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Als moderne Arbeitgeberin bietet die HHU: Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Referent*in des Präsidenten (w/m/d)

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. REFERENT*IN DES PRÄSIDENTEN (W/M/D) Die Stelle im Umfang von 100 % ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – spätestens jedoch zum 01.01.2021 – unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Vorbereitung und Präsentation von Entscheidungsgrundlagen (inklusive selbstständige Recherche, Informationsaufbereitung und Analyse) Steuerung bei der Erarbeitung des Hochschulentwicklungsplans sowie dessen Implementierung und des Umsetzungscontrollings Unterstützung des Präsidenten bei externen Anfragen aller Art (z. B. Kooperationen, Vortragstätigkeiten und Publikationen), insbesondere durch Vor- und Nachbereitung von Terminen Entlastung des Präsidenten durch Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von repräsentativen Aufgaben (inklusive Entwurfserstellung von Reden, Präsentationen, Grußworten und Manuskripten in deutscher und englischer Sprache) Organisation der Kommunikation des Präsidenten mit allen Stakeholdern (Hochschulrat, Senat, Präsidium, Departments, Verwaltung, Ministerien, Arbeitnehmer- und Studierendenvertreter) Wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf Masterniveau Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf oder vergleichbare Berufserfahrung Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens Erfahrungen im Projektmanagement (z. B. durch erste Tätigkeiten in der Unternehmensberatung) Herausragende Auffassungsgabe, Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und analytisches Denkvermögen Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, hohes Organisationstalent sowie Kommunikationsstärke Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Leidenschaft für die Weiterentwicklung einer jungen Hochschule mit viel Potential Loyalität, Diskretion und Integrität Sichere Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse und ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit MS Office Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Beschäftigte*n (m/w/d) im Sekretariatsbereich (am Institut für Experimentelle Psychologie)

Di. 27.10.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Arbeitsgruppe Mathematische und Kognitive Psychologie am Institut für Experimentelle Psychologie zum 01.01.2021 unbefristet eine*n Beschäftigte*n (m/w/d) im Sekretariatsbereich Die Abteilung arbeitet in der Forschung vorwiegend an Fragestellungen zu Gedächtnis, Denken und Emotionen über die Lebensspanne und vertritt in der Lehre Entwicklungspsychologie und Quantitative Methoden. Organisations- und Verwaltungsaufgaben allgemeine Sekretariatsaufgaben wie Schriftwechsel, Terminplanung, Materialverwaltung etc. Mittelverwaltung der Abteilung, Buchhaltung Einrichtung von Mitarbeiterstellen, Personal- und Stellenverwaltung, Verwaltung des Personalkostenbudgets, Koordination der studentischen Hilfskräfte Unterstützung bei der Organisation des Studienbetriebs und Bearbeitung der Anliegen der Studierenden Unterstützung bei laufenden Forschungsprojekten und der Antragstellung neuer Projekte Organisation von Vorträgen und Tagungen eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Beruf; alternativ ein Hochschulabschluss mit mehrjähriger entsprechender Berufserfahrung im kaufmännischen oder büroorganisationsbezogenen Bereich gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) sowie der Internetkommunikation; Bereitschaft, sich in Haushaltsverwaltungs- und weitere Software einzuarbeiten sicherer Umgang mit Prüfungs- und Studienordnungen Persönliche Voraussetzungen: eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, organisatorisches Geschick sowie eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit soziale Kompetenz im Umgang mit Studierenden und Mitarbeiter*innen sowie Forschungsteilnehmer*innen gute Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil eine unbefristete Tätigkeit als Tarifbeschäftigte*r in EG 6 TV-L; weitere Informationen zur Vergütung finden Sie unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen die Besetzung einer Stelle in Teilzeit mit derzeit 19,92 Wochenstunden eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Als moderne Arbeitgeberin bietet die HHU: Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen Frau Spahn (Tel.: 0211/81-14384, E-Mail: sekretariat-bayen@hhu.de) gern zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) im Controlling für den Bereich Drittmittel

Di. 27.10.2020
Witten
Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 600 Beschäftigten und über 2.600 Studierenden. Wir suchen zum 01.01.2021 Verstärkung für unser Team im Controlling. Die Stelle ist in Teilzeit (30 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Finanztechnische Abwicklung von Drittmittelprojekten unterschiedlicher Geldgeberinnen und Geldgeber Beratung der Projektleiterinnen und Projektleiter in kaufmännischen Fragestellungen Sicherstellung der Einhaltung von Bewilligungsbedingungen Mittelkontrolle und buchhalterische Abstimmungen Erstellung von Hochrechnungen und Jahresbudgets Vorbereitung von Revisionsunterlagen Eigenständige Erstellung von Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen Bachelor der Betriebswirtschaftslehre und/oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z. B. Bankkauffrau/Bankkaufmann, Industriekauffrau/Industriekaufmann), idealerweise mit Berufserfahrung in der Drittmittelverwaltung von Forschungsprojekten des BMBF, BMG und der DFG (keine Voraussetzung) sehr gute Kenntnisse in MS-Office (insbesondere Excel) Erfahrung im Umgang mit Finanzdatenbanken vertiefte Kenntnisse im Rechnungswesen Englisch in Wort und Schrift Anwenderkenntnisse in der Software MS-Navision, ggf. in einer anderen entsprechenden Software Eigenverantwortliche, selbständige und strukturierte Arbeitsweise Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei) Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes) Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung ein umfassendes Weiterbildungsprogramm Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.) ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Anlagenmechaniker/in Heizungs- Sanitär und Klimatechnik

Di. 27.10.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland mit einem großen Lehrangebot und ca. 43.000 Studierenden. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die Ruhr-Universität Bochum sucht ab dem 01.02.2021 eine/n Anlagenmechaniker/in Heizungs- Sanitär und Klimatechnik oder vergleichbar Qualifizierte unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100%). Die Betreuung der Gebäude und technischen Einrichtungen der Ruhr-Universität Bochum obliegt dem technischen Dezernat 5.I. Die Kernaufgaben liegen in der Instandhaltung und der Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Betriebes der technischen Anlagen. Wartung und Instandhaltung von Heizung- und lüftungstechnischen Anlagen unter Beachtung der einschlägigen technischen Vorschriften Beseitigen von Störungen an den genannten Anlagen und Anlagenteilen unter Berücksichtigung der besonderen Betriebsverhältnisse im wissenschaftlichen Bereich Reparaturen, Neu- und Umbauarbeiten an TGA-Anlagen und Installationen, nach Erfordernissen und unter Leitung des jeweiligen Meisters Betriebsinterne Mängelmeldung und –verfolgung Erstellen von Betriebs- und Arbeitsprotokollen für heizungs- und lüftungstechnische Anlagen einschl. vorhandener Sonderanlagen und auswerten der festgestellten Ergebnisse Ggf. Teilnahme an Bereitschaftsdiensten Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung z.B. als Anlagenmechaniker/in Heizungs-, Klimatechnik Sanitärtechnik Erfolgreich mehrjährige praktische Erfahrung auf den Gebieten der Versorgungstechnik, der Haus- und Gebäudetechnik und insbesondere der Betriebsführung von größeren Heizungs- und Lüftungsanlagen Wünschenswert: Erfahrungen im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes (Brandschutzklappen/ Brandschottungen in der Lüftungs- und Rohrleitungstechnik) sowie Grundkenntnisse in der MSR-Technik Teamfähigkeit und Kundenorientiertheit Befähigung zum Führen eines PKWs (Führerschein) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Kenntnisse: Einschlägige Berufserfahrung Gutes technisches Allgemeinwissen Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Produkten (Word + Excel) Qualitäts-, Zeit und Kostenbewusstsein Ergänzende Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik wären vorteilhaft Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Leistungen nach TV-L Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen gemäß den Tarifmerkmalen des TV-L zwischen den Entgeltgruppen 5 bis 7. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristetes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot


shopping-portal